Werbung

Nachrichtenarchiv


Es wurden 37842 Nachrichten im Archiv gefunden.


Blättern:
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 242 | 243 | 244 | 245 | 246 | 247 | 248 | 249 | 250 | 251 | 252 | 253 | 254 | 255 | 256 | 257 | 258 | 259 | 260 | 261 | 262 | 263 | 264 | 265 | 266 | 267 | 268 | 269 | 270 | 271 | 272 | 273 | 274 | 275 | 276 | 277 | 278 | 279 | 280 | 281 | 282 | 283 | 284 | 285 | 286 | 287 | 288 | 289 | 290 | 291 | 292 | 293 | 294 | 295 | 296 | 297 | 298 | 299 | 300 | 301 | 302 | 303 | 304 | 305 | 306 | 307 | 308 | 309 | 310 | 311 | 312 | 313 | 314 | 315 | 316 | 317 | 318 | 319 | 320 | 321 | 322 | 323 | 324 | 325 | 326 | 327 | 328 | 329 | 330 | 331 | 332 | 333 | 334 | 335 | 336 | 337 | 338 | 339 | 340 | 341 | 342 | 343 | 344 | 345 | 346 | 347 | 348 | 349 | 350 | 351 | 352 | 353 | 354 | 355 | 356 | 357 | 358 | 359 | 360 | 361 | 362 | 363 | 364 | 365 | 366 | 367 | 368 | 369 | 370 | 371 | 372 | 373 | 374 | 375 | 376 | 377 | 378 | 379


Region | Nachricht vom 19.10.2020

31 Corona-Fälle im Westerwaldkreis über das Wochenende

Am 19. Oktober meldet der Westerwaldkreis 695 (+31) bestätigte Corona-Fälle im Kreis. Der aktuelle Inzidenzwert liegt gemäß Berechnung des Landesuntersuchungsamtes Rheinland-Pfalz bei 28. Damit liegt der Westerwaldkreis in der Warnstufe „gelb".


Region | Nachricht vom 19.10.2020

Der Stollenweg - auf den Spuren des Bergbaus in der Kroppacher Schweiz

"Teile der Kroppacher Schweiz müssen durchlöchert sein wie ein Schweizer Käse" ist das Ergebnis unserer Recherche zum ehemaligen Bergbau im Tal der Nister bei Helmeroth. Inspiriert durch ein in die Jahre gekommenes Hinweisschild mit der Bezeichnung „Stollenweg“, das wir kurz vor dem Ortseingang des Ortsteiles Langenbach bei Bruchertseifen entdeckt haben, holten wir uns Erkundigungen zu diesem alten und in Vergessenheit geratenen Wanderweg ein. Herausgekommen ist eine etwa 7,5 Kilometer lange Rundwanderung, die mehr als wanderswert ist und uns auf die Spuren des Bergbaus in der Kroppacher Schweiz führt.


Politik | Nachricht vom 19.10.2020

„Meet the Greens“ - zum zweiten Mal

Nach dem ersten erfolgreichen Treffen am letzten Septembermontag, planen die Hachenburger Grünen eine zweite „MEET THE GREENS“- Runde. Sie freuen sich über zahlreiche Besucher und hoffentlich wieder neuen Grün-Interessierten. Triff die Grünen und lerne sie kennen! Ort und Zeit: Gasthaus zur Krone in Hachenburg am Montag, den 26. Oktober 2020 um 18 Uhr.


Politik | Nachricht vom 19.10.2020

Standortfaktor ICE-Bahnhof Montabaur

Im neuen Jahresfahrplan von DB Fernverkehr, gültig ab dem 13. Dezember 2020, bleiben sowohl die Anzahl der Zughalte als auch die zeitliche Verteilung weitgehend auf dem bekannten Niveau. Es werden also weiterhin über 200 wöchentlichen ICE- Fahrten in Montabaur verkehren. Das ist das erfreuliche Ergebnis des jährlich stattfindenden Fahrplangespräches zu dem Vertreter des Angebotsmanagements der DB Fernverkehr AG, des Westerwaldkreises sowie der Verbandsgemeinde und der Stadt Montabaur zusammenkommen.


Wirtschaft | Nachricht vom 19.10.2020

EWM gehört zu Deutschlands innovativsten Mittelständlern

Die EWM AG aus Mündersbach gehört bereits zum zweiten Mal in Folge zu den TOP 100 Deutschlands innovativster Mittelständler – zu diesem Ergebnis kommt die „WirtschaftsWoche“. Dafür wurden im Auftrag des Wirtschaftsmagazins 3.500 deutsche Unternehmen analysiert. Deutschlands größter Hersteller von Lichtbogen-Schweißtechnik gelangte dabei unter die besten 100.


Wirtschaft | Nachricht vom 19.10.2020

Das moderne Smartphone: vielfältige Einsazmöglichkeiten

Mittlerweile nutzen in Deutschland laut einer aktuellen Bitkom-Studie acht von zehn Menschen ab 14 Jahre ein Smartphone. Das hat mit Sicherheit auch damit zu tun, dass die Einsatzmöglichkeiten für diese Handys enorm sind. Allerdings hat die ausgeklügelte Technik auch ihre Schattenseiten – und das ist vor allem der Preis. Im Durchschnitt geben die Bundesbürger knapp 500 Euro für ihr Handy aus. Aber nicht allein die Anschaffung macht das Smartphone für jeden User so wertvoll, sondern auch die vielen Informationen, Kontaktdaten oder Bilder, die er dort abspeichert. Deshalb sind der richtige Umgang, Pflege und Schutz besonders wichtig.


Vereine | Nachricht vom 19.10.2020

Bezirksdelegiertenversammlung des Bezirksverbandes Marienstatt

Am Samstag, 10. Oktober, fand die jährliche Bezirksdelegiertenversammlung des Bezirksverbandes Marienstatt im Selbacher Schützenhaus statt. Auf die Begrüßung folgte der Bericht des Bezirksbundesmeisters Jörg Gehrmann, der betonte, wie die Coronazeit das Schützenwesen verändert hat.


Sport | Nachricht vom 19.10.2020

Rockets präsentieren sich auch in Herne stark

Zufriedene Gesichter bei der EG Diez-Limburg auch nach dem zweiten Vergleich mit dem etablierten Oberligisten Herner EV: Die Rockets ließen sich auf fremdem Eis auch von einem zwischenzeitlichen Zwei-Tore-Rückstand nicht aus der Ruhe bringen und belohnten sich am Ende mit einem 3:3-Remis nach 60 Spielminuten. Das anschließende Penaltyschießen, in der Vorbereitung eine reine Spaßveranstaltung, entschieden die Gastgeber für sich.


Kultur | Nachricht vom 19.10.2020

“CARA“ am kommenden Sonntag in der Stadthalle Montabaur

Endlich, am kommenden Wochenende geht es wieder los mit Veranstaltungen der Kleinkunstbühne Mons Tabor und Live-Kultur in der Stadthalle Montabaur! Darauf haben viele in der Region gewartet. Mit der Gruppe CARA kommt zum Auftakt eine der derzeit erfolgreichsten Bands des Irish-Folk in die Kreisstadt.


