Werbung

Nachricht vom 22.07.2019    

Leichter Rückgang der Einwohnerzahlen in Hachenburg

Nach der Gemeindestatistik haben sich im Halbjahresvergleich zum 31. Dezember 2018 die Einwohnerzahlen um 22 Personen (0,09 Prozent) verringert. Aktuell liegt die Einwohnerzahl bei 24.396. Davon leben 12.171 Männer und 12.274 Frauen in der Verbandsgemeinde Hachenburg.

Hachenburg. 10.092 Bürger gehören der evangelischen Religion an. Die römisch-katholische Kirche zählt im Bereich der Verbandsgemeinde 7.641 Mitglieder. 6.712 Einwohner gehören keiner Kirche an oder sind Mitglieder in sonstigen Religionsgemeinschaften.

In den nächsten sechs Jahren werden voraussichtlich 1.341 Kinder eingeschult.

Die Zahl der ausländischen Einwohner hat sich leicht erhöht. Die Statistik vom 31. 12. 2018 zeigt eine Einwohnerzahl von 1.505. Am 30. Juni 2019 leben 1.525 ausländische Einwohner in der Verbandsgemeinde (+20).

In der Stadt Hachenburg ist die Einwohnerzahl um 15 Personen (0,25 Prozent) gestiegen. Somit leben 6.089 Bürger in Hachenburg.

Über den stärksten Einwohnerzuwachs kann sich die Gemeinde Winkelbach mit 19 Bürgern freuen. Dies entspricht 8,05 Prozent mehr als im vergangenen Jahr. Gefolgt von der Gemeinde Steinebach an der Wied mit 16 Einwohnern (1,89 Prozent), in Alpenrod steigt die Zahl der Bürger um 12 Personen (0,77 Prozent).

Die höchsten Einbußen in der Einwohnerschaft mussten folgende Gemeinden hinnehmen:
Kroppach: 704 Einwohner am 31. 12. 2018 zu 660 Einwohner am 30. 6 .2019 (-6,25 Prozent)
Atzelgift: 630 Einwohner am 31. 12. 2018 zu 620 Einwohner am 30. 6. 2019 (-1,59 Prozent)
Wied: 502 Einwohner am 31. 12. 2018 zu 495 Einwohner am 30. 6. 2019 (-1,39 Prozent)
Streithausen: 513 Einwohner am 31. 12. 2018 zu 507 Einwohner am 30. 6. 2019 (-1,17 Prozent)
Borod: 516 Einwohner am 31. 12. 2018 zu 510 Einwohner am 30. 6. 2019 (-1,16 Prozent)

Die gesamte Statistik bezieht sich ausschließlich auf Einwohner mit Hauptwohnung in der Verbandsgemeinde Hachenburg. (PM)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Leichter Rückgang der Einwohnerzahlen in Hachenburg

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Politik


Land bewilligt Fördermittel für Selterser Stadtumbau

Selters. Sie schauten sich an, was beim vorherigen Förderprogramm geschaffen wurde: Das Stadthaus, die Sanierung der Gebäude ...

Ortsgemeinderat Breitenau beschloss Forstwirtschaftsplan und Steuerhebesätze

Breitenau. Revierförster Hannappel gab dem Gemeinderat einen Überblick über das noch laufende Forstwirtschaftsjahr und die ...

Haushaltsentwurf der Stadt Hachenburg beschlossen

Hachenburg. Annahme von Spenden
Die Mitglieder des Ausschusses stimmten einstimmig für die Annahme von Zuwendungen von insgesamt ...

Geplante Grundrente stößt auf starken Widerhall

Hachenburg. Viele Anfragen zur Grundrente verzeichnet seit Tagen die Rentenversicherung in Rheinland-Pfalz - sowohl an den ...

Neue Wohngruppe für Kinder in Nister

Nister. Als Ende 2018 der Zustrom von geflüchteten Menschen nachließ, verhandelte MUTABOR mit den zuständigen Stellen eine ...

Baubeginn: Mensa wird vergrößert – Heinrich-Roth-Realschule plus wird erweitert

Montabaur. Rund 4,5 Millionen Euro will die Verbandsgemeinde Montabaur als Schulträger in den nächsten drei Jahren in die ...

Weitere Artikel


Kirmesgesellschaft Hachenburg stellt Kirmesekel Matthias vor

Hachenburg. Die Hachenburger Kirmes ist für den echten Hachenburger eine Herzensangelegenheit. Sein Vater Andreas, der schon ...

Große Open-Air-Kirmes der Kreisstadt Montabaur

Montabaur. Die vielfältigen Fahrgeschäfte locken an allen Kirmestagen auf den Festplatz Eichwiese. Ein aufregender Aufenthalt ...

Naturschutzinitiative lädt zum 5. Bibersonntag ein

Wölferlingen. Der nächste Biber-Sonntag findet am 28. Juli von 11 bis 13 Uhr statt. Diese Führung und die letzte von insgesamt ...

Wegnahme von Kindern könnte häufiger verhindert werden

Siegen. In Deutschland leben mehr Kinder als jemals zuvor in Pflegefamilien. Nach Angaben der Bundesregierung ist die Zahl ...

Bad Marienberg feierte mit französischer Partnerstadt

Bad Marienberg. Auf das Wochenende war man in Pagny-sur-Moselle gut vorbereitet. Galt es doch, ein sehr abwechslungsreiches ...

Kindertagesstätte Abenteuerland in Simmern wächst weiter und weiter

Simmern. Der Bagger hatte schon einige kleine Vorarbeiten geleistet, jetzt wurde die Baumaßnahme mit einem offiziellen Spatenstich ...

Werbung