Werbung

Nachrichtenarchiv


Es wurden 39478 Nachrichten im Archiv gefunden.


Blättern:
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 242 | 243 | 244 | 245 | 246 | 247 | 248 | 249 | 250 | 251 | 252 | 253 | 254 | 255 | 256 | 257 | 258 | 259 | 260 | 261 | 262 | 263 | 264 | 265 | 266 | 267 | 268 | 269 | 270 | 271 | 272 | 273 | 274 | 275 | 276 | 277 | 278 | 279 | 280 | 281 | 282 | 283 | 284 | 285 | 286 | 287 | 288 | 289 | 290 | 291 | 292 | 293 | 294 | 295 | 296 | 297 | 298 | 299 | 300 | 301 | 302 | 303 | 304 | 305 | 306 | 307 | 308 | 309 | 310 | 311 | 312 | 313 | 314 | 315 | 316 | 317 | 318 | 319 | 320 | 321 | 322 | 323 | 324 | 325 | 326 | 327 | 328 | 329 | 330 | 331 | 332 | 333 | 334 | 335 | 336 | 337 | 338 | 339 | 340 | 341 | 342 | 343 | 344 | 345 | 346 | 347 | 348 | 349 | 350 | 351 | 352 | 353 | 354 | 355 | 356 | 357 | 358 | 359 | 360 | 361 | 362 | 363 | 364 | 365 | 366 | 367 | 368 | 369 | 370 | 371 | 372 | 373 | 374 | 375 | 376 | 377 | 378 | 379 | 380 | 381 | 382 | 383 | 384 | 385 | 386 | 387 | 388 | 389 | 390 | 391 | 392 | 393 | 394 | 395


Politik | Nachricht vom 22.03.2017

Gemeinderat Höhn kann Ampelsignal auf "Grün" stellen

Seit langem ist die Errichtung einer Ampelanlage an der B255 in Höhn in der Diskussion. Mit dem Ausbau der innerörtlichen Umgehung Albrechtweg und deren Anbindung am Friedhof vorbei an die B255 ist nicht nur in den Augen der SPD-Fraktion im Gemeinderat von Höhn eine zusätzliche Gefahrenquelle und eine endlose Diskussion entstanden. "Um diese Debatte zu beenden, haben wir von der SPD-Fraktion uns an die hiesige Bundestagsabgeordnete Gabi Weber und den Landtagsabgeordneten Hendrik Hering gewandt und um Hilfe gebeten", sagte SPD-Ratsmitglied Udo Schütz.


Politik | Nachricht vom 22.03.2017

Bürgerinitiative 7-Wege-Gegenwind überreicht 760 Unterschriften

Michael Merz, Stadtbürgermeister und Bürgermeister der Verbandsgemeinde Ransbach-Baumbach, nahm am Freitag, dem 3. März insgesamt 760 Unterschriften entgegen, mit denen die Bürger zum Ausdruck bringen: „Ja, ich bin gegen Windkraftanlagen zwischen den Sieben Wegen und der A3”.


Politik | Nachricht vom 22.03.2017

Stadtrat Ransbach-Baumbach tagte wegen Rheinstraße

Am Mittwoch, 22. Februar fand im kleinen Saal der Stadthalle in Ransbach-Baumbach eine öffentli-che Sitzung des Stadtrates der Stadt Ransbach-Baumbach statt. Zu dieser Sitzung des Stadtrates, in der ausschließlich der in diesem Jahr beginnende Ausbau der Rheinstraße, L-307, behandelt werden sollte, waren neben den Ratsmitgliedern auch zahlreiche interessierte Zuhörer erschienen.


Sport | Nachricht vom 22.03.2017

Westerwälder Pedelec-Tag am 1. Mai

Beim Pedelec-Tag am 1. Mai kann der Westerwald per Rad erlebt werden. Erfahrene Guides begleiten die drei Rundtouren und machen die Teilnehmer immer wieder auf landschaftliche und kulturelle Besonderheiten aufmerksam. Alle drei Touren mit jeweils unterschiedlichen Streckenlängen und Anforderungsprofilen starten und enden im Stöffel-Park. Eine Anmeldung ist erforderlich.


Kultur | Nachricht vom 22.03.2017

»Da geht noch was – Mit 65 in die Kurve«

Die beliebte WDR-Moderatorin und Buchautorin Christine Westermann las am 21. März vor ausverkauftem Haus aus ihrem Buch vor: Eine bewegende Reflexion über ihr Älterwerden. Und dabei ist auch den Zuhörern im ausverkauften Katharina Kasper Seminarraum eines klar geworden: Mit 65 – Da geht noch was. Damit berührte sie die Herzen der Zuhörer.


Kultur | Nachricht vom 22.03.2017

Mittelalterliche Musikgruppe Ranunculus spielte in Kirburg auf

Dass mittelalterliche Musik nicht spröde und dunkel, sondern lebendig und fröhlich ist, zeigten die Spielleut Ranunculus, die in der Kirburger Kirche im Rahmen des Reformationsjubiläums aufspielten. Die höfische Musik dieser Zeit, wie sie vom Adel auf Burgen und Schlössern in ganz Europa gespielt, gelebt und genossen wurde, war ein Thema des Konzertes. Aber auch der recht derbe Texte und Klänge, wie sie in der Zeit durchaus üblich waren, kamen zu Gehör.


Region | Nachricht vom 21.03.2017

Drei Personen bei Auffahrunfall verletzt

Am Montag, den 20. März um 16.30 Uhr ereignete sich in der Gemarkung Norken, Landesstraße 287 ein Verkehrsunfall bei dem drei Personen verletzt wurden. Ein 47-Jähriger hatte ein haltendes Fahrzeug übersehen und war aufgefahren.


Region | Nachricht vom 21.03.2017

Maßgeschneidert eingerüstet

15 Gerüstbauer aus dem gesamten Bundesgebiet gehen mit der Handwerkskammer (HwK) Koblenz auf Meisterkurs. Da der Meisterkurs in Koblenz einen guten Ruf hat, nehmen die Teilnehmer auch einen weiten Weg auf sich.


Region | Nachricht vom 21.03.2017

Vortrag über Behandlung von Bauchwandbrüchen

Beim Leistenbruch handelt es sich um eine Vorwölbung des Bauchfells in den Leistenkanal außerhalb der Bauchhöhle. Ärzte nennen dies "Hernie". Durch die Wanderung des Darms in den Leistenkanal kann es zu einer gefährlichen Strangulation des Darms kommen. Die einzig sinnvolle Behandlungsmethode ist eine Operation, die in der Regel minimal-invasiv ("Schlüsselloch-Chirurgie") durchgeführt wird.


