Werbung

Nachricht vom 09.07.2020    

A 3 – Kurzzeitige Verkehrseinschränkungen in mehreren Anschlussstellen

Der Landesbetrieb Mobilität, Autobahnamt Montabaur, führt im Zeitraum vom 13. Juli bis zum 15. Juli 2020 Bankettschälarbeiten durch. Die Arbeiten erfolgen in den Anschlussstellen Montabaur, Ransbach-Baumbach, Neuwied/Altenkirchen und Neustadt/Wied und werden in den Abend- und Nachtstunden erledigt. Hierzu sind kurzzeitige Teilsperrungen in den vorgenannten Anschlussstellen erforderlich. Die nachfolgenden Sperrzeiten können sich aufwandsbedingt zeitlich verschieben.

Symbolfoto

Montabaur. a) Im Zeitraum vom 13. bis 14. Juli sind folgende Verkehrseinschränkungen geplant:

Anschlussstelle Montabaur
von circa 22 Uhr bis 24 Uhr
Sperrung der Zufahrt zur A 3 in Richtung Köln ab Kreisel OBI

Die Umleitung erfolgt innerhalb der Anschlussstelle Montabaur.

Anschlussstelle Ransbach-Baumbach
von circa 24 Uhr bis 1 Uhr morgens
Sperrung der Ausfahrt von Frankfurt kommend zur L 307

Die ausgeschilderte Umleitung erfolgt über die Anschlussstelle Dierdorf.

von circa 1 Uhr bis 2 Uhr morgens
Sperrung der Zufahrt zur A 3 in Richtung Köln

Die ausgeschilderte Umleitung erfolgt über die U5.

von circa 2 Uhr bis 3 Uhr morgens
Sperrung der Ausfahrt von Köln kommend zur L 307

Die ausgeschilderte Umleitung erfolgt über die Anschlussstelle Montabaur.

von circa 3 Uhr bis 5 Uhr morgens
Sperrung der Zufahrt zur A 3 in Richtung Frankfurt

Die ausgeschilderte Umleitung erfolgt über die Anschlussstelle Dierdorf.

b) Im Zeitraum vom 14. bis 15. Juli sind folgende Verkehrseinschränkungen geplant:

Anschlussstelle Montabaur
von circa 20 Uhr bis 21 Uhr
Sperrung der Abfahrt von Köln kommend zum ICE-Bahnhof

Die ausgeschilderte Umleitung erfolgt über die B255 zur Innenstadt Montabaur.

von circa 21 Uhr bis 22 Uhr
Sperrung der Zufahrt vom ICE-Bahnhof zur A 3 in Richtung Frankfurt

Die ausgeschilderte Umleitung verläuft durch die Stadt Montabaur zur B 255.

von circa 22 Uhr bis 23 Uhr
Sperrung der Zufahrt von der B 255 kommend zur A 3 in Richtung Frankfurt

Die ausgeschilderte Umleitung erfolgt über U12 zur Anschlussstelle Diez.

Anschlussstelle Neuwied/Altenkirchen
Von circa 24 Uhr bis 1 Uhr morgens
Sperrung der Ausfahrt von Frankfurt kommend zur B 256

Die ausgeschilderte Umleitung erfolgt über die Anschlussstelle Neustadt/Wied.

von circa 1 Uhr bis 3 Uhr morgens
Sperrung der Zufahrt zur A 3 in Richtung Köln

Die ausgeschilderte Umleitung erfolgt über die U9.

Anschlussstelle Neustadt/Wied
von circa 3 Uhr bis 4 Uhr morgens
Sperrung der Ausfahrt von Frankfurt kommend zur K 78

Die ausgeschilderte Umleitung erfolgt über die Anschlussstelle Bad Honnef/Linz.

von circa 4 Uhr bis 6 Uhr morgens
Sperrung der Ausfahrt von Köln kommend zur K 78

Die ausgeschilderte Umleitung erfolgt über die Anschlussstelle Neuwied/Altenkirchen.

Das Autobahnamt Montabaur bittet die Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die unvermeidbaren Verkehrsbeeinträchtigungen aufgrund der notwendigen Arbeiten.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Corona: Umfangreiche Testung in Firma aus dem Raum Montabaur

Am Dienstagvormittag (4. August) erreichte das Kreisgesundheitsamt die Mitteilung von vier bestätigten Covid-19-Fällen. Da es sich um Mitarbeiter einer großen Firma im Raum Montabaur handelt, in der zwischenzeitlich wenige weitere Personen erkrankt sind, nahm die Geschäftsleitung Kontakt zum Gesundheitsamt auf.


