Werbung

Nachricht vom 22.07.2019    

Neueröffnung Praxis für fasziale Schmerztherapie in Bad Marienberg

Der fasziale Schmerzspezialist und Heilpraktiker Julio San Tolivia hat eine erfolgreiche Behandlungsmethode entwickelt, mit der auch jahrelang bestehende Schmerz-problematiken an zum Beispiel Knie, Schulter, Rücken und Nacken in vielen Fällen sehr erfolgreich gelöst werden können.

Zur Neueröffnung gratulierte Stadtbürgermeisterin Sabine Willwacher ganz herzlich und wünschte dem Praxisinhaber Julio San Tolivia geschäftlichen Erfolg und viele zufriedene Patienten. Foto: privat

Bad Marienberg. Europaweit führend auf seinem Gebiet, beruht seine Methode darauf, Muskelverspannungen und Muskelverkürzungen zu lösen und den Muskel wieder auf die ursprüngliche Länge, die vor dem Beschwerdebild vorlag, zu bringen. Das Konzept ist sehr umfangreich und umfasst sowohl Teile aus der Chiropraktik, eine spezielle Faszienbehandlung wie auch ein Stoffwechsel-Checkup.

Die Praxis befindet sich in der Bahnhofstraße, direkt neben dem Atlas Sport. Termine nach Vereinbarung unter: Telefon 02661-983 98 03 oder 0172-972 1110. (PM)


Lokales: Bad Marienberg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Bad Marienberg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Neueröffnung Praxis für fasziale Schmerztherapie in Bad Marienberg

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


evm unterstützt Menschen, die Helfen in Hachenburg

Hachenburg. Vor Kurzem übergab Norbert Rausch, Kommunalbetreuer bei der evm, den Spendenbetrag gemeinsam mit Gabriele Greis, ...

"Hoganext" macht’s möglich: Azubis lernen Braukunst

Hachenburg. Geschäftsführer und IHK-Vizepräsident Jens Geimer sowie IHK-Regionalgeschäftsführer Richard Hover begrüßten Azubis ...

Verbandsgemeindewerke testen Inliner-Verfahren für Wasserleitung

Montabaur. Die Verbandsgemeindewerke Montabaur haben in Niederelbert erstmals eine Hauptwasserleitung mit dem so genannten ...

evm unterstützt Menschen aus der Region Westerburg

Westerburg. Vor Kurzem übergab Norbert Rausch, Kommunalbetreuer bei der evm, gemeinsam mit Markus Hof, Bürgermeister der ...

Impulsforum in Horhausen: ABBA soll helfen, Innenstädte attraktiver zu machen

Horhausen. Die Schlagworte sind allgegenwärtig: die Corona-Pandemie, die Digitalisierung, ein geändertes Konsumverhalten ...

Mittelgebirgsallianz: Das fordern die Bauern aus Westerwald, Siegerland und Olpe

Region. Den Auftakt zur neuen „Mittelgebirgsallianz“ präsentierten Vertreter der Bauernverbände nun bei einem gemeinsamen ...

Weitere Artikel


SG Atzelgift/Nister gewann 8. EnWaTec-Cup des SSV Hattert

Hattert. Das kleine Endspiel um den dritten Platz konnte am Sonntag die SG Müschenbach/Hachenburg gegen den SSV Hattert mit ...

Kinderfreizeit „Abenteuer-Camp für mutige Mädchen und Jungen“

Selters. Eine abenteuerliche Nachtwanderung mit Gruseleffekt bei Groß und Klein, einem spannenden Rätsel am Mittwochabend ...

Einblick ins Versuchslabor der Energieversorgung Mittelrhein

Koblenz/Region. Das Sagen hat hier Christian Jochemich, der das Innovations- und Veränderungsmanagement der EVM leitet. Dass ...

Feier-Marathon in Kroppach zum Jubiläum des FSV

Kroppach. Nach Jürgen Drews ist Olaf Hennig der wohl bekannteste Sänger, den die Sonneninsel aufzubieten hat. Seine Hits ...

Brückrachdorf feiert mit Musik, Spaß und Spannung sein Jubiläum

Brückrachdorf. Offiziell ist seitdem das Jahr 1344 das „Geburtsjahr" des heutigen Dierdorfer Stadtteils Brückrachdorf. In ...

Ab Montag kommt die Hitze zu uns

Region. Die anrollende Hitzewelle soll laut Deutschem Wetterdienst bis zum kommenden Wochenende anhalten. Die Prognosen erwarten ...

Werbung