Werbung

Nachrichtenarchiv


Es wurden 35254 Nachrichten im Archiv gefunden.


Blättern:
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 242 | 243 | 244 | 245 | 246 | 247 | 248 | 249 | 250 | 251 | 252 | 253 | 254 | 255 | 256 | 257 | 258 | 259 | 260 | 261 | 262 | 263 | 264 | 265 | 266 | 267 | 268 | 269 | 270 | 271 | 272 | 273 | 274 | 275 | 276 | 277 | 278 | 279 | 280 | 281 | 282 | 283 | 284 | 285 | 286 | 287 | 288 | 289 | 290 | 291 | 292 | 293 | 294 | 295 | 296 | 297 | 298 | 299 | 300 | 301 | 302 | 303 | 304 | 305 | 306 | 307 | 308 | 309 | 310 | 311 | 312 | 313 | 314 | 315 | 316 | 317 | 318 | 319 | 320 | 321 | 322 | 323 | 324 | 325 | 326 | 327 | 328 | 329 | 330 | 331 | 332 | 333 | 334 | 335 | 336 | 337 | 338 | 339 | 340 | 341 | 342 | 343 | 344 | 345 | 346 | 347 | 348 | 349 | 350 | 351 | 352 | 353


Wirtschaft | Nachricht vom 28.01.2019

Konzession für Erdgas neu vergeben

Auch die nächsten 20 Jahre wird die Unternehmensgruppe Energieversorgung Mittelrhein (evm-Gruppe) die Erdgasversorgung in Rückeroth, Selters und Sessenhausen übernehmen. In den Konzessionsverhandlungen haben sich die Kommunen wieder für das regionale Energie- und Dienstleistungsunternehmen entschieden.


Vereine | Nachricht vom 28.01.2019

Kinderrechte auf dem Weg ins Grundgesetz

Selbst wenn der Bundesverband des Deutschen Kinderschutzbundes (DKSB) in Hamburg seinen 65. Geburtstag feiert, ist Höhr-Grenzhausen nicht fern. Schon in der Begrüßung der Gäste aus ganz Deutschland wurde die Kannenbäckerstadt hervorgehoben als erste Stadt, die einen offiziellen „Platz der Kinderrechte“ hat. Die beiden Höhr-Grenzhäuser im Publikum, Heidi Ramb und Joachim Türk vom Vorstand des Ortsverbandes Höhr-Grenzhausen / Kreisverband Westerwald, nahmen es auch als Ansporn, die Ziele der ältesten und größten Kinderschutzorganisation Deutschlands weiter aktiv zu verfolgen.


Vereine | Nachricht vom 28.01.2019

Naturlandschaft Westerwald im Fokus des NHV

Die traditionelle Wintertagung des Naturhistorischen Vereins (NHV) hat den Westerwald zum Thema. Damit schließt die erfolgreiche Serie zu den übrigen rheinischen Landschaften wie Siebengebirge, Eifel Mosel und Lahntal. Experten berichten über neueste Erkenntnisse und enttarnen alte Vorurteile. Wie immer findet die Veranstaltung im Museum Koenig zu Bonn statt und beginnt um 15 Uhr.


Kultur | Nachricht vom 28.01.2019

Montabaur singt für den guten Zweck

Ein Instrument hat jeder Mensch: seine Stimme. „Singen kann jeder!", sagt der erfolgreiche Westerwälder Rock-Sänger Uwe Chlebowski, der zusammen mit seiner Frau Suse in Montabaur die Weinbar „Zum Heiligen Geist" betreibt. Das können die Montabaurer und Menschen in der Umgebung jetzt beweisen beim großen, ersten „MitSingDing", das am 9. Februar im Historica-Keller (gegenüber Stadthalle) in Montabaur stattfindet. On top dient die Premieren-Veranstaltung auch noch einem guten Zweck: Mit den Erlösen aus den Eintrittsgeldern wird ein Entwicklungsprojekt in Tansania unterstützt.


Region | Nachricht vom 27.01.2019

Optische Sensorik für den Leichtbau

Ein Team der Universität Siegen arbeitet in einem Forschungsverbund und mit Partnern aus der Industrie an leichteren und damit umweltfreundlicheren Bauteilen für zukünftige Mobilität. Dank optischer Messtechnik sollen faserverstärkte Kunststoffe Metallbauteile ersetzen.


Region | Nachricht vom 27.01.2019

Vielfältige Einsätze für Bendorfer Polizei

Am Wochenende mussten Beamte der Polizeiinspektion Bendorf mehrere Unfälle aufnehmen, bei Körperverletzungsdelikten einschreiten und Beleidigung und Widerstand ertragen. Ein angetrunkener Fahranfänger wurde bei einer Kontrolle aus dem Verkehr gezogen und ein weiterer junger Fahrer werden Drogenkonsums belangt. Dann wird noch der Verlierer eines in der Martinskirchstraße aufgefundenen Schlüsselbunds gesucht.


Region | Nachricht vom 27.01.2019

Filmvorführung "Schindlers Liste" im Kino "Cinexx" Hachenburg verlief ruhig

Das Cinexx in Hachenburg zeigte am 27. Januar zum „Internationalen Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust“ den Film „Schindlers Liste“. Im Vorfeld gab es einigen Wirbel, da die Veranstalter angekündigt hatten, dass AfD-Mitglieder freien Eintritt erhalten. Schließlich entschieden sich die Verantwortlichen, dass der Film für alle frei ist.


Politik | Nachricht vom 27.01.2019

CDU Montabaur stellt vielfältige Stadtratsliste auf

In diesem Jahr am Sonntag, 26. Mai, findet auch in Montabaur zusammen mit der Europawahl die Kommunalwahl statt. Gabi Wieland will über ihre aktuelle Amtszeit hinaus Stadtbürgermeisterin bleiben. Montabaur. Jüngst wurden in einer Mitgliederversammlung des CDU-Ortsverbandes Montabaur die Liste und die Programmeckpunkte für die anstehende Stadtratswahl beschlossen.


Vereine | Nachricht vom 27.01.2019

Marco Reifenscheidt verlängert als Trainer der Eisbären

Die erste Mannschaft von Fußball-Rheinlandligist Sportfreunde Eisbachtal hat zwar erst vor wenigen Tagen die Vorbereitung auf die restlichen Spiele der Saison aufgenommen, doch die „Eisbären“ haben in den nächsten Wochen und Monaten noch große Ziele: Im Rheinlandpokal-Wettbewerb spielen die Westerwälder zuhause in Nentershausen am Mittwoch, 20. März, 19.30 Uhr im Halbfinale gegen Oberligist TuS Koblenz um den Einzug ins Pokalfinale.


Vereine | Nachricht vom 27.01.2019

SVS Emmerzhausen bei Landesmeisterschaften und Skimarathon

Mit respektablen Ergebnissen kamen neun Aktive des Skivereins Stegskopf (SVS) Emmerzhausen aus dem Nordschwarzwald zurück. Dort nahmen sie an den Landesmeisterschaften Skilanglauf klassisch und beim Skimarathon Lemming Loppet in der freien Technik teil. Die nächsten Höhepunkte im Wettkampfkalender werden die Deutschen Meisterschaften im Skimarathon am 3. Februar in Oberammergau sowie die Rheinland-Pfalz-Meisterschaften Skilanglauf Freie Technik in Emmerzhausen am 10. Februar sein.


