Werbung

Nachrichtenarchiv


Es wurden 35279 Nachrichten im Archiv gefunden.


Blättern:
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 242 | 243 | 244 | 245 | 246 | 247 | 248 | 249 | 250 | 251 | 252 | 253 | 254 | 255 | 256 | 257 | 258 | 259 | 260 | 261 | 262 | 263 | 264 | 265 | 266 | 267 | 268 | 269 | 270 | 271 | 272 | 273 | 274 | 275 | 276 | 277 | 278 | 279 | 280 | 281 | 282 | 283 | 284 | 285 | 286 | 287 | 288 | 289 | 290 | 291 | 292 | 293 | 294 | 295 | 296 | 297 | 298 | 299 | 300 | 301 | 302 | 303 | 304 | 305 | 306 | 307 | 308 | 309 | 310 | 311 | 312 | 313 | 314 | 315 | 316 | 317 | 318 | 319 | 320 | 321 | 322 | 323 | 324 | 325 | 326 | 327 | 328 | 329 | 330 | 331 | 332 | 333 | 334 | 335 | 336 | 337 | 338 | 339 | 340 | 341 | 342 | 343 | 344 | 345 | 346 | 347 | 348 | 349 | 350 | 351 | 352 | 353


Region | Nachricht vom 16.03.2017

WeKISS gründet Selbsthilfegruppe Adipositas Westerwald

Auf Initiative einer Anruferin möchte die Westerwälder Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe (WeKISS) im südlichen Westerwaldkreis eine Selbsthilfegruppe gründen für Menschen mit erheblichem Übergewicht (Adipositas). Interessierte für diese Selbsthilfegruppe melden sich bitte bei der WeKISS telefonisch unter 02663-2540 (Sprechzeiten Montag 14-18 Uhr, Dienstag 9-12 Uhr, Mittwoch und Donnerstag 9-14 Uhr) oder per E-Mail unter info@wekiss.de.


Region | Nachricht vom 16.03.2017

Gabi Wieland: Sicher wohnen – Was hilft gegen Einbrecher?

Die Zahl der Einbrüche ist in den letzten Monaten im Westerwald angestiegen. Die Fluchtwege über die beiden Autobahnen A 48 und A 3 sind für die Einbrecher offensichtlich attraktiv. Haus- und Wohnungsinhaber, nicht nur im Westerwald, sind verunsichert, oft verängstigt.


Politik | Nachricht vom 16.03.2017

Vortrag beschäftigte sich mit "Durchmarsch von Rechts"

Vor mehr als 50 Personen berichtete Fritz Burschel vom Durchgriff rechter und extrem rechter Gruppen und Ideologien in den Diskurs des demokratischen Lagers und den dahinter stehenden Mechanismen. Selbst sonst demokratisch denkende und handelnde Menschen sehen sich einem ständigen Bombardement von Ideologien ausgesetzt, die jeden Diskurs vergiften und eine rationale Auseinandersetzung durch Strategien der Wortergreifung unmöglich machen.


Wirtschaft | Nachricht vom 16.03.2017

Energiewende stößt auf hohe Akzeptanz

Die Energiewende stößt bei den Bürgern im Westerwaldkreis auf eine höhere Akzeptanz als im Bundesgebiet. Aus dem Westerwaldkreis nahmen 1.110 Bürger an der Umfrage teil. Initiator dieses Regionalen Energiewende-Kompasses ist die Energieversorgung Mittelrhein AG. Wie Vorstandsvorsitzender Josef Rönz bei der Vorstellung der Ergebnisse erklärte, wollte die EVM herausfinden, wie die Bürger vor Ort die Energiewende sehen und wie groß ihr Gestaltungswille ist.


Wirtschaft | Nachricht vom 16.03.2017

Kostenfreies Seminar für Existenzgründer

Für alle, die ein eigenes Unternehmen gründen möchten, veranstaltet die IHK-Akademie Koblenz ein Existenzgründungsseminar. Teilnehmen kann jeder, der die Absicht hat, sich selbstständig zu machen. Dabei kann es sich um eine Neugründung, Übernahme oder die Beteiligung an einem bestehenden Betrieb handeln.