Region | Nachricht vom 21.03.2017

Feuerwehr Höhn spendete Blut

Bei dem letzen Blutspendetermin in Höhn gingen die Feuerwehrkameradinnen und -kameraden der Großgemeinde Höhn mit gutem Beispiel voran. Die 15 Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmänner setzten ein Zeichen und kamen zum Blutspenden. Der Referent für Öffentlichkeitsarbeit des Blutspendedienstes West, Benjamin Greschner, bedankte sich persönlich für dieses Engagement bei den Feuerwehrleuten.


Region | Nachricht vom 21.03.2017

Überdurchschnittlich viele Beschäftigte krank

Die Beschäftigten im Westerwaldkreis waren 2015 häufiger krankgeschrieben als im Landesdurchschnitt. Das zeigt der aktuelle Gesundheitsreport der "BARMER", der die Daten von 185.000 rheinland-pfälzischen Erwerbspersonen auswertet. Das sind 13,6 Prozent aller sozialversicherungspflichtig Beschäftigten in dem Bundesland.


Politik | Nachricht vom 21.03.2017

Folgen der Ortsumgehung für Rothenbach erkundet

Die SPD kümmert sich - Getreu diesem Motto besuchte die SPD-Fraktion des Verbandsgemeinderates Westerburg die Gemeinde Rothenbach. Gut drei Monate ist es her, dass die 5,7 Kilometer lange Ortsumgehung Niederahr, Oberahr sowie Ettinghausen feierlich eröffnet wurde. Eine erfreuliche Entlastung für diese Ortschaften.


Politik | Nachricht vom 21.03.2017

Versammlung der Bürgerinitiative "Hachenburgsollbuntbleiben"

In der Hachenburger Bevölkerung formierte sich Widerstand gegen den geplanten Bau einer Moschee. In einer Einwohnerversammlung am 16. Februar sollten die Vorbehalte durch Vertreter der Ditib-Gemeinde und der Hachenburger Verwaltung ausgeräumt werden. Da die Versammlung jäh beendet wurde (wir berichteten), blieben alle Fragen offen.


Vereine | Nachricht vom 21.03.2017

Großes Interesse bei NABU Veranstaltung

Die NABU (Naturschutzbund Deutschland) Gruppe Hundsangen hatte alle Naturinteressierte und Obstbaumfreunde und -freundinnen zu einem Obstbaumschnittkurs "Obstbäume fachgerecht schneiden" ins Bürgerhaus Kuhnhöfen eingeladen und über 35 Teilnehmer aus nah und fern folgten dieser Einladung.


Sport | Nachricht vom 21.03.2017

Neuer Trainer für Eisbachtaler Sportfreunde

Nachdem der bisherige A-Jugendtrainer Jan Noppe in der Vorwoche sein Amt als Trainer der U19 aus persönlichen und beruflichen Gründen niedergelegt hat, haben die sportlichen Verantwortlichen der Eisbachtaler einen Nachfolger gefunden. Der gebürtige Obererbacher Ralf Hannappel wird vorerst bis zum Saisonende den ältesten Nachwuchs der Eisbären übernehmen.


Kultur | Nachricht vom 21.03.2017

Marienstatt: Konzert mit Sopran und Orgel

Am Sonntag, dem 2. April, konzertieren ab 17 Uhr in der Abteikirche die Sopranistin Marit Kuhlo, Stuttgart, und ihr Mann, der ehemalige evangelische Kreiskantor von Altenkirchen, Alexander Kuhlo, Dekanatskantor in Stuttgart.


Region | Nachricht vom 20.03.2017

Polizei Hachenburg musste zu drei Unfällen mit Verletzten

Am Wochenende, 18./19. März wurde die Polizei Hachenburg zu drei Unfällen gerufen. Ein 18-Jähriger war zu schnell unterwegs und prallte gegen einen Baum. Er wurde schwer verletzt. Bei zwei weiteren Unfällen gab es jeweils einen Leichtverletzten. In einem Fall war Alkohol im Spiel.


Region | Nachricht vom 20.03.2017

Erfolgreiche Sprengung eines Fabrikgebäudes in Wirges

Am Samstag, den 18. März wurde ein leerstehendes Fabrikgebäude der Firma Verallia Deutschland AG in Wirges gesprengt. Die Planung und Überprüfung der erforderlichen Anzeige der Sprengarbeiten erfolgte durch die Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord als zuständige Überwachungsbehörde.


Region | Nachricht vom 20.03.2017

Einbruch in Kindergarten

In der Zeit vom 17. März, 17.30 Uhr bis 20. März, 7 Uhr, wurde in den Kindergarten in Wallmerod, Konrad-Adenauer-Straße eingebrochen. Die Polizei Westerburg sucht Zeugen, die Tat beobachtet haben und bittet um Hinweise unter der 02663/98050.


Region | Nachricht vom 20.03.2017

Mit Bildung zur Gleichberechtigung

Alljährlich befassen sich die Mitglieder des Arbeitskreises Internationaler Frauentag im Westerwaldkreis mit einem Thema, das Frauen vor Ort oder über die Grenzen des Westerwalds hinaus besonders betrifft. Dabei geht es immer um Lebens- und Arbeitsbedingungen von Mädchen und Frauen. Der Tag soll genutzt werden, um auf Missstände aufmerksam zu machen und um Verbesserungen anzuregen.


Region | Nachricht vom 20.03.2017

Nisterprogramm wurde in einer Feierstunde unterzeichnet

Dr. Ulrich Kleemann, Präsident der Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord hatte zur Unterzeichnung der Vereinbarung zum Nisterprogramm in die Abtei Marienstatt eingeladen. Neben der zuständigen Ministerin Ulrike Höfken waren der Einladung Vertreter aus den Landkreisen und den Kommunen gefolgt.


Region | Nachricht vom 20.03.2017

Beförderungen bei den Wehren aus Rothenbach und Obersayn

Am Sonntag, 19. März fand im Schulungsraum der Freiwilligen Feuerwehr Rothenbach eine Dienstversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Rothenbach und der Löschgruppe Obersayn statt. Aktive der Wehren besuchten in ihrer Freizeit verschiedene Lehrgänge. Das Treffen war ein passender Anlass, Beförderungen vorzunehmen.


Politik | Nachricht vom 20.03.2017

Neue Reihe: Westerwälder Kneipen-Talkrunde

Am Samstag, 8. April um 19 Uhr startet in der Bierklause im Hotel „Alte Viehweide“ in Helferskirchen eine neue Veranstaltungsreihe. Bei „Auf ein Bier! Zu Gast bei Gabi“ wird die CDU-Landtagsabgeordnete Gabi Wieland in lockerer, ungezwungener Atmosphäre im Gespräch mit interessanten Gästen für einen sicherlich unterhaltsamen Abend sorgen.


