Werbung

Nachricht vom 24.02.2021    

Couragierter Auftritt: Rockets verkaufen sich gegen Tilburg teuer

Es hat am Ende nicht zu einem Punktgewinn gereicht, und die Niederlage fiel auch um ein, zwei Tore zu hoch aus. Dennoch hat sich die EG-Diez-Limburg am Dienstagabend gegen den Oberliga-Serienmeister Tilburg Trappers sehr gut verkauft.

Torschütze und Kapitän Kevin Lavallee. Foto: Nicole Baas

Diez-Limburg. Am Ende verlor der Aufsteiger das Duell gegen das niederländische Spitzenteam mit 3:6 (2:3, 0:1, 1:2).

Es gab sie - die Phase, in dem das Spiel hätte kippen können: Zu Beginn des letzten Drittels, es steht 2:4 aus Sicht der Rockets, spielen die Gastgeber noch 4.39 Minuten in Überzahl. Tilburgs Raymond van der Schuit hatte 20 Sekunden vor Ende des zweiten Drittels nach einem Check gegen den Kopf von Leon Köhler eine Spieldauer-Disziplinarstrafe kassiert. Doch anstatt auf 3:4 zu verkürzen und vielleicht das Momentum auf die eigene Seite zu bekommen, kassieren auch die Rockets - und zwar einen Treffer in Unterzahl durch Ties van Soest (42.). Das 2:5 war die Vorentscheidung zugunsten der Trappers.

Zwar kamen die Gastgeber in der gleichen Überzahlsituation noch zum 3:5 durch Marc Zajic (44.), doch das war in Summe zu wenig, um die starken Gäste noch in Bedrängnis zu bringen. Vielmehr machte Tilburg kurz vor Schluss auch noch den sechsten Treffer durch Jonne de Bonth (55.).

Vorausgegangen waren zwei ganz unterschiedliche Drittel: Im ersten Abschnitt legte Tilburg zwar zwei Mal vor, Diez-Limburg aber konnte zwei Mal antworten: Dem 1:0 durch Jordy van Oorschot (1.) folgte der Ausgleich durch Cheyne Matheson (5.). Dem 2:1 durch Max Hermens (11.) folgte der Ausgleich durch Kevin Lavallee (11.). Nur auf das 3:2 von Kevin Bruijsten (16.) hatten die Rockets zunächst keine Antwort mehr. Aber da blieben ja noch zwei Drittel, um das Spiel noch zu drehen.

Im zweiten Abschnitt waren jedoch die Gäste die spielbestimmende Mannschaft. Torchancen gab es zwar auf beiden Seiten, die Offensivaktionen der Trappers waren jedoch deutlich in der Überzahl und zudem von höherer Qualität. Mit dem 0:1 in diesem Drittel - lediglich Alexei Loginov traf für die Trappers in Überzahl (38.) - waren die Gastgeber noch gut bedient. In Summe aber sollte es am Ende ja ohnehin nicht reichen.



„Glückwunsch an die Trappers", sagte Rockets-Cheftrainer Marius Riedel. „Wir haben verloren, das ist immer schlecht und ärgerlich. Ich glaube, wir haben in den ersten beiden Dritteln gut gespielt, engagiert, haben schnell umgeschaltet, Pucks gewonnen. Enttäuscht bin ich vom letzten Drittel. Wir schießen in der langen Überzahl zwar ein Tor, kassieren aber auch eines. Wir waren schlecht in den Special Teams, daran müssen wir arbeiten. Und wir brauchen den extremen Willen, solche Spiele gewinnen zu wollen. Das hat mir im letzten Drittel gefehlt. Da müssen wir noch härter arbeiten und mehr Scheiben zum Tor bringen."

EG Diez-Limburg: Busch (Stenger) - Valenti, Seifert, Marek, Halbauer, Slaton, Pöpel, Wächtershäuser - Brothers, Matheson, Hildebrand, Patocka, Lavallee, Zajic, Firsanov, Wellhausen, Köhler, Bruch, Lademann, Lehtonen.

Schiedsrichter: Vanessa Anselm / Patrick Mylius. Zuschauer: Keine zugelassen.

Tore: 0:1 Jordy van Oorschot (1.), 1:1 Cheyne Matheson (5.), 1:2 Max Hermens (11.), 2:2 Kevin Lavallee (11.), 2:3 Kevin Bruijsten (16.), 2:4 Alexei Loginov (38., Überzahl), 2:5 Ties van Soest (42., Unterzahl), 3:5 Marc Zajic (44., Überzahl), 3:6 Jonne de Bonth (55.).

Strafen: Diez-Limburg 6, Tilburg 4 plus 5 + 20 für Raymond van de Schuit / Schüsse: Diez-Limburg 32, Erfurt 45. (PM)



Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Autobahnpolizei: Einsatzreiches Wochenende auf der A3

Neben einem sehr hohen Verkehrsaufkommen und zahlreichen Gefahrenstellen verzeichnete die Polizeiautobahnstation Montabaur zwischen Freitagnachmittag und Sonntagabend auf der BAB 3 insgesamt elf Verkehrsunfälle.