Sport | Nachricht vom 27.01.2019

Rockets feiern Kantersieg in Lauterbach

Pflichtsieg eingefahren: Die EG Diez-Limburg gewinnt das Auswärtsspiel bei den Luchsen Lauterbach am Sonntagabend mit 10:1 (4:0, 3:1, 3:0). Damit fahren die Rockets drei wichtige Punkte ein im Kampf um den vierten Tabellenplatz, auf dem die EGDL derzeit steht und der in der ersten Play-off-Runde Heimrecht bedeuten würde.


Sport | Nachricht vom 27.01.2019

SG Atzelgift/Nister beim Pils-CUP 2019

Bevor es in die Vorbereitungsphase für den Rückrundenstart geht, stand für die Spieler der SG Atzelgift/Nister noch ein Hallenturnier auf dem Programm. In der neu renovierten Rundsporthalle in Hachenburg hatte man mit der SG Rennerod (Spitzenreiter der Kreisliga A) und den beiden Bezirksligamannschaften aus Wallmenroth und Westerburg eine starke Gruppe erwischt.


Kultur | Nachricht vom 27.01.2019

Michael Altinger: Lichtgestalt oder Höllenfürst?

Kabarett am Gelbach ist ein Markenzeichen für qualitativ hochwertiges Kabarett. Das bewies der Veranstalter, die Kleinkunstbühne Mons Tabor am Samstagabend (26. Januar) in Montabaur-Ettersdorf mit dem skurrilen „Schlachthof“-Moderator Michael Altinger und seiner Ein-Mann-Band Martin Julius Faber. Nach Meinung des Organisators Ulli Schmidt darf Kabarett „alles, nur nicht den Mund halten“. An diese Devise hält sich Altinger und tut das auf äußerst vergnügliche Art. Und das Beste: Für die Vorstellung am Sonntagnachmittag um 17 Uhr sind noch einige Restkarten zu haben.


Region | Nachricht vom 26.01.2019

Wenn der Kinderwunsch versagt bleibt

Viele Paare versuchen jahrelang vergeblich, ein Baby zu bekommen. Ursachen, warum der Kinderwunsch versagt bleibt, gibt es viele: Fünf bis acht Prozent aller europäischen Frauen sind vom polyzystischen Ovarial- oder Ovarsyndrom – kurz PCO Syndrom - betroffen. Dabei kommt es zu einer Eierstockvergrößerung aufgrund von Zystenbildung. Darum ging es in der Fortbildungsreihe „Gyn aktuell“ im Diakonie-Klinikum Jung-Stilling in Siegen.


Region | Nachricht vom 26.01.2019

Mit dem Fahrrad zur Arbeit und zum Einkaufen

„Radverkehrskonzept als Chance für eine bessere Mobilität im Westerwald“ ist das Thema einer Veranstaltung am Mittwoch, 6. Februar in Montabaur. Dazu lädt der Kreisverband Westerwald des alternativen Verkehrsclub Deutschland (VCD) e.V. um 18 Uhr alle Interessenten in die Bürgerhalle des Historischen Rathauses (Zugang von der Fußgängerzone) ein. Nach einem Grußwort von Bürgermeister Ulrich Richter-Hopprich wird Dr. Rupert Röder aus Mainz den Hauptvortrag zum Thema „Zukunft Radverkehr“ halten.


Region | Nachricht vom 26.01.2019

„Kalte Füße“ bei Filmreif – Kino!

Im Vormittagsprogramm der besonderen Filmreihe von Cinexx Hachenburg und der Westerwälder Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe (WeKISS) wird gezeigt: Am 4. Februar „Kalte Füße“. Komödie, 93 Minuten, FSK 12. Filmbeginn ist um 10 Uhr, Reservierung unter Telefon 02662-945050 ab 13 Uhr, Eintritt Film 5,50 Euro, Gruppen ab acht Personen 5 Euro.


Region | Nachricht vom 26.01.2019

Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz bietet Schimmel-Check an

Auch 2019 bietet die Verbraucherzentrale wieder den Schimmel-Check an. Wer Probleme mit Feuchtigkeit und Schimmel in der Wohnung hat, vereinbart zunächst ein kostenloses Beratungsgespräch im Beratungsstützpunkt, um die Ausgangssituation zu besprechen. Sollte ein Vor-Ort-Besuch für den Schimmel-Check sinnvoll sein, kann dies direkt mit dem Energieberater vereinbart werden. Der Beratungstermin zu Hause kostet dank der Förderung durch das Bundeswirtschaftsministerium nur 30 Euro Eigenanteil.


Region | Nachricht vom 26.01.2019

PKW überschlug sich auf A 3 mehrfach und blieb auf Dach liegen

Am heutigen Samstag (26. Januar) ereignete sich gegen 10:40 Uhr auf der Autobahn A 3, Fahrtrichtung Frankfurt am Main, Gemarkung Sessenhausen ein Verkehrsunfall mit Personenschaden. Neben dem Rettungsdienst wurde die Feuerwehr Dierdorf alarmiert.


Vereine | Nachricht vom 26.01.2019

Westerwald-Verein Buchfinkenland trifft sich

Heimatpflege, Wandern, Kultur und Naturschutz! Das werden auch künftig die Schwerpunkte im Zweigverein Buchfinkenland des Westerwald-Vereins sein. Mit einem möglichst vielseitigen Programm soll ins 35. Vereinsjahr gestartet werden. Dabei sollen auch die Angebote für Kinder nicht zu kurz kommen. Ein Höhepunkt wird sicher wieder der von Harry Adams organisierte Tagesausflug.


Vereine | Nachricht vom 26.01.2019

Aufruf in Montabaur: Leben retten – Tod verhindern

Wer als gesunder junger Erwachsener regelmäßig Blut spendet und sich dazu einmal als Stammzellspender bei der Stefan-Morsch-Stiftung, Deutschlands erster Spenderdatei, registrieren lässt, hat das Zeug zum Lebensretter. Der DRK Ortsverein Montabaur und die Stammzellspenderdatei aus Birkenfeld suchen am Donnerstag, 7. Februar, 11 bis 16 Uhr, am Entnahmemobil in der Fußgängerzone, Großer Markt 10, in Montabaur (Westerwaldkreis) neue potenzielle Spender.


Vereine | Nachricht vom 26.01.2019

Närrischer Fahrplan für Langenhahn

Die Kindersitzung findet in diesem Jahr am Karnevalssonntag, den 3. März ab 15.11 Uhr in der Sporthalle Langenhahn statt. Auch dieses Mal wird der Karnevalszug in Langenhahn "umgekehrt" stattfinden, das heißt, er startet in der Westerburger Straße und endet mit einer großen Zugparty in der Sporthalle. Es geht los am Dienstag, den 5. März um 14.11 Uhr.


Vereine | Nachricht vom 26.01.2019

Vegane Ernährung – gelebter Umweltschutz

Mit jedem Bissen und jedem Einkauf Tiere, Klima, Landschaften und die eigene Gesundheit schützen! Einmal erlernt ist die vegane Lebensweise einfach und übt unmittelbaren Einfluss auf unsere Erde aus. Einen mindestens genauso großen Einfluss hat der Konsum tierischer Produkte.


