Werbung

Nachrichtenarchiv


Es wurden 35254 Nachrichten im Archiv gefunden.


Blättern:
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 242 | 243 | 244 | 245 | 246 | 247 | 248 | 249 | 250 | 251 | 252 | 253 | 254 | 255 | 256 | 257 | 258 | 259 | 260 | 261 | 262 | 263 | 264 | 265 | 266 | 267 | 268 | 269 | 270 | 271 | 272 | 273 | 274 | 275 | 276 | 277 | 278 | 279 | 280 | 281 | 282 | 283 | 284 | 285 | 286 | 287 | 288 | 289 | 290 | 291 | 292 | 293 | 294 | 295 | 296 | 297 | 298 | 299 | 300 | 301 | 302 | 303 | 304 | 305 | 306 | 307 | 308 | 309 | 310 | 311 | 312 | 313 | 314 | 315 | 316 | 317 | 318 | 319 | 320 | 321 | 322 | 323 | 324 | 325 | 326 | 327 | 328 | 329 | 330 | 331 | 332 | 333 | 334 | 335 | 336 | 337 | 338 | 339 | 340 | 341 | 342 | 343 | 344 | 345 | 346 | 347 | 348 | 349 | 350 | 351 | 352 | 353


Region | Nachricht vom 31.01.2018

Urgestein nimmt Abschied vom Schulbetrieb

„Ich hatte immer viel Freude mit den Kindern und natürlich auch mit den Lehrern“, erzählt die scheidende Schulsekretärin Ilse Demitrow mit einem Augenzwinkern und nimmt die schönen Erinnerungen lächelnd mit in den Ruhestand. Ruhig ging es allerdings an ihrem letzten Tag im Mons-Tabor-Gymnasium Montabaur ganz und gar nicht zu.


Region | Nachricht vom 31.01.2018

Trickdiebstahl durch zwei Täterinnen

In Heiligenroth bestahlen zwei Trickdiebinnen eine Seniorin, indem sie die Dame mehrfach umarmten, obwohl diese die beiden Frauen gar nicht kannte. Nach dem Körperkontakt fehlte das Goldarmband am rechten Handgelenk. Eine Personenbeschreibung liegt vor, die Polizei bittet um Mithilfe bei der Tätersuche.


Region | Nachricht vom 31.01.2018

SGD Nord rät: Augen auf beim Kostümkauf zu Karneval

Ob Pirat, Krankenschwester, Teufel oder Cowboy - die Auswahl an Kostümen im Supermarkt, Kaufhaus oder Karnevalsladen ist schier unendlich. Alljährlich haben große und kleine Jecken wieder die Qual der Wahl, für welche Verkleidung sie sich entscheiden sollen. Die Sicherheit sollte beim Kauf allerdings nicht außer Acht gelassen werden.


Region | Nachricht vom 31.01.2018

„Burglind und „Friederike“ – Forstamt Hachenburg informiert

In den Forstrevieren des Forstamtes Hachenburg starten die Arbeiten zur Aufarbeitung der Windwürfe. Die Reviere des Forstamtes Hachenburg sind durch die beiden Windereignisse mit noch zu verkraftenden Schäden davongekommen. Die Mitarbeiter des Forstamtes haben die meisten Forstwege von umgestürzten Bäumen bereits freigeräumt. Gefahr droht noch von herabfallenden Ästen und nachträglich umstürzenden Bäumen.


Region | Nachricht vom 31.01.2018

Notarkammer informiert: Brexit und Briefkastengesellschaften

Zahlreiche in Deutschland tätige Unternehmen weisen eine englische Rechtsform auf. Insbesondere die Limited Company, die sich vor der Einführung der Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt) im Jahr 2008 aufgrund ihres geringen Kapitalbedarfs auch bei deutschen Unternehmern einer gewissen Beliebtheit erfreute, gibt es nach wie vor zuhauf. Bei einem „harten Brexit“ könnten sich diese Gesellschaften nicht mehr auf die europäische Niederlassungsfreiheit berufen.


Politik | Nachricht vom 31.01.2018

Einwohnerzahlen der VG Hachenburg wieder angestiegen

Die Verbandsgemeinde Hachenburg ist im vergangenen Jahr wieder gewachsen. Nach der aktuellen Einwohner-Statistik waren am Stichtag 31. Dezember 2017 genau 24.307 Einwohner mit Hauptwohnsitz gemeldet. Dies sind 123 mehr als am 31. Dezember 2016 und somit ein Anstieg von 0,51 Prozent.


Wirtschaft | Nachricht vom 31.01.2018

Mann Naturenergie präsentierte den aktuellen Film von Al Gore

Energieversorgung aus heimischen Quellen, und das auf nachhaltige Art und Weise, das ist das Ziel der MANN Naturenergie GmbH & Co. KG seit mehr als 25 Jahren. Am 30. Januar lud das Unternehmen seine Kunden und Geschäftspartner in das Cinexx-Hachenburg zu dem aktuellen Film von Al Gore – „Noch immer eine unbequeme Wahrheit!“ ein.


Wirtschaft | Nachricht vom 31.01.2018

Saisoneffekt zum Jahresauftakt: Arbeitslosenzahl steigt an

Im Bezirk der Agentur für Arbeit Montabaur sind 6.369 Menschen ohne Job gemeldet - Quote: 3,6 Prozent - Auch auf dem Stellenmarkt ist die Winterpause spürbar. Die Unterbeschäftigungsquote ist im Vergleich zum Vorjahr leicht gesunken.


Kultur | Nachricht vom 31.01.2018

Kabarett füllte das Stadthaus

Niemanden geringeres als den Messias selbst hatte das Forum Selters zu Gast. Wieder nach Bethlehem geschickt soll er nun die Welt retten und nach Europa reisen. Wie im Laufe des Abends mit dem Kölner Kabarettisten Aydin Isik im Stadthaus Selters klar wird, ist dies kein leichtes Unterfangen.


Region | Nachricht vom 30.01.2018

PKW brennt in Hattert aus

Am Dienstagmorgen, 30.01.2018, wurde der Polizei Hachenburg ein brennender PKW in der Hauptstraße, in Hattert gemeldet. Die sofort alarmierten Feuerwehren aus Hachenburg und Hattert konnten den in Flammen stehenden PKW löschen.


