Werbung

Nachrichtenarchiv


Es wurden 39476 Nachrichten im Archiv gefunden.


Blättern:
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 242 | 243 | 244 | 245 | 246 | 247 | 248 | 249 | 250 | 251 | 252 | 253 | 254 | 255 | 256 | 257 | 258 | 259 | 260 | 261 | 262 | 263 | 264 | 265 | 266 | 267 | 268 | 269 | 270 | 271 | 272 | 273 | 274 | 275 | 276 | 277 | 278 | 279 | 280 | 281 | 282 | 283 | 284 | 285 | 286 | 287 | 288 | 289 | 290 | 291 | 292 | 293 | 294 | 295 | 296 | 297 | 298 | 299 | 300 | 301 | 302 | 303 | 304 | 305 | 306 | 307 | 308 | 309 | 310 | 311 | 312 | 313 | 314 | 315 | 316 | 317 | 318 | 319 | 320 | 321 | 322 | 323 | 324 | 325 | 326 | 327 | 328 | 329 | 330 | 331 | 332 | 333 | 334 | 335 | 336 | 337 | 338 | 339 | 340 | 341 | 342 | 343 | 344 | 345 | 346 | 347 | 348 | 349 | 350 | 351 | 352 | 353 | 354 | 355 | 356 | 357 | 358 | 359 | 360 | 361 | 362 | 363 | 364 | 365 | 366 | 367 | 368 | 369 | 370 | 371 | 372 | 373 | 374 | 375 | 376 | 377 | 378 | 379 | 380 | 381 | 382 | 383 | 384 | 385 | 386 | 387 | 388 | 389 | 390 | 391 | 392 | 393 | 394 | 395


Kultur | Nachricht vom 31.10.2019

"Orgel rockt" begeisterte die Zuhörer in Neunkirchen

Der Kulturkreis Hoher Westerwald lud am 30. Oktober in die Evangelische Johanneskirche in Neunkirchen zu einem Orgel Konzert der Extraklasse. Das Solo Projekt für die Kirchenorgel von Patrick Gläser führte die 200 Besucher in eine andere Art und Weise der Nutzung der Kirchenorgel. Die wenigsten Besucher hätten damit gerechnet, dass Rock Klassiker wie „Nothing Else Matters" oder sogar die "Bohemian Rapsody" von Queen mit diesem Instrument möglich wäre.


Kultur | Nachricht vom 31.10.2019

Willkommen im Land der Trolle

Reiseleiterin durch die norwegische Märchenwelt ist die gebürtige Norwegerin Åse Birkenheier, Übersetzerin und ehemalige Lehrerin. Sie liest aus den von ihr übersetzten Märchenanthologien „Mit Espen Aschenbengel im Land der Trolle“ sowie aus dem von ihr frisch übersetzten Buch „Mit Espen Aschenbengel zu neuen Abenteuern im Land der Trolle“ vor. Sie knüpft aber auch an die norwegische Erzähltradition an, erzählt zu Teilen frei.


Region | Nachricht vom 30.10.2019

Abschied von Benjamin Schiwietz

Die Kirchengemeinde Hachenburg-Altstadt hat sich in einem Gottesdienst in der St. Bartholomäuskirche von ihrem beliebten Seelsorger Benjamin Schiwietz verabschiedet. Der 38-Jährige wird sich nun ganz auf seine Arbeit als stellvertretender Dekan des Evangelischen Dekanats Westerwald konzentrieren und darüber hinaus Vertretungsdienste leisten.


Region | Nachricht vom 30.10.2019

Neue Wehrführer in Holler und Hübingen

Die regulären Wahlen der Wehrführer bestätigten in Holler Wolfgang Tophoven in diesem Amt und in Hübingen wurde Stefan Gilges neuer Wehrführer, weil Horst Eberth nach 20 Jahren sein Amt zur Verfügung stellte. Erster Beigeordneter und Brandschutzdezernent der Verbandsgemeinde Montabaur Andree Stein gratulierte den Gewählten und überreichte die Urkunden.


Region | Nachricht vom 30.10.2019

Die „Voll Power-Schultour“ der BZgA in Rennerod

Die „Voll Power-Schultour“ der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) ist am 30. Oktober vor Ort an der Realschule Plus "Hoher Westerwald" in Rennerod. Mit dem neuen Angebot zur Alkoholprävention in Schulen richtet sich die BZgA gezielt an Jugendliche im Alter von 12 bis 16 Jahren. Die „Voll Power-Schultour“ ergänzt die Präventionsangebote der BZgA-Jugendkampagne „Null Alkohol - Voll Power“ und hat die Förderung der Persönlichkeitsentwicklung junger Menschen zum Ziel.


Region | Nachricht vom 30.10.2019

Immer mehr kleine Kinder im Land brauchen Unterstützung

Alle drei Jahre ziehen die rheinland-pfälzischen Jugendämter und das Jugendministerium eine Bilanz bei den Hilfen zur Erziehung. Der Landesbericht gewährt einen aussagekräftigen Einblick in die soziale Wirklichkeit unseres Bundeslandes. Jugend- und Familienministerin Anne Spiegel hat die rund 300seitige Bilanz jetzt gemeinsam mit Burkhard Müller, Hauptgeschäftsführer des Landkreistages, der Öffentlichkeit präsentiert.


Region | Nachricht vom 30.10.2019

Niemals vergessen! Gedenkfeier zur Reichspogromnacht

Die IGS Selters will auch 81 Jahre nach der Reichspogromnacht nicht vergessen und deswegen der Opfer dieser Nacht, in der Gewaltaktionen gegen jüdische Mitbürger durchgeführt wurden, und des Holocausts gedenken. Viele Jahrhunderte verfügte Selters über eine große jüdische Gemeinde und auch heute noch über entsprechend viele Berührungspunkte zum Judentum.


Region | Nachricht vom 30.10.2019

Erfolgreiche Gesundheits- und Krankenpfleger

Mit über 350 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gehört das Ev. Krankenhaus Dierdorf/Selters zu einem der größeren Arbeitgeber in der Region. Das Aufgabenspektrum ist ebenso interessant wie vielfältig, naturgemäß liegt allerdings der Schwerpunkt in der Pflege. Hier sieht sich das Haus – wie nahezu alle Kliniken – in einem anspruchsvollen Arbeitsmarkt. Dass die Strategien des Krankenhauses zur Fachkräftesicherung wirkungsvoll sind, beweist das jüngste Ergebnis der Ausbildung im Ev. Krankenhaus Dierdorf/Selters.


Politik | Nachricht vom 30.10.2019

Attraktivität des Westerwaldes bei jungen Menschen zu wenig bekannt

Wie attraktiv ist die Region Westerwald für die Fachkräfte der Zukunft? Diese Leitfrage war Gegenstand der Forschungsstudie „Zukunftsfähigkeit der Region Westerwald“, die die Ansprüche und Bedürfnisse von Schülerinnen und Schülern aus der Region bezüglich ihrer Berufswahl mit den regionalen Möglichkeiten sowie Anforderungen der Unternehmen in der Region Westerwald abgeglichen hat.


