Werbung

Nachrichtenarchiv


Es wurden 40055 Nachrichten im Archiv gefunden.


Blättern:
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 242 | 243 | 244 | 245 | 246 | 247 | 248 | 249 | 250 | 251 | 252 | 253 | 254 | 255 | 256 | 257 | 258 | 259 | 260 | 261 | 262 | 263 | 264 | 265 | 266 | 267 | 268 | 269 | 270 | 271 | 272 | 273 | 274 | 275 | 276 | 277 | 278 | 279 | 280 | 281 | 282 | 283 | 284 | 285 | 286 | 287 | 288 | 289 | 290 | 291 | 292 | 293 | 294 | 295 | 296 | 297 | 298 | 299 | 300 | 301 | 302 | 303 | 304 | 305 | 306 | 307 | 308 | 309 | 310 | 311 | 312 | 313 | 314 | 315 | 316 | 317 | 318 | 319 | 320 | 321 | 322 | 323 | 324 | 325 | 326 | 327 | 328 | 329 | 330 | 331 | 332 | 333 | 334 | 335 | 336 | 337 | 338 | 339 | 340 | 341 | 342 | 343 | 344 | 345 | 346 | 347 | 348 | 349 | 350 | 351 | 352 | 353 | 354 | 355 | 356 | 357 | 358 | 359 | 360 | 361 | 362 | 363 | 364 | 365 | 366 | 367 | 368 | 369 | 370 | 371 | 372 | 373 | 374 | 375 | 376 | 377 | 378 | 379 | 380 | 381 | 382 | 383 | 384 | 385 | 386 | 387 | 388 | 389 | 390 | 391 | 392 | 393 | 394 | 395 | 396 | 397 | 398 | 399 | 400 | 401


Region | Nachricht vom 05.06.2016

Europäischer Keramikmarkt Höhr-Grenzhausen mit kreativem Angebot

Der Keramikmarkt in Höhr-Grenzhausen litt am 4 und 5. Juni etwas unter dem unbeständigen Wetter. Aus Angst vor Gewittern kamen einige Besucher erst gar nicht zum Markt. Trotzdem waren die Eröffnungsveranstaltungen am Samstagabend und der Verkaufsmarkt am Sonntag noch recht gut besucht.


Vereine | Nachricht vom 05.06.2016

Westerwaldverein Bad Marienberg pflanzte Baum des Jahres

Der Baum des Jahres 2016 wurde am 5. Juni in einer kleinen Zeremonie der Öffentlichkeit übergeben. Mitglieder und Vorstand des Westerwaldvereins Bad Marienberg trafen sich am Wildpark, wo Stadtgärtner Nies bereits den Baum des Jahres 2016, die Winterlinde, gepflanzt hatte.


Kultur | Nachricht vom 05.06.2016

Höhepunkt der Literaturtage: Ortheil las im Kulturwerk

Der Höhepunkt der diesjährigen Westerwälder Literaturtage fand am Sonntagmorgen, 5. Juni mit der Lesung von Hanns-Josef Ortheil im Kulturwerk in Wissen statt. Der Gründer und langjährige Leiter der Westerwälder Literaturtage las aus seinem neusten Roman „Der Stift und das Papier“ vor. Gebannt hing das zahlreich erschienene Publikum an Ortheils Lippen und musste an der ein oder anderen Stelle kräftig schmunzeln.


Region | Nachricht vom 04.06.2016

Zwei Trockner gehen fast zeitgleich in Flammen auf

Für die Feuerwehren im Westerwaldkreis gab es am Samstagnachmittag, den 4. Juni innerhalb von 30 Minuten gleich zweimal Alarm. Der erste Alarm hörte sich schlimm an: „Brand im Krankenhaus Dernbach“. Während die Kameraden dort noch im Einsatz waren, gab es in Ransbach-Baumbach Alarm.


Sport | Nachricht vom 04.06.2016

Felix Köllejan komplettiert Bären-Torhüterduo

Fünf Gegentore. Und noch nicht einmal zehn Minuten sind gespielt. Das hier wird nicht mehr der Abend der Bären. Das steht schon früh fest. Nur einer ist noch zuversichtlich. „Ich dachte komm, vielleicht packen wir das noch.“ Dieser Abend Anfang März in der Duisburger Scania Arena beschreibt wie kein zweites Erlebnis in der abgelaufenen Saison den Charakter von Felix Köllejan.


Kultur | Nachricht vom 04.06.2016

Bad Marienberger Swing Combo bei der Kirchensynode

Einen musikalischen Leckerbissen präsentierte die Swing Combo des Evangelischen Gymnasiums Bad Marienberg bei der konstituierenden Sitzung der Zwölften Kirchensynode der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN). Die Schüler begeisterten die Synodale mit schmissigem Jazz.


Region | Nachricht vom 03.06.2016

LBM: Technischer Geschäftsführer Bernd Hölzgen verabschiedet

Nach 36 Jahren in der rheinland-pfälzischen Straßenbauverwaltung beginnt für Diplom-Ingenieur Bernd Hölzgen (64), technischer Geschäftsführer des Landesbetriebs Mobilität (LBM) Rheinland-Pfalz, mit Ablauf des Monats Juli 2016 – kurz nach seinem 65. Geburtstag – der Ruhestand.


Region | Nachricht vom 03.06.2016

Oldtimertreffen am Westerwald-Steig

Am Wochenende, 17. bis 20. Juni wird in Winnen wieder die traditionelle Zeltkirmes gefeiert. Besonderer Höhepunkt ist das 3. Oldtimertreffen am Westerwald-Steig, welches nach der überragenden Premiere 2013 viele hundert Besucher anlockte. Die Kirmes in Winnen bietet viel Unterhaltung für Jung und Alt.


Region | Nachricht vom 03.06.2016

Für Edwin Klöckner ist der ADAC ein „rettender Engel“

Das Ende einer „Treckerfahrt zum Gardasee“ fand trotz eines erlittenen Verkehrsunfalls ein „happy end“. Heute, am 3. Juni, wird der verletzte Erwin Klöckner aus dem Zentralkrankenhaus in Feldkirch (Österreich) ins DRK-Krankenhaus nach Altenkirchen verlegt.


Region | Nachricht vom 03.06.2016

Milchgipfel: Den Ergebnissen müssen jetzt Taten folgen

Der Präsident des Bauern- und Winzerverbandes Rheinland-Nassau, Michael Horper, sieht den Berliner Milchgipfel als Zwischenschritt zu dringend notwendigen Beschlüssen im Bundestag. Insofern sei es wichtig, dass Bundesminister Christian Schmidt die Kette vom Erzeuger über die Molkereien bis zum Handel hinter sich wisse.


