Werbung

Nachricht vom 30.06.2020    

Stadtbibliothek Montabaur hat wieder normale Öffnungszeiten

Bücher ausleihen und zurückgeben: Immerhin das war im „Corona-Modus“ der Stadtbibliothek Montabaur möglich. Nun dürfen sich große und kleine Leser freuen, denn es gibt einen großen Schritt in Richtung „Normalbetrieb“: Ab Dienstag, 7. Juli, ist die Stadtbibliothek wieder zu den gewohnten Zeiten für Publikum geöffnet.

Der Thementisch „Urlaub in Deutschland“ erwartet die Besucher der Stadtbibliothek mit vielen neuen Reise- und Wanderführern, Karten, Urlaubslektüre… Foto: privat

Montabaur. Die Pandemie ist noch nicht besiegt, daher müssen Regeln eingehalten werden. Dazu gehört das Tragen einer Alltagsmaske. Die Besucherzahlen sind begrenzt: Statt einer Einlasskontrolle gibt es eine geschickte Methode, um die Besucher zu zählen. Wer die Bibliothek betreten möchte, muss einen der Körbe mitnehmen, die im Eingangsbereich bereitstehen. Wenn kein Korb mehr da ist, wird im Treppenhaus gewartet – mit Mindestabstand.

In der Bibliothek wurden Möbel umgestellt, um alle Hygiene-Auflagen zu erfüllen. So ist es wieder möglich, sich dort aufzuhalten, um (Zeitung) zu lesen oder vorzulesen. Auf die beliebte Tasse Kaffee muss man allerdings noch verzichten. Auch die Plätze zum Lernen und Arbeiten können wieder genutzt werden. Dazu melden sich die Interessenten an der Ausleihtheke an. Sie bekommen einen Tisch zugewiesen und dürfen die Alltagsmaske ablegen, solange sie dort sitzen. Anschließend wird der Platz desinfiziert.

Bücherausstellung "Urlaub in Deutschland"
Corona verändert auch das Urlaubsverhalten. Unter dem Motto „Warum denn in die Ferne schweifen?“ machen viele aus der Not eine Tugend und stellen fest, dass auch die nähere und weitere Umgebung Schönes und (Ent)Spannendes zu bieten hat. Dem trägt die Stadtbibliothek mit der Bücherausstellung Urlaub in Deutschland Rechnung. Hier finden sich Reiseführer, Infos zu Ausflugszielen der Region und zu Aktivitäten wie Wandern, Radfahren et cetera sowie Beschäftigungsideen für die ganze Familie.

Überraschungspakete für junge Leser
Mit ihren neuen Überraschungspaketen „to go“ bietet die Stadtbibliothek Montabaur Unterhaltung für Kinder verschiedener Altersgruppen. So kommt selbst an verregneten Ferientagen garantiert keine Langeweile auf. Und das steht an Lesefutter zur Wahl - immer fünf oder zehn Bücher je Paket: Geschichten zum Vorlesen für die Allerkleinsten, Erstlesebücher für Einsteiger, Sachlektüre für Wissbegierige und ein Menü für den kleinen Lesehunger. Kenner bestellen gleich zwei Überraschungspakete auf einmal. Im Bereich Nonbooks bilden jeweils acht Hörbücher, vier DVDs mit Filmen oder zwei Brettspiele eine Einheit.

Die Überraschungspakete können telefonisch oder per E-Mail bestellt werden. Voraussetzung für die Ausleihe ist ein Leserausweis; es dürfen jeweils bis zu zwei verschiedene Pakete geordert und frühestens am nächsten Tag zu den Öffnungszeiten der Stadtbibliothek abgeholt werden. Folgende Angaben dürfen bei der Bestellung nicht fehlen: Lesernummer, gewünschte/s Überraschungspaket/e, Altersangabe, gewünschter Abholtermin. Optional kann man ein Genre nennen, zum Beispiel Krimi, Fantastisches, Lustiges…

Stadtbibliothek Montabaur: Kontakt und Öffnungszeiten (ab 7. Juli)
Dienstag: 15 bis 18.30 Uhr; Mittwoch: 10 bis 14 Uhr; Donnerstag: 10 bis 18:30 Uhr; Freitag: 10 bis 16 Uhr; Samstag: 10 bis 13 Uhr; Montag: geschlossen.
Kontakt: Telefon: 02602/126-181; E-Mail: stadtbibliothek@montabaur.de.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Inzidenzwert für den Westerwaldkreis steigt weiter an

Am 30. Oktober meldet der Westerwaldkreis 993 (+55) bestätigte Corona-Fälle. Inzidenzwert für den Westerwaldkreis liegt bei 109 und ist weiterhin angestiegen. Der Kreis verzeichnet aktuell 329 aktive Fälle.


