Werbung

Nachricht vom 19.02.2021    

Land fördert Schulsozialarbeit im Kreis mit 280.000 Euro

Wie die SPD-Landtagskandidaten Hendrik Hering und Caroline Albert-Woll mitteilen, fördert das Land die Schulsozialarbeit Westerwaldkreis in diesem Jahr mit insgesamt 283.050 Euro.

Hendrik Hering und Caroline Albert Woll. Foto: privat

Montabaur. Damit können 9,25 Stellen an allgemeinbildenden und berufsbildenden Schulen finanziert werden, informiert der SPD-Abgeordnete Hendrik Hering. „Ich freue mich, dass die Schulsozialarbeit im Westerwaldkreis in diesem Jahr von der Landesförderung profitiert. Das ist eine gute und richtige Investition in die Zukunft unserer Kinder und Jugendlichen“, ergänzt die SPD-Landtagskandidatin aus Montabaur Caroline Albert Woll.

Das Land fördert die Schulsozialarbeit an Allgemeinbildenden Schulen sowie an Berufsschulen. Als Teil der Kinder- und Jugendhilfe ist die Schulsozialarbeit eine kommunale Aufgabe, an der sich das Land jährlich mit rund 10 Millionen Euro beteiligt. „Schulsozialarbeiterinnen und Schulsozialarbeiter leisten wichtige Arbeit an unseren Schulen. Sie begleiten Kinder und Jugendliche während ihrer schulischen Laufbahn, helfen bei der Vernetzung von Elternhaus und Schule oder unterstützen in Krisensituationen. Sie sind damit auch eine unmittelbare Unterstützung und Entlastung für die Lehrkräfte“, so Hering und Albert-Woll abschließend. (PM)


Mehr zum Thema:    SPD    Landtagswahl 2021   
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Corona im Westerwaldkreis: Inzidenzwert stabil und ein Todesfall

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Donnerstag, den 6. Mai 6.820 (+32) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 553 aktiv Infizierte, davon 371 Mutationen.


Politik, Artikel vom 06.05.2021

Wald weg, Waldbesitzer arm, Bauholz teuer und knapp

Wald weg, Waldbesitzer arm, Bauholz teuer und knapp

In ihrer Reihe „Impulse digital“ erörterte die CDU-Kreistagsfraktion am Mittwoch, 5. Mai das für Kommunen, Handwerker und Bauherren virulente Thema: „Bauholzpreise steigen kräftig - und die Waldbesitzer gehen leer aus?“


Region, Artikel vom 06.05.2021

Fahndung: 15-Jährige aus Neuwied wird vermisst

Fahndung: 15-Jährige aus Neuwied wird vermisst

Die Polizei Neuwied sucht die 15-jährige Lea Emmerich aus Neuwied, die seit Dienstag, den 4. Mai 21, ab 14:30 Uhr, vermisst wird.


Region, Artikel vom 06.05.2021

PKW überschlägt sich auf A 3

PKW überschlägt sich auf A 3

Am 6. Mai 2021 ereignete sich gegen 12:07 Uhr auf einem Teilstück der A 3 zwischen der Anschlussstelle (AS) Montabaur und der AS Diez in Höhe des Autobahnkilometers 88 (Fahrtrichtung Frankfurt) ein Verkehrsunfall.


SPD und Grüne für kritische Betrachtung der Kläranlage Mudenbach

Nach den Ergebnissen des Büros Siekmann und Partner, das mit der Erstellung des aktuellen Konzeptes zur Abwasserbeseitigung in der Verbandsgemeinde Hachenburg betraut war, wird Mudenbach als einer von zukünftig nur noch drei Kläranlagenstandorten als wirtschaftlichste Lösung vorgeschlagen.




Aktuelle Artikel aus der Politik


Vermessungsarbeiten auf Grundstücken in Winkelbach

Winkelbach. Der Landesbetrieb Mobilität Diez beabsichtigt für den Ausbau der OD Winkelbach Vermessungsarbeiten durchzuführen.

Da ...

SPD und Grüne für kritische Betrachtung der Kläranlage Mudenbach

Hachenburg. Der Verbandsgemeinderat hat zum Gesamtkonzept Ende 2019 seine grundsätzliche Zustimmung einstimmig erteilt.

Auch, ...

Wald weg, Waldbesitzer arm, Bauholz teuer und knapp

Montabaur. Die Relevanz des Themas wurde an der Teilnehmerzahl der Videokonferenz deutlich: CDU-Fraktionsvorsitzender Dr. ...

Schafe und Ziegen im Einsatz für den Naturschutz

Montabaur. Ökologisch sinnvoll ist dieser Einsatz allemal, aber auch praktisch und außerdem eine Attraktion für Spaziergänger. ...

SPD-Fraktionsvorsitz: Das sagt Bätzing-Lichtenthäler zu ihrer Nominierung

Region. Sie selbst habe die Nominierung nicht auf der Rechnung gehabt, sagt die heimische SPD-Landtagsabgeordnete und Landes-Gesundheitsministerin ...

SPD Wirges ehrt Mutter und Tochter gemeinsam

Wirges. Am Samstag, 24. April 2021, holte der SPD-Ortsverein Wirges die Ehrung für insgesamt 80 Jahre treue Mitgliedschaft ...

Weitere Artikel


Tödlicher Unfall auf B 49 bei Montabaur

Montabaur. Eine 36-Jährige aus der VG Bad Ems war mit ihrem Fahrzeug von Neuhäusel kommend in Richtung Montabaur unterwegs. ...

Stimmzettel für die Landtagswahl müssen nicht neugestaltet werden

Koblenz. Auf den Stimmzetteln für die Landtagswahl sind in der rechten Spalte alle dreizehn Wahlvorschlagsträger namentlich ...

Linda überzeugt als Ballerina und ist weiter bei GNTM

Niederelbert. „Die Mädchen sollen Körperspannung und Disziplin lernen. Ich bin gespannt, wer es schafft, durch Eleganz und ...

„Wir Westerwälder“ Stärken der Region vermarkten

Hachenburg. Beim Treffen mit Landrat Achim Schwickert und der Vorständin Sandra Köster wurde deutlich, wie vielseitig die ...

WW-Botschafter unterstützt „Westerwald-Kinder“

Höhr-Grenzhausen. Der passionierte Naturfreund möchte mit seinem Engagement „den Blick für das brennende Thema unserer Zeit ...

Deutschlands bester Bio-Hofladen sitzt im Westerwald

Rennerod. Viele weitere Bioland-Hofläden sind in der Kategorie mit Gold, Silber und Bronze ausgezeichnet worden. In einer ...

Werbung