Werbung

Nachrichtenarchiv


Es wurden 39422 Nachrichten im Archiv gefunden.


Blättern:
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 242 | 243 | 244 | 245 | 246 | 247 | 248 | 249 | 250 | 251 | 252 | 253 | 254 | 255 | 256 | 257 | 258 | 259 | 260 | 261 | 262 | 263 | 264 | 265 | 266 | 267 | 268 | 269 | 270 | 271 | 272 | 273 | 274 | 275 | 276 | 277 | 278 | 279 | 280 | 281 | 282 | 283 | 284 | 285 | 286 | 287 | 288 | 289 | 290 | 291 | 292 | 293 | 294 | 295 | 296 | 297 | 298 | 299 | 300 | 301 | 302 | 303 | 304 | 305 | 306 | 307 | 308 | 309 | 310 | 311 | 312 | 313 | 314 | 315 | 316 | 317 | 318 | 319 | 320 | 321 | 322 | 323 | 324 | 325 | 326 | 327 | 328 | 329 | 330 | 331 | 332 | 333 | 334 | 335 | 336 | 337 | 338 | 339 | 340 | 341 | 342 | 343 | 344 | 345 | 346 | 347 | 348 | 349 | 350 | 351 | 352 | 353 | 354 | 355 | 356 | 357 | 358 | 359 | 360 | 361 | 362 | 363 | 364 | 365 | 366 | 367 | 368 | 369 | 370 | 371 | 372 | 373 | 374 | 375 | 376 | 377 | 378 | 379 | 380 | 381 | 382 | 383 | 384 | 385 | 386 | 387 | 388 | 389 | 390 | 391 | 392 | 393 | 394 | 395


Politik | Nachricht vom 04.04.2017

Wählerverzeichnisse für die Wahl des Landrats

Die Verbandsgemeindeverwaltung Hachenburg gibt über das Recht auf Einsichtnahme in die Wählerverzeichnisse für die Wahl des Landrats am 7. Mai bekannt, dass die Wählerverzeichnisse der Gemeinden an den Werktagen in der Zeit von Montag, dem 17. April, bis Freitag, den 21. April, während der Dienststunden bei der Verbandsgemeindeverwaltung Hachenburg für Wahlberechtigte zur Einsichtnahme bereitgehalten werden.


Politik | Nachricht vom 04.04.2017

Sanierung „In der Alderstadt“ im Stadtteil Altstadt

Öffentliche Bekanntmachung des Beschlusses der Stadt Hachenburg zur Einleitung
Vorbereitender Untersuchungen nach Paragraph 141 BauGB zur Prüfung der Sanierungsbedürftigkeit für das Gebiet „In der Alderstadt“ im Stadtteil Altstadt:


Politik | Nachricht vom 04.04.2017

Änderung des Bebauungsplanes „Gewerbegebiet B 413“

Der Stadtrat hat beschlossen, den Entwurf zur Änderung des Bebauungsplanes „Gewerbegebiet
B 413“ öffentlich auszulegen. Die Änderung ist aus dem nachstehend abgedruckten Übersichtsplan ersichtlich. Die Stadt Hachenburg plant demnach den Bebauungsplan dahingehend zu ändern, dass die vorgesehene Erschließungsstraße „Lehmkaute“, rechtsseitig von der K 13 abzweigend, um rund 34 Meter verlängert wird. Die verbleibende Restfläche wird weiterhin als „Radweg“ ausgewiesen.


Wirtschaft | Nachricht vom 04.04.2017

Steuerfachwirte aus dem Westerwaldkreis geehrt

Bei einer Feierstunde im Bonnheimer Hof in Hackenheim ehrte Edgar Wilk, Präsident der Steuerberaterkammer Rheinland-Pfalz, die Absolventen der Fortbildungsprüfungen zum Steuerfachwirt und zum Fachassistenten Lohn und Gehalt für ihre Leistungen bei den bestandenen Prüfungen. Unter den Geehrten der Steuerfachwirte sind auch Bastian Wisser aus Pottum und Jessica Möller aus Bad Marienberg.


Wirtschaft | Nachricht vom 04.04.2017

Auszeichnung für die Sparkasse Westerwald-Sieg

Die Sparkasse Westerwald-Sieg gehört in der Förderberatung zu den sechs aktivsten Sparkassen in Rheinland-Pfalz. Für die erfolgreiche Vermittlung von Förderkrediten hat die Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) die Sparkasse Westerwald-Sieg in Abstimmung mit den Bundesförderinstituten und dem Landesförderinstitut als Premium-Partner für den Bereich der Förderberatung ausgezeichnet.


Region | Nachricht vom 03.04.2017

„Schellenberg-Grundschule“ freut sich über Spende der Feuerwehr

Abordnung des Fördervereins der Feuerwehr fungierte als Geldbote.
Es ist zur guten Tradition geworden, dass die ausrangierten Weihnachtsbäume von der Freiwilligen Feuerwehr, mit tatkräftiger Unterstützung der Jugendfeuerwehr im Ort eingesammelt werden. Die Bürger belohne das gerne mit einer freiwilligen Spende. Und diese konnte sich durchaus sehen lassen.


Region | Nachricht vom 03.04.2017

Ein besonderer Gottesdienst der Konfirmanden in Unnau

Aktuelles Flüchtlingsthema wurde von den Konfirmanden der evangelischen Kirchengemeinde Unnau in vortrefflicher Art und Weise aufgearbeitet und regte zum Nachdenken über das Thema „Flüchtlinge“ an. Christliche Werte und die Analyse des eigenen Verhaltens der Menschen untereinander und das gegenüber den Menschen, die vor Terror und Verfolgung geflohen sind, stimmte nachdenklich.


Region | Nachricht vom 03.04.2017

Myom-Behandlung - schonend ohne Narben und Skalpell

Viele Frauen kennen die Beschwerden: Krämpfe, Bauchschmerzen und starke Menstruationsblutungen, um nur einige zu nennen. Ursache sind oftmals Uterusmyome, also gutartige Tumore in der Gebärmutter. Das Herz-Jesu-Krankenhaus lädt nun zu einer kostenfreien Infoveranstaltung ein.


Region | Nachricht vom 03.04.2017

MVZ Dierdorf/Selters übernimmt Frauenarztpraxis Dr. Mainka

Die gynäkologische Praxis von Dr. Peter Mainka in Dierdorf ist seit dem 1. April 2017 Bestandteil des Medizinischen Versorgungszentrums Dierdorf/Selters. Damit bietet das MVZ das gesamte Spektrum der modernen Gynäkologie.


Region | Nachricht vom 03.04.2017

Erstes Petermännchenfest war erfolgreich

Die Premiere ist geglückt. Das erste Petermännchenfest zog tausende Besucher in die Innenstadt von Westerburg. Bei herrlichem Frühlingswetter wurde das Fest vor allem ein Treffpunkt für Familien mit Kindern denen in der Innenstadt ein reichhaltiges Programm geboten wurde.