Politik | Nachricht vom 20.03.2017

Informationsveranstaltung zu Ortsdurchfahrten

Die CDU-Kreistagsfraktion hatte im Rahmen ihrer Veranstaltungsreihe “Impulse“ in das Dorfgemeinschaftshaus Niederahr eingeladen und viele Bürgerinnen und Bürger kamen. Denn das Thema brennt vor Ort auf den Nägeln, was wird aus den Ortsdurchfahrten Niederahr, Oberahr und Ettinghausen nach dem Bau der Umgehung der B 255.


Wirtschaft | Nachricht vom 20.03.2017

Heiz- und Lüftungssystem für Hospiz-Neubau gespendet

Das stationäre Hospiz St. Thomas darf sich erneut über eine großzügige Unterstützung freuen. Die Firma Schütz GmbH & Co. KGaA hat für den Neubau des stationären Hospizes St. Thomas in Dernbach ein hochmodernes System zum Heizen, Lüften und Kühlen gespendet. Gerade Pflegeheime und Hospize haben aufgrund ihrer spezifischen Rahmenbedingungen besonders hohe Anforderungen an ein frisches, gesundes und hygienisches Raumklima.


Wirtschaft | Nachricht vom 20.03.2017

Montabaurer Automobiltage

Wieder ist ein Jahr um. Der Frühling steht vor der Tür, den Montabaur alljährlich mit glitzernden Neuheiten der Automobilindustrie im Rahmen der Automobiltage, diesmal am Samstag, den 1. bis Sonntag, den 2. April begrüßt. Jung und Alt aus nah und fern sind in die schönen Gassen der Innenstadt eingeladen.


Vereine | Nachricht vom 20.03.2017

Ostereierschießen der Schützengesellschaft 1847 Selters

Am 9. April ab 11 Uhr findet das traditionelle Ostereierschießen der SG Selters statt. Dazu sind neben den Mitgliedern des Vereins auch alle interessierten Mitbürger, Vereine und Freunde herzlich eingeladen. Es wird mit dem Kleinkaliber Gewehr auf Scheiben geschossen, wobei zwischen Schützen und Nichtschützen unterschieden wird.


Vereine | Nachricht vom 20.03.2017

Jahreshauptversammlung des Westerwaldvereins

Der Vorsitzende, Dr. Hans-Jürgen Wagner begrüßte 37 Mitglieder zur Jahreshauptversammlung. Vor der Vorstellung der Tagesordnung gedachte die Versammlung der im Jahr 2016 Verstorbenen. Danach konnte H.J. Wagner drei neue Mitglieder aus dem Jahr 2016 und fünf neue Mitglieder aus 2017 willkommen heißen.


Sport | Nachricht vom 20.03.2017

SG Marienhausen punktet in Ötzingen

Am Sonntag, den 19. musste die erste Mannschaft der SG Marienhausen/ Wienau ihr Meisterschaftsspiel gegen die SG Ötzingen bestreiten. Das Spiel konnte mit 2:0 gewonnen werden. Optisch war man dem Gegner von Beginn an überlegen und erspielte sich einige Torchancen.


Sport | Nachricht vom 20.03.2017

Erfolgreiches Wochenende für Tanz-Sport-Club Nentershausen

Die Tanzgruppe HappyFeet! des TSC Nentershausen tanzte am Samstag, 11. März auf dem Tanzturnier des TSV Phönix Kaden in der proppevollen Gangolfushalle in Meudt. Die 18 Mädchen konnten sich in einem absolut starken Teilnehmerfeld gegen zwölf Gruppen behaupten und ertanzten sich bei ihrem ersten Turnier der Saison einen grandiosen ersten Platz.


Sport | Nachricht vom 20.03.2017

Coole Moves: DAK-Dance-Contest startet im Westerwaldkreis

Viele tanzbegeisterte Kids haben darauf gewartet: Der Dance-Contest der DAK-Gesundheit startet jetzt auch in Rheinland-Pfalz. Im Westerwaldkreis sucht die Krankenkasse Tanzgruppen für den Wettbewerb. Sie können sich bis zum 30. April 2017 mit einem selbstgedrehten Video bewerben. Unter dem Motto „Beweg dein Leben“ ermitteln Kinder und Jugendliche mit ihren `coolen Mooves´ das beste Team.


Kultur | Nachricht vom 20.03.2017

Freier Eintritt zur Kultur in Hachenburg

Im Kabarett lachen? Ins Kino gehen? Ein Konzert besuchen? Das können sich dank der Kulturloge in Hachenburg alle leisten, auch Menschen mit geringem Einkommen. Die Kulturzeit stellt, sammelt und vermittelt nach wie vor Freikarten für Konzerte, Lesungen, Kabarettabende oder Kinobesuche.


Kultur | Nachricht vom 20.03.2017

Schwedischer Abend ist Auftakt für Veranstaltungsjahr

Zu einem Abend mit skandinavischer Folkmusik und schwedischen Spezialitäten lädt das Forum Selters am Samstag, 1. April, um 19.30 Uhr ins Stadthaus ein und eröffnet damit das Veranstaltungsjahr 2017. Für den nordischen Folk sorgt das Trio Larsson/Mayr. Die deutsch-schwedische Gruppe mischt mit unbändiger Spielfreude eigene Kompositionen und traditionelle Stücke.


Region | Nachricht vom 19.03.2017

Täter nach Einbruch in Getränkemarkt gestellt

Durst auf Bier verleitete einen jungen Mann zu mehreren Straftaten. Der Hachenburger Polizei gelang es kurz nach dem Einbruch in einen Getränkemarkt in Bad Marienberg den Täter zu fassen. Neben dem Einbruchsdiebstahl wird dem Mann nun auch noch Trunkenheit am Steuer zur Last gelegt.


Region | Nachricht vom 19.03.2017

Im Pfarrhaus Fenster beschädigt

Die Polizei Westerburg sucht Zeugenaussagen zur Klärung einer Sachbeschädigung in Höhn. Im dortigen Pfarrhaus der Katholischen Pfarrgemeinde wurden drei Fenster beschädigt. Sachdienliche Hinweise an die PI Westerburg (02663-9805-0) oder per E-Mail an piwesterburg@polizei.rlp.de


Region | Nachricht vom 19.03.2017

Verkehrslage am Wochenende

In dem Zeitraum 17. März, 6 Uhr bis 19. März, 10 Uhr, ereigneten sich im Bereich der Polizei-Inspektion Westerburg vier Verkehrsunfälle. Bei einem Unfall wurde eine Person schwer verletzt. Bei einem anderen Unfall kam es zu einer Verkehrsunfallflucht. Zudem wurde ein Fahrer wegen Drogeneinwirkung am Steuer aus dem Verkehr gezogen.