Kultur | Nachricht vom 19.10.2020

Autor Peter Probst erzählt vom Teenager-Sein im Jahr 1970

Von einem Buch, dessen Titel stolz verkündet „Wie ich den Sex erfand“, erwartet man natürlich viel. Aber in diesem Fall auch leicht das Falsche. Der Autor Peter Probst war in die Alte Schmiede des Stöffel-Park in Enspel zu einer Lesung geladen worden. Und er klärte einiges auf.


Kultur | Nachricht vom 19.10.2020

Von entspannten Songs bis hin zu heißen Rockrhythmen

Ein besonderes Doppelkonzert – live und Open Air – hat rund 200 Zuhörer im Stöffel-Park bestens unterhalten. Die Witterung ist herbstlich, aber gut. Zum Aufwärmen gibt‘s Glühwein, warmes Essen (auch vegetarisches) und später noch deftige Rockklänge. Zwei Frauen vom Stöffel-Park-Team und zwei FSJler des Kulturbüros stehen an der Kasse bereit. Denn es darf schon aus Sicherheitsgründen wegen Corona keiner rein, ohne seine persönlichen Kontaktdaten mitgeteilt zu haben.


Wirtschaft | Nachricht vom 19.10.2020

Kopenhagen: Eine der erstaunlichsten Hauptstädte der Welt

Als Dänemarks Hauptstadt und eine der ältesten und wunderbarsten Städte Europas, schmiegt sich Kopenhagen wunderschön an die Ostküste Seelands. Es ist eine der wichtigsten Regionen, des Öresunds und hat eine der ältesten dänischen Monarchien der Welt, wobei Königin Margerethe II. direkt im Herzen der Stadt residiert.


Region | Nachricht vom 18.10.2020

Nicole nörgelt… über Alternativgläubige

Ich wollte ja eigentlich an dieser Stelle nicht mehr über Verschwörungstheoretiker und Corona-Ungläubige nörgeln. Sich über jemanden lustig zu machen, der eh schon geistig benachteiligt ist, ist ja wirklich nicht nett.


Region | Nachricht vom 18.10.2020

Interaktive Herbstwanderung auf dem Dürrholzer Naturerlebnispfad

Ein Besuch des Naturerlebnispfads Dürrholz lohnt immer, denn auf dem gepflegten Pfad kann man mit allen Sinnen genießen, aber gerade während der Herbstlaubfärbung zeigt er sich optisch besonders schön. Die vielen unterhaltsamen und lehrreichen Aktionsangebote sind besonders für Familien mit Kindern in dieser Zeit, die kaum Events zulässt, attraktiv und zudem kostenlos.


Wirtschaft | Nachricht vom 18.10.2020

Statt Weihnachtsmarkt: Hachenburger Weihnachtsdorf 2020

Coronabedingt muss der Historische Weihnachtsmarkt in diesem Jahr leider abgesagt werden. Der Werbering Hachenburg hat sich eine Alternative einfallen lassen: Das Hachenburger Weihnachtsdorf auf dem Alter Markt mit Glühwein-Ständen, leckerem Essen auf die Hand oder zum Mitnehmen.


Vereine | Nachricht vom 18.10.2020

Sammlung für die Kriegsgräberfürsorge

Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. führt in der Zeit vom 31. Oktober bis 25. November 2020 seine diesjährige Haus- und Straßensammlung durch. Seit über einhundert Jahren besteht der Volksbund. Es war ein langer, oft steiniger Weg, der von der Gründung nach dem Ersten Weltkrieg, der Vereinnahmung durch die Nationalsozialisten, dann dem Zweiten Weltkrieg, der Wiederbelebung ab 1946, zuerst im Westen und dann nach 1989 in der gesamten Bundesrepublik führte.


Vereine | Nachricht vom 18.10.2020

Wegränder erst im Oktober mähen hilft Insekten und anderen Tierarten

Die NABU-Regionalstelle Rhein-Westerwald appelliert an Gemeinden, Landwirte und Straßenmeistereien: Wegränder und Feldraine erst im Oktober mähen hilft bedrohten Insekten und anderen Tierarten. Hier gilt aus mehreren Gründen: weniger ist mehr! Einige Gemeinden machen sinnvolle Flurpflege vor.


Kultur | Nachricht vom 18.10.2020

Jazz im Keramikmuseum

Aufgrund der Corona Pandemie mussten Konzerte des Freundeskreises der Kreismusikschule Westerwald ausfallen. Inzwischen erlauben die aktuellen Regelungen wieder das Stattfinden von Konzerten. Am 8. November um 11 Uhr lädt der Freundeskreis der Kreismusikschule Westerwald zu einem besonderen Konzert im Keramikmuseum in Höhr-Grenzhausen.


Kultur | Nachricht vom 18.10.2020

Buchtipp: „Die Schrecken des Pan“ von Ursula Neeb

„Er hatte sie zur Feier des Tages zum Fünf-Uhr-Tee in den Wintergarten des noblen Seehotels eingeladen und sie schwebte regelrecht in den siebten Himmel, als ihnen der livrierte Kellner die Prinzessinnentorte servierte, deren Anblick ein Traum war“, lautet der erste Satz des Prologs. Der Kriminalroman entführt die Leser in das Jahr 1923 und in ein mondänes Seebad vor den Toren Londons, wo die britische adlige High Society nach dem Ersten Weltkrieg, dem „Großen Krieg“, die Sommerfrische zu genießen pflegt.


Region | Nachricht vom 17.10.2020

Diebstähle aus PKW durch eingeschlagene Scheibe

Am 15. Oktober kam es in der Zeit von 11:30 bis 12 Uhr zu zwei PKW Aufbrüchen im Bereich des alten und neuen Friedhofes in der Abteistraße in Bendorf-Sayn. Hierbei schlug der Täter zunächst mit einem unbekannten Werkzeug die Heckscheibe eines PKWs ein um im Kofferraum nach Diebesgut zu suchen. Dabei konnte jedoch keine Beute erlangt werden.


Region | Nachricht vom 17.10.2020

Neues zum Thema Brustkrebs

Das neue digitale Veranstaltungsformat der Krankenhausgesellschaft St. Vincenz „Vincenz virtuell“ geht in die zweite Runde: Zum Abschluss des Brustkrebsmonats Oktober findet am Donnerstag, 29. Oktober, ab 18 Uhr ein interaktiver Livestream zum Thema Brustkrebs statt. Der Live-Stream wird sowohl auf der Facebook-Seite des St. Vincenz-Krankenhauses als auch auf dem Instagram-Kanal der Klinik zu sehen sein.


Region | Nachricht vom 17.10.2020

Bendorfer Weihnachtsmarkt wegen Corona abgesagt

Dichtes Gedränge, gemütliches Treffen am Glühweinstand und ein Schlendern über den Weihnachtsmarkt wird es dieses Jahr in Bendorf nicht geben. Durch die steigenden Infektionszahlen bestärkt, hat die Stadtverwaltung beschlossen, den Weihnachtsmarkt auf dem Kirchplatz und den Gassen der Innenstadt abzusagen.