Sport | Nachricht vom 26.01.2019

Rockets verlieren in Herford

Auch im vierten Vergleich gab es für die EG Diez-Limburg gegen den amtierenden Meister nichts zu holen: Die Rockets verloren am Freitagabend das Auswärtsspiel bei den Ice Dragons in Herford mit 1:6 (0:2, 0:2, 1:2). Einmal mehr blieb die EGDL in einem Spiel gegen eines der Spitzenteams deutlich hinter den Erwartungen zurück.


Kultur | Nachricht vom 26.01.2019

„Von der Annapurna zum Mount Everest“- Vortrag von Jürgen Mitter

„Von der Annapurna zum Mount Everest“: Unter diesem Titel möchte Jürgen Mitter aus Bad Camberg die Besucher in seinem Vortrag gerne an einigen seiner bisherigen Reisen nach Nepal teilhaben lassen. Das Annapurna-Gebiet ist eines der klassischen und am besten erschlossenen Trekkinggebiete in Nepal. Trotz des fortschreitenden Straßenbaus hat die Region nichts von ihrer landschaftlichen Vielfalt und Schönheit verloren.


Kultur | Nachricht vom 26.01.2019

Westerwaldkreis ermittelt beste Vorleser in Hachenburger Stadtbücherei

Wer ist die beste Vorleserin oder der beste Vorleser des Westerwaldkreises? Beim Regionalentscheid des 60. Vorlesewettbewerbs des Deutschen Buchhandels lesen die Siegerinnen und Sieger der Schulentscheide in Hachenburg um die Wette. Der Regionalentscheid des Westerwaldkreises wird von der Stadtbücherei Werner A. Güth ausgerichtet.


Region | Nachricht vom 25.01.2019

Wegpaten der WTS motivieren zum Westerwald-Steig-Wandern

235 Kilometer schön ist der Westerwald-Steig, der von Herborn (an der Dill) bis Bad Hönningen (am Rhein) reicht. Und der Westerwald Touristik-Service (WTS) will natürlich möglichst viele Menschen auf diesen Weg bringen. Das gelang auch auf Anhieb mit einem neuen Angebot, bei dem die insgesamt 16 Etappen nach und nach abgewandert werden.


Region | Nachricht vom 25.01.2019

Wegepaten für den Westerwald-Steig gesucht

Wandern Sie gerne und haben Lust, ehrenamtlich die Pflege des Westerwald-Steigs zu unterstützen? Dann ist eine Wegepatenschaft genau das Richtige für Sie. Seien Sie dabei und ergänzen Sie das Wegepaten-Team! Auch hier im Westerwaldkreis, für die Strecke Holzbachschlucht bis Rothenbach (circa 25 Kilometer), wird ein Wegepate gesucht. Und es sind noch weitere Patenschaften zu besetzen. Der Westerwald Touristik-Service (WTS) freut sich auf Interessenten.


Politik | Nachricht vom 25.01.2019

Holocaust-Gedenken: Grüne solidarisch mit Hachenburger Kino

Der Kreisverband von Bündnis90/Die Grünen solidarisiert sich in einer aktuellen Pressemitteilung mit dem Kino Cinexx in Hachenburg. Das zeigt anlässlich des Holocaust-Gedenktages am 27. Januar den Film „Schindlers Liste“ und lädt zur anschließenden Diskussion ein. Für großes Aufsehen hatte die ursprüngliche Ankündigung der Kinoleitung gesorgt, AfD-Mitgliedern freien Eintritt zu gewähren. Der kostenlose Besuch wurde mittlerweile auf alle Besucher ausgeweitet. Der Appell der Grünen: „Die Schrecken des Holocaust dürfen nicht in Vergessenheit geraten.“


Politik | Nachricht vom 25.01.2019

Westerwälder Christdemokraten entscheiden über die Kreistagsliste

Die inhaltlichen und personellen Vorbereitungen für die Kommunalwahl auf Kreisebene wollen die Westerwälder Christdemokraten bei einem Mitgliederparteitag am Samstag, dem 2. Februar ab 10 Uhr in der Westerburger Stadthalle treffen. CDU-Kreisvorsitzender Dr. Andreas Nick MdB macht darauf aufmerksam, dass bei dieser Kreismitgliederversammlung alle im Westerwaldkreis wahlberechtigten CDU-Mitglieder mitentscheiden können.


Politik | Nachricht vom 25.01.2019

Ortsgemeinde Caan: Kredit wird zurückbezahlt

„Die Zinsbindung für unser Darlehen zur energetischen Renovierung unseres Dorfgemeinschaftshauses ist zum 31.12.2018 ausgelaufen. Der Gemeinderat beschloss den Darlehensvertrag nicht zu verlängern. Der Kredit in Höhe von rund 64.000 Euro wird vielmehr im Laufe des Jahres zurückgezahlt. Eine Zwischenfinanzierung erfolgt über die Einheitskasse der Verbandsgemeinde.“, teilte der Ortsbürgermeister Roland Lorenz nach der Sitzung des Ortsgemeinderates am 17.Januar mit.


Sport | Nachricht vom 25.01.2019

Handball-Landesliga: SSV95 Wissen startet mit Heimsieg ins Jahr

Mit einem 33:29-Sieg meldeten sich die Handball-Herren des SSV95 Wissen aus der Winterpause zurück. Gegen die HSG Bad Ems/Bannberscheid in der Handball-Landesliga Rhein/Westerwald taten sich Mannen von Trainer Wolfgang Becher zeitweise schwer und lagen 9:16 zurück, drehten das Spiel aber dann bravourös. Florian Gräber avancierte mit einer starken Abwehrarbeit und gutem Umschaltspiel zum Match-Winner für die Wissener.


Region | Nachricht vom 24.01.2019

Unfall mit zwei Schwerverletzten bei Westerburg

Am Mittwoch, 23. Januar, gegen 19:15 Uhr, ereignete sich in Westerburg, an der Einmündung der Landesstraßen 300/288 ein Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen schwere Verletzungen erlitten. Die beteiligten Fahrzeuge erlitten Totalschaden.


Region | Nachricht vom 24.01.2019

Derzeit sind viele Phishing-Mails unterwegs

Aktuell warnt die Stadtverwaltung Neuwied ihre Bürger vor betrügerischen E-Mails, die Unbekannte im Namen von Mitarbeitern der Stadtverwaltung verschicken. Das Perfide an den Mails: Im Absenderfeld erscheint zunächst der Name eines Mitarbeiters der Stadtverwaltung. Doch nicht nur die Stadtverwaltung ist angeblich Absender solcher Mails, sondern auch das Roentgen-Museum, Amazon, Telekom, diverese Banken, Ticketservice und viele mehr.


Region | Nachricht vom 24.01.2019

Verkehrsunfallflucht in Müschenbach

Die Polizeiinspektion Hachenburg sucht die Zeugen eines Unfalls in der Straße Nisterfeld in Müschenbach am 20. Januar. Ein geparkter Opel Meriva wurde am Kotflügel beschädigt. Die Unfallverursacherin – in Begleitung zweier weiterer Frauen - fuhr weiter ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern.


Politik | Nachricht vom 24.01.2019

Kreisgrüne beschäftigen sich mit „Europa und Frieden“

„Europa? – lass mich in Frieden!“ – Mit diesem Titel lädt der Kreisverband von Bündnis 90/Die Grünen Westerwald zu seinem Neujahrsempfang am Sonntag, den 3. Februar, für 10.30 Uhr in das Stadthaus in Selters, Rheinstraße 22, ein. Der Einlass ist ab 10 Uhr, für Getränke und Häppchen ist gesorgt.


