Werbung

Nachrichtenarchiv


Es wurden 37879 Nachrichten im Archiv gefunden.


Blättern:
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 242 | 243 | 244 | 245 | 246 | 247 | 248 | 249 | 250 | 251 | 252 | 253 | 254 | 255 | 256 | 257 | 258 | 259 | 260 | 261 | 262 | 263 | 264 | 265 | 266 | 267 | 268 | 269 | 270 | 271 | 272 | 273 | 274 | 275 | 276 | 277 | 278 | 279 | 280 | 281 | 282 | 283 | 284 | 285 | 286 | 287 | 288 | 289 | 290 | 291 | 292 | 293 | 294 | 295 | 296 | 297 | 298 | 299 | 300 | 301 | 302 | 303 | 304 | 305 | 306 | 307 | 308 | 309 | 310 | 311 | 312 | 313 | 314 | 315 | 316 | 317 | 318 | 319 | 320 | 321 | 322 | 323 | 324 | 325 | 326 | 327 | 328 | 329 | 330 | 331 | 332 | 333 | 334 | 335 | 336 | 337 | 338 | 339 | 340 | 341 | 342 | 343 | 344 | 345 | 346 | 347 | 348 | 349 | 350 | 351 | 352 | 353 | 354 | 355 | 356 | 357 | 358 | 359 | 360 | 361 | 362 | 363 | 364 | 365 | 366 | 367 | 368 | 369 | 370 | 371 | 372 | 373 | 374 | 375 | 376 | 377 | 378 | 379


Region | Nachricht vom 03.11.2017

Interkultureller Abend begeisterte mit Spaß und Delikatessen

Rund 50 Flüchtlinge und Einheimische haben in Selters einen schönen Interkulturellen Abend gefeiert. Bei internationalen Spezialitäten genossen die Besucher aus Afghanistan, Syrien, Somalia, Tschetschenien, dem Iran und Deutschland viele Begegnungen und erlebten zudem einen tollen Auftritt der Selterser Band „Saltres“.


Region | Nachricht vom 02.11.2017

Ein gelungener Festtag in Rennerod-Rehe

Auf ein und denselben Tag fielen das 500-jährige Reformationsjubiläum und das 50-jährige Bestehen der Evangelischen Kita in Rehe. Eine wunderbare Möglichkeit die beiden Anlässe miteinander zu verbinden und gemeinsam zu feiern, befand die Kirchengemeinde Rennerod und organisierte einen Festtag für Groß und Klein.


Region | Nachricht vom 02.11.2017

Sperrung A 48 Anschlussstelle Bendorf

Das Autobahnamt Montabaur wird an zwei aufeinander folgenden Wochenenden die Fahrbahn in Teilbereichen der AS Bendorf erneuern lassen. Dazu ist es erforderlich, die zu bearbeitenden Rampenäste während den Fahrbahnarbeiten vorübergehend voll zu sperren.


Region | Nachricht vom 02.11.2017

Zu Gast bei den Bierbrauern in Hachenburg

22 Schülerinnen und Schüler der BBS Wissen der Klasse HBFO17B sowie die Klassenleiter Oberstudienrat Björn Hornburg und Studiendirektor Thomas Becker besuchten die Westerwald-Brauerei in Hachenburg.


Region | Nachricht vom 02.11.2017

Sinnvolle Auszeit im Ausland

Au-Pair, Work & Travel, Praktikum, Freiwilligenarbeit: Es gibt für junge Leute viele Möglichkeiten, nach der Schule eine sinnvolle Auszeit zu nehmen und ins Ausland zu reisen. Darum geht es beim nächsten Termin der Reihe …und donnerstags ins BiZ am 16. November um 16 Uhr.


Region | Nachricht vom 02.11.2017

Verkehrsunfall mit drei Leichtverletzten

Aus bisher ungeklärter Ursache kam es am 2. November im Begegnungsverkehr auf der B 255 bei Rennerod. Alle unfallbeteiligten Fahrzeuginsassen erlitten leichte Verletzungen. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.


Wirtschaft | Nachricht vom 02.11.2017

Judo- und Ju-Jutsu Verein Daaden unter bundesweiten Preisträgern

Die Sparkassen-Finanzgruppe ist seit 2008 nicht nur Olympia Partner Deutschland und damit Förderer des Leistungssports, sondern auch Partner des Deutschen Sportabzeichens. Im Rahmen dieser Partnerschaft lobte sie bereits zum achten Mal den Sportabzeichen-Wettbewerb aus und zeichnet darüber hinaus besondere sportliche Leistungen durch herausragendes Engagement aus.


Wirtschaft | Nachricht vom 02.11.2017

Arbeitslosenquote der Region sinkt auf drei Prozent

Auf glatte drei Prozent ist die regionale Arbeitslosenquote im Oktober gesunken. Aktuell sind im Bezirk der Agentur für Arbeit Montabaur (Westerwald- und Rhein-Lahn-Kreis) 5.402 Personen ohne Job gemeldet - 113 weniger als vor einem Monat und 327 weniger als vor einem Jahr. Die Quote verringerte sich gegenüber dem Vormonat um 0,1 Prozent und gegenüber dem Vorjahresmonat um 0,2 Prozent.


Vereine | Nachricht vom 02.11.2017

Wildnis in Deutschlands Wäldern – Molsberger Gespräche

„Wildnis in Deutschlands Wäldern – wegweisend, wichtig oder wahnsinnig?!“ unter diesem Thema stehen die diesjährigen Molsberger Gespräche der Will und Liselott Masgeik-Stiftung aus Molsberg. Am Freitag den 17. November um 19 Uhr werden die Gespräche somit zum zehnten Mal im Gemeindehaus St. Pankratius, Hauptstraße 8 in Molsberg stattfinden.


Kultur | Nachricht vom 02.11.2017

Inklusiver Chor präsentierte Repertoire in Montabaur

Seit 2012 findet anlässlich des Internationalen Tages der Menschen mit Behinderung eine gemeinsame Veranstaltung des Beauftragten für die Belange behinderter Menschen im Westerwaldkreis, Franz-Georg Kaiser, und der Kreisverwaltung des Westerwaldkreises statt. Ziel ist es, die Inklusion im Kreis voranzubringen und möglichst viele Multiplikatoren zu gewinnen.


