Werbung

Nachricht vom 31.05.2020    

Bäckerei Schumacher macht zwei Filialen dicht

Die Bäckerei Schumacher aus Eichelhardt schließt Ende Mai zwei ihrer Filialen. Wie die Bäckerei selbst auf Facebook bekannt gab, ist der Standort in Hachenburg bereits am Samstag dicht gemacht worden, nun folgt der in Bruchertseifen. Vorausgegangen war ein Insolvenzantrag des Unternehmens im März beim Amtsgericht Betzdorf. Doch es gibt auch gute Nachrichten für alle Kunden.

Die Filiale in Bruchertseifen bei der Eröffnung (Archivfoto: kkö)

Eichelhardt. „Tschüss Bruchertseifen“, so ist es am Sonntag, 31. Mai, auf der Facebookseite der Bäckerei Schumacher zu lesen. „Schweren Herzens“ habe man die Filiale in Bruchertseifen geschlossen, am Samstag war bereits die in Hachenburg an der Reihe. Man danke „allen Kunden für die Treue und wir sehen uns hoffentlich in einer unseren anderen Filialen wieder.“ Am 25. März hatte das Amtsgericht Betzdorf in Bezug auf die Bäckerei Schumacher ein Insolvenzantragsverfahren angeordnet. „Auch an uns ging die Corona-Pandemie, mit den damit verbundenen Einschränkungen, nicht spurlos vorbei“, erklärt die Bäckerei ebenfalls auf Facebook. „Wir waren daher leider gezwungen unser Standortkonzept zu überdenken.“

Ganz verloren gehen die Einkaufsmöglichkeiten für die Kunden nicht. Die Filialen der Bäckerei Schumacher in Altenkirchen und Birken-Honigsessen sowie das Stammgeschäft in Eichelhardt bleiben bestehen. In die erst im April 2018 eröffnete Filiale in Bruchertseifen soll dem Vernehmen nach die Bäckerei Hehl einziehen. Bei der Eröffnung hatte sich Bäcker Björn Schumacher noch zuversichtlich gezeigt, mit dem Standort an der B 256 neben der bestehenden Stammkundschaft auch viel Laufkundschaft anziehen zu können. Besser läuft es offenbar beim Ende vergangenen Jahres eröffneten Geschäft in Birken-Honigsessen. Hier zog man in die Räume der örtlichen Traditionsbäckerei Leidig, von allen „Kalien’s“ genannt.

Die Bäckerei Schumacher gibt es seit 1911 und nun bereits in der 5. Generation in der Region. Seit zehn Jahren leitet Björn Schumacher das Unternehmen. Brot, Brötchen und Co. werden nicht nur in den Filialen angeboten, sondern traditionell fährt auch der „Bäckerwagen“ durch kleinere Gemeinden und Dörfer ohne eigene Bäckerei, um insbesondere älteren Bewohnern den Einkauf frischer Backwaren zu ermöglichen. (rm)




Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Bäckerei Schumacher macht zwei Filialen dicht

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Sonderkontrolle Polizei zum Schwerpunkt Ferienreiseverkehr

Unter der Leitung der Polizeiautobahnstation Montabaur wurde am heutigen Freitag, zwischen 9 und 15 Uhr, eine Sonderkontrolle auf der Tank- und Rastanlage Heiligenroth, Bundesautobahn A3 in Fahrtrichtung Süden durchgeführt. Durch speziell geschulte sowie technisch versierte Kollegen der Verkehrsdirektion Koblenz sowie der Polizeiautobahnstation Montabaur, wurde im Schwerpunkt der Ferienreiseverkehr überprüft.


Region, Artikel vom 10.07.2020

Keine neuen Corona-Fälle im Westerwaldkreis

Keine neuen Corona-Fälle im Westerwaldkreis

Am 10. Juli gibt es 383 bestätigte Fälle im Westerwaldkreis, davon inzwischen 347 wieder genesen. 90 Westerwälder befinden sich in angeordneter Quarantäne. Die vier neuen Genesenen wohnen in der VG Wirges.