Region, Artikel vom 30.10.2020

Der Überblick über die neuen Coronaregeln

Der Überblick über die neuen Coronaregeln

INFORMATION | Die 26-seitige „Zwölfte Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz“ tritt am 2. November 2020 in Kraft und mit Ablauf des 30. November 2020 wieder außer Kraft. Sinn und Zweck der durch die Corona-Bekämpfungsverordnungen angeordneten Maßnahmen ist die Verhinderung der unkontrollierten Verbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2.


Verkehrsunfallflucht auf der L 292, Zeugen gesucht!

Die Polizeiinspektion Hachenburg sucht einen Unfallfahrer, vermutlich mit einem dunklen VW Polo, der am Freitag mit einem Leitpfosten an der Landesstraße 292 zwischen Hachenburg und Steinebach an der Wied kollidierte und sich anschließend unerkannt entfernte.


Schausteller beleben Selters mit einem „Pop-Up-Park“

In üblen Zeiten ist es nicht leicht den Menschen, und dabei insbesondere den Kindern, ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern, und zudem in der eher tristen Jahreszeit etwas Freude aufkommen zulassen. Da in diesem Jahr aus den bekannten Gründen die beliebte Kirmes in Selters abgesagt werden musste, kam die Schaustellerfamilie Klinge aus Koblenz auf die lobenswerte Idee, einige Fahrgeschäfte in den Westerwald zu schicken, die in Westerburg, Meudt, und zuletzt in Selters, etwas Rummelplatz-Atmosphäre vermitteln konnten.


D-Haus Altstadt Hachenburg für halbe Million zu teuer

Eine Liebesheirat war die Fusion der Stadt Hachenburg mit der benachbarten Gemeinde Altstadt noch nie, aber eine sinnvolle Vernunftehe. Das haben die klugen Stadtväter vor 50 Jahren erkannt und einen entsprechenden „Ehevertrag“ ausgehandelt. Altstädter Sonderrechte wurden damit auf Lebenszeit für alle Zukunft festgeschrieben.




Aktuelle Artikel aus der Kultur


Gemeinsame Erklärung der Westerwälder Kulturschaffenden

Region. „Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger! Als regionale Kulturveranstalter, Künstler/innen und Kinobetreiber/innen sowie ...

Cinexx muss ab Montag für vier Wochen schließen

Hachenburg. Für alle Freizeit- und Kultureinrichtungen - inklusive Kinos. Angesichts der Tatsache, dass bisher aus keinem ...

Hachenburger Kulturzeit sagt Veranstaltungen ab

Hachenburg. Aufgrund der aktuellen Bestimmungen sagt die Hachenburger Kulturzeit jedoch folgende Events ab: die Kleinkunstveranstaltung ...

Veranstaltungen in Selters abgesagt

Selters. Dass der Adventsnachmittag am 5. Dezember in seiner gewohnten Weise nicht stattfinden können wird, war schon länger ...

Vernissage "WIRGES KREATIV" am 8. November entfällt

Wirges. Die Ausstellung selbst kann nach Anmeldung und bei beschränkter Besucherzahl zu den angegebenen Öffnungszeiten Montag ...

Zwei Wochenend-Events im Cinexx: „Halloween“ und „Weinweiblich“

Hachenburg. HALLOWEEN im Cinexx
Das spezielle Kinoprogramm beinhaltet für die kleinen Kinofans die Filme „Hui Buh“ und „Die ...

Weitere Artikel


Wissenschaft entdeckt Oasen im Westerwald

Region. Angewandter Naturschutz ist meist Aufgabe ehrenamtlicher Kräfte. Manfred Fetthauer aus Stein-Wingert ist mit seiner ...

Feierliche Übergabe der Abschlusszeugnisse in Hachenburg

Hachenburg. Nachdem ein sehr strenges Sicherheitskonzept erstellt wurde, konnten in mehreren Etappen die Schüler/innen der ...

Corona: Zehn neue Fälle in VG Selters – Kita geschlossen

Montabaur. Die Kreisverwaltung Montabaur gibt aktuell folgende Zahlen bekannt:
Getestete Personen gesamt 5.150
Positiv ...

Fleißige Schüler/innen und Auszubildende sorgen für fleißige Bienen

Hachenburg. Hierzu regional eine Kehrtwende einzuleiten und zu unterstützen, ist ein gut ins Leitbild der Hachenburger Westerwaldbank ...

Stadtratssitzung Hachenburg in der Stadthalle

Hachenburg. Wahltermin Ortsvorsteher/in
Da Annerose Nink alle Ehrenämter niedergelegt hatte, wurde auch das Ehrenamt als ...

Eine Abiturzeugnisverleihung mal anders

Marienstatt. Den Auftakt des Festprogramms bildete ein religiöser Impuls durch die Abiturientin Tabea Weller. Einen Zollstock ...

Werbung