Kultur | Nachricht vom 16.03.2017

„Macht! Geld! Sexy?“: Chin Meyer in Hachenburg

Am Samstag, 25. März, begrüßt Hachenburg ab 20 Uhr in der Stadthalle den Kapitalismusversteher des Kabaretts. Chin Meyer hinterfragt in seinem Programm „Macht! Geld! Sexy?“ die Gier nach immer mehr Geld und das ausufernde Streben nach Sexy-Selbstbestätigungs-Wohlfühl-Konsum. Die Besucher erwartet rasantes Finanzkabarett in Songs und Stand-Ups.


Kultur | Nachricht vom 16.03.2017

Tastenspiele - Entertainment, Konzert, zwei Flügel

Das dritte Programm der „QUEENZ OF PIANO“ ist wieder ein kurzweiliges Konzerterlebnis mit hohem Spaßfaktor. Mit der Mischung aus rasanter Spieltechnik, akrobatischen Fähigkeiten und kabarettistischem Talent schaffen Jennifer Rüth und Anne Folger ein einzigartiges Gesamtkunstwerk auf zwei Ebenen: eine brillante Verbindung aus Musik und Humor sowie einen furiosen Grenzgang zwischen Klassik und Pop an zwei Flügeln.


Region | Nachricht vom 15.03.2017

Der neue Umweltkompass für 2017 ist da

Der Veranstaltungskalender der Kreise Altenkirchen, Neuwied und Westerwald verspricht ein abwechslungsreiches Programm für ein erlebnisreiches Jahr.


Region | Nachricht vom 15.03.2017

Sattelschlepper geriet auf A 3 in Brand

Alarm gab es am Mittwoch, den 15. März gegen 8.20 Uhr für die Feuerwehren Görgeshausen und Nentershausen. Auf der A 3 war der Auflieger eines Sattelschleppers in Brand geraten. Der Auflieger wurde ein Raub der Flammen. Durch die Sperrung beziehungsweise teilweise Sperrung der Autobahn kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.


Region | Nachricht vom 15.03.2017

Hund bei Verkehrsunfall getötet

Die Polizei Westerburg sucht den Halter eines schwarzen Hundes, der auf der Landesstraße 295 zwischen Niederroßbach und Emmerichenhain Opfer eines Verkehrsunfalls wurde. Der Zusammenstoß zwischen dem Tier und einem Auto ereignete sich am Dienstag, 14. März vormittags.


Region | Nachricht vom 15.03.2017

Frühjahrssynode der Evangelischen Dekanate in Roßbach

Die gemeinsame Frühjahrssynode der Evangelischen Dekanate Bad Marienberg und Selters findet am Freitag, den 7. April in Roßbach statt. Die Synodalen beginnen mit einem Gottesdienst um 17 Uhr in der Evangelischen Kirche.


Region | Nachricht vom 15.03.2017

Frauensachenflohmarkt Höhr-Grenzhausen

Jede Frau shoppt gerne. Egal ob ein neues Event ansteht, man weggehen möchte oder sich einfach mal wieder richtig zeigen will – Frauen haben einfach nie etwas Passendes zum Anziehen im Schrank. Die Organisatoren des Frauensachenflohmarkts haben es sicvh zur Aufgabe gemacht, eine Lösung dieses großen Problems jeder Frau zu finden.


Region | Nachricht vom 15.03.2017

Menschen mit Demenz im Krankenhaus sind Thema

Auch in den Krankenhäusern unserer Region wächst die Zahl älterer Patienten, die neben einer akuten Erkrankung auch an einer Demenz leiden. Noch ist der Krankenhausalltag kaum auf diese Menschen eingestellt und ihre Versorgung stellt besondere Anforderungen an die Beschäftigten der behandelnden Klinik. Was muss getan werden, um diese Menschen im Westerwald angemessen behandeln und betreuen zu können?


Region | Nachricht vom 15.03.2017

Mutig! - Projekt Großfamilie

T-Shirts, Gummistiefel, Regenjacken, warme Pullover für alle Fälle – Unterwäsche! Alles dabei? Stopp! Impfpässe, Fieberthermometer, Wundspray und – ganz wichtig! – Sonnenschutzmittel mit hohem Lichtschutzfaktor. Eine Großfamilie fährt in Urlaub. Da ist selbst die Checkliste fürs Kofferpacken ein Akt und es bedarf Umsicht und Weitsicht, damit alles da ist für den Fall der Fälle.


