Werbung

Nachrichtenarchiv


Es wurden 35278 Nachrichten im Archiv gefunden.


Blättern:
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 242 | 243 | 244 | 245 | 246 | 247 | 248 | 249 | 250 | 251 | 252 | 253 | 254 | 255 | 256 | 257 | 258 | 259 | 260 | 261 | 262 | 263 | 264 | 265 | 266 | 267 | 268 | 269 | 270 | 271 | 272 | 273 | 274 | 275 | 276 | 277 | 278 | 279 | 280 | 281 | 282 | 283 | 284 | 285 | 286 | 287 | 288 | 289 | 290 | 291 | 292 | 293 | 294 | 295 | 296 | 297 | 298 | 299 | 300 | 301 | 302 | 303 | 304 | 305 | 306 | 307 | 308 | 309 | 310 | 311 | 312 | 313 | 314 | 315 | 316 | 317 | 318 | 319 | 320 | 321 | 322 | 323 | 324 | 325 | 326 | 327 | 328 | 329 | 330 | 331 | 332 | 333 | 334 | 335 | 336 | 337 | 338 | 339 | 340 | 341 | 342 | 343 | 344 | 345 | 346 | 347 | 348 | 349 | 350 | 351 | 352 | 353


Region | Nachricht vom 12.02.2016

Jugendmedienschutz aus der Sicht eines Rechtsanwaltes

Rechtsanwalt Thomas Gfrörer aus Hachenburg, der in Montabaur als Rechtsanwalt tätig ist, folgte einer Einladung der beiden Jugendmedienschutzberaterinnen Antje Hentrich und Bettina Wisser und referierte auf beeindruckende Art und Weise im Rahmen des Jugendmedienschutzprogramms der Realschule plus Hoher Westerwald in Rennerod.


Region | Nachricht vom 12.02.2016

SPD-Ministerpräsidentin Malu Dreyer in Stadthalle Altenkirchen

Am Donnerstagabend, den 11. Februar wurde die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer in der Stadthalle Altenkirchen empfangen. Im Rahmen der Veranstaltung des SPD-Kreisverbandes, stellte die Spitzenkandidatin ihre Konzepte für ein weiterhin wirtschaftlich erfolgreiches, sozial-gerechtes und solidarisches Rheinland-Pfalz vor.


Region | Nachricht vom 11.02.2016

Wäller Bündnis formiert sich gegen rechts

Im Wäller Bündnis sind alle Parteien der Kreistage des Westerwaldkreises und des Kreises Altenkirchen, die Kirchenverbände, Selbsthilfegruppen, Gewerkschaften, Wohlfahrtsverbände, Werbegemeinschaften, Vertreter der Flüchtlingshilfe der Verbandsgemeinden vereint. Sie wollen ein Gesicht für einen toleranten, freundlichen und herzlichen Westerwald zeigen.


Region | Nachricht vom 11.02.2016

Initiative ‚Ich bin dabei!‘

Ministerpräsidentin Malu Dreyer: Erfolgreiche Pionierarbeit für einen neuen Weg der Ehrenamtsförderung. Bei den 16 rheinland-pfälzischen Kommunen, die sich an der Initiative beteiligen, sind die Westerwälder Städte Bad Marienberg und Montabaur.


Region | Nachricht vom 11.02.2016

Kreatives Osterprogramm für Kinder

Die Vorfreude auf Ostern gestaltet das Jugend- und Kulturzentrum “Zweite Heimat” in Höhr-Grenzhausen in diesem Jahr mit jeder Menge Workshops und Aktionen rund um das Thema Osterhase & Co. Dort können Kinder an verschiedenen Workshops rund um das Thema Ostern teilnehmen.


Region | Nachricht vom 11.02.2016

Fokussierter Ultraschall gegen Uterusmyome

MRgFUS - Fokussierter Ultraschall gegen Uterusmyome - im Herz-Jesu-Krankenhaus in Dernbach - neue gebärmuttererhaltende Therapie ohne Skalpell und Röntgenstrahlen einzigartig in Rheinland-Pfalz und im Saarland. Die Magnetresonanztomographie (MRT) liefert als schonendes Verfahren während der gesamten Therapie Bilder in Echtzeit. Gewebeknoten werden durch Ultraschallwellen zerstört.


Region | Nachricht vom 11.02.2016

Verkehrsunfall mit vier Fahrzeugen und zwei verletzten Fahrern

Am 11. Februar um 7:16 Uhr, ereignete sich auf der Bundesautobahn A 3, Fahrtrichtung Frankfurt, in Höhe der Gemeinde Wittgert ein Verkehrsunfall unter Beteiligung von vier Fahrzeugen. Es entstand ein Gesamtsachschaden von auf circa 160000 Euro. Zwei BMW-Fahrer wurden verletzt.


Politik | Nachricht vom 11.02.2016

Montabaur soll (noch) schöner werden

Montabaur hat sich was vorgenommen: Im Jubiläumsjahr „725 Jahre Stadtrechte“ soll das Thema Stadtsanierung einen neuen Anschub erhalten. Dabei geht es um die Erweiterung des bestehenden Sanierungsgebietes in der Altstadt und um neue Ansätze, wie die Bereiche Wohnen, Handel, Freizeit und Kultur in der Innenstadt gestärkt und verbessert werden können.


Politik | Nachricht vom 11.02.2016

Bundeskanzlerin Angela Merkel besuchte Montabaur

Am Donnerstag, den 11. Februar war ein großer Tag für die Stadt Montabaur. Die Bundeskanzlerin war mit Julia Klöckner auf Wahlkampftour und kam in die Schusterstadt. Die Stadthalle war bis auf den letzten Platz gefüllt. Draußen demonstrierten die Milchbauern, Windkraftgegner, Kurden und in kleiner Abordnung Stegskopfgegner.


Wirtschaft | Nachricht vom 11.02.2016

Alles für den „schönsten Tag des Lebens“ in Westerburg zu sehen

Die „Hochzeitsmesse“ in der Stadthalle Westerburg öffnet am Valentinstag, 14. Februar, von 11 bis 18 Uhr ihre Pforten. 30 namhafte Aussteller aus der Region zeigen was sie können und zu bieten haben. Höhepunkt sind zwei Modeschauen ab 14 Uhr.


