Werbung

Nachrichtenarchiv


Es wurden 37842 Nachrichten im Archiv gefunden.


Blättern:
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 242 | 243 | 244 | 245 | 246 | 247 | 248 | 249 | 250 | 251 | 252 | 253 | 254 | 255 | 256 | 257 | 258 | 259 | 260 | 261 | 262 | 263 | 264 | 265 | 266 | 267 | 268 | 269 | 270 | 271 | 272 | 273 | 274 | 275 | 276 | 277 | 278 | 279 | 280 | 281 | 282 | 283 | 284 | 285 | 286 | 287 | 288 | 289 | 290 | 291 | 292 | 293 | 294 | 295 | 296 | 297 | 298 | 299 | 300 | 301 | 302 | 303 | 304 | 305 | 306 | 307 | 308 | 309 | 310 | 311 | 312 | 313 | 314 | 315 | 316 | 317 | 318 | 319 | 320 | 321 | 322 | 323 | 324 | 325 | 326 | 327 | 328 | 329 | 330 | 331 | 332 | 333 | 334 | 335 | 336 | 337 | 338 | 339 | 340 | 341 | 342 | 343 | 344 | 345 | 346 | 347 | 348 | 349 | 350 | 351 | 352 | 353 | 354 | 355 | 356 | 357 | 358 | 359 | 360 | 361 | 362 | 363 | 364 | 365 | 366 | 367 | 368 | 369 | 370 | 371 | 372 | 373 | 374 | 375 | 376 | 377 | 378 | 379


Region | Nachricht vom 10.10.2016

Robotik - Erwecke den Lego-Roboter zum „Leben“

Am 17. und 18. Oktober (jeweils von 9 bis 13 Uhr) veranstaltet die Kreisjungpflege in Kooperation mit der Jugendpflege Westerburg im Jugendzentrum Westerburg eine interessante Ferienaktion für alle Jugendlichen von 10 bis 16 Jahren.


Region | Nachricht vom 10.10.2016

Begegnungsraum in Westerburg eröffnet

Knapp 50 Menschen drängten sich zur Eröffnung in den kleinen Versammlungsraum des neuen Begegnungstreffs „Drei Welten“ am Marktplatz 10 in Westerburg. Hier sollen sich künftig Flüchtlinge und Einheimische treffen und miteinander in Kontakt kommen können. Seit einem Jahr ist das Projekt „Integrationsnavigator“ in der Verbandsgemeinde Westerburg aktiv.


Politik | Nachricht vom 10.10.2016

100.000 Euro für Bau eines Kunstrasenplatzes

Hendrik Hering (SPD)teilt mit: Selters bekommt Förderung aus Mainz für den Bau eines Kunstrasenplatzes. 100.000 Euro stehen für den Umbau bereit. Dieser wird ist wird von der Landesregierung als sinnvoll und notwendig angesehen.


Kultur | Nachricht vom 10.10.2016

Westerwälder Kleinkunstfestival und Jahresprogramm 2017

Die 21. Weltmusikreihe „Musik in alten Dorfkirchen“ mit dem 100. Jubiläumskonzert liegt erfolgreich hinter der Kleinkunstbühne Mons Tabor. Ebenso wie die hohe Auszeichnung mit dem „Kulturpreis Westerwald“. Jetzt gilt die ganze Aufmerksamkeit dem Höhepunkt im diesjährigen Veranstaltungsprogramm: dem 26. Westerwälder Kleinkunstfestival „FOLK & FOOLS“ am 18. und 19. November in der Stadthalle Montabaur.


Kultur | Nachricht vom 10.10.2016

Lesung mit David Sieveking

Der Filmemacher und Autor David Sieveking hat in „Vergiss mein nicht“ die bewegende Geschichte seiner an Alzheimer erkrankten Mutter Gretel aufgeschrieben. In der Stadtbibliothek Montabaur liest er am Dienstag, den 25. Oktober, um 19.30 Uhr, aus seinem Buch und zeigt Ausschnitte aus dem gleichnamigen Dokumentarfilm.


Region | Nachricht vom 09.10.2016

Alkoholisiert schweren Unfall verursacht - Vier Verletzte

Am Samstagabend, den 8. Oktober, um 20:57 Uhr, kam es auf der L 313 in Montabaur / Ortsdurchfahrt Eschelbach zu einem schweren Verkehrsunfall mit zwei beteiligten PKW. Die aus Neuwied stammende Unfallverursacherin war offensichtlich alkoholisiert. Sie wurde lebensgefährlich verletzt, die beiden Kinder im Fahrzeug nur leicht.


Region | Nachricht vom 09.10.2016

Polizei Montabaur kann sich nicht über Arbeitsmangel beklagen

Sachbeschädigung an Kraftfahrzeug, Randalierender Fahrgast im Zug, Sachbeschädigung und fahren ohne Fahrerlaubnis, neben Verkehrsunfällen beschäftige die Polizeiinspektion Montabaur am Wochenende. Zum Vandalismus am ICE-Bahnhof sucht die Polizei Zeugen.


Region | Nachricht vom 09.10.2016

Else hat neue Geschäftsidee

Die neue Mitarbeiterin Else wurde vorgestellt und da sie nun vermehrt unterwegs sein wird, braucht sie ein wintertaugliches Auto. Also berichtet Else von ihrer Erfahrung zum Thema „Auto anmelden“.


Region | Nachricht vom 09.10.2016

Zwölf Verkehrsunfälle im Raum Westerburg

Von Freitag, den 7. bis Sonntag, den 9. Oktober, wurde die Polizeiinspektion Westerburg zu zwölf Verkehrsunfällen, von Wildunfällen bis zu Verkehrsunfällen mit Personenschäden sowie einem Brand, Körperverletzung und einem Unglücksfall mit schwer verletzter Person gerufen.


Region | Nachricht vom 09.10.2016

Jana Hannappel aus Hahn am See gewann Urlaubsreise

Einmal im Fernsehen sein - dieser Traum vieler Menschen ist für die sympathische Jana Hannappel aus Hahn am See wahr geworden. Die Industriekauffrau war am Sonntag eine der beiden Kandidaten in der TV-Gewinn-Show „BINGO!". Unter zehntausenden Mitspielern war sie ausgelost worden.


Region | Nachricht vom 09.10.2016

Löwenfest und feierliche Stadteinweihung in Hachenburg

Das Löwenfest war die Gelegenheit, am Samstag, den 8. Oktober die Innenstadt nach dem Umbau feierlich und mit umfangreichem Programm einzuweihen. Dazu waren die Hachenburger und Besucher eingeladen. Am Sonntag gab es Aktionen im ganzen Stadtgebiet.


