Werbung

Nachricht vom 25.07.2019    

Miteinander von Landwirten und Jägern für die Natur

Das vom Landesjagdverband aufgelegte Wildschutzprogramm Feld und Wiese hat sich zum Ziel gesetzt, in strukturarmen Offenlandbereichen Blühflächen für Insekten, Vögel und Niederwild wie Hase, Feldhuhn zu schaffen. Zu diesem Zweck unterstützt die Jägerschaft die Landwirte, indem sie 60 Prozent der Saatgutkosten übernimmt.

Honigbrache. Fotos: Eberhard Thiel

Hachenburg. In dem Hegering Hachenburg konnten die Jäger den Landwirt Dietmar Weyer aus Marzhausen für dieses Programm gewinnen. Hinzu kam, dass der örtliche Jagdpächter Thilo Linke die restlichen 40 Prozent der Saatgutkosten übernahm. In der Gemarkung Marzhausen entstand eine „mehrjährige Honigbrache“ von einem Hektar (10.000 Quadratmeter) und in Heimborn auf einer vom ihm bewirtschaften Fläche von 2,7 Hektar. Diese Fläche wird für drei Jahre aus der Bewirtschaftung herausgenommen. Die Saatgutmischung besteht aus 30 verschiedenen Kräutern und gewährleistet ein langanhaltendes Blühangebot für Insekten, Vögel und Niederwild. Ein gelungenes Beispiel der Zusammenarbeit zwischen Landwirt und Jäger für die Umwelt. (PM)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Miteinander von Landwirten und Jägern für die Natur

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Zeugen gesucht: Schwarzer Kombi nötigte Gegenverkehr

Die Polizei Montabaur sucht einen Mann, der mit einem Hund am 20. September in der Albertstraße spazieren ging und möglicherweise entscheidende Hinweise zu einer Unfallflucht liefern kann.


Damen 40 des TUS Hachenburg beenden erfolgreiche Tennissaison

Das letze Mannschaftsspiel in der Saison 2021 konnten die Damen 40 des TUS Hachenburg als Erfolg gegen die Aufsteigermannschaft verbuchen. Von sechs Spielen insgesamt haben die Hachenburger Damen vier gewonnen, ein Spiel ist unentschieden ausgegangen und eines wurde verloren.


Wirtschaft, Artikel vom 21.09.2021

Auszeichnung für Michael und Bernd (posthum) Szczesny

Auszeichnung für Michael und Bernd (posthum) Szczesny

Die unabhängige Jury des German Brand Awards hat bestätigt: EWM ist eine der besten Produkt- und Unternehmensmarken aus Industrie, Maschinenbau und Technik. Damit wurde Deutschlands größter Hersteller von Lichtbogen-Schweißtechnik als einer der Gewinner in der Kategorie „Excellent Brands – Industry, Machines & Engineering“ ausgezeichnet.


Hauptversammlung des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr

Auswirkungen und Einschränkungen durch die Coronapandemie kennzeichneten auch den Jahresablauf 2020 bei der Freiwilligen Feuerwehr in Hellenhahn-Schellenberg. So konnte die turnusmäßig im Januar stattfindende Jahreshauptversammlung erst am 18. September durchgeführt werden.


Hellenhahn-Schellenberg: Alkoholisiert gegen Verkehrsschild gefahren

Wenn man auf schnurgerader Straße nach rechts von der Fahrbahn abkommt und ein Verkehrsschild rammt, könnte das daran liegen, dass man am Lenkrad mehr Alkohol im Blut hat, als erlaubt ist. Dann braucht man sich auch nicht über ein Strafverfahren wundern.




Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Auszeichnung für Michael und Bernd (posthum) Szczesny

Mündersbach. Nach einem Jahr Pandemie-bedingter Pause 2020 wurde am 7. September der Gründerpreis im Apollo-Kino in Koblenz ...

Sparkasse Westerwald-Sieg in Neuhäusel in neuen Räumen

Neuhäusel. Drei Tage lang mussten die Kunden der Sparkasse Westerwald-Sieg auf den Besuch ihrer Filiale verzichten. Der Grund: ...

„Wir Westerwälder“ auf der Konekt Netzwerkmesse in Koblenz

Dierdorf. „Für uns ist es sehr wichtig, dass wir unsere leistungsstarke und sympathische Region über ihre Grenzen hinaus ...

Neuer Termin: 6. IHK-Expertenrunde „Vertrieb“ am 6. Oktober als Hybrid-Veranstaltung

Montabaur. Die Zeit schreitet voran und die IHK-Expertenrunde Vertrieb steuert bereits auf ihre sechste Ausgabe zu. Alle ...

Eine Mauer mit Charakter - viele Gestaltungsmöglichkeiten

Bendorf. Der gesamte Außenbereich erhält mit Mauerelementen einen besonderen Charakter. Robuste Betonsteinelemente sehen ...

Wäller Markt startet radikal regional - Finanzierung steht

Montabaur. Der Wäller Markt ist eine regionale Plattform für den gesamten Westerwald für den Onlinehandel, einschließlich ...

Weitere Artikel


Kurs für Omas und Opas am Klinikum Jung-Stilling in Siegen

Siegen. Früher haben Sie vieles anders gemacht, aber nicht falsch. Jede Generation handelt immer nach dem besten Wissen der ...

Wasserentnahme schadet Ökosystem Bach

Montabaur. Wer Eigentümer eines Gewässergrundstückes ist, darf Wasser aus diesem Gewässer für den eigenen Bedarf entnehmen, ...

Gewitter wird Open-Air-Konzert im Stöffel nicht stoppen

Enspel. Die Bands
• Walk the Line (Rockklassiker, mit markiger Sologitarre und bluesiger Stimme)
• Some Songs (Pop, Rock ...

Kostenfreie geführte Wanderung in Grenzau

Höhr-Grenzhausen. Bei Stopps unter anderem an der Ostersmühle oder am Kaiserstuhl wird es Erläuterungen geben, sodass neben ...

Beeindruckende Kindermusical-Aktion in Selters

Selters. Die Aufführungen in der evangelischen und in der katholischen Kirche in Selters bedeuteten für die Kinder Höhepunkt ...

Kleine Nuss – große Gefahr

Siegen. Was ist geschehen? Wahrscheinlich ist es zu einer Aspiration gekommen, das heißt, kleine Fremdkörper sind in die ...

Werbung