Wirtschaft | Nachricht vom 11.02.2016

Richtig bewerben – so geht´s

Richtig bewerben – aber wie? Antworten auf diese Frage gibt es beim nächsten Termin der Reihe „… und donnerstags ins BiZ“ am 25. Februar. Von 16 bis 18 Uhr erklären zwei Arbeitsvermittlerinnen im Berufsinformationszentrum (BiZ) der Agentur für Arbeit Montabaur, wie eine professionelle Bewerbung aussehen sollte.


Wirtschaft | Nachricht vom 11.02.2016

Berufsrückkehr richtig angehen

Die Gleichstellungsbeauftragten des Westerwaldkreises und der Verbandsgemeinde Wallmerod, Beate Ullwer und Christel Damrau, laden am Dienstag, 23. Februar 2016, zu einer kostenlosen Informationsveranstaltung unter dem Motto „Frauen zurück ins Berufsleben“ ein.


Wirtschaft | Nachricht vom 11.02.2016

Vierfaches Lotterieglück für Sparkassenkunden

Vier Kunden der Sparkasse Westerwald-Sieg freuten sich nach der Monatsziehung der PS-Lotterie der rheinland-pfälzischen Sparkassen im Januar über einen der Hauptgewinne. Dabei bescherte die Lotterie den PS-Sparern Geldgewinne in Höhe von 2.500 und 5.000 Euro.


Vereine | Nachricht vom 11.02.2016

Derwischer Carnevals Verein e.V. 1983 hat Pause

Der Derwischer Carnevals Verein e.V. 1983 schloss seine Jubiläumswochen zum 33-jährigen Bestehen mit dem mittlerweile traditionellen Heringsessen zu Aschermittwoch ab. Sehr viele Veranstaltungen innerhalb der kurzen und kompakten Jubiläums-Session liegen hinter den Aktiven.


Vereine | Nachricht vom 11.02.2016

Erfolgreiche Blutspende im Feuerwehrhaus

Gerade in der Karnevalszeit fällt es den Blutspendediensten des Deutschen Roten Kreuzes alljährlich schwer, genügend Menschen zur Blutspende zu motivieren. Vor diesem Hintergrund haben sich der DRK-Ortsverein Selters und die Freiwillige Feuerwehr Selters in diesem Jahr zu einer ungewöhnlichen Kooperation entschieden. Am Karnevalssamstag, dem 6. Februar 2016 fand im Gerätehaus der Feuerwehr Selters erstmals eine „Karnevalsblutspende“ statt.


Vereine | Nachricht vom 11.02.2016

Obstbäume fachgerecht schneiden

Ein fachgerechter Obstbaumschnitt sorgt für mehr Ertrag, ein schnelles und gleichmäßiges Wachstum sowie eine lange Erhaltung der Bäume und ist zudem schnell zu erlernen. Um diese Fähigkeit an andere weiterzugeben, führt der NABU Hundsangen sie unter fachkundiger Leitung von Theo Bauer aus Selters an dorfnahen Obstbäumen vor.


Kultur | Nachricht vom 11.02.2016

Vortrag zur Stadtgeschichte Montabaurs

„Humbach und Montabaur im frühen und hohen Mittelalter“. Unter dieser Überschrift lädt die Stadt Montabaur zu einem Vortragsabend ein: Am Mittwoch, den 24. Februar, um 19 Uhr, in der Bürgerhalle im historischen Rathaus werden zwei Referenten zum Thema sprechen.


Kultur | Nachricht vom 11.02.2016

Lesung mit Annegret Held

Die Westerwälder Erfolgsautorin Annegret Held liest in der Stadtbibliothek Montabaur: Am Donnerstag, den 25. Februar, um 20 Uhr stellt sie dort ihren aktuellen Titel „Armut ist ein brennend Hemd“ vor. Der Roman spielt im 19. Jahrhundert, als das Leben im Westerwald von Armut und harter Arbeit geprägt war.


Region | Nachricht vom 10.02.2016

Schneeglätte: Unfall mit drei Fahrzeugen und vier Verletzten

Am Aschermittwoch, kurz nach 13 Uhr schneite es im Westerwald sehr stark. Auf der B 8 zwischen Steinen und Höchstenbach kam es zu einem Unfall mit drei beteiligten Fahrzeugen. Vier Personen wurden verletzt und mussten mit Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht werden. AKTUALISIERT.


Region | Nachricht vom 10.02.2016

Steigende Einwohnerzahlen im Hachenburger Westerwald

Aktuelle Einwohner-Statistik der Verbandsgemeinde Hachenburg: Am 31. Dezember 2015 waren im Bereich der Verbandsgemeinde Hachenburg 23.997 Menschen mit Hauptwohnsitz gemeldet. Dies sind 244 Bürger mehr (1,03 Prozent) als am 31. Dezember 2014.


Politik | Nachricht vom 10.02.2016

„Integrierte Wärmenutzung" für Hachenburg

Die Verbandsgemeinde Hachenburg erarbeitet aktuell ein Klimaschutzkonzept, gefördert aus Mitteln des Bundesumweltministeriums. Unterstützt wird die Verbandsgemeinde dabei von der Transferstelle für Rationelle und Regenerative Energienutzung Bingen. Workshop „Zentrale Wärmeversorgung - Nahwärme und Wärmeatlas für die Verbandsgemeinde Hachenburg".


Sport | Nachricht vom 10.02.2016

Oberliga Nord: EHC Neuwied vor zwei schweren Aufgaben

Acht Spiele in vier Wochen – und der EHC Neuwied wird alles daran setzen, dass die Saison danach nicht schon vorbei ist. Im Kampf um die Play-off-Plätze in der Oberliga Nord beginnt die heiße Phase. Eine erste Vorentscheidung könnte am Sonntag, den 14. Februar fallen, wenn die Bären beim ärgsten Verfolger Moskitos Essen zu Gast sind (18.30 Uhr).