Region | Nachricht vom 03.04.2017

Familienwandertag der FFW in Nentershausen

Die Freiwillige Feuerwehr Nentershausen veranstaltet auch dieses Jahr am 1. Mai, bereits zum 40. Mal, wieder ihren traditionellen Familienwandertag für „Jung und Alt". Start und Ziel ist ab 9 Uhr am Feuerwehrgerätehaus in der Lahnstraße. Die Wegstrecke ist rund fünf Kilometer lang und auch mit Kinderwagen gut zu bewältigen. Unterwegs warten unterhaltsame Geschicklichkeitsspiele auf die Wanderer. Die Siegerehrung findet um circa 17:30 Uhr im Feuerwehrgerätehaus statt.


Region | Nachricht vom 03.04.2017

Neue Wege in der Grundschule - Yoga-Projekt der Ganztagsschule

Für die Ganztagsschüler der 1. Klassen der Joseph-Kehrein-Grundschule stand am Mittwoch, dem 22. März ein außergewöhnlicher Ausflug auf dem Programm. Sie durften die Yogaschule des inmedio-Zentrums in Montabaur besuchen und an einer Yogastunde teilnehmen.


Region | Nachricht vom 03.04.2017

Edeltrud Bode geht in den Ruhestand

Die meiste Zeit ihres Berufslebens hat sie in der Agentur für Arbeit Montabaur verbracht: Jetzt geht Edeltrud Bode in den Ruhestand. Von 1973 bis 1976 absolvierte sie beim damaligen Montabaurer Arbeitsamt die Ausbildung für die gehobene Beamtenlaufbahn und war danach in der Leistungsabteilung tätig.


Region | Nachricht vom 03.04.2017

Großeinsatz für die Feuerwehren der VG Ransbach-Baumbach

Am Montagabend, den 3. April gab es Alarm für die Feuerwehren der Verbandsgemeinde (VG) Ransbach-Baumbach. Zwei Schuppen waren in Caan in Brand geraten. In und um die Schuppen lagerte unter anderem Holz. Ferner standen die Schuppen unter Bäumen. Der Brandort befand sich außerhalb des Ortes.


Politik | Nachricht vom 03.04.2017

Land fördert das Krankenhaus Hachenburg mit zwei Millionen Euro

Das DRK-Krankenhaus Altenkirchen/Hachenburg in erhält für seinen Standort Hachenburg eine Landesförderung in Höhe von zwei Millionen Euro aus dem Krankenhaus-Investitionsprogramm des Landes. Diese gute Nachricht überbrachten der SPD-Landtagsabgeordnete Hendrik Hering und Ministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler am 3. April persönlich in Hachenburg dem Geschäftsführer des DRK-Krankenhauses Jürgen Ecker.


Politik | Nachricht vom 03.04.2017

Kreistag beschließt einstimmig CDU-Antrag zur ehemaligen B255

Der Westerwälder Kreistag hat einstimmig dem von der CDU-Kreistagsfraktion vorgelgten Antrag zur Beauftragung von Planungsarbeiten für die jetzt als Kreisstraße abgestufte ehemalige B 255 – Ortsdurchfahrten zugestimmt. In den nächsten Jahren sollen auch Finanzmittel für den schrittweisen Ausbau zur Verfügung gestellt werden.


Politik | Nachricht vom 03.04.2017

Zweite Tourist-Information „Wäller Land“ in Westerburg eröffnet

Touristen in Westerburg haben seit dem Wochenende eine Anlaufstation. In den Räumlichkeiten einer ehemaligen Parfümerie und Fotofachgeschäfts wurde die zweite Tourist-Information „Wäller Land“ offiziell ihrer Bestimmung übergeben.


Politik | Nachricht vom 03.04.2017

Stadtrat verabschiedet Nachtragshaushalt für das Jahr 2017

Stadtbürgermeister Karl-Wilhelm Röttig informierte den Stadtrat in seinen Bekanntgaben darüber, dass ein neues Geschäft in der Graf-Heinrich-Straße eröffnet habe und hierdurch das Angebot mit Haushaltswaren in der Innenstadt erweitert werde. Weiterhin zeigte sich der Vorsitzende erfreut darüber, dass der Hotelbau am Burggarten sowie die Baustelle „Genschow“ weiter voranschreiten.


Vereine | Nachricht vom 03.04.2017

Besuch bei den Halsbandsittichen im Schlosspark Biebrich

Am 2. April startete die NABU-Ortsgruppe Rennerod zu einer Exkursion nach Wiesbaden in den Schlosspark Biebrich. Ziel war es, die dort seit einigen Jahrzehnten lebenden Exoten, die Halsbandsittiche, zu besuchen. Die aus fremden Regionen stammenden Vögel (Asien, Australien) haben sich seit den 60er Jahren am Rhein entlang ausgebreitet und zu Beginn der 70er Jahre auch die Regionen um Wiesbaden erreicht.


Sport | Nachricht vom 03.04.2017

SG Marienhausen konnte in Nomborn nicht punkten

Am Sonntag 2. April musste die erste Mannschaft der SG Marienhausen/Wienau in Nomborn eine 0:2 Niederlage hinnehmen. In der Anfangsphase entwickelte sich kein sonderlich gutes Spiel, umso überraschender war es, als Nomborn in der 15. Minute mit 1:0 in Führung ging.


Sport | Nachricht vom 03.04.2017

SG Marienhausen II mit Heimsieg gegen SG Horressen III

Die zweite Mannschaft SG Marienhausen/Wienau spielte am Samstag, den 1. April in Wienau gegen die SG Horressen III. In einem schwachen Spiel, konnte sich die Heimmannschaft mit 2:1 durchsetzen.


Sport | Nachricht vom 03.04.2017

Kampfkünstler wurden zur Karate-Prüfung eingeladen

In der Abteilung Karate des SV Borod/Mudenbach standen die ersten Gelbgurt-Prüfungen an. Gleich sechs Schüler der Kampfkunst "Tai Sabaki KARATE-DO" wurden von ihren Lehrern Marco Koch und Volker Löcherbach zu dieser Prüfung eingeladen und stellten sich der anspruchsvollen Aufgabe.


Region | Nachricht vom 02.04.2017

April, April - Katzen weiter in Freiheit

Wir haben am 1. April berichtet, dass die Katzen ab 10. April zu Hause bleiben müssen. Dies war ein Aprilscherz, wenngleich die Zahlen und Angaben vom Landesbund für Vogelschutz, BUND und NABU korrekt sind und die Katzen eine gewisse Gefahr für die Vogelwelt darstellen.