Politik | Nachricht vom 30.10.2019

Große SWR-Messaktion: in Kirburg ist es wirklich zu laut

Der SWR wird heute Abend einen Beitrag senden mit Lautstärkemessungen in seinem Sendegebiet. Insgesamt hatte der SWR an 25 Orten mit kalibrierten Messgeräten jeweils zwei Wochen alle 40 Sekunden den Schallpegel gemessen. Die Ergebnisse zeigen, dass viele Anwohner Straßenverkehrslärm ertragen müssen, der auf Dauer krank machen kann. Zu den lärmbelasteten Gemeinden gehört Kirburg.


Wirtschaft | Nachricht vom 30.10.2019

Lindner Hotel & Sporting Club Wiesensee: „Bestes Golfhotel Deutschlands“

Schon das zweite Jahr in Folge konnte das Lindner Hotel & Sporting Club Wiesensee die Auszeichnung als „Bestes Golfhotel Deutschlands“ bei den World Golf Awards für sich gewinnen. Das Erfolgsrezept: Ein abwechslungsreicher Naturplatz in direkter Seelage und ein Vier-Sterne-Superior-Hotel mit 900 Quadratmetern Spa und edel-rustikalem Steakrestaurant.


Wirtschaft | Nachricht vom 30.10.2019

Leichte Eintrübung am regionalen Arbeitsmarkt

Die herbstliche Belebung am Arbeitsmarkt ist im Oktober etwas gebremst worden. Ende des Monats sind im Bezirk der Agentur für Arbeit Montabaur – er umfasst den Westerwald- und den Rhein-Lahn-Kreis – 4.668 Menschen ohne Beschäftigung gemeldet; das sind 68 mehr als im September. Die Arbeitslosenquote ist um 0,1 Prozent gestiegen und liegt nun bei 2,6 Prozent. Der Vorjahresvergleich, der lange Zeit positiv ausgefallen ist, zeigt jetzt lediglich eine leichte Verbesserung bei der absoluten Zahl: Im Oktober 2018 gab es 59 Arbeitslose mehr als derzeit. Die Arbeitslosenquote jedoch betrug ebenfalls 2,6 Prozent.


Sport | Nachricht vom 30.10.2019

Spitzenspiel am Heckenweg: Rockets empfangen den Meister

Es kommt nicht oft vor, dass die Tabellenkonstellation ein echtes Spitzenspiel auswirft. An diesem Wochenende aber gibt es dieses in der Regionalliga West gleich im Doppelpack: Die EG Diez-Limburg, ungeschlagener Tabellenführer, empfängt am Freitagabend den amtierenden Meister und Tabellenzweiten Ice Dragons Herford am Diezer Heckenweg (20.30 Uhr). Nur zwei Tage später sehen sich beide Teams in Herford wieder (18 Uhr).


Kultur | Nachricht vom 30.10.2019

Barjazz anno 2016

Nach dem erfolgreichen Udo Jürgens-Abend steht als nächstes Jazz auf dem Programm der Kulturreihe im Keller. Und zwar schon am 5. November im gemütlichen Historica-Gewölbe. Die drei Musiker beschreiben ihr Programm so: „#jazztag ist eingängiger Barjazz von drei Musikern aus dem Raum Koblenz, die mit ihren gefühlvollen und abwechslungsreichen Arrangements bekannter Songs Geschichten erzählen.


Kultur | Nachricht vom 30.10.2019

Krimidinner in der „Zweiten Heimat“

Ein schockierendes Ereignis erschütterte vergangene Woche die beschauliche Insel Eiland nahe Höhr-Grenzhausen. Der als „der Insulaner“ bekannte Bewohner der Insel war über Nacht spurlos verschwunden. Zum Glück traf sich zum gleichen Zeitpunkt eine hochmotivierte Spürnasentruppe zum Krimidinner im Jugend- und Kulturzentrum „Zweite Heimat“.


Kultur | Nachricht vom 30.10.2019

Kulturwoche der VG Wallmerod vorgestellt

Aus zwei Konzerten wurde ein Termin. „Mehr noch“, wie Verbandsbürgermeister Klaus Lütkefedder bei einem Pressetermin anführte. Aus diesen beiden Konzerten wurde eine Kulturwoche kreiert, die vom 9. November bis zum 16. November vieles in Sachen Kultur präsentiert. Bei diesem Pressetermin waren dabei die Initiatoren der Chorkonzerte, Philipp Schiefenhövel vom Projektchor Wallmerod und der Vorsitzende des „Liederkranz“ Berod Franz Bernhard Zeis sowie Dirigent Mario Siry.


Region | Nachricht vom 29.10.2019

18-Jähriger sticht Mutter und Bruder nieder

Die Staatsanwaltschaft Koblenz führt wegen des dringenden Tatverdachts des versuchten Totschlags und der gefährlichen Körperverletzung in zwei Fällen ein Ermittlungsverfahren gegen einen 18-jährigen deutschen Staatsangehörigen aus Marzhausen.


Region | Nachricht vom 29.10.2019

Mehrere PKW-Fahrer unter Drogeneinfluss und ohne Fahrerlaubnis

Am 28. Oktober in der Zeit von 22 Uhr bis 1 Uhr führten Beamte der Polizei-Inspektion Montabaur mehrere Verkehrskontrollen hinsichtlich der Fahrtauglichkeit von Kraftfahrzeugführern durch. Dabei wurde bei drei Fahrzeugführern Drogenbeeinflussung festgestellt.


Region | Nachricht vom 29.10.2019

Zeugen gesucht für Raub und Schlägerei

Die Polizei bittet um Zeugenhinweise bezüglich einer körperlichen Auseinandersetzung im März an der Nisterbrücke in Heuzert, wo ein Arbeiter, der die Brücke von Bäumen befreite, mit einem Radfahrer in Streit geriet. Weitere Zeugen werden gesucht, die in Ransbach-Baumbach den gestrigen Raub auf die Center Shop Filiale beobachtet haben. Eine Täterbeschreibung liegt vor.


Region | Nachricht vom 29.10.2019

Frauenfrühstück in Kirburg

Über hundert Frauen und auch einige Männer nahmen am diesjährigen Frauenfrühstück der Evangelischen Kirchengemeinde Kirburg im Langenbacher Dorfgemeinschaftshaus teil. Dort erwartete sie ein reichhaltiges Frühstücksbüffet und ein Vortrag von Bildungsreferentin Regina Kehr der Evangelischen Erwachsenenbildung des Dekanats Westerwald über Margarete Steiff, die Gründerin der Stofftierfabrik, die den berühmten Teddybären erfunden hat.


Region | Nachricht vom 29.10.2019

Rudi Strauch feiert 25-jähriges Jubiläum

Seit nunmehr 25 Jahren plant und leitet der Müschenbacher Rudi Strauch unentgeltlich die von der Tourist-Information Hachenburger Westerwald ins Leben gerufenen Dienstagswanderungen in der Region. Motto: „Wandern mit offenen Augen“. Im Jahr 1995 startet Strauch mit drei Wanderungen. Mittlerweile führt er monatlich mehrere Wanderungen mit über 50 Teilnehmern durch die Region. Einige der Wanderfreunde sind seit dem ersten Tag mit dabei.