Region | Nachricht vom 17.10.2020

Autofahrer sollten jetzt auf Winterreifen umsteigen

Experten und die Polizei empfehlen mit dem Umstieg auf Winterreifen nicht bis zum ersten Schneefall zu warten. Steigen Sie frühzeitig um, dann haben die Werkstätten noch Zeit. Der ADAC empfiehlt die "O-bis-O-Regel“: Von Oktober bis Ostern sollten Winterreifen aufgezogen sein.


Wirtschaft | Nachricht vom 17.10.2020

Alte Kaminöfen: Stichtag für Nachrüstpflichten oder Austausch beachten

Alte Kaminöfen geben neben wohliger Wärme auch eine erhebliche Menge Feinstaub ab. Neue Feuerstätten verbrennen effizienter als alte Kaminöfen. Somit sparen sie Brennholz und produzieren weniger Fein-staub. Öfen, die vor 1995 eingebaut wurden, müssen ab 2021 entweder mit Feinstaubfiltern nachgerüstet, komplett ausgetauscht oder außer Betrieb genommen werden.


Vereine | Nachricht vom 17.10.2020

Kraniche - Die „Vögel des Glücks“ ziehen über den Westerwald

Der Kranichzug hat begonnen. Tausende von Kranichen, auch „Vögel des Glücks“ genannt, können derzeit wie hier im Westerwald fotografisch festgehalten, auf ihrem Zug in den Süden unter markanten und lautstarken Trompetenrufen beobachtet werden. Auf dieses spektakuläre Naturschauspiel weist der Umweltverband Naturschutzinitiative e.V. (NI) hin.


Kultur | Nachricht vom 17.10.2020

Musik für die Seele

Auf ein Konzert der Sonderklasse dürfen sich alle Freunde guter Instrumentalmusik freuen: die beiden Ausnahmemusiker Ralf Illenberger (Gitarre) und Büdi Siebert (Saxophon, Flöten, Marimba) werden am 8. November in der Westerburger Schlosskirche auftreten. Das Konzert in der Evangelischen Schlosskirche beginnt um 19 Uhr.


Kultur | Nachricht vom 17.10.2020

Wunderschöne Laternen gebastelt

Wenn die Nächte länger werden, dann muss ein Licht entzündet werden. Wunderschöne Herbstlaternen haben dafür jetzt Kinder im Stöffel-Park in Enspel gebastelt. Upcycling war einmal mehr das Zauberwort, das bei dem Angebot von Michaela Geibert (Enspel) im Vordergrund stand.


Region | Nachricht vom 16.10.2020

Immer App-to-date?! – Fluch und Segen für die Generation Handy!

In Kooperation mit der Jugendpflege Ransbach-Baumbach bietet die Kreisjugendpflege einen Vortrag zum Thema "Immer App-to-date?! – Fluch und Segen für die Generation Handy!" an. Der Vortrag findet am 28. Oktober um 18 Uhr in der Stadthalle in Ransbach-Baumbach statt.


Region | Nachricht vom 16.10.2020

Fahrer flüchtet vor Polizei auf die A 3 - Zeugenaufruf

Am 14. Oktober 2020 sollte gegen 23.45 Uhr in Montabaur, im Bereich des Factory Outlet Center ein PKW Subaru einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Unter Missachtung der gegebenen Anhaltezeichen wurde das Fahrzeug beschleunigt und befuhr mit hoher Geschwindigkeit den Zubringer zur A 3 in Fahrtrichtung Köln.


Region | Nachricht vom 16.10.2020

Mehrere PKW-Aufbrüche auf Friedhofsparkplätzen

Die Polizei Montabaur bittet um Zeugenaussagen, die zur Ergreifung es Täters führen können, der am Mittwoch fünf Autos aufbrach und aus den Wagen Handtaschen klaute. Eine Täterbeschreibung des Mannes liegt vor, sein Fahrzeug war wohl ein dunkelfarbener BMW Sportwagen mit Euskirchener Kennzeichen (EU).


Region | Nachricht vom 16.10.2020

Westerwaldkreis meldet 21 neue Corona-Fälle

Am 16. Oktober meldet der Westerwaldkreis 664 (+21) bestätigte Corona-Fälle im Kreis, davon sind inzwischen 580 wieder genesen. 632 Westerwälder befinden sich in angeordneter Quarantäne.


Region | Nachricht vom 16.10.2020

Unfallflucht durch roten Langholz-LKW

Die Hachenburger Polizei sucht Zeugenaussagen zu einem Spiegelunfall auf der L287 zwischen Kirburg und Mörlen. Der Anhänger eines roten, unbeladenen Langholz-LKW beschädigte den linken Außenspiegel eines Feuerwehrautos. Der unbekannte LKW-Fahrer fuhr weiter.


Politik | Nachricht vom 16.10.2020

Ausbau der Rheinstraße (L307), Ransbach-Baumbach, Bauabschnitt IV

Ab dem 26. Oktober 2020 wird die Firma Eurovia Teerbau GmbH mit den Bauarbeiten mit dem nächsten Abschnitt an der Rheinstraße (L307) in Ransbach-Baumbach beginnen. Es wird in zwei Abschnitten gearbeitet werden: zunächst werden Leitungen erneuert, anschließend die Fahrbahn ertüchtigt werden.


Region | Nachricht vom 15.10.2020

Malu Dreyer erläutert die neuesten Corona-Beschlüsse für Rheinland-Pfalz

Am gestrigen Mittwoch (14. Oktober) haben die Ministerpräsidenten mit der Kanzlerin persönlich lange zusammengesessen und über die aktuelle Lage in der Coronapandemie beraten. Was neu für uns in Rheinland-Pfalz ist, hat die Ministerpräsidentin Dreyer in einer Pressekonferenz aktuell am heutigen Donnerstag (15. Oktober) erläutert.


Region | Nachricht vom 15.10.2020

Jetzt kostenlos bestellen: Die neue Westerwaldsteig-Broschüre

Mit Spannung wurde die Neuauflage der beliebten Broschüre „WANDERGENUSS PUR – DER WESTERWALDSTEIG“ erwartet, die der Westerwald Touristik-Service druckfrisch herausgegeben hat. Die 72 Seiten umfassende Broschüre umfasst detaillierte Informationen zu den 16 Etappen des beliebten Fernwanderweges, der von Herborn durch den abwechslungs- und erlebnisreichen Westerwald bis nach Bad Hönningen an den Rhein führt.


Region | Nachricht vom 15.10.2020

L 298 - Sanierung zwischen Westernohe und Elsoff

Für diese dringend notwendige Baumaßnahme bleibt die L 298 zwischen Westernohe und Elsoff ab dem 19. Oktober 2020 für insgesamt circa vier Wochen für den Verkehr voll gesperrt. In Abstimmung mit den Verkehrsbehörden und der Polizei wird der Verkehr hierbei über Oberrod umgeleitet.


Politik | Nachricht vom 15.10.2020

Tafel Westerwald des Diakonischen Werks erhält Förderbescheid

Die Corona-Pandemie hat viele ehrenamtliche Initiativen und Helfer ins Straucheln gebracht: Kontaktbeschränkungen erschweren die Arbeit. Die Einhaltung der Schutz- und Hygienemaßnahmen kostet zusätzliches Geld. Mehr denn je sind Menschen in der Pandemie aber auf dieses Engagement vor der Haustür angewiesen.


