Werbung

Nachrichtenarchiv


Es wurden 35280 Nachrichten im Archiv gefunden.


Blättern:
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 242 | 243 | 244 | 245 | 246 | 247 | 248 | 249 | 250 | 251 | 252 | 253 | 254 | 255 | 256 | 257 | 258 | 259 | 260 | 261 | 262 | 263 | 264 | 265 | 266 | 267 | 268 | 269 | 270 | 271 | 272 | 273 | 274 | 275 | 276 | 277 | 278 | 279 | 280 | 281 | 282 | 283 | 284 | 285 | 286 | 287 | 288 | 289 | 290 | 291 | 292 | 293 | 294 | 295 | 296 | 297 | 298 | 299 | 300 | 301 | 302 | 303 | 304 | 305 | 306 | 307 | 308 | 309 | 310 | 311 | 312 | 313 | 314 | 315 | 316 | 317 | 318 | 319 | 320 | 321 | 322 | 323 | 324 | 325 | 326 | 327 | 328 | 329 | 330 | 331 | 332 | 333 | 334 | 335 | 336 | 337 | 338 | 339 | 340 | 341 | 342 | 343 | 344 | 345 | 346 | 347 | 348 | 349 | 350 | 351 | 352 | 353


Region | Nachricht vom 10.11.2016

Wege nach der Hochschulreife

Abi geschafft: Mit dem Zeugnis der Hochschulreife können junge Menschen nach langer Schulzeit endlich durchstarten. Jetzt geht es darum, Entscheidungen für die berufliche Zukunft zu treffen – mit dem Ziel, auf eigenen Füßen zu stehen. Am Arbeitsmarkt gebraucht werden sowohl Fachkräfte mit einer Ausbildung als auch gut qualifizierte Akademikerinnen und Akademiker.


Politik | Nachricht vom 10.11.2016

Hendrik Hering (SPD) besucht das Gymnasium Bad Marienberg

Anlässlich des Schulbesuchstags 2016 war Hendrik Hering Gast des Evangelischen Gymnasiums in Bad Marienberg. Die Schülerinnen und Schüler der Oberstufe waren gut vorbereitet und stellten intelligente, aber auch kritische Fragen. "Von Desinteresse an Politik habe ich hier und heute nichts gespürt", kommentierte Hering die Diskussionsveranstaltung.


Politik | Nachricht vom 10.11.2016

Leistungen für ehemalige Heimkinder mit Behinderungen

Am 10. November beschloss das Bundeskabinett nach langwierigen Verhandlungen die Errichtung einer Stiftung „Anerkennung und Hilfe“. Mit ihr sollen ab dem kommenden Jahr auch jene Menschen Hilfen erhalten, die als Kinder oder Jugendliche in der Zeit von 1949 bis 1975 in der Bundesrepublik Deutschland oder von 1949 bis 1990 in der ehemaligen DDR in stationären Einrichtungen der Behindertenhilfe oder Psychiatrie Unrecht und Leid erfahren haben.


Kultur | Nachricht vom 10.11.2016

Lieblingsbücher vorgestellt

Sieben Vorleser begrüßte Moderator Eckhard Schneider bei der Veranstaltung „Selters liest vor“ in der Stadtbücherei. „Es ist die Verschiedenheit der Bücher und Menschen, die diese Veranstaltung so interessant macht“, sagt Eckhard Schneider, „hier haben heitere Gedichte ebenso ihren Platz wie dramatische Romane“.


Kultur | Nachricht vom 10.11.2016

Alice im Wunderland – Theaterstück für große und kleine Kinder

Das Petermännchen-Theater schickt seine Zuschauer auf eine farbenprächtige Reise voller phantastischer Wunder. Wenn sich am 11. November um 17 Uhr der Vorhang des neuen Familienstücks des Petermännchen-Theaters öffnet, öffnet sich auch die Tür zu einem Wunderland, die uns alle für eine kurze Weile dem Alltag entfliehen lässt und in eine Traumwelt voller Magie, Farben und eben voller Wunder entführt.


Region | Nachricht vom 09.11.2016

Crowdfunding finanziert Grillplatz für die Nelson-Mandela-Schule

„Es ist so einfach, wenn man sich die Zeit nimmt und genügend Werbung macht.“ Wenn Thomas Kroll, zweiter Konrektor der Nelson-Mandela-Schule in Dierdorf, über das Crowdfunding-Projekt für den neuen Grillplatz der Schule spricht, möchte man gleich mitmachen. Die Technik stellt die Westerwald Bank bereit - und hat auch einen eigenen Spendentopf ausgelobt.


Region | Nachricht vom 09.11.2016

Else und der Schock nach der Wahl in USA

Wer hätte das gedacht? Da gibt es ein Volk, das beansprucht für sich selbst die größte und einzig wahre Demokratie der Welt zu sein und dann wählt dieses Volk einen ziemlich dummen Despoten, der außer Schreien und der Verunglimpfung von Minderheiten in seinem eigenen Land nichts wirklich Brauchbares im Wahlkampf lieferte.


Region | Nachricht vom 09.11.2016

Infoveranstaltung in Niedernhausen zu „Gleichstromtrasse“

Die Stromtrasse über Eitelborn (dies betrifft auch die Gemeinden Gackenbach, Horbach, Hübingen, Neuhäusel, Simmern, Welschneudorf …) soll ausgebaut werden. Es sollen zu den bereits bestehenden 380.000 Volt zusätzliche 380.000 Volt in Form von Gleichstrom übertragen werden. Gleichstrom und Wechselstrom hat noch nie jemand auf einem Mast betrieben. Es hat sich eine Bürgerinitiative gegründet, mit dem Ziel, den Gleichstrom über eine mögliche Alternativroute zu führen, Erdkabel zu verwenden oder einen Mindestabstand zu Wohngebieten einzuhalten.


Region | Nachricht vom 09.11.2016

Afrikanischer Neuzugang im Exotarium

Sich Zeit nehmen, geduldig nach den Tieren Ausschau halten, die Freude, das Tier zu entdecken und beobachten zu können: das macht einen Besuch im Zoo auch aus. Die Gelegenheit dies zu tun, bietet sich das ganze Jahr über unabhängig vom Wetter im Exotarium des Zoo Neuwied. Nun gibt es gleich einen Neuzugang zu entdecken.


Region | Nachricht vom 09.11.2016

Schüler bauen für Senioren eine Holzhütte

„Es gibt nichts Gutes, außer man tut es!“ Die Wahrheit dieses bekannten Ausspruches von Wilhelm Busch ließ sich Ende Oktober im Garten des Seniorenzentrum St. Josef wieder einmal hautnah erfahren.


