Werbung

Pressemitteilung vom 05.08.2022    

Montabaur: Alkoholisierte Rollerfahrer fährt in Schutzplanke und verletzt sich schwer

Am frühen Donnerstagnachmittag (4. August) hat ein Rollerfahrer auf der L313 bei Montabaur schwere Verletzungen erlitten, als er nach Polizeiangaben erheblich alkoholisiert von der Fahrbahn abkam und in die Schutzplanke krachte. Die Polizei Montabaur sucht nach Zeugen für den Unfall des 68-Jährigen.

(Symbolfoto)

Montabaur. Wie aus dem Polizeibericht hervorgeht, war der Rollerfahrer gegen 14.24 Uhr auf der L313 von Wirzenborn in Richtung Montabaur unterwegs. In einer Linkskurve kam er nach rechts von der Fahrbahn ab, wo er mit der angrenzenden Schutzplanke kollidierte. Schwer verletzt blieb er zunächst unter seinem Leichtkraftrad liegen, bis ihn Ersthelfer aus der Notlage befreiten.

Im Rahmen der Unfallaufnahme wurde bei dem 68-jährigen eine erhebliche Alkoholisierung festgestellt, die mitursächlich für seinen Sturz gewesen sein dürfte. Sein Führerschein wurde in der Folge sichergestellt. Ebenso wurde ihm eine Blutprobe entnommen.

Zeugen, die Angaben zum konkreten Unfallgeschehen, aber auch zum Fahrverhalten des Verunfallten vor dem Sturz machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Montabaur, 02602 92226-0, in Verbindung zu setzen. (PM)


Lokales: Montabaur & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Familienführungen im Wildpark Bad Marienberg

Bad Marienberg. Die geführten Erlebnistouren mit Ranger Ralf Scherm durch den Wildpark Bad Marienberg sind bei kleinen und ...

Bürgermeisterwahl Selters: Kandidat Oliver Götsch setzt auf Familie

Hausbesuch bei Bürgermeisterkandidat Oliver Götsch: Wie tickt der parteilose Kandidat politisch und privat? Auf der großen ...

In Rennerod ist Ende September wieder Blutspende-Termin

Rennerod. Am 27. September gibt es wieder einen Termin zur Blutspende in Rennerod. Bitte zur Spende unbedingt den Personalausweis ...

Tolle Wanderungen und eine E-Bike-Tour im September in der VG Rennerod

Rennerod. Los geht das Freizeitprogramm am 11. September mit einer zehn Kilometer langen Wanderung mit Eseln, Schafen und ...

Endlich wieder Oktoberfest in Seck

Seck. Vom 30. September bis zum 2. Oktober findet in Seck das beliebte Oktoberfest statt. Nach zweijähriger “Zwangs-Corona-Pause" ...

Seniorenkaffee in der Westerwaldhalle Rennerod

Rennerod. Im September findet erneut einer der beliebten Seniorenkaffees in der Westerwaldhalle in Rennerod statt. Das Seniorenteam ...

Weitere Artikel


Hardt: Pkw kommt von der Fahrbahn ab und kracht gegen Baum

Hardt. Wie die Polizei Hachenburg berichtet, kam der Mann kurz vor Hardt in einer scharfen Linkskurve nach links von der ...

Digitale Unterstützung für Menschen mit Krebs

Koblenz. Mithilfe einer schier unüberschaubaren Vielfalt an Apps lassen sich die digitalen Helfer individuell an die jeweiligen ...

A-capella-Ensemble "Mehr als 4" hat mehr als überrascht

Horbach. Der Gastgeber eröffnete das Konzert mit seiner "kleinen Runde", eine Formation die sich mehr unregelmäßig trifft, ...

Bürgerbeteiligung in der VG Montabaur: Schäden künftig schnell und einfach melden

VG Montabaur. Da der Aufwand bisher aber eher umständlich war, wurden solche Mängel in der Vergangenheit nimmt immer den ...

Ehrungen und Glückwünsche beim Staffeltag im Fußballkreis Westerwald/Sieg

Westernohe. Die Spielklassenreform, die ab der Saison 2023/24 in Kraft tritt, sieht einen überkreislichen Spielbetrieb und ...

Endlich wieder Schwimmbadfest im Erlebnisbad Herschbach

Herschbach. Das Fest war bei sonnigem Wetter von rund 200 Kindern und Jugendlichen sowie deren begleitenden Erwachsenen bestens ...

Werbung