Region | Nachricht vom 02.04.2017

Automobiltage in Montabaur locken die Besucher

Herrliches Frühlingswetter lockte schon zu Beginn der beiden Aktiv- und Automobiltage am Wochenende 1. und 2. April in die Innenstadt von Montabaur. Gelockt haben in diesem Fall auch die vielen neuen Automodelle, die von den zahlreichen Händlern in der Innenstadt; wie an der Perlenschnur aufgereiht; angeboten wurden.


Region | Nachricht vom 02.04.2017

Motorradfahrer von der Straße gedrängt und weitergefahren

Auf der K96 bei Wallmerod scherte ein PKW-Fahrer, nachdem er einen Motorradfahrer überholt hatte, so dicht vor dem Zweirad wieder ein, dass der Motorradfahrer zur Vermeidung einer Kollision nach rechts ausweichen musste. Dadurch stürzte er eine Böschung hinunter, überschlug und verletzte sich. Der Unfallverursacher flüchtete unerkannt.


Region | Nachricht vom 02.04.2017

Höchstenbacher Guido Schröder erfolgreich beim Gewinnsparen

Sparen, helfen, gewinnen: Das ist der Kerngedanke des Gewinnsparens der Volks- und Raiffeisenbanken. Umso schöner, wenn alle drei Aspekte eintreffen - wie bei Guido Schröder aus Höchstenbach. Sein Gewinn: eine angesagte Küchenmaschinen der Marke „KitchenAid“.


Region | Nachricht vom 02.04.2017

Diebe und unfallflüchtige Fahrer

Mehrere in Höhn und Westerburg geklaute Kennzeichen, eine in Rehe aufgeschlitzte LKW-Plane und zwei Unfälle mit Fahrerfluchten in Westerburg und Rennerod beschäftigten die Polizei Westerburg am 31. März und 1. April. Sachdienliche Aussagen bitte unter der Telefonnummer 02663 9805-0 mitteilen.


Region | Nachricht vom 02.04.2017

Viele Verkehrsunfälle mit Sachschäden und Leichtverletzten

Keine Aprilscherze sondern viel Arbeit beschäftigten die Polizei Hachenburg: ein Unfall durch Ausweichmanöver, ein durch Farbeimer beschädigtes Auto, eine Kollision mit einem Blumenkübel, ein betrunkener und verletzter Autofahrer, der keine Angaben zum Unfallgeschehen machen wollte, eine Trunkenheitsfahrt und Fahren ohne Fahrerlaubnis sowie ein Verkehrsunfall mit alkoholisiertem Radfahrer.


Region | Nachricht vom 02.04.2017

Verkehrsunfälle am Wochenende

Die Polizei Montabaur meldet am Wochenende vom 31. März bis 2. April einen Verkehrsunfall zwischen Motorradfahrer und Fahrradfahrer bei Heiligenroth, einen Verkehrsunfall mit Sachschaden bei Selters, einen Verkehrsunfall mit Flucht in Herschbach sowie einen Verkehrsunfall mit Personenschaden in Untershausen.


Region | Nachricht vom 02.04.2017

Markt in Hachenburg bei Frühlingswetter

Mit dem „Früh im Jahr Markt“ startete der Hachenburger Werbering mit frischem Schwung in die Marktsaison 2017. Der Sonntag war verkaufsoffen, es gab eine große Autoschau und buntes Markttreiben in der historischen Innenstadt von Hachenburg. Der Besucherandrang war riesig, gastronomische Sitzplätze im Außenbereich sehr begehrt.


Region | Nachricht vom 01.04.2017

Nächstes Treffen der WEKISS- Senioren „Spätlese"

Bei den Frühlingstemperaturen zieht es die Senioren und Seniorinnen wieder hinaus in die freie Natur. Bei schönem Wetter ist diesmal ein Ausflug zu Jöckel´s Alpenröder Hütte in Alpenrod geplant. Los geht es um 15 Uhr am 11. April.


Region | Nachricht vom 01.04.2017

Kann eine gedämmte Außenwand noch atmen?

Es gibt immer wieder Hausbesitzer, die von einer Außenwanddämmung absehen, weil sie der Meinung sind, dass dann die Wände nicht mehr atmen könnten. Sie verzichten damit auf eine effektive Maßnahme zur Reduzierung ihres Energieverbrauchs aufgrund eines immer noch verbreiteten Vorurteils. Die Behauptung, dass Wände atmen können -also zum Luftaustausch im Haus beitragen- ist schlichtweg falsch.


Region | Nachricht vom 01.04.2017

Feuerwehren der VG Montabaur trafen sich

Einmal im Jahr heißt es für die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren der Verbandsgemeinde Montabaur nicht an C-Schläuche, Atemschutz oder an Feuer löschen zu denken, wenn sie eine Einladung zu dem Treffen erreicht. Immer zu Jahresanfang bekommen die Einsatzkräfte eine Einladung zu einem Dankeschön-Abend, der immer in einem gemütlichen Kreis mit Musik, gutem Essen aber auch mit Ehrungen und Beförderungen begangen wird.


Region | Nachricht vom 01.04.2017

Freiwillige Feuerwehr Oberelbert spendete 1.000 Euro

Die diesjährige Spenden-Sammelaktion der Feuerwehr Oberelbert, anlässlich der Weihnachtsbaum-Sammelaktion im Januar, erbrachte 1000 Euro. Mit einem Betrag von je 500 Euro unterstützen die Feuerwehrkameraden die beiden Organisationen „Elterninitiative krebskranker Kinder Koblenz e.V.“ und den „Hospizverein Westerwald e.V.“.


Region | Nachricht vom 01.04.2017

Saisonales Hoch belebt den Arbeitsmarkt der Region

Auf dem Arbeitsmarkt macht sich – wie erwartet – der Frühling bemerkbar. Im März sank die Zahl der Menschen ohne Job im Bezirk der Agentur für Arbeit Montabaur gegenüber Februar um 443 auf 6.521 Personen; die Quote verringerte sich um 0,2 auf 3,7 Prozent. Sie liegt damit 0,4 Punkte unter dem Wert des Vorjahresmonats


Region | Nachricht vom 01.04.2017

Westerwaldkreis ist an Deutschlands größter Baustelle beteiligt

Auf einer Fläche von 65.900 Quadratmetern ist die Baugrube unweit der A5 am Frankfurter Flughafen bereits auf mehr als fünf Meter Tiefe ausgehoben. Hier soll bis 2023 das neue Terminal 3 entstehen, über das der Betreiber des internationalen Airports, die Fraport AG, jährlich rund 14 Mio. Fluggäste in die weite Welt bringen will.


Region | Nachricht vom 01.04.2017

Gleichstellungsbeauftragte besprechen Jahresprogramm

Jüngst fand wieder die jährliche Dienstbesprechung der Gleichstellungbeauftragten der Verbandsgemeinden auf Einladung von Beate Ullwer im Kreishaus statt. Die Gleichstellungsbeauftragte des Westerwaldkreises lädt die Kolleginnen aus den zehn Verbandsgemeinden einmal im Jahr zum Erfahrungsaustausch nach Montabaur ein.