Kultur | Nachricht vom 10.02.2016

Ein Mann sieht ROT

Zwei Stunden nur Rot: Farbe, nichts als Farbe. Was das sein kann, das erlebten die Teilnehmer des zweiten Farbgetuschelabends von Arno Hermer in der bis auf den letzten Notsitz besetzten „Sims Werkstatt“. Unter der Regie von Marianne Jensen (Wiesbaden) entzündete der Schauspieler und Dramaturg aus einer kleinen Flamme über zwei Stunden ein wahres Feuerwerk.


Kultur | Nachricht vom 10.02.2016

21.297 Kilometer per Fahrrad durch drei Kontinente

Ein Mann, eine Frau, zwei Fahrräder, 577 Tage, 21.297 Kilometer, drei
Kontinente, 36 Länder – das ist die numerische Bilanz einer großen
Reise von November 2008 bis Juni 2010. Hinter den Zahlen lauern Geschichten, und die erzählen Daniela Schmidt und Tobias Klein am 20. Februar um 19.30 Uhr im Stadthaus Selters.


Region | Nachricht vom 09.02.2016

DGB und IG Metall nehmen Kandidaten unter die Lupe

IG Metall und DGB stellen die Wahlkreiskandidaten für die Wahlkreis I und II auf den „Arbeitnehmer-Prüfstand“. In Herdorf für den neuen Wahlkreis I und in Eichelhardt für den Wahlkreis II. finden die Veranstaltungen statt. Eingeladen sind die Kandidaten der unterschiedlichen Parteien, jeder interessierte Wahlberechtigte ist eingeladen.


Region | Nachricht vom 09.02.2016

Hühnerkadaver illegal in der Natur entsorgt

In einem Waldstück zwischen Marienrachdorf und Goddert, etwa zehn Meter von einem Wirtschaftsweg entfernt, hat eine aufmerksame Passantin elf tote Hühner entdeckt. Die Köpfe der Tiere fehlten. Die Ablagerung toter Tiere in der Natur ist mindestens eine Ordnungswidrigkeit, vielleicht sogar eine Gefährdung der Wildtiere.


Region | Nachricht vom 09.02.2016

Blutspende in Stahlhofen hilft Leukämiepatienten

"Blutspender helfen Leukämiepatienten“ unter dieser Überschrift rufen der DRK-Blutspendedienst West sowie die Stefan-Morsch-Stiftung, Deutschlands älteste Stammzellspenderdatei, zur Blutspende und zur Typisierung auf. Mittwoch, 24. Februar will man gemeinsam mit dem DRK Ortsverein darauf aufmerksam machen, wie durch Blutspenden und Stammzellspenden das Leben von Krebspatienten gerettet werden kann.


Region | Nachricht vom 09.02.2016

Spende an Kindertagesstätte in der Pestalozzistraße

Sehr groß war die Freude in Bad Marienberg in der Kita Pestalozzistraße bei den Kindern und Erzieherinnen, als Firmeninhaber Harry Lehr mit einem Geldscheck in Höhe von 1.000 Euro in die Kindertagesstätte kam.


Region | Nachricht vom 09.02.2016

Wirgeser beim Rosenmontagszug geduscht

Die Verantwortlichen des Rosenmontagszuges in Wirges hatten sich entschieden, trotz der Wetterwarnung den Zug stattfinden zu lassen. In der ersten „Halbzeit“ hatten sie Glück. Im zweiten Teil wurden sie nass. Das Internetradio Wirges sorgte im Vorfeld für gute Stimmung.


Region | Nachricht vom 09.02.2016

Evangelisches Dekanat Bad Marienberg trauert um Ernst Robert Daub

Das Evangelische Dekanat Bad Marienberg trauert um Ernst Robert Daub aus Emmerichenhain. Der 69-Jährige war am vergangenen Mittwoch verstorben. Ernst Robert Daub engagierte sich auf vielerlei Weise für die Evangelische Kirche. Viele Jahre prägte er die Jugendarbeit auf dekanatlicher und gemeindlicher Ebene durch die Leitung von Zeltlagern und Freizeiten für Kinder und Jugendliche.


Region | Nachricht vom 09.02.2016

Im Jugendzentrum waren die Jecken los

Am Montag, dem 1. Februar stand der Kindertag unter dem Motto „Karneval“. Die Kinder kamen verkleidet als Hexe, Super Mario, Asterix und Ninja in den geschmückten Veranstaltungsraum. Dort war alles für die Jecken vorbereitet.


Region | Nachricht vom 09.02.2016

Hochbehälter sind keine Motorradstrecken

Wie mehrfach festgestellt wurde, wird der Bereich des Hochbehälters in Heimborn illegaler Weise als Rennstrecke von Motorradfahrern benutzt. Der Eigentümer, Verbandsgemeindewerke Hachenburg, Betriebszweig Wasserwerk geht gegen diesen Missbrauch vor.


Region | Nachricht vom 09.02.2016

Sturm im Westerwald – viele Einsätze der Feuerwehr

Der Wetterdienst meldet: In der Nacht zum Mittwoch, den 10. Februar hält der unbeständige Wettercharakter mit schauerartigen Niederschlägen, die allmählich abschwächen, an. Mit Zufuhr etwas kühlerer Luft sinkt die Schneefallgrenze dabei auf etwa 300 bis 400 Metern ab, im Bergland sind nachfolgend um fünf Zentimeter Neuschnee möglich.


Politik | Nachricht vom 09.02.2016

Ministerpräsident Volker Bouffier kommt nach Rennerod

Der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier kommt am 18. Februar 2016 zu einem Firmenbesuch in den Westerwald. Diese Gelegenheit nutzen die CDU Rennerod und Landtagsabgeordneter Michael Wäschenbach zu einem Bürgergespräch über aktuelle politische Themen. Während des Aufenthaltes werden dem Regierungschef des Nachbarlandes die wirtschaftlichen Strukturen der Verbandsgemeinde Rennerod vorgestellt.