Region | Nachricht vom 09.11.2016

Buchausstellung und Vorlesewettbewerb in Herschbach

Im Rahmen der Weihnachtsbuchausstellung der Katholischen öffentlichen Bücherei (KÖB) St. Anna fand auch in diesem Jahr der Vorlesewettbewerb für die 3. und 4. Grundschuljahre statt. 19 Mädchen und Jungen nahmen an dem Lesewettbewerb „Lesen macht Spaß“ teil.


Politik | Nachricht vom 09.11.2016

„Sie steckten in Brand dein Heiligtum…“

An vielen Orten des Westerwaldes erinnern Christen und Juden an die Nacht vom 9. auf den 10. November 1938: In dieser Nacht brannten die Synagogen. Sie brannten in Deutschland, in Österreich und in der Tschechoslowakei. Organisierte Schlägertrupps setzten jüdische Geschäfte und Gotteshäuser in Brand, misshandelten, verhafteten und töteten tausende Juden. Eine dieser Gedenkfeiern war auch am Mittwochabend in Meudt als ökumenische Andacht auf dem Friedhof des Ortes geplant.


Sport | Nachricht vom 09.11.2016

Bambini-Teams vom SSV Hattert spielten erstes Hallenturnier

Die Bambini-Teams vom SSV Hattert spielten erstes Hallenturnier in Hamm/Sieg. Die jungen Kicker spielten mit Leidenschaft, leider konnte kein Sieg errungen werden, da einige Stammspieler fehlten. Jetzt geht es mit Spannung und Elan in die nächsten Turniere in Puderbach und Wissen.


Sport | Nachricht vom 09.11.2016

26. Hachenburger Pils-Cup: Spannendende Auslosung

Als das sportliche Highlight der Hallenfußball-Saison geht der Hachenburger Pils-Cup vom 27. bis 29. Januar 2017 bereits in seine 26. Runde. Spannendende Auslosung der 40 Mannschaften in der Westerwald-Brauerei in Hachenburg.


Kultur | Nachricht vom 09.11.2016

Selbstgemachte Weihnachtssongs gesucht

SWR1 sucht kreative Menschen, die ihr ganz eigenes Weihnachtslied komponieren, spielen und damit ihr persönliches Weihnachtsgefühl zum Ausdruck bringen. Der SWR! Wiehanchtssong Contest starte, Einsendeschluss ist der 5. Dezember. Das Abschlusskonzert ist am Mittwoch, 21. Dezember, im SWR-Studio Kaiserslautern


Kultur | Nachricht vom 09.11.2016

Senioren schaffen Groß-Kunstwerk „Lebensfreude“

Künstlerin Angela Vinci arbeitet an ihrem Großprojekt „Lebensfreude“ jetzt in ihrer Heimatregion Koblenz. Bundesweit bemalen tausende Bewohner eine Zehn-Meter-Leinwand, Bürger sind zur Vernissage am 19. November eingeladen.


Region | Nachricht vom 08.11.2016

Massiv bedrängter PKW kam von Straße ab

Die Polizei Westerburg sucht Zeugen zu einem Verkehrsunfall. Ein PKW-Fahrer soll die Frau derart bedrängt haben, dass sie sich erschrak und in einer Kurve von der Straße abkam. Die Frau wurde schwer verletzt.


Region | Nachricht vom 08.11.2016

Partnerschaftsbesuch aus Tonnerre

Anlässlich eines Partnerschaftsbesuches im Rahmen des Jubiläums „725 Jahre Stadtrechte“, trafen sich Mitglieder der Deutsch-Französischen Gesellschaft Montabaur und ihre Gäste aus der Partnerstadt Tonnerre zu einem Gedankenaustausch und einer gemeinsamen Sitzung im Sitzungssaal des historischen Rathauses in Montabaur.


Politik | Nachricht vom 08.11.2016

FWG-Vorstand verjüngt

Bei den Vorstandswahlen der jüngsten Jahreshauptversammlung der Freien Wählergruppe der Verbandsgemeinde Selters ergaben sich, neben dem wiedergewählten 1. Vorsitzenden Gerhard Stahl, zahlreiche Änderungen. Neue Stellvertretende Vorsitzende sind Philipp Frensch (Herschbach) und Andreas Strüder (Hartenfels).


Politik | Nachricht vom 08.11.2016

Bundestagsabgeordneter Nick (CDU) begrüßt Digitalpakt des Bundes

Kenntnisse im Umgang mit sozialen Medien und mit den digitalisierten Abläufen in der Gesellschaft sind heute und für die Zukunft von enormer Bedeutung. „Je früher wir anfangen, unseren Kindern und Jugendlichen einen bewussten und sensiblen Umgang mit dem digitalen Fortschritt zu geben, umso sicherer und selbstverständlicher gehen sie in ihrem Alltag damit um.“


Wirtschaft | Nachricht vom 08.11.2016

Karrieretag des Nachwuchsnetzwerks Keramik war ein voller Erfolg

Am 26. Oktober fand der Informations- und Karrieretag im „CeraTechCenter (CTC)“ statt. Circa 70 Studierende und Absolventen nahmen das Angebot des Nachwuchsnetzwerks Keramik wahr. Vor Ort waren Firmen aus den unterschiedlichsten Bereichen der Keramik und Werkstofftechnologie.


Region | Nachricht vom 07.11.2016

Der Wolf: Bald (wieder) ein Wäller?

Der Auftakt der Vortragsreihe „Heimat unter der Lupe“ des Kultur- und Verkehrsvereins Limbach kommt Zoologe Dr. Frank Wörner und spricht zur Rückkehr des Wolfes. Kaum ein Thema polarisiert so sehr die Rückkehr der Wölfe. Da die Diskussionen häufig nur emotional ohne Sachkenntnis geführt werden, kann man sich an dem Abend umfassend informieren.


Region | Nachricht vom 07.11.2016

Über 10.000 Besucher bei der „Nacht der Technik“

Die „Nacht der Technik“ der Handwerkskammer Koblenz: Ein Infotainment-Mix bot kleinen und großen Besuchern wunderbare Möglichkeiten, modernste Technik live zu erleben, spannende Naturwissenschaften und handwerkliche Berufsfelder kennen zu lernen – und natürlich ganz viel Spaß zu haben. Diese Rechnung ging auf.