Region | Nachricht vom 03.06.2016

Auf alten Pilgerwegen unterwegs

Die Fußwallfahrt der Gläubigen aus der Region hatte das Thema: "Auf alten Pilgerwegen zu den Pforten der Barmherzigkeit" und führte von Limburg-Dietkirchen nach Marienstatt. Dort wurden jeweils die Pforten der Barmherzigkeit eröffnet.


Region | Nachricht vom 03.06.2016

Nostalgie pur auf Rädern in Gebhardshain zu bewundern

Je älter die Autos sind, desto mehr Bewunderer finden die Fahrzeuge, die sich am 3. Juli zum 4. Gebhardshainer Old- und Youngtimertreffen ein Stelldichein verabreden. Willkommen sind alle Klassiker bis zum Baujahr 1991, sowie Sonderfahrzeuge.


Region | Nachricht vom 03.06.2016

Bewässerungssäcke versorgen Bäume in Montabaur

Die Stadt Montabaur setzt bei der Bewässerung von jungen und alten, beschnittenen Bäumen auf neue Formen der Bewässerung. An rund 30 Bäumen im Stadtgebiet wurden grüne Bewässerungssäcke angebracht. Die Säcke werden morgens vom Bauhof mit circa 80 Liter Wasser gefüllt.


Region | Nachricht vom 03.06.2016

Pfarrer aus Tansania predigte in Kirburg

Einen besonderen Abendgottesdienst feierte die Ev. Kirchengemeinde Kirburg am Sonntag, 29. Mai in ihrer Kirche. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Eine Welt“, predigte Pfarrer Yoram Karusya über das Thema „Die Freundschaft zu Gott pflegen“ und nahm dabei Bezug auf die Begegnung Jesu mit Marta und Maria.


Region | Nachricht vom 03.06.2016

Luxushotel in Hachenburg - Wunsch oder Wirklichkeit?

Es ist verdächtig still geworden um die Pläne für den Bau eines lang ersehnten Hotels in Hachenburg. Kritik am Standort ist mittlerweile lauter geworden. Haben die Baupläne eine Chance umgesetzt zu werden? Noch sind entscheidende Fragen ungeklärt.


Vereine | Nachricht vom 03.06.2016

Förderverein spendete für neuen Fachbereich

Der Förderverein des DRK Krankenhauses Hachenburg spendete für die Ausstattung des Frühstücksraums für Geriatrie-Patienten und Geräte für die Ergotherapie. Der neue Raum im Fachbereich Alterstraumatologie strahlt nun eine angenehme Atmosphäre aus.


Sport | Nachricht vom 03.06.2016

Deutscher Meister Maurice Keil wechselt fest zum EHC Neuwied

Es ist der 25. September 2015. Im Ijssportcentrum Tilburg sehen 1500 Zuschauer den Saisonauftakt in der Oberliga Nord. Trappers gegen Bären. Tilburg gegen Neuwied. Favorit gegen Außenseiter. Sieben Monate später wird der niederländische Serienmeister in seiner Premierensaison in Deutschland auf Anhieb die Oberliga-Meisterschaft gewinnen. An diesem Abend aber schauen die Holländer sparsam aus der Wäsche.


Kultur | Nachricht vom 03.06.2016

Erinnerungen an Tanzmusik, die noch nicht aus der Konserve kam

Kapelle „Walter Siefert“ war ein Marktführer und spielte über 60 Jahre lang für Generationen und zu allen Anlässen. Aus kleinsten Anfängen heraus entwickelte sich die angesehene Kapelle mit Niveau. „Die können vom Blatt spielen“, wurde die Notenfestigkeit schon zu Beginn oft bewundert.


Kultur | Nachricht vom 03.06.2016

Projektarbeit mit Klangschalen am Raiffeisen-Campus

In diesem Schuljahr kam die Jahrgangsstufe 7 in den Genuss, zwei besonders entspannende Projektstunden bei einem ein außergewöhnlichen Musikprojekt am Raiffeisen-Campus Dernbach erleben zu dürfen. Geplant und durchgeführt von ihrer Musiklehrerin Ingenhoven sowie der Physiotherapeutin und Kinesiologin Christina Burk, erlebten die Lernerinnen und Lerner die Wirkung von Musik auf ihren eigenen Körper.


Region | Nachricht vom 02.06.2016

Schülertag im DRK-Bildungszentrum

Zum zweiten Mal fand im DRK-Bildungszentrum in Hachenburg ein Schülertag für den möglichen Pflegenachwuchs statt. Die Krankenhäuser der Region präsentierten sich mit ihren Schwerpunkten und stellten die Fachdisziplinen vor.


Region | Nachricht vom 02.06.2016

NABU: Landesweite Fledermauszählung am Wochenende

Am Wochenende, 3. bis 5. Juni, ist in ganz Rheinland-Pfalz wieder Fledermäuse zählen angesagt: Bereits zum dritten Mal ruft der NABU Rheinland-Pfalz auch dieses Wochenende wieder dazu auf, sich am großen Fledermauszensus zu beteiligen. Die pfeilschnellen Jäger der Nacht sind vom Aussterben bedroht.


Region | Nachricht vom 02.06.2016

Neue Themenwanderung in Hachenburg

Unter dem Titel „Kräuterwanderungen mit der Kräuterhexe“ bietet die Tourist-Information Hachenburger Westerwald ab Juni 2016 Kräuterwanderungen in Zusammenarbeit mit der Kräuterpädagogin Katharina Kindgen an.


Region | Nachricht vom 02.06.2016

Landesfeuerwehr macht Werbung in Montabaur

Am 7. Juni ist es soweit: Der Landesfeuerwehrverband Rheinland-Pfalz steht mit zwei auffällig gestalteten Feuerwehrfahrzeugen für die Westerwälder den ganzen Tag vor dem alten Rathaus in Montabaur. Die Wehrleute freuen sich auf interessiertes Publikum, insbesondere auf junge Leute, die sich für den Feuerwehrdienst interessieren.


Region | Nachricht vom 02.06.2016

Information zur aktuellen Hochwasserlage

Die Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord gibt aktuell Informationen zur Hochwasserlage in ihrem Zuständigkeitsbereich. Für die nächsten Tage sind weitere Niederschläge angekündigt. Der Deutsche Wetterdienst warnt aktuell für die Regionen Eifel und Westerwald vor schweren Gewittern und Starkregen.