Region | Nachricht vom 30.01.2018

Abendgebete zur Einheit der Christen

Zu zwei Abendgebeten in Kirburg und Mörlen hatten die katholische und evangelische Kirche an den beiden Sonntagen 21. und 28. Januar eingeladen. Die Abendgebete standen unter dem Motto „Deine rechte Hand, Herr, ist herrlich an Stärke“.


Region | Nachricht vom 30.01.2018

Pfarrer Rehfeld geht: Der stille Ästhet verabschiedet sich

So einen Pfarrer wie Gert Rehfeld gibt’s auf der ganzen Welt kein zweites Mal. Mit diesem Satz spricht Dekan Wolfgang Weik das aus, was die meisten Gäste in der voll besetzten Maxsainer Kirche wohl denken: Gert Rehfeld ist ein Unikum. Und doch müssen sich die Maxsainer und Wölferlinger nun von dem stillen Theologen trennen. Rehfeld geht in den Ruhestand und ist mit vielen wertschätzenden Worten verabschiedet worden.


Region | Nachricht vom 30.01.2018

Anhänger mutwillig in Böschung geschoben

In Lautzenbrücken wurde ein Anhänger vom Grundstück des Eigentümers weggeschoben und in eine Böschung gekippt. Da bei diesem Streich Sachschaden entstand, bittet die Polizei um sachdienliche Zeugenaussagen. Zeugen werden auch zu erneuter Sachbeschädigung von PKWs in Hachenburg.


Region | Nachricht vom 30.01.2018

Trunkenheit im Verkehr, Fahren ohne Fahrerlaubnis

Ohne Fahrerlaubnis, dafür aber mit Alkohol im Blut wurde ein Autofahrer von einer Polizeikontrolle in Selters aus dem Verkehr gezogen. Den Fahrer sowie die Fahrzeughalterin erwarten nun umfangreiche Ermittlungsverfahren.


Region | Nachricht vom 30.01.2018

Selbsthilfegruppe bei Dissoziativen Störungen

„Ich leide an Dissoziativen Störungen. Mir wäre ein Austausch mit anderen Betroffenen wichtig“, so beschreibt eine Anruferin bei der Westerwälder Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe (WeKISS | DER PARITÄTISCHE) ihr Anliegen nach der Gründung einer Selbsthilfegruppe zu diesem Thema.


Politik | Nachricht vom 30.01.2018

CDU will Zusammenarbeit mit VdK auf kommunaler Ebene fortführen

Sein umfassendes Angebot für die Mitglieder stellte der Sozialverband VdK Westerwald Landes- und Kommunalpolitikern der CDU-Kreistagsfraktion vor. Mit über 11. 000 Mitgliedern in 48 Ortsverbänden gehört der Sozialverband VdK, so Kreisverbandsvorsitzender Walter Frohneberg, zu den mitgliederstärksten Organisationen im Westerwaldkreis. CDU-Fraktionsvorsitzender Dr. Stephan Krempel dankte dem VdK für seine wichtige Arbeit als Anlaufstelle mit großer Kompetenz insbesondere im Sozialrechtsschutz.


Kultur | Nachricht vom 30.01.2018

„Die zweite Haut“ mit Werken von Sophie von Stillfried

Obwohl die Veranstalter mit vielen Besucher/innen gerechnet hatten, war dann doch der Andrang bei der Eröffnung der Ausstellung „Die zweite Haut“ mit aktuellen Werken von Sophie von Stillfried im Frauenmuseum Wiesbaden unerwartet hoch.


Region | Nachricht vom 29.01.2018

Kultursommer 2018 wird in Neuwied eröffnet

Vom 27. bis zum 29. April wird in Neuwied der Kultursommer Rheinland-Pfalz eröffnet. Das Motto heißt „Industrie-Kultur“ und steht ganz im Zeichen des Westerwälder Bürgermeisters von Heddesdorf und Begründers der Genossenschaftsidee: Friedrich Wilhelm Raiffeisen.


Region | Nachricht vom 29.01.2018

Große Ehre für Brandschutzerzieher aus Höhr-Grenzhausen

Brandmeister Andreas Höwer wurde zum Neujahrsempfang des Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier am 9. Januar nach Berlin ins Schloss Bellevue eingeladen. Mit diesem Neujahrsempfang werden jedes Jahr Bürger aus allen Bundesländern geehrt, die sich langjährig um das Gemeinwohl in besonderer Weise verdient gemacht haben. Allein aus Rheinland-Pfalz waren in diesem Jahr sieben Bürger der Einladung nach Berlin gefolgt.


Region | Nachricht vom 29.01.2018

Einreichung von LEADER-Projekten im Westerwald

Das Projekt LEADER ermöglicht es Menschen mit lokalen Initiativen und Ideen die Entwicklung ihrer Region in die eigene Hand zu nehmen. Die Lokale Aktionsgruppe (LAG) Westerwald, die das Gebiet der Verbandsgemeinden Bad Marienberg, Hachenburg, Rennerod, Selters, Wallmerod, Westerburg, Wirges und der zwölf Ortsgemeinden der ehemaligen Verbandsgemeinde Gebhardshain abdeckt, startet ihren dritten Projektaufruf in der Förderperiode 2014-2020.


Region | Nachricht vom 29.01.2018

Osterfreizeit und Sommerfreizeit für Kinder und Jugendliche

Von Montag, 26. März bis Donnerstag, 29. März findet die beliebte Kinderfreizeit in Westernohe für Kinder von 7 bis 12 Jahren statt und in den Sommerferien können vom Montag, 23. Juli bis Freitag, 27. Juli Jugendliche ab 14 Jahren an der erlebnispädagogischen Jugendfreizeit in den Bergen teilnehmen.


Politik | Nachricht vom 29.01.2018

Baugebiet „Rothenberg II“ bleibt Diskussionsthema

Viele Fragen, aber nur wenige Antworten. Es häufen sich die Zahlen von unschönen Stützmauern an den Hanglagen. Einmündungsbereich der Zufahrtstraße der Dr.-Emde-Straße in das Neubaugebiet rechtfertigt offensichtlich keine Verlegung des Ortseingangsschildes. Rasen ist weiterhin erlaubt.


Politik | Nachricht vom 29.01.2018

Fünf Jahre Solidarpakt Windenergie in der VG Hachenburg

Im Frühjahr 2018 feiert der „Solidarpakt Windenergie“ in der Verbandsgemeinde Hachenburg ein kleines Jubiläum. Am 7. März 2013 unterzeichneten die Bürgermeister von 32 der 33 Gemeinden der Verbandsgemeinde Hachenburg im Rahmen einer Bürgermeisterdienstbesprechung den Solidarpakt.


