Werbung

Nachricht vom 21.07.2019    

Vogel verursachte Kurzschluss im Westerwald

Samstagnacht um 1:20 Uhr kam es im Stromnetz der Umspannanlage Höhn im Westerwald zu einem Kurzschluss, sodass in diesem Gebiet der Strom ausfiel. Die Experten der Energienetze Mittelrhein gehen davon aus, dass ein Vogel für diesen Ausfall verantwortlich ist; der betroffene Betonmast befindet sich offen auf der Station „Unnau Landschulheim“.

Symbolfoto

Höhn. Nachdem der Kurzschluss verursacht war, lösten die Hochspannungssicherungen des Trafos aus. Betroffen waren das Landschulheim und ein Vodafone-Sender. Polizei und Feuerwehr waren ebenfalls informiert.

Um 4 Uhr hatte der Bereitschaftsdienst der Energienetze Mittelrhein die Sicherungen gewechselt, sodass die Station wieder eingeschaltet werden konnte. (PM)


Lokales: Westerburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Westerburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Vogel verursachte Kurzschluss im Westerwald

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Planungen für Westerwälder Holztage abgeschlossen

Oberhonnefeld-Gierend. Am 10. und 11. September veranstalten die drei Landkreise Neuwied, Altenkirchen und Westerwaldkreis ...

Stadtbürgermeisterin Gabi Wieland zu Besuch bei Firma Cohline

Montabaur. Die Cohline GmbH ist ein renommierter Lieferant für medienführenden Leitungen für die Automobilindustrie. Beim ...

Vize-Obermeister der Bäckerinnung Rhein-Westerwald: "Situation ist äußerst prekär"

Region. "Unsere Situation ist derzeit äußerst prekär - verursacht durch die für Energie und Material deutlich gestiegenen ...

Online-Veranstaltung für Unternehmen: Ressourceneffizienz in der betrieblichen Praxis

Region. Die Verbesserung der betrieblichen Ressourceneffizienz kann Unternehmen unterstützen, Herstellkosten zu senken, Versorgungsrisiken ...

Westerwälder Innovationskraft auf dem Weg zur Klimaneutralität

Alpenrod. Im Rahmen eines Sommerfestes feierte das inhabergeführte Familienunternehmen Rudnick & Enners gemeinsam mit rund ...

Digital-Stammtisch Westerwald/Sieg: Regionale Unternehmen und Digitalisierung

Wissen. Auch diesmal passten Wetter und Thema bestens zur Location auf der Dachterrasse des Walzwerks Wissen: Der Digital-Stammtisch ...

Weitere Artikel


Gasdruck-Regelstation Denzerheide erlitt nach Verkehrsunfall Totalschaden

Neuhäusel. Der Unfall bei Neuhäusel in der heutigen Nacht hat für die Gasversorgung und einige Kunden weitreichende Folgen. ...

Randale an Grillhütte Ransbach-Baumbach

Ransbach-Baumbach. In der Nacht zum Sonntag wurden an der Grillhütte in Ransbach-Baumbach mehrere Sachbeschädigungen begangen ...

Ab Montag kommt die Hitze zu uns

Region. Die anrollende Hitzewelle soll laut Deutschem Wetterdienst bis zum kommenden Wochenende anhalten. Die Prognosen erwarten ...

Hachenburger Kräuterspaziergang rund um den Schlossberg

Hachenburg. Dazu gibt es natürlich auch, passend zum Ambiente der historischen Altstadt, allerhand Anekdoten und Kurioses ...

Risikomanagement in der Landwirtschaft – Fit in die Zukunft

Koblenz/Region. Seit jeher bestimmen Witterung, außergewöhnliche Naturereignisse sowie das Auftreten von Krankheiten und ...

Praxis-Leitfaden: Laufen gegen Depression

Mainz. Die Broschüre „Laufen gegen Depression“ ist kostenfrei (gegen Rückporto) zu bestellen unter bestellung@lzg-rlp.de ...

Werbung