Kultur | Nachricht vom 02.11.2017

Neuwieder Gruppe 93 stellt im Uhrturm Dierdorf aus

Die Galerie im Uhrturm Dierdorf lädt alle Interessenten zum Besuch der Kunstausstellung der Gruppe 93 ein. Die Eröffnung in Anwesenheit der Künstlerinnen und Künstler, die bei einem Getränk für Gespräche zur Verfügung stehen, wird am Sonntag, 12. November, um 11.30 Uhr stattfinden, Ausstellungsdauer ist bis Sonntag, 3. Dezember.


Anzeige | Nachricht vom 02.11.2017

Marienthaler Brautschau 2017

Eine perfekte Kulisse – vielleicht auch für Ihre Hochzeit: Umgeben von wunderbarer Natur, liegt das Klosterdorf Marienthal mit Wallfahrtskirche und ehemaligem Franziskanerkloster. Seit 2016 betreibt Küchenmeister Uwe Steiniger erfolgreich seine Gastronomie in den Mauern des historischen Gebäudes.


Region | Nachricht vom 01.11.2017

Fahruntüchtige Autofahrer bei Kontrollen aus dem Verkehr gezogen

Im Rahmen von Verkehrskontrollen der Polizeiautobahnstation (PAST) Montabaur wurden am Dienstag, 31. Oktober, gleich mehrere Verkehrsteilnehmer entdeckt, die unter Alkohol- und Drogeneinwirkung standen. Ihnen wurde die Weiterfahrt untersagt. Nun erwarten sie Strafverfahren.


Region | Nachricht vom 01.11.2017

Noch mehr Trunkenheit und Drogeneinfluss im Verkehr

Nicht nur auf der Bundesautobahn, auch innerhalb der Ortschaften Pottum und Westerburg musste die Polizei Westerwälder Autofahrer an der Weiterfahrt hindern, weil sie nach dem Konsum von Alkohol oder Drogen fahruntüchtig hinter dem Steuer saßen.


Region | Nachricht vom 01.11.2017

Einbruchsdiebstahl – Zeugen gesucht

Das lange Wochenende nutzten Kriminelle, um in ein Firmengelände und den Bauhof von Nentershausen einzubrechen. An einem weiteren Objekt blieb es beim Versuch. Zudem wurde ein Einbruch in eine Lagerhalle in Lochum gemeldet. Die Polizei bittet um sachdienliche Zeugenaussagen.


Region | Nachricht vom 01.11.2017

Schlägerei in Gaststätte

Dem übermäßigen Alkoholkonsum war eine Auseinandersetzung unter Kneipenbesuchern zu verdanken, die so heftig wurde, dass die herbeigerufenen Polizeikräfte massiv eingreifen mussten. Ein Schläger leistete energisch Widerstand. Es gab zwei Verletzte.


Region | Nachricht vom 01.11.2017

Verkehrsunfall mit Verletztem, Verursacher flüchtig

Durch einen überholenden Autofahrer im Gegenverkehr wurde eine junge Kradfahrerin zum Ausweichen gezwungen. Sie kam dadurch zu Fall und verletzte sich leicht. Der Unfallverursacher, der vermutlich einen Mercedes C-Klasse fuhr, entfernte sich von der Unfallstelle. Die Polizei bittet um Zeugenaussagen.


Region | Nachricht vom 01.11.2017

Halloween Party war gut besucht in Borod

Am langen Wochenende und dem Feiertag vom 28. bis 31. Oktober war Borod wieder das Mekka der Freunde von Halloween. Zahlreiche Besucher, so die Veranstalter waren bereits am Samstag, 28. Oktober, zur Eröffnung, die mit verschiedenen Bands gespickt war, erschienen.


Region | Nachricht vom 01.11.2017

Hermann Reeh ist erneut zu einer Benefiztour gestartet

„Rettet die Erde – Den Kreislauf der Zerstörung unterbrechen“ unter dieses Motto stellt Hermann Reeh vom Weltladen Betzdorf seine diesjährige Benefizfahrradtour zu Misereor nach Aachen.


Politik | Nachricht vom 01.11.2017

Ungleichheit bekämpfen – Diskussionsveranstaltung in Siershahn

Unser Land der sozialen Marktwirtschaft befindet sich in einem tiefgreifenden Wandel: die Schere zwischen Arm und Reich hat sich weiter geöffnet. Zunehmend fühlen sich Angehörige der Mittelschicht vom sozialen Abstieg bedroht, haben Angst vor Altersarmut. Die spürbare Ungleichheit wird immer mehr zum Sprengstoff für unsere Gesellschaft und führt zu wachsender Radikalisierung.


Politik | Nachricht vom 01.11.2017

CDU-MdB Andreas Nick: Den ländlichen Raum stärken

Mit der Forderung nach einem Solidarpakt für den ländlichen Raum hat die rheinland-pfälzische CDU auf ihrem Landesparteitag nach Auffassung des CDU-Kreisvorsitzenden Dr. Andreas Nick MdB eine zentrale Forderung für die Sondierungsgespräche der geplanten Jamaika-Koalition bekräftigt. Es wurde von den Delegierten ein Leitantrag verabschiedet.


Wirtschaft | Nachricht vom 01.11.2017

E.ON wegen unzulässiger Telefonwerbung verurteilt

Immer dreister versuchen Telefondrücker Energielieferverträge an die Frau oder den Mann zu bringen. Die Bad Honnef AG (BHAG) hat sich nun gegen Anrufe im Büro erfolgreich gewehrt. „Die E.ON Energie Deutschland GmbH (E.ON) darf Gewerbekunden und öffentliche Institutionen in unserem Versorgungsgebiet nicht mehr einfach so anrufen“, erklärt Vertriebsleiter Christoph Ulrich die Entscheidung des Landgerichts.


Sport | Nachricht vom 01.11.2017

EGDL schmeißt Neuwied aus dem RLP-Pokal

Die EG Diez-Limburg steht im Finale um den Rheinland-Pfalz-Pokal. Den Rockets reichte im Halbfinal-Rückspiel bei den Neuwieder Bären ein 3:3 (1:1, 2:1, 0:1) für den Sprung ins Endspiel, nachdem man das Hinspiel in Diez mit 6:5 gewonnen hatte. Über 60 Minuten zeigten die Gäste von der Lahn den größeren Willen und die größere Leidenschaft und verpassten einen Sieg, der ebenfalls verdient gewesen wäre, nur knapp.


