Werbung

Nachricht vom 17.02.2022    

Liveticker: Das hat Sturmtief Ylenia im Westerwaldkreis angerichtet

Von Katharina Kugelmeier

LIVETICKER | Seit dem Abend von Mittwoch, dem 16. Februar, zieht Sturmtief Ylenia mit schweren Sturm- und Orkanböen über den Westerwald - der Deutsche Wetterdienst hatte bereits Tage im Vorfeld gewarnt. Im Westerwaldkreis haben zahlreiche abgebrochene Äste und umgestürzte Bäume teilweise sogar zu Vollsperrungen geführt. Wir halten Sie auf dem Laufenden.

Symbolfoto. (Foto: Canva)

Westerwaldkreis. Zahlreiche kleinere und größere Schäden sind bereits jetzt durch das Sturmtief Ylenia entstanden. Hauptsächlich abgebrochene Äste und Bäume haben vor allem im Straßenverkehr zu erheblichen Einschränkungen geführt.

+++ 14.43 +++
Die Bad Marienberg Touristik warnt vor Spaziergängen rund um den Wildpark und in der Bacher Lay. Der Wildpark selbst bleibt den ganzen Tag geschlossen.

+++ 14.40 Uhr +++
Die Feuerwehren der Verbandsgemeinde Hachenburg mussten mehrere Straßen von umgestürzten Bäumen frei räumen, zuletzt bei Mündersbach und nei Merkelbach.

+++ 11.30 Uhr +++
Noch immer gibt es Meldungen von umgestürzten Bäumen im gesamten Kreisgebiet. Auch wenn der Sturm abzunehmen scheint, ist weiterhin Vorsicht geboten.

+++ 10.36 Uhr +++
Erneut hat ein Baum die L 288 von Alpenrod nach Hachenburg blockiert. Die Freiwillige Feuerwehr hat die Eiche bereits von der Straße geräumt.

+++ 10.33 Uhr +++
Auf der L 307 zwischen Hilgert und Rabau blockiert ein umgestürzter Baum die Stromleitung.

+++ 10.32 Uhr +++
Auf der B 255 von Ailertschen in Richtung Höhn auf Höhe des Klärwerks liegt ein umgestürzter Baum auf der Stromleitung.

+++ 9.55 Uhr +++
Die enm (Netzgesellschaft der Energieversorgung Mittelrhein) berichtet über zahlreiche Stromausfälle in der Nacht im Westerwaldkreis. Insgesamt gab es Ausfälle an 230 Netzstationen mit Zeitspannen zwischen 10 und 70 Minuten.

+++ 8.53 Uhr +++
Baum im Gleisbett in Westerburg führt zu Einschränkungen.

+++ 8.42 Uhr +++
Aktuell bewegen sich laut Windkarte die Sturmböen zwischen 80 und 90 Kilometern pro Stunde im Westerwaldkreis.

+++ 6.20 Uhr +++
Umgestürzter Baum blockiert die Verbindung von Weltersburg in Richtung Willmenrod.

+++ 6.17 Uhr +++
Umgestürzter Baum auf der K 61 zwischen Unnau-Stangenrod und Bölsberg führte zu zeitweiser Sperrung. Auch zwischen Bölsberg und Kirburg war die Straße kurzfristig blockiert.



+++ 5.57 Uhr +++
Auch die Feuerwehr Hachenburg meldet mehrere Einsätze wegen umgestürzter Bäume mit Straßensperrungen.

+++ 5.42 Uhr +++
Umgestürzter Baum blockiert die Verbindung von Rothenbach in Richtung Wölferlingen.

+++ 5.37 Uhr +++
Umgestürzter Baum auf der Strecke Winnen Richtung Stahlhofen am Wiesensee.

+++ 5.30 Uhr +++
Mehrere umgestürzte Bäume blockieren die Straße von Freirachdorf in Richtung Rossbach.

+++ 5.30 Uhr +++
Verkehrsunfall zwischen Kirburg und Langenbach b.K. Eine Person wurde leicht verletzt. Im weiteren Einsatzverlauf der Feuerwehr wurden noch umgestürzte Bäume zwischen Norken und Mörlen von der Straße geräumt.

+++ 5.24 Uhr +++
Ein umgestürzter Baum blockiert die Fahrbahn der L 288 zwischen Alpenrod und Hachenburg. Update 6.06 Uhr: Die Feuerwehr hat die Strecke wieder befahrbar gemacht.