Region | Nachricht vom 02.06.2016

Friedliche Demonstration in Bad Marienberg

Am Abend des 2. Juni kam es, angemeldet durch ein Bündnis der Jusos Westerwald, Die LINKE Westerwald und den Grünen/ Bündnis 90 Westerwald zu einer Versammlung und einem Demonstrationszug im Stadtgebiet von Bad Marienberg.


Wirtschaft | Nachricht vom 02.06.2016

Das zukünftige Arbeitsleben ist Thema

Der Bundesverband Mittelständische Wirtschaft, Sektion für die Kreise Siegen-Wittgenstein, Olpe, LDK-Nord, Altenkirchen und Westerwald lädt zum Treffen für Donnerstag, 16. Juni ein. Die Firma Flender GmbH in Netphen-Deuz ist Gastgeber. Anmeldungen bis 13. Juni.


Region | Nachricht vom 01.06.2016

IHK informierte zum Thema Beschäftigung von Flüchtlingen

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz informierte die regionalen Betriebe praxisnah über berufliche Integration von Flüchtlingen. Fachreferentin Yasemin Kural gab die wichtigen Informationen für Unternehmen, vom Asylverfahren bis hin zu den betrieblichen Herausforderung der Integration. Ein weiteres Seminar folgt in Montabaur, das Interesse der Betriebe ist groß.


Region | Nachricht vom 01.06.2016

Grundschüler übergaben Sponsorenlaufgeld für gute Zwecke

Jedes Jahr im Frühjahr findet ein Sponsorenlauf in der Erich-Kästner-Grundschule statt. Die Kinder aller Schulklassen machen sich im Vorfeld auf die Suche nach Sponsoren, um von diesen einen Geldbetrag für eine von ihnen absolvierten Kilometerstrecke zu bekommen. Hintergrund ist seit vielen Jahren, mit diesem Geld soziale wie auch schulische Projekt zu unterstützen.


Region | Nachricht vom 01.06.2016

Hauskauf: Energieschleuder oder Schnäppchen?

Der Verlust von Heizenergie durch schlechte Wände, ein undichtes Dach oder ein ineffizientes Heizsystem ist eine dauerhafte Geldgrube. So kann manches „Schnäppchen“ über die Jahre gesehen in ungünstigem Licht dastehen. Hausverkäufer sind verpflichtet, spätestens bei der Besichtigung einen Energieausweis vorzulegen. Kaufinteressenten scheuen sich jedoch oft, dies einzufordern – manchmal aus Furcht, den Zuschlag für das Haus nicht zu bekommen.


Region | Nachricht vom 01.06.2016

Special Olympics starten am 6. Juni

Rheinland-Pfalz wird auch in diesem Jahr wieder eine der größten Teilnehmergruppen bei den Nationalen Special Olympics Spielen stellen. Mit dabei auch viele Teams aus der Region, die in Hannover in den Sportdisziplinen ihr Können zeigen. Im nächsten Jahr finden die Nationalen Spiele in Trier statt.


Region | Nachricht vom 01.06.2016

Spielen an der frischen Luft: Studie zeigt, was Kinder wirklich wollen

Anlässlich des diesjährigen Weltspieltages startete das Deutsche Kinderhilfswerk eine groß angelegte Umfrage unter Kindern und Jugendlichen zum Thema „Draußen spielen". Das Ergebnis zeigt, dass knapp zwei Drittel der Kinder in Deutschland gern öfter draußen gemeinsam mit anderen Kindern spielen würden.


Sport | Nachricht vom 01.06.2016

Spitzenspiel: Farmers empfangen als Zweiter den Spitzenreiter

Die Stimme ist ruhig, der Blick entschlossen. Einer redet. 25 Mann hören zu. Alle spüren: Diese Woche ist jedes noch so kleine Detail wichtig. Der, der da gerade redet ist Tim Edmonds. US-Import. Linebacker. Manchmal auch Running Back. Die, die zuhören tragen schwarze Jerseys. Die (nach Gegenpunkten) derzeit beste Defense der Regionalliga Mitte. Das wären sie gerne auch noch am Sonntagabend. Doch das wird alles andere als einfach.


Kultur | Nachricht vom 01.06.2016

Benefizkonzert vom Zoo für Artenschutzprojekte

Am 19. Juni verbindet der Zoo Neuwied zum wiederholten Male das vertraute Terrain der Biologie mit der Musik: „Wenn ein Zoo ein Konzert veranstaltet, dann hat das natürlich auch einen tierischen Hintergrund“, schmunzelt Zoodirektor Mirko Thiel, „wir wollen ja nicht den Zoo neu erfinden! Mit dem Benefizkonzert hat sich der Förderverein des Zoo Neuwied etwas ganz Besonderes ausgedacht: Die Einnahmen aus dem Benefizkonzert fließen komplett in Artenschutzprojekte.


Region | Nachricht vom 31.05.2016

Unfall mit fünf beteiligten Fahrzeugen bei Herschbach

Am Dienstagmorgen, den 31. Mai kam es auf der Landstraße 305 zwischen den Abfahrten Herschbach und Rückeroth zu einem schweren Unfall, an dem zwei LKW und drei PKW beteiligt waren. Es gab drei verletzte Personen, die vom Rettungsdienst in Krankenhäuser gebracht wurden.


Region | Nachricht vom 31.05.2016

Patchworkfamilien und Erbschaften

Unter dem seit langem in der Umgangssprache als "Patchworkfamilien" bezeichneten Begriff sind ganz unterschiedliche Formen der Familien zusammengafsst. Es ist im Alltag kein Problem, nur wenn es ans Erben geht, gibt es Besonderheiten. Hier rät die Notarkammer zu Lebzeiten die Willenserklärungen festzulegen.


Region | Nachricht vom 31.05.2016

Cuxhavener Wolf noch im Westerwald?

Offensichtlich hält der bei Dierdorf nachgewiesene Wolf sich noch im Westerwald auf. Am Sonntagmorgen, den 29. Mai fand eine Spaziergängerin bei Sessenbach einen aufgebrochenen Wildschweinkadaver. Wolfsexperte Willi Faber tippt auf eine Wolfsattacke. Eine DNA-Untersuchung wird Aufklärung bringen.