Region | Nachricht vom 31.10.2017

Wärmespeicherung versus Wärmedämmung?

Ist es sinnvoller die Wärme in massiven Wänden des Hauses zu speichern als das Haus umfassend zu dämmen? Jeder Speicher muss zunächst aufgeladen werden und entlädt sich mit der Zeit wieder. Wie schnell sich ein Speicher entlädt, hängt von der Speichermasse, der Oberfläche, der Dämmung und den Temperaturunterschieden ab.


Region | Nachricht vom 31.10.2017

Künstlerin Beate Heinen mit „MIND AWARD“ 2017 geehrt

Beate Heinen erhielt den Sonderpreis "Kunst & Kultur" für ihr Lebenswerk. Viele Menschen kennen die Bilder und kleinen Grafiken von Beate Heinen in Büchern und auf Postkarten, worauf kleine Lebensweisheiten bildlich dargestellt sind. Am Freitagabend, 27. Oktober waren inklusive Mitbrüder über 60 Gäste der Einladung in das Refektorium der Franziskanerbrüder gefolgt, um diese Ehrung der Künstlerin Beate Heinen würdigend zu begleiten.


Region | Nachricht vom 31.10.2017

Wie sieht die Mensch-Technik-Zukunft aus?

Wie viel Menschlichkeit verträgt die Technik – und wie viel Technik verträgt der Mensch, um noch menschlich zu sein? Der Technikphilosoph Dr. Bruno Gransche diskutierte das Science-Fiction-Genre im Forschungskolleg der Universität Siegen (FoKoS).


Vereine | Nachricht vom 31.10.2017

NABU-Rennerod unterstützt Insekten

Seit der letzten Studie haben die Insekten in unseren Breiten um 75 Prozent abgenommen. Die Tatsache ist nicht nur erkennbar an der ständig Insekten-freien Windschutzscheibe, sie wird vor allem deutlich durch die diesjährige magere Obsternte.


Kultur | Nachricht vom 31.10.2017

Lesetipp: Das Siegener „gemauerte Haus“ und Burgen des Westerwalds

Das so genannte "gemuurde Hus" zählt zu den großen Rätseln der Stadt Siegen. Zahlreiche Spekulationen ranken sich um das 1946 endgültig zerstörte Anwesen mit seiner markanten Architektur. Der quadratische Grundriss, ein historischer Tonnengewölbekeller, mächtige Mauern und die einst mit Eisengittern gesicherten Fensteröffnungen könnten zumindest für ein Gebäude mit fortifikatorischem Charakter sprechen.


Region | Nachricht vom 30.10.2017

Rallyeteam gibt Gas – heiße Vorbereitungsphase beginnt

Die sechs Abenteurer des Westerwälder Rallyteams „Hachenburger Frischlinge“ läuten die heiße Phase der Vorbereitungen ein, denn bis zum Start der Hachenburg-Dakar-Banjul-Challenge am 3. März 2018 ist es nicht mehr lang. Die drei Rallyefahrzeuge „Hui“, „Wäller“ und „Allemol“ wurden zwischenzeitlich optisch aufbereitet und leuchten bereits in auffälligem Frischlingsgrün.


Region | Nachricht vom 30.10.2017

Großeinsatz für Feuerwehren und Sanitäter bei ICE-Unfall

Der ICE Amsterdam steckt nachts im drei Kilometer langen Himmelberg-Tunnel mit entgleistem Triebwagen, mehreren verkeilten Waggons und brennendem Bistrowagen. Die Szenerie wirkte täuschend echt, war jedoch zum Glück eine Großübung, die das koordinierte Zusammenarbeiten aller involvierten Brand- und Katastrophenschützer zum Ziel hatte. Einsatzleiter Axel Simonis konnte am Ende ein positives Fazit ziehen.


Region | Nachricht vom 30.10.2017

Fahrer ohne Führerschein oder unter Drogen

Wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis wurde gegen einen Unfallbeteiligten ein Strafverfahren eingeleitet, weil seine internationale Fahrerlaubnis in der Bundesrepublik keine Gültigkeit hat. Bei einer Verkehrskontrolle wurde ein Fahrzeugführer unter Drogeneinfluss festgestellt und an der Weiterfahrt gehindert.


Region | Nachricht vom 30.10.2017

Radarkontrollen fingen flotte Fahrer

Da auf der Bundesstraße 8 innerorts nicht immer der Fuß vom Gaspedal genommen wird, führte die Polizei zwischen 8 und 16 Uhr in Herschbach/ Oberwesterwald Geschwindigkeitsmessungen durch. 107 Fahrer waren zu schnell unterwegs.


Region | Nachricht vom 30.10.2017

Medien-Praxis in der Stadt

Nach der Sanierung des Campus Herrengarten in der Siegener Innenstadt ist auch das medienwissenschaftliche Seminar der Uni Siegen komplett eingezogen. Die neuen Schnitträume erfüllen hohe akustische Anforderungen.


Region | Nachricht vom 30.10.2017

Betriebliches Gesundheitsmanagement - ein Beitrag zum Unternehmenserfolg

Viele Betriebe haben längst erkannt, dass die Mitarbeiter das wichtigste Kapital und der Grundstein für die zukünftige Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens sind. Gesundheit, Leistungsfähigkeit und Motivation der Mitarbeiter tragen entscheidend zum Unternehmenserfolg bei. Arbeit und Gesundheit – das ist wissenschaftlich unumstritten – sind eng miteinander verbunden.


Politik | Nachricht vom 30.10.2017

CDU-Infostand auf dem Katharinenmarkt

CDU-Orts- und -Gemeindeverband Hachenburg sind mit ihrem Informationsstand auf dem Katharinenmarkt am Samstag, 4. November wieder am traditionellen Ort in der Fußgängerzone Wilhelmstraße zu finden.