Politik | Nachricht vom 24.01.2019

Aufruf zur Einreichung von "LEADER"-Vorhaben im Westerwald

Die Lokale Aktionsgruppe (LAG) Westerwald, die das Gebiet der Verbandsgemeinden Bad Marienberg, Hachenburg, Rennerod, Selters, Wallmerod, Westerburg, Wirges und der ehemaligen Verbandsgemeinde Gebhardshain abdeckt, startet ihren vierten Projektaufruf in der Förderperiode 2014-2020. Interessierte öffentliche wie auch private Antragsteller haben die Gelegenheit, ihre Ideen bei der LEADER-Geschäftsstelle in Montabaur zur Förderung einzureichen.


Politik | Nachricht vom 24.01.2019

Landräte und IHK wollen Hochschulstandort Koblenz stärken

Geht es nach den politisch Verantwortlichen der Kreise im rheinland-pfälzischen Norden und der Stadt Koblenz, dann wird der Universitätsstandort Koblenz zügig gestärkt und ausgebaut. In einer gemeinsamen Stellungnahme mit der IHK-Spitze sehen sie unter anderem Potenzial in der Erweiterung des Fachbereichs Informatik. Fachliche Berücksichtigung finden sollen dabei wissenschaftlich relevante Zukunftsthemen sowie perspektivisch zu erwartende Bedarfe in den Unternehmen der Region.


Politik | Nachricht vom 24.01.2019

3. Karnevalsveranstaltung „CDU macht Spaß“ in in Herschbach/OWW

„Wir sind auf dem Weg zu einer Traditionsveranstaltung“, fassten die Organisatoren Harald Orthey und Klaus Lütkefedder mit einem Augenzwinkern die Zielsetzung für die 3. Karnevalssitzung der Westerwälder CDU zusammen. Schließlich ist die Karnevalsveranstaltung „CDU macht Spaß“, die am 10. Februar, 14.11 Uhr in der Sporthalle in Herschbach / Oberwesterwald stattfindet, eine von bundesweit nur drei Veranstaltungen die von CDU-Kreisverbänden durchgeführt werden. „Der Westerwald steht hier in einer Reihe mit Köln-Gürzenich und Mönchengladbach.“


Kultur | Nachricht vom 24.01.2019

CD-Release-Tour: Divertimento singt in Daaden

Ende November 2018 hat der Rock-, Pop- und Jazz-Chor Divertimento aus dem nördlichen Westerwald seine erste Studio-CD herausgegeben. Elf der bekanntesten Stücke aus seinem breiten Repertoire hat der Chor auf die CD mit dem vielversprechenden Titel „lovely ride“ pressen lassen. Jetzt wird die Werbetrommel gerührt: Das nächste Konzert findet am 9. Februar in Daaden statt.


Region | Nachricht vom 23.01.2019

Verkehrsunfallflucht mit hohem Sachschaden - BMW gesucht

Ein BMW-Fahrer, der eine Photovoltaikanlage im Renneroder Industriegebiet Wolfsgestell beschädigte, entfernte sich mit seinem beschädigten Fahrzeug von der Unfallstelle, ohne sich um den erheblichen Sachschaden zu kümmern. Die Polizei bittet um sachdienliche Zeugenhinweise.


Region | Nachricht vom 23.01.2019

Blauzungenkrankheit: Meldepflicht für alle Nutztierarten

Bei der Blauzungenkrankheit (BT) handelt es sich um eine anzeigepflichtige Tierseuche, die für den Menschen ungefährlich ist. Empfänglich sind alle Wiederkäuerarten, unter anderem Rinder, Schafe, Ziegen, Gehegewild, aber auch Neuweltkameliden, wie Lama und Alpaka. Verursacht wird die Erkrankung durch ein Virus, das durch infizierte Stechmücken übertragen wird.


Region | Nachricht vom 23.01.2019

„Verantwortung 2019“ in der Ev. Kirchengemeinde Kirburg

Im Lauf des Jahres 2019 bietet die Evangelische Kirchengemeinde Kirburg eine Veranstaltungsreihe mit dem Titel „Verantwortung 2019“. Die Orte, Termine und Themen sind in der folgenden Liste verzeichnet.


Region | Nachricht vom 23.01.2019

Birgit Ortseifen geht in den Ruhestand

Nach fast 47 Jahren im Dienst der Bundesagentur für Arbeit wurde Birgit Ortseifen jetzt in den Ruhestand verabschiedet. Nach einer kaufmännischen Ausbildung begann am 1. Oktober 1972 ihre Tätigkeit beim damaligen Arbeitsamt Montabaur. Acht Jahre lang war Birgit Ortseifen in der Verwaltung beschäftigt. Seit 1980 hat sie sich im ersten Kontakt um die Anliegen der Arbeitslosen und Arbeitsuchenden gekümmert, die ins Hauptgebäude der Agentur kommen.


Region | Nachricht vom 23.01.2019

Zwei Siegener Forscher zählen zu den „Überfliegern“ der BWL

Die Betriebswirtschaftslehre (BWL) bewegt sich über ihre klassischen Grenzen hinaus, sie wird zunehmend interdisziplinär. Das stellt die Wirtschaftswoche in ihrer aktuellen Ausgabe fest. Die Erkenntnis geht auf das Ökonomen-Ranking des Magazins zurück, in dem die besten Forscherinnen und Forscher in der BWL im deutschsprachigen Raum ermittelt wurden. Mi dabei sind auch zwei Wissenschaftler von der Universität Siegen.


Region | Nachricht vom 23.01.2019

Wanderwege um Dierdorf: vielseitig und verbesserungswürdig

Das schöne Winterwetter lockte Wanderer hinaus in die frische sonnige Kälte. Dierdorf bietet Rad- und Wanderwege, die auf einer Informationstafel im Schlosspark verzeichnet sind. Besonders attraktiv, auch für Familien mit Kindern, ist der von der Stadt Dierdorf initiierte etwa sieben Kilometer lange „Rundweg Walpodeneiche“. - Wenn man weiß, wo er entlang führt, denn es fehlen etliche Symbolschilder mit dem grünen Eichenblatt auf weißem Grund.


Region | Nachricht vom 23.01.2019

„Mach mit!“ - Jahresprogramm der Kreisjugendpflege

Das neue Jahresprogramm der Kreisjugendpflege liegt vor. Das Team der Kreisjugendpflege, bestehend aus Tamara Bürck, Jochen Bücher, Jessica Fischbach und Timo Schattner, hat sich wieder einmal viele tolle Angebote für Kinder, Jugendliche sowie ehren- und hauptamtliche Jugendarbeiter einfallen lassen. Vom Kniggekurs für Kinder und Jugendliche über Tagestouren in Museen oder den Zoo, verschiedene Workshops wie beispielsweise Eisworkshop oder einem Smartphone-Workshop bis hin zu Fahrten ins Parlamentarium in Brüssel, ins Haus der Geschichte in Bonn und zur Spielemesse Essen ist alles dabei.


Region | Nachricht vom 23.01.2019

Ein Weihnachts-Kälbchen im Zoo Neuwied

Am 26. Dezember gab es Nachwuchs bei den Watussirindern im größten Zoo in Rheinland-Pfalz. Bereits wenige Stunden nach der Geburt konnte der junge Bulle stehen und laufen, wie es bei den meisten Huftieren üblich ist. Das Watussirind ist eine afrikanische Hausrind-Rasse und wurde aus Langhornrind und Zebu gekreuzt. Bei den Tutsi, einer sozialen Gruppe in Ostafrika, sind die Tiere ein Statussymbol und auch ein Zahlungsmittel. Ihr Wert steigt mit der Länge der Hörner, deren Spannweite über zwei Meter betragen kann.