Region | Nachricht vom 19.03.2017

Zwei aufgeklärte Fälle von Fahrerflucht

In Neuhäusel entfernte sich ein PKW-Fahrer nach der Kollision mit einem Stromkasten unerlaubt von der Unfallstelle. In Wirges fuhr ein PKW-Fahrer nach einem Parkplatz-Zusammenstoß fort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Beide Unfallverursacher konnten von der Montabaurer Polizei ermittelt werden.


Region | Nachricht vom 19.03.2017

Randalierer in Selters

Hausfriedensbruch, Sachbeschädigung, Bedrohung und Beleidigung ließ sich ein Mann zuschulden kommen, der im deutlich betrunkenen Zustand im Bruchweg in Selters randalierte. Der entstandene Sachschaden wird auf 300 Euro geschätzt.


Region | Nachricht vom 19.03.2017

Landfrauenverband Westerwald feierte sein 60-jähriges Bestehen

Viele Gäste und Gratulanten kamen zur Feierstunde in die Westerburger Stadthalle, denn der Landfrauenverband Westerwald feiert in diesem Jahr sein 60-jähriges Bestehen. Der runde "Geburtstag" wurde am Samstag, den 18. März im Rahmen des traditionellen Landfrauentages in der Stadthalle Westerburg gebührend gefeiert.


Kultur | Nachricht vom 19.03.2017

Passionskonzerte der Montabaurer Kantorei

Die Leidensgeschichte Jesu nach dem Evangelisten Johannes – das ist der Mittelpunkt der traditionellen zwei Chor- und Orchesterkonzerte zur Karwoche mit der Montabaurer Kantorei, der Cappella Taboris und einem Streichquintett. Die kostenlosen Konzerte finden in Alsbach und Montabaur statt.


Region | Nachricht vom 18.03.2017

Ich will. Ich kann. Ich schaffe es.

Vortrag und kollegiale Beratung in der Stadtverwaltung Koblenz. Ich will. Ich kann. Ich schaffe es: Unter diesem Titel startet die Gleichstellungsstelle der Stadt Koblenz in Zusammenarbeit mit „Femintelligence® - Führung für Frauen“ in diesem Jahr eine Vortragsreihe, die sich an berufstätige Frauen richtet.


Region | Nachricht vom 18.03.2017

Sind Wärmepumpen im Altbau sinnvoll?

Wärmepumpen erfreuen sich steigender Beliebtheit. Der Umwelt Wärme zu entziehen und mittels Druck auf Heiztemperatur zu bringen, scheint eine elegante Lösung, um mit wenig Strom viel heraus zu holen.


Region | Nachricht vom 18.03.2017

Ehrungen für verdiente Blutspender

Der Ortsverein des Deutschen Roten Kreuzes Nentershausen hatte in diesem Jahr den Referenten des Blutspendedienstes Rheinland-Pfalz und Saarland eingeladen, die großen Ehrungen für verdiente, langjährige Blutspender gemeinsam mit dem Beauftragten für das Blutspenden, Walter Müller, vorzunehmen.


Region | Nachricht vom 18.03.2017

Ehrenamtspreise in Wallmerod vergeben

In Wallmerod wird seit fünf Jahren der Ehrenamtspreis der Verbandsgemeinde an drei Personen vergeben, die etwas Besonderes für die Allgemeinheit geleistet haben. Der Preis ist mit 200 Euro dotiert, die die Preisträger wieder an eine von ihnen zu benennende Person oder Verein spenden.


Politik | Nachricht vom 18.03.2017

Drei Familienunternehmen werden besucht

Alle drei Unternehmen, die der SPD-Ortsverein Stelzenbach am Dienstagabend, 11. April in der Reihe „Blickpunkt regional“ besucht, haben eines gemeinsam: sie haben etwas mit dem Haus und anderen Gebäuden zu tun. Und sie sind alle noch im Eigentum und Leitung der erfolgreichen Gründerfamilien.


Vereine | Nachricht vom 18.03.2017

Vielfalt sorgt für Vielfalt

Die NABU-Gruppe Hundsangen hat unter dem Titel „Lebensraum Dorf - Vielfalt sorgt für Vielfalt“ ein Projekt ins Leben gerufen, das auf die zunehmende Vernichtung von Lebensräumen aufmerksam machen und gleichzeitig Wege aufzeigen will, wie jeder Einzelne in seinem direkten Umfeld Einfluss nehmen kann.


Kultur | Nachricht vom 18.03.2017

Ein türkischer Messias und zwei schräge Musiker

Gegen die Despoten und Irren in der Weltpolitik müsse man mit Kabarett gegensteuern, meinte Uli Schmidt, Sprecher der Kleinkunstbühne Mons Tabor, zu Beginn der Westerwälder Kabarettnacht. Oberelbert, das Mekka der deutschen Kabarettszene, verhalf in den vergangenen 24 Jahren bereits vielen Künstlern zu einem Karrierestart, der sie danach zur Berühmtheit brachte.


Kultur | Nachricht vom 18.03.2017

„YAKARI“ reitet durch den Westerwald

Das Karfunkel-Figurentheater Bernd Sperlich spielt sein aktuelles Stück „YAKARI – Schneeball in Gefahr“ im April in Bad Marienberg, Steimel, Westerburg und Hachenburg. Es geht um Freundschaft, Mut und Zuverlässigkeit. Die Aufführungen sind geeignet für Kinder ab drei Jahren.


Region | Nachricht vom 17.03.2017

Wie kam das Schaf auf das Dach?

Am Donnerstag, den 16. März kurz nach 12 Uhr gab es für die Feuerwehr Hachenburg einen Einsatz zur Tierrettung. So mancher dürfte sich die Augen gerieben haben, denn es hieß: "Ein Schaf auf dem Dach." Katzenrettung ist völlig normal. Im Kreis Neuwied in Raubach war im letzten Jahr ein Hund auf dem Dach. An eine Rettung eines Schafes vom Dach konnte sich keiner erinnern.


Region | Nachricht vom 17.03.2017

Verkehrsunfälle mit flüchtigen Fahrern und Verletzten

Die Polizei sucht Zeugen für einen Unfall mit Verkehrsunfallflucht und mit einer verletzten Fußgängerin in Bad Marienberg. In Hachenburg verletzte sich eine Sozia bei dem Sturz mit einem Mofaroller. Den zunächst flüchtigen Unfallverursacher am Dreifelder Weiher fand die Polizei zechend in einer Gaststätte.


