Werbung

Nachrichtenarchiv


Es wurden 37879 Nachrichten im Archiv gefunden.


Blättern:
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 242 | 243 | 244 | 245 | 246 | 247 | 248 | 249 | 250 | 251 | 252 | 253 | 254 | 255 | 256 | 257 | 258 | 259 | 260 | 261 | 262 | 263 | 264 | 265 | 266 | 267 | 268 | 269 | 270 | 271 | 272 | 273 | 274 | 275 | 276 | 277 | 278 | 279 | 280 | 281 | 282 | 283 | 284 | 285 | 286 | 287 | 288 | 289 | 290 | 291 | 292 | 293 | 294 | 295 | 296 | 297 | 298 | 299 | 300 | 301 | 302 | 303 | 304 | 305 | 306 | 307 | 308 | 309 | 310 | 311 | 312 | 313 | 314 | 315 | 316 | 317 | 318 | 319 | 320 | 321 | 322 | 323 | 324 | 325 | 326 | 327 | 328 | 329 | 330 | 331 | 332 | 333 | 334 | 335 | 336 | 337 | 338 | 339 | 340 | 341 | 342 | 343 | 344 | 345 | 346 | 347 | 348 | 349 | 350 | 351 | 352 | 353 | 354 | 355 | 356 | 357 | 358 | 359 | 360 | 361 | 362 | 363 | 364 | 365 | 366 | 367 | 368 | 369 | 370 | 371 | 372 | 373 | 374 | 375 | 376 | 377 | 378 | 379


Region | Nachricht vom 08.03.2019

Tourist-Information Hachenburg: Naturerlebnis-Wanderungen 2019

Unter dem Motto „Der Natur auf der Spur“ finden ab 2019 wieder sogenannte Naturerlebnis-Wanderungen statt, bei denen das Beobachten, Erkunden und „Begreifen“ der Natur am Wegesrand möglichst selbstaktiv unter Einsatz der eigenen Sinne erlebbar gemacht werden soll. Diese Naturerlebnis-Wanderungen veranstaltet die Tourist-Information Hachenburg von März bis September, an jedem 4. Sonntag im Monat, um 14 Uhr. Die Wegstrecke ist immer maximal fünf Kilometer, Zeitumfang: circa 3 Stunden.


Politik | Nachricht vom 08.03.2019

Förderung zur Umrüstung von Flutlichtanlagen greift

Die Ortsgemeinde Herschbach hat als eine der Ersten die erweiterten Sportförderrichtlinien zur Umrüstung ihrer Flutlichtanlage am Sportplatz in Herschbach genutzt. Die Ortsgemeinde spart Energiekosten und die SG Herschbach/Schenkelberg kann bei einer besseren Ausleuchtung am Abend trainieren. Ortsbürgermeister Axel Spiekermann informierte Mitglieder der CDU-Kreistagsfraktion über die zurzeit durchgeführte Umrüstung der Flutlichtanlage auf LED.


Wirtschaft | Nachricht vom 08.03.2019

Gewinner bei Sparkassen-Lotterie

Bei der Monatsauslosung der PS-Sparkassen-Lotterie konnte sich wieder ein Kunde der Sparkasse Westerwald-Sieg über einen Gewinn freuen. Kundenberaterin Angelina Udert und Torsten Stein, stellvertretender Leiter der Geschäftsstelle Montabaur, gratulierten Josef-Paul Hübinger aus Montabaur zu einem Gewinn von 2.500 Euro. Viele Preise gingen auch im Februar wieder an Kunden der Sparkasse Westerwald-Sieg.


Kultur | Nachricht vom 08.03.2019

Kästner-Revue: … und keiner blickt dir hinter das Gesicht

Chansons und Texte mit den Findlingen aus Bendorf stehen am „krummen Dienstag“, dem 19. März im Kulturkeller auf dem Programm. Erich Kästner, allen wohlbekannt als Kinderbuchautor, hatte auch andere Seiten. „Das doppelte Lottchen“ oder „Emil und die Detektive“ zum Beispiel kennt jeder. Der andere Kästner, der "Kästner für Erwachsene" ist weniger bekannt.


Kultur | Nachricht vom 08.03.2019

Halbjahresprogramm der Hachenburger Kulturzeit erschienen

Mittlerweile 30 Jahre Kultur-Zeit-Geschichte haben Hachenburg geprägt und sie als Kulturstadt weit über die Grenzen des Westerwaldes bekannt gemacht. Im neuen 75-seitigen Programm mischt sich Neues mit Bewährtem in der gesamten Breite der Kultur. Für Kinder, junge Leute und Junggebliebene, für alle ist wieder etwas dabei.


Region | Nachricht vom 07.03.2019

Falsche Polizeibeamte am Telefon

Dutzende von Notrufen gingen bei der Polizeiinspektion Montabaur ein, die besagten, dass schon wieder falsche Polizeibeamte am Telefon die Angerufenen – meist ältere Mitbürger – über ihre finanziellen Verhältnisse ausfragen wollten. Die Polizei warnt: Geben Sie keine telefonische Auskunft und informieren Sie die echte Polizei.


Region | Nachricht vom 07.03.2019

Studienreise nach Rumänien: Es sind noch Plätze frei

Beeindruckende Kirchenburgen und die Begegnung mit Menschen vor Ort erwarten die Teilnehmer einer Studienreise nach Rumänien. In der Moldau und Siebenbürgen hat die Familien- und Erwachsenenbildung im Evangelischen Dekanat Westerwald Ziele ausgewählt, um eine Region zu erforschen, die vielen noch unbekannt ist. Für die Reise sind noch einige Restplätze frei. Anmeldeschluss ist der 31. März.


Region | Nachricht vom 07.03.2019

Vorsorgevollmacht, Betreuungs- und Patientenverfügung

Die Arbeitsgemeinschaft der Betreuungsbehörde und Betreuungsvereine des Westerwaldkreises informiert am Mittwoch, 20. März, um 18 Uhr in der Stadthalle Ransbach-Baumbach (Rheinstraße 103), Kleiner Saal, zu den wichtigen Themen Vorsorgevollmacht, Betreuungs- und Patientenverfügung.


Region | Nachricht vom 07.03.2019

Junior Sience Club – Mikroskopie Workshop für Jugendliche

Erlebt die Faszination der Mikroskopie! Ihr werdet in einer kurzen Präsentation in das Thema der Mikroskopie eingeführt. Anschließend könnt ihr die theoretischen Informationen in die Praxis umsetzen. Dazu bereitet ihr Werkstoff-Proben durch Schleifen und Polieren für eine optimale Betrachtung unter dem Mikroskop vor.


Region | Nachricht vom 07.03.2019

SGD Nord: Gewässerschau an der Wied

Die Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord führt am 28. März eine Gewässerschau an der Wied, von der Kreisgrenze zu Altenkirchen bis zur Mündung des Rothenbachs in die Wied (Gewässer II. Ordnung), durch. Zusammen mit Mitarbeitern der Kreisverwaltung Westerwald und der Verbandsgemeinde Hachenburg wird eine Strecke von rund sechs Kilometern begangen.


Politik | Nachricht vom 07.03.2019

Gabi Weber (SPD): Digitalpakt Schule bringt 10,8 Millionen Euro

„Endlich ist zwischen dem Bund und den Ländern die dringend notwendige Einigung beim Digitalpakt erzielt und für mich ist das Ergebnis ein voller Erfolg“, begrüßt Bundestagsabgeordnete Gabi Weber (SPD) die Übereinkunft im Vermittlungsausschuss. „Alle Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte im Westerwaldkreis dürfen sich auf schnelles Internet, Laptops und Tablets für den digitalen Unterricht freuen“.