Region | Nachricht vom 31.05.2016

Wanderer entdeckten Wald mit allen Sinnen und in luftiger Höhe

23 Erwachsene und Kinder haben den Fischbacher Baumwipfelpfad erkundet und eine unvergessliche Nacht unter freiem Himmel erlebt. Dabei wanderten sie nicht nur in luftiger Höhe von Baum zu Baum, sondern erlebten den nächtlichen Wald mit allen Sinnen. Eine spannende Tour, zu dem die Evangelische Familien- und Erwachsenenbildung des Dekanats Selters und die Jugendpflege der Verbandsgemeinde Selters eingeladen hatten.


Region | Nachricht vom 31.05.2016

Gemeinschaft erleben in „Go(o)d Days and Nights“

Sehr engagiert bei der Sache waren die Jugendlichen aus den Kirchengemeinden Liebenscheid, Rabenscheid und Neukirch bei der Konfirmanden-Rallye. Die Rallye mit Aufgaben, wie in einem Seilnetz klettern, Bogenschießen, Getränke blind am Geschmack erkennen oder auch ein Wissenstest über die Reformation weckte ihren Ehrgeiz. So ging es in zehn Stationen über das gesamte Gelände des Jugendkirchentages, das sich von den Parks der Innenstadt bis zum Mainufer erstreckte.


Region | Nachricht vom 31.05.2016

Benjamin Becker läuft bei der EM in Paris am 21. Juni ein

Benjamin Becker, acht Jahre alt, aus Derschen spielt bei der JSG Weitefeld leidenschaftlich Fußball. DFB-Maskottchen Paule kam nach Langenbach bei Kirburg in den Westerwald und da war natürlich auch Benjamin und seine Familie. Benjamin wird das Einlaufkind am 21. Juni sein, wenn die deutsche Elf in Paris zum Spiel gegen Nordirland einläuft. Er gewann mit einem "Traumtor" den Wettbewerb unter 350 Einsendungen.


Region | Nachricht vom 31.05.2016

Erfahrungsaustausch der ehrenamtlichen Flüchtlingshelfer

Viele bei uns im Westerwald schutzsuchende Flüchtlinge hoffen auf einen Neuanfang in unserem Land. Gelingen kann das nur, wenn wir ihnen zeitnah eine Beschäftigungs- und Arbeitsperspektive eröffnen. Viele werden als Arbeitskräfte in Berufen von Pflege und Gastronomie bis zum Handwerk und Landwirtschaft gebraucht. Sie wollen so schnell wie möglich für ihren Lebensunterhalt selbst aufkommen.


Region | Nachricht vom 31.05.2016

Neue Beraterin hilft Flüchtlingen und Ehrenamtlichen

Sie ist die richtige Ansprechpartnerin für Flüchtlinge und diejenigen, die sich in der Flüchtlingsarbeit engagieren: Isabella Horz hat in Selters ihre Stelle als Flüchtlingsberaterin und –betreuerin angetreten. Im Propst-Herbert-Haus (Saynstraße 4) hat sie ein offenes Ohr für Menschen, die in Deutschland Fuß fassen wollen – aber auch für Ehrenamtliche, die diesen Menschen helfen.


Region | Nachricht vom 31.05.2016

Geführte Radtour durch den Hachenburger Westerwald

Radwanderfreunde können die schönsten Radstrecken und echte Geheimtipps in und um den Hachenburger Westerwald bei regelmäßig angebotenen Radtouren entdecken. Im Vordergrund steht dabei nicht der sportliche Charakter, sondern das gemeinschaftliche Fahrerlebnis und das Panoramafahren.


Region | Nachricht vom 31.05.2016

Vesakh-Fest im Kloster Hassel

Zum siebten Mal fand im Kloster Hassel das traditionelle Vesakh-Fest – der höchste buddhistische, von den Vereinten Nationen international anerkannte Feiertag zum Gedenken an den Weg des Siddhattha Gotama, des letzten Buddha, statt. Wieder war es als offener Tag für alle Interessierten gestaltet.


Region | Nachricht vom 31.05.2016

Europäischer Keramikmarkt in Höhr-Grenzhausen mit Attraktionen

„Naspa-Feuerspektakel“ und Live-Musik mit "Crossroad" auf dem Laigueglia- Platz im Rahmen vom europäischen Keramikmarkt in Höhr-Grenzhausen am Samstag, 4. Juni 2016 ab 20 Uhr. Tagsüber gibt es samstags und sonntags keramische Vorführungen zu sehen und einen attraktiven Markt mit vielen kunsthandwerklichen Produkten.


Politik | Nachricht vom 31.05.2016

Bätzing-Lichtenthäler: 246.000 Euro für Sozialkaufhaus Montabaur

Das Land fördert die Sozialkaufhäuser Montabaur und Neuwied mit jeweils rund 123.000 Euro. Arbeits- und Sozialministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler übergab die beiden Bewilligungsbescheide heute in Montabaur dem Geschäftsführer Stephan Reckmann der Sozialkaufhaus Montabaur GbR als Träger.


Politik | Nachricht vom 31.05.2016

Neue Kita-Plätze schaffen in Montabaur

Montabaur wächst. Und mit der Bevölkerung wächst auch der Bedarf an Betreuungsplätzen in Kindertagesstätten. Damit befasste sich der Stadtrat Montabaur in seiner jüngsten Sitzung und verabschiedete ein Bündel an Maßnahmen, um den Bedarf kurz- und mittelfristig decken zu können.


Wirtschaft | Nachricht vom 31.05.2016

3,6 Prozent: Erfreulich niedrige Arbeitslosenquote in der Region

Schon seit Februar entspannt sich der regionale Arbeitsmarkt in gleichmäßigen Schritten. Diese Entwicklung hat sich im Mai fortgesetzt: Aktuell sind im Bezirk der Agentur für Arbeit Montabaur – er umfasst den Westerwald- und den Rhein-Lahn-Kreis - 6.379 Männer und Frauen ohne Job gemeldet; das sind 369 Personen weniger als vor einem Monat und 740 Personen weniger als vor einem Jahr.


Wirtschaft | Nachricht vom 31.05.2016

Frauen Mut machen: Starten Sie durch

Sie haben die Kinder groß gezogen, die Eltern gepflegt oder dem Ehemann den Rücken für seine Karriere gestärkt: Wenn Frauen daran denken, in den Beruf zurück zu kehren, haben sie oft den 40. Geburtstag hinter sich. Sie möchten arbeiten, befürchten aber, auf dem scheinbar jungen Arbeitsmarkt nicht gebraucht zu werden. Völlig zu Unrecht.


