Werbung

Nachricht vom 22.07.2019    

Kindertagesstätte Abenteuerland in Simmern wächst weiter und weiter

Mit dem offiziellen Spatenstich wurde die Baumaßnahme zur Erweiterung eingeleitet. Als in den vergangenen Tagen in der Kindertagesstätte Abenteuerland Simmern die Bagger anrollten, freuten sich nicht nur die Kinder: Wenn alles nach Plan läuft, ist ihre Kindertagesstätte im Frühjahr 2020 nahezu um 150 Quadratmeter vergrößert worden. Damit hat die Platznot ein Ende.

Bei strahlendem Sonnenschein leiteten die Verantwortlichen beim offiziellen Spatenstich die Baumaßnahme zur Erweiterung der Kindertagesstätte Abenteuerland in Simmern ein. Foto: privat

Simmern. Der Bagger hatte schon einige kleine Vorarbeiten geleistet, jetzt wurde die Baumaßnahme mit einem offiziellen Spatenstich eingeleitet. Jörg Haseneier, Ortsbürgermeister von Simmern, begrüßt die Entscheidung zu dem Erweiterungsbau, die er gemeinsam mit dem Rat getroffen hat. Schon lange war abzusehen, dass die angebotenen Plätze künftig nicht ausreichen werden. „Wir haben uns zukunftsfähig aufgestellt“, sagte er. Besonders hebt er die betriebseigene Küche hervor, in der für die Ganztagskinder das Mittagessen frisch zubereitet werden kann.

Der Bedarf an Kita-Plätzen, besonders im Kleinkind-Bereich, war in der Vergangenheit enorm gestiegen. Jetzt können in der Kindertagesstätte Abenteuerland bis zu 65 Kinder in drei Gruppen betreut werden, davon sogar 44 in Ganztagsbetreuung.

Bislang gab es zwei geöffnete Gruppen mit insgesamt 50 Plätzen, 12 Plätze sind für zweijährige Kinder vorgesehen. Unter Vorbehalt der baulichen Erweiterung wurde bereits eine dritte Gruppe mit 15 Plätzen, altersgemischt und mit sieben Plätzen für Kinder unter drei Jahren, eingerichtet. Acht Mitarbeiterstellen, die sich zehn Erzieherinnen teilen, stehen zur Verfügung. Personell braucht nun lediglich noch um eine Hauswirtschaftskraft aufgestockt werden.

Neben der Küche vergrößert sich die Kindertagesstätte Abenteuerland mit einem Gruppen-, einem Schlaf- und Stillbeschäftigungsraum. Dazu kommen noch ein Sanitärbereich und eine Garderobe. Die Gesamtkosten für den Erweiterungsbau sind mit rund 665.500 Euro veranschlagt, an denen sich der Westerwaldkreis mit knapp 59.000 Euro und das Land Rheinland-Pfalz mit 150.000 Euro beteiligt. Die restliche Summe wird von der Gemeinde Simmern aufgebracht.

Auch Andree Stein, Erster Beigeordneter der Verbandsgemeinde Montabaur, gefällt es, dass die Verbandsgemeinde weiter wächst. „In jüngerer Vergangenheit haben wir viele Kindergärten und Kindertagesstätten erweitert. Das zeigt uns, dass sich junge Familien im Westerwald eine Heimat gesucht haben. Das ist sehr schön.“ (PM)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Kommentare zu: Kindertagesstätte Abenteuerland in Simmern wächst weiter und weiter

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Politik


Land bewilligt Fördermittel für Selterser Stadtumbau

Selters. Sie schauten sich an, was beim vorherigen Förderprogramm geschaffen wurde: Das Stadthaus, die Sanierung der Gebäude ...

Ortsgemeinderat Breitenau beschloss Forstwirtschaftsplan und Steuerhebesätze

Breitenau. Revierförster Hannappel gab dem Gemeinderat einen Überblick über das noch laufende Forstwirtschaftsjahr und die ...

Haushaltsentwurf der Stadt Hachenburg beschlossen

Hachenburg. Annahme von Spenden
Die Mitglieder des Ausschusses stimmten einstimmig für die Annahme von Zuwendungen von insgesamt ...

Geplante Grundrente stößt auf starken Widerhall

Hachenburg. Viele Anfragen zur Grundrente verzeichnet seit Tagen die Rentenversicherung in Rheinland-Pfalz - sowohl an den ...

Neue Wohngruppe für Kinder in Nister

Nister. Als Ende 2018 der Zustrom von geflüchteten Menschen nachließ, verhandelte MUTABOR mit den zuständigen Stellen eine ...

Baubeginn: Mensa wird vergrößert – Heinrich-Roth-Realschule plus wird erweitert

Montabaur. Rund 4,5 Millionen Euro will die Verbandsgemeinde Montabaur als Schulträger in den nächsten drei Jahren in die ...

Weitere Artikel


Bad Marienberg feierte mit französischer Partnerstadt

Bad Marienberg. Auf das Wochenende war man in Pagny-sur-Moselle gut vorbereitet. Galt es doch, ein sehr abwechslungsreiches ...

Wegnahme von Kindern könnte häufiger verhindert werden

Siegen. In Deutschland leben mehr Kinder als jemals zuvor in Pflegefamilien. Nach Angaben der Bundesregierung ist die Zahl ...

Leichter Rückgang der Einwohnerzahlen in Hachenburg

Hachenburg. 10.092 Bürger gehören der evangelischen Religion an. Die römisch-katholische Kirche zählt im Bereich der Verbandsgemeinde ...

A 48 – Markierungsarbeiten zwischen AD Dernbach und AS Bendorf

Dernbach/Bendorf. Die Arbeiten sind stark witterungsabhängig: sie werden als Tagesbaustelle vorgenommen und circa ein bis ...

Vielfältiger Ferienspaß 2019 für Kinder der VG Hachenburg

Hachenburg. Der Tagesablauf des Ferienspaßes ist von Jahr zu Jahr meist ähnlich: Morgens startet die Betreuung mit der obligatorischen ...

Schwerer Verkehrsunfall auf der Umgehungsstraße Selters

Selters. Nach ersten Informationen, wollte die 24-jährige Fahrerin des PKW an der Auf- und Abfahrt nach Maxsein/Selters auf ...

Werbung