Politik | Nachricht vom 01.04.2017

Bericht des Landrates zur Fernstromtrasse im Westerwaldkreis

In der Sitzung des Kreistages des Westerwaldkreises am 31. März beantwortete und ergänzte Landrat Achim Schwickert eine Anfrage der Fraktion „DIE LINKE“. Schwickert betonte, die Sorgen von Anwohnern um gesundheitliche Beeinträchtigungen durch die geplante Hybridleitung nehme er sehr ernst. Der Westerwaldkreis wolle in seinen Stellungnahmen das Ergebnis der politischen Willensbildung sowie die berechtigten Anliegen der betroffenen Bürger deutlich zum Ausdruck bringen.


Wirtschaft | Nachricht vom 01.04.2017

Duale Ausbildung: Was unternehmen gegen sinkende Bewerberzahlen?

Betrieben bereitet es immer größere Probleme, qualifizierte Bewerber für die duale Ausbildung zu finden. Wie reagiert der größte deutsche Hersteller von Lichtbogen-Schweißtechnik, die Mündersbacher EWM AG, auf diese Entwicklung? Ein Gespräch mit der Aufsichtsratsvorsitzenden sowie der Personalvorständin über eigene Erfahrungen, die Karrierechancen für Auszubildende und die Verantwortung des Schulsystems.


Vereine | Nachricht vom 01.04.2017

Bündnis Klimaschutz Mittelrhein mischt sich in den Wahlkampf ein

Das Bündnis Klimaschutz Mittelrhein, ein überparteiliches Netzwerk von bereits 16 Verbänden aus Klima-, Umwelt- und Naturschutz aus dem Raum Koblenz-Neuwied-Westerwald, wird sich ab sofort in den Wahlkampf einmischen mit dem Motto „Klimaschutz zuerst! – Rechtspopulismus? Nein danke!“ das Bündnis plant zahlreiche Aktionen vor dem Klimagipfel COP23 in Bonn.


Kultur | Nachricht vom 01.04.2017

Unser Chatroom war die Gass

Es gab tatsächlich eine Zeit vor dem Smartphone und vor den mannigfaltigen Möglichkeiten zur elektronischen Vernetzung. Heitere Botschaften aus dieser gar nicht mal so fernen Vergangenheit bringt die Kabarettistin, Chansonette und Fernsehmoderatorin Ulrike Neradt am Freitag, 21. April, nach Hadamar.


Region | Nachricht vom 31.03.2017

Jahreshauptversammlung und Fahrzeugsegnung beim DRK Selters

Eine neue Satzung, eine neue Sozialgruppe, ein neues Einsatzfahrzeug und im März 2018 ein neuer Vorsitzender beziehungsweise eine neue Vorsitzende: Beim Deutschen Roten Kreuz in Selters stand die jüngste Jahreshauptversammlung ganz unter dem Eindruck wichtiger Veränderungen.


Region | Nachricht vom 31.03.2017

Friedrich Wilhelm Raiffeisens 200. Geburtstag wird groß gefeiert

Friedrich Wilhelm Raiffeisen wurde am 30. März 1818 geboren. An seinem 199. Geburtstag trafen sich Vertreter aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft in Neuwied, um sich auf das große Jubiläum im nächsten Jahr einzustimmen. Das Jubiläum steht unter dem Motto: „Mensch Raiffeisen. Starke Idee!" Gastgeber der Veranstaltung war die Volks- und Raiffeisenbank Neuwied-Linz eG.


Region | Nachricht vom 31.03.2017

Unfall unter Alkoholeinwirkung auf der L 288 – ein Verletzter

Am Donnerstag, 30. März, um 22.05 Uhr, ereignete sich in der Gemarkung Alpenrod, auf der Landesstraße 288 ein Verkehrsunfall bei dem eine Person verletzt wurde. Ein Mofafahrer verlor aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit und Alkoholeinwirkung die Kontrolle und stürzte.


Region | Nachricht vom 31.03.2017

Klimaschutz im Westerwald: Wir müssen nur wollen!

Drittes Regionalforum „Energiewende & Klimaschutz im Westerwald“ diskutiert Folgen des Klimawandels und mögliche Handlungsoptionen für Kommunen in der Region. Mit 125 Gästen war der Tagungssaal des Hotels Glockenspitze voll besetzt. Das Regionalbüro Westerwald der Energieagentur Rheinland-Pfalz hatte zum Regionalforum 2017 „Energiewende und Klimaschutz im Westerwald – Wir müssen nur wollen!“ eingeladen.


Region | Nachricht vom 31.03.2017

Frontalzusammenstoß – zwei Tote

Am Freitagmittag, den 31. März, gegen 12.35 Uhr, kam es auf der stark frequentierten B 49, zwischen Montabaur und Koblenz, in Höhe der Abfahrt Denzerheide, zu einem folgenschweren Verkehrsunfall, bei dem zwei Menschen zu Tode kamen. Aus bisher völlig ungeklärter Ursache stießen dort zwei entgegenkommende Fahrzeuge frontal zusammen.


Region | Nachricht vom 31.03.2017

Ignatius-Lötschert-Haus Horbach wechselt Eigentümer

Am 1. April wird das in der Region sehr bekannte und beliebte Ignatius-Lötschert-Haus in Horbach, das sich in der Trägerschaft der Barmherzigen Brüder aus Montabaur befindet, von der Katharina Kasper ViaSalus GmbH mit Sitz in Dernbach übernommen. Dies wurde im Rahmen eines Pressegespräches am Freitag, 31. März, offiziell bekannt gegeben.


Region | Nachricht vom 31.03.2017

Prüfungen an der Katharina Kasper Akademie erfolgreich bestanden

Zwei leistungsstarke Kleingruppen von jeweils sieben Weiterbildungsteilnehmern zur staatlich anerkannten Stations-, Gruppen- und Wohnbereichsleitung sowie zur staatlich anerkannten Praxisanleitung sind am 29. und 30. März hochmotiviert zu ihren Abschlussprüfungen angetreten und haben diese mit Erfolg bestanden. Mehrere der Absolventen planen eine Fortführung ihrer Weiterbildung hin zu weiteren Führungsaufgaben und -positionen im Gesundheitswesen und in der Altenpflege, so etwa zur Pflegedienstleitung.


Sport | Nachricht vom 31.03.2017

Jugendteam ist Meister der 2. Rheinland-Liga Nord/Ost

Grund zur Freude: Die erste Jugendmannschaft der Tischtennisfreunde Oberwesterwald wurde Frühjahrsmeister in der Rheinland-Liga Nord/Ost. Es ist der bislang größte Mannschaftserfolg des jungen Teams auf Verbandsebene. Hoch zufrieden sind Trainer und Betreuer.


