Werbung

Pressemitteilung vom 26.04.2022    

Höhr-Grenzhausen: Konzertreihe "Treffpunkt Kannenofen" startet im Mai

Ein Treffpunkt für Jung und Alt: Erfolgreich im dritten Jahr wird es auch diesen Sommer ab Mitte Mai die beliebte Konzertreihe "Treffpunkt Kannenofen” mit regelmäßigen Konzerten in der Innenstadt von Höhr-Grenzhausen geben. Den Auftakt machen "Good Morning Yesterday".

Zum Auftakt der Konzertreihe "Treffpunkt Kannenofen" treten "Good Morning Yesterday" in Höhr-Grenzhausen auf. (Foto: Jugend- und Kulturzentrum "Zweite Heimat")

Höhr-Grenzhausen. Gemeinsam mit dem Quartiersmanagement Höhr veranstaltet das Jugend- und Kulturzentrum "Zweite Heimat" kleine, aber feine Konzerte - endlich wieder auf dem Plateau vor dem Kannenofen am Töpferplatz. Den Auftakt machen in diesem Jahr "Good Morning Yesterday". Hätten "Element of Crime" mit ihren rohen Klängen und "Giant Rooks" mit ihren energiegeladenen Sounds ein gemeinsames Kind, hieße es wahrscheinlich "Good Morning Yesterday" (GMY). Die fünf Jungs von GMY aus Mainz überzeugen mit einem treibenden Indie-Folk, getränkt von Rock und balladenhaften Popeinflüssen. Prägnante Grooves und Beats, Gitarrenklänge, rauer Gesang und gefühlvolle Celloparts erinnern an vertraute Hooks aus Papas alter Plattensammlung. Seit der Bandgründung 2015 haben GMY ein enges Zusammenspiel und einen Sound entwickelt, der den Gesetzen der Zeit zu trotzen scheint. "Good Morning Yesterday" eben.



Details
Wann: Mittwoch, 11. Mai, um 19.30 Uhr
Wo: auf dem Plateau vor dem Kannenofen (Töpferstraße/Töpferplatz) in Höhr-Grenzhausen
Eintritt: kostenlos
Sonstiges: Für das leibliche Wohl sorgt das Team vom Restaurant "Till Eulenspiegel”.

Die Termine für die nächsten Konzerte stehen bereits fest. Am 25. Mai spielen
"Herr Fischer und das `b`", am 8. Juni die Band "Musikmoment", am 22. Juni
das "Duo MO", am 6. Juli das Duo "Harmonie" und zum Finale am 20. Juli die Band "Endlich!". Weitere Informationen zu den Konzerten findet man auch im Internet unter www.juz-zweiteheimat.de und sanierung.hoehr-grenzhausen.de (PM)


Mehr dazu:   Veranstaltungen   Kultur & Freizeit  
Lokales: Höhr-Grenzhausen & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Höhr-Grenzhausen auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


Auftakt des Bad Marienberger Sommerfestivals mit "Kazoo"

Bad Marienberg. Die Fans handgemachter Rockmusik können sich freuen: Nach zweijähriger „Corona-Zwangspause“ wird die Hachenburger ...

Vox Humana singt fröhliches Rossini-Werk: "Petite Messe Solennelle" am 3. Juli

Westerburg. Die rund anderthalbstündige Mixtur aus opernhaften Arien, Anklängen an Walzer und Salonmusik, sakralen Zutaten, ...

Lulo Reinhardt Acoustic Lounge "Fado-Band" feat. Geraçoes

Höhr-Grenzhausen. Seitdem sind die Künstler mit portugiesischen Wurzeln in ganz Deutschland und auch international auf zahlreichen ...

Jugend- und Kulturzentrum "Zweite Heimat": Treffpunkt Kannenofen - "Duo Harmonie"

Höhr-Grenzhausen. Gemeinsam mit dem Quartiersmanagement Höhr veranstaltet das Jugend- und Kulturzentrum “Zweite Heimat” kleine, ...

Chansonabend im Gewölbe Montabaur

Montabaur. Das Programm ist eine Reise durch die Welt des französischen und deutschen Chansons, gespickt mit wundervollen ...

Soul, Funk und Pop beim Klappstuhl-Konzert am Wiesensee

Stahlhofen. Wenn ein Mann der Leadsänger einer Band ist, der bei den Life-Gigs an vorderster Front steht, und dabei ungebremst ...

Weitere Artikel


Neues Literaturfest: "In Altenberg werden die Bücher lebendig"

Altenberg/ Odenthal. Ausgewählt und gestaltet wurde das Programm von der Literaturagentin Karin Graf und dem Literaturkritiker ...

"Der gescheiterte Friede": Wanderausstellung beleuchtet die Besatzungszeit

Montabaur. Die Ausstellung ist bis zum 19. Mai in der Sparkasse Westerwald-Sieg in Montabaur zu sehen und wurde nun von Vertretern ...

"New Horizon": Ausstellung in Molsberg veranschaulicht die Zerbrechlichkeit der Erde

Molsberg. Als 1968 aus der Kapsel der Apollo-8-Mission heraus die ersten Menschen unseren blauen Planeten in voller Gänze ...

Frühjahrssitzung des neuen IHK-Beirats: Unmut über wachsende Bürokratie

Montabaur. „Es sind richtig schwierige Zeiten und die weiteren Perspektiven sind sehr unklar“. Mit diesen Worten fasst die ...

Die Stadt Montabaur ist Station des Europäischen Skulpturenweges

Montabaur. Seit vergangenem Sommer kann die Skulptur "Erneuerung" von Simone Carole Levy auf dem Karoline-Kahn-Platz in Montabaur ...

Die Sitzung des Jugendhilfeausschusses Westerwald tagte

Westerwaldkreis. Eingeladen von Landrat Achim Schwickert trafen sich die Mitglieder des Ausschusses, Kreisbeigeordnete und ...

Werbung