Region | Nachricht vom 29.10.2019

Direktvermarkter und Hofläden-Betreiber fahren nach Schwäbisch Hall

Im Rahmen des LEADER-Projektes „Regionale Produkte und Direktvermarktung“ hat das LEADER-Team der Kreisverwaltung Altenkirchen für Direktvermarkter, Betreiber von Hofläden und interessierte Fachleute der berufsständischen Vereinigungen und der Fachverwaltungen aus den Kreisen Altenkirchen, Neuwied und Westerwald eine Exkursion zur Bäuerlichen Erzeugergemeinschaft Schwäbisch Hall (BESH) organisiert.


Politik | Nachricht vom 29.10.2019

Kommunen für ihr vorbildliches Energie-Engagement ausgezeichnet

Umwelt- und Energieministerin Ulrike Höfken zeichnete Kommunen für ihr vorbildliches Engagement im Klimaschutz aus. Die Auszeichnung fand während der Abschlussveranstaltung des Projektes „100 Energieeffizienz-Kommunen Rheinland-Pfalz" in Bodenheim statt. Insgesamt beteiligten sich über 100 Kommunen am Projekt der Energieagentur Rheinland-Pfalz, um den Klimaschutz in ihrer Gemeinde voranzutreiben. Für ihr Energie- und Klimaschutzmanagement wurden die VG Ransbach-Baumbach und Kirchen (Sieg), ausgezeichnet, die VG Hachenburg für kommunale Effizienzmaßnahmen.


Wirtschaft | Nachricht vom 29.10.2019

Ausbildung im Ev. Krankenhaus Dierdorf/Selters

Die Wahl des richtigen Berufs ist für viele Schülerinnen und Schüler ein entscheidender Schritt. Damit der Einstieg in die Ausbildung erfolgreich wird, bietet das Ev. Krankenhaus Dierdorf/Selters auch in diesem Jahr wieder einen Informationsabend für interessierte Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern an.


Kultur | Nachricht vom 29.10.2019

Auch die Kultur muss dem Klimawandel entgegenwirken

Die Erde nähert sich mit großer Geschwindigkeit einer klimatischen Katastrophe. Auch die Kultur ist daher aufgerufen, das in ihrer Macht stehende zu tun, um dieser Gefahr entgegenzuwirken. Deshalb muss Kulturpolitik im Westerwald auch Klimapolitik sein. Zu dieser Erkenntnis kamen die Macherinnen und Macher der Kleinkunstbühne Mons Tabor bei einem Plenumstreffen im Kannenbäckerland.


Kultur | Nachricht vom 29.10.2019

Aufrichtige Musik und eine Prise Humor

Wader, Dylan, Cohen und Lindenberg inspirieren Bernd Baldus. Der gebürtige Westerwälder ist nicht nur bildender Künstler, er tritt auch als Musiker auf. Mit dem Vollblutmusiker Frank Tischer, der eine beeindruckende Vita vorlegen kann, gibt er jetzt am Donnerstag, 31. Oktober, um 19 Uhr ein Konzert im Stöffel-Park. Max Baldus ist am Schlagzeug zu hören.


Wirtschaft | Nachricht vom 29.10.2019

Die Hochzeitsseason 2020 kommt: In Köln gibt es die schönsten Brutkleider

Es ist dieser eine Tag im Leben, von dem schon die meisten kleinen Mädchen träumen: Wenn die Hochzeitsglocken läuten, will jede Braut im perfekten Kleid vor den Altar schweben. Hier werden Erinnerungen für ein ganzes Leben gemacht, alles muss stimmen, jedes Detail sitzen, die Planung bis ins Kleinste passen. Damit klappt, brauchen Brautleute kompetente Unterstützung: Die gibt es seit mehr als 25 Jahren bei Anna Moda in Köln.


Wirtschaft | Nachricht vom 29.10.2019

Die schönsten Brautkleider für die Hochzeitsseason 2020 gibt es in Köln

Wenn die Braut vor den Altar schreitet, glänzen alle Augen feucht vor Freude. Den Gang einer Kirche entlangschweben, feierliche Musik in der Luft, alle Augen auf die schöne Braut gerichtet, während der Bräutigam mit beseeltem Lächeln am Altar wartet: Von diesem Moment träumen viele Frauen von Kindheit an. Am Hochzeitstag muss alles perfekt sein, vor allem das Brautkleid. Auf der Suche nach dem Kleid der Kleider werden Bräute in Köln fündig: Das Team von Anna-Moda berät mit 25-jähriger Erfahrung in allen Fragen rund um Brautmode und gehobene Abendkleidung.


Wirtschaft | Nachricht vom 29.10.2019

Die anspruchsvolle Braut kauft ihre Brautkleider in Köln

Ganz in Weiß vor den Altar treten: Diesen Wunsch besangen schon unzählige Schlager, romantische Komödien beschreiben den verworrenen Weg bis ins Eheglück und in allen Zeiten hatten auch die erfinderischsten Dichter den Traum vom perfekten Tag. Damit er wahr wird, müssen Paare heute nicht mehr lange suchen. Dafür steht in Köln das Team von Anna-Moda bereit: Seit 25 Jahren verhelfen die Experten Braut und Bräutigam zum perfekten Outfit für den schönsten Tag im Leben.


Region | Nachricht vom 28.10.2019

Musikalischer Krimiabend widmet sich biblischen Mordfällen

Mord, Totschlag, Habgier, kalter Neid: Die Bibel ist manchmal nichts für schwache Nerven. Besonders in den Intrigen, Schlachten und Betrügereien des Alten Testament geht’s oft ziemlich blutig zur Sache. Regina Kehr und Jens Schawaller wagen am Freitag, 8. November, einen Blick in die menschlichen Abgründe: Unter dem Titel „Am Anfang war der Mord“ präsentieren die Referentin für Erwachsenenbildung und der Dekanatskantor des Evangelischen Dekanats Westerwald einen musikalischen Krimiabend, der es in sich hat. Der Tatort: die Evangelische Kirche in Wallmerod.


Region | Nachricht vom 28.10.2019

Bürger und Naturschützer wollen kein Industriegebiet im Wald

Trotz Regen und windigem Herbstwetter konnte Harry Neumann, Kreis- und Landesvorsitzender des Umweltverbandes Naturschutzinitiative (NI) und Klaus Wilhelm, Sprecher der BI „Erhaltet den Nauberg“, über 150 Teilnehmer zum ersten Wald-Sonntag im Nauberg begrüßen. Er verdeutlichte den Teilnehmern die große Bedeutung des Naubergs für die Lebensräume von Menschen und Tieren.


Region | Nachricht vom 28.10.2019

Initiative „Hachenburg plastikfrei“ beim Katharinenmarkt

Zum beliebten Katharinenmarkt werden wieder Zehntausende Besucher in der Löwenstadt zum Bummeln und Shoppen erwartet. Da die Ständler in diesem Jahr erstmals angehalten sind, auf Einwegplastik zu verzichten, ermutigt die Initiative Hachenburg Plastikfrei alle Marktbesucher, die eigenen Stoffbeutel zum Markt mitzubringen.


Region | Nachricht vom 28.10.2019

Kirchen laden zu Juggerturnier ein

Jugger ist eine Mischung aus Fechten, Stockkampf und American Football – und macht riesigen Spaß. Alle, die Lust auf diese actionreiche Mannschaftssportart haben, sollten sich den Samstag, 2. November, dick im Kalender markieren: Um 10 Uhr beginnt ein Juggerturnier auf dem Sportplatz in Sessenhausen, für das noch Mitspielerinnen und Mitspieler gesucht werden. Für Essen und Trinken und einen Shuttleservice von Selters nach Sessenhausen ist gesorgt.