Region | Nachricht vom 30.03.2017

Selbsthilfegruppe Prostatakrebs Westerwald gründen

Auf Initiative eines erfahrenen Betroffenen möchte die Westerwälder Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe (WeKISS) für den Raum Westerwaldkreis in Montabaur eine Selbsthilfegruppe gründen für Männer mit Prostatakrebs. Teilnehmer der Selbsthilfegruppe können Männer sein mit Verdacht auf Prostatakrebs oder mit gesicherter Diagnose vor einer Operation und auch Patienten, die eine Operation hinter sich haben.


Region | Nachricht vom 30.03.2017

Gymnasiasten lernen, Leben zu retten

Der Schulsanitätsdienst ist aus dem Alltag des privaten Ganztagsgymnasiums Raiffeisen-Campus in Dernbach nicht mehr wegzudenken. Er ist unter der Leitung von Obergymnasialrätin Renate Maier in den letzten drei Jahren zu einem festen Bestandteil der außercurricularen Aktivitäten geworden und trägt dazu bei, dass das neue Gymnasium von Lernern und Mitarbeitern als Ort empfunden wird, an dem sie sich auch in Notsituationen sicher fühlen können.


Region | Nachricht vom 30.03.2017

„Back to the roots“ - Es war einmal vor langer, langer Zeit...

Um genau zu sein reisen wir 19 Jahre zurück in die Vergangenheit, in das Jahr 1998. Damals war Claudia Büchting die erste FSJ`lerin im Jugend- und Kulturzentrum „Zweite Heimat“. Im Jahr 2017 kehrt sie zu ihrer alten Wirkungsstätte zurück.


Politik | Nachricht vom 30.03.2017

Wohnwünsche werden wahr

Vor dem Hintergrund der demographischen Entwicklung haben im vergangenen Jahrzehnt zunehmend mehr Menschen gemeinschaftliche Wohnformen für sich entdeckt. Eine Balance zu finden zwischen organisierter Nachbarschaftssolidarität, gemeinschaftlichen Aktivitäten und der Beibehaltung ihrer persönlichen Privatsphäre und dies demokratisch organisiert und in ganz unterschiedlichen Umgebungen.


Politik | Nachricht vom 30.03.2017

Planungssicherheit schaffen – Chancen nutzen

Nach der Impulse-Veranstaltung zur weiteren Entwicklung in den Ortsdurchfahrten der früheren B 255 hat die CDU-Kreistagsfraktion umgehend eine weitere Initiative gestartet. CDU-Fraktionsvorsitzender Dr. Stephan Krempel und Bürgermeister Klaus Lütkefedder wollen einerseits Planungssicherheit schaffen und andererseits die veränderten Rahmenbedingungen für die Entwicklung der Gemeinden Niederahr, Oberahr und Ettinghausen nutzen.


Politik | Nachricht vom 30.03.2017

Aufbruchstimmung in der SPD-Wirges

Aufbruchstimmung herrschte auf der Jahreshauptversammlung des SPD-Ortsvereins Wirges, die von zahlreichen Mitgliedern besucht war. Zu Beginn begrüßte die stellvertretende Vorsitzende Gabi Weber MdB insbesondere die neuen Mitglieder, die in den letzten Wochen den Weg zu den Sozialdemokraten gefunden haben.


Wirtschaft | Nachricht vom 30.03.2017

Ausgezeichneter Betrieb sichert Zukunft durch Ausbildung

Wie lassen sich nachhaltig Fachkräfte sichern – und damit die Zukunft der Betriebe? Das ist eine zentrale Frage in Zeiten des demografischen Wandels und wachsenden Bedarfs an qualifiziertem Personal. Der Königsweg führt über die klassische Ausbildung im dualen System. Sie bietet jungen Menschen zudem beste Startbedingungen in ein erfolgreiches Berufsleben.


Region | Nachricht vom 29.03.2017

Mit 158 Stundenkilometer über B 414 bei Nister gebrettert

Am Dienstag, 28. März, in der Zeit von 14 bis 19 Uhr wurden in der Gemarkung Nister, Bundesstraße 414 polizeiliche Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt. Erlaubt ist in diesem Bereich eine Geschwindigkeit von 100 Stundenkilometer. Der Rekord wurde bei 158 Stundenkilometer gemessen.


Region | Nachricht vom 29.03.2017

Runder Tisch Rhein-Westerwald präsentiert Broschüren

Gleich drei in der Öffentlichkeit eher gemiedene Themen greifen die Broschüren des Runden Tisches Rhein-Westerwald auf: Gewalt in der Pflege, männliche Opfer häuslicher Gewalt und die transgenerationale Weitergabe von Traumata. Gemieden werden sie, weil sie Tabus brechen und sich aufgrund ihrer Komplexität keine einfachen Problemlösungen finden.


Region | Nachricht vom 29.03.2017

Abwechslungsreich geht es durch ein erlebnisreiches Jahr

Der druckfrische Umweltkompass für das Jahr 2017, herausgegeben von den drei Landkreisen Altenkirchen, Neuwied und Westerwald in der Gemeinschaftsinitiative „Wir Westerwälder“, liegt vor. Egal ob jung oder alt, der Umweltkompass begeistert für die Region und zeigt, wie man der Natur unserer Heimat zu Land, zu Wasser und sogar in der Luft auf die Spur kommen kann.


Region | Nachricht vom 29.03.2017

Neuauflage: „Kannenbäckerland und Umgebung entdecken”

Die touristische Kooperation der Verbandsgemeinden Höhr-Grenzhausen und Ransbach-Baumbach hat nach der erfolgreichen Erstauflage im letzten Jahr den Flyer „Region erleben- das Kannenbäckerland und Umgebung entdecken” neu aufgelegt. Im handlichen Format sind die Infos nach Themen geordnet wie Keramik Erleben, Werksverkauf, Museen und Führungen, Natur Erleben, Familien-Freizeitspaß, Wellness, Typisch Mittelrhein sowie Burgen und Schlösser.


Region | Nachricht vom 29.03.2017

Jugendsammelwoche des Landesjugendringes Rheinland-Pfalz

Jedes Jahr werden junge Menschen aktiv, um Geld für Jugendarbeit zu sammeln – für eigene Aktivitäten und für Projekte anderer Kinder und Jugendlicher. Jugendarbeit wird überall in Rheinland-Pfalz durch ehrenamtliche Tätigkeit getragen und organisiert. Dieses große Engagement braucht Unterstützung, auch finanziell. Daher machen viele Jugendgruppen mit und sammeln an den verschiedensten Orten zu den unterschiedlichsten Gelegenheiten.


