Werbung

Pressemitteilung vom 23.02.2022    

Westerwald-Verein Buchfinkenland: Jahresprogramm in der Natur trotz(t) Corona

Die schon vollzogenen und noch anstehenden Lockerungen in der Pandemie machen endlich wieder ein ansprechendes Programm unter dem Motto "Raus in die Natur" möglich. Daher hat der Westerwald-Verein Buchfinkenland nun sein Jahresprogramm veröffentlicht.

Gemeinsam mit anderen macht das "Erlebnis Natur" noch mehr Freude - wie hier bei der Lahnwanderung im Herbst 2021. (Foto: WWV)

Buchfinkenland. Aktivitäten wie Wanderungen, Exkursionen und Arbeitseinsätze (beispielsweise in den Feuchtbiotopen) werden im Westerwald-Verein Buchfinkenland im gesamten Jahr wieder im Mittelpunkt stehen. Geplant sind einige kürzere und längere Wanderungen durch das schöne Buchfinkenland oder angrenzende Regionen. Teilweise werden diese auch mit einem Thema verbunden (Pilze oder Kräuter). Insbesondere für die neuen Bürger aus Hübingen, Gackenbach, Horbach und Nachbarorten ist das eine gute Gelegenheit, die reizvolle Kleinregion im südlichsten Westerwald und ihre Naturlandschaft kennen und schätzen zu lernen. Und bei der Gelegenheit natürlich auch Kontakte knüpfen zu können.

Folgendes Programm ist bisher geplant, das jedoch laufend noch ergänzt wird:
6. März: Wanderung Lahn-Wein-Stieg in Weinähr (weitere Details weiter unten)
24. April: Wanderung durchs Buchfinkenland
2. Mai: Kräuterwanderung mit Dr. Klaus Trumm
12. Juni: Kindernaturaktion mit Immo Mayer
13. Juni: Jahreshauptversammlung an der Grillhütte in Gackenbach
2. Juli: Kindernaturaktion mit Victoria Mayer
23. bis 25. September: Ausflug mit Reiseleiter Harry Adams in den Harz
30. September: Pilzwanderung
31. Dezember: Silvestersternfackelwanderung

Im August und im Oktober kommen noch zwei Wanderungen durch die Kleinregion der “Buchfinken“ dazu – und falls möglich im November noch ein Vortrag oder etwas Ähnliches. Auch ein Besuch im Begegnungscafé am Familienferiendorf in Hübingen ist geplant. Die Termine werden alle rechtzeitig mitgeteilt. Ebenso die Orte und Beginn der Veranstaltungen. Soweit möglich, sollen jeweils auch Sehenswürdigkeiten und naturkundliche Besonderheiten einbezogen werden. Hinterher ist (wo möglich und sinnvoll) eine gesellige Einkehr zu Kaffee und Kuchen oder einem Umtrunk geplant.



Am 6. März zusammen den Lahn-Wein-Stieg erwandern
Corona ist noch nicht abgehackt, aber es geht wieder was … zumindest im Freien! Zum Start ins Jahr 2022 lädt der Westerwald-Verein Buchfinkenland deshalb am Sonntag, dem 6. März, wieder alle Wanderfreunde und Naturfreundinnen herzlich ein. Gemeinsam geht es nochmals auf den neuen Lahn-Wein-Stieg in Obernhof und Weinähr. Dieser vereint Wein, Geschichte und Natur. Treff ist um 13 Uhr an der Pfarrkirche in Gackenbach oder um 13.30 Uhr am Friedhofsparkplatz in Weinähr. Allerdings wird nicht der komplette Weg erwandert, sondern es wird sich auf die zweite Hälfe (der erste Teil wurde schon im letzten Jahr erwandert) beschränkt. Der neue Stieg ist ebenso reizvoll wie anspruchsvoll und die etwa sechs Kilometer mit einzelnen Kletterteilen zwischendrin sind auch für fitte Wandersleute schweißtreibend. Festes Schuhwerk und eine gut gefüllte Trinkflasche sind Voraussetzung. Hinterher soll im Landgasthaus Treis in Weinähr eingekehrt werden. Gäste sind wie immer herzlich willkommen.