Region | Nachricht vom 07.11.2016

Weg zum „Evangelischen Dekanat Westerwald“ geebnet

Die Evangelischen Dekanate Selters und Bad Marienberg haben einen großen Schritt hin zum neuen Dekanat Westerwald gemacht: Auf ihrer ersten gemeinsamen Synode in Montabaur beschlossen die Vertreter der beiden Kirchenkreise die sogenannte Vereinigungsvereinbarung.


Region | Nachricht vom 07.11.2016

„Wir bewegen was“ – ein Erfolgsmodell mit Zukunft

Bereits seit drei Jahren weist die Verbandsgemeinde in ihrem Haushalt eine nicht unerhebliche Summe für das Zuschussprogramm „Wir bewegen was“ aus. Das Förderprogramm wurde zur Revitalisierung der Ortskerne ins Leben gerufen. Ziel hierbei ist, Projekte in Zusammenarbeit von Ortsgemeinden, Vereinen und vor allem der Bevölkerung durchzuführen.


Region | Nachricht vom 07.11.2016

Werkausschuss informierte sich über Klärschlammbehandlung

Nachdem seit Anfang des Jahres die Studie über den zukünftigen Umgang mit Klärschlämmen und Klärschlammerden vorliegt, bei der insbesondere den neuen rechtlichen Anforderungen an eine schadlose Beseitigung Rechnung getragen wurde, führte die Informationsfahrt die Mitglieder des Werkausschusses Hachenburg in diesem Jahr zur Kläranlage Linz-Unkel.


Region | Nachricht vom 07.11.2016

Bündnis Klimaschutz Mittelrhein lobt die VG Hachenburg

Das Bündnis Klimaschutz Mittelrhein ist ein Zusammenschluss von über 15 Verbänden, die in der Region im Klima -und Naturschutz tätig sind. Mit einer 134 Kilometer langen Klimatour am Mittelrhein und im Westerwald hat das Bündnis auf die Bedeutung des nächsten Klimagipfels in Marrakesch hingewiesen. In einer zehntägigen Tour, möglichst CO2-frei, also mit E-Autos und E-Bikes, wurden Klimaschutzaktivitäten angefahren und besichtigt.


Region | Nachricht vom 07.11.2016

Wasserzählerablesung 2016 in Hachenburg

Zur Feststellung des Frischwasserverbrauches für das Jahr 2016 werden in der Zeit vom 18. November bis zum 2. Dezember 2016 die Wasserzähler abgelesen. Der Betriebszweig Wasserwerk der Verbandsgemeindewerke Hachenburg entsendet die bereits bekannten Ableser mit Ausweis.


Region | Nachricht vom 07.11.2016

Naturschutzbundes in Kroppacher Schweiz wird unterstützt

Seit mehreren Jahren versucht der Naturschutzbund Kroppacher Schweiz im verbandseigenen Feuchtgebiet zwischen Höchstenbach und Welkenbach die giftige Herkulesstaude zu bekämpfen. Doch dieses Unterfangen erweist sich unter anderem aufgrund der Vielzahl der Herkulesstauden und des feuchten Untergrundes als sehr schwierig.


Region | Nachricht vom 07.11.2016

Veterinäramt und Katastrophenschutz üben Tierseuchenbekämpfung

Das Ministerium für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten führt in regelmäßigen Abständen landesweite Übungen zur Bekämpfung von Tierseuchen durch. In diesem Jahr wird die Bekämpfung der Maul- und Klauenseuche (MKS) geübt. An sechs verschiedenen Stellen im Land wird ein Ausbruch der MKS simuliert. Eine dieser sechs angenommenen Stellen im Land liegt im Kreis Neuwied.


Politik | Nachricht vom 07.11.2016

Diskussionsrunde mit Dr. Werner Langen

„Wie geht es weiter mit Europa?“ - zu diesem Thema hatte der CDU-Gemeindeverband Westerburger Land in Kooperation mit dem Ortsverband Westerburg den langjährigen Europaabgeordneten Dr. Werner Langen zu einer Diskussionsrunde eingeladen.


Kultur | Nachricht vom 07.11.2016

Indo-Afghan-Trio spielt meditative Musik

Hachenburg steht mit Menschen aus über 50 Nationen für Vielfalt und Integration. Schon bald wird dies wieder musikalisch unterstrichen: Am Sonntag, 13. November, spielt Salamat Schiftah als Teil des Indo-Afghan-Trio meditative Musik aus Indien und Afghanistan. Lassen Sie sich faszinieren von den Klängen afghanischer und indischer Lauten und dem Trommelpaar Tabla.


Region | Nachricht vom 06.11.2016

Zweite Zertifizierungs-Veranstaltung dreier Landkreise

Das Netzwerk Multiresistente Erreger (MRE) verleiht Qualitätssiegel an Krankenhäuser und Altenheime der drei Kreise Westerwald, Altenkirchen und Rhein-Lahn. Bundesweit werden erstmals auch ambulante Pflegedienste zertifiziert.


Region | Nachricht vom 06.11.2016

Körperverletzung und Hausfriedensbruch beim Katharinenmarkt

Eine Körperverletzung und ein Hausfriedensbruch; das ist die bisherige polizeiliche Bilanz der Veranstaltung um den „Katharinenmarkt“ in Hachenburg. Da beides in Gaststätten stattfand, dürfte Alkoholkonsum eine ursächliche Wirkung gehabt haben.


Region | Nachricht vom 06.11.2016

Verkehrsdelikte im Raum Hachenburg

Die Polizei Hachenburg sucht den geschädigten Fahrer eines roten Kleinwagens sowie zwei Personen, die auf Hachenburger Parkplätzen Fahrzeugschäden verursachten und sich danach unerlaubt entfernten. In Alpenrod wurde ein schwarzer Kleinwagen auf dem Kirchplatz von einem Unbekannten beschädigt.


Region | Nachricht vom 06.11.2016

Fußballfans von Darmstadt 98 randalieren auf Rastplatz

Am Samstag, den 5. November waren drei Busse mit Fußballfans des SV Darmstadt 98 auf der Rückfahrt von Leverkusen. Dort hatte es im fünften Auswärtsspiel die fünfte Niederlage mit 3:2 gegeben. Auf der Raststätte Heiligenroth ließen die Fans ihrem Frust freien Lauf, randalierten und stahlen Alkoholika.