Kultur | Nachricht vom 31.05.2016

Konzert mit Kammerchor Marienstatt in Selters

Chorfreunde dürfen sich wieder auf ein hochkarätiges Chorkonzert des Kammerchores Marienstatt freuen. Der Kammerchor gibt mit Unterstützung des Kultursommers Rheinland-Pfalz und auf Einladung des Musikkoordinators der Pfarrgemeinde Joachim Menningen schon in wenigen Tagen sein nächstes Konzert in der Kirche St. Bonifatius in Selters.


Region | Nachricht vom 30.05.2016

Verkehrsunfall: Ein Schwerverletzter, vier Leichtverletzte

AKTUALISIERT. Am Montag, den 30. Mai, kam es zu einem folgenschweren Verkehrsunfall zwischen Hergenroth und Stahlhofen am Wiesensse, bei dem ein Mann schwer verletzt wurde. Vier weitere Personen wurden laut Polizei Westerburg in einer ersten Mitteilung leicht verletzt.


Region | Nachricht vom 30.05.2016

Verkehrsunfall sorgte für schnelles Ende von Edwins Traumreise

Ein unvorhersehbarer Verkehrsunfall in Österreich sorgte für ein überraschendes Ende der geplanten Treckerfahrt von Nister zum Gardasee in Italien. Drei Tage gab es keine Nachricht und keinen Kontakt, Edwin Klöckner lag im Krankenhaus auf der Intensivstation.


Region | Nachricht vom 30.05.2016

Blitzeinschlag – Elektrik in Wohnhaus schwer beschädigt

Am Montag, dem 30. Mai, wurde der Rettungsleitstelle um 4:28 Uhr ein Blitzeinschlag in ein Wohnhaus in Schenkelberg, in der Straße ‚In den Erlen‘ gemeldet. Dort hatte der Blitz in eine ans Wohnhaus grenzende Garage eingeschlagen. Ein Brand entstand nicht, aber die Elektrik wurde stark beschädigt.


Region | Nachricht vom 30.05.2016

Kunstrasen am Sportplatz Horressen wird erneuert

Bagger statt Bälle rollen derzeit auf dem Sportplatz in Montabaur-Horressen. Seit Anfang Mai wird die Spielfläche von Grund auf erneuert: Neben der Unterkonstruktion samt Drainage-System wird auch der Kunstrasenbelag neu gemacht. Laut Plan soll die Maßnahme Mitte Juli beendet sein, damit der SV Horressen dort seine traditionelle Sportwoche feiern kann. Die Stadt Montabaur investiert rund 650.000 Euro in das Projekt.


Region | Nachricht vom 30.05.2016

Unwetter trifft Agentur für Arbeit und Jobcenter in Nastätten

Vom Unwetter in der Nacht zum Montag sind auch die Geschäftsstelle der Agentur für Arbeit Montabaur und des Jobcenters Rhein-Lahn in Nastätten (Hoster 8) betroffen. Durch den starken Regen ist der benachbarte Mühlbach über die Ufer getreten und hat einen Teil des Parkplatzes, die Tiefgarage und das Untergeschoss des Gebäudes geflutet.


Region | Nachricht vom 30.05.2016

Alle Katastrophen haben auch erklärbare Ursachen

Wir im Westerwald bleiben von „Naturkatastrophen“ oft verschont. Hochwasser, Erdbeben und Wirbelstürme sind in unserer Region eher selten. Bei der Ursachenforschung kommen wir auch nicht ohne Kritik davon. Nur einige Beispiele zeigen, dass weder Politik noch „Täter“ in der Vergangenheit aus Fehlern gelernt haben.


Sport | Nachricht vom 30.05.2016

Beach-Soccer Cup kam gut an

Der erste Beach-Soccer Cup für die D-Jugendteams aus drei Landkreisen kam bei Sportlern, Veranstaltern und Zuschauer gut an. Die Anlage im Sportpark Glockenspitze in Altenkirchen war Schauplatz des Turniers.


Region | Nachricht vom 29.05.2016

Wohnhausbrand in Herschbach/Uww forderte die Feuerwehren

AKTUALISIERT. Am Sonntagmorgen, 29. Mai gegen 3.10 Uhr wurde die Feuerwehr zum Brand eines Wohnhauses in Herschbach/Unterwesterwald alarmiert. Das derzeit unbewohnte Wohnhaus stand beim Eintreffen der Feuerwehr bereits im Vollbrand, weitere Einsatzkräfte der umliegenden Wehren wurden nachalarmiert. AKTUALISIERT


Region | Nachricht vom 29.05.2016

Die SG Hoher Westerwald verpasst die Sensation

Das Wunder von Wissen ist ausgeblieben: Im Finale um den Bitburger Rheinlandpokal setzte sich der Favorit durch – Regionalligist Eintracht Trier hatte am Samstagnachmittag, den 28. Mai, im Duell mit dem vier Klassen tiefer angesiedelten A-Ligisten SG Hoher Westerwald/ Niederroßbach/ Emmerichenhain klar die Nase vorn.


Region | Nachricht vom 29.05.2016

Innen- oder Außendämmung?

Hat man die Wahl, ist eine Dämmung der Hauswände von außen eine bessere Lösung zur Begrenzung von Wärmeverlusten als eine Innendämmung. Denn bei der Außendämmung ist eine dickere Dämmschicht möglich und damit eine größere Dämmwirkung. Außerdem wird der Wohnraum nicht verkleinert, die Dämmung ist bautechnisch einfacher auszuführen und Wärmebrücken können vollständig eingedämmt werden.


Region | Nachricht vom 29.05.2016

Tischtennis-Turnier sorgte für Überraschungen

Aus drei Landkreisen kamen die jungen Tischtennistalente zum Turnier der Tischtennis Region Westerwald Nord nach Altenkirchen. Alina Gehlbach und Filip Flemming sorgten für die größte Überraschung. Sie siegten beide in den jeweils höheren Klassen.


Region | Nachricht vom 29.05.2016

Motorrad und Deutschlandfahne geklaut

Zwei Diebstahlsdelikte bearbeitet die Polizeiinspektion Westerburg. In Rotenhain wurde unter Einsatz von Werkzeug ein Motorrad aus einem Carport gestohlen und in Berzhahn wurde nächtens eine Deutschlandfahne gestohlen. Informationen unter Telefon 02663 9805-0 an die Polizei Westerburg.