Politik | Nachricht vom 15.10.2020

Mädchen-Wochenende: KreativWerkstatt 2.0

In Kooperation mit der Jugendpflege Wallmerod bietet die Kreisjugendpflege ein ganzes Wochenende für Mädchen ab 12 Jahren an. Vom 27. bis 29. November geht es in das Ferienhaus Zehntscheune in Daaden. An diesem Wochenende dreht sich alles um Kunst und Kreativität.


Politik | Nachricht vom 15.10.2020

Verbandsgemeinderat Montabaur hat getagt

Zu seiner Herbstsitzung hatte sich der Verbandsgemeinderat (VGR) Anfang Oktober in Nentershausen getroffen. Die Freiherr-vom-Stein-Halle bietet gute Bedingungen, um dort in Corona-Zeiten VGR-Sitzungen durchzuführen, an denen regelmäßig rund 60 Personen teilnehmen, Zuschauer noch nicht mitgerechnet. Hier ein Überblick über die wichtigsten Themen und Entscheidungen:


Politik | Nachricht vom 15.10.2020

CDU-Landtagskandidaten Jenny Groß MdL und Janick Pape mit Spitzenergebnissen aufgestellt

„Wir sind dankbar und motiviert über unsere Listenplätze: Groß Platz 12 und Pape Platz 25. Im Wahlkampf werden wir mit unserem Team alles geben, um die Wahlkreise auch direkt zu gewinnen“, so die Landtagsabgeordnete Jenny Groß (34) und Janick Pape (31). Ein starkes Votum mit 91,63 Prozent für Jenny Groß MdL und 93,98 Prozent für Janick Pape sorgt auch für großen Rückenwind.


Wirtschaft | Nachricht vom 15.10.2020

Kammerbezirk Koblenz bildete Landessieger aus

In 31 Wettbewerben des Leistungswettbewerbs auf Landesebene konnten Nachwuchshandwerker aus dem Kammerbezirk Koblenz 19 Siege holen! Achtmal Silber und drei Bronzetitel gehen außerdem ins nördliche Rheinland-Pfalz – „eine Bilanz, die sich absolut sehen lassen kann und wir gratulieren den Jugendlichen wie auch den Ausbildungsbetrieben ganz herzlich“, freuen sich HwK-Präsident Kurt Krautscheid und Hauptgeschäftsführer Ralf Hellrich mit den Teilnehmern, ihren Familien und Ausbildern. Die letzten Wettbewerbe zum Landesentscheid fanden jetzt in Trier statt.


Wirtschaft | Nachricht vom 15.10.2020

Nachhaltigkeit im Blick: Die evm auf dem Weg zur Klimaneutralität

Bei der Energieversorgung Mittelrhein (evm) gewinnen Themen wie Klimaneutralität, sorgsamer Umgang mit Ressourcen und Nachhaltigkeit immer mehr an Bedeutung. Das zeigt sich zum einen beim Blick auf die Investitionen des Unternehmens, zum anderen aber auch bei der Entwicklung neuer Angebote und Dienstleistungen. Da geht es um regional erzeugten Ökostrom, um den Ausbau erneuerbarer Energien oder auch um den intelligenten Einsatz digitaler Möglichkeiten. Einen Überblick über die mannigfaltigen Aktivitäten in dieser Richtung bietet das druckfrische Nachhaltigkeitsmagazin, mit dem die evm dokumentiert, wie sie bei ihrem Handeln stets die Umwelt im Blick hat.


Wirtschaft | Nachricht vom 15.10.2020

Mit Social Media Business und E-Commerce in die digitale Zukunft

Warum denn digitalisieren, funktioniert doch – dass dieser Satz keine Gültigkeit mehr hat, haben wir nicht zuletzt auch in den vergangenen Wochen und Monaten erlebt. Doch was und wie digitalisiert man eigentlich? Bei der Beantwortung dieser Frage unterstützt die Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz mit der Digitalen Woche vom 9. November bis 13. November.


Wirtschaft | Nachricht vom 15.10.2020

Darf der Stromverbrauch geschätzt werden?

Wann man die Jahresabrechnung für seinen Strom- oder Gasverbrauch erhält, hängt vom Zeitpunkt des Vertragsschlusses beziehungsweise vom Beginn der Versorgung ab. Ist der Verbrauch dann wider Erwarten besonders hoch oder auch niedrig ausgefallen, lohnt es sich, genauer hinzusehen. Ursache kann ein veränderter Verbrauch, ein Fehler beim Ablesen oder auch eine falsche Schätzung des Verbrauchs sein, informiert die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz.


Vereine | Nachricht vom 15.10.2020

NI fordert: Kein neues Baugebiet am Dreifelder Weiher!

Der Umweltverband Naturschutzinitiative e.V. (NI) lehnt das von der Ortsgemeinde Dreifelden geplante Baugebiet am Dreifeder Weiher ab, da hiervon wesentliche Schutzgüter des Vogelschutzgebietes betroffen sind. Nach eingehender Begutachtung der Flächen durch den Naturschutzreferenten der NI, Dipl.-Biologe Immo Vollmer, bemängelt die NI vor allem die Beanspruchung von wertvollem Grünland und eine nicht kalkulierbare Zunahme von Störreizen auf die im direkt angrenzenden Vogelschutzgebiet brütende oder rastende Vogelwelt.


Vereine | Nachricht vom 15.10.2020

Dreiweiher-Wanderung auf der Westerwälder Seenplatte

Die Wanderer des Westerwaldvereins Bad Marienberg starteten am Sonntag den 11.Oktober 2020 auf dem Parkplatz am Abenteuer-Spielplatz bei Dreifelden. Von hier ging der Weg zunächst zum Brinkenweiher und zum Postweiher. Auf dem Weg Richtung Steinen wurde auch ein kurzer Abstecher zum Hausweiher gemacht.


Wirtschaft | Nachricht vom 15.10.2020

Bayerns Stürmerstar Lewandowski sagt, er möchte seine Karriere bis 40 fortsetzen

Der Pole Robert Lewandowski gilt seit Jahren als einer der besten europäischen Stürmer. Nach seinem Wechsel von Dortmund nach München 2014 konnte der Stürmer sein Level nochmals anheben und zum absoluten Topstürmer werden. Obwohl er permanent bei anderen Topclubs gehandelt wurde, konnte Bayern den Kapitän der polnischen Nationalmannschaft in ihren Reihen halten. Er ist einer der Topverdiener des FCB und hat noch einen Kontrakt bis 2023.


Region | Nachricht vom 14.10.2020

Westerwälder Rezepte: Leckere, einfache, schnelle Milchsuppe

Heimat tut gut und schmeckt gut! Aus diesem Grund wollen wir regelmäßig Rezepte aus dem Westerwald veröffentlichen – denn unsere Region hat allerlei Leckeres zu bieten. Heute gibt es: Eine Variante der Milchsuppe. Gerne können auch Sie uns Ihre Lieblingsrezepte zuschicken.