Region | Nachricht vom 06.11.2016

Fahren ohne Fahrerlaubnis, Körperverletzung und Beleidigung

Mit zwei unangenehmen Zeitgenossen musste sich die Polizei Westerburg beschäftigen: Ein Autofahrer aus der Verbandsgemeinde Bad Marienberg versuchte das Nichtvorhandenseins seines Führerscheins zu leugnen. Beim Rockkonzert in der Stadthalle Westerburg am 5. November wurde ein alkoholisierter Mann ausfällig gegenüber Gästen und Sicherheitsdienst.


Region | Nachricht vom 06.11.2016

Acht rheinland-pfälzische Chöre bekamen Meistertitel

Am Samstag, den 5. November fand das 44. Meisterchorsingen und das 5. LET’s SING im Kulturwerk in Wissen statt. Der Chorverband Rheinland-Pfalz war sehr zufrieden mit den Leistungen der angetretenen Chöre. Drei Chöre bekamen die silberne Medaille überreicht, fünf Chöre die Goldene und acht Chöre erhielten den Meistertitel.


Region | Nachricht vom 06.11.2016

93 rasten durch Baustelle

Geschwindigkeitskontrollen der Polizei Montabaur im Baustellenbereich der B255 bei Boden waren ergiebig. Die Bilanz der Kontrollen an zwei Tagen: 93 Verstöße gegen die Geschwindigkeitsbeschränkung, daraus resultierend 59 Anzeigen, 12 sogar mit Fahrverbot.


Region | Nachricht vom 06.11.2016

Überfall auf Fußgänger

Am frühen Sonntagmorgen, 6. November gegen 4 Uhr, wurde bei der Polizeiinspektion Montabaur telefonisch eine Körperverletzungsanzeige erstattet. Nachdem der Geschädigte vor Ort aufgesucht wurde, stellte sich heraus, dass es sich um einen Überfall gehandelt hatte.


Region | Nachricht vom 06.11.2016

Einsatzleitungen aus vier Landkreisen tauschten sich aus

Wo die Drähte zusammenlaufen: Kommunikationsexperten der Feuerwehren aus vier Landkreisen tauschten sich aus
Erstes gemeinsames Treffen im Feuerwehrgerätehaus in Selters. Große Schadensereignisse und außergewöhnliche Einsätze stellen die Feuerwehren und andere Hilfsorganisationen immer wieder vor neue Herausforderungen.


Vereine | Nachricht vom 06.11.2016

Größte Sammlertauschbörse für Modellbauer im Westerwald

Man muss mit Superlativen in Bezug auf die Einstufung von Veranstaltungen vorsichtig sein. Doch die Mitglieder des Simplex-Teams aus Rennerod haben sich mit ihrer Sammlertauschbörse ein Prädikat in all den Jahren erarbeitet. Sie organisieren die größte Sammlertauschbörse für Modell-Eisenbahnen, Modellautos oder Modellspielzeug im Westerwald. Dies hat dazu geführt, dass namhafte Sammler, die normalerweise nur auf Groß-Ausstellungen in ganz Deutschland anzutreffen sind, auch den Weg in den Westerwald finden.


Vereine | Nachricht vom 06.11.2016

Arbeitseinsatz auf NABU Streuobstwiesen

Am 12. November lädt der NABU Hundsangen alle Naturinteressierten zu einem Pflegeeinsatz auf seinen Streuobstwiesen ein. Leiter des Pflegeeinsatzes ist Leander Hoffmann. Treffpunkt ist um 9 Uhr an der Hauptstraße 13 in 56414 Obererbach. Die Veranstaltung dauert etwa fünf Stunden.


Sport | Nachricht vom 06.11.2016

Schützenfest der SG Marienhausen gegen Horbach

Torreiches Wochenende für die SG Marienhausen Wienau. Am Sonntag, den 6. November spielte die 1. Mannschaft in Wienau gegen Horbach. Das Spiel wurde mit 8:0 gewonnen. In der 11. Minute wurde der Torreigen durch Timo Wolfkeil eröffnet.


Sport | Nachricht vom 06.11.2016

SG Marienhausen II gewinnt zweistellig gegen Weidenhahn

Die zweite Mannschaft der SG Marienhausen Wienau hatte am Samstag, den 5. November den Tabellenletzten aus Weidenhahn zu Gast. Es gab einen 14:0 Kantersieg. Ein hochverdienter Sieg, gegen ein an diesem Tag überfordertes Team aus Weidenhahn.


Region | Nachricht vom 05.11.2016

Else sattelt um und wird Landwirtin

Die EU-Subventionen für die Landwirtschaft, Fischerei und auch die Förderprogramme wie etwa LEADER, werden von den Steuerzahlern finanziert. Das wissen wir alle schon lange. Aber das man nun auch erfahren kann, wer in den Genuss dieses Geldes kommt, ist weithin unbekannt.


Region | Nachricht vom 05.11.2016

Unternehmensrundreise: mit Handicap am Arbeitsplatz

Fachkräfte werden im Westerwald teilweise schon jetzt händeringend gesucht. Warum dann nicht auch jemand mit einem Handicap einstellen? Fakt ist: Je kleiner das Unternehmen, desto deutlicher werden die Auswirkungen des Personalmangels spürbar. Vor diesem Hintergrund müssen auch Menschen mit einem Handicap stärker in den Fokus der Wirtschaft geraten.


Region | Nachricht vom 05.11.2016

Volkstrauertag: Veranstaltungen in Montabaur

Der Volkstrauertag ist am 13. November. An diesem Anlass gibt es in Montabaur drei Veranstaltungen zum Thema Erinnern und Gedenken, Leben und Sterben, Friedhof und Geschichte. Alle Bürger sind herzlich eingeladen.


Region | Nachricht vom 05.11.2016

Marktbesucher ließen sich trotz Regen Stimmung nicht verderben

Der Katharinenmarkt konnte sich über mehrere tausend treue Kunden aus nah und fern erneut freuen. Der leichte Nieselregen tat der Stimmung keinen Abbruch. „Der billige Jakob von früher“ hat ausgedient. Dennoch ist das breit gefächerte Warenangebot größer denn je und das staunende Publikum kam in Scharen. Den Menschenauflauf nutzen auch Vereine und Parteien für ihre Zwecke. Die einzigen Menschenschlangen mit Wartezeiten entstanden an den „Freßständen“.


Kultur | Nachricht vom 05.11.2016

Abdelkarim: humoristische Integration ohne Bambi

Abdelkarim, populärer deutsch-marokkanischer Comedian und Kabarettist, füllte die Stadthalle Hachenburg am Freitagabend, 4. November zur Gänze. Das Publikum, Abonnenten und viele überwiegend junge Fans, wurde zwei Stunden lang bestens unterhalten.