Region | Nachricht vom 23.01.2019

Mann bedrohte Ehefrau in Hergenroth

Bedrohung und Nötigung sind die Delikte, die einem 49-Jährigen angelastet werden, der in Hergenroth seine Ehefrau bedrohte. Bei der Durchsuchung des Gebäudes durch die herbeigerufene Polizei wurden gefährliche Gegenstände gefunden. Der Aggressor erhielt einen Platzverweis.


Politik | Nachricht vom 23.01.2019

Konrad-Adenauer-Platz in Montabaur wird neu bebaut

Der Konrad-Adenauer-Platz in Montabaur wird in den nächsten Jahren sein Aussehen verändern, denn der westliche Rand entlang der Wilhelm-Mangels-Straße wird neu und komplett bebaut: Das Gebäude der Sparkasse Westerwald-Sieg (SKWWS) sowie das ehemalige Hisgen-Center werden weitgehend abgerissen und durch einen L-förmigen Neubau mit bis zu vier Vollgeschossen ersetzt.


Politik | Nachricht vom 23.01.2019

Beschlüsse des Gemeinderats Hundsdorf

Im ersten Tagesordnungspunkt der letzten öffentlichen Sitzung des Ortsgemeinderates Hundsdorf wurde der Forstwirtschaftsplan 2019 beschlossen. Unter dem zweiten Tagesordnungspunkt wurden die Steuerhebesätze für 2019 festgesetzt. Der Ortsgemeinderat hat einstimmig beschlossen, die Steuerhebesätze für das Jahr 2019 unverändert zu belassen.


Wirtschaft | Nachricht vom 23.01.2019

Kostenfreies Seminar für Existenzgründer am 7. Februar

Für alle, die ein eigenes Unternehmen gründen möchten, veranstaltet die IHK-Akademie Koblenz e.V. ein Existenzgründungsseminar. Teilnehmen kann jeder, der die Absicht hat, sich selbstständig zu machen. Dabei kann es sich um eine Neugründung, Übernahme oder die Beteiligung an einem bestehenden Betrieb handeln.


Wirtschaft | Nachricht vom 23.01.2019

Praxiseröffnungen mit Info- und Gesundheitstagen

Am 19. und 20. Januar eröffnete Michaele Knaus zwei weitere Standorte ihrer Praxis für Wellness, Beauty & Gesundheit. Sie ist ab sofort nicht nur in Hundsdorf, in der Friedhofstr. 16 zu finden, sondern auch in der Elgendorfer Straße 2 in 56428 Dernbach und in der Bergstr. 2 in Höhr-Grenzhausen


Vereine | Nachricht vom 23.01.2019

Vortrag: „In Zukunft barrierefrei“

Welche Barrieren uns in den verschiedensten Lebenssituationen den Alltag erschweren, wie wir sie mit technischen Mitteln abbauen und durch kreative Planung in Zukunft vermeiden können, das erfahren Sie im Vortrag „In Zukunft barrierefrei“ am Donnerstag 14. Februar um 17 Uhr im Limespavillon, Hillscheid. Dauer der Veranstaltung circa 1 ½ Stunden. Eintritt frei, Anmeldung erbeten unter Telefon 02624 942 7991. Bei Bedarf werden Sie abgeholt.


Sport | Nachricht vom 23.01.2019

Bezirksmeisterschaften Skilanglauf werden am 26. Januar nachgeholt

Stefan Puderbach, Sportwart Nordisch im Skibezirk Rheinland – Ost, teilt mit, dass die ursprünglich für Sonntag den 13. Januar geplanten Bezirksmeisterschaften jetzt am Samstag den 26. Januar auf einer kleinen Runde 500 bis 1000 Meter im Massenstart nachgeholt werden. Die Streckenlänge wird zudem verkürzt.


Sport | Nachricht vom 23.01.2019

EGDL auswärts in Herford und Lauterbach gefordert

Zwei Aufgaben, die unterschiedlicher kaum sein können, warten auf die EG Diez-Limburg in der Regionalliga West: Die Rockets sind am Wochenende zwei Mal auswärts gefordert - am Freitag (20.30 Uhr) beim Meister Ice Dragons Herford, am Sonntag (18 Uhr) beim Kellerkind Luchse Lauterbach. In einem Spiel will die EGDL überraschen, im anderen ihrer Favoritenrolle gerecht werden.


Kultur | Nachricht vom 23.01.2019

Webbers Welthits in Wissen: Große Musical-Gala im Kulturwerk

Die weltbekannten Musical-Highlights des Starkomponisten Andrew Lloyd Webber zusammengefasst in einer wunderbaren Show gibt es am 8. Februar im Wissener Kulturwerk. Mit Auszügen aus Meisterwerken wie „Das Phantom der Oper”, „Cats“, „Jesus Christ Superstar“, „Evita“, „Sunset Boulevard“ oder „Starlight Express“ ziehen die Akteure auf der Bühne das Publikum in ihren Bann.


Anzeige | Nachricht vom 23.01.2019

Von Fröschen, Prinzen und wilden Hummeln

In Karneval, Fasnacht und Fasching werden Frösche geküsst und wilde Hummeln sind überall unterwegs: Da passen die Trendliköre der der BIRKENHOF-BRENNEREI aus dem Westerwald perfekt dazu!


Region | Nachricht vom 22.01.2019

Info- und Fortbildungsveranstaltungen zum Thema „Betreuungsrecht“

Das neue Programmheft der Arbeitsgemeinschaft der Betreuungsbehörde und der Betreuungsvereine des Westerwaldkreises für das Jahr 2019 liegt vor: Neben den traditionellen „Einführungskursen in das Betreuungsrecht“ sowie der bereits im dritten Jahr angebotenen Fortbildungsreihe für „Vorsorge-Bevollmächtigte“, wird wieder ein abwechslungsreiches und informatives Programm zur Weiterbildung und Information angeboten. Das Programm richtet sich insbesondere an ehrenamtliche gesetzliche Betreuer und Inhaber einer Vorsorgevollmacht, aber auch an Betroffene selbst, deren Angehörige und sonstige Interessierte.


Region | Nachricht vom 22.01.2019

SGD Nord: Amphibienprojekt sichert wertvolle Lebensräume

Die Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord plant im Rahmen der Umsetzung der FFH-Richtlinie die Durchführung von zwingend erforderlichen Amphibienschutzmaßnahmen. In den Kreisen Altenkirchen, Westerwald und Neuwied bestehen bekannte Amphibienschwerpunkte mit erhöhtem Handlungsbedarf. Ziel ist die dauerhafte Erhaltung stabiler Amphibienbestände im Planungsraum durch Sicherung und Optimierung der bekannten „Quellpopulationen" sowie die bessere Vernetzung durch Trittsteine.


Region | Nachricht vom 22.01.2019

Montabaur: Parkplatzunfall mit drei Beteiligten

Nach einem Parkplatzunfall in der Bahnallee sucht die Polizei Montabaur nach dem Verursacher und einem der Geschädigten. Es handelt sich bei beiden Fahrzeugen um dunkelgraue oder schwarze PKW. Zeugenhinweise bitte an die Polizei Montabaur unter Telefon: 02602-9226-0 oder pimontabaur@polizei.rlp.de.