Region | Nachricht vom 14.10.2020

80-Jährige überschlägt sich bei Unfall mehrfach mit dem PKW

Zwischen Alpenrod und Hachenburg geriet eine Seniorin mit ihrem PKW auf die Gegenfahrbahn, wo sie mit einem weiteren PKW kollidierte. Das Auto der 80-Jährigen wurde nach rechts abgewiesen und überschlug sich mehrfach im Straßengraben. Die Frau wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.


Region | Nachricht vom 14.10.2020

Nach Kollision mit Holzzaunpfahl geflüchtet

Die Polizei bittet um Zeugenaussagen zu einem Unfall am Montagmorgen in der Ortslage von Langenbach bei Bad Marienberg, bei dem ein unbekannter Autofahrer einen massiven Holzzaunpfahl umfuhr und sich unerlaubt von der Unfallstelle entfernte.


Region | Nachricht vom 14.10.2020

Wirges: Einbruch in Tankstelle

Die Polizei sucht Zeugen, die zu einem dunkelfarbenen Kombi, vermutlich Peugeot 308 oder drei Männern in diesem Fahrzeug Angaben machen können. Auf dem Video-Film einer Tankstelle in der Samoborstraße in Wirges sind Fahrzeug und Täter eines Einbruchs in die Tankstelle zu sehen.


Region | Nachricht vom 14.10.2020

Jörg Albrecht ist neuer Wehrführer in Neuhäusel

Einer kommt, einer geht, doch der Vorname Jörg hat weiterhin Bestand: Anfang Oktober gab es einen Wachwechsel in der Freiwilligen Feuerwehr, der jetzt mit der breiten Zustimmung der Feuerwehrkameradinnen und Feuerwehrkameraden in Neuhäusel vollzogen wurde: Jörg Albrecht löst mit sofortiger Wirkung Jörg Klingeberg ab.


Politik | Nachricht vom 14.10.2020

Vollsperrung der d’Esterstraße zwecks Herstellung eines Gehwegs

Für die Herstellung eines Gehwegs muss ein Teilbereich der d’Esterstraße vom 19. Oktober 2020 bis zum 27. November 2020 voll gesperrt werden. Dies betrifft leider auch die Erreichbarkeit der Baumbacher Kindertagesstätte „Haus der kleinen Füße“. Die Andienbarkeit wird über eine Einbahnstraßenlösung unter Nutzung der Behelfsstraße entlang der Kita, sowie des nördlichen Bereichs der d’Esterstraße und Niederfeldstraße gewährleistet. Untenstehend finden Sie eine Visualisierung.


Politik | Nachricht vom 14.10.2020

Verbandsgemeindehaus Montabaur weiter im Zeit- und Kostenrahmen

Während auf der Baustelle für das neue Verbandsgemeindehaus in Montabaur reges Treiben herrscht, befasste sich der Verbandsgemeinderat mit dem Budget für das Bauprojekt und mit Materialien für den Innenausbau und die Fassade. Am Gerberhof sorgen Bagger dafür, dass das Loch, also die Baugrube, jeden Tag ein Stück tiefer wird. Im Sitzungssaal sorgten derweil die Ratsmitglieder dafür, dass im Kosten- und Zeitplan möglichst keine Löcher entstehen, indem sie Einsparmöglichkeiten nutzten.


Politik | Nachricht vom 14.10.2020

Aus der letzten Sitzung des Stadtrates Ransbach-Baumbach

Am Montag, 28. September 2020, fand im großen Saal der Stadthalle Ransbach-Baumbach eine öffentliche und nichtöffentliche Sitzung des Stadtrates der Stadt Ransbach-Baumbach statt. Zu dieser Sitzung des Stadtrates waren neben den Ratsmitgliedern auch einige interessierte Zuhörer erschienen. Zunächst beschloss der Stadtrat die Tagesordnung um einen dringlichen Tagesordnungspunkt zu erweitern. Daher wurde der Punkt „Auftragsvergaben für den 4. BA zum Ausbau der Rheinstraße (L-307)“ nachträglich auf die Tagesordnung genommen.


Politik | Nachricht vom 14.10.2020

Caan beschließt neue Regeln für Dorfgemeinschaftshaus und Waldschutzhütte

Am Donnerstag, 1. Oktober 2020, fand um 19.30 Uhr eine Sitzung des Ortsgemeinderates im Saal des der Gaststätte „Zur Linde“ in Caan statt. Unter Tagesordnungspunkt (TOP) 1 der Sitzung wurden die Ratsmitglieder über die einstimmige Entscheidung im Umlaufverfahren zu den Ergänzungen in der Vereinbarung der Hüttenvermietung informiert. Diese Ergänzungen wurden durch die Auflagen in der 10.COBeLVO erforderlich.


Wirtschaft | Nachricht vom 14.10.2020

HALLOWEEN ROCKT! Virtuelle Party am 31. Oktober 2020

In besonderen Zeiten darf man nicht den Kopf hängen lassen - positiv nach vorne schauen, das ist die Lösung. Diesem Gedanken sind auch Swen Metzler von M-Eventservice und sein Team aus Borod gefolgt, als sie beschlossen, die traditionelle Halloween-Party in diesem Jahr aus bekanntem Anlass nicht ausfallen zu lassen. Anstatt mehrerer Tausend Besucher/innen, die in den letzten Jahren zu Halloween nach Borod pilgerten, wird die Party in diesem Jahr ohne Publikum per Live-Stream virtuell aus einem Studio nach Hause übertragen.


Vereine | Nachricht vom 14.10.2020

Bauern- und Winzerverband fordert Jagd auf Wölfe

Der Bauern- und Winzerverband Rheinland-Nassau (BWV) fordert angesichts der Zahl der Wolfsrudel in der EU und auch in Deutschland, dass der Wolf von der Liste der geschützten Arten gestrichen wird. Die Landesregierung müsse auf europäischer und nationaler Ebene die rechtlichen Voraussetzungen dafür schaffen, dass der Wolf bejagt werden könne.


Kultur | Nachricht vom 14.10.2020

Realität und Fiktion genial in einem historischen Roman kombiniert

Eine packende Lesung erlebten die Besucher am Dienstagabend (13. Oktober) in der Stadthalle Westerburg: Im Rahmen des Westerwälder Literatursommers zum Thema „Nordlicht“ stellte Lena Johannson ihr Buch „Die Malerin des Nordlichts“ vor. Moderator Bernhard Robben entlockte der Autorin viele interessante Informationen und persönliche Bekenntnisse.


Region | Nachricht vom 13.10.2020

Bronzenes Feuerwehr-Ehrenzeichen an verdiente Wehrleute verliehen

Gemeinsam mit der Wehrleitung zeichnete Bürgermeister Andreas Heidrich im Auftrag von Innenminister Roger Lewentz neun verdiente Wehrleute der Freiwilligen Feuerwehr Nistertal sowie des Musikzuges der FF Nistertal mit dem im vergangenen Jahr neu eingeführten Bronzenen Feuerwehr-Ehrenzeichen für 15-jährige aktive, pflichttreue Tätigkeit bei der Feuerwehr aus.