Politik | Nachricht vom 09.02.2016

Briefwahlunterlagen für Wahlen in Hachenburg

Bis spätestens 21. Februar werden die Wahlbenachrichtigungen für die Landtagswahl und die Wahl des Bürgermeisters der Verbandsgemeinde Hachenburg am 13. März zugestellt. Wahlscheine können persönlich oder in schriftlicher Form beantragt werden bei der Verbandsgemeindeverwaltung Hachenburg. Bitte untenstehende Verwaltungsvorschriften beachten.


Politik | Nachricht vom 09.02.2016

Einsicht in das Wählerverzeichnis und Erteilung von Wahlscheinen

Am Sonntag, dem 13. März findet in Rheinland-Pfalz die Wahl des Landtages und in der Verbandsgemeinde Hachenburg gleichzeitig die Wahl des Bürgermeisters der Verbandsgemeinde (Direktwahl) statt. Die Wählerverzeichnisse liegen zur Einsichtnahme in der Verbandsgemeinde Hachenburg aus.


Vereine | Nachricht vom 09.02.2016

HCV Hundsangen briet Speck und Eier

Seit vier Jahren wird vom Hundsänger Carnevalverein zur Aktion „Speck und Eier“ aufgerufen. Und die Resonanz bei den Teilnehmern ist seit 2012 kontinuierlich auf dem Weg nach oben. So füllte sich am Ende des närrischen Umzuges durch das Dorf die Ollmerschhalle wieder bis auf den letzten Platz und über 400 Besucher fühlten sich bunt kostümiert pudelwohl.


Vereine | Nachricht vom 09.02.2016

Närrisch-nasser Umzug in Irmtraut

Was ein richtiger Westerwälder ist, der lässt sich auch nicht von Dauerregen davon abhalten den Fastnachtszug zu besuchen oder aber auch aktiv daran teilzunehmen. So geschehen am Fastnachtsdienstag als sich pünktlich um 11.11. Uhr der närrische Lindwurm in Irmtraut in Bewegung setzte.


Kultur | Nachricht vom 09.02.2016

Jede Menge Kultur in Höhr-Grenzhausen

Die neuen Kulturveranstaltungen für das erste Halbjahr 2016 des Kulturzentrums "Zweite Heimat" sind da. Zahlreiche kulturelle Highlights bieten für jeden Geschmack etwas, ob Konzerte, Kabarett, Comedy oder einfach nur etwas Unterhaltsames. „Becker und Becker“, Duo Diagonale, „Die Glühwürmchen“, Lulo Reinhardt Acoustic Lounge und Bobbin Baboons sind einige der Highlights.


Kultur | Nachricht vom 09.02.2016

„Ostern früher“ - Mitmachprogramm im Museum

Wisst ihr eigentlich schon, dass man …Eier dreschen kann? …wie die Henne auf den Eiern sitzen kann? …ein Ei zusammenleimen kann? Antworten hierauf und auf viele weitere Fragen bietet das beliebte Mitmachprogramm „Ostern früher. Vom Eiersammeln, Eierkippen und Eierfärben“.


Region | Nachricht vom 08.02.2016

Gefährliche Körperverletzung bei Fastnachtsveranstaltung

Am Sonntag den 7. Februar, gegen 23:58 Uhr kam es auf der After-Zugparty in Neustadt/Westerwald zu einer gefährlichen Körperverletzung gegenüber einem 33-jährigen Mann aus der Verbandsgemeinde Rennerod.


Region | Nachricht vom 08.02.2016

Rosenmontag in Hachenburg ohne Sturm und Regen

Man kann auch ohne Programm tüchtig feiern und dabei Spaß haben. Das dachten sich auch einige Bürger aus Limbach, die sich zusammen mit Altbürgermeister Heinz Leyendecker spontan in der Bäckerei Hampe in der Hachenburger Saynstraße trafen.


Region | Nachricht vom 08.02.2016

Gefährliche Körperverletzung in Oberelbert

Am Sonntag, dem 7. Februar kam es gegen 22 Uhr, während der sogenannten ‚After-Zug-Party‘ in der Stelzenbachhalle, zunächst zu einer Sachbeschädigung und dann zu einer gefährlichen Körperverletzung. Ansonsten wurden keine größeren körperlichen Auseinandersetzungen, im Zusammenhang mit Fastnacht, der Polizeiinspektion Montabaur in der Nacht von Sonntag auf Montag gemeldet.


Region | Nachricht vom 08.02.2016

Im Gehlerter Garten gedeihen großartige Gewächse

„Wie die Alten sungen, so zwitschern auch die Jungen“… In Gehlert wächst ein neuer Narrennachwuchs heran und hat mächtige Wurzeln geschlagen. Kinderkarnevalssitzung am Rosenmontag trumpfte mit einem prächtigen Programm auf überzeugte alle Gäste.


Region | Nachricht vom 08.02.2016

Das ist närrisch: Müschenbach im Sonnenschein

Ein farbenfroher Karnevalsumzug ohne Regen, dafür mit überschwänglicher guter Laune übertraf alle Erwartungen. Befreundete Karnevalsvereine aus der Region reihten sich ein in die Narrenschar ein und erfreuten die Zuschauer.


Politik | Nachricht vom 08.02.2016

Guter Haushalt in Montabaur einstimmig verabschiedet

Die Tendenz ist weiter steigend: Für das Jahr 2016 kann die Stadt Montabaur erneut mit hohen Steuereinnahmen und steigenden Einwohnerzahlen rechnen und sich daher ein umfangreiches Investitionspaket leisten. Deshalb nehmen der Schuldenberg sowie der Sanierungsstau bei Straßen und Immobilien ab. Einstimmig verabschiedete der Stadtrat jetzt den Haushaltsplan für das gerade angelaufene Jahr.


Vereine | Nachricht vom 08.02.2016

Begeisternder Nachtzug der Nentershäuser Möhnen

Anlässlich ihres 66-jährigen Bestehens luden die Klatschmohn-Möhnen zu diesem närrischen Spektakel ein und hatten, nach dem großen Jubiläumsabend und dem Möhnenball, wieder närrische Zeichen in dem Dorf gesetzt, das auf eine große närrische Vergangenheit zurück blicken kann.


