Werbung

Nachricht vom 20.04.2021    

"Wäller Gewächse": Reiner Meutsch, FLY & HELP-Gründer

Im Rahmen ihrer neuen Kampagne „Wäller Gewächse“ stellt die Gemeinschaftsinitiative "Wir Westerwälder" der Landkreise Altenkirchen, Neuwied und Westerwald berühmte Töchter und Söhne der Region Westerwald vor.

Reiner Meutsch ist ein "Wäller Gewächs". Foto: privat

Region/Kroppach. Reiner Meutsch ist im kleinen Örtchen Kroppach im Westerwald als Sohn eines Busunternehmers aufgewachsen. Nach einer Verwaltungslehre beim Landratsamt stieg er mit 19 Jahren im väterlichen Betrieb "MESO Touristik" ein.

12 Jahre lang rollte er mit Bussen durch Europa und jobbte nebenbei als DJ in der Hammermühle bei Wahlrod. Mit Mitte 30 reichten ihm Busreisen nicht mehr. Er wollte in die weite Welt hinaus und Flugreisen anbieten.

So baute er gemeinsam mit seinem Geschäftspartner den Reiseveranstalter Berge & Meer in Rengsdorf auf und machte ihn zum Marktführer im Direktvertrieb in Deutschland. Mit Mitte 50 erinnerte er sich an den unerfüllten Traum seines Vaters, der einmal um die Welt reisen wollte, wenn er in Rente wäre. Sein Vater wurde nur 58 Jahre alt. So beschloss Reiner Meutsch den Traum seines Vaters rechtzeitig zu leben, verkaufte seine Firmenanteile und machte den Pilotenschein, um in 2010 ein Jahr lang mit dem Kleinflugzeug um die Welt zu fliegen.



WW-Kurier Newsletter: So sind Sie immer bestens informiert

Täglich um 20 Uhr kostenlos die aktuellsten Nachrichten, Veranstaltungen und Stellenangebote der Region bequem ins Postfach.

Er wollte der Reise auch einen tieferen Sinn geben und gründete dazu in 2009 seine Stiftung FLY & HELP, um während der Weltumrundung fünf Schulen in Entwicklungsländern zu bauen und einzuweihen. Aus den fünf Schulen sind mittlerweile 440 Schulen in 45 Ländern geworden - die Stiftungsarbeit ist sein neues Lebensziel.

Seinem Heimatdorf Kroppach ist er dabei treu geblieben. Besonders stolz ist er darauf, dass ihm in 2005 der offizielle Titel als „Botschafter des Westerwaldes“ verliehen wurde. Er ist ein echter „Wäller“!


Lokales: Hachenburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Feuer und Flamme für 100 Jahre: Festkommers der Feuerwehr Langenhahn

Langenhahn. Der Festkommers wurde von Detlef Größchen, dem Vorsitzende des Fördervereins der Feuerwehr Langenhahn moderiert, ...

Dreister Tierdiebstahl in Alpenrod: Acht Gänse von Hofgut entwendet

Alpenrod. Nach eingehender Untersuchung der Spurenlage schließt die Polizei aus, dass die Gänse Opfer eines Fuchses oder ...

Verkehrsunfall in Bad Marienberg: Zwei Personen leicht verletzt und hoher Sachschaden

Bad Marienberg. Gegen 17 Uhr kam es an der besagten Kreuzung zu einem Zusammenstoß zweier Pkw. Laut den Ermittlungen der ...

Frontalzusammenstoß auf der L 307 bei Hilgert fordert drei Verletzte und zwei Totalverluste

Hilgert. Wie die Polizei berichtet, ereignete sich der Unfall um 18.15 Uhr zwischen Höhr-Grenzhausen und Ransbach-Baumbach. ...

Schwerer Verkehrsunfall auf der B255 bei Boden - Junger Fahrer verliert Kontrolle über seinen Pkw

Boden. Am Freitagabend (14. Juni) gegen 18.15 Uhr befuhr der junge Mann die B255 in Richtung Montabaur, als er vermutlich ...

"SparkassenVersicherung" fördert Feuerwehr der Verbandsgemeinde Hachenburg mit moderner Technik

Hachenburg. In einer feierlichen Zeremonie überreichten Joachim Merkel und Dieter Wagenknecht von der "SV SparkassenVersicherung" ...

Weitere Artikel


Erheblicher Sachschaden: Fahrer flüchtet von der Unfallstelle

Bendorf. Bei dem Unfall missachtete ein bislang unbekannter PKW-Fahrer an der Einmündung "Auffahrt zur B 42"/Werftstraße ...

Wäller Heimat-Jahrbuch sucht noch bis zum 21. Mai Autoren

Montabaur. Das Schwerpunktthema in diesem Jahr lautet „Wäller Gastlichkeit“. In Zeiten der Corona-Pandemie ist die Gastlichkeit ...

Gemeinschaftssinn trifft auf Gesundheitsvorsorge

Hachenburg. Vorausgegangen waren Gespräche der Elternvertretung mit Schulleiterin Gabriele Greher, Grundschule Atzelgift.

Bei ...

Chorverband Rheinland-Pfalz sucht den ‚Best Virtual Choir‘

Neuwied/Region. „Macht mit und zeigt uns, dass ihr euch von Corona nicht unterkriegen lasst.“ Mit diesen Worten fordern die ...

Seminar: Einsatz, Absatz, Umsatz - Marketing-Mix und Online-Verkauf

Linkenbach. Das Projekt „Phönix“, gefördert durch das Arbeitsministerium Rheinland-Pfalz aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds, ...

Zoo Neuwied kann voraussichtlich weiter offenbleiben

Neuwied. Rüddel entkräftet damit Befürchtungen von Zoodirektor Mirko Thiel, der sich an die Ministerpräsidentin und an die ...

Werbung