Politik | Nachricht vom 29.01.2018

Planfeststellungsbeschluss für B 8 bei Hasselbach/Weyerbusch

„Gute Nachricht für Hasselbach und Weyerbusch: Mit dem Ausbau der Bundesstraße 8 wird der Straßenverkehr sicherer und flüssiger. Damit ist ein wichtiges Etappenziel erreicht“, sagte Verkehrsminister Dr. Volker Wissing. Die B 8 verläuft derzeit von Hasselbach kommend durch eine Haarnadelkurve entlang des Ortes in Richtung Weyerbusch. Die Haarnadelkurve stellt seit vielen Jahren einen Unfallschwerpunkt dar. Diese Kurve wird jetzt entschärft.


Wirtschaft | Nachricht vom 29.01.2018

Gerd Thewalt in den Ruhestand verabschiedet

Der Ausbau des Erdgasnetzes im Westerwald ist ganz eng mit einem Namen verbunden: Gerd Thewalt. Der Geschäftsführer der Gasversorgung Westerwald (GVW) trat jetzt nach 48 Berufsjahren in den Ruhestand. Nachfolger ist Jörg Schneider, der diese Aufgabe zusätzlich zu seiner Tätigkeit als Bereichsleiter Vorstandsbüro bei der Energieversorgung Mittelrhein (evm) übernimmt.


Vereine | Nachricht vom 29.01.2018

Rasante Jubiläums-Kappensitzung des Meudter Carnevalclubs

„Der MCV jubelt und lacht zu 66 Jahren Fassenacht“. Dieses närrische Jubiläum wurde vom Meudter Carnevalclub mit einer farbenprächtigen Kappensitzung gefeiert, die mit Tänzen, Sketchen und viel Musik sowie unzähligen Tänzen befreundeter Vereine brillierte.


Sport | Nachricht vom 29.01.2018

D 1 Mädchen vom JFV Oberwesterwald dominierten Spiele

Lilith Schmidt „Spielerin des Tages“. Bei den Spielen um den Titel bei der Futsal-Hallen-Sparkassenmeiserschaft 2018 im Fußballkreis Westerwald/Sieg war die D 1 des JFV Oberwesterwald nicht zu stoppen. Da nur drei Teams antraten spielte man in der Sporthalle in Rennerod eine Doppelrunde.


Sport | Nachricht vom 29.01.2018

MSG Oberwesterwald Rotenhain siegt bei Dreier-Turnier

Aufgrund der geringen Mannschaftsmeldungen in den Kreisen Westerwald/Sieg und Rhein/Lahn und Westerwald/Sieg nahmen die E-Juniorinnen der MSG Oberwesterwald Rotenhain/Bellingen (Westerwald/Sieg) sowie der MSG Altendiez (Rhein/Lahn) auch in diesem Jahr wieder an den Hallenkreismeisterschaften des Kreis Koblenz teil.


Sport | Nachricht vom 29.01.2018

SG Atzelgift/Nister wurde ausgezeichnet

Die SG Atzelgift/Nister wurde beim Hachenburger Pils-CUP als „Beste Mannschaft des Turniers“ ausgezeichnet. Besonders schön: Für fünf Spieler aus dem Team war es der erste Auftritt beim Hachenburger Pils-CUP.


Sport | Nachricht vom 29.01.2018

SSV Hattert: Bambini-Treff mit Wied

25 Bambini trafen sich am Freitag, 26. Januar, in der Rothbachhalle in Hattert zum Fußballspielen – und hatten Eltern, Großeltern und Geschwister mitgebracht. Die Hatterter Bambini waren in zwei Mannschaften aufgeteilt, the Blues und the Reds. Die SSV Hattert Blues konnten ihre beiden Spiele gegen TuS Wiedbachtal I und II knapp und gegen the Reds deutlich gewinnen. Ihre beiden Spiele gegen die Wieder Bambini verloren die SSV Hattert Reds deutlich.


Kultur | Nachricht vom 29.01.2018

Raiffeisen-Campus informiert über die gymnasiale Oberstufe

Besondere Möglichkeiten machen das Konzept am Raiffeisen-Campus für Realschüler und Gymnasiasten attraktiv. Infoabend am 15. Februar um 18:30 Uhr in Dernbach: Die Universität fest im Blick und dennoch in der familiären Atmosphäre einer überschaubaren Privatschule, so präsentiert sich das Konzept der Oberstufe am Raiffeisen-Campus in Dernbach.


Region | Nachricht vom 28.01.2018

Mehrere Einbrüche im Westerwaldkreis

Die Polizei meldete am Wochenende zwei Einbrüche in unbewohnte beziehungsweise leer stehende Häuser und ein versuchten Einbruch in ein Bauernhaus. Hier wurden der oder die Täter offensichtlich gestört und ergriffen die Flucht. Die Polizei bittet um Hinweise.


Region | Nachricht vom 28.01.2018

Diebstahl, Drogen und Unfallflucht

So lauten die Delikte, mit denen sich die Polizei am Wochenende im Westerwaldkreis auseinander setzen musste. Als sehr schwer bezeichnet die Polizei einen Diebstahl von Geld aus einem LKW. Hier brachen die Diebe Schlösser auf, um an den Sage-Bag des Fahrzeuges zu gelangen.


Region | Nachricht vom 28.01.2018

Migrantenkinder haben es schwerer

Erfolg in der Schule ist für Ausländerkinder und Kinder aus Familien mit Migrationshintergrund deutlich schwerer zu erreichen als für deutschstämmige Schüler, stellte Professor Rainer Geißler bei einem Vortrag im Evangelischen Gymnasium Bad Marienberg fest.


Vereine | Nachricht vom 28.01.2018

Eisbären verstärken sich mit Rückkehrer Tautz

Die Sportfreunde Eisbachtal haben sich in der Winterpause mit einem Rückkehrer verstärkt. Der Staffeler Marc Tautz gehört ab sofort zum Kader des Fußballs-Rheinlandligisten. Bereits von Anfang Juli 2012 bis Ende Juni 2014 spielte der 25-Jährige für die Westerwälder in der Rheinlandliga, zudem war er zuvor bereits in der Hessenliga für Rot-Weiß Frankfurt aktiv.