Wirtschaft | Nachricht vom 30.10.2017

Weiterbildung an Katharina Kasper Akademie abgeschlossen

. Drei Teilnehmerinnen der Katharina Kasper Akademie haben am Montag, 30. Oktober einen Meilenstein ihrer beruflichen Entwicklung hinter sich gelassen und ihre Weiterbildung erfolgreich abgeschlossen: Zwei Prüflinge haben die Weiterbildung zur „Staatlich anerkannten Leitung einer Pflege- oder Funktionseinheit im Gesundheitswesen und in der Altenpflege“ bestanden – ein Prüfling darf sich nun „Staatlich anerkannte Praxisanleiterin im Gesundheitswesen und in der Altenpflege“ nennen.


Sport | Nachricht vom 30.10.2017

SG Grenzbachtal/Wienau I und II siegten

Am Sonntag, 29. Oktober musste die 1. Mannschaft der SG Grenzbachtal/Wienau in Thalhausen antreten. Das Team konnte einen 4:1 Auswärtssieg feiern. Die zweite Mannschaft brachte aus Unkel nach Spielabbruch drei Punkte mit. Das Team der dritten Mannschaft musste eine 6:0 Niederlage zu Hause hinnehmen.


Sport | Nachricht vom 30.10.2017

Tolle Bilanz für TuS Horhausen beim Wäller-Lauf-Cup

In den vergangenen Wochen standen die letzten drei Läufe zum Wäller-Cup an. Nach der Sommerpause ging es am 30. September in Langenbach weiter, bevor am 7. Oktober der Lauf in Ransbach-Baumbach auf dem Programm stand. Der Abschluss erfolgte am 21. Oktober in Hachenburg.


Kultur | Nachricht vom 30.10.2017

Musical „Martin Luthers Kinder“

Lutherlieder und moderne Gesänge – eine ungewöhnliche Mischung für ein Musical? „Überhaupt nicht!“, kommentiert keck eine junge Sängerin der Kirchenmäuse, dem Kinderchor der Evangelischen Kirchengemeinde Montabaur, das Statement eines der zahlreichen Besucher des Luthermusicals anlässlich des 500-jährigen Reformationsjubiläums.


Kultur | Nachricht vom 30.10.2017

Kunst im Krankenhaus: Fotografien aus Welt, Wald und Wiese

Im Foyer des St. Vincenz-Krankenhauses haben Objekte Einzug gehalten, die dort aus hygienischen Gründen normalerweise nichts verloren haben: Pilze, Gräser, Pflanzen, Baumstämme und sogar Tiere: Katzen und Kamele, Ziegen, Möwen und Libellen. Möglich war dies, weil sie sozusagen in destillierter Form, auf Leinwand gebannt, hier Aufstellung nehmen.


Kultur | Nachricht vom 30.10.2017

Spiegelzelt 2018 zum „10. Mal“ – mit großem Jubiläumsprogramm

Michael Mittermeier, Ilja Richter, Dèsirèe Nick, Chinesischer Nationalcircus, Köbes Underground, die Magier- Zaubergala und viele andere Künstler in der Kreisstadt. Vorverkauf beginnt am 2. November. Noch offene Termine für Galaabende und geschlossene Gesellschaften. Sponsoren gesucht. Konstantin Wecker wurde in die Stadthalle Altenkirchen vorverlegt.


Region | Nachricht vom 29.10.2017

Vermisster Mann wurde rechtzeitig gefunden

Die aufwendige Suche nach einem vermissten 33-jährigen Mann aus der Verbandsgemeinde Bad Marienberg war erfolgreich. Mit allen zur Verfügung stehenden Kräften und Hilfsmitteln war nach dem Mann, der sich tatsächlich, wie befürchtet, in einer hilflosen Lage im Wald befand, gesucht worden.


Region | Nachricht vom 29.10.2017

Neubau: Heizen mit Holz

Wie soll das zukünftige Haus beheizt werden? Schwankende Energiepreise, die Abhängigkeit von Energie-Lieferländern und die Begrenztheit fossiler Brennstoffe erschweren die Beantwortung dieser Frage. Nicht selten entsteht der Wunsch durch die Nutzung nachwachsender Rohstoffe unabhängiger und umweltfreundlich zu Heizen, oder mit einem Kaminofen ein gemütliches Heim zu schaffen.


Region | Nachricht vom 29.10.2017

Innovatives Lions-Quest- „Zukunft in Vielfalt“

Kooperation der drei Lions Clubs Bad Marienberg, Westerwald und Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Altenkirchen sponsert schulartübergreifendes Seminar für den schulischen Umgang mit kultureller Diversität, um eine Integration von Kindern und Jugendlichen mit Fluchterfahrung innerhalb der Klassengemeinschaft zu fördern.


Region | Nachricht vom 29.10.2017

Wohnungseinbrüche in Hachenburg

Durch unbekannte Täter kam es am Wochenende zu zwei Einbrüchen in Einfamilienhäuser im Stadtgebiet von Hachenburg. Die Polizei Hachenburg bittet um Zeugenhinweise in beiden Fällen unter der Telefon-Nummer 02662-95580.


Region | Nachricht vom 29.10.2017

Verkehrsunfall mit Flucht und wieder Geisterfahrer

In Bad Marienberg kollidierte ein BMW-Fahrer beim Zurücksetzen mit einem Gartenzaun, besah sich den Schaden und fuhr schnell davon. In Heiligenroth wurde erneut ein Geisterfahrer gesichtet. ZU beiden Fällen werden von der Polizei Zeugen gesucht.


Region | Nachricht vom 29.10.2017

Sturm wehte Industriedach auf Bahngleise

Die Sperrung der Bahnstrecke zwischen Langenhahn und Westerburg wurde in der Nacht von Samstag auf Sonntag durch den Sturm verursacht. Er riss ein Hallendach auseinander und wehte Teile auf die Bahngleise. Durch eine gemeinsame Aktion von Bahn und Feuerwehr wurde die Strecke frei gelegt werden. Es kam in den Morgenstunden zu weiteren Unwetterschäden.


Region | Nachricht vom 29.10.2017

Polizei warnt vor Anrufen falscher Polizeibeamten

Wieder arbeitete ein Betrüger mit dem Polizeitrick, um an Daten und Details potentieller Opfer zu gelangen. In der Zeit von 28. Oktober bis 29. Oktober wurden mehrere Bürger aus Ortschaften der Verbandsgemeinde Westerburg durch einen Mann angerufen, der sich als Polizeibeamter der Polizeiinspektion Westerburg ausgab.