Region | Nachricht vom 28.10.2019

Pilze haben Hauptsaison: Das sollten Sammler wissen

Was gibt es Schöneres für einen Pilzfreund, als durch den Wald zu wandern und Pilze zu sammeln? Zum einen ist das eine gute Gelegenheit die Natur zu genießen, zum anderen lässt sich so noch für eine leckere Mahlzeit sorgen. Wer Pilze sammeln will, sollte sich jedoch vorher gut informieren und ein paar Dinge beachten.


Region | Nachricht vom 28.10.2019

Polizei führt Geschwindigkeitskontrollen durch

Die Polizei Rheinland-Pfalz führt in der Zeit vom 28. Oktober bis 10. November an durch Auswertungen des Landesbetriebs Mobilität Rheinland-Pfalz (LBM) erkannten Verkehrsunfallschwerpunkten auf Bundes-, Landes- und Kreisstraßen vermehrt Geschwindigkeitsmessungen durch.


Region | Nachricht vom 28.10.2019

Bronzebaum vom Friedhof Görgeshausen gestohlen

Besonders pietätlos waren Diebe, die vom Friedhof von Görgeshausen eine etwa ein Meter hohe Bronzefigur stahlen. Der Bronzebaum ist massiv und recht schwer. Die Polizei Montabaur bittet in diesem Zusammenhang um Hinweise. Wer hat verdächtige Personen mit einem Fahrzeug am Friedhof beobachtet?


Region | Nachricht vom 28.10.2019

Audi knallt bei Westerburg gegen Brückenpfeiler

Am Montagabend, den 28. Oktober befuhr ein Audi A1 die Landstraße 300 von Guckheim kommend in Richtung Westerburg. Auf der Gefällstrecke kurz vor dem Ortseingang Westerburg kam der Fahrer von der Straße ab und knallte gegen einen Brückenpfeiler.


Politik | Nachricht vom 28.10.2019

Hachenburg erinnert an die Novemberpogrome von 1938

Glas splitterte, Gotteshäuser gingen in Flammen auf, Menschen wurden unter dem Gegröle von SA, SS und einem aufgeheizten Mob verprügelt, durch die Straßen getrieben und verhaftet. In der Nacht vom 9. auf den 10. November 1938 zerstörten und plünderten die Nationalsozialisten in ganz Deutschland Synagogen, jüdische Geschäfte und Wohnungen. Auch in Hachenburg wurden jüdische Bürger gedemütigt, verletzt und deportiert.


Wirtschaft | Nachricht vom 28.10.2019

Katharinenmarkt in Hachenburg am 2. November

Am 2. November 2019 lädt die Stadt Hachenburg wieder zum beliebten Katharinenmarkt ein. Ein Markt mit über 500-jähriger Tradition und trotzdem immer auf dem neuesten Stand. Daher ist er auch weit über die Grenzen von Rheinland-Pfalz bekannt und wird mit über 300 Ständen Tausende von Besuchern in unsere Stadt locken. Obwohl die Hauptdurchfahrt wegen des Marktes gesperrt ist, können Parkhäuser und Stellflächen benutzt werden. Haltestellen für Busse und Taxen werden umgelegt.


Wirtschaft | Nachricht vom 28.10.2019

Große Spende für kleine Herzen

Mit einer zweckgebundenen Spende in Höhe von 5.000 Euro für den Verein Kleine-Herzen-Westerwald e. V. unterstützt die Beyer-Mietservice KG die Organisation in Herzensangelegenheiten. Ein Teil der Spende fließt in die Einrichtung für ein Elternzimmer und ein Spielzimmer der Kinderherzstation der Uniklinik Köln. Ein weiterer Teil der Summe wird für ein Familienwochenende für Familien mit herzkranken Kindern eingesetzt.


Vereine | Nachricht vom 28.10.2019

Vortrag des NABU Rennerod: Im Wind auf Helgoland

Die NABU-Gruppe Rennerod und Umgebung lädt alle Interessierten für Freitag, den 8. November um 18:30 Uhr herzlich zu einem Vortrag mit Naturfotograf und Vogelkundler Ralf Busch in das Vereinsheim des Westerwaldvereins, Bahnhofstraße 61, 56477 Rennerod, ein. Thema: "Im Wind auf Helgoland an einem der besten Vogelbeobachtungsplätze Europas".


Vereine | Nachricht vom 28.10.2019

Derwischer Carnevals Verein ohne Rathaussturm

Da der Rat der Gemeinde Dernbach der langjährigen Forderung des Derwischer Carnevals Verein e.V. 1983 (DCV) nach einem Dorfgemeinschaftshaus/Grillhütte nun endlich nachgegeben hat und die Ausschreibungen für den Bau einer Grillhütte beim Schützenhaus laufen, finden erstmalig seit dem Närrischen Tag 11. 11. 2011 am 11. 11. dieses Jahres kein Rathaussturm und kein Fastnachtseröffnungs-Zug durch Dernbach statt.


Vereine | Nachricht vom 28.10.2019

Indian Summer im Nationalen Naturerbe Stegskopf

Der Umweltverband Naturschutzinitiative e.V. (NI) lädt für Samstag, 2. November, 11 bis 16 Uhr, zum „Indian Summer“ im Nationalen Naturerbe Stegskopf ein. Diese Exkursion bietet ein ganz besonderes Naturerlebnis, da die Teilnehmer die alten Laubmischwälder aus Buchen, Eichen, Bergahorn, Ulmen und Linden kennenlernen werden. Da diese Wälder seit Jahrzehnten nicht genutzt wurden, hat sich hier eine einzigartige „kleine Wildnis“ im Hohen Westerwald entwickelt.


Sport | Nachricht vom 28.10.2019

Rockets schlagen Vizemeister Hamm

Die Serie hält: Mit dem achten Sieg im achten Saisonspiel baut die EG Diez-Limburg die Tabellenführung in der Regionalliga West weiter aus. Das Duell gegen Vizemeister Eisbären Hamm war schon früh entschieden, die Rockets schalteten nach einer zwischenzeitlichen 5:0-Führung einen Gang zurück. Der Sieg fiel am Ende mit 5:3 (4:0, 1:1, 0:2) zwar relativ knapp aus, er war jedoch nie gefährdet.


Sport | Nachricht vom 28.10.2019

Rok-Cup Champion Enrico Förderer bewies sein Können

Am Wochenende fand auf dem Erftlandring in Kerpen der traditionelle „Wolfgang Graf Berghe von Trips Memorial“ statt, zu dem auch das Team von Enrico Förderer anreiste. Als amtierender deutscher Rok-Cup Champion wollte er die Saison gebührend abschließen, was ihm ausgezeichnet gelang.