Nicole nörgelt... über zu viel Sprachverdrehung im Geschlechterkampf

GLOSSE | Hallo liebe Leser*innen, ich hoffe, Sie hatten eine schöne Woche mit ihren Lieblingsmenschen (m/w/d), mit netten Kollegen und Kolleginnen, ohne Krach mit den nebenan Wohnenden. Und wenn Sie nun beim Lesen dieser Zeilen wenigstens einmal kurz gezuckt haben, dann wissen Sie schon, worüber die Nörgeltante (ohne Onkel) heute schwadronieren will.


60 Jahre Verbraucherzentrale Koblenz - Beratung im Wandel der Zeit

Die Verbraucherzentrale Koblenz wird 60 Jahre alt. Seit sechs Jahrzehnten stehen die Berater an der Seite der Verbraucher – vor allem auch in Krisenzeiten. In einer digitalen Veranstaltung feiert die Verbraucherzentrale das Jubiläum gemeinsam mit Gästen und Weggefährten.


Offene Türen am Landesmusikgymnasium in Montabaur

Das (einzige) Musikgymnasium des Landes Rheinland-Pfalz informiert interessierte Eltern und Kinder dieses Jahr gleich dreimal über die gymnasiale und musikalische Ausbildung an dieser besonderen Schule.


Sport, Artikel vom 17.10.2021

Rockets verlieren Abwehrschlacht gegen Erfurt

Rockets verlieren Abwehrschlacht gegen Erfurt

"Wenn du Zuhause nur ein Gegentor kassierst, dann musst du das Spiel gewinnen." Rockets-Trainer Jeffrey van Iersel brachte das große Manko seines Teams in einem Satz auf den Punkt und analysierte damit zugleich die Heimniederlage seiner Mannschaft gegen die Black Dragons aus Erfurt.




Aktuelle Artikel aus der Sport


Rockets verlieren Abwehrschlacht gegen Erfurt

Diez/Limburg. Die Black Dragons hatten am Diezer Heckenweg ein Tor geschossen und damit die maximale Punkteausbeute eingefahren. ...

Neue Jugendspielgemeinschaft „Westerwald-Sieg“ in den Startlöchern

Region. Gerade in der Altersklasse zwischen sechs und elf Jahren verfügt der DJK Gebhardshain-Steinebach laut Eigenaussage ...

Streikende Technik verhindert Meistertitel für Enrico Förderer

Leuterod. „Manchmal denke ich, dass ich vom Pech verfolgt werde“, erzählt der 14-jährige Kartpilot aus Leuterod. Denn in ...

SG Grenzbachtal I gewinnt - SG Grenzbachtal II verliert

Marienhausen. Der Gast aus Horressen hatte sich wohl nicht so auf einen Naturrasen eingestellt und rutschte dementsprechend ...

Volleyball: VC Neuwied luchst USC Münster einen Satz ab

Neuwied. Die Deichstadtvolleys erlebten eine Berg-und-Talfahrt in Münster. Neu war zunächst die Umgebung, eine große Halle ...

Trappers setzen sich am Heckenweg durch

Diez/Limburg. Dass das Ergebnis am Ende mit 6:0 (2:0, 2:0, 2:0) deutlich für Tilburg ausfällt, bleibt ein Ärgernis an einem ...

Weitere Artikel


Planung im Stadtrat Selters vorgestellt

Selters. Die anstehenden Untersuchungen sind gesetzlich vorgeschrieben für die bereits zugesagte Förderung von Land und Bund ...

Hendrik Hering unterstützt den Dorfladen Merkelbach

Merkelbach. Hilfesuchend haben sich Ortsbürgermeister Edgar Schneider und Bürgermeister Peter Klöckner an den SPD-Landtagsabgeordneten ...

VG-Rat Ransbach-Baumbach wählte und vergab Aufträge

Ransbach-Baumbach. Als erstes (TOP 1) wurden die Ratsmitglieder über eine getroffene Eilentscheidung informiert. Hier hat ...

Murphy ist wieder zu Hause!

Urbach. Das Verschwinden von Murphy hatte eine große Suchaktion ausgelöst. Wir berichteten. Die Hundehalterin freut sich ...

Polizeidirektion Montabaur: Verkehrsunfallbilanz 2020

Montabaur. Die Zahl der tödlichen Verkehrsunfälle verringerte sich um drei Unfälle, auf insgesamt 13 tödliche Verkehrsunfälle. ...

Gesunde Natur gleich gesunder Mensch

Montabaur. Wir sind auf eine intakte Natur angewiesen. Die Natur dagegen nicht unbedingt auf uns. Sie wird sich immer von ...

Werbung