Wirtschaft | Nachricht vom 07.03.2019

Insolvenzen 2018: Die Zahlen für die Region sind da

Landesweit ging die Zahl der Verbraucherinsolvenzen 2018 im Vergleich zu 2017 zurück. Bei den Unternehmensinsolvenzen gibt es dagegen einen leichten Anstieg. Darüber informiert das Statistische Landesamt aktuell. „Ausgehend von den sehr niedrigen Werten des Jahres 2017 hat sich das Insolvenzgeschehen im vergangenen Jahr verschlechtert, stellt sich im mittelfristigen Vergleich jedoch noch recht günstig dar“, heißt es dazu.


Vereine | Nachricht vom 07.03.2019

Westerwaldverein Bad Marienberg wanderte zum Müll

Zur ersten Firmenbesichtigung in diesem Jahr machten sich siebzehn Wanderfreunde auf den Weg nach Boden, um hier einmal "hautnah" mitzuerleben, was aus dem Abfall wird, den sie tagtäglich – ohne viel nachzudenken – in den Müll werfen. Gleich zu Beginn wurde eine große Halle vorgestellt, in der Sondermüll grob vorsortiert wurde. Hier ging es darum, Alles von dem zu trennen, was nicht Holz war.


Kultur | Nachricht vom 07.03.2019

Good News „Of Kings & Queens“ in Höhn

Von Königen und Königinnen – so lautet der Titel des aktuellen Konzertprogramms von „GOOD NEWS“ aus Hellenhahn-Schellenberg. Nach großem Erfolg der Konzertreihe im vergangenen Jahr, hat sich der Chor entschlossen, einen Zusatztermin am 24. März in der katholischen Kirche in Höhn einzurichten.


Kultur | Nachricht vom 07.03.2019

Louis L. Blackmore stellt Fotografien zum Thema „Wasser“ in Enspel aus

Wozu gibt es Bilderausstellungen? Jeder kann doch am heimischen PC zu fast jedem Thema millionenfach fündig werden. Ein Schwerpunkt muss also auf der Präsenz liegen – dass Menschen sich aufmachen um zusammenkommen, sie ihre Aufmerksamkeit auf ein Thema lenken, sich austauschen und den Künstler oder Fotografen samt Werken persönlich erleben können. Und das hat auf das Schönste bei der Eröffnung der Fotoausstellung von Louis L. Blackmore aus Selbach in der Verbandsgemeinde Wissen im Stöffel-Park funktioniert. Rund 50 Besucher füllten die Bänke im Café Kohleschuppen.


Kultur | Nachricht vom 07.03.2019

The Johnny Cash Show – presented by The Cashbags

The Cashbags um US-Sänger Robert Tyson sind seit 2008 Europas gefragteste Johnny Cash Revival Band. Das Quartett gleicht in Klang und Erscheinungsbild 1:1 seinem Vorbild und bietet mit authentischer Stimme, Westerngitarre, Telecaster, Kontrabass und Schlagzeug detailgenau alle Klassiker im Rahmen einer mitreißenden Show. Diese ist angelehnt an die Originalkonzerte der 60er Jahre mit musikalischen Gästen wie 'June Carter', 'Carl Perkins' und 'The Statler Brothers'. Songs aus Johnny Cashs 90er-Spätphase werden mit Gitarre und Piano in einem speziellen Akustikteil zelebriert.


Kultur | Nachricht vom 07.03.2019

Lale Akgün stellt ihr neues Buch in Hachenburg vor

Dr. Lale Akgün, die die Bürgerinitiative "HachenburgSollBuntBleiben" fast von Beginn an unterstützt, wird Ihr neues Buch „Platz da! Hier kommen die aufgeklärten Muslime“ vorstellen. Gemeinsam mit der Hähnelschen Buchhandlung, die gerade mit dem deutschen Buchhandlungspreis 2018 ausgezeichnet worden ist, wird die BI HSBB diese Veranstaltung durchführen. Der Eintritt am Donnerstag, 21. März, um 19 Uhr im Vogtshof ist frei.


Kultur | Nachricht vom 07.03.2019

Sonderausstellung „A Piece of the Rhine” im Landschaftsmuseum

Am 13. Dezember 2018 jährte sich der Einmarsch amerikanischer Truppen in den Westerwald zum 100. Mal. Im sogenannten „Brückenkopf Koblenz“ – einem Teil der amerikanischen Rheinlandbesetzung nach dem 1. Weltkrieg – waren bis zu 60.000 Mann in über 150 Orten des Westerwaldes stationiert.


Region | Nachricht vom 06.03.2019

1.000 Paar Markenschuhe von LKW geklaut

In der Nacht von Dienstag, 5. März, 22:30 Uhr, auf Mittwoch, 6. März, 3:30 Uhr, kam es auf zwei Autobahnrastplätzen der Autobahn A 3 in Richtung Frankfurt zu Ladungsdiebstählen.


Region | Nachricht vom 06.03.2019

Hilfe für Krebspatienten und Angehörige vor Ort

An Krebs erkrankte Menschen brauchen oft mehr als fachlich gesicherte medizinische Versorgung. Vor allem bei seelischen Belastungen und Ängsten, die mit der Diagnose oder im Laufe der Behandlung auftreten können, aber auch bei sozialrechtlichen Fragen oder Unsicherheiten im Umgang mit Kindern oder Kollegen ist häufig professionelle psychoonkologische Unterstützung gefragt.


Region | Nachricht vom 06.03.2019

Fahrtenschreiber und Abgasanlage an Sattelzug manipuliert

Am Dienstag, 5. März kontrollierte die Schwerverkehrskontrollgruppe der Verkehrsdirektion Koblenz gegen 11:30 Uhr auf der A 3, Rastplatz Montabaur, einen aus dem südosteuropäischen Raum stammenden Sattelzug, welcher mit über elf Tonnen Stückgut beladen auf dem Weg nach England war. Wegen Manipulationen an dem Fahrzeug und dem Fahrtenschreiber wurde die Weiterfahrt verhindert.


Region | Nachricht vom 06.03.2019

Verkehrsunfallflucht in Hachenburg-Altstadt - Zeugen gesucht

Wer hat während des sonntäglichen Karnevalumzugs in Hachenburg-Altstadt einen Verkehrsunfall bemerkt, nach dem sich der Verursacher unerlaubt von der Unfallstelle entfernte? Die Polizei Hachenburg bittet Zeugen, sich unter der Telefon-Nummer: 02662-95580 zu melden.


Region | Nachricht vom 06.03.2019

Auch Pflege will gelernt sein: Pflegehelfer-Lehrgang 2019

Das Deutsche Rote Kreuz hat im Bereich des Pflegedienstes eine langjährige Tradition. Seit mehreren Jahrzehnten bildet es Pflegehelfer und Pflegehelferinnen aus. Diese Pflegehelfer werden zur ergänzenden Unterstützung des Pflegefachpersonals in der Alten- und Krankenpflege eingesetzt.