Region | Nachricht vom 17.03.2017

Regionalforum zu Energiewende und Klimaschutz im Westerwald

Das Regionalbüro Westerwald der Energieagentur Rheinland-Pfalz lädt zum Regionalforum 2017 "Energiewende und Klimaschutz im Westerwald – Wir müssen nur wollen!" ein. Das Forum, das wieder in Kooperation mit der Gemeinschaftsinitiative "Wir Westerwälder!" der Landkreise Altenkirchen, Neuwied und des Westerwaldkreises veranstaltet wird, findet am Donnerstag, den 30. März, um 16.30 Uhr im Sport- und Seminarhotel Glockenspitze in Altenkirchen statt.


Region | Nachricht vom 17.03.2017

Filmabend und Musikalische Lesung zum Reformationsjubiläum

Am 31. Oktober jährt sich zum 500. Mal die Veröffentlichung der 95 Thesen, die Martin Luther an die Tür der Schlosskirche in Wittenberg schlug. Zur Vorbereitung auf das große Jubiläum lädt deshalb die Evangelische Kirchengemeinde Westerburg in Kooperation mit der Evangelischen Erwachsenenbildung im Dekanat Bad Marienberg zu zwei besonderen Veranstaltungen ein.


Region | Nachricht vom 17.03.2017

Grundschule "Am Hähnchen" in Niederelbert schätzt Lernpaten

Die Grundschule "Am Hähnchen" in Niederelbert setzt auch künftig auf das Lernpatenprojekt "Keiner darf verloren gehen" des Roten Kreuz in Kooperation mit der Kreisverwaltung Westerwaldkreis. Das Projekt wirkt nach Erfahrung der Schulleiterin nachhaltig. Es werden noch Helfer gesucht.


Region | Nachricht vom 17.03.2017

Frühlingslesung der Schreibwerkstatt Kunterbunt

Die Schreibwerkstatt Kunterbunt möchte gemeinsam mit der Westerwälder Kontakt- und Informationsstelle (WeKISS) für Alt und Jung am 26. März um 15 Uhr zur Frühlingslesung in den Seniorentreff in Hachenburg einladen. Gelesen werden Texte von den Teilnehmer/innen der Schreibwerkstatt und Gedichte und Prosatexte aus der Literatur.


Politik | Nachricht vom 17.03.2017

Energiekonzept der VG Wallmerod

Das Thema Energie und im speziellen das Aktionsprogramm der Verbandsgemeinde "Energie 2020" war eines der Hauptthemen der Verbandsgemeinderatssitzung. Zu den Schwerpunkten des Programms gehört nach den Worten von Verbandsbürgermeister Klaus Lütkefedder die Solarenergie, mit den Photovoltaikanlagen, die Windenergie und die Energieeffizienz mit der Anlagenoptimierung.


Wirtschaft | Nachricht vom 17.03.2017

Westerwald Bank ist erfolgreich in der Niedrigzinsphase

Die Westerwaldbank präsentierte am Freitag, den 17. März in einer Pressekonferenz die Zahlen für das Geschäftsjahr 2016. Der Bilanzgewinn konnte auf 6.442.000 Euro erhöht werden. Fusion mit der Volksbank Montabaur - Höhr-Grenzhausen eG war ein Thema. In 2017 wird in eine neue Filiale in Dierdorf investiert. Die Filialen Altenkirchen und Hachenburg erhalten ein neues Raumkonzept.


Kultur | Nachricht vom 17.03.2017

Johannes-Passion in Hadamar: Die Heimkehr Jesu

Die Aufführungen großer geistlicher Chorwerke haben in der katholischen Pfarrkirche St. Johannes Nepomuk in Hadamar inzwischen eine mehrjährige Tradition. Am Samstag, 1. April lassen dort ab 19 Uhr an die Kantorei des evangelischen Dekanats Runkel und das Mittelhessisches Kammermusikensemble die Johannes-Passion von Johann Sebastian Bach erklingen.


Region | Nachricht vom 16.03.2017

Diebstahl von Verkehrszeichen – Zeugen gesucht

Die Polizeiinspektion Montabaur fahndet nach den Dieben von Verkehrsschildern / Wegweisern, die im Kreuzungsbereich der L 267/L 306 abmontiert und geklaut wurden. Hinweise werden erbeten bei der PI Montabaur unter der Telefonnummer 02602 9226-0 oder per E-Mail (pimontabaur@polizei.rlp.de).


Region | Nachricht vom 16.03.2017

WeKISS gründet Selbsthilfegruppe Adipositas Westerwald

Auf Initiative einer Anruferin möchte die Westerwälder Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe (WeKISS) im südlichen Westerwaldkreis eine Selbsthilfegruppe gründen für Menschen mit erheblichem Übergewicht (Adipositas). Interessierte für diese Selbsthilfegruppe melden sich bitte bei der WeKISS telefonisch unter 02663-2540 (Sprechzeiten Montag 14-18 Uhr, Dienstag 9-12 Uhr, Mittwoch und Donnerstag 9-14 Uhr) oder per E-Mail unter info@wekiss.de.


Region | Nachricht vom 16.03.2017

Gabi Wieland: Sicher wohnen – Was hilft gegen Einbrecher?

Die Zahl der Einbrüche ist in den letzten Monaten im Westerwald angestiegen. Die Fluchtwege über die beiden Autobahnen A 48 und A 3 sind für die Einbrecher offensichtlich attraktiv. Haus- und Wohnungsinhaber, nicht nur im Westerwald, sind verunsichert, oft verängstigt.


Politik | Nachricht vom 16.03.2017

Vortrag beschäftigte sich mit "Durchmarsch von Rechts"

Vor mehr als 50 Personen berichtete Fritz Burschel vom Durchgriff rechter und extrem rechter Gruppen und Ideologien in den Diskurs des demokratischen Lagers und den dahinter stehenden Mechanismen. Selbst sonst demokratisch denkende und handelnde Menschen sehen sich einem ständigen Bombardement von Ideologien ausgesetzt, die jeden Diskurs vergiften und eine rationale Auseinandersetzung durch Strategien der Wortergreifung unmöglich machen.