Sport | Nachricht vom 28.10.2019

SG Grenzbachtal I punktet gegen Ebernhahn

Am Sonntag, 27. Oktober hatte die erste Mannschaft der SG Grenzbachtal das Team aus Ebernhahn in Mündersbach zu Gast. Es gab einen ungefährdeten hochverdienten 3:0 Sieg für die SG Grenzbachtal. Die zweite Mannschaft verlor gegen Elbert II


Sport | Nachricht vom 28.10.2019

33. Hachenburger Löwenlauf lockte wieder zahlreiche Athleten an

Bei der 33. Auflage des Hachenburger Löwenlaufs waren einmal mehr Ausdauersportler des Lauftreff Puderbach erfolgreich und konnten sich unter den „TOP Ten“ in ihren jeweiligen Altersklassen platzieren. Fast 1.800 Läufer sorgten wieder einmal für eine prächtige Stimmung an der Hachenburger Rundsporthalle, wo sich der Start aller Läufe und auch das Ziel befanden.


Kultur | Nachricht vom 28.10.2019

Intelligente Boshaftigkeiten und fröhlicher Charme in Hachenburg

Kommenden Donnerstag (vor Allerheiligen), den 31. Oktober, erwartet das Publikum in der Hachenburger Stadthalle tiefschwarzer Humor, mit einem Lächeln vorgetragen. Sarah Hakenberg präsentiert ihr aktuelles Programm „Heimat“ ab 20 Uhr. Die preisgekrönte Musikkabarettistin ist unter anderem aus dem Fernsehen bekannt aufgrund ihrer Auftritte bei „Nighwash“, „Ladies Night“ oder „Stratmanns“.


Kultur | Nachricht vom 28.10.2019

Weltweite Ersteinspielung der Orgelwerke von Frederick Holloway

Das fünfte Konzert der diesjährigen Gackenbacher Orgelkonzerte am 3. November wird von dem Orgelvirtuosen Markus Eichenlaub gestaltet und steht ganz im Zeichen eines außergewöhnlichen Komponisten, des Briten Frederick William Holloway (1873 – 1954), dessen Orgelwerke in ihren harmonischen Wendungen und melodischen Phrasen an die französische Orgelmusik des ausgehenden 19. Jahrhunderts anknüpfen.


Region | Nachricht vom 27.10.2019

Info-Vortrag: Leichte Sprache

Was ist eigentlich Leichte Sprache? Wer profitiert von Leichter Sprache? Und: Wäre die Leichte Sprache vielleicht auch etwas für meinen Alltag? In diesem Infovortrag bekommen Sie Antworten auf diese Fragen. Kostenfreies Infomaterial liegt aus.


Region | Nachricht vom 27.10.2019

Neubau aus Holz oder Stein?

Die Qual der Wahl fängt spätestens beim Baumaterial für einen geplanten Neubau an. Grundsätzlich kann der notwendige Wärmeschutz sowohl bei Holzständerbauweise als auch bei Massivbauweise erreicht werden. Die häufigste Wandkonstruktion ist die massive Mauer. Sie wird entweder aus hoch wärmedämmenden Steinen errichtet oder aus etwas dünneren Steinen mit einer zusätzlichen Dämmschicht.


Region | Nachricht vom 27.10.2019

„Rund ums Knie“: Vortrag im Rahmen von „Orthopädie aktuell“

Bewegung gilt als der wohl wichtigste „Gesundmacher“: Sie stärkt das Herz-Kreislauf-System, kann einer Vielzahl von Krankheiten vorbeugen und hält Muskeln und Gelenke fit. Doch wer es mit der sportlichen Belastung übertreibt, riskiert häufig ernstzunehmende Verletzungen – von Zerrungen bis zu komplizierten Knochenbrüchen. Vor allem das Knie ist anfällig für eine Vielzahl solcher Verletzungen. Von daher dreht sich am Mittwoch, den 6. November, um 18 Uhr im Konferenzraum Katharina Kasper des St. Vincenz-Krankenhauses Limburg alles „rund ums Knie“.


Region | Nachricht vom 27.10.2019

Crash-Kurs an der BBS Westerburg

Am Mittwoch, den 23. Oktober, führte die Polizeiinspektion Westerburg in Zusammenarbeit mit der freiwilligen Feuerwehr, dem Rettungsdienst und der Notfallseelsorge an der Berufsbildenden Schule in Westerburg ihren bereits sechsten Crash-Kurs durch.


Wirtschaft | Nachricht vom 27.10.2019

St. Vincenz-Krankenhaus Limburg erneut ausgezeichnet

Das St. Vincenz-Krankenhaus Limburg wird auch in diesem Jahr in der Klinikliste des „FOCUS“ Magazins als eine der besten Kliniken Hessens geführt. Die Gesundheitsredaktion des Magazins bestätigte erneut die hohe Qualität der Patientenversorgung im St. Vincenz und zeichnete das Haus im Rahmen seiner großen Klinikbewertung mit dem Siegel „Top Regionales Krankenhaus 2020“ aus.


Vereine | Nachricht vom 27.10.2019

Arbeitseinsatz auf den NABU-Streuobstwiesen

Unter der Leitung des Naturschutzwartes Leander Hoffmann, lädt der NABU Hundsangen alle Interessierten zur tatkräftigen Unterstützung beim Schneiden von Obstbäumen und Kopfweiden sowie beim Bau eines Weidezaunes ein.


Vereine | Nachricht vom 27.10.2019

Der TuS Dierdorf braucht Dich

Du hast Interesse an Sport, Technik & IT und willst Dich ehrenamtlich engagieren? Der TuS Dierdorf 1893 e.V. bietet ein umfassendes Angebot insbesondere für Kinder und Jugendliche in den Sportarten Schwimmen und Leichtathletik. Die Mitglieder kommen überwiegend aus den Verbandsgemeinden Dierdorf, Puderbach und Selters.


Kultur | Nachricht vom 27.10.2019

Einfällen gegen Unfälle auf der Spur

Wo sonst Sport getrieben wird, liegen den Menschen heute kleine Kunstwerke zu Füßen: Bilder, wohin das Auge auch blickt. Die kreativen Arbeiten stammen allesamt von Sechstklässlern aus ganz Rheinland-Pfalz, die sich an der diesjährigen Ausgabe des Wettbewerbs „Einfälle gegen Unfälle“ der Unfallkasse Rheinland-Pfalz beteiligt haben. Und in der Sporthalle der IGS Pellenz in Plaidt hatte sich nun die Jury eingefunden, um die versammelten Ergebnisse unter die Lupe zu nehmen.


Kultur | Nachricht vom 27.10.2019

Gaslicht in der Oase Montabaur

Noch am 1.September haben die jungen Oasianer mit dem absurden Stück "Picknick im Felde" und historischen Texten einen bewegenden Theaterabend zum Thema Krieg dargeboten. Mit viel Engagement und großem Ernst haben die Nachwuchsdarsteller dieses Thema angepackt und am Ende stand neben dem Erfolg auch große Anerkennung. Nun steht bereits die nächste Oase-Premiere vor der Tür und die geht in eine ganz andere Richtung.


Kultur | Nachricht vom 27.10.2019

Virtuose Orgelmusik des Barock in Neunkirchen

Ein spannendes und lebendiges Klangfeuerwerk aus Italien verheißt Dr. Wieland Meinhold, Universitätsorganist aus Thüringen, in seinem Orgelkonzert am Sonntag, den 3. November um 17 Uhr in der Evangelischen Johanneskirche in Neunkirchen/Westerwald. Er spielt virtuose Barockmusik von G. Frescobaldi, G. Tartini, G. Gentili, G. Torelli, D. Scarlatti und Domenico Zipoli. Auch die populären Meister Antonio Vivaldi und Arcangelo Corelli stehen auf dem Programm.