Region | Nachricht vom 29.03.2017

Termine der Müllabfuhr verschoben

Verschiebung der Abfuhrtermine wegen Ostern sowie Schließung der Deponien Meudt und Rennerod am Karsamstag, dem 15. April: Wegen Karfreitag (14. April) und Ostermontag (17. April) verschiebt sich die wöchentliche Behälterabfuhr in allen Gemeinden des Westerwaldkreises wie folgt:


Wirtschaft | Nachricht vom 29.03.2017

Auszubildende der Westerwald Bank eG pflanzten 1.000 Bäume

Auszubildende der Westerwald Bank eG pflanzten 1.000 Bäume im Forstrevier Kannenbäckerland und sorgen für Nachhaltigkeit. Der Azubi-Jahrgang aus dem Geschäftsgebiet der Genossenschaftsbank bekam großes Lob für die Pflanzaktion, die 800 Stieleichen und 200 Hainbuchen in die Erde brachten


Vereine | Nachricht vom 29.03.2017

Sportlerehrung der Verbandsgemeinde Hachenburg

Der besondere Stellenwert des Sports für die Region zeigt sich bei der Bereitstellung modern ausgestatteter Sportanlagen und den finanziellen Aufwendungen der jeweiligen Träger, wenn zum Beispiel umfassende Sanierungsmaßnahmen wie im letzten und in diesem Jahr an der Rundsporthalle Hachenburg ausgeführt werden.


Kultur | Nachricht vom 29.03.2017

Filmreif – Kino! Für Menschen in den besten Jahren

Im Vormittagsprogramm der besonderen Filmreihe von Cinexx Hachenburg und der Westerwälder Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe (WeKISS) wird gezeigt: „Der Hunderteinjährige, der die Rechnung nicht bezahlte und verschwand“ und „Abgang mit Stil“.


Kultur | Nachricht vom 29.03.2017

Internationale Konzerttage Mittelrhein zu Gast in Montabaur

„Die Internationalen Konzerttage Mittelrhein stellen einen ganz besonderen Höhepunkt im kulturellen Kalender unseres Landes dar“, so die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer in ihrem Grußwort als Schirmherrin der Veranstaltungsreihe. Musikbegeisterte können zwischen dem 12. März und dem 21. Mai wieder 16 große Konzerte mit namhaften, international tätigen Künstlern in der wunderbaren Kulisse des Mittelrheintals erleben.


Kultur | Nachricht vom 29.03.2017

Lese-Club-Vorlesenachmittag in der Stadtbücherei Hachenburg

Grundschulkinder der Klassen 1 bis 4 sind herzlich zum nächsten Lese-Club-Treffen am Dienstag, 4. April in der Stadtbücherei Hachenburg eingeladen. Die witzigen Geschichten über den furchtlosen Räuber Grapsch sind längst ein Klassiker geworden und werden in netter Atmosphäre von Reiner Maklezow, 11 Jahre, und der Büchereimitarbeiterin Ute Fährmann vorgelesen.


Region | Nachricht vom 28.03.2017

Urlaubsfoto-Ausstellung im Krankenhaus Dierdorf

Eine Ausstellung der etwas anderen Art hängt seit Januar in der Eingangshalle, dem Wartebereich und der Notfallambulanz des Evangelischen Krankenhauses in Dierdorf. Urlaubsfotos von Fernreisezielen wie Thailand und Abu Dhabi sind genauso vertreten wie Urlaubsmotive aus der heimischen Region an der Sieg oder in den Alpen. Ein breites Spektrum an wunderschönen Sommer-Reisezielen wurde hier abgelichtet. Fotografiert wurde diese Foto-Vielfalt von den Krankenhaus-Mitarbeitern.


Region | Nachricht vom 28.03.2017

Plastikfreie Kosmetik selbst herstellen

Greenpeace Westerwald bietet am Montag, 3. April, ein Seminar zum Thema plastikfreie Kosmetik im Reginalladen "Unikum" in Altenkirchen an. "Wir wollen kein Plastik auf der Haut – Natürliche Kosmetik leicht selbstgemacht" hießt es nach einem Vortrag.


Region | Nachricht vom 28.03.2017

Landrat gibt Startschuss in Girkenroth

Am Samstag, 8. April, startet wieder die Aktion „Saubere Landschaft“ im Westerwaldkreis, zu der sich in diesem Jahr 180 Ortsgemeinden angemeldet haben. Landrat Achim Schwickert wird die „Aktion Saubere Landschaft 2017“ um 9:30 Uhr in Girkenroth am Feuerwehrgerätehaus offiziell eröffnen. Die Ortsgemeinde Girkenroth nimmt mit vielen Freiwilligen aus den Ortsvereinen und der Dorfbevölkerung schon seit Jahren an der Aktion teil.


Region | Nachricht vom 28.03.2017

Blutspende hilft Leukämiepatienten

„Blutspender helfen Leukämiepatienten“ unter dieser Überschrift rufen der DRK-Blutspendedienst West sowie die Stefan-Morsch-Stiftung, Deutschlands älteste Stammzellspenderdatei, zur Blutspende und zur Typisierung auf. Am Montag, 3. April, will man gemeinsam mit dem DRK Ortsverein darauf aufmerksam machen, wie durch Blutspenden und Stammzellspenden das Leben von Krebspatienten gerettet werden kann. Von 15.30 bis 20 Uhr heißt es deswegen in der Berufsbildenden Schule, Hofwiesenstr.1, in Westerburg: „Lebensretter gesucht!“


Region | Nachricht vom 28.03.2017

Werwölfe im Jugendzentrum

„Die Sonne geht unter, der Mond geht auf. Die Nacht senkt sich über das Dorf. Alle Bewohner kommen zur Ruh und schließen ihre Augen….“ So wurde die erste Runde vom Werwolfspiel am Donnerstag, dem 23. März im Jugendzentrum eröffnet. Im halb abgedunkelten Veranstaltungsraum nahmen alle Mitspieler in einem Stuhlkreis Platz.


Politik | Nachricht vom 28.03.2017

Projekt „Juniorwahl 2017“

Am 24. September werden die Bürger einen neuen Bundestag wählen. Diese Wahl ist ein willkommener Anlass, auch Schülern Parlamentswahlen und deren Bedeutung für die freiheitliche Demokratie näherzubringen. Das Projekt „Juniorwahl 2017“ parallel zur Bundestagswahl macht es möglich, Demokratie bereits in der Schule ganz praktisch zu erleben und zu üben.


Politik | Nachricht vom 28.03.2017

Bau-, Wald- und Umweltausschuss der Stadt Hachenburg

Zu Beginn der Sitzung des Bau-, Wald- und Umweltausschusses der Stadt Hachenburg am 16. März zeigte sich Stadtbürgermeister Karl-Wilhelm Röttig erfreut darüber, dass die Bauarbeiten im Zuge des Ausbaus der Ortsdurchfahrt Altstadt planmäßig voranschreiten. Auch die Bauarbeiten für das Hotel am Burggarten sind in vollem Gange und man sieht täglich Fortschritte bei diesem für Stadt Hachenburg bedeutungsvollem Objekt.