Politik | Nachricht vom 09.10.2016

Tourismus-Offensive 2020 vom Westwälder Kreistag beschlossen

Auf Antrag der CDU-Kreistagsfraktion hat der Kreistag beschlossen den Radtourismus als Schwerpunkt im Tourismusangebot des Westerwaldes weiter auszubauen. Infrastruktur für Fahrradfahrer ist ein wichtiger Beitrag für den Freizeitwert und damit die Lebensqualität in der Region.


Politik | Nachricht vom 09.10.2016

Es bleibt beim Zweijahresplan für den Kreisstraßen-Bau

Der Westerwälder Kreistag hat über die künftige Verfahrensweise beim Kreisstraßenbauprogramm beraten. Die SPD hatte einen Fünf-Jahres-Plan gefordert, nach Gesprächen zwischen den Kreistagsfraktionen wird es jedoch auch künftig beim Zwei-Jahres-Plan bleiben. Der Entscheidungsweg soll jedoch transparenter gestaltet werden.


Vereine | Nachricht vom 09.10.2016

Einladung zum Stadtpokalschießen in Selters am 6. November

Wie in jedem Jahr führt die Schützengesellschaft 1847 Selters auch in diesem Jahr das bereits bekannte und beliebte Stadtpokalschießen durch. Nach mehreren Anfragen haben sich die Vereinsaktiven entschlossen, auch Firmen, Banken, Geschäfte und Behörden zuzulassen. Das Pokalschießen findet am Sonntag, dem 6. November ab 10 Uhr im Schützenhaus statt.


Sport | Nachricht vom 09.10.2016

SG Marienhausen verliert deutlich gegen SG Haiderbach

Am Sonntag, den 9. Oktober spielte die erste Mannschaft in Wittgert gegen die SG Haiderbach. Mit 6:2 musste man eine herbe Niederlage hinnehmen. Bereits nach acht Minuten lag man mit 2:0 hinten. Es wurde mitgespielt, aber zwingende Torgelegenheiten ergaben sich nicht.


Sport | Nachricht vom 09.10.2016

SG Marienhausen II entführt Punkt aus Niederahr

Die zweite Mannschaft der SG Marienhausen/ Wienau musste in Niederahr gegen die dortige zweite antreten. Bereits nach zwei Minuten konnte die SG Marienhausen/ Wienau II durch Tim Mittermeier mit 0:1 in Führung gehen. Aber Mitte der ersten Halbzeit glich Niederahr zum 1:1 aus. Am Ende blieb es bei der Punkteteilung.


Region | Nachricht vom 08.10.2016

Schüler suchten das Gespräch mit den Ausbildern

Die Verbandsgemeinde Westerburg lud jetzt zur 10. Berufsinformationsbörse in die Stadthalle ein. Die Verwaltung gab so einer Vielzahl an Schülern, Eltern, Ausbildern und Lehrern die Gelegenheit, sich bei freiem Eintritt über Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten zu informieren, auszutauschen und die Kontakte zwischen den Netzwerkpartnern zu intensivieren.


Region | Nachricht vom 08.10.2016

Eröffnungsveranstaltung zu Ehren der Alexander-Tutsek-Stiftung

Im Rahmen einer feierlichen Eröffnungsveranstaltung wird am 12. Oktober um 10 Uhr die zukünftige enge Zusammenarbeit zwischen der Alexander Tutsek-Stiftung und den Ausbildungseinrichtungen des BFZK e.V. sowie der Universität Koblenz-Landau gewürdigt.


Region | Nachricht vom 08.10.2016

Hydraulischer Abgleich der Heizungsanlage

Oftmals wird bei einer Heizungsmodernisierung dem Fabrikat des Kes-sels viel Bedeutung beigemessen. Tatsächlich sind aber die Qualität der Installation und die Einstellung der Regelung mindestens genauso wichtig für die Effizienz des Heizungssystems.


Region | Nachricht vom 08.10.2016

Herbstsynode des Evangelischen Dekanats Bad Marienberg tagt

Die Herbstsynode des Evangelischen Dekanats Bad Marienberg tagt am Freitag, den 4. November um 17 Uhr im Evangelischen Gemeindehaus in Gemünden. Themen der Tagung sind der Haushalt des kommenden Jahres und die Planungen für das Reformationsjubiläum 2017. Außerdem stellt sich der neue Dekanatsjugendreferent Marco Herrlich den Synodalen vor.


Politik | Nachricht vom 08.10.2016

Über den Tellerrand blicken

Bei einem Gesprächsabend im Evangelischen Gemeindehaus in Kirburg berichtete die Bundestagsabgeordnete Gabi Weber über gelungene Projekte der deutschen Entwicklungspolitik. Das Jahr 2016 in der Lutherdekade steht unter dem Thema: „Reformation und die Eine Welt“.


Vereine | Nachricht vom 08.10.2016

Initiative für Alleinerziehende informiert

Um auf die Lebenssituation von Alleinerziehenden aufmerksam zu machen und ihnen mehr Unterstützung zukommen zu lassen, wurde die „Initiative für Alleinerziehende im Westerwald“ gegründet, hierzu gehören die Gleichstellungsstelle des Westerwaldkreis, Caritas, Jobcenter, Agentur für Arbeit, Donum Vitae, die Kath. Familienbildungsstätte, das Familienferiendorf Hübingen, WeKISS, Pro Familia und Dr. Tanja Machalet in ihrer Eigenschaft als Abgeordnete im rheinland-pfälzischen Landtag. Aber auch die IHK-Geschäftsstelle in Montabaur unterstützt die Initiative.


Vereine | Nachricht vom 08.10.2016

Kirmes in Selters vom 14. bis 17. Oktober

Party pur mit "FETENHITS on tour" und der Hüttengaudi mit “Bassd schO”. Die Kirmes beginnt am Freitagabend, 14. Oktober mit einem Discoabend der Extraklasse. Am Samstag geht es weiter mit Kirmesbaum und Fassanstich, der Sonntag ist Familientag und am Montag spielen, wie gewohnt, die "TopSounds" zum Tanz auf.


Kultur | Nachricht vom 08.10.2016

Das Jahr ist ein Gedicht

Eine musikalische Lesung durch die vier Jahreszeiten mit Martin Seidler und Volker Höh. Lesung mit kulinarischer Weinprobe mit Weinen vom Weingut Michael Trenz, Johannisberg, am
Dienstag, den 22. November um 19.30 Uhr im Verkostungsraum der Birkenhof-Brennerei, Nistertal.