Kultur | Nachricht vom 05.11.2016

Schauspieler stellte Gespenstergeschichten vor

Der Mainzer Schauspieler Michael Hain las in der Stadtbücherei Selters aus dem Buch „Gespensterjäger auf eisiger Spur“ von Cornelia Funke. Hain ist Gründer des Lesetheaters und war im Rahmen der Bibliothekstage Rheinland-Pfalz zu Gast in Selters.


Kultur | Nachricht vom 05.11.2016

Theater Zauberwald Märchenpalast präsentiert das Dschungelbuch

Das Theater Zauberwald Märchenpalast präsentiert am Dienstag, den 15. November um 16 Uhr in der Stadthalle Bad Marienberg das bekannte Dschungelbuch. Die Aufführung dauert circa 120 Minuten inklusive einer 15-minütigen Pause. Eintrittspreis: 15 Euro / ermäßigt mit Gutscheinen 13 Euro.


Region | Nachricht vom 04.11.2016

Gänsehaut-Feeling, gewaltige Stimmen und ein Hauch von Dieter Bohlen

Der Saal tobte, als die Darsteller des Musicals „Bodyguard“ im Kölner Musical-Dome ihre Zuschauer zum Mittanzen aufforderten. Die Angesprochenen kamen dieser Bitte nur zu gerne nach – mittendrin die Jugendlichen und jungen Erwachsenen, die einen besonderen Abend mit Gänsehaut-Feeling, gewaltigen Stimmen und einem besonderen Flair erleben konnten.


Region | Nachricht vom 04.11.2016

Die Energiekarawane ist in Ransbach-Baumbach

Die Energiekarawane ist mit der Auftaktveranstaltung am 25. Oktober in der Verbandsgemeinde Ransbach-Baumbach gestartet. Im Rahmen der Karawane zeigen Energieberater interessierten Hausbesitzern auf, wo an ihrem Gebäude Energieeinsparpotenziale liegen und mit welchen Maßnahmen sie diese heben können.


Kultur | Nachricht vom 04.11.2016

14. Figurentheaterfestival der Hachenburger „KulturZeit“

Alle zwei Jahre heißt es „Vorhang auf“ für das Figurentheaterfestival in Hachenburg. Zum 14. Mal bevölkern insgesamt acht Ensembles mit zehn Stücken die Bühnen. Die Stücke sind so vielseitig wie das Genre selbst. Es gibt humorvolles, literarisches, märchenhaftes, zauberhaftes, provokatives und interaktives Figurentheater – für Groß und Klein ist alles dabei...


Region | Nachricht vom 03.11.2016

Digitale Welt kann Smalltalk nicht ersetzen

Zur „Zukunft der Digitalisierung“, referierte MdB Dr. Andreas Nick am Mittwoch in Montabaur im Rahmen des „Unternehmergespräches“ der Verbandsgemeinde. Die Besucher der Veranstaltung in der Logistikhalle der Magmapool AG erlebten indes, dass es ohne soziale Netzwerke und digitale Vernetzungen deutlich angenehmer ist, mit Kollegen ins Gespräch zu kommen.


Region | Nachricht vom 03.11.2016

Auf den Spuren der Schneeleoparden

Man nennt die bedrohten Großkatzen die „Geister der Berge“: Die NABU-Gruppen aus der Region Rhein-Westerwald laden für den 20. November zu einem Vortrag über die Schneeleoparden Zentralasiens ein.


Region | Nachricht vom 03.11.2016

Katharinenmarkt in Hachenburg wird wieder ein Erlebnis

Am Wochenende ist es wieder so weit: der Hachenburger Katharinenmarkt lockt jeweils am ersten Wochenende im November zum Besuch. Samstag beginnt das bunte Treiben um 8 Uhr und endet offiziell um 18 Uhr…. aber die Erfahrung in den vergangenen Jahrzehnten hat gezeigt, dass dann noch lange keine Ende in Sicht ist, bis sich die tausenden Besucher nach dem erlebnisreichen Tag auf den Heimweg machen.


Region | Nachricht vom 03.11.2016

Wohnraumförderung im Westerwaldkreis

Mit 3,9 Millionen Euro hat die Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) im Rahmen der sozialen Wohnraumförderung in den ersten sechs Monaten des Jahres 2016 den Neubau, den Erwerb und die Modernisierung von 59 Wohneinheiten im Westerwaldkreis gefördert. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum hat sich das bislang zugesagte Volumen mehr als verdoppelt.


Region | Nachricht vom 03.11.2016

Rathaus Ransbach-Baumbach ab sofort WLAN-Hotspot

Das Rathaus der Verbandsgemeinde Ransbach-Baumbach ist ab sofort mit einem kostenlosen WLAN-Hotspot ausgestattet, der sowohl im Gebäude, wie auch in unmittelbarer Nähe auf dem Rathausvorplatz zu empfangen ist. Der kostenlose Service kann innerhalb eines Tages jeweils einmal pro Handy genutzt werden.


Region | Nachricht vom 03.11.2016

Tipps für das Martinsfeuer

Im Rahmen des Brauchtums des Martinsfeuers wird in diesen Tagen in vielen Orten wieder Holz gesammelt und aufgeschichtet. In diesem Zusammenhang bittet die Umweltabteilung der Kreisverwaltung in Montabaur darum, dass der Gedanke des Umwelt- und Tierschutzes entsprechende Beachtung findet.


Region | Nachricht vom 03.11.2016

Holzsammlung für das St. Martinsfeuer in Wirscheid

Zum Martinszug am 13. November will die Gemeinde wieder ein schönes Martinsfeuer entzünden. Dies ist jedoch nur möglich, wenn sich viele fleißige Hände an der Sammlung des Holzes beteiligen. Alle (Groß-)Väter und tatkräftige Mitbürger/innen sind hiermit aufgerufen sich am Samstag, den 5. November um 15 Uhr am oberen Ende der Waldstraße zu treffen und von dort aus Holz zu sammeln. Die Sammlung findet bei jedem Wetter statt, daher bitte an entsprechende Kleidung, Schuhwerk und Handschuhe denken.


Region | Nachricht vom 03.11.2016

Rahmenbedingungen der Gewerbeschau 2017 vorgestellt

Die Gewerbevereine Dierdorf und Puderbach hatten ihre Mitglieder und interessierte Unternehmen nach Raubach eingeladen. Auf der sehr gut besuchten Veranstaltung wurden die Rahmenbedingungen für die kommende Gewerbeschau am 20. und 21. Mai in Dierdorf vorgestellt. Es gibt schon eine ganze Reihe von Anmeldungen.


