Werbung

Nachricht vom 26.07.2019    

Hochsaison bei der Schulbuchausleihe

Während viele Westerwälderinnen und Westerwälder bereits ihren wohl verdienten Jahresurlaub am Strand oder in den Bergen verbringen, herrscht in der Schulbuchausleihe des Westerwaldkreises Hochsaison. Per LKW brachte das Team der Schulbuchausleihe in den letzten drei Wochen vor den Sommerferien die gesammelten Bücher in das zentrale Schulbuchlager des Kreises nach Montabaur ins Quartier Süd. Dort werden die Bücher in den ersten vier Wochen der Sommerferien sortiert, auf ihre weitere Brauchbarkeit geprüft und zusammen mit den neu hinzu gekauften Exemplaren wieder zu Schulbuchpaketen für das Anfang August beginnende Schuljahr verschnürt.

Registrierung eines Deutschbuches. Das Team weist in den Sommerferien rund 62.000 Bücher neuen Besitzern zu. Foto: Pressestelle der Kreisverwaltung

Montabaur. Für knapp 5.100 Schülerinnen und Schüler der drei Realschulen plus, der drei Gymnasien, der IGS Selters und der beiden Berufsbildenden Schulen in Trägerschaft des Kreises verpackt das Team knapp 62.000 Bücher im Wert von circa 1,1 Millionen Euro. Rechtzeitig vor Schuljahresbeginn werden die Pakete in den letzten beiden Ferienwochen wieder per LKW an die Schulen in die jeweiligen dafür vorgesehenen Räume geliefert.

Wahrlich eine logistische Meisterleistung, die viele Hände braucht: Neben den Koordinatoren aus dem Schulreferat der Kreisverwaltung, Erik Becker und Regine Kopp, besteht das Team der Schulbuchausleihe aus den Nachwuchskräften der Kreisverwaltung sowie Ferienjobbern. Langjährige Erfahrung und bewährte Verfahrensabläufe lassen die Fehlerquote gegen Null tendieren. So werden (fast) alle Schülerinnen und Schüler am 12. August die richtigen Schulbücher in Händen halten!


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Kommentare zu: Hochsaison bei der Schulbuchausleihe

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Seit Freitag neun neue Coronafälle im Westerwaldkreis

Am 4. August gibt es 404 bestätigte Fälle im Westerwaldkreis, davon inzwischen 359 wieder genesen. 90 Westerwälder befinden sich in angeordneter Quarantäne.


Flammendes Inferno beendete die „Cormes“-Kirmes in Montabaur

Wenn Olaf Scholz im Hinblick auf die Pandemie von „Wumms“ gesprochen hat, dann kann man von der Kirmes in Montabaur behaupten, dass dort noch der Ausdruck „Bumms“ hinzukommt. Denn mit "Wumms" und „Bumms“ wurde die sehr spezielle Kirmes in Montabaur beendet. Die Rede ist von dem gigantischen Feuerwerk, welches am letzten Tag der Kirmes im grandiosen Finale Montabaur taghell erleuchtete.


Gasthaus „Grüner Ast“ nun im Besitz der Kirche

Leerstehendes Gasthaus in der Hachenburger Friedrichstrasse 1 bekommt einen neuen Verwendungszweck. Ein seit langer Zeit leerstehendes Gebäude im Eingangsbereich vom alten Markt in die Friedrichstraße hat einen neuen Besitzer. Die evangelische Kirchengemeinde Hachenburg kaufte das Gebäude und wird dort nach notwendigen Renovierungsarbeiten später ein Gemeindehaus einrichten.


Region, Artikel vom 04.08.2020

Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

Die Polizei Westerburg bittet um sachdienliche Zeugenaussagen zu einem Verkehrsunfall in der Herbert-Dohnalek-Straße in Westerburg am Dienstag. Es kam zu einer Berührung im Begegnungsverkehr mit einem Sachschaden in Höhe von circa 8.000 Euro.


Verkehrsunfallflucht auf der A 3 durch weißen Opel Zafira

Am Dienstagabend kam es auf der A 3 in Fahrtrichtung Köln, bei Kilometer 95,400 (Gemarkung 56412 Nentershausen), zu einem Verkehrsunfall mit Flucht. Ein roter Honda Jazz und ein dahinter befindlicher graue Mercedes, befuhren den linken von drei Fahrstreifen.




Aktuelle Artikel aus der Politik


VG-Werke Hachenburg sichern Klimaschutz und Energieversorgung

Hachenburg. Man könnte sich in Hachenburg gut vorstellen, die vor einigen Jahren reformierten Vorschriften des Gemeindewirtschaftsrechts ...

Kosten bei Arbeiten an bestehenden Wasser- oder Abwasserhausanschlüssen

Hachenburg. Sollten die Werke bei der Bautätigkeit feststellen, dass bestehende Hausanschlüsse zu alt oder nicht mehr intakt ...

VG Montabaur: Aufruf zum Wassersparen

Montabaur. „Wasser kommt nicht einfach aus dem Hahn. Es ist nicht unbegrenzt verfügbar. Wir stellen die Versorgung von Mensch ...

Detlef Nink ist neuer Ortsvorsteher in Hachenburg-Altstadt

Hachenburg. Während einige Bürger des Hachenburger Ortsteils Altstadt bis zur nächsten regulären Wahl warten wollten, war ...

Kreisgrüne nehmen an Befahrung teil

Montabaur. So betonte der Fraktionsvorsitzende der Grünen im Kreistag Christian Schimmel: „Der Ball liegt eindeutig bei LBM ...

„Die Partei“ – Kreisverband Westerwald wählt neuen Vorstand

Winnen. Ein Einzug in den Landtag klingt dabei selbst für Experten längst nicht mehr nur ambitioniert oder amüsant. „Nein, ...

Weitere Artikel


Neues Klassenzimmer-Modul für die Grundschule in Weroth

Weroth. Wie von Verbandsbürgermeister Klaus Lütkefedder zu erfahren war, wurde auf eine herkömmliche Bauweise verzichtet, ...

Erhaltet den Nauberg: Wald vor Basalt

Hachenburg. Der WW-Kurier hatte zuletzt am 25. November 2016 unter der Überschrift „Über Nister braut sich ein Gewitter zusammen“ ...

Fernwärme oder eigene Heizungsanlage

Montabaur. Die Erzeugung der Fernwärme erfolgt üblicherweise in Kraftwerken mit Kraft-Wärme-Kopplung; dort wird Strom erzeugt ...

Zum Verbandsgemeinde-Pokalschießen in Montabaur anmelden

Montabaur. Ausrichter ist die Schützengesellschaft St. Sebastianus Montabaur unter Schirmherrschaft von Verbandsgemeinde-Bürgermeister ...

Neues Projekt Initiative „Wir Westerwälder“ - Genuss und Gesundheit im Westerwald

Neuwied. Zu einem intensiven Arbeitsgespräch trafen sich die Wein-Steig-Winzer aus Leutesdorf, Uwe Steiniger, Chef der Klostergastronomie ...

„Brot für die Welt“ bekommt mehr Spenden

Westerwaldkreis. Das Dekanat Westerwald ist im Januar 2018 aus den Dekanaten Selters und Bad Marienberg entstanden. Gegenüber ...

Werbung