Region | Nachricht vom 13.10.2020

Verantwortungsvoll, erprobt und gut

Die Infektionszahlen im Kreis steigen. Neben dem medizinischen Leistungsspektrum zählt insbesondere der Schutz von Patienten und Mitarbeitern vor einer Infektion mit dem SARS COV2-Virus zu den vorrangigen Aufgaben der Kliniken, das haben wir aus dem bisherigen Umgang mit dem Virus gelernt.


Region | Nachricht vom 13.10.2020

Westerwaldkreis beklagt weiteren Corona-Todesfall

Am 9. Oktober meldet der Westerwaldkreis 643 (+17) bestätigte Corona-Fälle im Kreis, davon inzwischen 569 wieder genesen. 544 Westerwälder befinden sich in angeordneter Quarantäne. Ein 72-Jähriger aus der VG Wirges ist verstorben.


Region | Nachricht vom 13.10.2020

Unfallverhütungskontrolle Schwerlastverkehr auf A 3

Durch Kräfte der Polizeiautobahnstation Montabaur wurde am heutigen Tage 13. Oktober 2020, zwischen 9 und 15 Uhr, eine Sonderkontrolle auf der A 3 in Fahrtrichtung Frankfurt am Main, auf Höhe der Gemarkung 56410 Montabaur durchgeführt. Im Streckenbereich eines LKW-Überholverbots wurden im Schwerpunkt Abstandsverstöße sowie die Missachtung des LKW-Überholverbots durch den Schwerlastverkehr kontrolliert.


Region | Nachricht vom 13.10.2020

Kreis Neuwied erreicht Warnstufe "rot"

Nachdem sich am Montag, 12. Oktober, zunächst eine leichte Entspannung bei der Entwicklung der Fallzahlen darstellte, steigen diese am Dienstag, 13. Oktober, wieder deutlich an. Es wurden 24 neue Fälle am Dienstag im Gesundheitsamt registriert. Damit steigt auch der Inzidenzwert für den Landkreis Neuwied auf 52,9 und liegt in der Warnstufe „rot".


Region | Nachricht vom 13.10.2020

Fahrer und Beifahrer flüchteten zu Fuß vor Polizeikontrolle

Ein Sprinter-Fahrer ließ sich nicht von der Polizei kontrollieren, statt anzuhalten flüchtete er in Richtung Limburg, verfolgt von der Polizei. Nachdem der Beifahrer aus dem Fahrzeug gesprungen war, wurde seine Identität festgestellt. Der Fahrer fuhr noch ein Stück weiter und verschwand dann auch zu Fuß in Montabaur. Nach dem Mann wird noch gefahndet.


Region | Nachricht vom 13.10.2020

B 255 - Vollsperrung zwischen Hahner-Stock und Rothenbach

Die Bauarbeiten zum Ausbau der Bundesstraße 255 zwischen Hahner-Stock (Kreuzungsbereich B 8/ B 255 bei Hahn am See) und Rothenbach beginnen am 19. Oktober 2020. Die Arbeiten an der B 255 werden je nach Witterung bis etwa Mitte Dezember 2020 andauern und können nur unter einer Vollsperrung der Straße erfolgen.


Politik | Nachricht vom 13.10.2020

Haushaltshilfen für Pflegebedürftige werden unbürokratisch anerkannt

Wie die Landtagsabgeordnete Dr. Tanja Machalet (SPD) mitteilt, erleichtert das Land Rheinland-Pfalz die Anerkennung von Haushaltshilfen für pflegebedürftige Menschen. Das vereinfachte Anerkennungsverfahren sieht vor, dass Pflegebedürftige, die in ihrem Alltag durch eine Nachbarschaftshilfe, als Freundschaftsdienst oder im Rahmen einer Nebentätigkeit unterstützt werden, diese künftig über den Entlastungsbetrag der Pflegeversicherung von monatlich 125 Euro abrechnen können. Das sieht eine Änderung der Landesverordnung vor, die am 10. Oktober in Kraft getreten ist.


Wirtschaft | Nachricht vom 13.10.2020

Wirtschaft nach Corona-Schock: wenig Zuversicht trotz stabiler Geschäftslage

Das Konjunkturklima im nördlichen Rheinland-Pfalz hat sich zum Herbst 2020 wieder aufgehellt, nachdem es durch die Corona-Pandemie im Frühsommer 2020 einen starken Einbruch erlitten hatte. Das belegt die aktuelle Konjunkturumfrage der Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz, die auf einem repräsentativen Querschnitt der Wirtschaft von 414 Betrieben mit rund 57.000 Beschäftigten basiert.


Kultur | Nachricht vom 13.10.2020

Das Gestern für morgen bewahren

Das Stadtarchiv Montabaur ist eine große Schatzkiste gefüllt mit historischen Dokumenten wie Zeitungen, Bildern und alten Handschriften. Wer darin etwas finden will, muss sich auskennen oder eines der so genannten Findbücher öffnen, in denen alle Dokumente verzeichnet und mit Schlagworten versehen werden. Vieles ist schon erfasst, aber es lagern noch viele Schätze unerkannt in den Regalen.


Region | Nachricht vom 12.10.2020

Skoda-Fahrerin verursachte unter Alkoholeinfluss Unfall und fuhr weiter

Wer wurde am Sonntagnachmittag durch einen schwarzen Skoda gefährdet? Die Polizei sucht Zeugen für die verkehrsgefährdende Fahrweise einer Autofahrerin, die unter Alkoholeinfluss unterwegs war und in diesem Zustand in Salzburg einen Unfall verursachte. Danach setzte die Frau ihre Fahrt mit dem beschädigten Auto fort, bis sie in Niederroßbach von der Polizei gestoppt wurde.


Region | Nachricht vom 12.10.2020

Gefäßkrankheiten frühzeitig diagnostizieren und konservativ therapieren

Jährlich sterben europaweit mehr als 500.000 Menschen an den Folgen einer Lungenembolie - das sind mehr Todesfälle als durch Brust- und Prostatakrebs, AIDS und Verkehrsunfälle zusammen. Der weltweite Thrombose-Tag, der sich morgen (13. Oktober) zum siebenten Mal jährt, soll das Thema bei Fachleuten und in der Bevölkerung in Erinnerung rufen, denn: ein Teil der Todesfälle ließe sich bei rechtzeitiger Diagnose und Therapie vermeiden.


Region | Nachricht vom 12.10.2020

Kindertagesstätte Hoher Westerwald geschlossen

In der Kindertagesstätte Hoher Westerwald Nister-Möhrendorf wurden zwei Kinder positiv auf das Corona-Virus getestet. Einen weiteren Fall gab es an der Theodor-Heuss-Realschule plus Wirges.


Politik | Nachricht vom 12.10.2020

Bad Marienberger Bürgerbus rollt wieder

Der Bürgerbus für Senioren und Seniorinnen fährt jeden Dienstag und Donnerstag ab 8 Uhr bis circa 12 Uhr. Der freundliche Telefondienst nimmt in der jeweiligen Woche montags zwischen 14.30 Uhr und 16 Uhr Ihren Fahrauftrag entgegen, Telefon: 02661/6268-203.