Region | Nachricht vom 06.03.2019

Sieger beim Kreisentscheid im Lesewettbewerb ermittelt

Auch beim 60. bundesweiten Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels beteiligen sich wieder rund 600.000 Kinder aus 7.000 Schulen. Der Wettbewerb, der 1959 ins Leben gerufen wurde, ist der älteste und größte Schülerwettbewerb Deutschlands. Nachdem im Herbst die Schulen ihre Sieger gekürt hatten, ging es nun darum, die Lesekünste auf Kreisebene zu messen. 19 Sechstklässler, darunter 14 Mädchen und 5 Jungen, fanden sich hierzu auf Einladung der Stadtbücherei Werner A. Güth im Sitzungssaal der Verbandsgemeindeverwaltung ein. Zur Unterstützung hatten sie zahlreiche Eltern, Geschwister, Großeltern, Freunde und Lehrer mitgebracht.


Region | Nachricht vom 06.03.2019

Seniorentreffen in der Stadthalle Ransbach-Baumbach

Über 50 Ransbacherinnen und Ransbacher folgten der Einladung des Seniorenbüros der Verbandsgemeinde Ransbach-Baumbach zu einem gemeinsamen Frühstück in die Stadthalle. Bürgermeister Michael Merz und der Erste Beigeordneter Berthold Steudter begrüßten die Teilnehmer, führten angeregte Gespräche bei Kaffee, Saft und lecker belegten Brötchen.


Politik | Nachricht vom 06.03.2019

Sportkreisvorstand und Christdemokraten im Gespräch

Einen guten Stand bei den Hallen- und Sportstättenkapazitäten stellten Sportkreisvorstand und CDU-Kreistagsfraktion in einer gemeinsamen Gesprächsrunde in Marienstatt fest. Allerdings seien die Rahmenbedingungen für die in der Jugendarbeit ehrenamtlich tätigen Personen durch ergänzende Platz- und Raumangebote durchaus optimierbar. Mehr Zuspruch erwarten Sportkreis und Kreistagsfraktion bei der Inanspruchnahme der finanziellen Förderung bei der Umrüstung der Flutlichtanlagen.


Politik | Nachricht vom 06.03.2019

Veranstaltung der Grünen mit Hofreiter zum Thema Tierwohl

Der Kreisverband von Bündnis 90/Die Grünen Westerwald lädt zu einer Veranstaltung mit anschließender Diskussion zum Thema „Wie wohl ist dem Tier wohl? – Impulse zum Umgang mit unserer Umwelt“ am Samstag, den 16. März im Restaurant Rustika in Montabaur, Röhnstraße 21 ein.


Politik | Nachricht vom 06.03.2019

Sessenbach muss Kredite aufnehmen

Am 1. Februar fand in der Alten Schule Sessenbach eine öffentliche und eine nichtöffentliche Sitzung des Gemeinderates Sessenbach statt. Ortsbürgermeister Rudi Hoppen konnte zum Punkt Haushaltssatzung 2019 den Ersten Beigeordneten der Verbandsgemeinde, Wolfgang Zirfas, begrüßen. Nach erfolgter Beratung beschloss der Rat die Haushaltssatzung 2019 mit dem Haushaltsplan.


Politik | Nachricht vom 06.03.2019

Klaus Müller und Michael Thiesen führen FWG-Kreistagsliste an

Selbstbewusst schauen die Freien Wählen Wähler im Westerwald der anstehenden Kommunalwahl entgegen. Bei der Mitgliederversammlung in Oberhaid wurde die Bewerberliste für die Wahl des Westerwälder Kreistages aufgestellt. Kreisvorsitzender Stephan Bach freute sich bei seiner Begrüßung, dass es erneut gelungen ist, 100 Bewerberinnen und Bewerber für die Kreistagsliste zu gewinnen.


Vereine | Nachricht vom 06.03.2019

Umweltbewusstes Plastikfasten vom 6. März bis 14. April

Heute beginnt die Fastenzeit. Und dass diese uralte Kulturtechnik, die – durch bewussten Verzicht – das Verhältnis zum eigenen Selbst und zur Welt erneuert, derzeit eine Renaissance erfährt, bereitet uns große Freude: vor allem mit Blick auf den Verzicht von Plastik.


Sport | Nachricht vom 06.03.2019

Rockets reisen erneut nach Hamm

Die Serie noch einmal nach Hause bringen, das ist das klare Ziel der EG Diez-Limburg vor dem dritten Halbfinalspiel am Freitagabend (20 Uhr) bei den Hammer Eisbären. Dass die favorisierten Gastgeber in der Serie „Best of Five“ mit 2:0 führen, macht das Unterfangen nicht leichter.


Region | Nachricht vom 05.03.2019

Trotz Unwetters, der Umzug in Herschbach zog die Massen an

Die Karnevalisten aus Herschbach hatten wegen des unberechenbaren Wetters folgende Parole ausgegeben: Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung. Daran hielten sich die Narren, egal ob Klein oder Groß. Sturm-und regenfeste Kleidung schützte sie vor den Unbilden der Natur.


Region | Nachricht vom 05.03.2019

„Gäggische Hühner“ starten in den Straßenkarneval in Weidenhahn

Kein Gegacker – dafür viel „Helau“, bunte Kostüme, liebevoll gestaltete Mottowagen und jede Menge Stimmung waren vergangenen Samstag auf der Hauptstraße von Weidenhahn zu hören und zu sehen. Der lang etablierte Musikverein Weidenhahn sorgte für das musikalische Rahmenprogramm.


Region | Nachricht vom 05.03.2019

PKW-Heckscheibe mutwillig beschädigt – Zeugen gesucht

Die Polizeiinspektion Montabaur sucht Zeugen von Vandalismus in Girod. Dort wurde am Rosenmontag die Heckscheibe eines geparkten Seat Ibiza offenbar mutwillig eingeschlagen. Zeugen melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Montabaur, Telefon: 02602-9226-0.


Region | Nachricht vom 05.03.2019

Fastnachtsgottesdienst in St. Anna Herschbach

“Denn wenn dat Glöckelchen lejt, dann senn mir all parat, un dann ginn mir en de Kersch, un jeder hätt gesoot, Herschbisch Alaaf, Alaaf – Herschbisch Alaaf“. Einen tollen, bunten und freudigen Fastnachtsgottesdienst erlebten die Gottesdienstbesucher an Samstagfastnacht im Vorabendgottesdienst in St. Anna in Herschbach.


Region | Nachricht vom 05.03.2019

Vier Täter schlugen jungen Mann zusammen und flüchteten

Am späten Rosenmontag kam es vor dem Haus Hergispach in Herschbach zu einer Schlägerei unter jungen Männern, in deren Verlauf ein 28-Jähriger mit Faustschlägen zu Boden gebracht wurde. Die Polizei sucht nach den Schlägern und bittet um Zeugenaussagen. Eine Beschreibung des Haupttäters liegt vor.


Politik | Nachricht vom 05.03.2019

Montabaur lädt zu Bürgerversammlungen in Stadtteilen ein

Infos zu laufenden Maßnahmen, Projekten und langfristigen Entwicklungen: Was hat sich in den letzten Jahren in den Stadtteilen getan und was ist aktuell geplant – das sind die Themen, über die Stadtbürgermeisterin Gabi Wieland und die Ortsvorsteher in Bürgerversammlungen vor Ort informieren möchten.