Vereine | Nachricht vom 08.02.2016

Neuer Krankentransportwagen für DRK Selters

Die kürzlich veröffentlichte Statistik des DRK-Ortsverein Selters belegt, dass die ehrenamtlich Aktiven im Jahr 2015 insgesamt 8.320 Stunden leisteten. Um den Aktiven für ihr Engagement zu danken und sich über das neue Fahrzeug der Schnelleinsatzgruppe zu informieren, stattete der Landtagsabgeordnete Ralf Seekatz (CDU), der auch Stellvertretender Vorsitzender des DRK-Kreisverbandes ist, dem DRK Selters einen Besuch ab.


Sport | Nachricht vom 08.02.2016

EHC Neuwied macht das Sechs-Punkte-Wochenende perfekt

Unaufgeregt, aber hoch konzentriert - so haben die Neuwieder Bären am Sonntag ihre Pflichtaufgabe in der Oberliga Nord gegen den Hamburger Sportverein erfüllt. Der EHC schlug die Norddeutschen mit 6:2 (1:0, 2:1, 3:1) und machte damit das Sechs-Punkte-Wochenende perfekt.


Region | Nachricht vom 07.02.2016

Mehrere flüchtige Unfallverursacher

Die Polizeiinspektion Montabaur musste eine Reihe von Sachbeschädigungen in Kombination mit unerlaubtem Entfernen von der Unfallstelle aufnehmen. Vom Spiegelunfall über Beschädigung von Zaun und Pflanzkübeln bis zum Sachschaden von mehreren Tausend Euro reicht die Palette.


Region | Nachricht vom 07.02.2016

Unfallflüchtige Fahrer gesucht

Der Hachenburger Polizei wurden am Freitag und Samstag vier Unfälle gemeldet, nach denen sich die Verursacher unerlaubt vom Unfallort entfernten. Zeugenhinweise erbittet die Polizeiinspektion Hachenburg unter der Telefonnummer 02662/ 95580. Opfer sind eine leicht verletzte Autofahrerin, eine Hecke, ein Außenspiegel und ein Maschendrahtzaun.


Region | Nachricht vom 07.02.2016

Zwei Fahrten unter Drogeneinfluss

Im Rahmen von Verkehrskontrollen Hardt und Fehl-Ritzhausen wurden gleich zwei Fahrzeugführer überführt, die unter Drogeneinfluss standen. Einer der verantwortungslosen Delinquenten besaß zudem weder einen Führerschein noch ein gültiges Kennzeichen.


Region | Nachricht vom 07.02.2016

Diebe im Westerwald unterwegs

Die Polizei in Westerburg bearbeitet drei Anzeigen wegen Diebstahls, bei denen Werkzeug und Autokennzeichen gestohlen wurden. In allen Fällen bittet die Polizei Westerburg um Hinweise bezüglich verdächtiger Wahrnehmungen / Personen unter der Telefonnummer 02663/98050.


Region | Nachricht vom 07.02.2016

Sachbeschädigungen – Zeugen gesucht

Die Polizeiinspektion Westerburg bearbeitet drei Fälle von Sachbeschädigung an Fahrzeugen sowie an einem Gartenzaun und Hochbeet. Die Schäden sind erheblich. Hinweise auf Täter werden an die Polizei in Westerburg unter der Telefonnummer 02663/98050 erbeten.


Region | Nachricht vom 07.02.2016

Dreikirchener Narren zogen durch das Dorf

Als vor fünf Jahren ein paar Dreikirchener Narren mit sieben Zugnummern durch das Dorf zogen ahnte bestimmt noch niemand, dass dies eine Eigendynamik bekommt. Mittlerweile beteiligen sich alle Ortsvereine an diesem närrischen Spektakel, die am Ende auf zwölf Zugnummern verweisen können.


Politik | Nachricht vom 07.02.2016

Keine Toleranz gegenüber Extremisten

Ministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler zeigt sich erschüttert über rechtsextreme Plakate in der Region. Sie meint: "Radikale Hetze und verfassungswidrige Vorkommnisse sollen gemeldet werden.“ Nun sieht aber die Staatsanwaltschaft Koblenz keinen Tatbestand der Volksverhetzung in den Plakaten.


Vereine | Nachricht vom 07.02.2016

„Halligalli“ in Hundsangen

Der Karnevalsverein Hundsangen knüpfte mit einem Maskenball an alte Traditionen an. Über 300 kunterbunt kostümierte Närrinnen und Narren füllten die Ollmerschhalle und verbreiteten von Beginn an tolle Stimmung. Der Verein honorierte die schönsten Kostüme mit attraktiven Preisen.


Vereine | Nachricht vom 07.02.2016

Kaffeekränzchen servierte „Lachkuchen“ ohne Ende

Der MGV 1848 Altstadt brilliert nicht nur mit Gesang, sondern beweist auch unnachahmliche Qualitäten als närrischer Gastgeber des karnevalistischen Kaffeekränzchens. Auch diesmal leichte statt schwer verdauliche Kost beim reichlich gedeckten Kaffeetisch im Stern-Saal in Altstadt.


Vereine | Nachricht vom 07.02.2016

Westerwaldverein Bad Marienberg e.V. trotzte dem Wetter

Im "zweiten Anlauf" hat es mit dem Auftakt der Wandersaison geklappt und eine Schar von 15 Wanderfreunden traf sich am 7. Februar zur ersten Wanderung in diesem Jahr. Besonders gefreut hat es die Gruppe, dass sich auch zwei Gäste aus der Eifel, die in Bad Marienberg Urlaub machen, zum Mitwandern einfanden.


Kultur | Nachricht vom 07.02.2016

Altstädter Narrenschiff stach in See und umschiffte alle Klippen

Ohne Sturm und ohne Regen garantierte der einzige Ökozug im Westerwald sichere Häfen entlang der Zuschauerkulisse. Alle Motivwagen – von Hand gezogen und geschoben – wurden von den Narren entlang der Straße bewundert und mit viel Beifall belohnt.