Politik | Nachricht vom 12.10.2020

Digitale Unterrichtsmöglichkeiten der Schulen in der VG Montabaur

„Ich freue mich, dass ein Antrag unserer Fraktion für schnelle Klarheit über den Stand der digitalen Unterrichtsmöglichkeiten an den Schulen in der Trägerschaft der Verbandsgemeinde Montabaur gesorgt hat“, erklärt der Vorsitzende der CDU-Verbandsgemeinderatsfraktion Montabaur, Dr. Wolfgang Neutz, nach der letzten Verbandsgemeinderatssitzung.


Politik | Nachricht vom 12.10.2020

Selterser Verein mit neuen Angeboten für Jugendliche

Der Verein Backes hat in Selters den „Lernraum“ eingerichtet. Dort können Kinder und Jugendliche, die in Selters wohnen oder dort zur Schule gehen und zu Hause nicht die entsprechenden Möglichkeiten haben, an Laptops mit Internetzugang arbeiten und einen Drucker kostenfrei nutzen. Insbesondere in Zeiten eines möglichen Fernunterrichts (Homeschooling) steht der „Lernraum“ des Backes zum Erledigen der Aufgaben bereit.


Politik | Nachricht vom 12.10.2020

Gabriele Greis Bürgermeister-Kandidatin für VG Hachenburg

Nach der Ankündigung von Peter Klöckner, ab Herbst kommenden Jahres das Amt des Bürgermeisters der Verbandsgemeinde Hachenburg nieder zu legen, haben sich Vorstand und Fraktion der SPD in der Verbandsgemeinde Hachenburg einstimmig auf die Erste hauptamtliche Beigeordnete Gabriele Greis als Kandidatin für dieses Amt geeinigt.


Sport | Nachricht vom 12.10.2020

Rockets verlieren Testspiel gegen Herner EV

Der nächste Test ist gespielt, die nächsten Erfahrungen sind gesammelt: Auch beim Heimspiel gegen den etablierten Nord-Oberligisten Herner EV konnte Aufsteiger EG Diez-Limburg über weite Strecken der Partie sehr gut mithalten. Die Rockets können, so hat es den ersten Anschein, das Tempo in der neuen Spielklasse mitgehen – wenngleich das 1:4 auf heimischem Eis auch gezeigt hat: Es liegt noch Arbeit vor dem Team von Cheftrainer Arno Lörsch.


Kultur | Nachricht vom 12.10.2020

29. Kinoprogrammpreis verliehen

Kulturminister Konrad Wolf hat am Freitagabend (9. Oktober) die Kinoprogrammpreise in Mainz verliehen. Coronabedingt wurde die 29. Preisverleihung nicht in einem Kinosaal, sondern im rheinland-pfälzischen Kulturministerium durchgeführt. Als Unterstützung für die rheinland-pfälzischen Programmkinos verkündete Wolf eine Sonderprämie von 200.000 Euro für die prämierten Kinos.


Kultur | Nachricht vom 12.10.2020

Ehrung des Künstlers Reiner Coura zum 80. Geburtstag

Anlässlich seines 80. Geburtstages ist der Maler und Plastiker Reiner Coura aus Hüblingen mit einer ganz besonderen Form der Anerkennung geehrt worden. Auf Initiative des Antiquariats Lang aus Rennerod, die mit Werken von Coura schon mehrere Kunstausstellungen absolvierten, startete im Sommer eine besondere Aktion mit einem Rundschreiben an alle Freunde der Kunst im hiesigen Raum.


Wirtschaft | Nachricht vom 12.10.2020

Fitbleiben auch zur kalten Jahreszeit

Der goldene Herbst ist da und aus diesem Grund finden wir Menschen immer wieder neue Ausreden, um dem Sport den Rücken zu kehren. Was im Sommer wegen dem schönen Wetter super funktioniert hat, wird bei Regenwetter oft eine echte Herausforderung. Schließlich gibt es im Herbst und im Winter weniger Sonne, die uns zum Sporttreiben an die frische Luft lockt. Mit diesen einfachen Tricks schafft man es aber, sich auch zur kalten Jahreszeit zum Sport zu motivieren.


Wirtschaft | Nachricht vom 12.10.2020

Die besten Lifehacks für zu Hause

Manchmal sind es Kleinigkeiten, die einem das Leben schwer machen. Mal fällt das Ladekabel fürs Handy hinter den Schreibtisch, mal verlegt man seinen Schlüssel... In den vergangenen Jahren hat sich aus diesen Alltagsproblemen eine echte Bewegung entwickelt, die mit den normalsten Gegenständen die kleinen und großen Probleme in Haushalten löst. Regelmäßig posten kreative Bastler ihre Lösungen für alltägliche Probleme in den sozialen Netzwerken oder auf Blogs. Die sogenannten Lifehacks sind einfach zu kopierende Ideen, die jeder schnell auch bei sich zu Hause anwenden kann. In diesem Beitrag werden die besten Lifehacks für den Haushalt beleuchtet.


Region | Nachricht vom 11.10.2020

Nicole nörgelt – über Wutbürger

Manchmal frage ich mich wirklich, woher all diese Wut kommt. Steigt der Wille, sich zu ärgern, mit dem Maß an Wohlstand, in dem man lebt? Wird die Angst, jemand könnte einem die Butter vom Brot nehmen, proportional größer mit dem Angebot auf der Frühstückstafel? Verleitet das Leben in Sicherheit dazu, laut gegen alles zu schreien, was sie gewährleistet?


Politik | Nachricht vom 11.10.2020

„WohnPunkt“ meets Internet

Wohnen im vertrauten Umfeld, auch wenn man nicht mehr fit ist und Unterstützung benötigt – das wünschen sich viele ältere Menschen. Die Landeszentrale für Gesundheitsförderung in Rheinland-Pfalz e.V. (LZG) begleitet im Auftrag des Ministeriums für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie Kommunen im ländlichen Raum bei der Umsetzung von Projekten, die diesem Wunsch entgegenkommen.


Vereine | Nachricht vom 11.10.2020

Nistkastenpflege mit dem NABU Hundsangen: helfende Hände gesucht

Am Samstag, den 17. Oktober 2020 können alle Naturinteressierten bei einem Arbeitseinsatz der NABU-Gruppe Hundsangen zur Nistkastenpflege mithelfen. Gemeinsam werden die Teilnehmenden die Spezialkästen von Steinkäuzen und Schleiereulen säubern oder neue Kästen aufhängen. Wenn darüber hinaus noch Zeit sein sollte, können weitere Naturschutzarbeiten am Wiesenprojekt oder an der Blühfläche durchgeführt werden.


Vereine | Nachricht vom 11.10.2020

Heinz Valentin neuer Ehrenvorsitzender der Kulturvereinigung Hadamar

Die Kulturvereinigung Hadamar hat Heinz Valentin zum Ehrenvorsitzenden ernannt. Damit dankt der Verein seinem langjährigen Vorsitzenden für dessen Verdienste. Eigentlich war die Ehrung für die Jahreshauptversammlung im Frühjahr vorgesehen, kurz nach dem 80. Geburtstag von Valentin. Dieser Termin musste wegen Corona abgesagt werden. Die Ehrung ist für die heutige Vereinsvorsitzende Dr. Ursula Ferchland und die übrigen Vorstandsmitglieder der Kulturvereinigung aber ein Herzensanliegen, das nicht bis 2021 aufgeschoben werden sollte. Deshalb fand sie nun im kleinen Rahmen statt.