Wirtschaft | Nachricht vom 05.03.2019

Steuerliche Erstberatung für Existenzgründer im März

Das Thema Steuern sollte schon vor einer Unternehmensgründung oder -übernahme auf dem Plan stehen. Beispielsweise sollte ein Gründer wissen, welche Steuern wann gezahlt werden müssen und wie die Zusammenarbeit mit einem Steuerberater ideal gestaltet werden kann. Dazu bietet das Starterzentrum der IHK-Regionalgeschäftsstelle Montabaur Einzelgespräche mit einem Steuerberater an.


Sport | Nachricht vom 05.03.2019

12. Westerwälder Intercrosse-Mixed-Turnier

Die Intercrosse Mannschaft des CVJM Bad Marienberg richtet am Sonntag, dem 31. März ihr 12. Intercrosse-Mixed-Turnier in der Dreifach-Sporthalle an der Kirburger Straße, 56470 Bad Marienberg, aus. Beim Mixed Turnier können auch Anfänger den Sport ausprobieren. Die Halle ist ab 9:15 Uhr offen, Turnierbetrieb ist von 9:45 bis circa 17 Uhr.


Region | Nachricht vom 04.03.2019

Junger Mann schlägt Frau nach Karnevalszug brutal ins Gesicht

Die Polizeibeamten Westerburg mussten erleben, wie ein 23-Jähriger eine völlig unbeteiligte Frau ohne Vorwarnung krankenhausreif schlug. Der Täter stand unter Alkohol und Drogen. In Meudt gab es nach dem Zug immer wieder Streitigkeiten zu denen die Polizei gerufen wurde.


Region | Nachricht vom 04.03.2019

Umgestürzter Baum auf Autobahn A 3

Am Montagmorgen (4. März) gegen 8:41 Uhr gingen bei der Polizeiautobahnstation Montabaur mehrere Hinweise auf einen umgestürzten Baum auf der Bundesautobahn A 3 ein. Laut der Anrufer sollte sich zwischen dem Autobahndreieck Dernbach und der Anschlussstelle Montabaur, in Fahrtrichtung Frankfurt am Main, ein umgefallener Baum quer auf allen drei Fahrstreifen befinden.


Region | Nachricht vom 04.03.2019

Neue Übungsobjekte für Freiwillige Feuerwehr Wallmerod

Am Samstag, den 23. Februar fand am Feuerwehrgerätehaus in Wallmerod die Übergabe der neuen Übungsfahrzeuge statt. Das Autohaus Kegler aus Herschbach/OWW. stellt den Feuerwehren der Verbandsgemeinde Wallmerod dauerhaft zwei Übungsobjekte zur Verfügung.


Region | Nachricht vom 04.03.2019

Annegret Puttkammer will Bischöfin werden

Die Pröpstin der Propstei Nord-Nassau, Annegret Puttkammer, stellt sich am 9. Mai zur Wahl für das Bischofsamt in der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck (EKKW). Damit bewirbt sich die Pröpstin um das höchste geistliche Amt in der benachbarten Landeskirche, die ihren Sitz in Kassel hat.


Region | Nachricht vom 04.03.2019

Die Narren sind los in St. Franziskus Selters

Rote Nasen, bunte Kostüme, lachende Gesichter und abgeschnittene Krawatten fanden sich am Schwerdonnerstag zuhauf im Seniorenzentrum St. Franziskus in Selters. Hier feierten Bewohner, Mitarbeiter und Gäste gemeinsam das erste Karnevalsfest in der neuen Senioreneinrichtung. Zu diesem Anlass hatten die Bewohner zusammen mit den Angestellten und Freunden des Hauses ein abwechslungsreiches Programm für die närrische Gesellschaft zusammengestellt.


Region | Nachricht vom 04.03.2019

Altes Land, junge Städte: Neue Studie vergleicht die Alterung

Die drei Westerwälder Landkreise Altenkirchen, Neuwied und Westerwald liegen ziemlich genau im Schnitt der Republik, wenn man das jeweilige Durchschnittsalter ihrer Bevölkerung ermittelt. Eine aktuelle Studie des Kölner Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) tut dies.


Region | Nachricht vom 04.03.2019

Jahreshauptversammlung des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr Langenhahn

Am Samstag, den 16. Februar fand die diesjährige Jahreshauptversammlung des Vereins zur Förderung der Freiwilligen Feuerwehr Langenhahn im Gerätehaus Langenhahn statt. Neben dem Wehrleiter der Verbandsgemeinde Westerburg, Peter Baumann, konnte die erste Vorsitzende Anna Strüder auch den Sachbearbeiter Brandschutz, Collin Schmidt, von der Verbandsgemeindeverwaltung Westerburg begrüßen. Man blickte auf ein gelungenes Jahr 2018 zurück.


Politik | Nachricht vom 04.03.2019

CDU-Rennerod: Veranstaltung mit Gordon Schnieder

Die CDU-Rennerod lädt ein zu einer Informations- und Diskussionsveranstaltung zum Thema „Vorfahrt für das Land“. Dazu kommt der Landesvorsitzende der Kommunalpolitischen Vereinigung (KPV) der CDU Rheinland-Pfalz, Gordon Schnieder, Mitglied des Landtages, nach Rennerod.


Wirtschaft | Nachricht vom 04.03.2019

Tag der offenen Töpferei im Westerwald

Keramiker aus allen Bundesländern laden am zweiten Wochenende im März ein, die geöffneten Töpfereien, Keramikwerkstätten, Studios und Ateliers zu besuchen. Daran beteiligt sind hauptberufliche Keramiker, die alle Bereiche der Keramik vertreten, von der traditionellen Fertigung bis zum künstlerischen Einzelstück. Deutschlandweit beteiligen sich in diesem Jahr 500 Werkstätten. In Rheinland-Pfalz und im Saarland sind es 35 Werkstätten.


Wirtschaft | Nachricht vom 04.03.2019

Sturm verursachte Stromausfall am Rosenmontag

Der Sturm am Rosenmontag ist auch am Westerwald nicht spurlos vorbeigezogen. Ab 8.30 Uhr kam es infolge des Sturms zu Stromausfällen in den Verbandsgemeinden Höhr-Grenzhausen, Montabaur und Hachenburg, sodass die Experten der Energienetze Mittelrhein viel zu tun hatten. Im Einzelnen stellte sich die Lage nach Angaben der Energieversorgung Mittelrhein wie folgt dar:


Wirtschaft | Nachricht vom 04.03.2019

Die Vorbereitungen zum Früh im Jahr Markt in Hachenburg laufen

Die Mitglieder im Hachenburger Werbering engagieren sich bereits für den beliebten Früh im Jahr Markt am 6. und 7. April mit verkaufsoffenem Sonntag. Neben Bewährtem wird es auch neue Aktionen geben. Als kleine Aufmerksamkeit für die Kunden wird es wieder Ostereier geben und als Alternative zu den Primeln aus den Vorjahren werden Rosen verteilt werden, denn dieses Jahr ist Ostern für die Primeln zu spät.


Wirtschaft | Nachricht vom 04.03.2019

Tag des Berufskraftfahrers: Wer hat Bock auf den Bock?

Wer Berufskraftfahrer werden will oder sich zumindest über den Beruf informieren möchte, hat dazu die Gelegenheit am 12. März in Wissen: IHK, Speditionen und Busunternehmen informieren über Ausbildung und Berufsbild. Beginn ist um 10 Uhr im Aus- und Weiterbildungszentrum Verkehr und Logistik (AWZ).


