Werbung

Nachricht vom 21.07.2019    

Brückrachdorf feiert mit Musik, Spaß und Spannung sein Jubiläum

Der Weltkalender sagt, dass im Jahr 1344 Parakramabahu der Fünfte König von Sri Lanka wurde. Und in Italien herrschte eine schlimme Hungersnot. In dem Jahr ist aber noch mehr passiert: Der wiedische Graf Wilhelm und seine Frau Agnes von Virneburg verkauften Besitztümer in und um Dierdorf für 2.200 Gulden an den Erzbischof von Trier. Teil dieses Geschäfts war auch die Siedlung „Bruckenrachdorf", die damit zum ersten Mal urkundlich erwähnt wurde. Existiert hat sie bis dahin mit Sicherheit schon viele Jahrzehnte.

Ein Jahr lang hat der Festausschuss das große Jubiläumswochenende in Brückrachdorf vorbereitet. Jetzt freuen sich alle auf die drei ereignisreichen Tage vom 16. bis 18. August. Foto: pr

Brückrachdorf. Offiziell ist seitdem das Jahr 1344 das „Geburtsjahr" des heutigen Dierdorfer Stadtteils Brückrachdorf. In diesem Jahr, 2019, wird also das 675-jährige Bestehen als Jubiläum gefeiert.

Brückrachdorf ist ein lebendiger Ort mit aktiven Vereinen und vielen Veranstaltungen. Die Bevölkerung ist ein bunter Mix aus Alt und Jung. Die Menschen arbeiten und leben in dem Ort mit 750 Einwohnern. Es gibt noch viele Gewerbetreibende und auch drei Landwirte. 2016 wurde der Prozess der Dorfmoderation auf den Weg gebracht mit dem Ziel, Brückrachdorf weiter zu entwickeln.

Das Jubiläum feiert der Ort mit einer großen dreitägigen Jubiläumsfeier mit Angeboten für jeden Geschmack. Höhepunkt ist ein Erlebnistag am 18. August mit viel Musik, Spiel, Spaß, Sport und Spannung sowie vielfältigen kulinarischen Angeboten im ganzen Dorf verteilt. Dafür wird die Durchgangsstraße „Selterser Straße" (L267) für den Verkehr gesperrt. Für Besucher der Großveranstaltung stehen ausreichend Parkplätze an den Ortsrändern von Dierdorf und von Selters aus kommend zur Verfügung.

Für die Planung der Jubiläumsfeier haben die Brückrachdorfer Bürger einen Festausschuss gebildet, der sich bereits seit über einem Jahr regelmäßig trifft. Schnell war man sich einig, den Feierlichkeiten eine moderne, lebendige Note zu verleihen. Brückrachdorf soll sich von seiner aktiven Seite zeigen. Deshalb gibt es Angebote für jede Altersgruppe.

Das Jubiläumswochenende startet mit einem Open-air-Konzert am Freitag, 16. August, an der Freizeitanlage „Schützenhaus". Dort treten die Bands „Days of Tomorrow" und „Klangfabrik" auf. Das Akustik-Projekt „Days of Tomorrow" aus dem Westerwald besteht aus Maik Meyer Lansky (Gesang, Akkordeon) und Atilla Oguz (Gitarre, Gesang). Maik ist zudem ein original Brückrachdorfer „Jung". Die sechsköpfige Band „Klangfabrik" hat es sich zur Aufgabe gemacht, die bekanntesten Songs in einer packenden und kreativen Live-Show auf die Bühne zu bringen. Mit exzellenten Musikern, hervorragenden Arrangements und hochwertigem Equipment kann die „Klangfabrik" neben den bekannten Pop und Rock Klassikern auch moderne Club und Hip-Hop Tracks mit authentischen Sounds zum Besten geben. Der Kartenvorverkauf für das Open Air in Brückrachdorf läuft, Karten gibt es bei Schreibwaren Kaulbach in Dierdorf und in der Westerwaldbank.

Musikalisch geht es auch beim Festabend am Samstag in der Sängerhalle zu. Hierfür konnte der Festausschuss die Bigband-Georg-Wolf verpflichten, die mit ihrem breiten Repertoire vom Dixieland über Swing und Jazz bis zum modernen Bigband-Sound für Jubiläumsstimmung sorgen wird. Natürlich kommen auch die Freunde der Tanzmusik wie auch von Schlager- und Pop-Melodien nicht zu kurz. Schirmherr der Jubiläumsfeier ist Landrat Achim Hallerbach, der wie die Bürgermeister von Stadt und Verbandsgemeinde zu den Ehrengästen des Festabends gehören wird. Vorverkaufskarten für den Samstagabend gibt es ebenfalls bei Schreibwaren Kaulbach und in der Westerwaldbank.

Bei freiem Eintritt präsentiert sich Brückrachdorf am Sonntag von seiner aktiven Seite. Das Programm beginnt am Sonntagmorgen (18. August) mit einem ökumenischen Gottesdienst in der Ortsmitte auf dem Alexanderplatz. Hier gibt der Musikverein Marienrachdorf anschließend ein Platzkonzert. Von dem Zeitpunkt an verteilen sich die Aktivitäten auf den ganzen Ort. Auf dem Spielplatz werden den Kindern Ponyreiten, Minitraktor-Fahren, Baumklettern und Hüpfburg angeboten. Für die Erwachsenen gibt es eine Westerwald-Olympiade für Teams und Vereine mit attraktiven Preisen. Die Straße „Auf der Au" wird zur kulinarischen Meile mit vielfältigen Speisen- und Getränkeangeboten.