Politik | Nachricht vom 15.03.2017

Entscheidung des Ortsgemeinderates Caan zu Einwohnerantrag

Mit einem gemeinsamen Schreiben vom 4. Januar, der Ortsgemeinde Caan am 5. Januar zugegangen, hatten Kerstin Naundorf, Wilfried Pauli und Jürgen Jaeger einen durch zwölf Unterschriftenlisten unterstützten Einwohnerantrag eingereicht. Begehrt wurde die Entscheidung des Ortsgemeinderates, „Dass für künftige umlagefähige Straßenbaumaßnahmen keine wiederkehrenden Beiträge eingeführt werden sollen“.


Politik | Nachricht vom 15.03.2017

Sitzung des Ortsgemeinderates Caan

Am 1. März fand im Saal des Dorfgemeinschaftshauses in Caan eine nichtöffentliche und öffentliche Sitzung des Ortsgemeinderates Caan statt. Zur Sitzung des Ortsgemeinderates konnte Ortsbürgermeister Roland Lorenz neben den Ratsmitgliedern auch den Bürgermeister der Verbandsgemeinde, Michael Merz, sowie zahlreiche interessierte Zuhörer begrüßen.


Politik | Nachricht vom 15.03.2017

Gemeinderatssitzung der Ortsgemeinde Breitenau

Am Mittwoch, den 1. März fand eine öffentliche und nicht öffentliche Sitzung des Gemeinderates Breitenau in der Grillhütte „Auf dem Köpfchen“ statt. Zu Beginn der Sitzung begrüßte Ortsbürgermeister Jürgen Berleth die Ratsmitglieder und die Zuhörerin sowie den anwesenden Bürgermeister der Verbandsgemeinde Ransbach-Baumbach, Michael Merz.


Wirtschaft | Nachricht vom 15.03.2017

Höhr-Grenzhausen brennt Keramik

Zum Auftakt der touristischen Saison heißt es am Sonntag, 2. April wieder: "Höhr-Grenzhausen brennt Keramik". Wie gut die Keramiker ihr Kunst- und Handwerk beherrschen, so dass Feuerfunken und heiße Flammen bewundernswerte Spuren auf den Gefäßen und künstlerischen Objekten hinterlassen, können Sie an diesem Tag in rund zwei Dutzend Ateliers und Töpfereien unmittelbar miterleben.


Wirtschaft | Nachricht vom 15.03.2017

Petermännchenfest Westerburg mit verkaufsoffenem Sonntag

Am 2. April, einem Sonntag, ist in Westerburg wieder verkaufsoffen. Doch dieser Sonntag steht an diesem Tag unter einem neuen Projekt, das gemeinsam mit dem Gewerbeverein und Michaela Schardt von der Ideenwerkstadt Westerburg ins Leben gerufen wurde und das an diesem Tag besonders Familien mit Kindern nach Westerburg locken soll.


Wirtschaft | Nachricht vom 15.03.2017

Ohne Umwege zum Ausbildungsplatz

Ohne Umwege zum Ausbildungsplatz: So heißt ein offenes Angebot der Agentur für Arbeit Montabaur im Rahmen der bundesweiten Woche der Ausbildung. Es rich-tet sich an junge Leute, die sich für eine klassische Lehre oder ein duales Studium interessieren. Sie alle sind eingeladen, am Mittwoch, 29. März, zwischen 12:30 Uhr und 16:30 Uhr einfach ins Berufsinformationszentrum (BiZ) in Montabaur, Tonnerrestraße 1, zu kommen.


Vereine | Nachricht vom 15.03.2017

Gruppe "Asja" lädt zur Jahresfeier ein

Orientalischer Tanz ist beliebt und seit vielen Jahren ist die Gruppe "Asja" vom TuS Hachenburg unterwegs und tritt bei vielen Anlässen auf. Am Freitag, 24. März, lädt die Gruppe in die Stadthalle Hachenburg zum 14. Geburtstag der Gruppe ein. Ein Anmeldung ist gewünscht.