Vereine | Nachricht vom 04.03.2019

NABU wählt Feldlerche zum Vogel des Jahres 2019

Der NABU hat die Feldlerche (Alauda arvensis) zum „Vogel des Jahres 2019“ gewählt. Mit der Auswahl verbindet der Verband die Forderung nach einer grundlegenden Änderung der europäischen Agrarpolitik. Auf den Star, Vogel des Jahres 2018, folgt ein weiterer Vogel der Agrarlandschaft. Damit kürte der NABU die Feldlerche zum zweiten Mal zum „Vogel des Jahres“ nach 1998.


Sport | Nachricht vom 04.03.2019

Rockets verlieren zweites Halbfinalspiel

Deutlich - und ganz sicher auch verdient: Die Eisbären aus Hamm haben auch das zweite Spiel der Halbfinal-Serie gegen die EG Diez-Limburg gewonnen - dieses Mal mit 10:4 (4:2, 4:1, 2:1). Die Rockets verloren früh den Faden und fanden anschließend auch nicht mehr ins Spiel zurück. Dem Vorrunden-Meister fehlt damit in der Serie „Best of Five“ noch ein Sieg zum Finaleinzug.


Kultur | Nachricht vom 04.03.2019

Klavieremotionen – lassen Sie sich berühren

Die Seele berühren, Freude bereiten: das möchte Torsten Dzeik mit seiner Musik. Er und weitere Musiker wollen ihre Spielfreude am Freitag, 5. April, 20 Uhr, in der Alten Schmiede in Enspel mit möglichst vielen Besuchern teilen. Das Konzert im Stöffel-Park ist etwas für alle Sinne. Schon der Veranstaltungsort rückt alles in eine stimmungsvolle Atmosphäre. Der Eintritt kostet 7 Euro (Vorverkauf). Einlass ist ab 19.30 Uhr.


Kultur | Nachricht vom 04.03.2019

Infoveranstaltung „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“

Wie können Einrichtungen von dem Förderprogramm „Kultur macht stark“ profitieren? Was können sie von den Konzepten der verschiedenen Programmpartner für Ihre eigene Arbeit lernen? Eine Infoveranstaltung am Mittwoch, den 13. März, in der Verbandsgemeindeverwaltung Hachenburg bietet hierzu wertvolle Anregungen und Austauschmöglichkeiten.


Kultur | Nachricht vom 04.03.2019

Kreatives Schweißen: Workshop mit Hansjörg Beck

Entspannt etwas Neues ausprobieren, das ist beim kreativen Schweißen im Stöffel-Park mit Künstler Hansjörg Beck möglich. Vorwissen ist dabei nicht nötig. Hier sind Frauen wie Männer angesprochen oder auch Erwachsene mit Teenagern …


Region | Nachricht vom 03.03.2019

Irmtrauter Nachtzug mit 700 Aktiven

Die Mitglieder der Irmtrauter Carnevals Cooperation (ICC) machen ihren Nachtumzug jetzt jährlich. Und der Erfolg gibt den Verantwortlichen Recht. Denn schon weit vor dem Beginn am Fastnachtsfreitag stellten sich die 35 Zugnummern in Reih und Glied in den närrischen Umzug und viele „glühten vor“. Das närrische Volk belagerte den Ortskern von Irmtraut und in vielen Garageneinfahrten wurden die ersten Grillstationen errichtet.


Region | Nachricht vom 03.03.2019

Kinderkarneval in Wahlrod kam hervorragend an

Am Freitagnachmittag, den 1. März um 15:11 Uhr trafen sich die Kleinsten, um in der ehemaligen Karnevalshochburg Wahlrod die guten alten Zeiten wieder aufleben zu lassen. Der Kinderkarneval, organisiert von den drei engagierten Müttern Carolin Fischbach, Simone Meyer und Simone Conrad, unterstützt von vielen weiteren Eltern aus der Umgebung, war ein voller Erfolg.


Region | Nachricht vom 03.03.2019

Familiengeeignete Wanderwege am Dreifelder Weiher

Der Dreifelder Weiher, auch Seeweiher genannt, ist mit einer Oberfläche von 123 Hektar der größte Weiher der Westerwälder Seenplatte. Seine Ausdehnung beträgt 2.000 Meter in der Länge und 800 Meter in der Breite. Etwa zwei Kilometer vom Ortszentrum in Richtung Steinen gibt es einen Waldspielplatz, der auch Startpunkt für viele Wanderungen ins Umland ist. Die sieben Kilometer lange „Wasservogel“-Runde um den Dreifelder Weiher ist familiengeeignet und in Trockenzeiten auch mit Kinderwagen nutzbar.


Region | Nachricht vom 03.03.2019

Die aktuelle Unwetterwarnung für Rosenmontag

Warnlagebericht für Deutschland ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst am Sonntag, 3. März, 16 Uhr. Heute gebietsweise Windböen, im höheren Bergland Sturmböen. Am Rosenmontag auch im Flachland stürmische Böen, in Schauer- und Gewitternähe Sturmböen oder sogar schwere Sturmböen.


Politik | Nachricht vom 03.03.2019

Tarifverhandlungen: Mehr Geld für Mitarbeiter der Länder

Für die Landesbeschäftigten in Rheinland-Pfalz und im Saarland konnte gestern Abend (2. März) in Potsdam ein Tarifergebnis erzielt werden: Die Einigung sieht eine Anhebung der Gehälter im Gesamtvolumen von 8 Prozent, mindestens 240 Euro, mit einer Laufzeit von 33 Monaten vor. Im Einzelnen sollen die Gehälter im Gesamtvolumen rückwirkend zum 1. Januar 2019 um 3,2 Prozent, mindestens aber um 100 Euro, angehoben werden.


Politik | Nachricht vom 03.03.2019

CDU-Stadtratsfraktion Rennerod fordert Abschaffung der Straßenausbaubeiträge

Die CDU-Fraktion im Stadtrat Rennerod hat eine Resolution zur Abschaffung der Straßenausbaubeiträge für die kommende Stadtratssitzung eingebracht und beantragt. Mit der Verabschiedung dieser Resolution soll die Landesregierung aufgefordert werden, die Anteile der Bürgerinnen und Bürger für die Unterhaltung der kommunalen Straßen durch Finanzmittel des Landes zu ersetzen.


Wirtschaft | Nachricht vom 03.03.2019

Richtig versichert - viel Geld gespart

Brauche ich eine private Haftpflichtversicherung? Für wen ist eine Berufsunfähigkeitsversicherung notwendig? Welche Schäden übernimmt die Hausrat- und welche die Wohngebäudeversicherung? Wann muss der Versicherer zahlen? Wie kann ich meine Versicherung beenden?


Kultur | Nachricht vom 03.03.2019

Sia Korthaus hat „Lust auf Laster!"

Sia Korthaus tritt am 29. März ab 20 Uhr (Einlass: 19 Uhr) mit ihrem Solo-Programm im Jugend und Kulturzentrum „Zweite Heimat", Herrmann-Geisen-Straße 40-42 in 56203 Höhr-Grenzhausen auf. Jeder hat sie, die kleinen oder großen Laster. Sie haben oft den Reiz des Verbotenen und sind sexy. Es sei denn, es handelt sich um Putzwahn oder Philatelie.


Kultur | Nachricht vom 03.03.2019

Närrischer Ohrwurm: Hännes nicht im Finale, aber: „Alles Weed Joot“

„Ihr seid unsere Sieger!“ und „Ihr werdet hier gefeiert, auf jeden Fall!“ So kommentiert die Hännes-Fangemeinde die Teilnahme der Wissener Kölsch-Band beim Närrischen Ohrwurm des Südwestrundfunks. Auch wenn es nicht zum Finale und für die Publikumsabstimmung gereicht hat, zeigen sich die Musiker in einer ersten Reaktion dankbar für die große Unterstützung aus der Heimat.