Gerne werden auch Wünsche und Anregungen der Mitglieder und interessierten Gäste zum Programm einbezogen. Weitere Infos gerne bei den Vorstandsmitgliedern Manfred Henkes, Telefon 06439/1626; Hans-Jürgen Merfels, Telefon 06439/1304 oder Uli Schmidt per E-Mail unter uli@kleinkunst-mons-tabor.de. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!



Mehr dazu:   Veranstaltungen   Wandern  
Lokales: Montabaur & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Lions Club Bad Marienberg bereitet Kindern mit besonderer Schaukel eine große Freude

Bad Marienberg. Bei der Lebenshilfe Westerwald wurde im Rahmen dieser Feier die neue Rollstuhlschaukel auf dem Außengelände ...

Nach dem Unfall auf der A48 bei Ebernhahn: Verschwundener Hund wiedergefunden

Ebernhahn. Die Kuriere hatten über den schweren Unfall beim Autobahndreieck Dernbach hier berichtet. Während der Versorgung ...

Erfolgreiches Gründungstreffen der Selbsthilfegruppe für Long-/Post-Covid Betroffene

Westerburg. Betroffene und Angehörige kamen schnell ins Gespräch und tauschten ihre Erfahrungen im Umgang mit den Langzeitfolgen ...

Gastgeber gesucht: Rundreise inklusiver Arbeitsmarkt ist im März geplant

Westerwald. Die Anstrengungen hin zu einem inklusiveren Arbeitsmarkt mit mehr Chancen für Menschen mit einer Behinderung ...

Bätzing-Lichtenthäler trifft in "Virtueller Mittagspause" die EUTB Altenkirchen

Altenkirchen. Der EUTB, ergänzende unabhängige Teilhabeberatung, kommt dabei eine ganz besondere Bedeutung zu. Die EUTB hat ...

Spenden in der Region statt Kundengeschenke zu Weihnachten

Höhr-Grenzhausen. Die eine Hälfte der finanziellen Zuwendung soll einen Beitrag zum barrierefreien Umbau eines Wohnhauses ...

Weitere Artikel


Frauenministerin Binz: "Landfrauen sind seit vielen Jahren wichtige Partnerinnen"

Region. „Die Landfrauen sind eine wichtige Stimme in der Frauenpolitik des Landes. Besonders wertvoll an der Arbeit der Landfrauen ...

Feierabendgespräch mit MdB Gabriela Heinrich: Der Russland-Konflikt

Wirges. Die Meldungen zum Russland-Konflikt mit der Ukraine überschlagen sich. Die Diplomatie scheint gescheitert, weitreichende ...

Höhner: Westerwälder folgt auf Krautmacher – Die Kuriere sprachen mit Patrick Lück

Region. Was für eine Ehre! Ab 2023 wird der aus dem Westerwald stammende Patrick Lück der alleinige Frontmann der kölschen ...

"Zweite Heimat": Minecraft Stop-Motion Trickfilm Workshop

Höhr-Grenzhausen. Beim Minecraft Workshop werden zuerst ein paar Minecraft Requisiten, Hintergründe und Klötze selbst gebastelt ...

Wichtige Information für Waldbesucher in der Verbandsgemeinde Bad Marienberg

Bad Marienberg/Kirburg. Oberste Priorität hat für die Förster die Pflanzung auf den entstanden Kahlflächen. Mit viel Glück ...

Zeugenaufruf: Spiegelunfall auf der B 413 mit anschließender Verkehrsunfallflucht

Hachenburg. Am 22. Februar, gegen 7.10 Uhr, befuhren eine 55-jährige Fahrzeugführerin aus der Verbandsgemeinde Hachenburg ...

Werbung