Region | Nachricht vom 06.02.2016

„Hilfe, wenn die Seele brennt!“

Infos über Hilfen für Menschen mit psychischen Störungen am 24. Februar in Wirges. Angehörige sind oft hilflos, daher sollen Ansprechpartner vorgestellt und die vielfältigen Hilfsangebote, die es auch im Westerwaldkreis gibt, bekannt gemacht werden, damit schnelle Hilfe erfolgen kann.


Region | Nachricht vom 06.02.2016

Verkehrs-Maßnahmen beim Besuch der Bundeskanzlerin

Information der Straßenverkehrsbehörde anlässlich des Besuchs der Bundeskanzlerin am 11. Februar in der Stadthalle Haus Mons Tabor: Anlässlich dieses Besuchs in Montabaur wird es in der Zeit von 16 Uhr bis voraussichtlich 21 Uhr zu erheblichen Beeinträchtigungen des Verkehrs in der Innenstadt, insbesondere um den Bereich der Stadthalle Haus Mons Tabor, kommen.


Region | Nachricht vom 06.02.2016

Steinebacher Ritter hätte seine Freude und viel Spaß gehabt

Steinebach an der Wied benötigt keine Massen um zusammen mit den Einwohnern närrisch und lustig zu sein. Nicht nur die Sonne strahlte beim Umzug, sondern auch die gut gelaunten Gecken, die bunt kostümiert durchs Dorf zogen. Viel beklatscht von den Zaungästen die fleißig „Kamellen“ sammeln konnten.


Politik | Nachricht vom 06.02.2016

Europa wurde auch in Bad Marienberg geschmiedet

Ist der Europagedanke lebendig und stark, oder ist die europäische Idee zu einem Sanierungsfall einzustufen? Der Experte Burkhardt Siebert meint dazu, angedacht sei von vielen klugen Köpfen ein ganzes Bündel von Maßnahmen. Es müsse und werde eine europäische Lösung geben, der Weg dahin sei allerdings schwierig.


Wirtschaft | Nachricht vom 06.02.2016

Sanitär-Heizung und Klimatechnik hat 40 neue Gesellen

Sicherlich sind die Temperaturen in den vergangenen Jahren leicht angestiegen, wie groß angelegte Untersuchungen feststellen. Das macht den Beruf, den des Anlagenmechanikers für Sanitär-Heizung und Klimatechnik, aber noch lange nicht entbehrlich.


Wirtschaft | Nachricht vom 06.02.2016

Werkstatt für Menschen mit Behinderungen kennen lernen

Das Programm des Forums Soziale Gerechtigkeit im Westerwaldkreis wird fortgesetzt am Dienstag, 23. Februar um 17 Uhr in Montabaur. In der Reihe „Was macht eigentlich….?“ werden dann die Caritas-Werkstätten für Menschen mit Behinderung besucht und der Frage nachgegangen, wie die Beschäftigten dort arbeiten und welche Chancen sie außerhalb der „WfbM“ haben.


Sport | Nachricht vom 06.02.2016

Arbeitssieg: Neuwied dreht Partie gegen Hamburg

„Och, also wegen uns müsst Ihr nicht wechseln.“ Die Bären haben neue Trikots. Sogenannte Third Jerseys. Die Crocodiles aus Hamburg finden die Trikots echt cool. Und auch die Bärenspieler sagen: „Super Dinger.“ Trotzdem flogen die Schmuckstücke nach 20 gespielten Minuten in den Wäschekorb.


Region | Nachricht vom 05.02.2016

Neue Angebote von "Planet Schule"

Am Dienstag, 23. Februar werden im Westerwald-Gymnasium Altenkirchen die neuen Angebote von "Planet Schule" vorgestellt. Zu gemeinsamen Veranstaltung der Kreismedienzentren ist eine Anmeldung bis 19. Februar erforderlich


Region | Nachricht vom 05.02.2016

20-Jähriger Falschfahrer auf der A3 sturzbetrunken

Ein 20-Jähriger Fiat-Fahrer aus dem Westerwaldkreis hielt die Autobahnpolizei aus Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen in Atem. Am Freitag, 5. Februar, waren mehrere Notrufe bei der Polizei eingegangen, das Auto fuhr auf der Autobahn A 3 in Richtung Köln auf der falschen Fahrbahn. Erst an der Anschlussstelle Lohmar konnte der betrunkene Mann gestoppt und festgenommen werden.


Region | Nachricht vom 05.02.2016

Mit Heu beladener LKW gerät auf A 3 in Brand

Kurz vor 7 Uhr am Freitagmorgen, den 5. Februar, geriet ein LKW mit Anhänger, der auf der Autobahn A 3 in Richtung Köln unterwegs war, bei Nentershausen in Brand. Die Löscharbeiten gestalteten sich schwierig und aufwändig. Rund 50 Rettungskräfte waren im Einsatz. Es gab Verkehrsbehinderungen.


Region | Nachricht vom 05.02.2016

Betrunkener fährt Fußgänger an und anschließend auf PKW auf

Am „Schwerdonnerstag“ wurde in Niederahr zünftig gefeiert. Nachdem der Fastnachtszug stattgefunden hatte, wurde in der ortsansässigen Halle weiter gefeiert. Offenbar wurde dies für einen 31-jährigen Mann, der im Norden der Republik wohnhaft ist, zum Verhängnis.


Region | Nachricht vom 05.02.2016

Verkehrskontrolle entlarvte angetrunkene PKW-Fahrerin

Am Freitagmorgen, den 5. Februar, gegen 1:45 Uhr, führte eine Funkstreifenwagen-Besatzung der Polizeiinspektion Montabaur eine Verkehrskontrolle bei einer 25-jährigen Frau aus der Verbandsgemeinde Montabaur durch.


Region | Nachricht vom 05.02.2016

Betrunken in Gegenverkehr - zwei schwerverletzte Personen

Am 5. Februar, um 7.55 Uhr ereignete sich auf der L 293, zwischen Bad Marienberg und Bad Marienberg, Ortsteil Langenbach ein Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr. Ein Fahrer mit 1,22 Promille geriet auf die falsche Straßenseite. Zwei schwer Verletzte.


