Werbung

Nachricht vom 22.02.2021    

Engagierte Betriebsräte aus dem Westerwaldkreis gesucht

Sie kümmern sich darum, dass das Kurzarbeitergeld aufgestockt wird, der Infektionsschutz am Arbeitsplatz stimmt und Jobs erhalten bleiben: In Pandemie-Zeiten ist die Arbeit von Betriebsräten auch im Westerwaldkreis besonders wichtig.

Infektionsschutz am Arbeitsplatz ist wichtig. Foto: IG BAU

Koblenz. Arbeitnehmervertreterinnen und -vertreter, die kreative Lösungen für ihre Belegschaften finden, sollen sich nun um den Deutschen Betriebsräte-Preis bewerben. Dazu ruft die IG BAU Koblenz-Bad Kreuznach auf – und appelliert an Beschäftigte in der Region, sich gerade in der Krise für die eigenen Belange einzusetzen.

Zudem müsse ein geplantes Gesetz zur Stärkung der Betriebsräte vorangebracht werden, so die Gewerkschaft. (PM)


Mehr zum Thema:    Coronavirus   


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Region, Artikel vom 14.05.2021

Schlägerei auf dem Köppelweg - Zeugenaufruf

Schlägerei auf dem Köppelweg - Zeugenaufruf

Die Polizei sucht Zeugen einer Auseinandersetzung auf dem Weg vom Köppel zum PKW-Waldparkplatz zwischen Jugendlichen, die Schlägerei artete in gefährliche Körperverletzung aus, als Erwachsene streitschlichtend eingriffen.


Corona im Westerwaldkreis: Inzidenzwert bleibt unter 100

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Samstag, den 15. Mai 7.059 (+10) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell laut Gesundheitsamt 405 aktiv Infizierte, davon 309 Mutationen. Lockerungen rücken näher.


Die Sporkenburg: Eine spätmittelalterliche Burgruine im Westerwald

Eine besonders beeindruckende Burgruine ist die Sporkenburg. Rund ein Kilometer südlich von Eitelborn ragen die Überreste der spätmittelalterlichen Burg hoch aus dem Wald hinaus. Ein Besuch lohnt sich definitiv, denn es gibt auch heute noch sehr viel in den alten Gemäuern zu entdecken.


Corona im Westerwaldkreis: Inzidenzwert fällt unter 100

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Freitag, den 14. Mai 7.049 (+18) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell laut Gesundheitsamt 432 aktiv Infizierte, davon 312 Mutationen.


Region, Artikel vom 15.05.2021

Vincenz-Orthopädie im Aufbruch

Vincenz-Orthopädie im Aufbruch

Bewährte Kompetenz und neue Expertise - zwei neue Chefärzte und spezielle Kinderorthopädie: Zentrum für Orthopädie und Traumatologie setzt auf breit gefächertes chirurgisches Profil.




Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Typische Wärmebrücken bei Altbauten

Im Extremfall können diese Kältezonen auch eine Schädigung von Bausubstanz und Wohnklima durch Feuchte-, Frost – und Schimmelschäden ...

IHK: Stimmung in Rheinland-Pfalz hellt sich auf

Koblenz. Der IHK-Konjunkturklimaindikator, in dem die derzeitige Lage und die Aussichten für die Zukunft verrechnet werden, ...

Glasfaser Montabaur: Clusterwettbewerb geht in entscheidende Phase

Montabaur. Damit hat die Verbandsgemeinde Montabaur die Chance, die erste wirklich flächendeckende Glasfaserregion in Deutschland ...

Neue Ausgabe des Wir Westerwälder Wirtschaftsmagazins erschienen

Dierdorf. „Das ‚WIR Magazin‘ erscheint jetzt in der 18. Ausgabe und wir freuen uns mit dieser Veröffentlichung ein gemeinsames ...

Streiks des privaten Omnibusgewerbes werden fortgesetzt

Mainz/Region: Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) ruft auf Grund der bestehenden Blockadehaltung des Arbeitgeberverbandes, ...

Andreas Haderlein: Wäller Markt kann europäisches Vorzeigemodell werden

Bad Marienberg. Es ehrt die Macher des Wäller Marktes, dass der Wirtschaftspublizist, Innovationsberater und Autor des Ratgebers ...

Weitere Artikel


Der Winter hinterlässt Spuren an den Straßen

Montabaur. „Die Autobahnen in unserer Region West queren mehrere Mittelgebirge. In Eifel, Hunsrück, Westerwald und Taunus ...

Konfi in Coronazeiten ist ein kreativer Kompromiss

Westerburg. Es ist das Ende des Konfi-Unterrichts – einer intensiven Zeit des Zusammenseins, der Gemeinschaft, der Freizeiten, ...

Hochschule Koblenz und Unternehmen finden digital zueinander

Montabaur/Koblenz. In den derzeit mehr als 70 akkreditierten Bachelor- und Masterstudiengängen an den Standorten RheinMoselCampus, ...

Videokonferenz: Der „Wester“-Wald im Mittelpunkt

Westerburg. Der „Wester“-Wald soll im Mittelpunkt einer Videokonferenz mit Bundesministerin Julia Klöckner stehen. Janick ...

Steinigers Küchengruß: Liebesgrüße aus dem Elbflorenz – die Dresdner Eierschecke

Zugegeben, dieser Wohlgenuss ist auch verführerisch und jede Kuchengabel ein Häppchen Freude! Will man Herz und Gaumen damit ...

Landesfeuerwehrverband will am Montag mit Basis diskutieren

Region. Am Samstag, den 20. Februar hat der Landesfeuerwehrverband (LFV) auf seiner Facebook-Seite einen Brief veröffentlich, ...

Werbung