Region | Nachricht vom 22.01.2019

Fünf PKW aufgebrochen, Stromkabel und Diesel geklaut am Wochenende

In Höhr-Grenzhausen wurden am Wochenende 19./20. Januar gezielt Mercedes und BMW Fahrzeuge aufgebrochen und Teile daraus gestohlen. Die Polizei bittet um Zeugenaussagen zu dem Diebstahl von 200 Metern Stromkabel in Leuterod. Ebenso zu dem Dieseldiebstahl aus einem LKW in Bad Marienberg.


Politik | Nachricht vom 22.01.2019

AfD Westerwald wählt Vorstand und Bewerberliste für Kommunalwahlen

Am vergangenen Samstag (19. Januar) hielt die AfD Westerwald zum Jahresbeginn einen äußerst ereignisreichen Kreisparteitag ab. Als Versammlungsleiter konnten die Westerwälder den Neuwieder AfD-Kreisvorsitzenden und Landtagsabgeordneten Dr. Jan Bollinger begrüßen. Nach den Rechenschaftsberichten des Kreisvorsitzenden und der Rechnungsprüfer wurde der alte Kreisvorstand von der Versammlung entlastet.


Politik | Nachricht vom 22.01.2019

Innenstadt von Höhr-Grenzhausen wird wieder lebendig

„Die Stadt Höhr-Grenzhausen hat so etwas wie einen Sechser im Lotto gewonnen“, freut sich Stadtbürgermeister Michael Thiesen bei der Übergabe des Zuwendungsbescheides durch Innenminister Roger Lewenz am vergangenen Montag. Lewenz war aus Mainz angereist, um den beiden Bürgermeistern die stolze Zuwendung von rund 3,8 Millionen Euro für ein Jugend-Kultur- und Bürgerzentrum auf dem Gelände einer ehemaligen Fruchtsaftkelterei zu bewilligen. Das entspricht einer Förderquote von 90 Prozent, die vom Bundesministerium des Inneren, für Bau und Heimat (BMI) übernommen wird. Die Stadt Höhr-Grenzhausen trägt einen Eigenanteil von 10 Prozent.


Wirtschaft | Nachricht vom 22.01.2019

Neues Veranstaltungsformat: ADG-Meetup

Wie können 2.500 Jahre alte Prinzipien Menschen dabei helfen, persönliche und berufliche Ziele zu erreichen? Um diese Frage dreht sich das erste ADG-Meetup: Bei der Veranstaltung im „VR20 InnoLab“ gibt Führungskräfte-Coach Eva Balzer in einem Impulsvortrag einen Überblick darüber, worum es bei den sogenannten Diamantschneider-Prinzipien geht – und warum die „Vier Schritte zum Erfolg“ Leben verändern können.


Vereine | Nachricht vom 22.01.2019

Neujahrsempfang in Hillscheid mit royaler Unterstützung

Zum zehnten Mal lud die Ortsgemeinde Hillscheid zusammen mit der Bürgergemeinschaft „MACH MIT e.V. im Kannenbäckerland“ zum Jahresanfang in den Kentenich-Hof und begeisterte die Besucher mit einem fröhlichen abwechslungsreichen Programm.


Vereine | Nachricht vom 22.01.2019

Tobias Schuth verlässt nach elf Jahren Eisbachtal

Der dienstälteste Spieler in Reihen von Fußball-Rheinlandligist Sportfreunde Eisbachtal wird die Westerwälder nach Saisonende verlassen um sich einer neuen Aufgabe zu widmen: Der Offensivspieler aus Molsberg übernimmt das Spielertraineramt bei der SG Nord in der Kreisliga A Limburg-Weilburg. Er folgt dort auf den bisherigen Trainer Manfred Königstein.


Kultur | Nachricht vom 22.01.2019

Das neue Internet-Portal der Stadt Montabaur ist online

Gabi Wieland erläuterte, dass Montabaur sich zu einem Zentrum kultureller Vielfalt entwickelt habe, eine lebendige Stadt mit vielen Facetten sei. Trotzdem müsse weiter das Profil geschärft werden, deshalb geht die Stadt eine enge Kooperation mit anderen Kulturanbietern ein, um das kulturelle Angebot zu bündeln. Oliver Krämer vom Kultur-Büro stellte die neue Homepage der Stadt Montabaur im Detail vor.


Kultur | Nachricht vom 22.01.2019

O’Bros aus München siegt beim SPH-Bandcontest in Montabaur

Was die beiden Macher des SPH-Bandcontest Robin Müller und Bernd Kopin anleierten, hat sich in den zehn Jahren seines Bestehens zu einem Selbstläufer entwickelt. So können die Organisatoren auch nach der dem zehnten Finale in der Stadthalle von Montabaur davon sprechen, dass „nach der Premiere, vor der Premiere ist“. Denn schon jetzt laufen die Anmeldungen für die elfte Auflage des SPH-Bandcontest.


Region | Nachricht vom 21.01.2019

Hachenburger Kinderhaus erhält Qualitätssiegel

In zahlreichen Kindertagesstätten ist Bewegung schon zum grundlegenden Prinzip der Entwicklungsförderung geworden. Mit dem landesweiten Qualitätssiegel zeichnet der Verein Bewegungskindertagesstätte Rheinland-Pfalz e.V. Kindertageseinrichtungen aus, die der ganzheitlichen Förderung durch Bewegung und Spiel eine hohe Bedeutung beimessen. Das pädagogische Konzept einer Bewegungskita beinhaltet, dass die körperlich-motorische, geistige, soziale und emotionale Entwicklung der Kinder besonders durch vielfältige Angebote in Bewegung und Spiel nachhaltig unterstützt wird.


Region | Nachricht vom 21.01.2019

Mit Realschulabschluss in den Streifenwagen: Beratung in Montabaur

Die Berufswahl ist eine große Entscheidung, vor der sich viele wichtige Fragen stellen. Ist die Wahl getroffen, müssen schließlich auch die Voraussetzungen, wie der erforderliche Schulabschluss oder der entsprechende Notendurchschnitt erfüllt werden. Diejenigen, deren Traum es ist Polizist oder Polizistin zu werden, haben alle Möglichkeiten es auch mit Realschulabschluss in den Streifenwagen zu schaffen.


Region | Nachricht vom 21.01.2019

„malerhombach“ spendet 3.000 Euro an Hospiz Balthasar

3.000 Euro spendete die Rosenheimer Firma „malerhombach“ an das Kinder- und Jugendhospiz Balthasar in Olpe. Geschäftsführer Markus Hombach überreichte bei einem Besuch in Südwestfalen den symbolischen Spendenscheck an Martha Lehmann. Die Referentin für Öffentlichkeitsarbeit des Hospizes empfing Hombach und Mitarbeiterin Silke Siefen und informierte die beiden während eines Rundgangs über die wertvolle Arbeit im Einzelnen.


Region | Nachricht vom 21.01.2019

Wohnhaus in Bilkheim wird Raub der Flammen

Am Sonntagabend (20. Januar), um 21.33 Uhr, wurde der Vollbrand eines Einfamilienhauses in Bilkheim, Neurother Straße gemeldet. Die Brandursache ist noch unklar, die Ermittlungen dauern an. Der Sachschaden wird von der Polizei auf 90.000 Euro geschätzt. Das Haus ist unbewohnbar.