Wirtschaft | Nachricht vom 16.03.2017

Energiewende stößt auf hohe Akzeptanz

Die Energiewende stößt bei den Bürgern im Westerwaldkreis auf eine höhere Akzeptanz als im Bundesgebiet. Aus dem Westerwaldkreis nahmen 1.110 Bürger an der Umfrage teil. Initiator dieses Regionalen Energiewende-Kompasses ist die Energieversorgung Mittelrhein AG. Wie Vorstandsvorsitzender Josef Rönz bei der Vorstellung der Ergebnisse erklärte, wollte die EVM herausfinden, wie die Bürger vor Ort die Energiewende sehen und wie groß ihr Gestaltungswille ist.


Wirtschaft | Nachricht vom 16.03.2017

Kostenfreies Seminar für Existenzgründer

Für alle, die ein eigenes Unternehmen gründen möchten, veranstaltet die IHK-Akademie Koblenz ein Existenzgründungsseminar. Teilnehmen kann jeder, der die Absicht hat, sich selbstständig zu machen. Dabei kann es sich um eine Neugründung, Übernahme oder die Beteiligung an einem bestehenden Betrieb handeln.


Kultur | Nachricht vom 16.03.2017

„Macht! Geld! Sexy?“: Chin Meyer in Hachenburg

Am Samstag, 25. März, begrüßt Hachenburg ab 20 Uhr in der Stadthalle den Kapitalismusversteher des Kabaretts. Chin Meyer hinterfragt in seinem Programm „Macht! Geld! Sexy?“ die Gier nach immer mehr Geld und das ausufernde Streben nach Sexy-Selbstbestätigungs-Wohlfühl-Konsum. Die Besucher erwartet rasantes Finanzkabarett in Songs und Stand-Ups.


Kultur | Nachricht vom 16.03.2017

Tastenspiele - Entertainment, Konzert, zwei Flügel

Das dritte Programm der „QUEENZ OF PIANO“ ist wieder ein kurzweiliges Konzerterlebnis mit hohem Spaßfaktor. Mit der Mischung aus rasanter Spieltechnik, akrobatischen Fähigkeiten und kabarettistischem Talent schaffen Jennifer Rüth und Anne Folger ein einzigartiges Gesamtkunstwerk auf zwei Ebenen: eine brillante Verbindung aus Musik und Humor sowie einen furiosen Grenzgang zwischen Klassik und Pop an zwei Flügeln.


Region | Nachricht vom 15.03.2017

Der neue Umweltkompass für 2017 ist da

Der Veranstaltungskalender der Kreise Altenkirchen, Neuwied und Westerwald verspricht ein abwechslungsreiches Programm für ein erlebnisreiches Jahr.


Region | Nachricht vom 15.03.2017

Sattelschlepper geriet auf A 3 in Brand

Alarm gab es am Mittwoch, den 15. März gegen 8.20 Uhr für die Feuerwehren Görgeshausen und Nentershausen. Auf der A 3 war der Auflieger eines Sattelschleppers in Brand geraten. Der Auflieger wurde ein Raub der Flammen. Durch die Sperrung beziehungsweise teilweise Sperrung der Autobahn kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.


Region | Nachricht vom 15.03.2017

Hund bei Verkehrsunfall getötet

Die Polizei Westerburg sucht den Halter eines schwarzen Hundes, der auf der Landesstraße 295 zwischen Niederroßbach und Emmerichenhain Opfer eines Verkehrsunfalls wurde. Der Zusammenstoß zwischen dem Tier und einem Auto ereignete sich am Dienstag, 14. März vormittags.


Region | Nachricht vom 15.03.2017

Frühjahrssynode der Evangelischen Dekanate in Roßbach

Die gemeinsame Frühjahrssynode der Evangelischen Dekanate Bad Marienberg und Selters findet am Freitag, den 7. April in Roßbach statt. Die Synodalen beginnen mit einem Gottesdienst um 17 Uhr in der Evangelischen Kirche.


Region | Nachricht vom 15.03.2017

Frauensachenflohmarkt Höhr-Grenzhausen

Jede Frau shoppt gerne. Egal ob ein neues Event ansteht, man weggehen möchte oder sich einfach mal wieder richtig zeigen will – Frauen haben einfach nie etwas Passendes zum Anziehen im Schrank. Die Organisatoren des Frauensachenflohmarkts haben es sicvh zur Aufgabe gemacht, eine Lösung dieses großen Problems jeder Frau zu finden.


Region | Nachricht vom 15.03.2017

Menschen mit Demenz im Krankenhaus sind Thema

Auch in den Krankenhäusern unserer Region wächst die Zahl älterer Patienten, die neben einer akuten Erkrankung auch an einer Demenz leiden. Noch ist der Krankenhausalltag kaum auf diese Menschen eingestellt und ihre Versorgung stellt besondere Anforderungen an die Beschäftigten der behandelnden Klinik. Was muss getan werden, um diese Menschen im Westerwald angemessen behandeln und betreuen zu können?


Region | Nachricht vom 15.03.2017

Mutig! - Projekt Großfamilie

T-Shirts, Gummistiefel, Regenjacken, warme Pullover für alle Fälle – Unterwäsche! Alles dabei? Stopp! Impfpässe, Fieberthermometer, Wundspray und – ganz wichtig! – Sonnenschutzmittel mit hohem Lichtschutzfaktor. Eine Großfamilie fährt in Urlaub. Da ist selbst die Checkliste fürs Kofferpacken ein Akt und es bedarf Umsicht und Weitsicht, damit alles da ist für den Fall der Fälle.


Politik | Nachricht vom 15.03.2017

Entscheidung des Ortsgemeinderates Caan zu Einwohnerantrag

Mit einem gemeinsamen Schreiben vom 4. Januar, der Ortsgemeinde Caan am 5. Januar zugegangen, hatten Kerstin Naundorf, Wilfried Pauli und Jürgen Jaeger einen durch zwölf Unterschriftenlisten unterstützten Einwohnerantrag eingereicht. Begehrt wurde die Entscheidung des Ortsgemeinderates, „Dass für künftige umlagefähige Straßenbaumaßnahmen keine wiederkehrenden Beiträge eingeführt werden sollen“.


Politik | Nachricht vom 15.03.2017

Sitzung des Ortsgemeinderates Caan

Am 1. März fand im Saal des Dorfgemeinschaftshauses in Caan eine nichtöffentliche und öffentliche Sitzung des Ortsgemeinderates Caan statt. Zur Sitzung des Ortsgemeinderates konnte Ortsbürgermeister Roland Lorenz neben den Ratsmitgliedern auch den Bürgermeister der Verbandsgemeinde, Michael Merz, sowie zahlreiche interessierte Zuhörer begrüßen.