Region | Nachricht vom 29.10.2017

Rücksicht nehmen auf vierbeinige Verkehrsteilnehmer

Es wird täglich dunkler in der Herbst- und Winterzeit. Im ländlich geprägten Westerwald wird das eher zum Problem als in einer gut beleuchteten Stadt, denn außer schwach beleuchteten landwirtschaftlichen Fahrzeugen und Wild bewegen sich auch Pferde- und Hundehalter mit ihren Vierbeinern auf Straßen und Wegen.


Kultur | Nachricht vom 29.10.2017

Bei Sturm am Meer….

Medienworkshops im Mittelrhein-Museum mit der Stadtbildstelle Koblenz für Fans von Technik, Kunst und Action ab neun Jahren. Treffpunkt ist im Museum. Die Teilnehmer tauchen in die spannende Bilderwelt von Andreas Achenbach ein. Sie eröffnet ein perfektes Panorama für Abenteuer- und Gruselgeschichten.


Kultur | Nachricht vom 29.10.2017

Katalyn Bohn: „Sein oder online“

Digital, global, optimal! Vom Dilemma unseres maximal effizienten Lebens. Die Ausgangssituation ist hart. Eineinhalb Stunden Kabarettprogramm, in denen die Smartphones ausgeschaltet sind. Da hilft nur Eines: Geschichten aus dem Leben in den Wirren der digitalen Revolution! Ein stadtneurotisches Kindergartenkind durchleidet den Zwangs-Aufenthalt auf einem echten Bauernhof.


Region | Nachricht vom 28.10.2017

Umstellung auf die Winterzeit "schenkt" eine Stunde

Die Winterzeit beginnt Sonntag, 29. Oktober. Die Uhren werden in der Nacht von drei auf zwei Uhr zurückgestellt. Funkuhren erledigen das automatisch, bei vielen Uhren ist das manuelle Einstellen dann erforderlich. Viele Menschen empfinden die angeblich "geschenkte" Stunde als positiv.


Region | Nachricht vom 28.10.2017

2. Westerwälder Hospizgespräche: „Trauer ist Liebe“

Der Bestatter, Trauerbegleiter und Geschäftsführer des Bestattungshauses Pütz-Roth in Bergisch Gladbach David Roth wird am Mittwoch, 15. November einen Einblick in seine Gedanken zu dem Thema "Trauer ist Liebe" geben. Der Vortrag zugunsten des Hospiz St. Thomas findet um 19 Uhr im Seminarraum des Hospizes statt (Rheinstraße 9, 56428 Dernbach). Der Eintritt ist kostenfrei – um Spenden wird gebeten.


Region | Nachricht vom 28.10.2017

Wintertaugliche Bereifung bei glatten Straßen Pflicht

Der Winter naht und stellt Autofahrer vor besondere Herausforderungen. Wer dann mit dem Auto unterwegs ist, muss mit spiegelglatten Straße rechnen und seine Fahrweise an die Wetter- und Fahrbahnbedingungen anpassen. Aber auch die Bereifung Ihres Fahrzeugs sollte spätestens jetzt wintertauglich gemacht werden.


Region | Nachricht vom 28.10.2017

Sparkassenstiftung unterstützt Hospizverein Altenkirchen

Die Stiftungen der Sparkasse Westerwald-Sieg unterstützte den Hospizverein Altenkirchen bei der Beschaffung eines neuen Fahrzeugs. Dieses Fahrzeug soll die Mobilität der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erhöhen.


Region | Nachricht vom 28.10.2017

Keine Rettungsgasse gebildet – jetzt Bußgeld ab 200 Euro

Bis Ende September diesen Jahres ereigneten sich auf den Bundesautobahnen im Zuständigkeitsbereich der Verkehrsdirektion des Polizeipräsidiums Koblenz bereits über 2.100 Verkehrsunfälle, wobei in nahezu 270 Fällen Personenschäden zu beklagen waren. Teilweise kamen Personen zu Tode oder wurden unfallbedingt schwerverletzt, in den meisten Fällen blieb es aber glücklicherweise bei leichteren Verletzungen.


Region | Nachricht vom 28.10.2017

Gottesdienst am Reformationstag spielt auf Trump-Zitat an

Make church great again. Die Kirche wieder großmachen. Es ist ein provokantes Motto, unter dem der diesjährige ökumenische Gottesdienst zum Reformationstag am 31. Oktober steht. Im ungewöhnlichen Ambiente des Herschbacher Fitnessstudios „Go 21“ geht es ab 18 Uhr um neue Perspektiven für den Glauben, neue Blicke auf die gesellschaftliche und politische Situation und darum, welche Dinge die Kirche wieder groß(artig) machen können – und welche sicher nicht.


Region | Nachricht vom 28.10.2017

Am 4. November sind Helfer willkommen zur „Aktion Wühlmaus“

„Als Köder für Wühlmausfallen haben sich geschälte Möhren oder Selleriestücke bewährt“. So rät es die Fachliteratur den Gartenfreunden. Ganz ohne Fallen und Köder kommt dagegen der jährliche Arbeitseinsatz „Aktion Wühlmaus“ rund um das Ignatius-Lötschert-Haus klar.


Wirtschaft | Nachricht vom 28.10.2017

Innovative Werkstoffe und Produktsicherheit im Fokus

Wie sieht der Leichtbau- und Designwerkstoff der Zukunft aus? Welche Potenziale haben sogenannte Smarte Metalle? Welche Bedeutung kommt neuen Werkstoffen in der Klimatechnik zu und wie sieht es in diesen Feldern mit der Produkthaftung unter Berücksichtigung der EU-Richtlinien aus?


Region | Nachricht vom 27.10.2017

20 Pfadfinder besuchten ihr soziales Projekt in Kenia

Für 20 junge Menschen aus dem Saarland und Rheinland-Pfalz ist Entwicklungshilfe kein Fremdwort mehr: Sie haben Schulen in Kenia besucht, an denen es dank ihrer Hilfe täglich Essen gibt. Wegendes Essens besuchen die Kinder regelmäßig den Unterricht. Die Eigenverwaltung der Kenianer funktioniert.