Vereine | Nachricht vom 28.01.2018

Großes Interesse an den Vogelarten des Westerwaldes

Marcel Weidenfeller vom NABU Hundsangen konnte am 25. Januar über 40 VogelfreundeInnen zur zweiten NABU Veranstaltung in 2018, Die Brutvogelarten des Westerwaldes – Bedrohte Vogelvielfalt eines Mittelgebirges in Obererbach begrüßen.


Vereine | Nachricht vom 28.01.2018

Greenpeace weist Weg zum weltgrößten Meeresschutzgebiet

Einen Wegweiser mit der Aufschrift „Weddellmeer Antarktis: 14.185 Kilometer" hat die Greenpeace-Gruppe Westerwald am 28. Januar am Cinexx Kino in Hachenburg aufgestellt. Mit der Aktion und einem Informationsstand machen die Ehrenamtlichen auf eine historische Chance für den Meeresschutz aufmerksam: Im Herbst entscheidet die Antarktis-Kommission CCAMLR (Commission for the Conservation of Antarctic Marine Living Resources) über die Schaffung des weltgrößten Meeresschutzgebiets im Weddellmeer.


Vereine | Nachricht vom 28.01.2018

Vorträge und Fortbildungen für Bienenfreunde

Donnerstag, 15. Februar, 19 Uhr. Thema: “Möglichkeiten der Völkervermehrung”. Der Referent Christian Dreher ist Imkermeister und Bienenfachberater am Bieneninstitut in Kirchhain. Der Neuimker wie auch der erfahrene Imker sollen durch den Vortrag eine Hilfe für die praktische Bienenhaltung erhalten.


Sport | Nachricht vom 28.01.2018

B-Juniorinnen TuS Weitefeld Futsal-Hallenkreismeister 2018

Wenn man ‚das Gute bis zum Schluss aufbewahrt‘, so traf dies auch für die Hallen-Sparkassenmeisterschaft 2018 im Fußballkreis Westerwald/Sieg zu. Bis zum letzten endscheidenden Spiel führten die B-Juniorinnen vom SV Gehlert nach Punkten. Die Entscheidung musste im letzten Spiel fallen. Hier hatten die Juniorinnen des TuS Weitefeld-Langenbach in einem ausgeglichenen und hochklassigen Spiel das notwendige Quäntchen Glück.


Kultur | Nachricht vom 28.01.2018

Ettersdorf am Samstag mit Freitag im Mittelpunkt Europas

Thomas Freitag kam am Samstag, 27. Januar zum Kabarett ins Gelbachtal nach Montabaur-Ettersdorf, um sein neues Programm „Europa, der Kreisverkehr und ein Todesfall“ zu spielen. Ein Programm mit vielen unterhaltsamen und komischen Elementen, aber sehr ernstem Hintergrund, denn die große Idee des vereinten Europa ist von Separatismus und Egoismus erdrückt worden.


Kultur | Nachricht vom 28.01.2018

Lesetipp: Guter Rat kann tödlich sein

Der zweite Fall für die Pfarrhaus-Ermittler spielt in Limburg, wo sich die beiden Autoren bestens auskennen: Christoph Kloft ist in Limburg geboren und Christiane Fuckert lebt mit ihrer Familie im Westerwald. Die resolute Haushälterin Klara Schrupp – Fräulein Schrupp - muss in dem Kriminalroman um ihren Chef bangen.


Region | Nachricht vom 27.01.2018

Komasaufen: Kampagne „bunt statt blau“ startet im Westerwaldkreis

DAK-Gesundheit und Sozialministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler suchen zum neunten Mal die besten Schüler-Plakate gegen Alkoholmissbrauch. Kunst gegen Komasaufen: Unter diesem Motto startet die DAK-Gesundheit jetzt offiziell ihre Kampagne „bunt statt blau“ 2018 zur Alkoholprävention im Westerwaldkreis.


Region | Nachricht vom 27.01.2018

Steuererleichterungen für Kleinunternehmer

Die Steuerberaterkammer Rheinland-Pfalz informiert zu Steuererleichterungen für Kleinunternehmen, Freiberufler und Existenzgründer, dies betrifft in diesem Fall die Umsatzsteuer. Im Umsatzsteuergesetz sind bestimmte Umsatzgrenzen festgelegt.


Region | Nachricht vom 27.01.2018

Projektmanager: Organisationstalente mit gutem Timing

Wer eine leitende Position im Projektmanagement bekleiden will, muss über Organisationstalent verfügen, ein gutes Händchen fürs Zeitmanagement besitzen und obendrein ein guter Innen- und Außenminister für sein Projekt sein. Zusätzlich spielen Soft Skills eine große Rolle, schließlich wollen Mitarbeiter aus verschiedenen Disziplinen geführt und koordiniert werden. Wer diese Voraussetzungen beherrscht, kann einen hochspannenden interdisziplinären Job ausüben und dabei ständig Neues kennenlernen.


Region | Nachricht vom 27.01.2018

Kellerdecke: Eine Dämmung lohnt sich häufig

Ist die Decke eines unbeheizten Kellers nicht gedämmt, gibt das Erdgeschoss permanent Wärme über den Fußboden ab. Das ist noch bei vielen älteren Häusern der Fall und zeigt sich an erhöhten Heizkosten und Fußkälte im Erdgeschoss.


Region | Nachricht vom 27.01.2018

Sonntagscafé der WeKISS für Hachenburger Senioren/innen

Das nächste Treffen findet am 04. Februar im Seniorentreff Hachenburg statt. Alle Senioren/Innen sind eingeladen, um 15 Uhr für einen geringen Kostenanteil von insgesamt 2,50 Euro, bei netten Gesprächen Kaffee und Kuchen dabei zu sein.


Region | Nachricht vom 27.01.2018

Jahresabschluss des Betriebszweiges Löwenbad

Gemäß Paragraph 27 Absatz 3 der Eigenbetriebs- und Anstaltsverordnung in der derzeit gültigen Fassung wird nachstehend der Jahresabschluss des Betriebszweiges Löwenbad für das Wirtschaftsjahr 2016 der Verbandsgemeindewerke Hachenburg öffentlich bekannt gegeben.