Region | Nachricht vom 05.02.2016

Wohnhausbrand in Ransbach-Baumbach - ein Verletzter

Am Freitagnachmittag, den 5. Februar gegen 14 Uhr gab es für die Ransbacher Feuerwehr Alarm. Gemeldet war ein Wohnhausbrand. Das Feuer war im Obergeschoss ausgebrochen und konnte schnell unter Kontrolle gebracht werden. Eine Person wurde durch Rauchgase verletzt. AKTUALISIERT.


Region | Nachricht vom 05.02.2016

Altenpflegeschule Westerburg: Depression im Alter

Im Rahmen ihrer Ausbildung an der Altenpflegeschule der Berufsbildenden Schule in Westerburg setzten sich die Schüler der Abschlussklassen auch mit dem Thema "Depression im Alter" auseinander. Betrachtung von allen Seiten: Symptome, Therapie, Prävention, Suizidalität, eigene Erfahrungen und Betroffenheit.


Politik | Nachricht vom 05.02.2016

Familienfreundliches Hachenburg – wie kann es gelingen?

Der Einladung des SPD-Ortsvereins Hachenburg war eine Reihe interessierter Menschen gefolgt, um über ihre familienfreundliche Stadt zu diskutieren und die bestehende Situation noch weiter zu verbessern. Die Wünsche und Anregungen wurden entgegen genommen, am 9. Juli soll ein Feedback erfolgen.


Wirtschaft | Nachricht vom 05.02.2016

Neue Fachkräfte für Unternehmen

213 neu ausgebildete junge Menschen erhielten ihre IHK-Prüfungszeugnisse nach drei Jahren Ausbildungszeit. Für den permanenten Wandel der Märkte brauchen die Unternehmen qualifizierte Menschen, die schnell, flexibel und adäquat reagieren können. Eine fundierte Aus- und Weiterbildung ist die Investition in die Zukunft um drohendem Fachkräftemangel zu begegnen.


Kultur | Nachricht vom 05.02.2016

Kartenvorverkauf für Westerwälder Kabarettnacht

Man sollte schon täglich die Zeitung lesen, damit man für die jährliche Westerwälder Kabarettnacht informativ gewappnet ist. Für alle, die diese Hürde mit Leichtigkeit nehmen, geht am 11. und 12. März in der Oberelberter Stelzenbachhalle die 23. Ausgabe dieser traditionsreichen Kabarettveranstaltung über die Bühne.


Region | Nachricht vom 04.02.2016

Frau verfolgte Einbrecher

Während eines Wohnungseinbruches in Dernbach, Alte Gasse, am 2. Februar um 21.25 Uhr kam die Wohnungseigentümerin nach Hause und überraschte einen Täter. Die Geschädigte lief dem Täter nach, wobei sie eine zweite Person feststellte.


Politik | Nachricht vom 04.02.2016

Räte investierten viel Zeit in ehrenamtliche Arbeit

Anlässlich des traditionellen Neujahrsempfangs der Stadt Bad Marienberg trug Stadtbürgermeisterin Sabine Willwacher den zahlreichen Gästen die Sitzungsstatistik des vergangenen Jahres vor. Sie errechnete, dass Rat und Ausschüsse in 31 Sitzungen 81 Stunden und 27 Minuten tagten.


Vereine | Nachricht vom 04.02.2016

Montabaur Verein(t)

Gemeinsam Vielfalt zeigen. Das ist die Idee hinter der Veranstaltung „Montabaur Verein(t)“, zu der die Stadt Montabaur und der Bürgerverein Montabaur die Einwohner (besonders die Neubürger) und Interessierte einladen.


Vereine | Nachricht vom 04.02.2016

Vortragsreihe „Heimat unter der Lupe“, Fortsetzung

Auf die Frage, „Kennst Du Deine Heimat?“, werden die Meisten von uns wohl mit einem sicheren „Na klar!“ antworten. Aber ist das wirklich so? Auf den ersten Blick mag das ja noch stimmen. Aber wie sieht es im Detail aus? Nach dem erfolgreichen Auftakt im Januar setzt der Kultur- und Verkehrsverein Limbach (KuV) seine Vortragsreihe „Heimat unter der Lupe“ am Donnerstag, den 18. Februar um 19 Uhr im Haus des Gastes (Hardtweg 3, Limbach) fort.


Sport | Nachricht vom 04.02.2016

MSG Gebhardshain Kreismeister bei den C-Juniorinnen

Bei der Hallenkreismeisterschaft des Fußballkreises Westerwald/Sieg der C-Juniorinnen in Rennerod siegte die Mädchenmannschaft MSG Gebhardshain nach einem spannenden Spiel mit 2:1 gegen das Team vom TuS Fischbacherhütte.


Sport | Nachricht vom 04.02.2016

Neuwied trifft auf Hamburg Crocodiles und Hamburger SV

Streiche Holland, setze Hamburg: Nach dem Doppelpack gegen die Tilburg Trappers steht für den EHC Neuwied in der Oberliga Nord jetzt ein Doppelpack gegen Hamburg auf dem Programm – und das gleich zwei Mal vor heimischen Fans.


Region | Nachricht vom 03.02.2016

Schockraumübung am DKR Klinikum Altenkirchen - Hachenburg

Bestens auf den Ernstfall vorbereitet sein, das soll mit einer sogenannten Schockraumübung gewährleistet werden. Im DRK Klinikum Altenkirchen - Hachenburg, Standort Hachenburg, wurde jetzt eine solche praxisnahe Übung durchgeführt.


Region | Nachricht vom 03.02.2016

Erfolgreiches Frühstücksbuffet in der Kita

Ein Frühstücksbuffet im Kindergarten für Eltern und Kindern? Ist das ein gastronomisches Angebot? Ein entschiedenes »Nein«, antwortet Kitaleiterin Nicole Salamon, »das ist ein Lernbereich für Kinder und wichtiger Kommunikationsort für Eltern, Erzieher und Kinder«.


Region | Nachricht vom 03.02.2016

Polizei gegen "Angrapschen" in der Karnevalszeit

Die Rheinländer freuen sich auf die närrischen Tage als fünfte Jahreszeit. Es wird geschunkelt und gebützt - aber alles einvernehmlich. Sobald es einseitig und aufdringlich ist, wird es unangenehm. Und jetzt heißt es: konsequent Grenzen zu setzen. Daher empfiehlt das Polizeipräsidium Koblenz Folgendes.