Kultur | Nachricht vom 08.10.2016

Bezauberndes Konzert in Gemündener Stiftskirche

Besinnlich, bewegend, berauschend kommentieren Besucher Konzerte von Anna Offen und Jochen Günther. Am Samstag, den 29. Oktober um 19 Uhr tritt das Duo in der Evangelischen Stiftskirche in Gemünden auf.


Kultur | Nachricht vom 08.10.2016

Nora Boeckler: Spaß ist mir ernst!

Nora Boeckler ist eine temperamentvolle, vielseitige Schauspielerin und Kabarettistin. Die Wahlkölnerin liebt skurrile Parodien, rasante Rollenwechsel und mitreißende Musikeinlagen. In ihrem ersten Soloprogramm „Spaß ist mir Ernst“ erzählt sie selbstironisch über ihr turbulentes Leben: Von lustigen Alltagssituationen über absurden Biowahn bis hin zu ernsteren Themen.


Region | Nachricht vom 07.10.2016

Spende statt Geschenke zum 70. Geburtstag

Anlässlich ihres 70. Geburtstages lud Frauke Himmerich aus Herschbach (Unterwesterwald) am 24. September 2016 zu einer großen Familienfeier in den Maischeider Hof ein. Das Besondere dabei war, dass Frauke Himmerich anstelle von Geschenken um Spenden bat. 1.050 Euro für das stationäre Hospiz St. Thomas kamen zusammen.


Region | Nachricht vom 07.10.2016

Altkleider – Segen oder Fluch?

Zerstören Altkleider die afrikanische Textilindustrie? Und landen die meisten getragenen Klamotten nicht sowieso im Schredder? Thomas Ahlmann kennt diese Fragen seit Jahren. Er ist Mitglied des Vereins Fairwertung – einem bundesweit tätigem Dachverband gemeinnütziger Organisationen, die Altkleider sammeln.


Region | Nachricht vom 07.10.2016

Wohnungsbrand in Wirges

Am Freitagabend, den 7. Oktober wurden die Feuerwehren gegen 21.20 Uhr nach Wirges in die Jahnstraße gerufen. Dort gab es einen Wohnungsbrand. Neben der Feuerwehr waren noch Polizei und das DRK vor Ort. Es soll eine Person mit einer leichten Rauchvergiftung geben.


Politik | Nachricht vom 07.10.2016

Sitzung des Kreistages zu Flüchtlingen und Schulbausituation

Der Landrat berichtete über den Sachstand „Flüchtlinge im Westerwaldkreis“ und Zukünftige Herausforderungen und Vorstellungen des Kreises in Sachen „Schulbau“ und „Schulentwicklung“. Der wirtschaftsstarke Westerwaldkreis muss und kann die Herausforderungen anpacken und strukturell weiterentwickeln.


Wirtschaft | Nachricht vom 07.10.2016

Westerwälder Idee „Hände hoch für´s Handwerk“ wird international

Mit der Kampagne „Hände hoch fürs Handwerk“ unterstützt die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Westerwaldkreis mbH (WFG) das Handwerk. Und das über die Kreis- und Landesgrenzen hinaus. Begonnen hat die Kampagne im Sommer 2015 mit einem „medialen Powerplay“. Ein Theaterstück an Westerwälder Schulen, 12 Kinospots über Junghandwerker der Region, ein Berufsinformationstag zum Handwerk und eine Facebook-Kampagnenseiten waren der Rahmen für den Aktionstag am 17. September 2015.


Vereine | Nachricht vom 07.10.2016

Westerwaldverein Bad Marienberg im Ahrtal

Das Ziel der Zwei-Tages-Bustour war das Ahrtal. Zeigte sich der Himmel am Sonntagmorgen noch grau, löste sich der leichte Nebel und machte der Sonne Platz, als sich fünfundzwanzig Wanderfreunde auf den Weg machten. Bald war der Ausgangspunkt der ersten Wanderung erreicht. Geplant war der Weg zwischen Altenahr und Dernau. Leider konnte der Weg wegen Hochwasserschäden an einer Stelle nicht wie vorgesehen erwandert werden.


Vereine | Nachricht vom 07.10.2016

„Indian Summer“ auf der Kaltreiche

120 Teilnehmer konnte die Naturschutzinitiative (NI) bei prächtigem Herbstwetter auf der Kalteiche zu einer Waldexkursion begrüßen. Der Landesvorsitzende der Naturschutzinitiative Harry Neumann dankte den Mitveranstaltern Hessen Forst, vertreten durch Forstamtsleiter Gert Rode und Revierförster Ralf Bräunche sowie der Landesgemeinschaft Natur und Umweltschutz (LNU), vertreten durch den Landeskoordinator Jochen Niemand für die tatkräftige Unterstützung.


Kultur | Nachricht vom 07.10.2016

„Jazzabilly“, die Musiker aus dem Westerwald rocken die Wüste

Der Westerwald hat viele qualifizierte Musikgruppen, die auf ihre Fangruppen stolz sind. Musik ist immer in der Lage Menschen miteinander zu verbinden. So entschied sich auch die Deutsche Botschaft in Bahrain dazu, eine Westerwälder Musikgruppe mit dieser Aufgabe zu beauftragen und somit zur Verständigung der Völker beizutragen.


Kultur | Nachricht vom 07.10.2016

Herbstkonzert der Big Band der Stadt Bad Marienberg

Es ist wieder soweit: wie immer lädt die Big Band der Stadt Bad Marienberg auch in diesem Jahr wieder zu einem Herbstkonzert ein. Es findet am Samstag, den 12. November um 20 Uhr im Forum der Realschule plus statt. Bei dem Konzert kommt also jeder Freund guter und moderner Musik, sei es Blasmusik oder Jazz, voll auf seine Kosten. Es sollte daher von keinem Musikfreund versäumt werden, zumal der Eintritt frei ist.


Region | Nachricht vom 06.10.2016

Notärztliche Versorgung im ländlichen Raum gefährdet

Durch ein Urteil des Landessozialgerichtes in Mecklenburg-Vorpommern wurde der Einsatz von Notärzten, die als sogenannte Honorarkräfte tätig sind, als sozialversicherungspflichtige Beschäftigung eingeordnet. Dies bedeutet, dass es für die Erbringer von Leistungen im Rettungsdienst, meist Hilfsorganisationen schwierig wird geeignete Ärzte zu finden, die bereit sind diesen Dienst zu übernehmen. Diese Frage wird sich, da auch das Bundessozialgericht eine ähnliche Meinung vertritt, bundesweit stellen und zu Problemen bei der Besetzung von Notarztstandorten führen. Diese Auffassung vertritt MdL Dr. Peter Enders.