Region | Nachricht vom 27.01.2018

Flyer zu „Höhr-Grenzhausen brennt Keramik“ erschienen

Zum Auftakt der touristischen Saison findet am Ostermontag, 2. April bereits zum 19. Mal ein Keramikfestival der besonderen Art statt. Die aktive Kunst- und Kulturförderung für die Keramik in Kunst, Handwerk und Design ist der Stadt Höhr-Grenzhausen ein großes Anliegen. Höhr-Grenzhausen fasst das Engagement mit den Begriffen „Natur, Kultur, Keramik - Höhr-Grenzhausen deckt den Tisch“ zusammen, was sich in dem diesjährigen Thema „Tischkultur“ wunderbar wiederspiegelt.


Politik | Nachricht vom 27.01.2018

Förderung des Projektes „Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung“

Der heimische Bundestagsabgeordnete Andreas Nick begrüßt die Förderung des Projektes „Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung“ der Diakonie Westerwald ausdrücklich. Mit dem Projekt wird eine Beratungsstelle eingerichtet, die es Menschen mit Behinderungen oder solchen, die von Behinderungen bedroht sind, ermöglicht, einen schnellen, niederschwelligen und ganzheitlichen Zugang zu den vielfältigen Hilfen und Unterstützungssystemen zu bekommen.


Wirtschaft | Nachricht vom 27.01.2018

Mechatroniker freigesprochen

Die Kühlung des Bieres und weiterer notwendiger Lebensmittel ist gesichert, wobei man natürlich darüber streiten kann, ob Bier zu den notwendigen Lebensmitteln gehört. Aber warmes Bier trinkt auch keiner gern, also freut man sich, wenn das mit der Kühlung klappt. Damit das so bleibt, wurden jetzt 19 Junghandwerker, die dreieinhalb Jahre auf der Schulbank saßen oder im Lehrbetrieb sich das entsprechende Wissen aneigneten, im Rahmen einer Freisprechungsfeier im Restaurant „Deichblick“ in Neuwied freigesprochen, sprich: man überreichte ihnen das Zeugnis der Berufsreife als Mechatroniker für Kältetechnik.


Region | Nachricht vom 26.01.2018

LKW wird Raub der Flammen

Am Donnerstagabend, den 25. Januar wurde gegen 21 Uhr ein mit Stahlplatten beladener Sattelzug auf der Autobahn A 3 ein Raub der Flammen. Der 62-jährige Fahrer des MAN-Sattelzuges bemerkte gegen 21 Uhr auf seiner Fahrt in Richtung Köln kurz vor der Abfahrt Diez/Nentershausen Geräusche aus seinem Motorraum. Er hielt sein Fahrzeug sofort an, um gleich darauf die ersten Flammen aus dem Motorraum zu bemerken. Er alarmierte sofort die Feuerwehr.


Region | Nachricht vom 26.01.2018

Zwei Einbrüche in Dreisbacher Wohnhäuser

Am Donnerstag, 25. Januar, brachen unbekannte Einbrecher in zwei Nachbarhäuser in Dreisbach ein. In den Häusern wurde alles durchwühlt. Die Polizei bittet um sachdienliche Zeugenhinweise.


Region | Nachricht vom 26.01.2018

Alkoholisierte Autofahrer unterwegs

In Bad Marienberg war am 26. Januar ein alkoholisierter Autofahrer ohne Fahrerlaubnis unterwegs. Er wurde von der Hachenburger Polizei aus dem Verkehr gezogen. Bei Liebenscheid verursachte ein Autofahrer einen Alleinunfall unter Alkoholeinfluss. Der Mann wurde dabei leicht verletzt.


Region | Nachricht vom 26.01.2018

Regionalentscheid des Vorlesewettbewerbs in Hachenburg

Der Regionalentscheid des Westerwaldkreises wird von der Stadtbücherei Werner A. Güth in der Verbandsgemeindeverwaltung Hachenburg ausgerichtet. Wer ist die beste Vorleserin oder der beste Vorleser des Westerwaldkreises?


Region | Nachricht vom 26.01.2018

Heiße und leckere Soßen geben Currywurstfestival die Würze

Das Neuwieder Festival der Currywurst hat sich längst bundesweit einen Namen gemacht und ist zu einem Anziehungspunkt nicht nur für Wurst-Gourmets geworden. Auch in diesem Jahr haben die Veranstalter wieder eine „Extra-Wurst“ im Angebot.


Politik | Nachricht vom 26.01.2018

„Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung“ der Diakonie Westerwald

Der heimische Bundestagsabgeordnete Andreas Nick begrüßt die Förderung des Projektes „Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung“ der Diakonie Westerwald ausdrücklich. Mit dem Projekt wird eine Beratungsstelle eingerichtet, die es Menschen mit Behinderungen oder solchen, die von Behinderungen bedroht sind, ermöglicht, einen schnellen, niederschwelligen und ganzheitlichen Zugang zu den vielfältigen Hilfen und Unterstützungssystemen zu bekommen.


Sport | Nachricht vom 26.01.2018

MSG Borod-Mudenbach ist Futsal-Hallenkreismeister

C-Juniorinnen der MSG Borod-Mudenbach/ Ingelbach/ Kroppach/ Eichelhardt sind Futsal-Hallenkreismeister 2018 im Fußballkreis Westerwald/Sieg. Es war spannend bis zum Schluss im Sportzentrum an der Glockenspitze in Altenkirchen bei den Spielen der C-Juniorinnen um den Futsal-Hallenkreismeister.


Region | Nachricht vom 25.01.2018

Karneval und Arbeitsrecht - Was ist zu beachten?

Weiberfastnacht und Rosenmontag, in einigen Regionen auch der Veilchendienstag sind Brauchtumstage, keine gesetzlichen Feiertage. Es gibt keinen gesetzlichen Anspruch auf bezahlte Freistellung. Darauf weist der Arbeitgeberverband "vem.die arbeitgeber e.V." in Koblenz hin. Wer sich "krank schreiben" lässt, riskiert den Arbeitsplatz.


Region | Nachricht vom 25.01.2018

Keine Digitalisierung ohne „Paradigmenwechsel in den Köpfen“

„Es ist schon eine Schicksalsfrage für den deutschen Mittelstand, wie er sich in der globalisierten Welt in Sachen Digitalisierung verhält“, so Rainer Jung, regionaler Geschäftsführer des Bundesverbandes mittelständische Wirtschaft (BVMW) bei der ersten Veranstaltung 2018 im Rahmen der Reihe „BVMW Meeting Mittelstand“. Er forderte deshalb, dass der Mittelstand eine Vorreiterrolle übernimmt.