Politik | Nachricht vom 15.03.2017

Gemeinderatssitzung der Ortsgemeinde Breitenau

Am Mittwoch, den 1. März fand eine öffentliche und nicht öffentliche Sitzung des Gemeinderates Breitenau in der Grillhütte „Auf dem Köpfchen“ statt. Zu Beginn der Sitzung begrüßte Ortsbürgermeister Jürgen Berleth die Ratsmitglieder und die Zuhörerin sowie den anwesenden Bürgermeister der Verbandsgemeinde Ransbach-Baumbach, Michael Merz.


Wirtschaft | Nachricht vom 15.03.2017

Höhr-Grenzhausen brennt Keramik

Zum Auftakt der touristischen Saison heißt es am Sonntag, 2. April wieder: "Höhr-Grenzhausen brennt Keramik". Wie gut die Keramiker ihr Kunst- und Handwerk beherrschen, so dass Feuerfunken und heiße Flammen bewundernswerte Spuren auf den Gefäßen und künstlerischen Objekten hinterlassen, können Sie an diesem Tag in rund zwei Dutzend Ateliers und Töpfereien unmittelbar miterleben.


Wirtschaft | Nachricht vom 15.03.2017

Petermännchenfest Westerburg mit verkaufsoffenem Sonntag

Am 2. April, einem Sonntag, ist in Westerburg wieder verkaufsoffen. Doch dieser Sonntag steht an diesem Tag unter einem neuen Projekt, das gemeinsam mit dem Gewerbeverein und Michaela Schardt von der Ideenwerkstadt Westerburg ins Leben gerufen wurde und das an diesem Tag besonders Familien mit Kindern nach Westerburg locken soll.


Wirtschaft | Nachricht vom 15.03.2017

Ohne Umwege zum Ausbildungsplatz

Ohne Umwege zum Ausbildungsplatz: So heißt ein offenes Angebot der Agentur für Arbeit Montabaur im Rahmen der bundesweiten Woche der Ausbildung. Es rich-tet sich an junge Leute, die sich für eine klassische Lehre oder ein duales Studium interessieren. Sie alle sind eingeladen, am Mittwoch, 29. März, zwischen 12:30 Uhr und 16:30 Uhr einfach ins Berufsinformationszentrum (BiZ) in Montabaur, Tonnerrestraße 1, zu kommen.


Vereine | Nachricht vom 15.03.2017

Gruppe "Asja" lädt zur Jahresfeier ein

Orientalischer Tanz ist beliebt und seit vielen Jahren ist die Gruppe "Asja" vom TuS Hachenburg unterwegs und tritt bei vielen Anlässen auf. Am Freitag, 24. März, lädt die Gruppe in die Stadthalle Hachenburg zum 14. Geburtstag der Gruppe ein. Ein Anmeldung ist gewünscht.


Vereine | Nachricht vom 15.03.2017

Die steigende Zahl der Wohnungseinbrüche waren ein Thema

Die Mitgliederversammlung vom Verein "Haus & Grund" für den Kreis Altenkirchen und Westerwaldkreis stand unter dem Thema: "Das sichere Haus". Laut Statistiken geschieht alle drei Minuten ein Einbruch. Dazu gab es ein ausführliches Fachreferat für die Mitglieder. Der Vorstand des Vereins wurde im Amt bestätigt.


Vereine | Nachricht vom 15.03.2017

Blaukittel der Kirmesgesellschaft erhalten neue Vereinsspitze

Sechs Jahre lang stand Thomas Webler der Kirmesgesellschaft Hachenburg vor. Er führte den Verein und meisterte Herausforderungen wie die Organisation der Kirmes im Rahmen der 700 Jahrfeier der Stadt - inklusive Ritterfest, Familientag und Heino-Konzert, reformierte die Statuten des Vereins und lies durch seine sympathische und professionelle Art „nebenbei“ die knapp 370 Vereinsmitglieder zu einer Einheit erstarken, die die Hachenburger Kirmes mit Stolz über die Stadtgrenzen hinaus repräsentiert.


Vereine | Nachricht vom 15.03.2017

Selbsthilfegruppe Depression/Burnout

Am Dienstag, 11. April, um 18 Uhr findet das Gründungstreffen einer neuen Selbsthilfegruppe für Menschen mit Depressionen/Burnout in Hachenburg, Seniorentreff (Ecke Färberstraße/Judengasse) statt. Noch nicht angemeldete Interessierte sind herzlich willkommen, sich zur Teilnahme bei der Westerwälder Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe (WeKISS) zu melden.


Kultur | Nachricht vom 15.03.2017

Hohe Anerkennung für Künstlerin Susanne Boerner

Die Ransbach-Baumbacher Designerin und Keramikerin Susanne Boerner erfährt in Kürze eine große internationale Anerkennung. Aus Anlass des 60. Jahrestages der „Römischen Verträge“ findet vor dem Gebäude der Europäischen Kommission in Brüssel eine Vernissage der „Association des Commercants Carrefour Jean Monnet“ statt, bei der insgesamt 13 überlebensgroße Skulpturen der Westerwälder Künstlerin ausgestellt werden.


Kultur | Nachricht vom 15.03.2017

Party des schlechten Geschmacks startet bereits ins sechste Jahr

Am Samstag, 18. März, veranstaltet „HammerTime! Events“ zum sechsten Mal die original Westerwälder Bad Taste Party im Tanz-Studio „S“ (Schuster) in Norken. Eine Veranstaltung für alle Nostalgiker, die der musikalischen Ära der 90er und 2000er verfallen sind und dazu auch noch mal die passenden Klamotten der Zeit ausführen wollen.


Region | Nachricht vom 14.03.2017

Wissenschaftler und Hobbyfotograf begeistern für Libellen

Ein Nachmittag zum Thema Libellen bewegte, trotz frühlingshaftem Sonnenschein, am Sonntagnachmittag mehr als 70 Besucher ins Stadthaus Selters. Zoologe Prof. Dr. Thomas Wagner von der Universität Koblenz – Landau hielt einen kurzweiligen und sehr informativen Vortrag und Hobbyfotograf Winfried Arzbach stellte seine faszinierenden Libellen-Fotos aus.


Region | Nachricht vom 14.03.2017

Kids erkunden DRK

„Da muss man dann ein Pflaster drauf machen“. Der kleine Julian wusste beim Besuch des Ortsvereins des Deutschen Roten Kreuzes ganz genau, was bei einem Unfall zu machen ist. Julian gehört zu der Gruppe von 26 Kindern aus Nentershausen und Görgeshausen des Kindergartens „St. Laurentius“, die verschiedene Einrichtungen besuchen.