Region | Nachricht vom 06.10.2016

Gestatten: Mein Name ist Else !

Die Kuriere in den drei Landkreisen Altenkirchen, Neuwied und Westerwaldkreis stellen die neue Mitarbeiterin vor. Wir haben im Redaktionsteam unsere neue Kollegin Else getauft, so sollen sie auch unsere Leserinnen und Leser kennenlernen. Else steht für die modernen Medien, auch wenn ihr Name und das Bild samt Outfit vielleicht auf den ersten Blick anders wirken.


Region | Nachricht vom 06.10.2016

Zwei Verkehrsunfallfluchten - Zeugen gesucht

In Montabaur flüchtete ein Unfallfahrer nach einem Parkplatzunfall, der einen Sachschaden von etwa 1000 Euro hinterließ. Der Fahrer eines SUV nötigte einen Autofahrer auf der B8 zum Ausweichen, das Manöver endete im Wald. Ein nachfolgender PKW-Fahrer wird als Zeuge gesucht.


Region | Nachricht vom 06.10.2016

Sturzbetrunken Leitpfosten umgefahren

Ein Zeuge teilte der Polizeiinspektion Montabaur am Mittwoch, dem 5. Oktober mit, dass er auf der L314 zwischen dem Bahnhof Steinefrenz und Weroth einem schwarzen Pickup mit Anhänger folge, der sehr unsicher und in Schlangenlinien geführt werde. Hierbei habe dessen Fahrer auch gerade mehrere Leitpfosten umgefahren.


Region | Nachricht vom 06.10.2016

Die ganze Bibel auf einem Bierdeckel

Mit großflächigen Bannern, Fahnen und Plakaten an Kirchen und kirchlichen Gebäuden macht die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) auf ihre neue Impulspost aufmerksam. Unter dem Motto „Bibel auf Bierdeckel“ verschickt sie in den kommenden Tagen außerdem rund eine Million Briefe mit besonderen Getränkeuntersetzern an ihre Mitglieder.


Region | Nachricht vom 06.10.2016

Selterser Flüchtlingshilfekreis mit neuer Spitze

Seit fast zwei Jahren kümmert sich der Arbeitskreis Willkommenskultur des Evangelischen Dekanats Selters nicht nur darum, dass Flüchtlinge in der Region gut empfangen werden. Die rund zwei Dutzend Ehrenamtlichen investieren viel Zeit und Herzblut, damit sie in einem für sie völlig fremden Land Fuß fassen können. Swetlana Glück hat das Engagement von Anfang an betreut. Nun konzentriert sich die Diakoniemitarbeiterin auf den Jugendmigrationsdienst.


Region | Nachricht vom 06.10.2016

Letztmalige Vollsperrung der L281 bei Rotenhain am 14. Oktober

Der LBM Diez teilt mit, dass die planmäßige 4. Vollsperrungsphase an der Brücke über die Nistertalstraße zwischen Rotenhain und Stockum am 14. Oktober zwischen 6 und 8 Uhr eingerichtet wird. Ab diesem Zeitpunkt wird die L 281 bis zum Abend des 14. Oktober im Bereich der Brücke nicht mehr befahrbar sein.


Politik | Nachricht vom 06.10.2016

Pläne für die Hachenburger Moschee vorgestellt

Reges Interesse an der Vorstellung der Baupläne für das „Kulturzentrum“ der Ditib in Hachenburg-Altstadt. Eine öffentliche Diskussion über die Islamische Gemeinde und ihre Ziele ließ Stadtbürgermeister Karl-Wilhelm Röttig nicht zu.


Wirtschaft | Nachricht vom 06.10.2016

Blondinen im Management

Das Buch von Jane Uhlig und Heidi Stopper beschreibt, was wir von Frauen im Management lernen können. Blondinen im Management beglücken. Blondinen im Management faszinieren. Frauen im Management verwirren. Es sind authentischen und ungeschminkten Geschichten, die das Buch beschreibt.


Region | Nachricht vom 05.10.2016

CDU: Radtourismus soll als Schwerpunkt ausgebaut werden

Mit einem konkreten Antrag für die nächste Kreistagssitzung ergreift die CDU-Kreistagsfraktion erneut die Initiative zum weiteren Ausbau des Radtourismus im Westerwaldkreis. Das vorhandene Radwegenetz soll ergänzt und um zusätzliche Angebote erweitert werden.


Region | Nachricht vom 05.10.2016

Ehepaar Koch feierte Eiserne Hochzeit

Die Eheleute Ewald und Eleonore Koch, geborene Klersy, Am Hölzeberg 4, Ransbach-Baumbach, können seit Ende September auf 65 Ehejahre zurückblicken. Das Jubelpaar gab sich am 28. September 1951 auf dem Standesamt in Ransbach das Ja-Wort und heiratete einen Tag später kirchlich in Koblenz-Arenberg.


Region | Nachricht vom 05.10.2016

Gemeinderat Wittgert tagte

Zu Beginn der Sitzung informierte Ortsbürgermeister Hoffmann den Gemeinderat über den derzeitigen Sachstand bezüglich der Erschließungsarbeiten im Neubaugebiet. Da von der Baufirma an der Straße noch einige Mängel zu beheben sind, kann die Abnahme der Straße derzeit noch nicht erfolgen. Das betreuende Ingenieurbüro wird sich darum kümmern, dass die Mängel so schnell wie möglich behoben werden. Ganz besonders auch im Hinblick auf die Eigentümer, die mittlerweile auf ihren Grundstücken bauen wollen.


Region | Nachricht vom 05.10.2016

Sperrung der B 49 für LKW

Ab Montag dem 19. September sind die Instandsetzungsarbeiten an der Gelbachbrücke wie geplant angelaufen. Bis zum Ende dieser Woche (7. Oktober) werden die vorhandenen Schadstellen freigelegt und der schadhafte Beton wird mittels Höchstdruckwasserstrahlen entfernt. Trotz erheblich größerer Mängel (größere Schadstellentiefe) an den einzelnen Schadstellen konnte der Zeitplan bisher eingehalten werden.


Region | Nachricht vom 05.10.2016

Sich rechtzeitig gegen Grippe schützen

Die ersten grippalen Infekte bahnen sich an. Husten, Schnupfen, Heiserkeit breiten sich aus. Man fühlt sich müde und schlapp. Eine echte Grippe sieht jedoch anders aus. Sie beginnt meistens mit schlagartig hohem Fieber und einem schwerem Krankheitsgefühl. Die Atmung ist stark behindert, kleinste Anstrengungen lassen den Schweiß ausbrechen. Vor dieser echten Grippe kann man sich durch eine Impfung schützen. Impftag ist am 20. Oktober in Montabaur und Bad Marienberg.


