Werbung

Nachricht vom 10.12.2023    

Bendorf im regnerischen Weihnachtsglanz

Von Elke Stockhausen

Der 47. Bendorfer Weihnachtsmarkt öffnete am Freitag in alter Tradition. Der Markt, der am Samstag dem regnerischen Wetter standhalten musste, zog dennoch viele Besucher an. Kirchplatz und angrenzende Gassen boten Platz für Gaumenfreuden, den typischen weihnachtlichen Getränken und Angebote, die manche Suche nach dem passenden Weihnachtsgeschenk beendeten.

Weihnachtliche Stimmung in Bendorf (Alle Fotos: Elke Stockhausen)

Bendorf. Rund um die Medarduskirche - Marktstände in weihnachtlich dekorierten Holzbuden, die den Passanten Kunsthandwerk, exklusive Pflegeprodukte und Bekleidung präsentieren, gehören zum Weihnachtsmarkt am Rhein. Das Besondere, der Rindenmulch, dessen Schicht auf dem Boden in diesem Jahr leider nicht sehr dick ist, gibt ihm ein besonderes Flair. Im Vorübergehen erhascht man da Phrasen verschiedener Unterhaltungen, dass er insbesondere das Stolpern bremsen würde, wenn man zu viel Glühwein getrunken hätte.

Glühwein-Contest
Glühwein - die Chance für die Besucher beim Glühwein-Contest ihre Stimme abzugeben und den besten aller heißen "Roten" zu wählen und gleichzeitig einen Gewinn einzustreichen. Die am Kirchplatz angrenzenden Straßen sind von fliegenden Händlern eingenommen und laden zum Verweilen ein. Kleinigkeiten, die am Heiligen Abend verschenkt werden, können variieren. Socken und Handschuhe neben Küchenreiben, Käse und Dekoartikeln. Vieles, das spontane Einfälle für noch fehlende Geschenkideen bietet. Natürlich auch der verlockende Duft nach Anis am Bonbonstand und frischem Holz, denn auch den Weihnachtsbaum kann man hier erwerben, fehlen nicht.

Es gibt kein schlechtes Wetter
Der einsetzende Regen am Samstagmittag war das Einzige, das manchen Händler zum Wegräumen der Auslagen bewegte. Das Wetter sollte sich am Samstag auch nicht ändern. Wer den Markt am frühen Abend besuchte, konnte von dieser Unannehmlichkeit aber schon nicht mehr viel merken. Unzählige Regenschirme und Regenjacken zeugten von der Einstellung "Es gibt kein schlechtes Wetter, nur falsche Kleidung", was auch Jörg Hock aus Bendorf bestätigte. Er konnte nicht abgehalten werden, mit seiner Frau einen gemütlichen Abend zu verbringen - Glühwein und Bratwurst in Gedanken - gehört der Weihnachtsmarkt zu seinem alljährlichen Ziel.



Nicole Strott nervte der Regen zwar, aber das kleine und gemütliche Ambiente im Lichterglanz zog auch sie auf den Kirchplatz. Stellvertretend für die Händler gab Horst-Hasso Stephanides aus Neuwied Auskunft. Der Regen an diesem Samstag war für seinen Umsatz spürbar. Dennoch blickt er zuversichtlich auf den Sonntag, den letzten Tag dieses Weihnachtsmarktes, denn dann kämen erfahrungsgemäß wieder mehr Besucher, welche die Gemütlichkeit und Präsente für den Gabentisch suchten.

Abgerundet mit musikalischem Programm, ein gelungener 47. Bendorfer Weihnachtsmarkt. Wünschen wir ihm einen Sonntag ohne Regen und viele Gäste aus und um die Stadt am Rhein. (Elke Stockhausen)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Mehr dazu:   Veranstaltungsrückblicke   Weihnachtsmärkte  

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       
   


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Feuerwehr Siershahn feierte mit Festkommers ihr 125-jähriges Jubiläum

Siershahn. Bei einem solchen Festakt ist es selbstverständlich, dass auch die Spitzen der Kommunalpolitik anwesend sind, ...

AKTUALISIERT: Verkehrsunfall auf der B414 bei Nister: Vollsperrung, brennendes Fahrzeug und zwei Verletzte

Nister. Gegen 15 Uhr kam es zu einem schweren Verkehrsunfall mit Personenschaden auf der B414 in Fahrtrichtung L288. Ein ...

Großer Wallfahrtstag lädt Gläubige zum Kloster Marienstatt ein

Streithausen. In einer herzlichen Einladung an Schwestern und Brüder im seelsorgerlichen Dienst sowie Pilger, animiert die ...

Immer "Sonntags um vier": Start der Kurkonzert-Reihe in Bad Marienberg

Bad Marienberg. Ab Sonntag, 26. Mai, ist es soweit: Die Kurkonzert-Reihe beginnt in Bad Marienberg. Jeden Sonntag, von Mai ...

60 Jahre Freiwilliges Soziales Jahr: Feierlichkeiten von ungewisser Zukunft überschattet

Region. Im Laufe der letzten sechs Jahrzehnte haben sich Hunderttausende junger Menschen im Rahmen des FSJs und des BFDs ...

Vorbereitungen zur Gewerbe- und Leistungsschau in Hof verlaufen planmäßig

Hof. Robert Fischbach, Vorsitzender des Gewerbevereins Hof e. V., berichtet von einem erfreulichen Anmeldestand: "Bis Mitte ...

Weitere Artikel


Schwerer Verkehrsunfall auf der B255: Fußgängerin bei Kollision mit Pkw schwer verletzt

Höhn. Nach Angaben der Polizeidirektion Montabaur ereignete sich der tragische Unfall gegen 2.25 Uhr zwischen den Ortslagen ...

Frontalzusammenstoß zwischen Höhr-Grenzhausen und Vallendar

Höhr-Grenzhausen. Am Samstag (9. Dezember) um 13.45 Uhr befuhr eine 24-jährige Pkw-Fahrerin die L308 von Höhr-Grenzhausen ...

Doppel-Kennzeichenklau in Bad Marienberg - Polizei sucht Zeugen

Bad Marienberg. Eine rätselhafte Tat beschäftigt die Polizeidirektion Montabaur: In der Nassauischen Straße 18 in Bad Marienberg ...

Motorroller in Wirges gestohlen - Polizei sucht Zeugen

Wirges. Die Polizeidirektion Montabaur berichtet von einem unerfreulichen Vorfall, der sich am 9. Dezember 2023 gegen 20 ...

Regionalprojekt "Advent auf den Höfen" beim Biohof Hachenburg

Hachenburg. Den Verbrauchern wird gezeigt, wie die guten, regional-typischen landwirtschaftlichen Produkte entstehen und ...

Neue Löschgruppenführung bei der Feuerwehr Neuhochstein

Höhn-Neuhochstein. Nach fast 30 Jahren an der Spitze der Löschgruppe Neuhochstein, die der Freiwilligen Feuerwehr Höhn angehört, ...

Werbung