Region | Nachricht vom 21.01.2019

Bad Marienberg: Zwei Einbrüche kurz hintereinander

Die Polizei bittet um sachdienliche Zeugenaussagen, die zur Ergreifung unbekannter Einbrecher führen können, die Montagnacht zwei Läden in Bad Marienberg angingen. Auslage und Lager des Telekomladens wurden ausgeräumt, die Tür des gegenüberliegenden Casinos hielt dem Einbruchsversuch stand.


Politik | Nachricht vom 21.01.2019

Kommunalwahlen: ABC des Wahlrechts ist online

Panaschieren? Kumulieren? Versicherung an Eides statt? Unterstützungsunterschriften? Listenverbindung? Rund um die Kommunalwahlen gibt es viele Begriffe, die erklärungsbedürftig sind. Das Büro des Landeswahlleiters hat jetzt online das „ABC des Wahlrechts“ veröffentlicht, das Licht ins Dunkel bringt.


Wirtschaft | Nachricht vom 21.01.2019

Bilanz eines Energiejahrs: Rekorderträge bei Solar

Der extrem heiße Sommer 2018 ist vielen noch in Erinnerung. Was Pflanzen, Tieren und auch Menschen einiges abverlangte, hat auch seine guten Seiten: Wie die Energieversorgung Mittelrhein (EVM) mitteilt, war 2018 ein Rekordjahr, was die Produktion von Solarstrom angeht. „Die Erzeugungsmengen lagen bei einigen Anlagen bis zu 15 Prozent über den geplanten Erträgen“, berichtet Dr. Steffen Weil, der bei der EVM für die Energieerzeugung verantwortlich ist.


Wirtschaft | Nachricht vom 21.01.2019

Innungsversammlung der Dachdecker Innung des Westerwaldkreises

Die Innungsversammlung des Westerwälder Dachdeckerhandwerks fand in diesem Jahr in Bernhards Restaurant in Montabaur statt. Die Tagung war sehr gut besucht. Obermeister Hans Lothar Müller begrüßte die Mitglieder der Innung und die Gäste, darunter den Landesinnungsmeister des Dachdeckerhandwerks Rheinland-Pfalz, Johannes Lauer, und den Geschäftsführer Andreas Unger. Wichtige Themen standen auf der Tagesordnung.


Vereine | Nachricht vom 21.01.2019

Gesundheits- und Rehasport bei den Sport- und Wanderfreunden

Die Sport- und Wanderfreunde Hachenburg konnten einen lizenzierten Übungsleiter ausbilden lassen und sind daher in der Lage den Reha-Sport im Bereich der Orthopädie und der Wassergymnastik durchführen zu können. Angeboten wird Aqua-Gymnastik ab 7. März, 18.30 Uhr im Löwenbad Hachenburg, Auskunft und Anmeldungen werden an die Vereinsvorsitzende unter Telefon: 02680/456, E-Mail: christel.saeltzer@t-online.de, erbeten. Anmeldungen werden nach Eingang berücksichtigt.


Vereine | Nachricht vom 21.01.2019

Umweltverband Naturschutzinitiative (NI) stellt Jahresprogramm vor

Am 24. Februar lädt die Naturschutzinitiative e.V. (NI) von 11 Uhr bis 13 Uhr zu einem ersten von sechs „Biber-Sonntagen“ an den Biberweiher nach Freilingen/Wölferlingen ein. Die Teilnehmer lernen den Biber als Landschafts- und Biotopgestalter kennen. Seitdem sich die streng geschützte Art hier angesiedelt hat, ist die biologische Vielfalt erheblich angestiegen und der Hochwasserschutz auf natürliche Art und Weise verbessert worden. Über 100 Vogelarten konnten seitdem nachgewiesen werden. Hinzu kommen zahlreiche Libellenarten und Amphibien. Die sechs „Biber-Sonntage“ vermitteln den Teilnehmern spannende Eindrücke in die sich entwickelnde und ständig verändernde natürliche Dynamik im Jahreskreislauf.


Sport | Nachricht vom 21.01.2019

Rockets gewinnen auswärts in Soest

Wichtiges Sechs-Punkte-Wochenende für die EG Diez-Limburg in der Regionalliga West: Die Rockets gewinnen das Auswärtsspiel bei der Soester EG mit 9:5 (6:1, 2:2, 1:2) und festigt damit den vierten Tabellenplatz. Die Verfolger aus Dinslaken und Ratingen bleiben mit Auswärtssiegen der EGDL aber auf den Fersen.


Sport | Nachricht vom 21.01.2019

Überragende Beteiligung beim FIS – World Snow Day

Mit dem Konzept textile Loipenmatten von Mr. Snow ist aus einer spontanen Idee des SRC Heimbach-Weis 2000 eine tolle Veranstaltung entstanden. Gerade in den letzten Wochen durch die erst warmen Temperaturen und jetzt kalten Temperaturen konnte der Verein mehr über 50 Anfragen von Kindern und ihren Eltern zwecks Teilnahme an den deutschlandweiten DSV Talenttagen Skilanglauf und weltweiten FIS World Snow Day 2019 erhalten. In diesem Rahmen wurden die Erwartungen des SRC Heimbach-Weis 2000 mit seinem Trainerteam weit übertroffen.


Sport | Nachricht vom 21.01.2019

Der 28. Hachenburger Pils Cup: Ein Fußballevent der Extraklasse

Vom 25. bis zum 27. Januar geht es in der Hachenburger Rundsporthalle wieder zur Sache: Drei fesselnde Tage stehen ganz im Zeichen packenden Hallenfußballs. Spannender Sport, packende Spiele und jede Menge Fun! 40 hochkarätige Mannschaften kämpfen um den Hachenburger Pils-Cup.


Region | Nachricht vom 20.01.2019

„Tag der Ausbildung“ im Pflegebildungszentrum

Beim „Tag der Ausbildung“ im Pflegebildungszentrum (PBZ) der Diakonie in Südwestfalen am Samstag, 2. Februar, können Interessierte herausfinden, ob eine Ausbildung in der Pflege für sie in Frage kommt. Schüler und Lehrer stehen bereit, um Fragen rund um die Pflegeberufe zu beantworten. Ferner werden Praxis-Stationen angeboten. Von 11 bis 16 Uhr gibt es die Möglichkeit, sich im Schulgebäude unterhalb des Evangelischen Jung-Stilling-Krankenhauses umzuschauen und sich zu informieren.


Region | Nachricht vom 20.01.2019

Wohnungseinbrüche im Westerwald – Zeugen gesucht

Vier Wohnungseinbrüche in Ein- und Mehrfamilienhäuser in Holler, Heiligenroth und Neuhäusel untersucht die Polizeidirektion Montabaur. Da bislang keine Hinweise vorliegen, bittet die Kripo Montabaur in allen Fällen um Hinweise zu verdächtigen Beobachtungen unter 02602 - 92260.


Region | Nachricht vom 20.01.2019

Schlägereien in Wirges und Niederahr

Am Samstag, 19. Januar sollen vermutlich drei Bulgaren einen Mann in Wirges zusammengeschlagen haben. Mehrere Körperverletzungsdelikte auf einer Beatparty in Niederahr riefen die Polizei in der Nacht von Samstag auf Sonntag auf den Plan.