Region | Nachricht vom 05.10.2016

FDP-Bezirksverband kämpft für Sanierung von Landesstraßen

Der FDP-Bezirksverband Koblenz kämpft für die Sanierung von Landesstraßen und begrüßt die neue Zustandserfassung. Zudem fordern der Bezirksvorsitzende Alexander Buda und die Parteibasis beschleunigte Instandsetzungen der „Schlagadern des Landes“.


Politik | Nachricht vom 05.10.2016

CDU befürwortet jährliche Anpassung der Entgelte

Im Rahmen der Beratungen zur Entgeltanpassung bei Wasser/Abwasser in der Verbandsgemeinde Hachenburg ab 2017 setzt sich die CDU-Verbandsgemeinderatsfraktion für eine jährliche Anpassung der Entgelte ein. Die Verwaltung hat eine Erhöhung der Entgelte von über 30 Prozent vorgeschlagen. Die CDU stellt die Frage: Ist dieses den Bürgern zumutbar oder gibt es noch andere Wege?


Politik | Nachricht vom 05.10.2016

Kreistag soll Aktionsprogramm „Einfach mobil!“ beschließen

Auf Antrag der Fraktionen von CDU, FWG und FDP soll der Westerwälder Kreistag ein Aktionsprogramm „Einfach mobil!“ zum Abbau vom Mobilitätshemmnissen im Westerwald beschließen. Der Kreis, so der Beschlussvorschlag, wird die Gemeinden beim Abbau von Mobilitätshemmnissen im Bereich der Straßenübergänge insbesondere im Umfeld der Bushaltestellen sowie bei Sicherheitseinrichtungen an den Bushaltestellen finanziell unterstützen.


Wirtschaft | Nachricht vom 05.10.2016

Gesprächsführung kann man lernen

Das nächste Treffen des Bundesverbandes mittelständische Wirtschaft (BVMW) findet am Mittwoch, 26. Oktober in Siegen statt. Dr. Michael Gerharz referiert zum Thema Gesprächsführung. Eine Anmeldung ist erforderlich.


Wirtschaft | Nachricht vom 05.10.2016

„MINT meets Business" zum ersten Mal im Westerwald

70 Schülerinnen und Schüler von vier Gymnasien aus Bad Marienberg (Evangelisches Gymnasium Bad Marienberg), Westerburg (BBS Westerburg), Neuwied (Werner-Heisenberg-Gymnasium) und Koblenz (Max-Von-Laue-Gymnasium) sowie rund 20 Vertreter von ortsansässigen Mitgliedsunternehmen des Arbeitgeberverbands vem.die arbeitgeber e.V. trafen sich am Dienstag, 4. Oktober bei Vecoplan AG in Bad Marienberg zu einem Austausch über Berufschancen in der Metall- und Elektroindustrie.


Wirtschaft | Nachricht vom 05.10.2016

Steuerliche Erstberatung für Existenzgründer

Das Thema Steuern sollte schon vor einer Unternehmensgründung oder –übernahme auf dem Plan stehen. Beispielsweise sollte ein Gründer wissen, welche Steuern wann gezahlt werden müssen und wie die Zusammenarbeit mit einem Steuerberater ideal gestaltet werden kann. Dazu sind auch im März Einzelgespräche mit einem Steuerberater im Starterzentrum der IHK-Geschäftsstelle Montabaur möglich.


Sport | Nachricht vom 05.10.2016

Neues Sportangebot im Westerwaldkreis

Die „Westerwälder Allianz gegen Depression“ hat zusammen mit dem FC Mündersbach und dem TUS Wallmerod ein neues Bewegungsangebot für Menschen, die an einer Depression erkrankt sind, initiiert. Regelmäßiges Laufen und Bewegung hat nachweislich bei Menschen mit Depressionen einen positiven Effekt auf die Erkrankung.


Kultur | Nachricht vom 05.10.2016

SWR3 Comedy-Duo Zeus & Wirbitzky kommen nach Rennerod

SWR3 bringt Comedy auf die Bühne, am 1. Dezember präsentiert die eventflotte SWR3 Comedy live mit Zeus & Wirbitzky in der Stadthalle Rennerod. Als „Ützwurst“ und „Osterwelle“ im „Taxi Sharia“ erlangten sie Kultstatus – die SWR3- Moderatoren und Comedians Michael Wirbitzky und Sascha Zeus.


Region | Nachricht vom 04.10.2016

38. ADAC Raiffeisen Veteranenfahrt mit 115 Fahrzeugen

In Flammersfeld startete die 38. ADAC Raiffeisen Veteranenfahrt. Bei durchwachsenem Wetter hatten sich leider nur wenige Zuschauer eingefunden. 115 Fahrzeuge gingen an den Start, die der Motorsportclub (MSC) Altenkirchen organisiert hatte. Die alten Fahrzeuge, Motorräder und Sonderfahrzeuge eingeschlossen hatten eine Strecke von rund 100 Kilometer zu fahren.


Region | Nachricht vom 04.10.2016

Truckertreffen im Stöffelpark Enspel

Der Job als Lastkraftwagenfahrer hat in den letzten Jahren eine enorme Wandlung und Modernisierung erfahren. Brauchten früher die Trucker nur einen entsprechenden Führerschein, der oft als „Begleiterscheinung“ bei der Bundeswehr gemacht wurde, wird heute eine entsprechende, jahrelange Ausbildung und Prüfung erwartet.


Region | Nachricht vom 04.10.2016

Neuer Chefarzt im Evangelischen Krankenhaus Dierdorf/Selters

Ab dem 1. Oktober leitet Dr. Alexander Lindhorst als Chefarzt den neu eingerichteten Klinikbereich für Gastroenterologie im Evangelischen Krankenhaus Dierdorf/Selters am Standort in Selters. Seit mehreren Jahren ist der 41-jährige Familienvater als Oberarzt in der interdisziplinären Endoskopie tätig. Nach seinem Medizinstudium an der Georg-August-Universität in Göttingen absolvierte er seine klinische Ausbildung sowie die Weiterbildung zum Facharzt für Innere Medizin und Gastroenterologie. Zuletzt war er als Oberarzt in der Klinik für Gastroenterologie und Endokrinologie an der Universitätsmedizin Göttingen tätig.