Anzeige | Nachricht vom 03.03.2019

"Das Haarwerk" sind die Schönmacher in Ransbach-Baumbach

In der Haselstraße 25 a in Ransbach-Baumbach ist seit Mai letzten Jahres der Frisörsalon "Das Haarwerk" zu Hause. Ein siebenköpfiges Team, das im klassischen Bereich sowie in den modernsten Farb- und Schnitt-Techniken für Damen, Herren und Kinder fit ist. Die Juniorchefin Tanisha Winterstein beherrscht die Techniken im Bereich Hochstecken, Balayage und Trendhaarschnitte perfekt.


Region | Nachricht vom 02.03.2019

Gefährdung der Polizei durch gefährliches Überholmanöver

Am Donnerstag, den 28. Februar, um 14:47 Uhr, befuhr ein Streifenwagen die Landesstraße 327 aus Richtung Welschneudorf kommend in Fahrtrichtung Niederelbert. In Höhe der Kreuzung L 327/K 169, Gemarkung Oberelbert, kam dem Streifenwagen plötzlich ein PKW VW Golf auf der eigenen Fahrspur entgegen.


Region | Nachricht vom 02.03.2019

Kinderklinik weist auf Bedeutung gesunder Ernährung für kindliche Entwicklung hin

Wer sich von Kindheit an gesund ernährt, der kann das Risiko für viele Krankheiten reduzieren. Im Erwachsenenalter dient die Ernährung dazu, den Energiebedarf zu decken und einen Beitrag zur Regeneration zu leisten. Im Gegensatz dazu hat der kindliche Organismus durch Reifung und Wachstum besondere Bedürfnisse, die sich in den verschiedenen Entwicklungsphasen drastisch ändern. Bei Kindern kann beispielsweise. eine ungenügende Zufuhr nicht nur zu Mangelsymptomen führen, sondern zusätzlich die Organentwicklung und Organreifung stören. Ebenso sollte ein bewusster Umgang mit Zucker erfolgen. Vor allem bei verarbeitenden Lebensmitteln tappen Verbraucher, und damit auch viele Eltern, häufig in versteckte Zuckerfallen.


Region | Nachricht vom 02.03.2019

Körperverletzung nach Taxifahrt - Zeugen gesucht

Die Polizei Westerburg sucht Zeugen einer Körperverletzung nach einer Taxifahrt in Rennerod. Ein randalierender Fahrgast, der das Taxi verlassen musste, ließ seinen Frust an einem anderen Fahrgast aus, indem er diesem einen Kopfstoß und Tritte verpasste.


Region | Nachricht vom 02.03.2019

Wärmepumpen im Gebäudebestand sinnvoll?

Wärmepumpen erfreuen sich steigender Beliebtheit. Der Umwelt Wärme zu entziehen und mittels Druck auf Heiztemperatur zu bringen, scheint eine elegante Lösung, um mit wenig Strom viel heraus zu holen. Da Tiefenbohrungen größere Teile eines Grundstücks betreffen können, werden solche Bohrungen selten bei Bestandsgebäuden durchgeführt, wo Gärten und Höfe bereits angelegt sind. Eine Alternative zu einer Erdwärmepumpe ist die Luft-Wärmepumpe.


Politik | Nachricht vom 02.03.2019

CDU-Kreistagsfraktion will Sozialarbeit an Schulen weiter fördern

Die Schulsozialarbeit an Westerwälder Schulen ist eine Erfolgsgeschichte. Darüber waren sich alle Teilnehmer eines Gespräches zwischen der CDU-Fraktion im Westerwälder Kreistag und den Schulsozialarbeitern sowie Vertretern der betroffenen Schulen einig. Die Schulsozialarbeit war auf Initiative der CDU-Kreistagsfraktion an allen weiterführenden Schulen im Westerwaldkreis vor einigen Jahren eingeführt worden. Die Kreistagsvertreter trafen sich nun zum wiederholten Mal mit den Sozialarbeitern, um eine praktische Bilanz zu ziehen.


Sport | Nachricht vom 02.03.2019

John Wisser – Westerwälder Reit-Champion mit ungewöhnlichem Werdegang

Mehrere freundliche Hunde begrüßen jeden Besucher der „Take it easy Ranch“ am Rand von Enspel. Die Ranch ist Heimat und Arbeitsplatz eines sehr erfolgreichen jungen Mannes: John Wisser ist unter anderem Vize-Europameister mit der deutschen Nationalmannschaft der jungen Reiter (U 21) im „Reining“, einer atemberaubenden Westernreiter-Disziplin. Trainiert und gefördert von seinem Vater André Wisser, der – aus der Milchviehwirtschaft kommend - seinen Traum von einer Pferderanch verwirklicht hat. Dessen Philosophie „Nimm‘s leicht, sei locker“, zeigt Erfolge bei Menschen und Tieren.


Sport | Nachricht vom 02.03.2019

Rockets überzeugen bei knapper Niederlage

In den Play-offs zählen nur Siege. Könnte man meinen. Ist in der Endabrechnung auch so - aber auf dem Weg hin zum Erreichen der nächsten Runde kann aber auch mal eine knappe Niederlage ein ganz starkes Signal senden. Das 4:5 (0:1, 1:1, 3:2, 0:1) nach Verlängerung bei den Eisbären in Hamm war für die EG Diez-Limburg ein solches Signal. Einmal mehr hatten die Rockets dem Vorrunden-Meister aufgezeigt, dass er im Halbfinale um die Regionalliga-Meisterschaft das Los „Angstgegner“ gezogen hat. Hamm führt in der Serie mit 1:0, am Sonntag aber sieht man sich in Diez wieder (19.30 Uhr).


Kultur | Nachricht vom 02.03.2019

„Landwirtschaft im Westerwald“ ist Thema des Wäller Heimat-Jahrbuchs 2020

Alte Bauernweisheiten hört man heute noch gelegentlich von den Großeltern. Selbst wenn diese Sprüche früher wie heute das ein oder andere mal der Wahrheit entsprechen, haben sich die Landwirtschaft und das Bauerntum mit der Zeit rasant verändert und entwickelt. Grund genug für das Redaktionsteam der Wäller Heimat (Mitglieder: Christian Buchner, Dr. Manfrid Ehrenwerth, Dr. Moritz Jungbluth, Barbara Krekel, Antonius Kunz, Dr. Markus Müller, Markus Müller, Matthias Schneider, Elisa Klees und Alexandra Marzi) die Landwirtschaft im Westerwald zum Schwerpunktthema für die 34. Ausgabe des Heimatjahrbuches zu bestimmen.


Region | Nachricht vom 01.03.2019

Mutige Zeugen trennten Schläger, weitere Zeugen gesucht

Die Polizei sucht Zeugen, die sachdienliche Aussagen zu einem Schläger machen können, der am Donnerstag in Westerburg einen Mann prügelte und trat. Die Angriffe wurden durch mutige Beobachter beendet. Nach einem der beiden Aggressoren wird noch gefahndet. Mitteilungen bitte per Telefon: 02663/ 9805-0 oder E-Mail: piwesterburg@polizei.rlp.de.