Seit Freitag neun neue Coronafälle im Westerwaldkreis

Am 4. August gibt es 404 bestätigte Fälle im Westerwaldkreis, davon inzwischen 359 wieder genesen. 90 Westerwälder befinden sich in angeordneter Quarantäne.


Flammendes Inferno beendete die „Cormes“-Kirmes in Montabaur

Wenn Olaf Scholz im Hinblick auf die Pandemie von „Wumms“ gesprochen hat, dann kann man von der Kirmes in Montabaur behaupten, dass dort noch der Ausdruck „Bumms“ hinzukommt. Denn mit "Wumms" und „Bumms“ wurde die sehr spezielle Kirmes in Montabaur beendet. Die Rede ist von dem gigantischen Feuerwerk, welches am letzten Tag der Kirmes im grandiosen Finale Montabaur taghell erleuchtete.


Gasthaus „Grüner Ast“ nun im Besitz der Kirche

Leerstehendes Gasthaus in der Hachenburger Friedrichstrasse 1 bekommt einen neuen Verwendungszweck. Ein seit langer Zeit leerstehendes Gebäude im Eingangsbereich vom alten Markt in die Friedrichstraße hat einen neuen Besitzer. Die evangelische Kirchengemeinde Hachenburg kaufte das Gebäude und wird dort nach notwendigen Renovierungsarbeiten später ein Gemeindehaus einrichten.


Region, Artikel vom 04.08.2020

Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

Die Polizei Westerburg bittet um sachdienliche Zeugenaussagen zu einem Verkehrsunfall in der Herbert-Dohnalek-Straße in Westerburg am Dienstag. Es kam zu einer Berührung im Begegnungsverkehr mit einem Sachschaden in Höhe von circa 8.000 Euro.




Aktuelle Artikel aus der Region


Corona: Umfangreiche Testung in Firma aus dem Raum Montabaur

Montabaur. Um einer etwaigen weitergehenden Ausbreitung vorzubeugen, hat sich das Gesundheitsamt in kooperativer Abstimmung ...

„Rad-/Wanderkarte Westerwald“ neu aufgelegt

Montabaur. Im Maßstab 1:50 000 beinhalten beide Karten jeweils beschilderte Radwege der Region (Themenrouten, Radrundwege, ...

Westerwälder Rezepte: Gegrillter Wildschweinrücken

Die Rezeptur für die Kartoffelpfannkuchen oder „manx potato griddle cakes“ haben wir dem „Kelten Kochbuch“ von Ingeborg Scholz ...

Wandertipp: Rund um das INTASAQUA-Artenschutzprogramm bei Helmeroth an der Nister

Helmeroth. Inspiriert durch einen Flyer über das INTASAQUA-Artenschutzprogramm haben wir eine eindrucksvolle Rundwanderung ...

Gasthaus „Grüner Ast“ nun im Besitz der Kirche

Hachenburg. Damit ist eine geschichtsträchtige Kneipe in Hachenburg weniger, aber ein das Stadtbild prägendes Gebäude erhalten ...

Verkehrsunfallflucht auf der A 3 durch weißen Opel Zafira

Nentershausen. Als der 23-jährige Hondafahrer auf den mittleren Fahrstreifen wechselte, fuhr auch ein auf dem rechten Fahrstreifen ...

Weitere Artikel


Die Region Westerwald aus Jugendsicht

Region. Lorena Schwientek besucht zur Zeit die 12. Klasse des Westerwald Gymnasiums in Altenkirchen und hat im Rahmen des ...

Dr. Andreas Nick auf Sommertour im Westerwald

Montabaur. Seine Sommertour ist seit vielen Jahren Tradition, doch in diesem Jahr liegt sie ihm besonders am Herzen: Die ...

Identifizieren ohne Behördengang: Selfie-Ident-Verfahren per Handy

Montabaur. Da persönliche Vorsprachen immer noch so gering wie möglich gehalten werden sollen, bietet die Bundesagentur für ...

Hachenburger Bier-Park mit live-music von Dukes Trio erleben

Hachenburg. Wie sieht das Konzept konkret aus?
Bis zu 250 Besucher können sich über ein Onlinetool der Brauerei zu der ...

Wäller Tour Augst – Zwischen Sporkenburg und Limes

Montabaur. Nach circa 5 Kilometern tritt man in den malerischen Wald am Schlossberg ein, nach weiteren 1,5 Kilometern erblickt ...

Einbruch in Haus am Alsberg/ ehemaliges Soldatenheim Rennerod

Rennerod. Zwischen Mittwoch, 8. Juli, 23 Uhr und Donnerstag, 9. Juli, 8:20 Uhr, kam es zu einem Einbruchsdiebstahl in das ...

Werbung