Politik | Nachricht vom 03.11.2016

Backesplatz, Umsatzsteuer und Laptop für Sessenbach

Am 17. Oktober fand in der „Alten Schule“ eine öffentliche und nichtöffentliche Sitzung des Gemeinderates Sessenbach statt. Eingangs informierte Bürgermeister Rudi Hoppen über die Neuregelung der Umsatzbeteuerung der öffentlichen Hand ab 2017.


Politik | Nachricht vom 03.11.2016

„Teilplan Windenergie“ der VG Ransbach-Baumbach

Der Verbandsgemeinderat Ransbach-Baumbach hat in seiner öffentlichen Sitzung am 7. Juli gemäß den Bestimmungen des Paragraphen 1 Absatz 2 und 3, Paragraph 2 Absatz 1 und 4 und Paragraph 5 des Baugesetzbuches (BauGB) vom 23.9.2004 ( BGBl. I S. 2414), in der zurzeit gültigen Fassung, in Verbindung mit den Paragraphen 67 Absatz 2 und 32 der Gemeindeordnung Rheinland-Pfalz (GemO), in ihrer derzeit gültigen Fassung, den Flächennutzungsplan „Teilplan Windenergie“ der Verbandsgemeinde Ransbach-Baumbach beschlossen.


Wirtschaft | Nachricht vom 03.11.2016

Digitalisierung auf dem Arbeitsmarkt - Jobkiller oder Wachstumsmotor?

Für die Einen ist die wachsende Digitalisierung auf dem Arbeitsmarkt ein ungebändigter Job-Vernichter, andere sehen in der „Industrie 4.0“ einen zukunftsorientierten Wachstums- und Beschäftigungsmotor. Kaum ein Thema wird derzeit so kontrovers und meist auch emotionsgeladen diskutiert. So auch bei der Veranstaltung „Arbeitsmarkt der Zukunft“ im Haus Mons Tabor in Montabaur am Donnerstag. Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft hatte eingeladen und einen kompetenten Pool von Referenten und Podiumsteilnehmern mit ins Boot geholt.


Vereine | Nachricht vom 03.11.2016

Arbeitseinsatz auf Streuobstwiesen

Am 12. November lädt der NABU Hundsangen alle Naturinteressierten zu einem Pflegeeinsatz auf seinen Streuobstwiesen ein. Leiter des Pflegeeinsatzes ist Leander Hoffmann. Treffpunkt ist um 9 Uhr die Hauptstraße 13 in 56414 Obererbach. Die Veranstaltung dauert circa 5 Stunden.


Vereine | Nachricht vom 03.11.2016

Fulminante Kirmes in Selters

Vom 14. bis 17. Oktober fand auf dem John-Peter-Altgeld Platz in Selters die 30. Jubiläumskirmes statt. Bei wunderbaren Spätsommertemperaturen startete der Freitagabend mit einem Discoevent der Extraklasse. Mit den besten Fetenhits heizten die beiden DJs das Festzelt so richtig ein. Hierbei war für jeden Musikgeschmack etwas dabei.


Vereine | Nachricht vom 03.11.2016

Sautrupp füttert Berschder Wutzje gorzegern

Da staunten die Urgesteine am Tresen der Dorfschänke nicht schlecht. Die Herren, die da am samstagsabends den Weg in ihr Heilberscheider Stammlokal gefunden hatten, waren nicht nur älter als sie, sondern auch trinkfester. Ein Tablett nach dem anderen, prall gefüllt mit goldgelbem Kaltgebräu aus dem Westerwald, wanderte an den Tisch mit den Männern in Weiß und Grau.


Sport | Nachricht vom 03.11.2016

Westerwälder Reitertage-Tour ging in Neuwied zu Ende

Am vergangenen Wochenende, den 29./ 30. Oktober wurde im Reiterverein Neuwied das Finale der „Westerwälder Reitertage-Tour ausgetragen. Bei traumhaftem Herbstwetter konnten jüngste Reiter ihr Können in einem Wettbewerb unter Beweis stellen. Bei der Westerwälder-Reitertage –Tour handelt es sich um ein spezielles Turnier für die Reitvereine Montabaur-Horressen, Bannberscheid, Helferskirchen, Höhr-Grenzhausen und Neuwied und deren Nachwuchskräfte.


Region | Nachricht vom 02.11.2016

Klimaschutz und Naturschutz zusammen denken

Im Rahmen der Aktionswoche „Rheinland-Pfalz: Ein Land voller Energie“ veranstaltete das Regionalbüro Westerwald der Energieagentur Rheinland-Pfalz gemeinsam mit der BUND Kreisgruppe Westerwald und dem Westerwald Touristik-Service eine Wanderung im Gebiet um den Hartenfelser Kopf bei Mündersbach.


Region | Nachricht vom 02.11.2016

Polizei sucht mehrfachen Ladendieb

Die Polizei Neuwied bittet um Hinweise aus der Bevölkerung zu einem bislang unbekannten Ladendieb. Der Mann entwendete zwischen Dezember 2015 und Juni 2016 Elektronikwaren im Wert von mehreren tausend Euro. Die Diebstähle ereigneten sich in Eletrofachmärkten in Neuwied, Hachenburg und Betzdorf.


Region | Nachricht vom 02.11.2016

Westerwälder Augenblicke 2016: Die Gewinner stehen fest

DRK-Blutspendedienst Rheinland-Pfalz und Saarland verloste außergewöhnliche Erlebnisse im geografischen Westerwald unter seinen Blutspenderinnen und Blutspendern. Die Ziehung der Gewinnerinnen und Gewinner erfolgte jetzt auf Schloss Sayn. Auf die fünf glückliche Gewinner warten Höhenflüge, Schlossführung, ein Wellness-Wochenende, Bierbrauen und ein Blick hinter die Kulissen einer Bahn.


Region | Nachricht vom 02.11.2016

Markus Kremer zum stellvertretenden Wehrführer in Girod gewählt

Markus Kremer ist neuer stellvertretender Wehrführer in Girod. Er tritt damit die Nachfolge von Dirk Reusch an, der das Amt aus persönlichen Gründen abgegeben hat. Die Versammlung der aktiven Feuerwehrleute wählte Markus Kremer mit großer Mehrheit. Markus Kremer engagiert sich seit 16 Jahren in der Freiwilligen Feuerwehr.