Kultur | Nachricht vom 11.10.2020

Buchtipp: „Wilde Welten der Urzeit“ herausgegeben vom Naturhistorischen Museum Mainz

Das Autoren-Team Nicole Fischer, Manuela Aiglstorfer und Bernd Herkner hat ein anschauliches Buch gestaltet, anhand dessen sich ein Besuch – zum Beispiel jetzt in den Herbstferien - in der 2019 neu eröffneten Dauerausstellung des Museums in unserer Landeshauptstadt mit der ganzen Familie wunderbar vor- oder nachbereiten lässt.


Kultur | Nachricht vom 11.10.2020

Aktive der Kleinkunstbühne Mons Tabor stemmen sich gegen die Krise

„Wie kann die Diversität im Westerwälder Kulturangebot nach Corona erhalten werden?“ Diese Frage diskutieren die Aktiven der Kleinkunstbühne Mons Tabor e.V. beim nächsten Plenumstreffen (Jahreshauptversammlung) am Samstag, 24. Oktober 2020 um 15 Uhr in der Stadthalle Montabaur.


Kultur | Nachricht vom 11.10.2020

Sudhaus Boys feierten mit Fans am b-05 in Horressen

Die „Sudhaus Boys“ als Boy-Band zu bezeichnen, wäre vielleicht etwas zu verwegen, aber wenn man die Jungs rund 30 Jahre zurückbeamen würde, könnten sie es mit „Take That“ und den „Backstreet Boys“ locker aufnehmen. Auf jeden Fall hatten die „Sudhaus Boys“ zum Abschlusskonzert am herrlich gelegenen Kultur-Café b-05 im Wald bei Horressen eingeladen.


Region | Nachricht vom 10.10.2020

Acht Flüchtlinge auf Ladefläche eines Sattelzuges entdeckt

Am Freitag, 9. Oktober meldete die Polizeiinspektion Cochem, dass eine unbekannte männliche Person einen Notruf abgesetzt habe und diese Person sich mit anderen Personen auf der Ladefläche eines Sattelaufliegers befinde. Der LKW sei vermutlich auf der BAB 48 in Richtung Koblenz unterwegs.


Region | Nachricht vom 10.10.2020

Verkehrsunfall mit erheblichen Verkehrsbehinderungen auf A3

Nach einem Unfall auf der A3, Gemarkung Dernbach, Kilometer 63,5, Fahrtrichtung Frankfurt ergibt sich für die Polizei aufgrund erster Ermittlungen vor Ort sowie Befragung der Unfallbeteiligten, nunmehr der Verdacht der Verkehrsunfallflucht durch ein bislang unbekanntes Fahrzeug. Demnach wechselte dieses die Fahrspur vom mittleren auf den linken Fahrstreifen, ohne auf den sich dort befinden PKW (BMW 318, schwarz) zu achten.


Region | Nachricht vom 10.10.2020

Zeuge fuhr unter Alkohol und Drogen zur Polizei

Unter Alkohol- und Drogeneinfluss erschien ein Mann zur Zeugenaussage bei der Polizei in Montabaur. Die Beamten stellten die Fahruntüchtigkeit des Mannes schnell fest und belegten sie mittels Tests. Da dem Mann jeglicher Alkoholkonsum bereits gerichtlich untersagt war, hat sein Verhalten nun weitreichende Konsequenzen.


Region | Nachricht vom 10.10.2020

Flüchtiger Autofahrer und Rollerfahrer gesucht - Zeugenaufruf

Die Polizei bittet um Zeugenaussagen zu einem unfallflüchtigen Fahrer eines hellen Fahrzeugs, der am 22. September 2020 in Höhr-Grenzhausen einen Seat Leon beschädigte und zu einem Rollerfahrer, der am 16. September 2020 in Selters einen Mann auf einem Fußgängerweg gefährdete.


Region | Nachricht vom 10.10.2020

Tumorbehandlung ohne Chemotherapie – Wo stehen wir heute?

1998 wurde das Spektrum der therapeutischen Optionen in der Onkologie durch sogenannte Antikörper erweitert, ja, revolutioniert. Hierunter versteht man Substanzen, die gegen bestimmte Strukturen auf der Oberfläche oder im Inneren der Tumorzelle gerichtet sind und dadurch deren Wachstum hemmen. Diese Antikörper werden alleine, in Kombination oder zusammen mit Chemotherapien gegeben und führen oftmals zu Therapieerfolgen, die zuvor undenkbar schienen.


Region | Nachricht vom 10.10.2020

Wenn Angehörige Pflege brauchen

Angehörige, die Menschen mit Demenz zu Hause pflegen, erfüllen eine gesamtgesellschaftlich wichtige Aufgabe. Als wegen des Lockdowns gewohnte Unterstützungsangebote wegfielen, wurde die bedeutende Rolle pflegender Angehöriger besonders deutlich. Der Fachtag Demenz, den das Landes-Netz-Werk Demenz in der Landeszentrale für Gesundheitsförderung in Rheinland-Pfalz e.V. (LZG) in diesem Jahr digital durchführte, stellte Projekte und Unterstützungsangebote für pflegende Angehörige vor und gab Anregungen, wie der Spagat zwischen Fürsorge und Selbstfürsorge gelingen kann.


Region | Nachricht vom 10.10.2020

Kostenfrei geführte Wanderung im Kannenbäckerland startet in Hillscheid

Am Samstag, 17. Oktober 2020 um 11 Uhr ist Start in Hillscheid am Hotel Hüttenmühle. Schriftliche Anmeldung wäre wünschenswert. In Hillscheid findet die dritte Samstag-Wanderung eines jeden Monats statt. Startpunkt ist dabei das Hotel Hüttenmühle (Hüttenmühle 1).


Region | Nachricht vom 10.10.2020

Waldwegesperrung im Bereich Marienstatt Astert

Entlang des beliebten Wander- und Radweges Marienstatt/Astert müssen borkenkäferbefallene Fichten aus Gründen der Gefahrenabwehr gefällt und abtransportiert werden. Da die notwendigen Holzerntearbeiten auf dem gesperrten Weg stattfinden, kann während der Arbeiten vom 26. Oktober bis 27. November der Weg nicht benutzt werden.


Wirtschaft | Nachricht vom 10.10.2020

Frischluft muss rein – aber wie?

In jedem Haus, in dem Menschen wohnen, muss gelüftet werden – das weiß jeder. Die oft erwähnte „atmende Wand“ gibt es nicht – weder in gedämmten noch in ungedämmten Gebäuden. Und auch durch Fugen und Ritze in der Gebäudehülle kommt selbst in Altbauten zu wenig Luft rein, als dass man auf aktives Lüften verzichten könnte. Feuchtigkeit und weitere (Schad)Stoffe müssen raus aus dem Haus und Sauerstoff zum Atmen rein.


Werbung