Region | Nachricht vom 29.05.2016

Körperverletzungen auf der Kirmes Gemünden

Im Zusammenhang mit der Kirmes in Gemünden wurde die Polizei Westerburg zu zwei Fällen von Körperverletzungen gerufen. Durch zu hohen Alkoholkonsum geriet ein Jugendlicher in Streit mit seiner Freundin und misshandelte diese. Auf dem Heimweg wurde ein junger Mann das Opfer einer Gewaltattacke.


Region | Nachricht vom 29.05.2016

Zwei Verkehrsunfälle, drei Leichtverletzte

An der Baustellenampel in Berod bei Wallmerod wurden durch einen Auffahrunfall drei Fahrzeuginsassen leicht verletzt. In Höhn blieb es nach einer Kollision wegen Missachtung der Vorfahrt zum Glück beim Sachschaden.


Region | Nachricht vom 29.05.2016

Polizei in Montabaur sucht Zeugen

Die Polizeiinspektion Montabaur bittet die Bevölkerung um Mithilfe bei der Klärung einer Verkehrsunfallflucht in Montabaur, des versuchten Diebstahls von Neuwagen in Höhr-Grenzhausen und eines versuchten Einbruchs in ein Firmengebäude in Ransbach-Baumbach. Hinweise zu allen Fällen bitte an die Polizei in Montabaur unter Telefonnummer 02602/9226-0.


Region | Nachricht vom 29.05.2016

Kinder- und Jugendtag bei der Stadtkapelle Westerburg

Unter dem Motto „Lauschen, Blasen, Musizier'n - Instrumente anfassen und ausprobier'n“ lud die Stadtkapelle Westerburg jetzt zu einem Kinder- und Jugendtag in den Ratssaal Westerburg ein. Die Vereinsmitglieder gaben einen Nachmittag lang interessierten Mädchen und Jungen aus der Region die Möglichkeit, verschiedene Musikinstrumente anzufassen und auszuprobieren.


Region | Nachricht vom 29.05.2016

Vorfahrt missachtet – zwei Verletzte

Am Sonntagabend, den 29. Mai kam es zu einem heftigen Zusammenstoß als ein Autofahrer von der B 49 kommend auf die Kreisstraße 168 Niederelbert-Montabaur auffahren wollte. Er übersah einen VW auf der vorfahrtsberechtigten Straße.


Region | Nachricht vom 29.05.2016

Blasorchesters Maischeid & Stebach spielt Konzert „very british“

Seit dem Dirigentenwechsel zum Jahresbeginn 2016 proben die Musikerinnen und Musiker des Blasorchesters Maischeid & Stebach intensiv für ihren ersten musikalischen Höhepunkt in diesem Jahr. Am 5. Juni, um 17Uhr, lädt das Blasorchester nach Dierdorf in den Martin-Butzer-Saal am Gymnasium zu seinem Konzert „very british“ ein. Einlass zum Konzert ist ab 16 Uhr.


Region | Nachricht vom 29.05.2016

Menschen mit Beeinträchtigungen zeigen eigene Bilder

Es ist eine ganz besondere kleine Ausstellung, die die Westerwald Bank in ihrer Hachenburger Filiale eröffnet hat: Es handelt sich um Acryl-Bilder von acht Menschen mit Beeinträchtigungen, die in der Wohnstätte am Nisterpfad der Gemeinnützigen Gesellschaft für Behindertenarbeit (GfB) leben.


Vereine | Nachricht vom 29.05.2016

Westerwaldverein Bad Marienberg besuchte Abtei Marienstatt

Fünfzehn Wanderfreunde trafen sich, um Näheres über das Leben in der Abtei Marienstatt zu erfahren. Einer informativen Video Vorführung, in der nicht nur über den Alltag im Kloster, sondern auch über die vielfältigen Aufgaben der Mönche berichtet wurde, schloss sich ein Rundgang durch den Kräutergarten an.


Sport | Nachricht vom 29.05.2016

SSV Almersbach ist Kreismeister in der Kreisliga B

SG Herschbach/Girkenroth/Salz unterlag in Alpenrod mit 1:2. Christian Nöller war Matchwinner im Endspiel um den Kreismeistertitel zwischen den Staffelmeistern der Kreisliga B, Staffel 1SG Herschbach und Staffel 2, SSV Almersbach/Fluterschen. Somit ist der SSV Almersbach/Fluterschen Kreismeister in der Kreisliga B Westerwald/Sieg.


Kultur | Nachricht vom 29.05.2016

Kurkonzert bunt wie die Blumen im Park

Die Stadtkapelle aus Rennerod gestaltete das zweite Kurkonzert im Kurpark Bad Marienberg und erfreute das Publikum mit einem anspruchsvollen Melodienreigen. Unter der Leitung von Norbert Güth sorgten die Musiker für gute Unterhaltung.


Region | Nachricht vom 28.05.2016

PKW rast unter LKW – Zwei Verletzte

Am Samstagmorgen, den 28. Mai kam es auf der A 3 in Fahrtrichtung Köln, in der Gemarkung Girod, zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein LKW war auf der mittleren von drei Fahrspuren unterwegs. Von hinten nahte ein PKW mit hoher Geschwindigkeit. Er krachte in das Heck des LKW. Eine Person musste schwerverletzt aus dem Wrack herausgeschnitten werden.


Region | Nachricht vom 28.05.2016

Im Gefangenenlager Siershahn sind 1945 Menschen verhungert

Als die alliierten Truppen 1945 den Rest der deutschen Soldaten überrannten, wurden vielerorts spontane „Gefangenenlager“ eingerichtet. Den Krieg hatten die Soldaten zum Glück überlebt, aber dann begann für die ein neues Martyrium. Viele starben im Lager, auch Alfons Maucher aus Langenargen. In Siershahn ist seine Grabstätte, die Marianne Pfeil liebevoll pflegt.


Region | Nachricht vom 28.05.2016

11. Bad Marienberger Weinfest

Am Samstag und Sonntag 11./12. Juni findet auf dem Marktplatz von Bad Marienberg das Bad Marienberger Sommerfestival als Weinfest statt. An beiden Tagen bieten rheinland-pfälzische Weinregionen ihre köstlichen Tropfen an. Am Samstag, 11. Juni um 18 Uhr beginnt das Weinfest, um 19 Uhr geben “Stagelight acoustic” ein Konzert. Der Eintritt ist frei.