Region | Nachricht vom 25.01.2018

Verkehrsunfall mit über drei Promille verursacht

Mit einer Alkoholkonzentration, die viele Menschen ins Koma befördern würde, war ein PKW-Fahrer noch unterwegs. Er fiel in Montabaur auf, weil er beim Rangieren ein parkendes Auto beschädigte und außerhalb seines Fahrzeugs kaum auf den Beinen stehen konnte. Nun muss der Mann wohl für längere Zeit zu Fuß gehen.


Region | Nachricht vom 25.01.2018

PKW-Gespann landete nach Straßenverkehrsgefährdung im Acker

Die Polizeiinspektion Montabaur sucht Zeugen eines Verkehrsunfalls am Samstag zwischen Heiligenroth und Montabaur, weil der Unfallverursacher flüchtig ist. Weil ein Transporter vollständig auf die Gegenfahrbahn geriet, musste der Fahrer eines entgegenkommenden PKWs mit beladenem Anhänger ausweichen und blieb dadurch im Acker stecken.


Region | Nachricht vom 25.01.2018

Unter Medikamenteneinfluss Schlangenlinien gefahren

Weil ein Lieferwagenfahrer in Schlangenlinien fuhr, vermuteten andere Verkehrsteilnehmer Trunkenheit am Steuer. In einer Polizeikontrolle konnte diese Ursache schnell ausgeschlossen werden, allerdings wurden Medikamente als ursächlich festgestellt. Wegen der Verkehrsgefährdung wurden die Weiterfahrt untersagt und ein Strafverfahren eingeleitet.


Region | Nachricht vom 25.01.2018

Heute schon die Welt verändert?

Wir leben in einer Welt immer schnellerer Veränderungen. Deren Folgen spüren wir auch in unserer unmittelbaren Umgebung und können nicht einschätzen, ob Entwicklungen auf die Dauer uns zum Segen oder zum Fluch werden. Oft scheint es, als würden wir von ihnen unentrinnbar mitgerissen und könnten sie nicht beeinflussen.


Region | Nachricht vom 25.01.2018

Hunderte Besucher informierten sich im Herz-Jesu-Krankenhaus

Zum zweiten Mal hatte das Herz-Jesu-Krankenhaus zu einer Nachtvorlesung eingeladen. In der ersten Stunde ging es in verschiedenen Kurzvorträgen um Herzrhythmusstörungen und Gefäßerkrankungen. In regen Diskussionen ließen sich die interessierten Zuhörer weiterführende Fragen beantworten. Bei Thema Herzinfarkt und Wiederbelebung hatten die Zuhörerinnen und Zuhörer auch Gelegenheit, an einer Übungspuppe die zuvor gehörten Informationen zur Reanimation sofort in die Praxis umzusetzen.


Politik | Nachricht vom 25.01.2018

Neufestsetzung Wasserschutzgebiet „Stollen Alexandria“

Aktuell hat die Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord als obere Wasserbehörde das Verfahren zur unbefristeten Festsetzung des Wasserschutzgebiets „Stollen Alexandria“ eingeleitet sowie die Offenlage des Entwurfs der Rechtsverordnung und der Planunterlagen veranlasst.


Kultur | Nachricht vom 25.01.2018

Mit neuen Ideen Lust auf Bücher machen

Die Stadtbücherei hat die Öffnungszeiten kundenfreundlicher gestaltet und erweitert. So öffnet die Stadtbücherei künftig am Donnerstagnachmittag eine Stunde früher. Damit möchte man den Wochenmarktbesuchern und den Ganztagsschülern zeitlich entgegenkommen. Die neuen Öffnungszeiten sind: Mittwoch 16.30 bis 18.30 Uhr, Donnerstag 10 bis 12 Uhr und 15.30 bis 18.30 Uhr, Samstag 10 bis 12 Uhr.


Region | Nachricht vom 24.01.2018

Polizisten bei Verkehrskontrolle angegriffen

Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Körperverletzung, Fahren ohne Fahrerlaubnis unter Einwirkung von Betäubungsmitteln, falsche Personalien, sind die Delikte, die die Polizei nach einer Verkehrskontrolle zur Anzeige brachte.


Region | Nachricht vom 24.01.2018

Noch freie Plätze in den Freiwilligendiensten

Die Gemeinnützige Gesellschaft für Behindertenarbeit sucht noch Freiwillige im FSJ-Bereich für die Standorte Hachenburg, Westerburg und Rennerod zur Betreuung von Menschen mit Behinderung.


Region | Nachricht vom 24.01.2018

Fortbildung „Betreuungsrecht und seine Praxis“

Die Arbeitsgemeinschaft der Betreuungsbehörde und der Betreuungsvereine des Westerwaldkreises bieten für ehrenamtliche Betreuer/Innen eine qualifizierte Fortbildung zur Unterstützung bei Übernahme einer gesetzlichen Betreuung an.


Region | Nachricht vom 24.01.2018

Fußgängerbrücke über den Aubach am 6. und 7. Februar gesperrt

Die Fußgängerbrücke über den Aubach wird von Dienstag, 6. Februar, 8 Uhr, bis Mittwoch, 7. Februar, 18 Uhr komplett gesperrt. Die Brücke im Aubachviertel bildet die fußläufige Verbindung zwischen der Innenstadt von Montabaur und dem ICE-Bahnhof. Auf der Brücke muss der Bodenbelag erneuert werden; zunächst wird eine Testfläche angelegt.


Region | Nachricht vom 24.01.2018

Ausbildungsbegleiter/innen für die Berufsausbildung gesucht

Kommen Sie aus einem pflegerischen Beruf? Haben Sie circa zwei bis drei Stunden in der Woche Zeit für ein anspruchsvolles Ehrenamt? Möchten Sie Ihr Wissen gerne weitergeben? Können Sie sich vorstellen, als Ausbildungsbegleiterin Auszubildende in der Altenpflege oder Altenpflegehilfe bei der Bewältigung des Berufsschulstoffs zu unterstützen?