+++ 5.20 Uhr +++
Umgestürzte Bäume blockieren die Verbindung von Stockum-Püschen Richtung Dreisbach.

+++ 5.17 Uhr +++
Wegen umgestürzter Bäume sind bei Wittgert die K 127 zwischen Wittgert und Ransbach-Baumbach und die L 306 von Wittgert nach Nauort voll gesperrt.

+++ 5.15 Uhr +++
Die L 303 bei Siershahn ist ebenfalls von einem umgestürzten Baum blockiert.

+++ 5.01 Uhr +++
Ein Baum blockiert die Verbindung von Freirachdorf nach Herschbach.

+++ 4.48 Uhr +++
Umgestürzter Baum blockiert die K 143 bei Siershahn.

+++ 4.04 Uhr +++
Umgestürzte Bäume auf der K 61, Rotenhain Richtung Wölferlingen führen zu Behinderungen.

+++ 3.50 Uhr +++
Ein 38-jähriger Mann war mit seinem Transporter auf der B 49 von Montabaur kommend in Fahrtrichtung Koblenz unterwegs. Kurz vor der Abfahrt Bad Ems stürzt aufgrund des Sturmtiefs ein Baum auf das Fahrzeug. Der Fahrer blieb unverletzt. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.











Lokales: Montabaur & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Mehr als die Hälfte der Jugendlichen in Hachenburg bevorzugt eine Ausbildung

Hachenburg. Während in ganz Deutschland der Trend zur Hochschulbildung weiter zunimmt, haben sich die Jugendlichen in der ...

Backhaus Hehl zum fünften Mal mit Landesehrenpreis im Genusshandwerk geehrt

Region. Der angesehene Landesehrenpreis im Genusshandwerk wurde erneut dem Backhaus Hehl verliehen, welches sich somit über ...

Mit Technik und Teamgeist für mehr Sicherheit: Löschgruppe Lochum präsentiert neues Einsatzfahrzeug

Lochum. Mit rund 56 Einsätzen in diesem Jahr haben die Feuerwehrleute der Verbandsgemeinde Hachenburg bereits eine beachtliche ...

Fünf Tage - zehn Vorträge: Veranstaltungen zur Chancengleichheit

Region. Los ging es schon am Montag (17. Juni) mit den Vorträgen: "Elevator Pitch - Ihre Kurzpräsentation auf den Punkt ...

Von Kolumbien nach Marienstatt: Frater Augustinus tritt seinen Weg zum Priester an

Streithausen. Die Abtei Marienstatt bereitet sich auf ein großes mehrtägiges Fest vor: Am Sonntag, 23. Juni, wird Frater ...

Anne Frank Realschule Plus Montabaur gewinnt Preis beim Sportabzeichen-Wettbewerb der Sparkassen-Finanzgruppe

Montabaur. Durch die Partnerschaft mit dem Deutschen Olympischen Sportbund ist die Sparkassen-Finanzgruppe seit 2008 Top-Partner ...

Weitere Artikel


Unwetter zieht durch den Westerwald: Feuerwehren sind seit der Nacht im Einsatz

Westerwaldkreis. Aufgrund des Unwetters kommt es seit der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag zu einer Vielzahl von Einsätzen ...

Sturmtief verursacht Stromausfälle

Westerwalkreis. Rund 20 Netzexperten waren von 3 Uhr an damit beschäftigt, die Störungen zu beheben, damit die betroffenen ...

Maic Zimmermann in Westerburg als Seelsorger eingeführt

Westerburg. Wie sehr der Pfarrer mit seiner Ursprungsgemeinde verbunden ist, wurde durch zahlreiche Beiträge der Gäste und ...

Kontaktbeschränkungen für Geimpfte und 2G-Regel im Einzelhandel entfallen ab Freitag

Region. In einem ersten Schritt werden ab Freitag, dem 18. Februar private Zusammenkünfte für Geimpfte und Genesene wieder ...

Verschiebung der Behälterabfuhr wegen Rosenmontag und Schließung der Deponien

Ransbach-Baumbach. Wegen Rosenmontag (28. Februar) erfolgt in der Zeit vom 28. Februar bis zum 4. März die Abfuhr der Biotonnen, ...

Update: Windanlagen in der Verbandsgemeinde Ransbach-Baumbach

Ransbach-Baumbach. Zunächst müsse dazu ein Einblick in die bauleitplanerische Situation gewährt werden: Die Verbandsgemeinde ...

Werbung