Region | Nachricht vom 04.10.2016

Betrunkener Mofafahrer widersetzte sich der Polizei

Im Rahmen einer Verkehrskontrolle wurde am Samstag, 1. Oktober, um 0.50 Uhr
in der Berliner Straße in Bad Marienberg ein mit zwei Personen besetztes Kleinkraftrad (Mofaroller) überprüft. Hierbei wurde festgestellt, dass der 47-jährige Fahrzeugführer unter Alkoholeinwirkung stand.


Region | Nachricht vom 04.10.2016

Schlägereien in Streithausen und Bad Marienberg

Die Polizei Hachenburg vermeldet eine „Einvernehmliche Auseinandersetzung beim Oktoberfest in Streithausen“ mit unangenehmen Folgen und eine Schlägerei vor einer Gaststätte in Bad Marienberg, bei der ein Mann verletzt wurde. Da die Schläger flüchtig sind, werden Zeugen gesucht.


Region | Nachricht vom 04.10.2016

Älteste Kirche des Westerwaldes hat neuesten Altar

Die älteste Kirche des Westerwaldes, die St.-Severus-Stiftskirche in Gemünden, verfügt seit wenigen Tagen über den neuesten Altar. Der Altar und die ebenfalls neuen Prinzipalstücke, wie Taufschale, Lesepult und Osterleuchter, wurden im Erntedankgottesdienst eingeweiht und ihrer Bestimmung übergeben.


Region | Nachricht vom 04.10.2016

Raiffeisen-Campus sammelte Geld für junge Flüchtlinge

Beim Herbstfest der „Arche“ Anfang September gab es eine schöne Überraschung für die Bewohner und Mitarbeiter der Wohngruppe der ViaNobis – Die Jugendhilfe. Dort leben seit rund einem dreiviertel Jahr 30 junge unbegleitete Flüchtlinge. Die Gruppe erhielt rund 225 Euro Spendengeld.


Politik | Nachricht vom 04.10.2016

Stadt Montabaur baut neue Kita neben Krankenhaus

Die Stadt Montabaur wird eine neue Kindertagesstätte an der Peterstorstraße in unmittelbarer Nachbarschaft zum Krankenhaus bauen. Das Katholische Klinikum Koblenz-Montabaur wird dabei Kooperationspartner der Stadt sein: Das Klinikum wird der Stadt das Grundstück verpachten und sich an den Kosten für die neue Kita beteiligen.


Politik | Nachricht vom 04.10.2016

Herbstsitzung des Verbandsgemeinderates Montabaur

Der Flächennutzungsplan war das Schwerpunkt-Thema bei der Herbstsitzung des Verbandsgemeinderates (VGR). Daneben standen noch einige Personalien auf der Tagesordnung: Björn Walden, Eva Born und Marvin Stendebach legten ihre Mandate nieder. Für sie wurden Nachfolger ernannt. Schiedsmann Hans-Joachim Bartsch führt sein Amt weiter.


Politik | Nachricht vom 04.10.2016

Stadt Montabaur einigte sich mit Rewe

Eine schwierige Frage ist nun entschieden: In seiner jüngsten Sitzung billigte der Stadtrat von Montabaur einen Vertrag mit der Rewe-Handelsgruppe. Darin verpflichtet sich Rewe, den Supermarkt in der Hospitalstraße noch weitere 15 Jahre zu betreiben, wenn die Stadt im Gegenzug einen Neubau in Allmannshausen ermöglicht. Nebenan soll dann auch ein Aldi-Markt entstehen.


Politik | Nachricht vom 04.10.2016

Stadtrat Montabaur wählte Beigeordnete

Der Stadtrat Montabaur musste einen neuen Ersten Beigeordneten wählen, da der bisherige Amtsinhaber ausschied. Die Beigeordneten vertreten die Stadtbürgermeisterin, wenn sie verhindert ist. Daher müssen die Positionen der Beigeordneten stets personell besetzt sein.


Wirtschaft | Nachricht vom 04.10.2016

Brennerei Weyand Unnau hat Weltklasse-Anerkennungen

Jochen Weyand setzt in der siebten Generation die Tradition des Familienbetriebes fort. Innovationen und kreatives Wirken in der Branche, gepaart mit fachlichem Können und kontinuierlicher Weiterentwicklung führten jetzt zum durchschlagenden Erfolg. Höchste Auszeichnungen auf nationaler und internationaler Ebene sind der Lohn für unermüdliches Schaffen.


Kultur | Nachricht vom 04.10.2016

Petermännchen-Theater spielt Alice im Wunderland

Das Petermännchen-Theater Westerburg startet ein Abenteuer mit Alice im Wunderland. Im Theater ist wieder Märchenzeit. Es wird glitzern und funkeln, bunte Lichter werden erstrahlen, Musik wird eine andere Welt zaubern: Das Wunderland. In diesem Jahr begeben sich die Zuschauer mit Alice auf den Weg ins Wunderland.


Region | Nachricht vom 03.10.2016

Mehr Prävention, weniger Unfälle

Immer noch werden jedes Jahr Tausende Beschäftigte bei Unfällen in der Land- und Forstwirtschaft verletzt oder sogar getötet. Mit den Zahlen der aktuellen Unfallstatistik der Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG) fordert die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt zu noch mehr Arbeitsschutz auf.


Region | Nachricht vom 03.10.2016

„Lachen lernen in Marzhausen“ hieß das Motto

Ein aufgelockerter Nachmittag sorgte im Dorfgemeinschaftshaus für gute Unterhaltung. Profis und Amateure boten ein unterhaltsames Programm. Sketche am laufenden Band und virtuose Musikdarbietungen wechselten einander ab.


Region | Nachricht vom 03.10.2016

Viel Arbeit für Polizei auf Westerwälder Straßen

Verkehrsunfall mit Sach- und Personenschaden, alkoholbedingte Verkehrsunfälle und Fahrerfluchten oder gar die Kombination beider Vergehen beschäftigten die Polizeiinspektion Montabaur vom 1. bis 3. Oktober. Fazit der Unfallaufnahmen: drei Verletzte, erheblicher Sachschaden an mindestens sieben Autos und mehrere Anzeigen.


Region | Nachricht vom 03.10.2016

Versuchter Einbruchsdiebstahl aus Fertiggaragen

Fertiggaragen auf dem Friedhofsgelände in Helferskirchen hielten einem oder mehreren Einbrechern stand. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen im Bereich des besagten Friedhofes gemacht haben, melden sich bitte bei der Polizei Montabaur, Telefon 02602-92260.