Region | Nachricht vom 02.11.2016

Frauentag macht neue Lust auf den Sonntag

Der feine Anzug, ein duftender Braten, der gemeinsame Gottesdienstbesuch. Erinnerungen an einen Sonntag, den es heute immer seltener gibt. Das Evangelische Dekanat Selters hat sich nun diesem oft vergessenen Kleinod gewidmet und den zweiten Dekanatsfrauentag unter das Motto „Sonntag – ein Geschenk des Himmels“ gestellt.


Region | Nachricht vom 02.11.2016

Notfallseelsorge sucht dringend neue Helfer

Für den Dienst in der Notfallseelsorge entscheidet man sich nicht mal eben so. Denn die ehrenamtliche Tätigkeit geht an die Substanz. Notfallseelsorger werden immer dann alarmiert, wenn es ein Unglück gegeben hat und die Betroffenen, deren Angehörige oder die Einsatzkräfte betreut werden müssen. Kurz: Sie begegnen Menschen, die plötzlich vor einem Scherbenhaufen stehen.


Region | Nachricht vom 02.11.2016

Niemand wird schlechter, aber viele besser gestellt

Zwei Fragen standen beim Infoabend rund um die vielfältigen Änderungen in der gesetzlichen Pflegeversicherung im Ignatius-Lötschert-Haus in Horbach im Mittelpunkt. Zum Beginn war es die Frage: woher kriegen wir noch Stühle, damit für alle Gäste eine Sitzgelegenheit zur Verfügung steht. Nach über zwei Stunden blieb die Frage im Raum: Woher kriegen wir künftig genug Fachkräfte um die guten Ansätze der neuen Reformen auch umzusetzen?


Wirtschaft | Nachricht vom 02.11.2016

Ausbildung – ein Gewinn für Betriebe und junge Menschen

Agentur für Arbeit Montabaur zieht Bilanz des Ausbildungsjahres 2015/16 – Gemeinsam mit den Kammern die Fachkräfte der Zukunft sichern – Integration von Flüchtlingen ist ein Schwerpunkt - Aktuell mit 695 neu eingetragenen Ausbildungsverhältnissen 3,6 Prozent mehr ab-geschlossene Verträge als im vergangenen Jahr.


Wirtschaft | Nachricht vom 02.11.2016

Kundenberatung der Sparkasse Westerwald-Sieg ausgezeichnet

Qualität und Kompetenz in der Kundenberatung bei Banken und Sparkassen haben in Altenkirchen, Bad Marienberg und Montabaur eine Top-Adresse: Die Sparkasse Westerwald-Sieg hat von unabhängigen Bankentestern des Deutschen Institut für Bankentests (DifB) die bemerkenswerte Gesamtnote „Sehr gut“ erhalten.


Wirtschaft | Nachricht vom 02.11.2016

Steuerliche Erstberatung für Existenzgründer

Das Thema Steuern sollte schon vor einer Unternehmensgründung oder –übernahme auf dem Plan stehen. Beispielsweise sollte ein Gründer wissen, welche Steuern wann gezahlt werden müssen und wie die Zusammenarbeit mit einem Steuerberater ideal gestaltet werden kann. Dazu sind auch im März Einzelgespräche mit einem Steuerberater im Starterzentrum der IHK-Geschäftsstelle Montabaur möglich.


Wirtschaft | Nachricht vom 02.11.2016

Arbeitslosenquote im Bezirk Montabaur sinkt auf 3,2 Prozent

Derzeit sind 5.729 Menschen ohne Beschäftigung gemeldet – Ausgeprägter Rückgang gegenüber dem Oktober 2015 – Arbeitslosigkeit von Männern und Frauen hält sich die Waage - Junge Fachkräfte haben beste Bedingungen – Hohe Fluktuation am Arbeitsmarkt


Kultur | Nachricht vom 02.11.2016

Folk- und Soulmusik mit Biber Herrmann

Folk-Blues-Musik mit Herz und Seele erwartet die Besucher eines Konzertes von Biber Herrmann am 12. November, um 19.30 Uhr im Stadthaus Selters. Als „Special-Guest“ mit dabei ist die Sängerin und Liedermacherin Anja Sachs.


Region | Nachricht vom 01.11.2016

Halloween Party in Borod wieder ein voller Erfolg

Die Halloween-Fans aus der Region kamen an zwei Tagen im Festzelt in Borod voll auf ihre Kosten. Swen Metzler, Chef von M Eventservice, zeigte sich auch in diesem Jahr mit den Besucherzahlen sehr zufrieden. Bereits am ersten Abend kamen zu „Halloween Rockt“ zahlreiche Besucher. Am Montagabend zur grossen „Halloween Party“ fanden ebenfalls viele Gäste den Weg nach Borod.


Region | Nachricht vom 01.11.2016

Halloween und die Werte einer zivilisierten Gesellschaft

Gespenster, "Untote", Vampire und sonstige Monster waren mit Einbruch der Dunkelheit und in der Nacht unterwegs. Halloween - ein gigantischer Markt mit Millionen Umsätzen und mit Millionen Sachschäden jedes Jahr. Da werden Kinder bereits zweckentfremdet und zu Erpressern erzogen.


Region | Nachricht vom 01.11.2016

Halloween für Polizeiinspektion Montabaur recht arbeitsintensiv

In der Nacht zu Allerheiligen, 1. November waren die Polizisten ständig im Einsatz. Ein betrunkener und randalierender Autofahrer, Steine- und Eierwerfer, die Schäden und Schweinereien verursachten, Schlägereien bei einer Eventparty und Ruhestörungen sowie ein flüchtender Clown mit Axt riefen die Ordnungshüter auf den Plan.


Region | Nachricht vom 01.11.2016

Halloween-Party Borod aus Sicht der Polizei

Die Polizeiinspektion Hachenburg vermeldet vier Strafanzeigen als Bilanz der Boroder Halloween-Party wegen Körperverletzung, Beleidigung und Hausfriedensbruchs. Erfahrungsgemäß nimmt der Stress analog zum Alkoholpegel der Besucher zu.


Region | Nachricht vom 01.11.2016

Großes Nentershäuser Doppeljubiläum steht an

Das Jahr 2016 neigt sich dem Ende entgegen, aber eine Gemeinde im Westerwaldkreis fiebert dem kommenden Jahr bereits jetzt entgegen: Nentershausen. Die 2000-Seelen-Gemeinde am östlichen Rand des Kreisgebiets hat 2017 schließlich doppelten Grund zu Feiern. Zum einen feiert die katholische Pfarrgemeinde St Laurentius Nentershausen den 150. Weihetag ihrer Kirche, zum anderen steht die 1175-Jahr-Feier der Gemeinde an. Mitstreiter sind sehr willkommen.


