Werbung

Pressemitteilung vom 09.12.2023    

Verbandsgemeinde Rennerod ehrt Feuerwehrleute für langjähriges Engagement

In einer Feierstunde im Dorfgemeinschaftshaus in Niederroßbach haben Land, Westerwaldkreis und Verbandsgemeinde Rennerod Feuerwehrleute für ihr langjähriges Engagement geehrt. Bürgermeister Gerrit Müller und Kreisbeigeordneter Klaus Koch überreichten die Ehrenzeichen des Landes Rheinland-Pfalz.

25 Feuerwehrkameraden der Wehren der Verbandsgemeinde Rennerod wurden für ihren aktiven Feuerwehrdienst ausgezeichnet. (Foto: Kerstin Guckert)

Rennerod. "Die Freiwilligen Feuerwehren sind ein wichtiger Bestandteil unserer Gesellschaft und leisten einen unverzichtbaren Beitrag zum Schutz der Bevölkerung", betonte Gerrit Müller. "Die Auszeichnungen sind ein Zeichen des Dankes und der Anerkennung für das langjährige Engagement der Feuerwehrleute. Sie sind Ausdruck der Wertschätzung für den Dienst am Nächsten, den sie bei Wind und Wetter leisten." Klaus Koch hob in seiner Rede den besonderen Stellenwert der Feuerwehren in der Gesellschaft hervor. "Sie sind ein Garant für Sicherheit und Stabilität", sagte er. "Die Feuerwehrleute sind hoch motiviert und fachlich bestens ausgebildet. Sie leisten einen unverzichtbaren Beitrag zum Schutz der Menschen und ihrer Werte."

Insgesamt wurden 25 Feuerwehrleute für 15, 25, 35 und 45 Jahre aktiven Dienst geehrt. Die Auszeichnungen für 15 Jahre erhielten: Patrick Blesius (Oberroßbach), Marcel Endres (Irmtraut), Maximilian Gath (Neunkirchen), Florian Klering (Rennerod), Christopher Kupecek (Oberrod), Merlin Mühl (Neunkirchen), Nils-Malte Peter (Liebenscheid), Robin Schmidt (Neustadt/Ww), Marvin Simon (Seck), Christian Willi Weber (Niederroßbach).



Für 25 Jahre wurden mit dem silbernen Feuerwehr-Ehrenzeichen geehrt: Jens Bußweiler (Neunkirchen), Sabine Jacob (Oberroßbach), Sönke Juister (Bretthausen), Matthias Kreckel (Liebenscheid), Denny Müller (Neustadt/Ww.), Stefan Willwacher (Oberroßbach)

Die Ehrenzeichen für 35 Jahre erhielten: Marco Benner (Niederroßbach), Dirk Eisenmenger (Oberrod), Thorsten Flick (Niederroßbach), Thomas Grahl (Rennerod), Volker Lamboy (Oberrod), Thomas Schneider (Irmtraut).

Die besondere Ehrung mit dem goldenen Feuerwehr-Abzeichens für 45 Jahre aktiven Dienst konnten Friedbert Becker (Nister-Möhrendorf), Harald Menk (Salzburg) und Kuno Schmidt (Hellenhahn-Schellenberg) entgegennehmen. (PM)








Lokales: Rennerod & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Rennerod auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Donnerstag und Freitag Streik im ÖPNV von Rheinland-Pfalz: Diese Busunternehmen sind betroffen

Region. Der Ausstand beginnt in der Nacht auf Donnerstag, 29. Februar, ab 3 Uhr. Er endet mit Ende der letzten Schicht am ...

Neuer Spieletreff in Westerburg startet am 15. März

Westerburg. Dank des Engagements einer spielbegeisterten Bürgerin aus Westerburg wird es am 15. März von 10 bis 12 Uhr zu ...

"Berschender Allerlei" unterstützt Bildungsprojekt in Nigeria mit großzügiger Spende

Bannberscheid. Nach dem Erfolg seiner letztjährigen Theateraufführungen konnte der Verein "Berschender Allerlei" mehrere ...

Großer Drogenfund: Zoll entdeckt 20 Kilogramm Marihuana in verstecktem Hohlraum

A 3. Am 15. Februar stoppten die Zöllner gegen 12 Uhr das Fahrzeug mit französischem Kennzeichen, das von einer 57-jährigen ...

Intransparente Laufzeiten für Kunden: Verbraucherzentrale klagt gegen Deutsche Glasfaser

Region. Die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz verklagt die Deutsche Glasfaser wegen Verstößen gegen das Telekommunikationsgesetz ...

Versteckter Alkohol in Kuchen, Suppe und Sauce: Mangelnde Kennzeichnung auf Verpackung

Region. Rotweinsauce enthält Wein und Rumkugeln Rum, das ist naheliegend. Aber wer erwartet Alkohol in Fertigsuppen, Grillsaucen ...

Weitere Artikel


Freispruch nach Totschlag in Ebernhahn

Ebernhahn. Am letzten Verhandlungstag, dem 7. Dezember wurde das Verfahren mit den Plädoyers der Staatsanwaltschaft Koblenz ...

Strom- und Gas: Anbieterwechsel wird wieder interessant

Rheinland-Pfalz. Derzeit fallen die Einkaufspreise für Strom und Gas für Versorger. Manche Versorger geben gesunkene Einkaufspreise ...

Aktualisiert: Schwerer Verkehrsunfall in Vielbach: 59-Jähriger Fahrer von Feuerwehr befreit

Vielbach. Gegen 14.30 Uhr wurden die Rettungskräfte von Polizei und Feuerwehr alarmiert, sowie ein Rettungshubschrauber angefordert. ...

Närrische Ritter Westerwald laden im Jubiläumsjahr zur Herrensitzung ein

Herschbach. Dave Davis weiß mit schwarzem Humor in seiner Paraderolle als sanitäre Fachkraft Motombo Umbokko zu begeistern. ...

Krankschreibung per Telefon wieder möglich

Rheinland-Pfalz. Die IKK Südwest hat schon seit Längerem eine dauerhafte Einführung der Regelung gefordert. Das geht aus ...

Vielbach: Auf L307 flüchtete Fahrer nach Verkehrsunfall

Vielbach. Hierbei kam es in Höhe der Fahrbahnmitte zu einem Zusammenstoß der Außenspiegel der jeweiligen Fahrerseite, wobei ...

Werbung