Werbung

Nachricht vom 12.08.2022    

Serie der Flächenbrände geht weiter - Feuerwehr Hamm war in Niederirsen

Von Klaus Köhnen

Die freiwillige Feuerwehr Hamm wurde am Freitag (12. August) gegen 13 Uhr zu einem Flächenbrand in Niederirsen gerufen. Die Leitstelle Montabaur gab die Information an die Leitstelle des Rhein-Sieg-Kreises weiter. Von dort aus wurden Einheiten aus der Gemeinde Windeck alarmiert.

Für Teile der Einsatzkräfte war es der dritte Einsatz in 16 Stunden. (Fotos: kkö)

Niederirsen. Als die alarmierte Feuerwehr Hamm vor Ort eintraf, brannte die Fläche in voller Ausdehnung. Es handelte sich um rund 400 Quadratmeter in einem Steilhang. Dieser Steilhang sorgte, so der Einsatzleiter, zu den gleichen Problemen wie der Brand am gestrigen (11. August) Abend. Auch hier mussten die Feuerwehrleute mit der Hitze und der unklaren Bodenbeschaffenheit kämpfen. Unterstützt wurden die Feuerwehrleute aus Hamm durch Einsatzkräfte aus Windeck Löschzug Leuscheid.

Wie in vielen Fällen von Bränden in der Vegetation war auch hier die Wasserversorgung schwierig. Das benötigte Löschwasser wurde durch die Tanklöschfahrzeuge zur Einsatzstelle gebracht. Um die Gefahr für die Einsatzkräfte zu verringern, wurden tragbare Leitern als Aufstiegshilfe genutzt. Trotzdem mussten die Arbeiten mit Umsicht ausgeführt werden. Für die Eigensicherung der eingesetzten Feuerwehrleute waren der Rettungsdienst und kurz darauf drei Kräfte des DRK-Ortsvereins Altenkirchen-Hamm vor Ort.



Die freiwilligen Feuerwehren konnten durch ihre gemeinsamen Anstrengungen ein Übergreifen der Flammen verhindern. Der benachbarte Baumbestand erlitt keinen Schaden. Die Nachlöscharbeiten konnten nur von Hand mit Dunghaken und Feuerpatschen vorgenommen werden. Das ist bei den herrschenden Temperaturen ein Verfahren, das die Einsatzkräfte stark fordert. Daher sorgte die Einsatzleitung durch die vorsorgliche Alarmierung von weiteren Wehren für Ablösung. Die Zufahrt zu dem Bereich wurde durch Polizeikräfte abgesperrt.

Unter der Leitung von Alexander Müller, Feuerwehr Hamm, waren rund 35 Feuerwehrleute, einschließlich der Feuerwehreinsatzzentrale (FEZ), im Einsatz gebunden. Neben den Feuerwehren waren der Rettungsdienst und der DRK-Ortsverein Altenkirchen-Hamm an der Einsatzstelle. Die Polizei war ebenfalls vor Ort. Zur Ursache des Brandes und der Höhe des Sachschadens liegen keine Informationen vor. (kkö)


Mehr dazu:   Blaulicht  

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


1. Wäller Fahrradkongress am 15. Oktober - Anmeldungen noch möglich

Höhr-Grenzhausen. Zu der von der Sparkasse Westerwald-Sieg und dem Böckling E-Mobility Center in Montabaur unterstützten ...

Verkehrsunfallflucht in Montabaur - Zeugenaufruf nach schwarzem BMW mit WW-Kennzeichen

Montabaur. Zu dem flüchtigen PKW des Unfallverursachers ist lediglich bekannt, dass es sich um einen schwarzen BMW der 3er ...

Neues von Planck und Einstein - Steffen Schroeder stellt neuen Roman im Stöffel-Park vor

Enspel. Sein Roman „Planck oder Als das Licht seine Leichtigkeit verlor“ spielt im Oktober 1944. Steffen Schroeder erzählt ...

Nächster "MT-Kulturtreff" zum Thema: Hat die Kultur im Westerwald "Long Covid"?

Montabaur. Wie lange halten zumindest die Ehrenamtlichen in Kulturvereinen und -initiativen noch durch? Die im Netzwerk "MT-Kulturtreff" ...

Ehrungen von Feuerwehren der VG Bad Marienberg

Langenbach. Im Rahmen der Feierlichkeiten zum 50-jährigen Jubiläum der Jugendfeuerwehr Langenbach und zum 15-jährigen Bestehen ...

Evangelische Kita "Glückskind" Freirachdorf erhält Spende über 9000 Euro

Freirachdorf. Die Kita hatte einen Bereich im Außengelände von der Firma "Nino Krause – Handwerker" renovieren lassen: Unter ...

Weitere Artikel


Filmreif - Kino! Für Menschen in den besten Jahren.

Hachenburg. Die Komödie (FSK 6) dauert 118 Minuten und besticht mit folgenden Inhalten: Eine junge Frau will heiraten und ...

Ärger bei Ärzten und Patienten – KV stoppt ambulante Radiologie in Selters

Selters. Nachdem im April nach wochenlanger Vorbereitung der Zulassungsausschuss der neuen ambulanten radiologischen Versorgung ...

"Sabine trifft… Oberst Stefan Weber - Kommandeur Landeskommando Rheinland-Pfalz

Region. Im Rahmen von "Sabine trifft…, der Veranstaltungsreihe der heimischen SPD-Landtagsabgeordneten Bätzing-Lichtenthäler, ...

Betrieb in Bad Marienberg: Unbekannte stehlen 33 Kupferplatten

Bad Marienberg. Einbruchsdiebstahl in einen metallverarbeitenden Betrieb! Durch unbekannte Täter wurde zunächst eine Schließkette ...

"Charming Chairs": Alte Möbel charmant neu stylen

Montabaur. Die Aufkaschierungs-Methode kennt man z. B. als Servietten-Technik. Man kann darüber hinaus dünne Stoffschichten, ...

Polizei Montabaur: Mehrere Verkehrsdelikte unter Alkohol und Drogen

Region. Um 12.50 Uhr kontrollierte eine Streife in der Bergstraße von Nordhofen einen 26-jährigen Auto-Fahrer. Da dieser ...

Werbung