Vereine | Nachricht vom 01.11.2016

Der DRK Ortsverein Westerburg ehrte langjährige Mitglieder

Der Ortsverband leistete im vergangenen Jahr beachtliche 10.600 Stunden ehrenamtlicher Arbeit. Das großartige Engagement der aktiven Mitglieder wurde mit Ehrennadeln und Urkunden belohnt. Besondere Auszeichnungen waren eine goldene Ehrennadel für Erwin Kreckel für 50 Jahre Dienstleistung und eine silberne Ehrennadel für Heiko Roller, der seit 25 Jahren dem Ortsverband Westerburg angehört.


Vereine | Nachricht vom 01.11.2016

Rundwanderung des Westerwaldvereins Bad Marienberg

Zum Schluss des Wanderjahres 2016 trafen sich 15 Wanderfreunde zu einer Rundwanderung zwischen Secker Weiher und Wiesensee. Strahlend blauer Himmel empfing die Wanderer schon am Treffpunkt und nach kurzer Fahrt war der Parkplatz am Secker Weiher erreicht. Die Sonne tauchte See und Bäume in ein goldenes Licht.


Vereine | Nachricht vom 01.11.2016

Geheimnisumwaberte Prinzenkürung in Hundsangen

So langsam kribbelt es bei den Narren in Hundsangen. Die Nebelschleier, die in diesen Herbsttagen wie aus Watte bestehend sanft die Täler verhüllen, scheinen Symbolkraft auszustrahlen. Zumindest empfinden es die Menschen in Hundsangen so. Es gibt etwas Verborgenes. Eine Ungewissheit beschäftigt die Leute. Es ist die Frage wer wird in diesem Jahr zum Karnevalsprinzen gekürt? Oder wird es überhaupt ein Prinz?


Sport | Nachricht vom 01.11.2016

Erlebnis bleibt für viele wichtiger als das Ergebnis

Auch wenn das Motto „Erlebnis statt Ergebnis“ den Westerwälder Firmenlauf seit Jahren prägt, gibt es am Ende Preise für diejenigen, die sportlich ambitionierter an den Start gehen und sich der Zeitwertung stellen. In Daaden wurden jetzt die Mannschaftssieger ausgezeichnet. Unter anderem gab es dabei einen Sonderpreis für das Christliche Jugenddorf Wissen.


Sport | Nachricht vom 01.11.2016

Fortbildung: Umgang mit aggressiven Jugendlichen

Am Wochenende 29./30. Oktober bot der gemeinnützige Verein „Boxen macht Schule e.V.“ seinen Trainer/innen in der Sport- und Bildungsstätte der Sportjugend Hessen in Wetzlar eine Fortbildung an, um die Präventionsarbeit an den Schulen noch qualitativer zu gestalten. Es ging um Gewaltprävention und Integration.


Region | Nachricht vom 31.10.2016

Westerwald Bank: Umbau in Bad Marienberg voll im Plan

Noch ist sie eingerüstet, die Bismarckstraße 17 in Bad Marienberg. Innen wie außen wird fleißig gewerkelt. Das Ergebnis wird Ende November erlebbar sein, wenn die runderneuerte Geschäftsstelle der Westerwald Bank ihre Pforten wieder öffnet. Die Filiale ist dann zugleich Zukunftsfiliale des Bundesverbandes der Volks- und Raiffeisenbanken (BVR).


Region | Nachricht vom 31.10.2016

Große Feier für die Altmeister

Wenn man von Altmeistern spricht, klingen Respekt und die Würdigung großer Verdienste oder Erfolge mit. Die Handwerkskammer Koblenz würdigte Handwerksmeister, die vor fünf und mehr Jahrzehnten ihre Meisterbriefe erworben haben.


Region | Nachricht vom 31.10.2016

Demenz war Thema einer Lesung mit David Sieveking

In seinem Buch und dem gleichnamigen Dokumentarfilm „Vergiss mein nicht“ beschreibt David Sieveking das Zusammenleben mit seiner an Demenz erkrankten Mutter. In der Stadtbibliothek Montabaur stellte er Buch und Film vor und berichtete von seinen Erfahrungen mit der Alzheimer-Krankheit. Dabei war sein Vortrag keineswegs trocken oder bedrückend.


Region | Nachricht vom 31.10.2016

Abdelkarim in Hachenburg: Zwischen Ghetto und Germanen

Abdelkarim, der Marokkaner des Vertrauens, ist geboren und aufgewachsen in der Bielefelder Bronx. Klingt nach reichlich Zündstoff und ist das Beste, was Comedy und Kabarett mit Migrationsvordergrund derzeit zu bieten haben.


Wirtschaft | Nachricht vom 31.10.2016

Besprechungskultur: Von der Gefahr der Laberrunde

Der Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW) widmete sich der Besprechungskultur in Unternehmen. Wichtig bei jeder Art von Besprechungen sei eine strukturierte Herangehensweise und eine von der Unternehmensleitung gelebte Kommunikationskultur. Die Kreativität der Beschäftigten sollte man nicht in ziellosen Meetings vergeuden.


Vereine | Nachricht vom 31.10.2016

Fünftägige Konzertreise des MGV Nentershausen führte nach Breslau

35 Jahre nach der ersten Konzertreise 1981 ins bulgarische Sofia sowie weiteren internationalen Reisen führte der Weg des Männergesangvereins „Eintracht“ 1905 in diesem Jahr wieder einmal gen Osten. Für fünf Tage reisten die Westerwälder Sänger ins polnische Breslau, wo sie mit einigen Auftritten vor Ort Werbung für ihren Chor betrieben.


Sport | Nachricht vom 31.10.2016

SG Marienhausen II lässt Punkte in Siershahn liegen

Die zweite Mannschaft der SG Marienhausen/Wienau musste am Sonntag, den 30. Oktober zum ESV Siershahn II reisen. Der Gastgeber hatte anfangs mehr vom Spiel und ging bereits nach fünf Minuten mit 1:0 in Führung.


Region | Nachricht vom 30.10.2016

START-Stipendium für 15 Jugendliche aus Rheinland-Pfalz

Insgesamt 15 neu zugewanderte, motivierte Schülerinnen und Schüler aus Rheinland-Pfalz erhalten ein START-Stipendium. Die Förderung läuft über zwei Jahre. Insgesamt bekommen 275 junge Menschen die Förderung, am Freitag, 28 Oktober war die feierliche Aufnahme in Frankfurt.


Werbung