Region | Nachricht vom 24.01.2018

Jahresabschluss des Betriebszweiges Wasserwerk

Gemäß Paragraph 27 Absatz 3 der Eigenbetriebs- und Anstaltsverordnung in der derzeit gültigen Fassung wird nachstehend der Jahresabschluss des Betriebszweiges Wasserwerk für das Wirtschaftsjahr 2016 der Verbandsgemeindewerke Hachenburg öffentlich bekannt gegeben.


Region | Nachricht vom 24.01.2018

Dachstuhl von Wohnhaus in Hachenburg in Vollbrand

AKTUALISIERT. Am Mittwochabend, den 24. Januar wurde gegen 21.30 Uhr die Feuerwehr Hachenburg zu einem Dachstuhlbrand in den Ortsteil Altstadt von Hachenburg gerufen. In der Kirchstraße war im Dachgeschoss des Wohnhauses aus noch bislang ungeklärten Gründen ein Feuer ausgebrochen. Das Haus und ein Nachbarhaus sind nicht mehr bewohnbar.


Sport | Nachricht vom 24.01.2018

Wäller Lauf-Cup im Jubiläumsjahr

Es ist kaum zu glauben, aber der Wäller Lauf-Cup geht nun schon in sein zehntes Jahr. Die Idee, mehrere Westerwälder Veranstaltungen mit Ihrer Zehn-Kilometer-Laufstrecke in einem Cup zusammen zu führen, sollte den Läuferinnen und Läufern einen zusätzlichen Anreiz geben, möglichst viele der Läufe in einem Jahr zu besuchen.


Region | Nachricht vom 23.01.2018

Alter schützt nicht vor riskanter Fahrweise

Am Montag, den 22. Januar, kam es gegen 12:50 Uhr, zu einer Straßenverkehrsgefährdung mit anschließender Verkehrsunfallflucht auf der B414 Höhe Nister. Eine 84-jährige PKW-Fahrerin befand sich in einer Fahrzeugkolonne an deren Spitze zwei LKW waren.


Region | Nachricht vom 23.01.2018

Investorenwettbewerb Hospitalstraße: Bewerbungsfrist endet bald

Die Stadt Montabaur will die Brachflächen an der Hospitalstraße vermarkten und hatte dafür im November 2017 einen Investorenwettbewerb ausgeschrieben. Der Baugrund soll an einen Investor verkauft werden, der ein umfassendes und tragfähiges Konzept zur Bebauung und Nutzung des zentral in der Innenstadt gelegenen Geländes vorlegt. Wer gute Ideen und Konzepte hat, kann diese noch bis zum 15. Februar 2018 einreichen.


Politik | Nachricht vom 23.01.2018

Neujahrsempfang des SPD Ortsvereines Wirges

Rund 50 Gäste konnte die SPD Wirges zu ihrem Neujahrsempfang im Bürgerhaus Wirges am 18. Januar begrüßen, darunter den Beigeordneten der Stadt Wirges, Walter van 't Hoen aus Wirges, die Landtagsabgeordnete Dr. Tanja Machalet aus Meudt und ihren Vorgänger Harald Schweitzer aus Wirges sowie die Leiterin des Keramikmuseums in Höhr-Grenzhausen Monika Gass, die einen Vortrag zum Immateriellen Kulturerbe "Töpfertradition im Kannenbäckerland" hielt.


Wirtschaft | Nachricht vom 23.01.2018

Bankentest bescheinigt Sparkasse Westerwald-Sieg Bestnoten

Qualität und Kompetenz bei der Beratung vermögender Privatkunden von Banken und Sparkassen haben im Westerwaldkreis und im Landkreis Altenkirchen eine Top-Adresse: Die Sparkasse Westerwald-Sieg hat von unabhängigen Bankentestern des Internationalen Instituts für Bankentests die bemerkenswerte Gesamtnote „sehr gut“ (1,17) erhalten.


Wirtschaft | Nachricht vom 23.01.2018

Schwerbehinderte beschäftigen: Für Betriebe gilt Meldepflicht

Private und öffentliche Arbeitgeber, die im Jahresdurchschnitt 20 und mehr Mitarbeiter beschäftigen, sind gesetzlich verpflichtet, mindestens fünf Prozent dieser Arbeitsplätze mit schwerbehinderten Menschen zu besetzen. Wird diese Vorgabe nicht erreicht, muss eine Ausgleichsabgabe gezahlt werden.


Kultur | Nachricht vom 23.01.2018

Neujahrskonzert des Musikvereins 1977 Marienrachdorf

Unter dem Motto „drei Generationen – ein Konzert“ veranstaltete der Musikverein Marienrachdorf am 20. Januar gemeinsam mit dem Chor Klangfarben, dem Ausbildungsorchester und dem Jugendorchester sein alljährliches Neujahrskonzert.


Kultur | Nachricht vom 23.01.2018

Neujahrskonzert in der Reihe der „Geistlichen Abendmusiken“

Zahlreiche Gäste folgten der Einladung zum traditionellen Neujahrskonzert in der Reihe der „Geistlichen Abendmusiken“ in die evangelische Pauluskirche in Montabaur. Unter der bewährten Leitung des studierten Blockflötisten Torsten Greis, der seit Jahren als Dozent und ausübender Musiker die Blockflötenszene und das Konzertwesen in diesem Fach pflegt, musizierten fast 40 Musikerinnen und Musiker auf den unterschiedlichsten Holzblasinstrumenten in der neugotischen Kirche der Wäller Kreisstadt.


Region | Nachricht vom 22.01.2018

Jubilare blicken auf 185 Jahre bei VG-Verwaltung Selters zurück

Im Jahr 2017 konnten fünf Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verbandsgemeindeverwaltung Selters auf insgesamt 185 Jahre Dienstzeit zurückblicken. 40-jähriges Dienstjubiläum feierten: Ester Göbler, Andrea Leschinski, Otmar Mayer und Reinhard Schüler.


Region | Nachricht vom 22.01.2018

Neues gemeinsames Unterkunftsverzeichnis Kannenbäckerland

Die touristische Kooperation der Verbandsgemeinden Höhr-Grenzhausen und Ransbach-Baumbach hat das Unterkunftsverzeichnis 2018, welches schon seit Beginn des Jahres online verfügbar ist, nunmehr auch gedruckt vorliegen. Hier kann man sich über das umfangreiche Angebot der Hotels und Ferienwohnungen im Kannenbäckerland informieren.