Unter anderem gibt es ein extra für das Jubiläum gebrautes Festbier und einen Apfelweinbrand, hergestellt von Früchten einer Brückrachdorfer Streuobstwiese. Es gibt Brot aus dem Backes, herzhafte Flammkuchen und Deftiges aus der Gulaschkanone. Auf einem regionalen Kunst- und Handwerkermarkt in der Bergstraße können besondere Produkte gekauft werden. Hier gibt es auch eine Ausstellung mit alten Land- und Forstwirtschaftsmaschinen und Geräten. Kaffee und Kuchen werden in der Sängerhalle angeboten, verbunden mit einem abwechslungsreichen Bühnenprogramm, unter anderem einem Chor der Grundschule, den Holzbach-Harmonists, einer Tanzgruppe und der Improvisations-Theatergruppe „Raumräuber" aus Koblenz.

Ganz in der Nähe, bei der neuen Brückrachdorfer „Buchhaltestelle", wird der heimische Künstler Ulrich Christian seine Serie von auf einer Tiefdruckpresse gedruckten Kunstdrucken mit Brückrachdorfer Motiven zeigen und zum Kauf anbieten. Vier Motive gibt es schon, die Alte Schule, das Mühlrad, das Feuerwehr-Spritzenhäuschen und die Dreibogen-Brücke über den Holzbach. Exklusiv für das Jubiläum wird Christian an diesem Tag das neue, fünfte Motiv herstellen: einen Panorama-Anblick von Brückrachdorf.

Fahrzeuge, hochmoderne LKW und auch Sportwagen werden auf der Selterser Straße zu sehen sein. Vom Parkplatz an der Alten Schule aus startet Axel Holl mit seinem Schwarzwälder Kutschengespann zu Rundfahrten durch den Ort. Währenddessen nimmt das Programm auf dem Alexanderplatz weiter seinen Lauf mit Auftritten des Kammerchors Marienstatt, einer orientalischen Tanzgruppe, einer Band des Martin-Butzer-Gymnasiums, einer afrikanischen Trommlergruppe sowie als Highlights Auftritten der Bands „Days of Tomorrow" sowie „Daylight". Alle Infos über das große Brückrachdorfer Jubiläumswochenende gibt es auf der Internetseite.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Brückrachdorf feiert mit Musik, Spaß und Spannung sein Jubiläum

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Kultur


Winterliche Klänge im Gewölbe

Montabaur. Zum Programm gehören neben Instrumentalstücken aus dem südlichen Raum Deutschlands auch Lieder aus dem Erzgebirge, ...

Die „etwas andere Weihnachtsgeschichte“ von Melancholie und Liebe

Enspel. Jedes der bislang sieben Konzertprogramme der „… etwas anderen Weihnachtsgeschichte“ hat ihre Eigenheit, ihren eigenen ...

Ausverkaufter Kultur-Keller mit „Schässelong“ am zweiten Adventssonntag

Westerburg. Die vier Musiker dürften den meisten bekannt sein aus der Formation „Some Songs“, wo alle sonst ihre musikalischen ...

Winter-Veranstaltungen im Stöffel-Park Enspel

Enspel. • Zwischen den Jahren, am Sonntag, 29. Dezember 2019, können von 10 bis 14 Uhr die Basalt-Verladestation und die ...

Buchtipp: „Römische Naschkatzen“ von Marcus Junkelmann

Dierdorf/Oppenheim. Der Schwerpunkt des vorliegenden Bändchens mit dem vollen Titel „Römische Naschkatzen. Praktische Anleitung ...

Rotarischer Kunstpreis 2019 im Roentgen-Museum Neuwied

Neuwied. 2003 gab es den ersten Kunstpreis, durch den damaligen Präsidenten Dr. Bernhard Reuther ins Leben gerufen. War es ...

Weitere Artikel


Feier-Marathon in Kroppach zum Jubiläum des FSV

Kroppach. Nach Jürgen Drews ist Olaf Hennig der wohl bekannteste Sänger, den die Sonneninsel aufzubieten hat. Seine Hits ...

Neueröffnung Praxis für fasziale Schmerztherapie in Bad Marienberg

Bad Marienberg. Europaweit führend auf seinem Gebiet, beruht seine Methode darauf, Muskelverspannungen und Muskelverkürzungen ...

SG Atzelgift/Nister gewann 8. EnWaTec-Cup des SSV Hattert

Hattert. Das kleine Endspiel um den dritten Platz konnte am Sonntag die SG Müschenbach/Hachenburg gegen den SSV Hattert mit ...

Ab Montag kommt die Hitze zu uns

Region. Die anrollende Hitzewelle soll laut Deutschem Wetterdienst bis zum kommenden Wochenende anhalten. Die Prognosen erwarten ...

Randale an Grillhütte Ransbach-Baumbach

Ransbach-Baumbach. In der Nacht zum Sonntag wurden an der Grillhütte in Ransbach-Baumbach mehrere Sachbeschädigungen begangen ...

Gasdruck-Regelstation Denzerheide erlitt nach Verkehrsunfall Totalschaden

Neuhäusel. Der Unfall bei Neuhäusel in der heutigen Nacht hat für die Gasversorgung und einige Kunden weitreichende Folgen. ...

Werbung