Region | Nachricht vom 20.01.2019

Ein Roboter als Mitbewohner

Jeder Mensch kann mit Sympartner anders umgehen. Sympartner ist ein von Forschern der Universität Siegen mit entwickelter Roboter. Wer ihn als Gegenstand betrachtet, kann eine sehr distanzierte Beziehung haben. Wer eine enge Beziehung aufbauen will, kann dem Roboter zum Beispiel einen persönlichen Namen geben. In einer Testwohnung im Labor haben echte Personen Situationen mit Sympartner durchgespielt.


Region | Nachricht vom 20.01.2019

Autobahnpolizei meldet Unfälle, Ordnungswidrigkeiten und Drogen

Im Zeitraum von Freitag, 18. bis Sonntag, 20. Januar, kam es zu einer Vielzahl von polizeilichen Einsätzen auf den Bundesautobahnen im Zuständigkeitsbereich der Autobahnpolizei Montabaur. Neben Unfällen und Drogenverstößen mussten eine Vielzahl anderer Verstöße geahndet werden.


Vereine | Nachricht vom 20.01.2019

Jonas Hannappel wechselt zum SV Thalheim

Am Samstagmorgen ist Fußball-Rheinlandligist Sportfreunde Eisbachtal in die Wintervorbereitung auf die Restsaison gestartet. Nicht mehr mit an Bord beim Trainingsauftakt war Jonas Hannappel. Der 25-Jährige ist auf die sportliche Leitung der „Eisbären“ zugekommen und bat aus beruflichen Gründen um einen kurzfristigen Wechsel zum SV Thalheim.


Vereine | Nachricht vom 20.01.2019

Neues aus dem Café International: Neujahrs-Party „Willkommen 2019“

Der Dezember ist in der Regel mit Weihnachtsfeiern gut gefüllt. Aus diesem Grund hatte das Team des Café International sich entschlossen, auf eine Weihnachtsfeier zu verzichten. Stattdessen wurde am 17. Januar das neue Jahr 2019 mit einer Neujahrs-Party fröhlich begrüßt. Zunächst begrüßte Inge Klein, die Leiterin des Café International mit souveräner Übersetzung durch Mirav aus Syrien und Nadia aus Afghanistan die zahlreich anwesenden Gäste und Freunde.


Kultur | Nachricht vom 20.01.2019

Bodo Bach präsentiert "Pech gehabt" in Wirges - Karten zu gewinnen

Unser durchgeknallter Planet dreht sich unermüdlich weiter. Bodo Bach macht das Beste draus und nimmt's, wie's kommt und nicht selten kommt's dicke. Sei es die neue Liebe seines Sohnes Rüdiger, der Besuch einer Erotikmesse oder das überraschende Ableben seines ungeliebten Nachbarn. Wer in Bodos letzten Programmen den kulturellen Anspruch vermisst hat, wird diesmal nicht enttäuscht.


Kultur | Nachricht vom 20.01.2019

Karten sichern für den Jazzbrunch im Stöffel-Park

Es ist wieder Zeit sich zu verwöhnen – mit einem Jazzbrunch in der Alten Schmiede im Stöffel-Park (Enspel) am Sonntag, 24. Februar, von 11 bis 14 Uhr. Vor fünf Jahren formatierte sich die Band Dixie-Swingers und begeisterte gleich das Publikum. Die Musiker um Cornelia Ott haben alle langjährige Spielerfahrung. Als erste große Veranstaltung folgte 2014 die Karbener Jazz Night. Inzwischen ist die Band im ganzen Rhein-Main-Raum und in Mittelhessen bekannt durch zahlreiche Auftritte bei öffentlichen Konzerten und privaten Festivitäten von Neu-Isenburg bis Bad Soden und von Frankfurt über Bad Nauheim bis nach Gießen.


Region | Nachricht vom 19.01.2019

Drei Täter nach Einbruch zu Fuß flüchtig

Die Montabaurer Polizei bittet um Zeugenaussagen zu drei Personen, die am Freitag einen Einbruch in ein Wohnhaus in Hilgert begingen und anschließend zu Fuß flüchteten. Trotz intensiver Fahndung konnten die Einbrecher nicht mehr gefunden werden. Der zurückgelassene PKW wurde sichergestellt.


Region | Nachricht vom 19.01.2019

Christin Hahnenstein verstärkt das Team im Evangelischen Dekanat

In einer außerordentlichen Mitgliederversammlung ist Christin Hahnenstein in die Mitarbeitervertretung im Evangelischen Dekanat Westerwald gewählt werden. Die 37jährige verstärkt das Team, das sich für die Belange der 256 Mitarbeitenden des ehemaligen Dekanats Bad Marienberg einsetzt.


Region | Nachricht vom 19.01.2019

Wärmegewinne konstruieren

Die Südausrichtung von Fensterflächen ermöglicht einen hohen Eintrag von Sonnenwärme; erfordert aber einen sommerlichen Wärmeschutz. So sollte die verglaste Fläche nicht mehr als rund 30 Prozent der gesamten Südfassade betragen, sonst wird es im Sommer zu heiß. Die optimale Zahl, Größe und Ausrichtung von Fenstern wird meist rechnerisch ermittelt, um das beste Verhältnis von Wärmegewinnen und -verlusten zu erzielen. Auch eine passende Raumplanung ist wichtig.


Region | Nachricht vom 19.01.2019

Krankenhaus-Förderverein stärkt kardiologische Abteilung

Der Freundes- und Förderkreis für das DRK-Krankenhaus Hachenburg e.V. investiert 15.000 Euro in modernstes Belastungs-EKG mit zusätzlichen Diagnosefunktionen. EKG-Daten können ortsunabhängig erhoben und extern weitergeleitet werden. Neben dem effizienten Einsatz des Gerätes durch kürzere Behandlungsabläufe wird die Voraussetzung für einen hohen Patientenkomfort geschaffen, so die Chefärztin der Kardiologie, Christine Helzer-Arbeiter.


Wirtschaft | Nachricht vom 19.01.2019

IHK-Befragung: Fachkräftemangel wird zum Geschäftsrisiko

Insgesamt 67 Prozent – ein neuer Höchststand – der von der Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz jüngst befragten Betriebe sehen den Mangel an qualifizierten Mitarbeitern als Geschäftsrisiko und setzen ihn damit bereits zum fünften Mal in Folge ganz oben auf die Liste der unternehmerischen Herausforderungen. Bereits im dritten Jahr in Folge nimmt der Bedarf an zusätzlichem Personal in den Unternehmen zu. 23 Prozent der Unternehmen planen, neues Personal einzustellen (Vorjahr: 22 Prozent).


Wirtschaft | Nachricht vom 19.01.2019

Fantasie ist nicht nur etwas für Genies

Fantasie und Kreativität verhelfen im Arbeitsalltag zum Erfolg. Das klingt erst einmal bekannt. Der Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW) wollte es genauer wissen, lud eine fachkundige Expertin ein. Die Hirnleistungs- und Gedächtnistrainerin Bernadette von Plettenberg stellte klar, dass Fantasie und Kreativität wichtige Bausteine für ein funktionierendes Gehirn sind und es Kindern wesentlich leichter fällt, sich kreativ mit ihrer Umwelt auseinander zu setzen. Beim interaktiven Training mit praktischen Übungen wurden die Unternehmer dann gefordert und bewiesen, „was in ihnen steckt“.


Werbung