Region | Nachricht vom 22.01.2018

Vielzahl von drogenbeeinflussten Fahrern festgestellt

Bei Verkehrskontrollen vom 18. bis 21. Januar im Raum Ebernhahn/ Montabaur/ Selters zog die Polizei mehrere Fahrer aus dem Verkehr, die wegen Drogeneinflusses verkehrsuntüchtig unterwegs waren. Besonders krass war der Fall eines jungen Fahrers, dessen Mutter unter Drogeneinfluss auf der Wache erschien.


Region | Nachricht vom 22.01.2018

Diebstahl von amtlichen Kennzeichen an zwei PKW

Hinweise auf den oder die Tatverdächtigen werden erbeten im Fall zweier Kennzeichendiebstähle in Ebernhahn. Die Schilder wurden von einem BMW und einem Opel Astra abgeschraubt. Von dem Opel wurden auch die hinteren Scheibenwischer gestohlen.


Region | Nachricht vom 22.01.2018

Jahresabschluss des Betriebszweiges Abwasserwerk

Gemäß Paragraph 27 Absatz 3 der Eigenbetriebs- und Anstaltsverordnung in der derzeit gültigen Fassung wird nachstehend der Jahresabschluss des Betriebszweiges Abwasserwerk für das Wirtschaftsjahr 2016 der Verbandsgemeindewerke Hachenburg öffentlich bekannt gegeben.


Region | Nachricht vom 22.01.2018

Schwerer Verkehrsunfall bei Meudt mit drei Verletzten

Am 22. Januar gegen 15.15 Uhr, ereignete sich auf der Landesstraße 300, zwischen Herschbach und Meudt ein schwerer Verkehrsunfall. Der 61-jährige Fahrer eines PKW befuhr die Kreisstraße 101 von Meudt kommend und wollte an der Einmündung zur L 300, nach links in Richtung Herschbach abbiegen.


Region | Nachricht vom 22.01.2018

25-Jähriger hatte Schutzengel an Bord

Am Montag, den 22. Januar um 16:32 Uhr ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall mit glücklichem Ausgang für den 25-jährigen Fahrzeugführer aus dem Kölner Raum. Der junge Mann befuhr mit seinem PKW die Autobahn A 3 in Richtung Frankfurt auf dem mittleren Fahrstreifen, als ein LKW plötzlich ausscherte.


Politik | Nachricht vom 22.01.2018

Merkelbach gewinnt auch Demograhiepreis des Landes

In der vergangenen Woche überreichte der Innenminister des Landes Rheinland-Pfalz, Roger Lewentz in dem voll besetzten Gemeindesaal des Dorfgemeinschaftshauses von Merkelbach Urkunde, Emailleschild und einen Scheck über 5000 Euro an Ortsbürgermeister Edgar Schneider.


Politik | Nachricht vom 22.01.2018

VG Hachenburg stellt Weichen für dritte Ganztags-Grundschule

Vor dem Hintergrund der Erweiterung des Angebots an Ganztagsgrundschulen in der Verbandsgemeinde Hachenburg besichtigten am vergangenen Samstag der Haupt- und Finanzausschuss sowie der Jugend-, Schul-, Sport- und Sozialausschuss der Verbandsgemeinde Hachenburg die Grundschulen in Borod und Roßbach.


Wirtschaft | Nachricht vom 22.01.2018

Ausstellung „Keramikzentrum Höhr-Grenzhausen“ in München

Die Galerie Handwerk in München eröffnete auch im Jahr 2018 ihre Ausstellungssaison mit einer Keramikpräsentation. Diesmal wurde ein Ort ausgewählt, der unter den Keramiklandschaften eine ganz besondere Rolle spielt und die Geschichte der Keramik in Deutschland ganz wesentlich geprägt hat: Die Stadt Höhr-Grenzhausen.


Wirtschaft | Nachricht vom 22.01.2018

Kostenfreies Seminar für Existenzgründer am 22. Februar

Für alle, die ein eigenes Unternehmen gründen möchten, veranstaltet die IHK-Akademie Koblenz e.V. ein Existenzgründungsseminar. Teilnehmen kann jeder, der die Absicht hat, sich selbstständig zu machen. Dabei kann es sich um eine Neugründung, Übernahme oder die Beteiligung an einem bestehenden Betrieb handeln.


Vereine | Nachricht vom 22.01.2018

Neue Epilepsie Selbsthilfegruppe für den Westerwaldkreis

Die Westerwälder Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe (WeKISS|DER PARITÄTISCHE) gründet auf Nachfrage einer Betroffenen eine Selbsthilfegruppe für Menschen, die an Epilepsie erkrankt sind für den Raum Westerwaldkreis.


Vereine | Nachricht vom 22.01.2018

„Starke Eltern-starke Kinder®“ - Mehr Freude mit Kindern

Kindliche Verhaltensweisen ergeben beim achtsamen Betrachten oft mehr Sinn, als viel beschäftigte Eltern im turbulenten Alltag wahrnehmen können. Eltern fühlen sich häufig durch Verhaltensweisen ihres Kindes provoziert, geärgert und abgelehnt.


Sport | Nachricht vom 22.01.2018

Spvvg. Lautzert-Oberdreis holte erneut den „Pott“ und dominierte

Eine an zwei Spieltagen gut besetzte Molzberg-Sporthalle in Kirchen, professionelle Hallenansage, eine bemerkenswerte Aktion von „Fairness“, tolle und auch torreiche Spiele, und einen Titelgewinner „mit Ansage“. Das war die Endrunde um den Futsal-Hallenmeister 2018 in der Kreisliga A/B.


Kultur | Nachricht vom 22.01.2018

Studien- und Kulturreise nach Leeuwarden

Mit einer Studien- und Kulturreise in eine der beiden diesjährigen Kulturhauptstädte Europas Leeuwarden, Provinz Friesland, bietet die Kreis-Volkshochschule Westerwald (Kreis-VHS), die seit 2017 auch Niederländisch-Sprachkurse im Programm hat, die Gelegenheit unser Nachbarland einmal aus einer anderen Perspektive kennenzulernen.


Kultur | Nachricht vom 22.01.2018

Kulturpreis Westerwald wird erneut ausgelobt

Ob Literatur, Bildende Kunst, Musik, Theater oder auch aus einem anderen kulturschaffenden, regional angesiedelten Bereich. Ob Gruppe, Organisation oder Einzelperson: Jetzt ist die Gelegenheit, sich für den Kulturpreis 2018 zu bewerben.


Werbung