Wirtschaft | Nachricht vom 28.05.2016

Immobilien: Schere klafft immer weiter auseinander

Während die Immobilienpreise in den großen Städten und Metropolregionen des Landes immer weiter steigen, weil die Nachfrage weit größer ist als das Angebot, ist in eher ländlich geprägten Gebieten wie im Westerwald das genaue Gegenteil zu beobachten.


Wirtschaft | Nachricht vom 28.05.2016

Unternehmer bekennen sich zu dualem Ausbildungssystem

Der Bezirksverband der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU/CSU, Koblenz-Montabaur hat in seiner Mitgliederversammlung in Neuwied die Herausforderungen an das duale Ausbildungssystem mit Vertretern aus Politik, Wirtschaft und der IHK Koblenz diskutiert.


Kultur | Nachricht vom 28.05.2016

Betzdorfer Stadtkapelle spielte zum Kurkonzert auf

Zum Kurkonzert im Musikpavillon des Bad Marienberger Kurparks spielte kürzlich die Stadtkapelle Betzdorf unter der Leitung von Sascha Becher auf. Das Konzert gefiel dem Publikum, es forderte Zugaben. Die nächsten Termine für das Orchester stehen in Betzdorf und Dauersberg an.


Kultur | Nachricht vom 28.05.2016

Die Glühwürmchen: ”Sing, sing and swing!”

Das Salonorchester: “Die Glühwürmchen” treten in Höhr-Grenzhausen auf. Legendäre Tonfilmschlager, französische und deutsche Chansons, Operette und fetzige Swing-Nummern präsentiert mit einer frech, fröhlichen Moderation. Mitreißende vierstimmige Gesangsarrangements geben der Musik der Glühwürmchen einen ganz und gar ungewöhnlichen Akzent und machen sie gegenüber anderen Salonorchestern einmalig.


Region | Nachricht vom 27.05.2016

Vom Sinn der Sinne

Am 21. Mai luden die Kreisjugendpflege des Westerwaldkreises und das Jugend- & Kulturzentrum „Zweite Heimat“ zum Familienausflug ins Schloss Freudenberg ein. Die Gruppe erwartete im Klangraum zunächst eine eindrucksvolle Welt der Klänge, Töne und Schwingungen. Anschließend tastete sich die Gruppe im „Gang der Finsternis“ mutig durch das absolute Dunkle.


Region | Nachricht vom 27.05.2016

Drahtseil über Waldweg gespannt und Einbruch ins Löwenbad

Die Polizei sucht Zeugen zu zwei Delikten: Im Wald bei Langenbach bei Kirburg wurde ein dünnes Drahtseil über einen Weg gespannt. Das kann zu schweren Unfällen führen. In das Löwenbad in Hachenburg wurde eingebrochen. Zeugen werden gebeten ihre Hinweise zu beiden Fällen telefonisch unter 02662 9558-0 oder schriftlich per Post oder E-Mail (pihachenburg@polizei.rlp.de) an die Polizei Hachenburg zu melden.


Region | Nachricht vom 27.05.2016

Zwei Verkehrsunfälle, zwei Totalschäden, eine Fahrerflucht

Zwei Verkehrsunfälle nahm die Polizeiinspektion Hachenburg auf: Auf der B413 bei Höchstenbach ereignete sich ein Verkehrsunfall beim Überholen. Auf der B414 bei Unnau ließ ein Fahrer nach einem Alleinunfall sein zerstörtes Fahrzeug ungesichert am Unfallort zurück und flüchtete zu Fuß. Das Verhalten hatte Gründe, die die Polizei nun ahndet.


Region | Nachricht vom 27.05.2016

Lernpatenprojekt startet die 7. Ausbildungsrunde

Seit fünf Jahren erfreut sich das Lernpatenprojekt „Keiner darf verloren gehen“ im Westerwaldkreis höchster Anerkennung. Mit 78 Lernpatinnen und Lernpaten, die an 40 Grund- und Förderschulen rund 90 Mädchen und Jungen unterstützen und Aufmerksamkeit schenken, leisten die Paten einen wichtigen Beitrag zur ganzheitlichen Bildung.


Region | Nachricht vom 27.05.2016

Benefizveranstaltung zugunsten Selbsthilfegruppe HIV/Aids

In den Medien hört man immer weniger über das Thema HIV/Aids. Dennoch gibt es Betroffene mitten unter uns. Die Westerwälder Selbsthilfegruppe HIV/Aids trifft sich, unter Leitung von Sozialarbeiterin Ingrid Matthey-Blech und Ärztin Dr. Ursula Rieke, Kreisgesundheitsamt des Westerwaldkreises, bereits seit über 20 Jahren.


Region | Nachricht vom 27.05.2016

Imker-Projekt am Raiffeisen-Campus

2500 Euro der Sparda-Bank ermöglichen den Start eines Projekts, von dem alle profitieren. Im wahrsten Sinne des Wortes gemeinnützig ist Bildung häufig und auch der Schulträger des Raiffeisen-Campus ist sogar vom Finanzamt als gemeinnützig anerkannt. Auch das Imker-Projekt dient dem Gemeinwohl.


Region | Nachricht vom 27.05.2016

Leuchtturmprojekte für den Deutschen Mobilitätspreis gesucht

Die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ und das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur suchen die besten digitalen Innovationen für intelligente Mobilität / Bewerbungen zum Jahresthema Teilhabe sind bis 3. Juli 2016 unter www.deutscher-mobilitätspreis.de möglich.


Region | Nachricht vom 27.05.2016

Den besonderen Blickwinkel gesucht

Auf den Bauch legen, auf einen Baum klettern und einen anderen Blick suchen. Diese Aufgabe meisterten die zehn Teilnehmer der Fototour „Perspektivwechsel“ von der Stadtbücherei Selters. Es galt einen schon oft gesehenen und schon oft fotografierten Brunnen durch einen ungewöhnlichen Blickwinkel so zu fotografieren, wie man ihn noch nie gesehen hatte.


Kultur | Nachricht vom 27.05.2016

Großer Bandwettbewerb im Westerwald

Bands aus der gesamten Region können sich für einen Auftritt beim 14. Monkey Jump Festival in Hachenburg bewerben. Anmeldeschluss ist der 30. Juni. Das Festival im Oktober in Hachenburg ist beliebt und in diesem Jahr will das Team einer Band aus der Region die Chance geben dabei zu sein.