Region | Nachricht vom 03.02.2016

Rechte der Verbraucher – Hätten Sie’s gewusst?

Vortrag der Verbraucherzentrale klärt über Rechtsirrtümer auf. Kunden stellen sich viele Fragen. Es gibt oft klare und oft überraschende Antworten. Termin: 2. März um 15 Uhr in der Verbandsgemeinde Hachenburg, Gartenstr. 11, Kleiner Sitzungssaal.


Region | Nachricht vom 03.02.2016

Wenn Erwachsene die Schulbank drücken

Mancher Erwachsene hat den Wunsch, in punkto Schulbildung draufzusatteln und das Abitur nachzuholen. Das Koblenz-Kolleg bietet die Möglichkeit, tagsüber, im Abendgymnasium oder online (mit Präsenzphasen) die Allgemeine Hochschulreife zu erwerben.


Region | Nachricht vom 03.02.2016

Möglichst kompakt bauen

Die Konstruktionsweise eines energiesparenden Hauses verkleinert Wärmeverluste und ermöglicht Wärmegewinne durch günstig positionierte Fenster. Physikalisch betrachtet ist es immer so, dass die Energie vom wärmeren hin zum kälteren Bereich fließt.Während der Heizperiode fließt also die Heizenergie über die Gebäudehülle von innen nach außen ab.


Region | Nachricht vom 03.02.2016

Stegskopf: Verantwortliche reagieren auf Kritik

Starke Kritik an der Versorgung der Flüchtlinge in der Einrichtung auf dem Stegskopf hatte Dr. Josef Brendebach öffentlich geübt. Die Verantwortlichen sahen sich nun kurzfristig in der Pflicht, Pressevertretern Rede und Antwort zu stehen und die Vorwürfe des mittlerweile zurückgetretenen ehrenamtlichen Leiters des Ärzteteams zu entkräften.


Region | Nachricht vom 03.02.2016

Jerusalem – Geschichte einer Stadt im Brennpunkt

Über die Geschichte einer Stadt zwischen den drei Weltreligionen Judentum, Christentun und Islam spricht am Donnerstag, den 25. Februar um 19 Uhr Pfarrer Veit Dinkelaker im Erlebnisraum Bibel in Westerburg. Dinkelaker ist Theologischer Referent für Religionspädagogik im Bibelhaus Erlebnis Museum in Frankfurt.


Region | Nachricht vom 03.02.2016

Lärmampel: Laute und leise Töne sichtbar machen

Wenn Kinder spielen kann es schon mal laut werden. Das ist völlig normal. Zwar lassen die durchschnittlich gemessenen Lärmpegel in Kitas keine dauerhaften Gehörschäden befürchten, doch können ständig erhöhte Geräuschpegel Beschäftigte und Kinder gleichermaßen belasten. Wichtig für alle Beteiligten ist der Wechsel zwischen laut und leise sowie Rückzugszonen für Groß und Klein. Darauf weist die Unfallkasse Rheinland-Pfalz hin.


Region | Nachricht vom 03.02.2016

Als Wahlhelfer gesetzlich unfallversichert

Am 13. März sind Landtagswahlen in Rheinland-Pfalz. Für einen reibungsfreien Ablauf der Wahlen sorgen viele Menschen im ehrenamtlichen Auftrag. Die ehrenamtlich tätigen Personen sind während ihres Einsatzes gesetzlich unfallversichert.


Region | Nachricht vom 03.02.2016

Derwischer Carnevals Verein feierte glamouröses Jubiläum

Der Derwischer Carnevals Verein feierte zu seinem 33-jährigen Bestehen ein rauschendes und glamouröses Wochenende. Mitwirkende waren die Pfarrer-Giesendorf-Grundschule in Dernbach, die Jugendveranstaltung „Viva Las Derwisch – Let’s Dance“ und die „erwachsenen“ Aktiven des DCV mit Comedian Andi Steil.


Vereine | Nachricht vom 03.02.2016

Erfolgreiche Integration von Flüchtlingen in den Sportverein

Sportjugend Rheinland veranstaltet einen Infoabend in Hachenburg. Die große Anzahl an Flüchtlingen macht diese zu einem aktuellen Thema, auch für den Sport. Viele Sportvereine möchten sich für Flüchtlinge engagieren. Dabei bestehen jedoch häufig Fragen, wie ein Verein dies angehen kann.


Vereine | Nachricht vom 03.02.2016

Westerwald-Verein weiterhin im Buchfinkenland aktiv

Das neue Programm des Westerwaldvereins, Zweigverein Buchfinkenland, weist vielseitige Aktivitäten - von Stollenbesichtigung bis Naturvortrag - aus. Ein naturkundlicher Vortrag über die heimischen Spechte am 13. März macht den Anfang. Auch die erfolgreiche Senioreninitiative „555 Schritte – fit bis ins höchste Alter“ wird fortgesetzt.


Kultur | Nachricht vom 03.02.2016

„Folk, Chanson, Fingerstyle & Unplugged- Rock vom Feinsten”

Mit Harald und Jonas Becker stehen nicht nur Vater und Sohn auf der Bühne, sondern zwei Generationen, die (obwohl Harald seinen Sohn als einen seiner talentiertesten Gitarrenschüler bezeichnet) inzwischen musikalisch und menschlich voneinander lernen und gerade deshalb eine große Bandbreite verschiedener Genres abzudecken verstehen.


Kultur | Nachricht vom 03.02.2016

Südafrika von Kapstadt zum Kilimanjaro

Die Kulturvereinigung Hadamar lädt zu einer Reise von Kapstadt bis zum Kilimanjaro ein, allerdings muss man dazu keinen Flug nach Südafrika buchen und auch keinen mehrwöchigen Urlaub anmelden. Vielmehr reicht es, am Freitag, 26. Februar, 20 Uhr, in die Stadthalle Hadamar zu kommen.


Werbung