Werbung

Pressemitteilung vom 23.02.2022    

Evangelisches Dekanat Westerwald verteilt wieder kostenlose Insektenquartiere

Auch in diesem Frühjahr setzt das Jugendpfarramt des Evangelischen Dekanats Westerwald wieder ein Zeichen gegen das Insektensterben: Die Jugendkirche verteilt 50 kostenlose Nisthölzer und Saatgut. Damit führt das Jugendpfarramt das erfolgreiche Projekt des vergangenen Jahres fort.

Jugendpfarrer Werner Schleifenbaum vor einigen der Insektenquartiere (Foto: Evangelisches Dekanat Westerwald)

Westerwaldkreis. Damals hatte die Jugendkirche "Way to J" rund 200 Insektenhotels verschenkt. Dank der großen Spendenbereitschaft konnten stetig neue Insektenquartiere produziert werden, sodass die Aktion nun fortgesetzt wird. Jugendpfarrer Werner Schleifenbaum ist das Projekt schon lange ein Herzensanliegen. Denn der Verlust wertvoller Lebensräume vieler bedrohter Tier- und Pflanzenarten schreitet rasant voran und in Schottergärten finden Wildbienen keine Nahrung: "75 Prozent aller Insekten sind in Deutschland vom Aussterben bedroht; es fehlen Nistmöglichkeiten und Blüten als Nahrungsquelle", so Schleifenbaum. "Im Markusevangelium steht: Bringt Gottes gute Nachricht der ganzen Schöpfung. Für mich ist dieser Vers der Ausgangspunkt des Projekts. Denn ich glaube, dass wir als Kirche dieser Aufforderung zu wenig nachkommen. In der Vergangenheit haben wir die Schöpfung als selbstverständlich hingenommen und das Evangelium nur auf uns Menschen bezogen", glaubt der Jugendpfarrer. "Statt zu bebauen haben wir über Jahrhunderte lang ausgebeutet, statt zu bewahren haben wir vernichtet. Wir müssen an beides denken: an die Menschen und an die Natur. Alles ist Gottes Schöpfung, für die wir Verantwortung tragen." Die Insektenquartiere sind für ihn ein Ausdruck dieser Verantwortung.



Wer ein kostenloses Insektenhotel in seinem Garten aufhängen und Wildblütensaat bekommen möchte, kann sich gerne per E-Mail beim Evangelischen Jugendpfarramt melden. Ansprechpartnerin ist Hilke Olivier-Klaas, E-Mail: hilke.olivier-klaas@ekhn.de (PM)


Mehr dazu:   Kirche & Religion   Naturschutz  
Lokales: Westerburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Westerburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


7. Firmenlauf der Sparkasse Westerwald-Sieg in Bad Marienberg

Bad Marienberg. Für Firmen, deren Läuferteams und Mitarbeitern geht es bei diesem Event um mehrere Aspekte: Läufergruppen ...

Polizei im ganzen Land warnt: Vorsicht vor falschen Stellenanzeigen

Region. Die polizeiliche Kriminalprävention der Länder und des Bundes und "eBay Kleinanzeigen" haben gemeinsam eine Präventionskampagne ...

5 Dörfer-Tour: Am ersten September-Wochenende über die Dörfer wandern

Caan. Wanderfreunde können aber auch in einem Dorf ihrer Wahl beginnen. Es gibt in den jeweiligen Ortsgemeinden an den Raststellen ...

Bauern- und Winzerverband: Ernte in RLP leidet unter extremer Trockenheit

Koblenz. Bei weiter anhaltender Trockenheit ist regional mit Einbußen von 50 Prozent bis zu Totalverlusten zu rechnen. Bei ...

Sommerfest vom Westerwaldverein Bad Marienpark e.V. war ein voller Erfolg

Hardt. Hans Jürgen Wagner begrüßte die Runde und Ingrid Wagner gab eine Vorschau auf die künftigen Aktivitäten . Küchenfee ...

Umgebaute Ampelanlage regelt Begegnungsverkehr in der AS Höhr-Grenzhausen

Höhr-Grenzhausen. Die Autobahn GmbH prüft regelmäßig Brücken und modernisiert diese. Im Rahmen dieser Routine wird die Niederlassung ...

Weitere Artikel


Feuerwehreinsatz: Pferdetransportwagen brennt in Wallmerod

Wallmerod. Am 23. Februar gegen 11.15 Uhr wurden die Feuerwehren Wallmerod, Hundsangen, Meudt, Steinefrenz und Weroth aufgrund ...

Corona: Leichte Rückgänge im Westerwald - Es ist aber noch nicht vorbei

Westerwaldkreis. Laut Landesuntersuchungsamt fällt die 7-Tage-Inzidenz im Westerwald auf 1.082,2 je 100.000 Einwohner, bleibt ...

Verkehrsunfall mit verletzter Person bei Hof

Hof. Am frühen Morgen des 24. Februars befuhr ein 24-jähriger Pkw-Fahrer die Südstraße in Hof und bog auf die Bundesstraße ...

Sabine Jungbluth als neue Pfarrerin in Wallmerod

Wallmerod. Sabine Jungbluth wird an der Seite von Pfarrerin Heike Meissner innerhalb der Kirchengemeinde für die Orte Ettinghausen, ...

Internationaler Frauentag: Wer braucht Feminismus?

Bad Marienberg. Damit fordern sie den gesellschaftlichen Wandel hin zu mehr Chancengleichheit, Gewaltfreiheit und politischer ...

Appell der Unfallkasse: Aufgepasst beim Abi-Streich

Region. Vieles ist anders geworden, aber eines gehört für viele junge Menschen traditionell zum bestandenen Abitur: der Abi-Streich. ...

Werbung