Region | Nachricht vom 01.03.2019

„FLY & HELP“: Sieben Schuleröffnungen zum Start ins Zehnjährige

„FLY & HELP“ feiert großes Jubiläum mit neuem Schulrekord. Reiner Meutsch besucht zehn Schulen in Ruanda und Namibia. Kultsänger Mickie Krause weiht eine eigene Schule ein. Das Geschrei ist ohrenbetäubend, als die Schüler die vielen kleinen, bunten Bälle erblicken. Hunderte Mädchen und Jungen strecken ihre Hände aus, springen in die Höhe, um die schillernden Kugeln zu fangen – die schließlich in ihren Händen zerplatzen. Diese Kinder haben zum ersten Mal in ihrem Leben Seifenblasen gesehen!


Region | Nachricht vom 01.03.2019

Heftiger Widerstand gegen Polizeibeamte

Widerstand gegen Polizeibeamte, versuchte Körperverletzung und Beleidigung sind die Straftatbestände, die sich am Freitagmorgen, dem 1. März, um 2.50 Uhr, ein alkoholisierter 27-jähriger Mann zuschulden kommen ließ. Er versuchte einen Polizeibeamten mittels Kopfstoß zu verletzen und beleidigte die Beamten mehrfach auf das Übelste. Zuvor hatten Security-Mitarbeiter in der Westerwaldhalle in Rennerod versucht eine Schlägerei zu trennen.


Region | Nachricht vom 01.03.2019

PKW brennt auf A 48

Am 28. Februar kam es gegen 18 Uhr auf der A48 zwischen dem Dernbacher Dreieck und der Anschlussstelle Höhr-Grenzhausen in Fahrtrichtung Koblenz zum Brand eines PKW. Die Feuerwehr Ransbach-Baumbach war im Einsatz.


Region | Nachricht vom 01.03.2019

Verkehrsunfallflucht eines Mercedes-Fahrers im Begegnungsverkehr

Die Polizei Montabaur sucht Zeugen beziehungsweise den Verursacher eines Spiegelunfalls vor dem Ortseingangsschild Großholbach, der einen schwarzen Mercedes-Benz, vermutlich E-Klasse Limousine, Baujahr 2008/2009 fuhr. Zeugen melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Montabaur, Telefon: 02602-9226-0.


Politik | Nachricht vom 01.03.2019

CDU fordert Informationsveranstaltung über Brexit

Die CDU-Fraktion im Westerwälder Kreistag hat über den Landrat Achim Schwickert die Wirtschaftsförderungsgesellschaft gebeten, eine Informationsveranstaltung für alle Wester-wälder Unternehmen zum Thema „Brexit“ durchzuführen. In seinem Brief an Landrat Achim Schwickert weist der CDU-Fraktionsvorsitzende Dr. Stephan Krempel darauf hin, dass es erheblichen Informationsbedarf in den Westerwälder Unternehmen über dieses Thema gibt.


Wirtschaft | Nachricht vom 01.03.2019

IHK-Veranstaltung zum Brexit: Informationen, Aktuelles, Ausblick

Die Regierung von Theresa May betreibt weiter Großbritanniens Austritt aus der Europäischen Union (EU). Eine Unterhaussitzung in London jagt derzeit die Nächste. Die Statements der Premierministerin und des Oppositionsführers Jeremy Corbyn sowie die Abstimmungen der Abgeordneten kann man schon nicht mehr zählen. Die „Order!“-Rufe des House-Speaker sind bereits legendär. Aber wann, wie und ob der Austritt mit oder ohne Deal erfolgen soll – das alles ist nach wie vor unklar.


Wirtschaft | Nachricht vom 01.03.2019

Sozialer Arbeitsmarkt im Westerwald

Schon oft hat sich das Forum Soziale Gerechtigkeit mit den Benachteiligten auf dem heimischen Arbeitsmarkt beschäftigt, die bisher zu oft chancenlos sind. Jetzt bietet das neue „Teilhabechancengesetz“ für diesen Personenkreis neue Möglichkeiten. Welche das sind und wie sie von Betroffenen oder Unternehmen genutzt werden können, ist Thema eines Fachgespräches, zu dem das Forum am Mittwoch, 20. März gemeinsam mit der Gesellschaft zur Förderung Beruflicher Integration (GFBI) nach Montabaur einlädt.


Wirtschaft | Nachricht vom 01.03.2019

Arbeitsmarkt sendet erste Frühlingssignale

Passend zum milden und sonnigen Wetter Ende Februar sendet der regionale Arbeitsmarkt erste Frühlingssignale. Die Unternehmen melden deutlich mehr Stellen und es gehen wieder mehr Menschen in Jobs. Dies spiegelt sich allerdings (noch) nicht in der Arbeitslosenquote. Sie bleibt auf dem Januarwert von 3,1 Prozent, ist jedoch gegenüber dem Februar 2018 um 0,5 Prozentpunkte gesunken. In absoluten Zahlen heißt das: Im Bereich der Agentur für Arbeit Montabaur sind derzeit 5.506 Männer und Frauen ohne Beschäftigung gemeldet – 140 weniger als vor einem Monat und 824 weniger als vor einem Jahr. In den zurückliegenden vier Wochen verlief die Entwicklung im Rhein-Lahn-Kreis positiver als im Westerwaldkreis.


Vereine | Nachricht vom 01.03.2019

Ramba Zamba in Herschbach, die Möhnen waren los

Die Möhnen aus Herschbach haben an Schwerdonnerstag zur 1. Möhnen-Party in die Hergispachhalle eingeladen. Die Möhnen-Party löst den bisherigen Straßenkarneval mit dem anschließenden Möhnenball ab. Das Motto konnte nicht treffender gewählt sein: „Wir wollen feiern und lassen es krachen.“ Das „Herschbacher Festkomitee“ konnte sich über eine sehr gut gefüllte Halle freuen, natürlich befand sich die Halle überwiegend in weiblicher Hand. Vorab kann dem „schwachen Geschlecht“ attestiert werden, dass es versteht, anmutig und attraktiv zu feiern, ohne dass es dabei ausartet.


Vereine | Nachricht vom 01.03.2019

Naturschutzinitiative fordert: privaten Autohof Heiligenroth aufgeben

Mit Beschluss vom 21. Februar kam das Verwaltungsgericht Koblenz dem Antrag des Umweltverbandes Naturschutzinitiative e.V. (NI) nach, die sofortige Vollziehung der Waldrodung für den geplanten Autohof in Heiligenroth auszusetzen. Das Verwaltungsgericht erklärte in seinem Beschluss die Rodungsgenehmigung durch das Forstamt Neuhäusel als rechtswidrig und folgte damit der Argumentation der NI. Diese wurde erneut erfolgreich durch die Kanzlei Habor und Heise, Göttingen, vertreten. Der Privatinvestor, die Firma Bellersheim, hat bislang keine Beschwerde gegen den Beschluss des Verwaltungsgerichtes eingereicht.


Vereine | Nachricht vom 01.03.2019

Obstbäume fachgerecht schneiden in Dernbach

Am 9. März lädt die BUND Ortsgruppe Wirges / Dernbach zusammen mit dem Obst- und Gartenbauverein Dernbach alle interessierten Obstbaumbesitzer zu einem ausführlichen Obstbaumschnittkurs nach Dernbach ein. Geleitet wird der Kurs vom Naturschutzreferenten Philipp Schiefenhövel der Will und Liselott Masgeik-Stiftung sowie Marcel Weidenfeller vom NABU Hundsangen.


