Werbung

Nachricht vom 19.02.2021    

Versammlung "Mahnmal gegen Rassismus"

Zu einer Versammlung unter freiem Himmel unter dem Motto "Mahnmal gegen Rassismus" hatte am Gedenktag für den rassistischen Anschlag in Hanau Partei Team Todenhöfer in Hachenburg aufgerufen.

Symbolfoto

Hachenburg. Für den 19. Februar 2021, 17:30 bis 18:30 Uhr, hatte die Partei Team Todenhöfer, Landesverband RLP, eine Versammlung unter freiem Himmel unter dem Motto „Mahnmal gegen Rassismus“ in Hachenburg angemeldet. Diese fand am Parkhaus Alexanderring statt, an dem die Tafel zum Gedenken an Nihat Yusufoglu angebracht ist. An der Versammlung nahmen rund 20 Personen teil, die sich entlang des Alexanderringes in Höhe des Parkhauses aufgestellt hatten.

Es kam zu keinen besonderen Vorkommnissen. Zu Verkehrsbeeinträchtigungen kam es nicht.
(PM Polizeiinspektion Hachenburg)


Mehr zum Thema:    Blaulicht   
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Region, Artikel vom 13.04.2021

Westerwaldkreis wurde Modellregion für Luca-App

Westerwaldkreis wurde Modellregion für Luca-App

Ab sofort gilt der Westerwaldkreis als Modellregion für die neue Luca-App. Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Dienstag, den 13. April 5.822 (+11) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 433 aktiv Infizierte, davon 302 Mutationen.


Corona im Westerwaldkreis: 103 neue Fälle und zwei Todesfälle gemeldet

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Montag, den 12. April 5.708 (+103 seit Freitag) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 503 aktiv Infizierte, davon 270 Mutationen.


Eilantrag gegen Ausgangsbeschränkungen bleibt ohne Erfolg

Die durch den Rhein-Hunsrück-Kreis für das Kreisgebiet verfügten Ausgangsbeschränkungen von 21 bis 5 Uhr müssen vorläufig befolgt werden. Das entschied das Verwaltungsgericht Koblenz in einem Eilverfahren, das durch den Landrat des Kreises als Privatperson anhängig gemacht worden war. Bei Anträgen aus anderen Landkreisen dürfte ähnlich geurteilt werden.


Staatsanwaltschaft Koblenz: 62-Jähriger soll Mutter mit Hammer erschlagen haben

An Gerüchten ist mal was dran, mal auch nicht: Das seit geraumer Zeit kursierende Gerede, dass ein 62 Jahre alter Mann wegen des Verdachts des Totschlags festgenommen wurde, hat die Staatsanwaltschaft Koblenz auf Anfrage des AK-Kuriers offiziell bestätigt.


Drohungen und Beleidigungen wegen Kinderlärm auf Spielplatz in Bendorf

Am 12. April postete eine Mutter in einer Gruppe des Sozialen Netzwerkes „Facebook“ ein Bild von einem Zettel, auf dem sich jemand beleidigend über den Lärm spielender Kinder auf einem Parkplatz beschwerte und Drohungen aussprach.




Aktuelle Artikel aus der Region


Drohungen und Beleidigungen wegen Kinderlärm auf Spielplatz in Bendorf

Bendorf. Auf dem Zettel, der von einem Unbekannten in einem der Briefkästen in der Nachbarschaft eingeworfen wurde, steht: ...

20 Jahre Arbeitskreis Integration und Asyl in Hachenburg

Hachenburg. Er ist eine Zusammenarbeit der evangelischen und katholischen Kirchengemeinden in Hachenburg. Hervorgegangen ...

Westerwaldkreis wurde Modellregion für Luca-App

Montabaur. Der Westerwaldkreis wurde vom Land Rheinland-Pfalz als einer von sechs Test-Landkreisen für die Luca-App ausgewählt. ...

Eilantrag gegen Ausgangsbeschränkungen bleibt ohne Erfolg

Region. Die Koblenzer Verwaltungsrichter stellten dabei fest, dass die Rechtmäßigkeit der erlassenen Allgemeinverfügung derzeit ...

Staatsanwaltschaft Koblenz: 62-Jähriger soll Mutter mit Hammer erschlagen haben

Altenkirchen. Der Volksmund ist immer gerne bereit, Dinge zu kommunizieren, für die letztendlich die Nachweisbarkeit fehlt. ...

Kuriere bauen Redaktion und Reichweite aus

Region. Die letzten Monate waren sehr arbeitsintensiv für die Kuriere. Neben der redaktionellen Berichterstattung, besonders ...

Weitere Artikel


Landtagskandidatin Gräf (FDP): „Rheinland-Pfalz muss noch innovativer werden“

Wofür haben Sie sich bisher politisch engagiert – und wieso?

In der Vulkaneifel habe ich mich neben den Umweltthemen ...

CDU-Forderung: Bei Bildungspolitik die Kommunen mit ins Boot nehmen

Hachenburg. Klare Ansage von Karliczek: „Bund und Länder müssen die Kommunen bei ihren Entscheidungen und der Umsetzung mit ...

SPD Westerburger Land saniert das Kreuz der Heimatvertriebenen

Westerburg. Es wurde nach dem Krieg von den Heimatvertriebenen an der dortigen Stelle errichtet und soll an die alten Heimaten ...

A 48: Sperrung in AS Bendorf wegen Baumfällarbeiten

Bendorf. Um die Arbeiten, bei denen Großgeräte zum Einsatz kommen, durchführen zu können, ist folgende Verkehrseinschränkung ...

Westerwaldwetter: Sonniges Wochenende steht uns bevor

Region. Das letzte Wochenende war schon sonnig, aber sehr kalt. Die Sonne wird uns auch an diesem Wochenende verwöhnen und ...

Feuer auf Covid Station

Limburg. Die Brandfrüherkennungsanlage hatte exakt um 16.07 Uhr die Rettungskräfte alarmiert, zeitgleich waren sofort engagierte ...

Werbung