Wirtschaft | Nachricht vom 14.03.2017

Sparkasse Westerwald-Sieg fördert Deutsches Sportabzeichen

Die Sparkassen-Finanzgruppe ist mit rund 95 Millionen Euro der größte nicht - staatliche Sportförderer in Deutschland, also in der Sportförderung die Nummer Eins. Vier von fünf Vereinen und rund 22 Millionen Vereinsmitglieder profitieren von den Mitteln, die die Sparkassen-Finanzgruppe Jahr für Jahr überwiegend in den Breitensport investiert.


Region | Nachricht vom 13.03.2017

Zukunftsforum für Frauen in der Landwirtschaft

Die Präsidentin des Landfrauenverbandes, Rita Lanius-Heck, lädt zum Zukunftsforum "Perspektiven für Frauen in der Landwirtschaft" am Montag, 20. März, ab 10 Uhr, in die Hauptgeschäftsstelle des Bauern- und Winzerverbandes in Koblenz ein. Interessante Referentinnen werden dort berichten.


Region | Nachricht vom 13.03.2017

Acht Alufelgenräder geklaut – Zeugen gesucht

Vom Gelände eines Autohauses in Niederahr wurden am Wochenende an vier Autos insgesamt acht Alufelgenräder abmontiert und gestohlen. Hinweise werden erbeten bei der PI Montabaur unter der Telefonnummer 02602 9226-0 oder per E-Mail (pimontabaur@polizei.rlp.de).


Region | Nachricht vom 13.03.2017

Ereignisreiche Familienfahrt ins Odysseum nach Köln

"Mama, Papa schaut mal, was ich mache, das ist cool!" Ein Statement, das viele Eltern beim Besuch des Odysseums in Köln am 4. März sicherlich nicht nur einmal gehört haben. Die Familienfahrt in das Abenteuer- und Mitmachmuseum war eine Kooperationsveranstaltung der Kreisjugendpflege des Westerwaldkreises, des Generationenbüros Wirges und des Jugend- & Kulturzentrums "Zweite Heimat".


Region | Nachricht vom 13.03.2017

Züricher Wurstessen in der Bartholomäuskirche

Huldrych Zwingli, der berühmte Reformator der Schweiz, eindrucksvoll verkörpert von Pfarrer Benjamin Schiwietz, sprach in der Bartholomäuskirche über sein Leben, seinen Glauben und seine reformatorischen Bestrebungen. Pfarrer Schiwietz brachte den Gottesdienstbesuchern den Theologen und den Menschen Zwingli und die Zeit der Reformation vor rund 500 Jahren nahe. Auch Zwinglis nicht eben freundschaftliches Verhältnis zu Martin Luther wurde thematisiert.


Region | Nachricht vom 13.03.2017

Notfallseelsorger tanken im Jahresgottesdienst Kraft

Sie sind da und leisten Erste Hilfe für die Seele: die rund zwei Dutzend Männer und Frauen der Notfallseelsorge, die seit Jahren Menschen in Krisen beistehen. Eine Aufgabe, die wichtig ist und viel Kraft kostet. Deshalb achten die Helfer darauf, auch etwas für ihre Seele zu tun: in Gesprächen, Fortbildungen - oder in Gottesdiensten, wie nun in Neuhäusel.


Region | Nachricht vom 13.03.2017

Polizeidirektion Montabaur legt Kriminalstatistik 2016 vor

Der Leiter der Polizeidirektion Montabaur, Volker Schmidt, und Pressesprecher Andreas Bode präsentierten in einer Pressekonferenz die polizeiliche Kriminalstatistik für das Jahr 2016. Die Fallzahlen für den Westerwaldkreis sind von 8.957 auf 9.443 in 2016 angestiegen. Die Aufklärungsquote ging um 2.3 Prozent nach oben und liegt aktuell bei 62,8 Prozent.


Region | Nachricht vom 13.03.2017

„HEINO“ und Patrick Lindner besuchen „FLY & HELP“ Schule

Im Rahmen der großen Nacht des Deutschen Schlagers zugunsten der Reiner Meutsch Stiftung „FLY & HELP“ in Namibia besuchten die Schlagerstars Heino und Patrick Lindner ein Schulprojekt in Windhoek und wurden von 1.200 Kindern herzlich empfangen.


Region | Nachricht vom 13.03.2017

ADG Business School stellt knapp 50 Interessenten ihr Studienangebot vor

Einen umfangreichen Einblick in das Studentenleben auf Schloss Montabaur haben die knapp 50 Teilnehmer des Infotags der ADG Business School am Samstag, 11. März erhalten. Katja Kranz und Nadine Piroth stellten hier nicht nur stellvertretend das Team der ADG Business School vor, sondern auch alles Wichtige rund um das duale und berufsbegleitende Studium.


Politik | Nachricht vom 13.03.2017

Schenkelberg braucht ein Haus für die Dorfgemeinschaft

Nachdem die letzte Gaststätte geschlossen wurde, steht die Ortsgemeinde vor dem Dilemma, dass sie für einige Vereine und für kulturelle und das dörfliche Leben bestimmende Veranstaltungen keinen Raum mehr hat. Daher hat sich die Gemeinde hilfesuchend an den heimischen Landtagsabgeordneten Hendrik Hering gewandt.


Politik | Nachricht vom 13.03.2017

Bürgermeisterkandidat Andreas Heidrich begrüßt neue Mitglieder

Bundesweit sorgen die Wahl von Donald Trump zum US-Präsidenten und die Kandidatur von Martin Schulz für das Amt des Bundeskanzlers für Eintritte bei der SPD. Auch der SPD-Ortsverein Mörlen/Unnau profitiert von diesem positiven Trend. Seit November 2016 konnte der Ortsverein acht neue Mitglieder verzeichnen.


Wirtschaft | Nachricht vom 13.03.2017

Automobiltage in Montabaur mit vielen Highlights

Wieder ist ein Jahr um. Der Frühling steht vor der Tür, den Montabaur alljährlich mit glitzernden Neuheiten der Automobilindustrie im Rahmen der Automobiltage, diesmal am Samstag, den 1. bis Sonntag, den 2. April begrüßt. Jung und Alt aus nah und fern lädt die Werbegemeinschaft in die schönen Gassen der Innenstadt ein.


Sport | Nachricht vom 13.03.2017

Michelle Schein holt Bronze bei Taekwondo-Club-EM

Toller Erfolg für Michelle Schein aus dem Taekwondo-Leistungszentrum Axel Müller in Nistertal: Mit der Bronzemedaille kehrte die 16-Jährige aus Gehlert zurück von den European Taekwondo Clubs Championships. Bei dem Wettkampf handelte es sich quasi um die Europameisterschaften der Taekwondo-Clubs, die in diesem Jahr im Sportcenter Maritime Pine Beach im türkischen Antalya stattfanden.


Werbung