Verwaltungsgericht hebt Rodungsgenehmigung für Autohof Heiligenroth auf

Eine Waldfläche in der Gemarkung Heiligenroth darf nicht gerodet werden, weil bei Verwirklichung des zugrunde liegenden Bebauungsplans „Autohof“ mehrere Tierdurchlässe funktionslos würden, die in einem bestandskräftigen Planfeststellungsbeschluss des Landesbetriebs Mobilität (LBM) festgesetzt sind. Dies entschied das Verwaltungsgericht Koblenz auf die Klage eines anerkannten Umweltverbands.


Region, Artikel vom 11.07.2020

Langholzstapel angezündet - Zeugen gesucht

Langholzstapel angezündet - Zeugen gesucht

Die Polizei in Westerburg ermittelt in einem Fall vorsätzlicher Brandstiftung und bittet dazu um sachdienliche Zeugenaussagen: Neben der B54 bei Stein-Neukirch brannte heute Nacht ein Langholzstapel.


Wirtschaft, Artikel vom 11.07.2020

Arbeiten am Bad Marienberger Stromnetz

Arbeiten am Bad Marienberger Stromnetz

Am Sonntag, 19. Juli, wartet die Energienetze Mittelrhein (enm) das Stromnetz in den Bad Marienberger Ortsteilen Langebach und Zinhain, Hahn bei Marienberg, Hardt und Unnau (ausgenommen sind die Ortsteile Korb und Stangenrod).




Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Arbeiten am Bad Marienberger Stromnetz

Bad Marienberg. Für diese Arbeiten schaltet die enm, die Netzgesellschaft in der Unternehmensgruppe Energieversorgung Mittelrhein ...

Einspeisevergütung bleibt erhalten

Montabaur. Mit Photovoltaik-Anlagen im Eigenheim Strom zu erzeugen, lohnt sich somit weiterhin doppelt. Bis zu 30 Prozent ...

Hachenburger Bier-Park mit live-music von Dukes Trio erleben

Hachenburg. Wie sieht das Konzept konkret aus?
Bis zu 250 Besucher können sich über ein Onlinetool der Brauerei zu der ...

WLAN für das Gemeindezentrum in Ebernhahn

Ebernhahn. Zusammen mit der Energieversorgung Mittelrhein (evm) und ihrer Tochter KEVAG Telekom hat die Ortsgemeinde Ebernhahn ...

Podologische Fußpflege und Massagepraxis Krütschkow ist umgezogen

Bad Marienberg. Inessa Krütschkow hat vor kurzer Zeit eine dreijährige Ausbildung zur Staatlich anerkannten Podologin erfolgreich ...

Westerwälder Tischler-Innung führt Freisprechung durch

Herschbach. Peter Aller, Vorsitzender des Prüfungsausschusses, gratulierte den erfolgreichen Junghandwerkerinnen und Junghandwerkern ...

Weitere Artikel


Einbrüche in Anglerhütte und Rohbauhaus

Ötzingen-Sainerholz. In der Zeit von Sonntag, 24. Mai, 12 Uhr bis Samstag, 30. Mai, 15 Uhr, brachen unbekannte Täter in die ...

Verkehrsunfallflucht im Begegnungsverkehr auf der L 300

Meudt, L300. Am 30. Mai, gegen 9:25 Uhr, befuhr der spätere Geschädigte die L 300 von Meudt in Richtung Herschbach. Kurz ...

Buchtipp „Jeder kommt mal dran“ von Antonia Fournier

Oberdreis. Jeder kommt mal dran: der Undurchschaubare genauso wie der Morgenmuffel, der Gleichgültige, die wissende Alte ...

Segelflugzeug stürzt bei Atzelgift ab – Pilot schwerverletzt

Atzelgift. Zeugen hatten gegen 15.46 Uhr beobachtet, dass ein Segelflugzeug nahe der Landesstraße 288 auf einem Erdwall bei ...

Bewegen für den guten Zweck

Wissen. Frische Luft und Abstandhalten funktionieren auf dem Rad, Pferd oder im Boot ganz von selbst und machen sogar Spaß! ...

Stromausfall im Westerwald nach Flugzeugabsturz

Westerwald. Nachdem am Samstagabend gegen 19.30 Uhr ein Kleinflugzeug in Langenhahn im Westerwaldkreis abgestürzt war, kam ...

Werbung