Region | Nachricht vom 27.10.2017

Westerwälderin verunglückt tödlich auf B 414

Am Freitagmorgen kam es auf der B 414 zu einem schweren Verkehrsunfall. Eine Autofahrerin kam von der Straße ab und prallte mit dem PKW gegen einen Baum. Sie verstarb noch an der Unfallstelle. Die Bundesstraße war voll gesperrt. Der Zugverkehr war unterbrochen, da das Fahrzeug direkt neben den Gleisen lag.


Region | Nachricht vom 27.10.2017

Sankt Martin in Bad Marienberg

In diesem Jahr wird der Martinszug – wie im vergangenen Jahr auch- zusammen mit den Kindertagesstätten und der Jugendfeuer Bad Marienberg durchgeführt. Der Umzug findet statt am Samstag, dem 11. November.


Region | Nachricht vom 27.10.2017

WW-Kreisverwaltung gibt Tipps für das Martinsfeuer

Im Rahmen des Brauchtums des Martinsfeuers wird in diesen Tagen in vielen Orten wieder Holz gesammelt und aufgeschichtet. In diesem Zusammenhang bittet die Umweltabteilung der Kreisverwaltung in Montabaur darum, dass der Gedanke des Umwelt- und Tierschutzes entsprechende Beachtung findet.


Region | Nachricht vom 27.10.2017

Ausbau der K 165 Heilberscheid - Kreisgrenze

Der Landesbetrieb Mobilität Diez (LBM Diez) teilt mit, dass am 13. November die Arbeiten zur Sanierung der K 165 Heilberscheid - Kreisgrenze anlaufen. Die Maßnahme wird unter Vollsperrung durchgeführt. Im Zuge der Maßnahme wird die Fahrbahndecke der K 165 auf einer Länge von circa 600 Metern ertüchtigt.


Region | Nachricht vom 27.10.2017

Gesund und erfolgreich alt werden

Die Menschen werden älter, möchten aber natürlich so lange wie möglich selbstständig leben – eine Herausforderung für unsere heutige Gesellschaft. Wie dies gelingen kann, zeigten Wissenschaftler verschiedener Disziplinen während der FoKoS-Woche.


Region | Nachricht vom 27.10.2017

Metall-Diebstahl – Hinweise auf Schrottsammler erbeten

Nach dem Diebstahl von drei Heizkörpern und einem kleinen Ofen in Maxsain werden von der Polizei Hinweise auf einen LKW von Schrottsammlern erbeten. Diese hatten sich nach den Gegenständen erkundigt, waren aber abgewiesen worden.


Region | Nachricht vom 27.10.2017

Herbstferien voller Aktionen, Spaß und neuen Erfahrungen

Der Gitarrenkurs von Olaf Neumann bot im neu renovierten Jugendhaus in Selters eine gelungene Mischung aus Spaß und Annäherung an das Spielen eines Instruments, ohne dabei unter Druck zu stehen. Jeder hatte die Möglichkeit nach seinem Tempo zu lernen und es wurde auch gerne wiederholt, wenn dies dem besseren Verständnis oder der Fingerfertigkeit von Nutzen war.


Region | Nachricht vom 27.10.2017

Webszene Westerwald traf sich zum Austausch in Hachenburg

Die Themen „Regionales Online-Marketing“ und „Suchmaschinenoptimierung für die lokale Google-Suche“ sowie die Vorstellung der Smartphone-App „Kreisliga Coach“ führten am Donnerstag, den 26. Oktober, rund 40 Teilnehmer zum 7. Online-Stammtisch Westerwald nach Hachenburg.


Region | Nachricht vom 27.10.2017

Else: Plötzlich stand die Polizei vor meiner Tür

Ihr kennt mich doch schon lange und wisst ganz genau, dass ich stets neugierig bin. Mit dem Bau einer Moschee in Hachenburg ist nun nach langem Warten endlich begonnen worden. Das hat mich natürlich interessiert, vor allen Dingen deshalb, weil das Thema immer noch die Gemüter erhitzt.


Kultur | Nachricht vom 27.10.2017

Lauschvisite die Zweite - Zeiten | Spiegel

Seit neuestem präsentiert der historische Gewölbekeller eine Konzertreihe, die sich Lauschvisite nennt. Die vom Musikfonds geförderte Reihe lässt aufhorchen. International renommierte Künstler, die sich der zeitgenössischen Musik verschrieben haben, machen in Montabaur Station und faszinieren ihr Publikum mit Klangexperimenten und brandneuen Kompositionen.


Kultur | Nachricht vom 27.10.2017

Selters präsentiert Vorleser und ihre Lieblingsbücher

Den Bundesvorlesetag am Freitag 10. November, begeht man in der Stadtbücherei Selters mit der Veranstaltung „Selters liest vor“. Menschen der Region stellen ihr persönliches Lieblingsbuch vor, lesen ein paar Passagen daraus und erklären, warum gerade dieses Werk zu ihren Favoriten im Bücherregal gehört.


Anzeige | Nachricht vom 27.10.2017

Weltweit einmalig: Hopfen aus dem Weltraum

Die Westerwald-Brauerei schickt Hopfen in den Weltraum, holt ihn wieder zurück und produziert damit Hachenburger Space Pils. Ein aufwändiges Prozedere für die kalte Hopfung. Die wenigen tausend Flaschen sind streng limitiert und ab sofort im Handel erhältlich.


Region | Nachricht vom 26.10.2017

Weniger Kranke in Montabaur und im Westerwald

DAK-Gesundheitsreport 2017: Geringerer Krankenstand durch Ausbleiben der Erkältungswelle – Hauptursache für Arbeitsausfall waren erneut Muskel-Skelett-Erkrankungen Sonderanalyse belegt starke Zunahme von Schlafstörungen - Risiken Erreichbarkeit und Schichtarbeit und zu viel abendliche TV- und Computer-Nutzung.


