Werbung

Nachricht vom 16.07.2018    

Mann wird unter Traktor begraben und schwer verletzt

VIDEO | Am Montagabend, den 16. Juli befuhr ein 54-jähriger Mann mit einem Schmalspurtraktor ein Privatgelände, um dort Material abzuladen. Beim Wenden geriet der Traktor auf dem Hanggelände in Schieflage und stürzte um, wobei er den Fahrer unter sich begrub und einklemmte.

Foto und Video Uwe Schumann

Wittgert. Die Feuerwehr Haiderbach und Ransbach-Baumbach wurden von der Rettungsleitstelle gegen 21 Uhr alarmiert, um den Mann zu befreien. Die Rettung war nicht so ganz einfach. Der Mann war mit den Beinen unterschiedlich eingeklemmt, so dass die Rettung sich länger hinzog. Im Einsatz waren Hebekissen und Rettungsschere. Der Notarzt war vor Ort und übernahm mit Unterstützung des DRK die Erstversorgung.

Nach der Erstversorgung im Rettungswagen musste der schwer verletzte Mann mittels Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden. (woti)


Video von der Einsatzstelle



Lokales: Ransbach-Baumbach & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Ransbach-Baumbach auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Starkregen: Feuerwehren der VG Westerburg müssen Keller und Parkplatz leerpumpen

VG Westerburg. In Berzhahn kam es um 14.58 Uhr und um 15.05 Uhr innerhalb kürzester Zeit gleich zu zwei Einsätzen, bei denen ...

In Niederahr randaliert: 60-Jähriger schlägt mit Kantholz auf Autos ein

Niederahr. Er bedrohte die eingetroffenen Polizeikräfte mit einem Messer und drohte, sich selbst zu verletzen. Der Mann konnte ...

Amphibienschutz am Dreifelder Weiher

Westerwaldkreis. Bei einer Überzahl von Erdkröten konnten insgesamt 6.093 zum Gewässer hinwandernde Lurche - und damit 714 ...

Musikkirche: Musikalischer Abendgottesdienst mit trio flex & friends

Ransbach-Baumbach. Pfarrer Wolfgang Weik führte durch den fröhlichen und kontrastreichen Taufgottesdienst, der in sommerlicher ...

Heinrich-Roth-Realschule plus spendet 14.000 Euro für ukrainische Flüchtlinge

Montabaur. Als sie den Scheck sieht, muss Pfarrerin Anne Pollmächer tief durchatmen. 14.000 Euro hat die Montabaurer Heinrich-Roth-Realschule ...

Mutter-Kinder-Schreinerwerkstatt begeistert Familien mit einer etwas anderen Aktion

Höhr-Grenzhausen. Die Kooperationsveranstaltung der Kreisjugendpflege des Westerwaldkreises und des Jugend- und Kulturzentrums ...

Weitere Artikel


Betrugsmasche rechtzeitig verhindert

Hilgert. Das Seniorenehepaar wurde am 12. Juli von falschen Polizeibeamten telefonisch kontaktiert. Ihnen wurde mitgeteilt, ...

In Eitelborn sind betrügerische Teppichverkäufer unterwegs

Eitelborn. Von der Qualität der Ware zunächst überzeugt, ging die Frau auf das Geschäft ein und 270 Euro wechselten den Besitzer. ...

Gütesiegel „Gute Weiterbildung“ für Krankenhaus Altenkirchen-Hachenburg

Altenkirchen. Am Dienstag, 17. Juli, hatten der kaufmännische Direktor, Jürgen Ecker und der ärztliche Direktor, Dr. Peter ...

Geführte Radtour durch den Hachenburger Westerwald

Hachenburg. Die Strecke führt von Hachenburg über Nister, Norken, Lautzenbrücken in den Wildpark Bad Marienberg. Von dort ...

Pech für Enrico Förderer auf der Kartbahn in Oppenrod

Leuterod. Bei dieser Veranstaltung gibt es für alle Teilnehmer der Microklasse (8- bis 12-jährige Fahrer) ausgeloste Leihmotoren. ...

Kirmes in Höhr-Grenzhausen: Linie 7 wird umgeleitet

Höhr-Grenzhausen. Die Busse fahren Richtung Endhaltestelle „Schillerstraße“ von der Teplitz-Schönauer-Straße in die Friedrich-Ebert-Straße ...

Werbung