Werbung

Pressemitteilung vom 04.08.2022    

Westerwaldverein Bad Marienberg e. V.: Rundwanderung Rotenhain und Programm

Zur Rundwanderung zwischen Rotenhain, Todtenberg und Lochum fanden sich sechzehn Wanderfreunde am Parkplatz in Rotenhain ein. War es am Vormittag noch drückend schwül und auch feucht, klarte es zu Beginn der Wanderung um 14 Uhr auf und ein kühles Lüftchen erfrischte die Wanderer.

Die Wanderfreunde bei der Rundwanderung. (Foto: Ingrid Wagner)

Rotenhain. Zunächst führte Wanderführer Roland Hille die Gruppe auf dem Kleeblattweg zum 453 Meter hohen Aussichtspunkt am großen Holzkreuz, von wo man alle Gemeinden im weiten Umkreis sehen konnte. Da der ursprünglich geplante Weg an einer Stelle blockiert war, musste die Strecke mithilfe des ortskundigen Flurschützen Günter Baldus umgelegt werden. So ging es weiter über den Lochumer Bach zu den Fischteichen unterhalb Lochums. Immer wieder gab es auf dem Weg wunderbare Ausblicke weit über die Hügel des Westerwaldes. Besonders erfreut waren die Wanderer über die - extra für sie - frisch gemähten Wanderwege, auf denen es sich weich "wie auf Wolken" gehen ließ! Über diese Wiesenwege und durch schattige Wälder ging es unterhalb von Lochum in einem Bogen zurück nach Rotenhain. Da die Wanderung erst mittags losging, freuten sich alle über eine gute Tasse Kaffee oder ein verspätetes Mittagessen in der Burgschänke. (PM)

Vorschau

Achtung: Die Wanderung Sonntag, 7. August entfällt.



Samstag, 13. August ab 14 Uhr:
Sommerfest in der Hardter-Grillhütte. Wer sich noch nicht angemeldet hat, dies bitte spätestens bis zum 9. August bei Birgit Regner tun. Telefonnummer: 02661-95 311 92.

Sonntag, 14. August:
XXL-Rundweg um Fensdorf im Gebhardshainer Land. Die Strecke ist mittelschwer, musste aber nach der Vorwanderung gekürzt werden und ist nun circa 10,5 Kilometer lang mit 230 Höhenmeter. Tolle Ausblicke auf den Westerwald belohnen die Wanderer. Rucksackverpflegung ist vorgesehen. Start ist um 9 Uhr an der Tourist-Info in Bad Marienberg, Wanderführer ist Armin Wagner. Bitte anmelden unter Telefonnummer: 0176-81206585.

Sonntag, 4. September: Neuer Versuch der Morgenwanderung zum Sonnenaufgang zu den Kelten-Steinen bei Wölferlingen. Start wird gegen 5 Uhr früh sein. Diese Wanderung findet nur bei sehr gutem Wetter statt. Details folgen. Bitte anmelden bei Ingrid Wagner, Telefonnummer 02661-983626.


Mehr dazu:   Veranstaltungsrückblicke   Kultur & Freizeit  
Lokales: Westerburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Westerburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


"Danke" sagen: Westerwald-Brauerei feiert Jahresauftakt mit Kunden

Hachenburg. Gemeinschaft wird bei Hachenburger großgeschrieben und deshalb war für die Organisatoren der Westerwald-Brauerei ...

Feuerwehr-Ehrenzeichen des Landes für verdienten Unnauer Feuerwehrmann

Unnau. Heiko Schütz war bereits 1987 in die Unnauer Wehr eingetreten und hat sich über seine langen Dienstjahre mit zahlreichen ...

Evangelischer Kirchenchor Rennerod und Turnerfrauen Rehe spenden an das Hospiz St. Thomas

Dernbach. Die Summe von 500 Euro setzt sich aus gleich zwei Initiativen zusammen. Der Evangelische Kirchenchor Rennerod lässt ...

Hundsänger Karnevalisten melden sich eindrucksvoll zurück

Hundsangen. Die Zuschauer in der voll besetzten Olmerschhalle waren hellauf begeistert. Die Aktiven des HCV fackelten ein ...

Kaminbrand in Wirges durch Feuerwehr erfolgreich gelöscht

Wirges. Rund 40 Einsatzkräfte waren am Montagabend in Wirges im Einsatz. Vor Ort wurde die große Drehleiter eingesetzt, um ...

Weitere Artikel


After-Work-Kneipp: Den Alltag hinter sich lassen

Bad Marienberg. Interessierte Menschen lernen nach und nach die fünf Säulen von Kneipp kennen:

Bewegung
Ernährung
...

Treffpunkt Heimat mit "Blues in the Neighbourhood" in Hachenburg

Hachenburg. "Blues in the Neighbourhood" ist, wie der Name bereits vermuten lässt, eine Nachbarschaftsband. Die beiden Nachbarn ...

Kirmes in Dernbach: Musikprogramm, Umzug und Festgottesdienst

Dernbach. Auch alte Traditionen werden gepflegt: Nach dem Festgottesdienst am Sonntag wartet mit dem Kirmesumzug ein großer ...

90 Jahre Schutz und Hilfe: Stahlhofen am Wiesensee feiert seine Freiwillige Feuerwehr

Stahlhofen am Wiesensee. Die Kuriere haben über das Dorffest schon hier berichtet. Markus Hof, Bürgermeister der Verbandsgemeinde ...

Autos aufgebockt und Leichtmetallfelgen geklaut: Diebe schlagen doppelt zu

Bendorf/Höhr-Grenzhausen. Wie die Polizei Bendorf berichtet, drangen die Diebe zunächst auf das Außengelände des Autohauses ...

Ferien-Camp im Fußballkreis Westerwald/Sieg begeisterte 50 Kids im Alter von 8 bis 12 Jahren

Kroppach. Zwei Events ragten bei einem abwechslungsreichen Ferien-Camp, das über eine komplette Woche ging, heraus. Das war ...

Werbung