Wirtschaft | Nachricht vom 28.03.2017

Gewerbeschau in Ransbach-Baumbach in den Startlöchern

Am Samstag und Sonntag, 6./7. Mai öffnet die Gewerbeschau in Ransbach-Baumbach ihre Tore. In und um die Stadthalle präsentieren rund 60 Aussteller ihre Leistungsfähigkeit. Das Motto lautet: „Ransbach-Baumbach macht mobil!“. Die 2. Gentlemen Driver Rallye Rheinland wird am 7. Mai in Ransbach-Baumbach starten.


Wirtschaft | Nachricht vom 28.03.2017

Hachenburger Brauerei startet "Hopfenbauer-Aktion"

Die Hachenburger Brauerei startet in diesen Tagen eine besonders außergewöhnliche Aktion im Getränkehandel: Beim Kauf eines Kastens Hachenburger Pils erhalten die Kunden gratis Hopfensamen für den eignen Hopfenanbau im Garten oder auf der Terrasse. Ihre Hopfenernte sollen die Anbauer dann im September in die Brauerei bringen und dafür mit Haustrunk belohnt werden.


Vereine | Nachricht vom 28.03.2017

Jahreshauptversammlung der Spvgg Saynbachtal Selters

Zur Jahreshauptversammlung am 24. März um 19.30 Uhr im Westerwälder-Hof konnte Vorsitzender Bernd Hummerich über 40 Mitglieder begrüßen. Anträge zur Tagesordnung wurden bis zur Versammlung nicht vorgelegt. Mitgliederehrungen und Jahresberichte bestimmten die Tagesordnung. Eine Erhöhung der Mitgliedsbeiträge wurde beschlossen, ein neuer Vorstand gewählt und ein Festausschuss gebildet.


Vereine | Nachricht vom 28.03.2017

Jahreshauptversammlung beim DRK Ortsverein Wirges

Am 24. März fand beim DRK Ortsverein Wirges e.V. die diesjährige Jahreshauptversammlung statt. Vorsitzender Walter Gilles begrüßte alle Anwesenden, darunter auch Kreisgeschäftsführer Olaf Reineck und Kreisbereitschaftsleiter Markus Bersch. Gilles dankte allen Anwesenden für das erfolgreiche Jahr des Vereins. Es folgten die Berichte des Kassierers, der Schriftführerin und der Leiterin des Sozialdienstes.


Kultur | Nachricht vom 28.03.2017

Eine musikalische Expedition der Extraklasse

Nach monatelangen Reisevorbereitungen brach das Kreuzfahrtschiff MS Blasorchester Daubach am vergangenen Samstag zu seiner Jungfernfahrt auf. Beim Betreten des Buchfinkenzentrums in Horbach mussten sich die Abenteurer zunächst durch eine tropische Höhle kämpfen, um sich dann in der vollbesetzten Halle Auge in Auge mit wilden Tieren wie einem Geparden, einem australischen Känguru und einem afrikanischen Wildschwein wiederzufinden.


Kultur | Nachricht vom 28.03.2017

Von Irrtümern, Unterhosen und einer königlichen List

Alles andere als verstaubt und langweilig war die Geschichtsstunde, zu der Rita Steindorf und das Büchereiteam in die Stadtbücherei eingeladen hatten. Rund 20 Kinder im Grundschulalter erlebten einen flotten Ritt durch die Geschichtsbücher.


Kultur | Nachricht vom 28.03.2017

Viel besuchte Lesung: "Schokolade für das Afrika-Corps"

Solch ein enormes Interesse an der ersten Veranstaltung im neuen Jahr 2017, in dem Rennerod den 800. Jahrestag seiner Ersterwähnung feiert, hätte niemand vermutet: Bis auf den letzten Platz war Sims Werkstatt, das Kunstkabinett der Buchhandlung Lang, gefüllt mit interessierten Literaturbegeisterten aus der Region. Der Werkstatt reichte bei weitem nicht aus, um die Zuhörer der Lesung von Nadine Dobler zu fassen.


Region | Nachricht vom 27.03.2017

Verwandlungskünstler rollt bei HwK Koblenz vor

Der Truck des Weltmarktführers im Bereich Befestigungstechnik Fischer aus Waldachtal (Baden-Württemberg) machte auf seiner Tour quer durch Europa Zwischenstopp beim HwK-Berufsbildungszentrum. Handwerkslehrlinge und Meisterschüler erlebten eine Lehrstunde im Fischer-Truck.


Region | Nachricht vom 27.03.2017

Jetzt zum Bauernmarkt anmelden

Der traditionelle Bauernmarkt im Kirchspiel Anhausen findet am Samstag, 30. September, in der Ortsgemeinde Rüscheid statt. Der Markt wird von der Agenda-Gruppe „Mehr Lebensqualität“ gemeinsam mit der Ortsgemeinde Rüscheid, in der Zeit von 10 bis 16 Uhr, rund ums Dorfgemeinschaftshaus Rüscheid, veranstaltet.


Region | Nachricht vom 27.03.2017

Kradfahrer auf der Flucht in Bach gestürzt

Am Sonntagmorgen, den 26. März fiel der Streife der Polizei Hachenburg gegen 11.15 Uhr auf einem Feldweg ein Motorrad auf, welches ohne Kennzeichen geführt wurde. Bei Erblicken des Streifenwagens versuchte der Fahrer zu flüchten und fuhr in Alpenrod-Hirtscheid in Richtung L 281.


Region | Nachricht vom 27.03.2017

Kanalsanierungen in der Ortsgemeinde Maxsain

Die Erfüllung der gesetzlichen Bestimmungen bei der Ableitung von Abwässern über öffentliche Abwasseranlagen bedingen eine einwandfreie Wartung und Instandhaltung der Kanalnetze. VG-Werke Selters setzten immer häufiger auf grabenlose Sanierungstechniken.


Region | Nachricht vom 27.03.2017

Jugendliche der Feuerwehren trafen sich zum Wettstreit

Einmal im Jahr treffen sich die Kinder und Jugendlichen der im Kreis vertretenen Jugendfeuerwehren zu einem gemeinsamen Geschicklichkeitsturnier. Seit über 30 Jahren erfreut sich diese Veranstaltung bei den Feuerwehren, wie auch bei den teilnehmenden Jugendlichen und Kindern größter Beliebtheit.