Region | Nachricht vom 03.10.2016

Automarder und Fahrraddieb im hohen Westerwald

Drei Diebstähle aus Kraftfahrzeugen in Rennerod und einen Fahrraddiebstahl in Rehe verzeichnete die Polizei Westerburg am in der Nacht von Freitag, 30. September auf Samstag, 1. Oktober. Sachdienliche Hinweise Fällen bitte an die PI Westerburg unter der Rufnummer 02663/9805-0 oder per E-Mail an piwesterburg@polizei.rlp.de.


Region | Nachricht vom 03.10.2016

Verkehrsunfallaufkommen im Raum Westerburg

Im Zeitraum Freitag, 30. September, 13 Uhr bis Montag, 3. Oktober, 11 Uhr, kam es zu 14 Verkehrsunfällen. In zwei Fällen entfernten sich die Fahrzeugführer unerlaubt von der Unfallstelle. Noch nicht geklärt ist, wer das Unfallauto in Irmtraut fuhr, das mit einer Straßenlaterne und einem Auto kollidierte. Ein Westerburger gefährdete die Verkehrsteilnehmer durch Fahren unter Alkoholeinfluss.


Region | Nachricht vom 03.10.2016

Rund 70 Kinder waren „Unterwegs mit Gott in alle Welt“

Die Weltenbummlerin „Tante Frieda“ erzählte den rund 70 Kindern zwischen sechs und dreizehn Jahren bei den Kinderbibeltagen in Kirburg von ihren Reisen in alle Welt. In Peru, Tansania und Israel erlebte sie Dinge, die sie an Geschichten aus der Bibel erinnerte. Drei Tage lang hörten die Kinder von ihren "Geschichten am Wegesrand".


Sport | Nachricht vom 03.10.2016

Ironman 70.3 Rügen mit Marc Niedergriese

Am Donnerstag, den 8. September begann die Reise in Richtung Rügen bereits um 3 Uhr morgens. Passend zum Frühstück kamen die Triathleten in Binz auf Rügen an. Nach einem kurzen Frühstück stand bereits um 10 Uhr die offizielle Besichtigung der Radstrecke an. In gemäßigter Geschwindigkeit wurde eine 45 Kilometer lange Runde der Wettkampfstrecke abgefahren und auf alle Besonderheiten hingewiesen.


Sport | Nachricht vom 03.10.2016

SG Marienhausen schlägt Nomborn mit 5:1

Am Sonntag, den 2. Oktober spielte die erste Mannschaft der SG Marienhausen in Wienau gegen die SG Nomborn und gewann das Spiel mit 5:1. Von Beginn an bestimmte die SG Marienhausen/ Wienau das Spiel. Deshalb dauerte es auch nicht lange, da fiel bereits in der 10. Minute das 1:0, durch Timo Wolfkeil.


Sport | Nachricht vom 03.10.2016

SG Marienhausen II spielt gegen Tabellenzweiten Remis

Die zweite Mannschaft der SG Marienhausen/Wienau spielte bereits am Samstag, dem 1. Oktober in Marienhausen gegen den zweiten aus Eschelbach. Leider musste die heimische SG bereits nach zwölf Minuten nach einer Unbeherrschtheit eines Spielers mit zehn Mann weiter spielen.


Kultur | Nachricht vom 03.10.2016

„Jazzabilly“ als musikalischer Export auf dem Weg nach Bahrain

Beliebte Musikformation aus dem Westerwald ist als musikalischer Botschafter auf dem Weg nach Bahrain. Als Gäste der Deutschen Botschaft geben sie in der Hauptstadt Manama ein Konzert zum Jubiläumstag der „Deutschen Einheit“.


Region | Nachricht vom 02.10.2016

Drei Unfälle mit Personenschäden am Wochenende

Am Freitag hatte ein Motorradfahrer doppeltes Pech: Zunächst missachtete ein PKW-Fahrer die Vorfahrt und stieß mit dem Zweiradfahrer zusammen. Bei der Unfallaufnahme wurde bei dem Motorradfahrer Alkoholkonsum festgestellt. Am Samstag kollidierte ein PKW mit einem wendenden Sattelschlepper und eine Autofahrerin kam wegen zu hohen Tempos von der Straße ab.


Region | Nachricht vom 02.10.2016

Westerwälder Keramik im Dauerregen

Für die rund 120 Keramiker aus dem In- und Ausland ist der Europäische Töpfermarkt in Ransbach-Baumbach eine Pflichtveranstaltung, die gleichermaßen gerne in den Terminkalender aufgenommen wird. Selbst der Dauerregen am Samstag und die teilweise heftigen Schauer am Sonntag konnten die gute Stimmung und den Besucheransturm nicht schmälern. Am Sonntagnachmittag hatten zudem viele Fachgeschäfte geöffnet und boten passend zum Markt eigene Aktionen an.


Region | Nachricht vom 02.10.2016

Regionale Klimatour Mittelrhein-Westerwald

Das Bündnis Klimaschutz Mittelrhein wurde auf Initiative der Naturfreunde Kettig diesen Sommer gegründet und umfasst inzwischen 15 Initiativen, Gruppierungen und Verbände aus der Region Koblenz-Neuwied-Westerwald. Das Bündnis ist strikt überparteilich. Mitglieder des Bündnisses planen eine Tour unter dem Motto „CO2-frei unterwegs“.


Sport | Nachricht vom 02.10.2016

Alina Gehlbach erreicht Qualifikation

Tischtennisspielerin Alina Gehlbach qualifiziert sich ungeschlagen für die TOP 48 und gehört somit zu den besten B-Schülerinnen Deutschlands. Beim letzten Turnier in Merzig blieb die elfjährige ungeschlagen. Filip Flemming aus Weitefeld lag vor Tobias Sältzer aus Höchstenbach, beide kamen mit guten Ergebnissen vom Turnier zurück.


Region | Nachricht vom 01.10.2016

Zukünftige Krankenpflegekräfte starten ihre Ausbildung

37 motivierte Frauen und Männer haben ihre Ausbildung im Herz-Jesu Krankenhaus in Dernbach und im Klinikum Mittelmosel Zell begonnen. 21 junge Menschen starten eine dreijährige Ausbildung zu Gesundheits- und Krankenpflegern/innen und 16 habe ihre einjährige Ausbildung zu Krankenpflegehelfern /innen aufgenommen.


Region | Nachricht vom 01.10.2016

Tag der Epilepsie: Erkrankung braucht Offenheit

Etwa fünf Prozent der Bevölkerung und vier bis zehn Prozent aller Kinder bekommen einmal im Leben einen epileptischen Anfall, bei Kindern ist dieser am häufigsten ein Fieberkrampf. Treten im Weiteren mehrfach Krampfanfälle auf, so spricht man von einer Epilepsie. Davon sind in Deutschland 0,5 bis ein Prozent der Bevölkerung betroffen, dies sind 400.000 bis 800.000 Menschen.