Kultur | Nachricht vom 27.10.2019

Christopher Köhler: Große Klappe - Tricks dahinter

Andere Zauberer mögen Christopher Köhler nicht für das was er macht. Vor allem: Wie er es macht. Denn er ist anders. Aber nicht artig. Und das ist auch gut so. Er ist das Maschinengewehr der deutschen Comedy- und Zauberszene und bietet grandiose Situationskomik und rasante Sprachgewalt. Einmal losgelegt labert sich Köhler um den Verstand und das Publikum hängt an seinen Lippen wie andere Magier an ihren schlechten Frisuren.


Kultur | Nachricht vom 27.10.2019

Buchtipp: „Kopf-Kino. Das Geheimnis mentaler Kraft“ von Norman Brungs

Das Trainingsprogramm stützt sich auf die neuesten Erkenntnisse der Neurowissenschaften und beruht auf der berufspädagogischen Arbeit des Autors als Ausbilder und Verhaltenstrainer. Brungs sammelte auch Erfahrungen als ausgebildeter Mental- und Hypnosecoach.


Region | Nachricht vom 26.10.2019

Auf A 3 betrunken auf Vordermann aufgefahren

Am Morgen des 26. Oktober kam es gegen 7:30 Uhr in der Gemarkung Montabaur zu einem Verkehrsunfall auf der Autobahn A 3, in Richtungsfahrbahn Frankfurt. Ein 30-jähriger Fahrzeugführer aus dem benachbarten Hessen war mit einem PKW Mercedes Benz auf der linken Spur der A 3 unterwegs, als er aufgrund von Sekundenschlaf auf den mittleren Fahrstreifen geriet und einem dort fahrenden Seat Ibiza hinten auffuhr.


Region | Nachricht vom 26.10.2019

Verkehrsunfallflucht auf Parkplatz von China-Restaurant

Am Samstagmittag wurde in Heiligenroth ein Fahrzeug auf dem Parkplatz eines chinesischen Restaurants beschädigt. Die Lackspuren weisen auf ein helles Fahrzeug hin, dessen Fahrer sich unerlaubt von der Unfallstelle entfernte. Die Polizei Montabaur bittet um Zeugenhinweise.


Region | Nachricht vom 26.10.2019

Ev. Krankenhaus Dierdorf/Selters treibt medizinische Entwicklung weiter voran

In die Diskussion um den Neubau einer DRK Klinik für Hachenburg und Altenkirchen wurde auch öffentlich die Frage diskutiert, ob das Krankenhaus Dierdorf/Selters mit einbezogen werden solle? Zwischen Vertretern der DRK-Krankenhausgesellschaft und dem Krankenhaus Dierdorf/Selters hat es hierzu Gespräche gegeben. Dabei wurden seitens der Vertreter der DRK-Krankenhausgesellschaft keine Möglichkeiten zur Kooperation eröffnet.


Wirtschaft | Nachricht vom 26.10.2019

Rechtsberatung für Existenzgründer

Bei der Gründung eines Unternehmens stellen sich unweigerlich zahlreiche rechtliche Fragen. Viele Entscheidungen wollen getroffen werden: Von der Wahl der Rechtsform über die Namensgebung bis hin zur Ausgestaltung von Gesellschafterverträgen.


Vereine | Nachricht vom 26.10.2019

Westerwaldverein Bad Marienberg besuchte SWR und Landtag

Der Einladung, einen interessanten Tag in Mainz zu verbringen, waren einundfünfzig Wanderfreunde und Gäste des Westerwaldvereins gefolgt. In Mainz angekommen, stand ein Besuch beim SWR auf dem Programm. Nach einer kurzen, allgemeinen Einführung über die verschiedenen Sendeformen im Radio und Fernsehen wurden zwei Gruppen gebildet, die nun die Radio- und Fernsehstudios anschauen konnten.


Sport | Nachricht vom 26.10.2019

EGDL erarbeitet sich Sieg in Neuss

Wenn am Ende der Saison die Medaillen vergeben werden für die spektakulärsten Spiele der Saison, dann wird diese Partie ganz sicher nicht ausgezeichnet werden: Neusser EV gegen EG Diez-Limburg - das war am Freitagabend durchaus schmale Kost, die den Zuschauern geboten wurde. Nicht überraschend für Rockets-Trainer Frank Petrozza, der vor diesem Gegner gewarnt hatte. Für die EGDL war es ein Spiel, dass du eigentlich nur verlieren kannst, selbst wenn du es gewinnst. Am Ende stand ein 5:2 (1:0, 1:1, 3:1)-Erfolg der Raketen auf der Anzeigentafel. Der siebte Saisonsieg im siebten Spiel.


Kultur | Nachricht vom 26.10.2019

„Magische EGERLÄNDER Momente" zum letzten Mal in Rennerod

Ein besonderes Schmankerl wartet wieder auf die vielen Fans der Egerländer Blasmusik. Am Samstag, 16. November heißt es in der Westerwaldhalle Rennerod willkommen zum Konzert „Magische EGERLÄNDER Momente". Das dritte Gastspiel in Rennerod wird auch das letzte sein, denn das Orchester befindet sich auf einer Abschiedstour.


Region | Nachricht vom 25.10.2019

Frontalzusammenstoß bei Selters – eine Tote, eine Schwerverletzte

Am heutigen Freitagmorgen, den 25. Oktober kam es auf der Landstraße 305 zu einem folgenschweren Unfall. Gegen 5.45 Uhr krachten zwei Autos frontal aufeinander. Eine Fahrerin wurde dabei tödlich verletzt, die andere Fahrerin erlitt schwere Verletzungen.


Region | Nachricht vom 25.10.2019

Sprinter überschlug sich mehrfach - Fahrer schwer verletzt

Am 24. Oktober, gegen 21:10 Uhr meldeten mehrere Verkehrsteilnehmer einen schweren Verkehrsunfall auf der Autobahn A 3 in Fahrtrichtung Köln. Etwa einen Kilometer hinter dem Parkplatz Landsberg a.d. Warthe sei ein Transporter mit der Mittelschutzplanke kollidiert und habe sich danach mehrfach überschlagen.


Region | Nachricht vom 25.10.2019

Fremde Welten entdecken – unter unseren Füßen

Neue Entdeckungen und echte Abenteuer findet man heute nur selten. Doch es gibt noch neues Terrain zu erkunden: Das beweisen Oliver Heil und Julius Krause. Die beiden Höhlenforscher erläuterten und zeigten mittels Bildern und Filmen (sogar Drohnenaufnahmen) spektakuläre Entdeckungen der Speläologischen Arbeitsgemeinschaft Hessen e.V. (kurz: SAH) im Tertiärum des Stöffel-Park in Enspel.