Region | Nachricht vom 27.03.2017

Mit dem Bus zu „Höhr-Grenzhausen brennt Keramik“

Wenn es am Sonntag, 2. April, heißt: „Höhr-Grenzhausen brennt Keramik“, dann können die Besucher einen besonderen Service nutzen: Ein kostenloser „Keramik-Pendel-Bus“ verbindet die einzelnen Aktionspunkte. Die Besucher können also getrost ihr Auto stehen lassen und die Ateliers, Werkstätten und Geschäfte im Ort bequem per Bus erreichen. Parkplätze sind ausgeschildert.


Region | Nachricht vom 27.03.2017

Wild-Freizeitpark-Westerwald öffnet seine Tore

Wild-Freizeitpark-Westerwald in Gackenbach: der Park mit Bären, Alpakas und vielen Streicheltieren, startet am 9. April in die Sommersaison. Streicheltiere gibt es viele im Wild-Freizeitpark-Westerwald: beispielsweise Ziegen, Vierhornschafe oder Esel. Zu genießen wieder mit dem Saisonbeginn im Wild-Freizeitpark-Westerwald in der wildromantischen Landschaft in Gackenbach.


Region | Nachricht vom 27.03.2017

Montabaur feiert die Erfindung des Fahrrades

In diesem Jahr feiert eine der brillantesten Erfindungen des frühen 19. Jahrhunderts sein 200-jähriges Jubiläum: das Fahrrad. Die Laufmaschine, die als Urform des heutigen Fahrrades gilt, wurde vom deutschen Erfinder Karl Drais 1817 entwickelt und zum Patent angemeldet. In Montabaur wird der Geburtstag gefeiert.


Region | Nachricht vom 27.03.2017

„Traditionelle Tänze aus dem Senegal“

Tanz-Workshop mit Mayemouna Gaye - mit Live-Trommelbegleitung im VfL-Heim, Turnstraße 21, Höhr-Grenzhausen. Afrikanischer Tanz ist Ausdruck sprühender Lebensenergie. Der machtvolle Rhythmus und die ausdrucksstarken Bewegungen ziehen Tanzende wie Zuschauende in ihren Bann.


Region | Nachricht vom 27.03.2017

PKW durchbricht Lärmschutzwand auf Autobahn

Am 27. März, gegen 13.45 Uhr, ereignete sich auf der Bundesautobahn 3, im Bereich der Gemarkung Großholbach, ein Verkehrsunfall an welchem ein Personenkraftwagen beteiligt war. Der 72-jährige Fahrzeugführer befuhr die Autobahn in Fahrtrichtung Frankfurt am Main. Er kam plötzlich von der Fahrbahn ab und kollidierte mit Leitplanke und Lärmschutzwand.


Region | Nachricht vom 27.03.2017

Der Mann, der an den Vereins-Nadeln hängt

Seit Jahrzehnten treffen sich Vertreter der Fußballkreise Westerwald/Sieg, Siegen-Wittgenstein und Dillenburg alljährlich zu einem Erfahrungsaustausch. Und dort, wo sich die Kreise Siegen-Wittgenstein und Westerwald/Sieg quasi „die Hand reichen“, liegt Neunkirchen-Zeppenfeld. Hier wohnt Manfred Reichmann. Sein Hobby: er sammelt Vereinsnadeln.


Sport | Nachricht vom 27.03.2017

Tischtennis minis waren mal wieder die Größten

Ermittelt wurden zum 15. Mal in Folge beim Ortsentscheid die Tischtennis mini-Meister. Dabei waren die Tischtennis minis einen Tag lang in der Gebhardshainer Großsporthalle die Größten.


Sport | Nachricht vom 27.03.2017

SG Marienhausen/Wienau mit Heimsieg

Am Sonntag, den 26. März spielte die erste Mannschaft SG Marienhausen/Wienau in Marienhausen gegen Siershahn. Nach einem kampfbetonten Spiel konnte die Mannschaft mit einem 4:3 Sieg die Punkte in Marienhausen behalten.


Sport | Nachricht vom 27.03.2017

10. Intercrosse-Mixed-Turnier des CVJM Bad Marienberg

Die Intercrosse Mannschaft des CVJM Bad Marienberg richtet am Sonntag, dem 2. April ab 10 Uhr sein 10. Intercrosse-Mixed-Turnier in der Dreifach-Sporthalle an der Kirburger Straße aus. Es werden wieder Vereine aus der Deutschen Intercrosse-Liga vertreten sein, die am Tag davor zu einem Liga-Spieltag zusammenkommen.


Sport | Nachricht vom 27.03.2017

Nauort siegt glücklich über die SG Marienhausen II

Die zweite Mannschaft der SG Marienhausen/Wienau musste am Sonntag, den 26. März in Nauort antreten. Die Gäste waren den Hausherren eigentlich überlegen, verloren jedoch unglücklich mit 2:1. Dagegen herrschte in Nauort große Freude.


Kultur | Nachricht vom 27.03.2017

Theaterstück widmet sich Leben von Luthers Gattin

Ein Glaube, eine Liebe, eine Ehe. Das sind die drei Leitmotive des Theaterstücks „Dr. Martin Luther – Katharina von Bora“, das nun in der Evangelischen Kirche Alsbach aufgeführt worden ist. In dem Drei-Personen-Stück von Bärbel Vienna-Garn zeichnen die Schauspieler der Bergbühne Wallmerod ein beeindruckendes Portrait Katharina von Boras.


Region | Nachricht vom 26.03.2017

Mit Pfeil auf Hund geschossen

Bei der Polizeiinspektion Hachenburg ging die Anzeige eines Hundehalters ein, der am Freitag mit seinen beiden Hunden im Wildpark spazieren ging. Auf einen der Hunde schoss ein Mann mit Pfeil und Bogen, zum Glück wurde das Tier nicht getroffen. Die Polizei bittet um sachdienliche Zeugenaussagen.


Region | Nachricht vom 26.03.2017

Alte Heiztechnik: Erneuern oder Optimieren ?

Wenn der Schornsteinfeger dem alten Heizkessel noch gute Abgaswerte bescheinigt, muss das nicht heißen, dass die Zeit für eine Modernisierung aus energetischer Sicht fern liegt. Ein sparsames Neugerät kann gegenüber einem ineffizienten Altkessel einiges an Energie sparen. Andererseits gibt es durchaus alte Kessel, die durch eine sehr gute Einstellung noch effizient heizen.


Region | Nachricht vom 26.03.2017

Verkehrsunfälle und –delikte am Wochenende

Die Polizeiinspektion Montabaur meldet für Freitag und Samstag einen Verkehrsunfall mit Flucht in Maxsain, die Verursacherin wurde ermittelt. Ebenfalls in Maxsain entstand ein Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden, weil ein Traktorfahrer mit seinem zu hohen Anhänger die Stromleitung herunterriss und Schäden an einem Gebäude verursachte. Zwei betrunkene Autofahrer wurden von Polizeistreifen in Selters und Nentershausen aus dem Verkehr gezogen.


Werbung