Werbung

Nachricht vom 07.06.2020    

Nicole nörgelt …denn Sport ist Mord

Von Nicole

GLOSSE | Sie werden mir nie glauben, wie lange es gedauert hat, diese Zeilen zu tippen. Keine Sorge, ich bin nicht von temporärem Sprachverlust getroffen worden oder habe meine Tastatur verloren. Ich habe nur Muskelkater. Bis in den kleinen Finger. Bis in die Haarspitzen! Im Ernst! Ich liege hier und japse wie eine schwangere Seekuh an Land und das nur, weil ich etwas für meine Gesundheit tun wollte. Sport… Wer um Himmels willen hat sich sowas Unmenschliches nur ausgedacht?

Foto: MonikaP auf Pixabay

Region. Es war aber auch gemein von meiner sportlichen Freundin, mit die Spuren der Quarantäne-Zeit so unter die Nase zu halten. Na gut, ich bin vielleicht ein bisschen öfter zum Kühlschrank gegangen als auf die Laufstrecke. Aber hallo? Das hab ich schließlich vor Corona auch nicht anders gemacht! „Wenn du 20 Mal am Tag in die Küche gehst, kannst du auch einmal mit mir laufen gehen!“, hat sie gesagt. Also ehrlich, ich bin sonst nicht auf den Mund gefallen, aber da fiel mir echt nichts mehr ein.

Kurz habe ich überlegt, ob bei zu viel Sport Hirnmasse durch Muskeln ersetzt wird, aber bevor ich darüber nachdenken konnte, hatte sie mir schon die Turnschuhe vor die Nase gestellt. Gut, daran bin ich selber schuld, schließlich hab ich sie auch selber gekauft. Aber doch nur, weil sie zu Jeans cool aussehen und nicht, um tatsächlich damit zu turnen! Meine modischen Einwände hat meine liebe Freundin aber nicht gelten lassen, schließlich konnte ich nach Wochen auf der Couch kaum noch leugnen, dass ich tatsächlich eine Jogging-Hose besitze.

Und so habe ich es wirklich getan. Ich bin mit ihr laufen gegangen. Naja. Zumindest so ungefähr 100 Meter weit. Da hüpfte sie natürlich leichtfüßig über den Feldweg, während ich schon schnaubend die Nase über die Grasnarbe zog. Wussten Sie schon, dass Faultiere ihren Stoffwechsel so herunterfahren können, dass sie manchmal vom Ast fallen und aus Versehen sterben? Ich habe das versucht und mich in der Fahrrille auf dem Feldweg eingerollt, bereit, dem Tod ins Auge zu sehen. Aber es hat nichts gebracht. „Uh, Liegestütze!“, hörte ich nur den begeisterten Ruf neben mir, nur um dann in das freudestrahlende Gesicht meiner Begleiterin zu blicken, die sich fröhlich auf und ab stemmte und mich dabei angrinste. Ich hasse sie!



Fragen Sie mich nicht, wie ich es geschafft habe, wieder auf die Beine zu kommen und wie lange das gedauert hat. Gut, vielleicht bin ich auch einfach nur auf allen Vieren zurück nachhause gekrochen, so genau weiß ich das nicht mehr, mein Gehirn war zu sehr damit beschäftigt, mir Visionen von Schokobergen und Pizzastücken vorzuspielen, um mich davon abzuhalten, einfach im Rinnstein liegenzubleiben, bis Gras über mich gewachsen ist.

Tja. Und jetzt sitze ich hier und tippe unter Schmerzen diese Zeilen. Gut, ich sitze nicht, sondern hänge in der Sofaecke wie ein Schluck Wasser und ich kann auch nicht erklären, wie ich es geschafft habe, an den unmöglichsten Stellen Muskelkater zu kriegen. Aber eins kann ich Ihnen sagen: Ich kaufe nie wieder Turnschuhe und die Jogginghose kommt in den Müll! Und wenn mir irgendwer in nächster Zeit mit Yoga, Zumba oder sonstwas um die Ecke kommt – dann, und nur dann, gehe ich vielleicht doch nochmal laufen, und zwar ganz weit weg.

In diesem Sinne, bleiben Sie gesund!
Eure Nicole


Bisherige Glossen von Nicole
Nicole nörgelt….über die süßen Versuchungen
Nicole nörgelt… über den Sperrmüll gegenüber
Nicole nörgelt… Nachbar der Verschwörungstheoretiker
Nicole nörgelt… der Bau eines Schuhregals
Im Supermarkt - Nicole nörgelt…
Nicole nörgelt… Teil 3
Nicole nörgelt… Teil 2
Nicole nörgelt… Teil 1



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.




Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


WeKISS und ambulanter Kinder- und Jugendhospizdienst Westerwald planen Zusammenarbeit

Region. Anfang Juni versammelten sich die Koordinatorin des ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienstes Westerwald, Frau ...

Mehr als nur Ferien: Kinder lernen Achtsamkeit und Naturverständnis im Montabaurer Stadtwald

Montabaur. Anfang der Sommerferien herrschte reges Treiben im Stadtwald an der Grillhütte in Montabaur-Horressen. Etwa 60 ...

Polizei überwacht Einhaltung von Überholverboten und Sicherheitsabständen für Lkw

Montabaur. Mit Unterstützung der Bereitschaftspolizei Koblenz hat die Polizeiautobahnstation Montabaur spezielle Kontrollen ...

Frischer Wind in der Küche: Samuel Leonhardt wechselt zu Metzgerei Wienen

Bad Marienberg. "In unserer Küche ist in den letzten Monaten viel passiert – wir haben den Frühsommer genutzt, um uns kreativ ...

21. Familienferien Sommeraktion in RLP startet: eine Woche Gratis-Urlaub für bedürftige Familien

Region. Die Sommeraktion bietet vielen Familien die Möglichkeit, eine kostengünstige Auszeit vom Alltag zu nehmen. Organisiert ...

Flohmarktliebhaber aufgepasst: Geisweider Flohmarkt am 3. August

Siegen. Wer etwas verkaufen möchte, benötigt keine Reservierung oder Anmeldung. Das Ordnerteam weist ab 3.30 Uhr den Händlern ...

Weitere Artikel


Mit den „Kleinen Wällern“ in die Natur

Stahlhofen am Wiesensee. Die Kleinen Wäller sind für diejenigen geeignet, für die das erholsame Gehen ohne spezielle Vorbereitung ...

Mutig und achtsam nach vorne blicken

Montabaur. Dekan Dr. Axel Wengenroth und Bistumssprecher Stephan Schnelle gaben einen Einblick in das kirchliche Leben, das ...

Trunkenheitsfahrt und andere Verstöße

Kölbingen. Die Fahrt konnte einem jungen Mann zugeordnet werden, der im Nahbereich angetroffen wurde. Nach anfänglichen Ausflüchten ...

Aktion “Night of Light” in Sessenbach

Sessenbach. Seit dem 10. März ist einem kompletten Wirtschaftszweig faktisch die Arbeitsgrundlage entzogen. Jegliche Art ...

Treffpunkt Kannenofen – Duo “MO”

Höhr-Grenzhausen. Gemeinsam veranstalten beide Institutionen kleine, aber feine Konzerte auf der Wiese in der Töpferstraße ...

Stockenten an der Westerwälder Seenplatte ausgewildert

Holler. Die sieben Seen der Westerwälder Seenplatte wurden Ende vergangenen Jahres von der NABU-Stiftung Nationales Naturerbe ...

Werbung