Region | Nachricht vom 26.10.2017

Neue Tagesförderstätte in Höhn gestartet

Vor einigen Wochen wurde eine Tagesförderstättengruppe (TAF) des Heinrich-Hauses in Höhn eröffnet, in der Erwachsene mit schweren Behinderungen und hohem Hilfebedarf optimal versorgt werden. Eltern, deren Kinder die Wilhelm-Albrecht-Schule in Höhn besuchten, waren an das Heinrich-Haus herangetreten und hatten sich nach Möglichkeiten erkundigt, um ihre Kinder im Anschluss an deren Schulzeit zu betreuen und zu fördern.


Region | Nachricht vom 26.10.2017

Martinszug in Hundsdorf am 3. November

Am Freitag den 3.November findet der diesjährige Martinszug in Hundsdorf statt. Um 18 Uhr stellen sich die Teilnehmer am Dorfgemeinschaftshaus auf. Etwa um 18.15 geht der Zug mit Ross und St. Martin und dem Musikverein Ransbach-Baumbach durch die Hunostraße über den Fußweg zur Hardthütte.


Region | Nachricht vom 26.10.2017

Westerwälder Augenblicke: Die Gewinner stehen fest

Mit der Aktion „Westerwälder Augenblicke“ möchte der DRK-Blutspendedienst Rheinland-Pfalz und Saarland seit drei Jahren das Engagement der Spender in den Fokus stellen und beschert ihnen besondere Augenblicke im geografischen Westerwald, die am Ende des dreimonatigen Aktionszeitraums verlost werden.


Region | Nachricht vom 26.10.2017

Tipps von Azubis für Azubis

Die Auszubildenden der Unfallkasse Rheinland-Pfalz sind zufrieden mit ihrer Ausbildungsstelle und haben es nicht bereut, sich bei der gesetzlichen Unfallversicherung beworben zu haben. „Wir erhalten neben dem Unterricht in der berufsbildenden Schule auch hausintern Aus- und Fortbildungen, um für unsere Prüfung und unseren späteren Beruf gut gerüstet zu sein“, ist ihre einhellige Meinung.


Politik | Nachricht vom 26.10.2017

SPD-Kreistagsfraktion besuchte Mann Unternehmensgruppe

Die Einweihung der neuartigen Sägewerksanlage auf dem Gelände der Mann Naturenergie nahm die SPD-Fraktion im Westerwälder Kreistag zum Anlass, sich bei einem Besuch über die breite Angebotspalette der Unternehmensgruppe zu informieren. Gelobt wurde der regionale Einkauf der Rohstoffe.


Politik | Nachricht vom 26.10.2017

VG-Rat Ransbach-Baumbach vergab Aufträge für Kita-Erweiterung

In der letzten öffentlichen und nichtöffentlichen Sitzung des Verbandsgemeinderates der Verbandsgemeinde Ransbach-Baumbach vergab der Verbandsgemeinderat im Zuge der Erweiterung der Kindertagesstätte Haiderbach die Rohbau-, Zimmer- und Dachdeckerarbeiten, sowie die für Fenster und Türen an den jeweils wirtschaftlichsten und preisgünstigsten Anbieter.


Wirtschaft | Nachricht vom 26.10.2017

Spendenaktion Heimatliebe der Sparkasse kommt gut an

Die Sparkasse Westerwald-Sieg hat schon immer soziale und gemeinnützige Projekte und Aktionen unterstützt. Nun geht sie neue Wege und bezieht ihre Kunden mit ein. Seit 160 Jahren ist die Sparkasse auch in den Landkreisen Altenkirchen und Westerwald aktiv. Jetzt werden 160 Projekte unterstützt und die Kunden entscheiden, wer in den Genuss der Unterstützung kommt.


Wirtschaft | Nachricht vom 26.10.2017

Westerwald Bank und R+V informieren rund um private Vorsorge

Nachdem der Gesetzgeber immer mehr Leistungen aus dem Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenkassen gestrichen hat, können sich die Menschen mit einer privaten Krankenzusatzversicherung gegen medizinische Risiken absichern. Angeboten werden diverse Versicherungspolicen für verschiedenste Gesundheitsbereiche und Bedürfnisse, sodass ein individualisierter Krankenschutz möglich ist.


Vereine | Nachricht vom 26.10.2017

Westerwaldverein Bad Marienberg presste Apfelmost

Äpfel gab es nicht viele in diesem Jahr – trotzdem ist es dem Westerwaldverein Bad Marienberg gelungen, circa 850 Kilogramm Äpfel zu lesen und zum Mosten zu bringen. Dies war aber nur möglich, weil ein netter Bauer in Unnau seine Streuobstwiese zum Abernten zur Verfügung stellte.


Kultur | Nachricht vom 26.10.2017

Nachtmusik von zwei bis zwei

Am Sonntag, 29. Oktober – 2 Uhr (Samstagnacht) der Zeitumstellung ein Schnippchen schlagen. Schon im sechsten Jahr lädt der „Geheime Küchenchor“ zu einem Konzert mitten in der Nacht. Nicht nur die Uhrzeit, auch die Stückauswahl ist wieder besonders.


Kultur | Nachricht vom 26.10.2017

Konzertgottesdienst mit Abendmahl / Cappella Taboris

Zu Buß- und Bettag am Mittwoch, dem 22. November lädt die Cappella Taboris als das Vokalensemble des Evangelischen Dekanates Selters unter der Leitung von Dekanatskantor Jens Schawaller zu einem besonderen geistlichen Konzert mit Abendmahl ein.


Region | Nachricht vom 25.10.2017

Afrika-Show mit Reiner Meutsch wird zur Spenden-Gala

Am Mittwoch, 29. November 2017, präsentiert die Sparkasse Westerwald-Sieg die neue Show Abenteuer Afrika von und mit Reiner Meutsch in der Stadthalle in Altenkirchen. Ab 19.30 Uhr erwartet die Besucher eine Show der Emotionen und Naturschauspiele. Anhand farbenprächtiger Bilder und kurzweiliger Videosequenzen berichtet der Weltenbummler von seiner Weltumrundung und der Arbeit seiner Stiftung seit 2010.


Region | Nachricht vom 25.10.2017

Neue Schule für Kinder des Ovahimba-Stammes eingeweiht

Kroppach, 25. Oktober 2017 – Die Stiftung Fly & Help hat im Norden Namibias
bereits fünf Schulen für Stammeskinder gebaut. Stiftungsgründer Reiner
Meutsch reiste in das Kaokoveld, um die gerade fertiggestellte Schule in
Otjikojo persönlich einzuweihen.