Region | Nachricht vom 01.10.2016

Wahl von Grundstück und Grundriss

Mit der Wahl des Grundstücks wird die erste Entscheidung darüber getroffen, wie ein Haus einmal aussehen wird – vor allem, wenn es mit wenig Heizenergie auskommen soll. Deshalb sollten alle Informationsquellen genutzt werden.


Region | Nachricht vom 01.10.2016

Frauen feierten Dekanatsfrauentag in Rennerod

Mit den Psalmen der Bibel, den gesungenen oder gesprochenen Gebetsworten, beschäftigten sich die Frauen des Dekanatsfrauentages des Evangelischen Dekanats Bad Marienberg in Rennerod. Referentin Pfarrerin Sabine Jungbluth führte aus, dass die Psalmenbeter des Alten Testamentes immer in Gott einen Adressaten finden konnten.


Region | Nachricht vom 01.10.2016

Einladung zum Tag der Begegnung in Kita Regenbogen

Die Familie ist der zentrale Ort für die Bildung und Erziehung der Kinder. Eltern sind die wichtigsten Erwachsenen an der Seite ihrer Kinder. Zugleich verbringen die Kinder aber auch täglich viel Zeit in der Kita. Daher ist es wichtig, dass Eltern und pädagogische Fachkräfte eine vertrauensvolle Beziehung aufbauen, in Kontakt stehen und sich austauschen.


Politik | Nachricht vom 01.10.2016

Erhalten wir eine bessere Versorgung in der Krankenpflege?

Zum 1. Januar nächsten Jahres ändert sich viel rund um die gesetzliche Pflegeversicherung. Bei einem Informationsabend am Mittwoch, 26. Oktober im Ignatius-Lötschert-Haus in Horbach werden die Änderungen vorgestellt Gemeinsam laden dazu der Förderverein des Altenpflegeheimes, die VdK Ortsgruppe Buchfinkenland/Gelbachhöhen und das Forum Soziale Gerechtigkeit ein.


Vereine | Nachricht vom 01.10.2016

Zugvögel zählen mit dem Ornithologen Georg Fahl

Mehr als 50 Millionen Zugvögel verlassen jedes Jahr allein in Deutschland ihre Brutgebiete, um eine Reise in wärmere Gefilde anzutreten. Zusätzlich ziehen noch Millionen Vögel aus Nordeuropa auf ihrem Weg in die Winterquartiere über Deutschland hinweg oder machen hier Rast, um für den Weiterflug Kräfte zu sammeln. Manchen Zugvögeln wie dem Hausrotschwanz oder dem Rotmilan genügt ein Trip in mediterrane Regionen, andere wie Rauch- und Mehlschwalben fliegen bis ins südliche Afrika.


Vereine | Nachricht vom 01.10.2016

Auch Nistkästen brauchen Pflege! - helfende Hände gesucht

Der NABU Hundsangen lädt alle Naturinteressierte aktiv ein bei einem Arbeitseinsatz Nistkästen zu pflegen. Gemeinsam wollen wir die Spezialkästen von Steinkäuzen und Schleiereulen reinigen und neue befestigen.


Kultur | Nachricht vom 01.10.2016

Great Voices in Jazz im Keramikmuseum

Der Freundeskreis der Kreismusikschule Westerwald lädt am Freitag, 14. Oktober, 19.30 Uhr, zur letzten Veranstaltung der diesjährigen Konzertreihe in das Keramikmuseum nach Höhr-Grenzhausen ein. Aniko Kanthak und die Loft Connection interpretieren amerikanischen Jazz.


Region | Nachricht vom 30.09.2016

Sanierung der B 255 bei Boden

Bei Boden stehen Sanierungsarbeiten auf der Bundesstraße 255 kurz bevor. Der Landesbetrieb Mobilität in Diez teilt mit, dass voraussichtlich Mitte Oktober dieses Jahres mit den Bauarbeiten begonnen wird.


Region | Nachricht vom 30.09.2016

Erneut Katze verletzt und gequält - Zeugen gesucht

Erneut wurde in Höhn eine Katze gequält und verletzt. Die Polizeiinspektion Montabaur sucht Zeugenaussagen, die zur Ergreifung des Tierquälers führen unter 02602/9226-0. Gegen den Unbekannten wird wegen Straftaten gegen das Tierschutzgesetz ermittelt.


Region | Nachricht vom 30.09.2016

Evangelisches Gymnasium bekommt Preis für Flüchtlingsarbeit

Die Arbeitsgruppe „Flüchtlinge am Evangelischen Gymnasium Bad Marienberg (EvGBM)“ hat mit ihrem Integrationskonzept an einem Wettbewerb der Evangelischen Schulstiftung (ESS) mit dem Titel „Ich bin ein Fremder gewesen…“ teilgenommen und einen Förderbetrag in Höhe von 5.000 Euro gewonnen.


Politik | Nachricht vom 30.09.2016

CDU-Mitglieder für 40 und 50 Jahre geehrt

In einer Feierstunde im Dorfgemeinschaftshaus in Hahn bei Bad Marienberg ehrten die Westerwälder Christdemokraten langjährige Mitglieder für 40- und 50-jährige Treue und Mitgliedschaft in der CDU. Die Ehrung wurde durch den CDU-Kreisvorsitzenden Dr. Andreas Nick MdB, den CDU-Landtagsabgeordneten Michael Wäschenbach und den CDU-Fraktionsvorsitzenden im Westerwälder Kreistag, Dr. Stephan Krempel, vorgenommen.


Politik | Nachricht vom 30.09.2016

Kreisentwicklung – Landrat startet Online-Befragung

„Ein Kreis für alle!“ – unter diesem Leitsatz hat Landrat Achim Schwickert ab dem 01. Oktober eine Online-Befragung auf der Internetseite des Westerwaldkreises zur weiteren Entwicklung des Kreises gestartet. Meinungen und Ideen der Westerwälder sind gefragt. Die Online-Befragung ist unter www.westerwaldkreis.de zugänglich.


Wirtschaft | Nachricht vom 30.09.2016

Wie macht man Wissen „haltbar“?

Wissen, Erfahrungswerte, Ideen und unternehmensspezifische Kenntnisse sind wichtige Bausteine für den Erfolg eines Unternehmens. Von reibungslosen Prozessabläufen über technische Produktdetails bis zur hervorragenden Kundenzufriedenheit – hinter all diesen Punkten stehen Mitarbeiter, die ihr individuelles Wissen einbringen.


Werbung