Werbung

Nachricht vom 22.07.2019 - 14:35 Uhr    

Bad Marienberg feierte mit französischer Partnerstadt

In der Zeit vom 12. bis 14. Juli weilte eine Delegation der Stadt Bad Marienberg in der lothringischen Partnerstadt Pagny-sur-Moselle. Anlass dieser Reise war das 55-jährige Jubiläum der Partnerschaft zwischen den beiden Städten. Erstmals war Bad Marienberg zu den Feierlichkeiten zum französischen Nationalfeiertag am 14. Juli eingeladen.

Windskulptur anlässlich der 55-jährigen Partnerschaft. Fotos: privat

Bad Marienberg. Auf das Wochenende war man in Pagny-sur-Moselle gut vorbereitet. Galt es doch, ein sehr abwechslungsreiches Programm zu gestalten. Schon in den Vorbereitungen dazu hatte Bürgermeister René Bianchin einen griechischen Philosophen mit den Worten zitiert, dass „Freundschaften nicht mit Worten oder Parolen, sondern mit dem Herzen geschlossen werden“. So wurden auch die Gäste aus Bad Marienberg herzlich empfangen und durch das Wochenende geleitet.

Als erster Programmpunkt stand am Freitagabend die Feier zum 55-jährigen Bestehen der Partnerschaft zwischen beiden Städten. Begrüßt wurden die Gäste durch den Bürgermeister und seinen Beigeordneten. Gérard Megly über-reichte als Geschenk für die Stadt Bad Marienberg das Repro der Flasche „Lauf für den Frieden 2018“ mit einer Kopie der Friedensbotschaft von Fiquelmont.

Der 1. Beigeordnete der Stadt Bad Marienberg, Björn Scheyer überbrachte die herzlichen Wünsche der verhinderten Stadt-Bürgermeisterin Sabine Willwacher.

In seiner Ansprache wurden die bescheidenen Anfänge in den 1960er Jahren herausgestellt. So dauerte es doch bis zum Juli 1964, bis die damaligen Bürgermeister Dr. Jean Claude und Willi Mallmann das „Manifest“ für beide Städte unterzeichnen konnten. Während den 55 Jahren Städtepartnerschaft haben auch die Beziehungen zwischen Deutschland und Frankreich als Teil eines gemeinsamen Europas die Partnerschaft geprägt. Seit mehr als 70 Jahren dürfen wir im Frieden leben.

Erstmals seit Bestehen der Partnerschaft waren die Teilnehmer aus Bad Marienberg zu den Feierlichkeiten zum französischen Nationalfeiertag eingeladen.

Der Städtepartnerschaft zwischen Bad Marienberg und Pagny-sur-Moselle wurden alle guten Wünsche und weiterhin eine lebendige und fruchtbare Zusammenarbeit ausgesprochen. (PM)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Bad Marienberg auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Bad Marienberg feierte mit französischer Partnerstadt

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Politik


Ortsgemeinderat Deesen wählte Bauausschuss

Deesen. Mitglieder des Bauausschusses:
Armin Hoffmann
Erich Kölgen
Karl-Hubert Schmitt
Uwe Klein
Vertreter:
Bernd ...

Neuer Stadtrat von Montabaur nimmt seine Arbeit auf

Montabaur. Bei der Kommunalwahl Ende Mai war Gabi Wieland mit großer Mehrheit als Stadtbürgermeisterin wiedergewählt worden. ...

Bürgerinitiative (BI) 7-Wege-Gegenwind fühlt sich ausgeschlossen

Ransbach-Baumbach. „Wie stark das Interesse der besorgten Bürger ist, zeigen uns die vielen Tausend Klicks auf unserer Facebook-Seite“, ...

Clever mobil mit Bus und Bahn

Westerwaldkreis. Für viele Menschen ist schon die Wahl der richtigen Fahrkarte oder die Bedienung des Fahrkarten-Automaten ...

„Stille Helfer“ aus dem Haus Helena als „Bürger des Jahres“ ausgezeichnet

Hachenburg. Seit vielen Jahren engagieren sich auch Margarete Völkner, Julitta Isack, Erika Ninnemann, Margarete Wörsdorfer, ...

Beigeordnete und Ratsmitglieder wurden in Hachenburg geehrt

Hachenburg. Natürlich gab es zu manchen Themen politische Auseinandersetzungen, jedoch sei es stets Ziel der Ratsmitglieder ...

Weitere Artikel


Wegnahme von Kindern könnte häufiger verhindert werden

Siegen. In Deutschland leben mehr Kinder als jemals zuvor in Pflegefamilien. Nach Angaben der Bundesregierung ist die Zahl ...

Leichter Rückgang der Einwohnerzahlen in Hachenburg

Hachenburg. 10.092 Bürger gehören der evangelischen Religion an. Die römisch-katholische Kirche zählt im Bereich der Verbandsgemeinde ...

Kirmesgesellschaft Hachenburg stellt Kirmesekel Matthias vor

Hachenburg. Die Hachenburger Kirmes ist für den echten Hachenburger eine Herzensangelegenheit. Sein Vater Andreas, der schon ...

Kindertagesstätte Abenteuerland in Simmern wächst weiter und weiter

Simmern. Der Bagger hatte schon einige kleine Vorarbeiten geleistet, jetzt wurde die Baumaßnahme mit einem offiziellen Spatenstich ...

A 48 – Markierungsarbeiten zwischen AD Dernbach und AS Bendorf

Dernbach/Bendorf. Die Arbeiten sind stark witterungsabhängig: sie werden als Tagesbaustelle vorgenommen und circa ein bis ...

Vielfältiger Ferienspaß 2019 für Kinder der VG Hachenburg

Hachenburg. Der Tagesablauf des Ferienspaßes ist von Jahr zu Jahr meist ähnlich: Morgens startet die Betreuung mit der obligatorischen ...

Werbung