Kultur | Nachricht vom 01.03.2019

Figurentheater: Yakari – Der kleine Indianerjunge in Westerburg

Seit nunmehr vier Jahrzehnten fasziniert der aus Film, Literatur und Hörspiel bekannte kleine Indianerjunge Yakari die Kinder im deutschsprachigen Raum. Die Erlebnisse des kleinen Sioux-Indianers drehen sich um Freundschaft, Zusammenhalt und der Liebe zur Natur und den Tieren.


Region | Nachricht vom 28.02.2019

Zukunft der Weiterbildung ist (auch) digital

Individuelle Förderung der Lernenden und für jeden die Möglichkeit, den jeweiligen Lernfortschritt im Auge zu behalten - dies wünschen sich nicht nur die Erwachsenenbildner, die sich in der VHS Montabaur fortbilden ließen. Der Referent, Heiko Hastrich vom Grundbildungsprojekt GruBiNetz Rheinland-Pfalz, zeigte den Teilnehmenden der Weiterbildung die Funktionen des Lernportals (www.vhs-lernportal.de) des Deutschen Volkshochschulverbandes (dvv), das kürzlich vollständig überarbeitet wurde und nun mit neuen Funktionen zur Verfügung steht.


Region | Nachricht vom 28.02.2019

Brand eines Wohnhauses mit Scheune in Moschheim

Am Donnerstagmorgen (28. Februar) gegen 0.41 Uhr wurde der Brand eines Wohngebäudes in der Hauptstraße in Moschheim gemeldet. Beim Eintreffen der Polizei und der Feuerwehr stand eine Scheune im Vollbrand und die Flammen waren dabei auf eine Scheune des Nachbarhauses und ein weiteres Wohngebäude überzugreifen.


Region | Nachricht vom 28.02.2019

Inklusives Theaterprojekt: Mitmachen und freien Platz sichern

Seit dem Jahr 2012 findet anlässlich des „Internationalen Tages der Menschen mit Behinderung“ regelmäßig eine gemeinsame Veranstaltung des „Beauftragten für die Belange behinderter Menschen im Kreis“, Franz-Georg Kaiser, und der Kreisverwaltung des Westerwaldkreises statt. Ziel ist es, die Inklusion im Westerwaldkreis voranzubringen und möglichst viele Multiplikatoren hierfür zu gewinnen.


Region | Nachricht vom 28.02.2019

TV-Studio-Backstage-Tour in Köln

Einmal hinter die Kulissen des „Hollywood Europas“, wie Ben Kingsley einst die MMC Film & TV Studios Cologne nannte, werfen und die Stadt Köln erkunden. Wer hieran Interesse hat, sollte sich noch schnell zum Tagesausflug der Kreisjugendpflege anmelden. Am 16. März bietet die Kreisjugendpflege in Kooperation mit den Jugendpflegen Ransbach-Baumbach und Rennerod einen Tagesausflug nach Köln an.


Politik | Nachricht vom 28.02.2019

Kandidatenliste der CDU für den Stadtrat Rennerod

Für die Wahl des Stadtrats Rennerod hat die CDU ihr Kandidatenteam nominiert. Der stellvertretende Fraktionsvorsitzende, Thomas Plamper und der Erste Beigeordnete der Stadt, Johannes Gerz, stehen an der Spitze der 20 Personen umfassenden Kandidatenliste. Eingangs unterstrich Markus Kämpf für den CDU-Ortsvorstand das erklärte Wahlziel: Die Christdemokraten wollen ihre Stellung als stärkste Stadtratsfraktion festigen, um so die Entwicklung der Stadt Rennerod weiter maßgeblich mitzugestalten und sie auf einem guten Kurs zu halten.


Politik | Nachricht vom 28.02.2019

Mehr Zeit für Familie: Westerwaldkreis gehört zu den Siegerkommunen

Wie Familienministerin Anne Spiegel bekannt gab, gehört der Westerwaldkreis zu den neun Siegerkommunen des Landeswettbewerbs „Mehr Zeit für Familie“. Das eingereichte Konzept, das mit der Initiative für Alleinerziehende im Westerwaldkreis erarbeitet wurde, konnte die Jury überzeugen.


Politik | Nachricht vom 28.02.2019

Seekatz und Wieland zur Novellierung des Kindertagesstättengesetzes

Der Regierungsentwurf zur Novellierung des Kindertagesstättengesetzes hat auch im Westerwaldkreis große Verunsicherung und viel Kritik von Erzieherinnen und Erziehern, Eltern und Trägern gesorgt. Mit einem Parlamentsantrag hat sich die CDU-Landtagsfraktion in der zurückliegenden Landtagssitzung für eine grundlegende Überarbeitung eingesetzt. Der Rechtsanspruch auf Betreuung muss mit einem Rechtsanspruch auf Qualität verbunden werden, berichten die örtlichen Abgeordneten Ralf Seekatz und Gabi Wieland der CDU-Landtagsfraktion. „Keine Kita darf künftig schlechter dastehen als jetzt. Im Gegenteil: Ziel muss sein, bessere Rahmenbedingungen zu schaffen.


Politik | Nachricht vom 28.02.2019

FWG der VG Rennerod wählte ihre Kandidaten

Die FWG der Verbandsgemeinde Rennerod traf sich am 16. Februar zu ihrer jährlichen Mitgliederversammlung sowie zur Aufstellung der Kandidatenliste für die Wahl des Verbandsgemeinderates am 26. Mai. Der Vorsitzende Olaf Schwöbel begrüßte die zahlreich erschienen Mitglieder, Ehren- und Neumitglieder aus der Verbandsgemeinde Rennerod. Nach der Ehrung verstorbener Mitglieder folgten die Anwesenden interessiert den Jahresberichten aus Verbandsgemeinde- und Stadtrat sowie dem Kreistag.


Politik | Nachricht vom 28.02.2019

CDU Stadt Wirges lädt zum Musikalischen Frühschoppen ein

Traditionell im Frühjahr findet auch in diesem Jahr wieder der Musikalische Frühschoppen der CDU Stadt Wirges statt. Diesmal ist es Andreas Weidenfeller und seinem Team gelungen, das überregional bekannte und vielfach ausgezeichnete Ensemble „Young Harmonic Brass“ um Oliver Krämer zu gewinnen.


Wirtschaft | Nachricht vom 28.02.2019

Selbständigkeit: IHKs starten Gründungswerkstatt

Mit der „Gründungswerkstatt“ unterstützen jetzt die Industrie- und Handelskammern (IHK) in Rheinland-Pfalz Gründungswillige und Jungunternehmen bei der Planung und Umsetzung ihrer Geschäftsidee. Die Gründungswerkstatt hilft dabei, einen strukturierten Businessplan zu erstellen. Gründer haben auch die Möglichkeit, darauf direktes Feedback des regionalen IHK-Tutors zu erhalten. Dadurch starten Gründerinnen und Gründer noch besser vorbereitet in das Abenteuer Selbstständigkeit.


Wirtschaft | Nachricht vom 28.02.2019

Studieren an der BBS Westerburg

Neuerdings ist es möglich in den Räumlichkeiten der BBS Westerburg zu studieren. In der Summe werden zwölf Fernstudiengänge sowohl im Bachelor als auch im Master angeboten. Das Angebot ist eine Kooperation zwischen der Berufsbildenden Schule und der privat organisierten PFH (Private University of Applied Sciences) Göttingen.


Werbung