Region | Nachricht vom 25.10.2019

Fit machen für die Jugendarbeit

Mit dem Erwerb der Jugendleitercard (kurz: JuLeiCa) sind junge Menschen aus sechs Evangelischen Dekanaten nun offiziell berechtigt, in Ihren Kirchengemeinden oder auf Dekanatsebene Kinder- und Jugendgruppen zu leiten und zu begleiten. Sechzehn davon kommen aus den Kirchengemeinden des Evangelischen Dekanats Westerwald.


Region | Nachricht vom 25.10.2019

Dachdecker-Innungen trafen sich

Es ist herbstlich draußen. Das bedeutet für die Dachdecker-Innungen der Kreise Altenkirchen, Neuwied und Westerwaldkreis: Zeit für eine gemeinsame Fachinnungsversammlung. Die Kollegen der drei Innungen trafen sich in Wahlrod.


Region | Nachricht vom 25.10.2019

Mann erschlägt seine Frau in Limburger Innenstadt mit Axt

In Nachbarschaft zum Westerwald kam es am Freitagmorgen zu einer Tragödie: Ein 34 Jahre alter Mann soll seine drei Jahre jüngere Ehefrau in der Limburger Innenstadt mit einer Axt erschlagen haben. Das hat die Polizei bekannt gegeben. Der Tatverdächtige wurde noch vor Ort festgenommen. Die Polizei geht von einer Beziehungstat aus.


Region | Nachricht vom 25.10.2019

Oktoberfest in Montabaur ist eröffnet

„O’zapf is“. In diesem Jahr zeigte sich das 30-Liter-Okoberfestbierfass widerstandsfähiger als in den vergangenen Jahren. Dies lag aber nicht etwa am Ehrengast, dem Ersten Beigeordneten Gerd Frink, der das Oktoberfest mit dem Fassbieranstich eröffnen wollte. Vielmehr war es der Zapfhahn, der partout nicht das schäumende Bier freigeben wollte.


Region | Nachricht vom 25.10.2019

Tag der offenen Tür in Marienstatt mit Vorstellung des neuen Schulprofils

Am Samstag, den 9. November, lädt die Schulgemeinschaft des Privaten Gymnasiums Marienstatt herzlich zum „Tag der offenen Tür“ ein. Von 9 bis 13 Uhr besteht die Gelegenheit, Fachunterricht zu besuchen sowie verschiedene Arbeitsgemeinschaften, die naturwissenschaftlichen Sammlungen und attraktive Mitmachangebote zu bestaunen.


Politik | Nachricht vom 25.10.2019

Kapitaler Lachs am Siegwehr gefangen

Außerordentlich groß war der Lachs, der kürzlich am Buisdorfer Siegwehr in die Fangkammer der Kontroll- und Fangstation für Wanderfische im Rhein-Sieg-Kreis, gelangte. Diese wird gemeinsam von den Bundesländern Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen im Rahmen des Programms „Lachs 2020" betrieben. Sie ist Teil der gemeinsamen Maßnahmen beider Länder zur Wiederansiedlung und Förderung von Lachs und Meerforelle im Einzugsgebiet des Rheins. Die SGD Nord als Obere Fischereibehörde fördert den Betrieb der Anlage jährlich mit rund 43.000 Euro.


Region | Nachricht vom 24.10.2019

Zeitumstellung: Darum ist die Winterzeit besser für uns

Am letzten Sonntag im Oktober, in diesem Jahr am 27. Oktober, gibt es eine Stunde geschenkt – denn dann wird die Uhr von 3 Uhr auf 2 Uhr zurückgestellt und somit von Sommer- auf Winterzeit gewechselt. Ab diesem Zeitpunkt herrscht dann bei uns wieder die mitteleuropäische Normalzeit (MEZ).


Region | Nachricht vom 24.10.2019

#Female Pleasure Filmvorführung und anschließende Gesprächsrunde

Anlässlich des Internationalen Tags zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen am 25. November zeigt „pro familia Hachenburg“ den Film „#Female Pleasure“ und rückt die Frage nach der sexuellen und körperlichen Selbstbestimmung von Frauen global und lokal in den Mittelpunkt. Der Film zeigt fünf Frauen aus unterschiedlichen Kontexten, Erdteilen und Glaubensrichtungen, die für sexuelle Selbstbestimmung kämpfen.


Region | Nachricht vom 24.10.2019

Aldi und Netto: Salate wegen Listerien-Gefahr zurück gerufen

Verbraucher sind einmal mehr von einem Lebensmittel-Rückruf betroffen: Diesmal geht es um Salate der Fresh-Care Convenience B.V., die bei Aldi und Netto verkauft wurden. Bei ihnen besteht der Verdacht der Verunreinigung mit Listerien. Eine entsprechende Bakterienvergiftung kann im schlimmsten Fall zum Tod führen.


Region | Nachricht vom 24.10.2019

Blendung eines Autofahrers mittels Laserpointer

Die Polizeiinspektion Westerburg bittet um Zeugenaussagen, die zur Feststellung einer oder mehrere Personen führen können, die am Mittwoch mittels eines Laserpointers einen Autofahrer blendeten. Der Strahl sei aus Richtung Salz gekommen. Es entstand aus dem Blendvorgang zum Glück kein Unfall, auch kein bleibender Schaden an den Augen des Geblendeten.


Politik | Nachricht vom 24.10.2019

Neue Poller sollen Fußgängerzone schützen

In Montabaur werden an der Kirchstraße neue Verkehrspoller aufgestellt, um die Fußgängerzone besser vor unberechtigt einfahrenden Autos und Lieferverkehr zu schützen. Dazu werden in drei Bauabschnitten sowohl versenkbare als auch feststehende Poller an den Abzweigen Elisabethenstraße (kath. Kirche), Sauertalstraße (Großer Markt) und Steinweg (Kleiner Markt) installiert. Die Bauarbeiten beginnen am Montag, dem 4. November, unterhalb der Einmündung Elisabethenstraße.


Wirtschaft | Nachricht vom 24.10.2019

Händler fordern Gesetzgeber zur Nachbesserung bei verkaufsoffenen Sonntagen

Das Urteil des Oberverwaltungsgericht Koblenz in Bezug auf die verkaufsoffenen Sonntage in Andernach sowie – ganz aktuell – die Absage des „Herbstmarkts“ in Bad Kreuznach beschäftigen auch den Handelsausschuss der Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz.


Wirtschaft | Nachricht vom 24.10.2019

Kunst an der Straße

Schaltschränke sind zweckmäßig und einfach grau. Nicht aber in Montabaur. Denn hier schmücken jetzt schöne Bilder die Gehäuse der Schaltschränke. Unter dem Motto „Immer nah und für Sie da“ wird auf die historische Altstadt, das Schloss Montabaur und auf die auf die Freizeitanlage Quendelberg aufmerksam gemacht.


Wirtschaft | Nachricht vom 24.10.2019

IHK-Bestenehrung 2019

Rund 300 frisch Ausgebildete sind von der Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz für herausragende Leistungen in ihren Abschlussprüfungen ausgezeichnet worden. Bei der Bestenehrung Ausbildung am Mittwoch in der Rhein-Mosel-Halle gratulierte Susanne Szczesny-Oßing, Präsidentin der IHK Koblenz, vor gut 1.000 Gästen den jungen Fachkräften zu ihren „sehr guten“ Abschlüssen und bestärkte sie darin, diesen erfolgreich eingeschlagenen Weg weiter zu gehen.