Kultur | Nachricht vom 27.05.2016

100. Konzert von „Musik in alten Dorfkirchen“ im Westerwald

Am Sonntag, 5. Juni geht in der evangelischen Kirche in Selters das 100. Jubiläumskonzert der bekannten Weltmusikreihe „Musik in alten Dorfkirchen“ über die Bühne. Beginn dieses besonderen Konzertes ist um 17 Uhr. Ende gegen 20 Uhr. Das Konzert ist bereits fast ausverkauft.


Region | Nachricht vom 26.05.2016

Verkehrsunfälle mit Flucht

Die Polizei Hachenburg bittet um sachdienliche Zeugenaussagen zur Klärung zweier Unfallfluchten. Ein LKW-Fahrer, der eine PKW-Fahrerin bei Kroppach zu einem Bremsmanöver nötigte, das zum Zusammenstoß mit der Leitplanke führte, einfach weiter. Am Krankenhaus in Hachenburg fuhr ein Autofahrer nach einer Parkplatzkollision unerkannt davon.


Region | Nachricht vom 26.05.2016

CDU informiert sich zum Konzept lebendige Ortskerne

„Lieber Dorf statt Neubaugebiet? Und wenn ja – wie?“ so lautete bereits die spannende Überschrift des Neujahrsgespräches der CDU in der Verbandsgemeinde Dierdorf im Januar diesen Jahres. Bei der gut besuchten Veranstaltung wurde das Thema Leerstand und Ortskernentwicklung intensiv aus diversen Blickwinkeln diskutiert. Die CDU-Vertreter informierten sich jetzt in Wallmerod.


Region | Nachricht vom 26.05.2016

Luthers Apfelbäumchen für Wittenberg und Bad Marienberg

Kirchenpräsident Dr. Volker Jung und der indonesische Ephorus erinnern an die weltweite Bedeutung der Reformation. Ein roter Boskoop, ein Lutherbäumchen erinnert jetzt an den Reformator. Viele Gäste aus dem In- und Ausland waren bei der Pflanzung im Gymnasium Bad Marienberg zugegen.


Region | Nachricht vom 26.05.2016

Der Islam – Vom Streit zum Gespräch

Islamwissenschaftler Dr. Alboga spricht am 31. Mai im Keramikmuseum Höhr-Grenzhausen zu dem Thema „Der Islam – Vom Streit zum Gespräch (Dialog)“. Der Vortrag wird gefördert im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“; der Eintritt ist frei.


Region | Nachricht vom 26.05.2016

Infoveranstaltung zum rheinland-pfälzischen Tourismus

Die Auswertung der seitens der Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH (RPT) und der Region Westerwald in Auftrag gegebene Zielgruppensegmentierung auf Basis des tatsächlichen Reiseverhaltens hat zur Auswahl der fünf chancenreichsten Zielgruppen für Rheinland-Pfalz geführt. Nun sollen aus den Erkenntnissen passgenaue Produkte entwickelt, beworben und umgesetzt werden. Tourismus-Partner werden zu einer Informationsveranstaltung eingeladen.


Region | Nachricht vom 26.05.2016

Bundeskongress Kleinwüchsiger Menschen in Oberlahr

Der diesjährige Bundeskongress des Bundesselbsthilfe-Verbandes Kleinwüchsiger Menschen (VKM) findet vom 25. bis 29. Mai in Oberlahr statt. Mit sechs Landesverbänden vertreten sie über 400 Mitglieder und weit über 100.000 Menschen mit Kleinwuchs in Deutschland.


Vereine | Nachricht vom 26.05.2016

Walderlebnisspiele für Kinder im Buchfinkenland

Am Samstag, 18.Juni von 14 bis 16.30 Uhr lädt der Westerwald-Verein Buchfinkenland alle Kinder aus dem Buchfinkenland und den Nachbarorten zu Walderlebnisspielen ein. Denn: Kinder brauchen Lebensräume, um ihre Neigungen ausleben und um Neues ausprobieren zu können. Der Wald bietet auch spielerisch für die Kleinen alles was sie dafür brauchen.


Kultur | Nachricht vom 26.05.2016

Marvin Frey startet „Sommermusik vor dem Rathaus“

Die beliebte Reihe „Sommermusik vor dem Rathaus“ am Großen Markt in Montabaur startet am 4. Juni in der Zeit von 13 – 17 Uhr mit dem Musiker Marvin Frey. Seine musikalische Grundausbildung erhielt er am Landesmusikgymnasium in Montabaur. Der vielseitige Musiker spielt Jazz-Trompete und Flügelhorn.


Kultur | Nachricht vom 26.05.2016

Packende Lesung mit Annegret Held in Marienthal

Im Rahmen der 15. Westerwälder Literaturtage der Landkreise Altenkirchen, Neuwied und Westerwald las die aus Pottum in der Verbandsgemeinde Westerburg stammende Autorin Annegret Held aus ihrem neuesten Roman „Armut ist ein brennend Hemd“. Die besonders atmosphärische Veranstaltung in der Scheune des Hofcafés Heinzelmännchen moderierte der Literaturreferent des Landes Rheinland-Pfalz, Michael Au.


Region | Nachricht vom 25.05.2016

Wie erreicht man den Gast von heute?

Im Juli gibt es ein Seminar „Vertrieb im Gastgewerbe“ an der Hotelmanagement Akademie des Gastronomischen Bildungszentrums (GBZ)der IHK Koblenz. Das Seminar will die neuen und bewährten Vertriebswege im Gastgewerbe beleuchten.


Region | Nachricht vom 25.05.2016

Fünf neue Sanitäter in Selters

Dank, Anerkennung und Urkunden gab es im Rahmen der ordentlichen Bereitschaftsversammlung für die Aktiven der DRK-Bereitschaft in Selters. Nach einer fundierten fachdienstlichen Ausbildung stehen fünf junge Sanitäterinnen und Sanitäter dem Ortsverein Selters für im Sanitätsdienst und im Katastrophenschutz zur Verfügung.


Region | Nachricht vom 25.05.2016

Krankenhaus-Geschäftsführer Erwin Reuhl verabschiedet

Nach 22-jähriger Tätigkeit als Geschäftsführer des Krankenhauses in Dierdorf und Selters wurde Erwin Reuhl offiziell und feierlich verabschiedet. Rolf-Peter Leonhardt, Vorsitzender des Verwaltungsrates, würdigte die zahlreichen Verdienste Reuhls und freut sich auf weitere Zusammenarbeit mit ihm als Mitglied im Verwaltungsrat des Krankenhauses.


Werbung