Region | Nachricht vom 25.10.2017

Ganzheitlich therapieren: Vortrag bei Lipödem-Selbsthilfegruppe

Am Donnerstag, 16. November, 18 bis circa 19.30 Uhr, wird die Selbsthilfegruppe Lipödem Westerwald die Heilpraktikerin Nicole Wolf zu Gast haben, die beim Selbsthilfegruppentreffen einen Vortrag über die naturheilkundlichen Therapiemöglichkeiten bei Lip-Lymphödem halten wird.


Region | Nachricht vom 25.10.2017

Dekan Martin Fries geht in den Ruhestand

24 Jahre im Dienst des Dekanats und seiner Gemeinden: Dekan Martin Fries hat die Evangelische Kirche im Westerwald in den vergangenen Jahrzehnten geprägt. Vor 30 Jahren wurde er in der Evangelischen Bartholomäuskirche in Altstadt ordiniert. 1993 wählte ihn die Dekanatssynode des Evangelischen Dekanats Bad Marienberg zum Dekan.


Region | Nachricht vom 25.10.2017

Neue Winterbroschüre mit schönsten Advents- und Weihnachtsmärkten

Wenn an anderen Orten im Rheintal Nebel und Schneematsch auf die Stimmung drücken, kann der Westerwald mit Sonne, klarer Luft und weißem Pulverschnee punkten und als Mittelgebirgsregion die schönen Seiten des Winters präsentieren. Das zumindest war einer von vielen weiteren Beweggründen, in diesem Jahr eine neue 64-seitige Informationsbroschüre mit ausgewählten Winterthemen aufzulegen.


Region | Nachricht vom 25.10.2017

Fitness für alle – Was hält uns gesund?

Fitness für alle – Was hält uns gesund? Die erste Präventionsveranstaltung der Verbandsgemeinde Montabaur hat den Anstoß zum Umdenken gegeben, Gesundheit und Krankheit einmal anders zu betrachten. Den Blick auf das zu lenken, was gesund hält, und dabei Potenziale entdecken und entfalten.


Region | Nachricht vom 25.10.2017

1. Infotag für Westerwälder Nachbarschaftsinitiativen

Der Siebte Altenbericht der Bundesregierung wurde im November 2016 veröffentlicht. Er trägt den Titel "Sorge und Mitverantwortung in der Kommune - Aufbau und Sicherung zukunftsfähiger Gemeinschaften“. Der Bericht unterstreicht die Wichtigkeit kommunaler Konzepte in der Seniorenarbeit. Am Mittwoch, 8. November, von 10 Uhr bis 16 Uhr, findet der erste Infotag für Westerwälder Nachbarschaftsinitativen statt.


Region | Nachricht vom 25.10.2017

Hortkinder sind garantiert immer dabei

Dreimal im Jahr finden die Ferienaktionen der „Zweite Heimat“ im Höhr-Grenzhausener Wald „Am Flürchen“ statt. Die erste in den Osterferien, die zweite in den Sommerferien und die letzte im Jahr draußen, dann in den Herbstferien. Die Ferienaktion in den Weihnachtsferien findet indoor statt, genauer gesagt in den Räumen des Hortes und des Jugend- und Kulturzentrums (Hermann-Geisen-Straße, Höhr-Grenzhausen). Diese Ferienaktionen erfreuen sich seit Jahren größter Beliebtheit und sind immer schon in kürzester Zeit ausgebucht.


Region | Nachricht vom 25.10.2017

DEMOS verurteilt den anti-muslimischen Schweinekopf-Angriff

Unbekannte warfen am 23. Oktober einen abgetrennten Schweinekopf auf das Grundstück im Hachenburger Stadtteil Altstadt, auf dem zurzeit eine Moschee errichtet wird. Mitglieder der türkisch-islamischen Ditib-Gemeinde entdeckten den Kopf dort. Der Vorfall wurde zur Anzeige gebracht.


Region | Nachricht vom 25.10.2017

Zukunftspreis für Zukunftsforschung

Das Forschungskolleg der Universität Siegen (FoKoS) zeichnete mit dem Zukunftspreis vier Forscherinnen und Forscher für ihre Leistung aus – die über die eigene Disziplin hinausreicht.


Region | Nachricht vom 25.10.2017

Herausforderungen für Unternehmen im Zuge der digitalen Transformation

Dr. Oliver Bohl, Direktor für digitalen Vertrieb der KFW Bankengruppe, referierte am Dienstagabend, den 24. Oktober über das Thema „Digitale Transformation und Finanzierung“ beim siebten WWLab Gründertalk in Betzdorf. Die Bedürfnisse von Konsumenten haben sich in den letzten Jahren durch den digitalen Wandel drastisch verändert. Unternehmen müssen endlich nachziehen.


Politik | Nachricht vom 25.10.2017

Weit über 400.000 Euro Landeszuschüsse für Kindergärten

„Acht Kindergärten in den Verbandsgemeinden Westerburg, Bad Marienberg und Hachenburg, die seit September 2006 Anträge auf Förderung von Bau- und Ausstattungskosten an das Land Rheinland-Pfalz gestellt haben, erhalten insgesamt deutlich über 400.000 Euro bewilligt", freut sich MdL Hendrik Hering über die Bewilligungsschreiben, die ihm am heutigen Tag in Mainz übergeben wurden.


Sport | Nachricht vom 25.10.2017

SV Eintracht Sessenhausen fuhr nach Mönchengladbach

Der Ausflug zum 40-jährigen Bestehen der Eintracht war ein echtes Highlight in der Vereinsgeschichte und wird den Teilnehmern noch lange in guter Erinnerung bleiben. Pünktlich um 12 Uhr starteten die Sportler mit einem voll besetzten Bus in Richtung Mönchengladbach.


Kultur | Nachricht vom 25.10.2017

Das Karussell – ein Abend voller Poesie

Der Rezitator Thomas Wunder und der Gitarrist Andreas Ludwig präsentieren am Freitag, 27. Oktober um 20 Uhr in einer hinreißenden Mischung aus Liedern und Gedichten ihr neues Programm „Das Karussell “.


Werbung