Vereine | Nachricht vom 24.10.2019

Kinder dürfen ihr musikalisches Talent testen

Instrumente erleben und selbst ausprobieren, das dürfen alle interessierten Kinder und Jugendlichen am Sonntag, 24. November von 10 Uhr bis 12 Uhr, im Heimathaus in Daubach. Die Musikerinnen und Musiker des Blasorchesters Daubach stellen dazu verschiedene Blasinstrumente bereit.


Kultur | Nachricht vom 24.10.2019

Herbstkonzert des Gemischten Chors "Freundschaft" Elgendorf

Neben dem gastgebenden Gemischten Chor aus Elgendorf wird der Frauenchor Heiligenroth das Konzert bereichern. Als Solistin konnten die Veranstalter Selina Bechthold gewinnen, die am Klavier von Nastasja Chodykin begleitet wird. Die beiden jungen Musikerinnen haben sich als Schülerinnen am Landesmusikgymnasium in Montabaur kennengelernt. Ihre Freundschaft und ihr Teamgeist hat sie auch über die gemeinsame Schulzeit hinaus als Duo zusammenwachsen lassen.


Kultur | Nachricht vom 24.10.2019

Quiz im Schloss Schönstein

Niemand kann alles über Literatur wissen. Wem aber zu Faust noch etwas Anderes einfällt als ein Körperteil und zu Blechtrommel mehr als ein veraltetes Spielzeug, der oder die ist bei dieser unterhaltsamen Veranstaltung genau richtig.


Kultur | Nachricht vom 24.10.2019

Jazz Konzert der Kreismusikschule Westerwald

Am 3. November um 11 Uhr präsentiert das Ensemble „Songs and Bows“ Jazzstandards im neuen ungewohnten Gewand mit klassischen Streichern im Keramikmuseum Höhr-Grenzhausen. Der Gitarrist und Arrangeur Axel Hagen und seine Mitstreiter spielen Titel des American Songbook in eigens für dieses Ensemble konzipierten Arrangements.


Kultur | Nachricht vom 24.10.2019

Wie der Gerberhof zu seinem Namen kam

Die Straße am neuen Verbandsgemeindehaus trägt den Namen Gerberhof und greift damit eine historisch gewachsene Bezeichnung für das Quartier zwischen Wallstraße und Steinweg auf. Diesen Zusammenhang zeigte Referent Bernd Schrupp vom Stadtarchiv Montabaur in seinem lokalgeschichtlichen Vortrag „Vom Gerberviertel zum Gerberhof“ auf, zu dem Stadt und Verbandsgemeinde Montabaur in die Bürgerhalle im alten Rathaus geladen hatten.


Region | Nachricht vom 23.10.2019

Im Traktor zum Gottesdienst

Zum Erntedankfest in Neunkirchen fuhren einige der Gottesdienstbesucher mit geschmückten Traktoren zur Evangelischen Johanneskirche. „Es war so spät im Jahr gar nicht mehr leicht, Mais zum Schmücken zu bekommen!“, lachte einer der Traktorfahrer und parkte sein Fahrzeug auf dem Parkplatz neben dem Evangelischen Gemeindehaus. Wegen des anhaltenden Regens hatte er die Körbe mit Weizen und Korn nicht in die Baggerschaufel gestellt.


Region | Nachricht vom 23.10.2019

Verkehrsunfall zwischen PKW und Pferd mit Reiter

Zwischen Hardt und Zinhain kam es am Dienstagabend zu einem Zusammenstoß zwischen einem PKW und einem berittenen Pferd. Pferd und Reiter wurden dabei verletzt und da Auto beschädigt. Polizeiinspektion Hachenburg sucht Zeugen des Unfalls.


Region | Nachricht vom 23.10.2019

Fahrt ins Phantasialand

Die Kreisjugendpflege des Westerwaldkreises bietet in Kooperation mit der Kreisjugendpflege Altenkirchen am 1. Dezember eine Tagesfahrt ins Phantasialand nach Brühl für Familien mit Kindern oder Jugendliche ab 12 Jahren an. Anmeldungen nimmt Tamara Bürck, Kreisjugendpflege Montabaur entgegen.


Region | Nachricht vom 23.10.2019

15 Jahre Bambini-Feuerwehr Nomborn

Die Bambinifeuerwehr Nomborn feierte dieser Tage ihr 15-jähriges Bestehen. Und es waren die Kinder selbst, die dem Geburtstag eine besondere Ehre erwiesen: Ela Noll, Finn Ludwig und Finn Luca Louz bestanden die Bambiniflamme der Stufe 1, ihre erste Prüfung im Feuerwehrdienst.


Region | Nachricht vom 23.10.2019

DAK-Gesundheit im Westerwald schaltet Grippe-Hotline

Deutschland bereitet sich auf die Grippe-Saison vor. Denn Winterzeit ist Grippezeit. Doch viele Menschen sind verunsichert: Wann ist eine Impfung sinnvoll? Was kann man vorbeugend tun? Und wie schnell wieder gesund werden? Antworten auf diese und andere Fragen zur Influenza geben Mediziner bei der Telefon-Hotline der DAK-Gesundheit am 30. Oktober. Dieses spezielle Serviceangebot unter der kostenlosen Rufnummer 0800 1111 841 ist von 8 Uhr bis 20 Uhr geschaltet und kann von Kunden aller Krankenkassen genutzt werden.


Region | Nachricht vom 23.10.2019

Kirchen laden gemeinsam zu Gottesdiensten am Reformationstag ein

Vor 502 Jahren, am Vorabend des Allerheiligen-Festes, brachte Martin Luther seine 95 Thesen in Umlauf – der Beginn der Reformation. Am 31. Oktober jeden Jahres erinnert der Reformationstag an dieses Ereignis, und auch in diesem Jahr laden viele evangelische Kirchen und –gruppen im Westerwald zu Reformationsgottesdiensten ein. Ein besonders außergewöhnlicher beginnt um 19 Uhr nicht in einer Kirche, sondern im Herschbacher Fitnessstudio Go21 (Am Sonnenberg 5).


Region | Nachricht vom 23.10.2019

Technische Mängel und mangelhafte Ladungssicherung an LKW

Am Dienstag, 22. Oktober fiel Kontrolleuren der Schwerverkehrskontrollgruppe der Verkehrsdirektion Koblenz gegen 20 Uhr ein auf der A 3 fahrender vierachsiger Kipper-LKW auf, bei welchem eine in der Kippmulde verladene Baumaschine über das Fahrzeugheck hinausragte. Da sich direkt die Frage nach einer ordnungsgemäßen Sicherung der Ladung aufdrängte, wurde das Fahrzeug auf dem Rastplatz Heiligenroth einer Kontrolle unterzogen.


Region | Nachricht vom 23.10.2019

Evangelische Christen werden für ihren Einsatz geehrt

22 Westerwälderinnen und Westerwälder sind für ihr kirchliches Engagement geehrt worden. Während eines Gottesdienstes des Evangelischen Dekanats Westerwald in der Westerburger Schlosskirche erhielten fünf von ihnen die Silberne Ehrennadel, das ist nach der Martin-Niemöller-Medaille die höchste Auszeichnung der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN). 17 weitere bekamen die Ehrenurkunde der EKHN.


Werbung