Vereine | Nachricht vom 15.03.2017

Die steigende Zahl der Wohnungseinbrüche waren ein Thema

Die Mitgliederversammlung vom Verein "Haus & Grund" für den Kreis Altenkirchen und Westerwaldkreis stand unter dem Thema: "Das sichere Haus". Laut Statistiken geschieht alle drei Minuten ein Einbruch. Dazu gab es ein ausführliches Fachreferat für die Mitglieder. Der Vorstand des Vereins wurde im Amt bestätigt.


Vereine | Nachricht vom 15.03.2017

Blaukittel der Kirmesgesellschaft erhalten neue Vereinsspitze

Sechs Jahre lang stand Thomas Webler der Kirmesgesellschaft Hachenburg vor. Er führte den Verein und meisterte Herausforderungen wie die Organisation der Kirmes im Rahmen der 700 Jahrfeier der Stadt - inklusive Ritterfest, Familientag und Heino-Konzert, reformierte die Statuten des Vereins und lies durch seine sympathische und professionelle Art „nebenbei“ die knapp 370 Vereinsmitglieder zu einer Einheit erstarken, die die Hachenburger Kirmes mit Stolz über die Stadtgrenzen hinaus repräsentiert.


Vereine | Nachricht vom 15.03.2017

Selbsthilfegruppe Depression/Burnout

Am Dienstag, 11. April, um 18 Uhr findet das Gründungstreffen einer neuen Selbsthilfegruppe für Menschen mit Depressionen/Burnout in Hachenburg, Seniorentreff (Ecke Färberstraße/Judengasse) statt. Noch nicht angemeldete Interessierte sind herzlich willkommen, sich zur Teilnahme bei der Westerwälder Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe (WeKISS) zu melden.


Kultur | Nachricht vom 15.03.2017

Hohe Anerkennung für Künstlerin Susanne Boerner

Die Ransbach-Baumbacher Designerin und Keramikerin Susanne Boerner erfährt in Kürze eine große internationale Anerkennung. Aus Anlass des 60. Jahrestages der „Römischen Verträge“ findet vor dem Gebäude der Europäischen Kommission in Brüssel eine Vernissage der „Association des Commercants Carrefour Jean Monnet“ statt, bei der insgesamt 13 überlebensgroße Skulpturen der Westerwälder Künstlerin ausgestellt werden.


Kultur | Nachricht vom 15.03.2017

Party des schlechten Geschmacks startet bereits ins sechste Jahr

Am Samstag, 18. März, veranstaltet „HammerTime! Events“ zum sechsten Mal die original Westerwälder Bad Taste Party im Tanz-Studio „S“ (Schuster) in Norken. Eine Veranstaltung für alle Nostalgiker, die der musikalischen Ära der 90er und 2000er verfallen sind und dazu auch noch mal die passenden Klamotten der Zeit ausführen wollen.


Region | Nachricht vom 14.03.2017

Wissenschaftler und Hobbyfotograf begeistern für Libellen

Ein Nachmittag zum Thema Libellen bewegte, trotz frühlingshaftem Sonnenschein, am Sonntagnachmittag mehr als 70 Besucher ins Stadthaus Selters. Zoologe Prof. Dr. Thomas Wagner von der Universität Koblenz – Landau hielt einen kurzweiligen und sehr informativen Vortrag und Hobbyfotograf Winfried Arzbach stellte seine faszinierenden Libellen-Fotos aus.


Region | Nachricht vom 14.03.2017

Kids erkunden DRK

„Da muss man dann ein Pflaster drauf machen“. Der kleine Julian wusste beim Besuch des Ortsvereins des Deutschen Roten Kreuzes ganz genau, was bei einem Unfall zu machen ist. Julian gehört zu der Gruppe von 26 Kindern aus Nentershausen und Görgeshausen des Kindergartens „St. Laurentius“, die verschiedene Einrichtungen besuchen.


Wirtschaft | Nachricht vom 14.03.2017

Sparkasse Westerwald-Sieg fördert Deutsches Sportabzeichen

Die Sparkassen-Finanzgruppe ist mit rund 95 Millionen Euro der größte nicht - staatliche Sportförderer in Deutschland, also in der Sportförderung die Nummer Eins. Vier von fünf Vereinen und rund 22 Millionen Vereinsmitglieder profitieren von den Mitteln, die die Sparkassen-Finanzgruppe Jahr für Jahr überwiegend in den Breitensport investiert.


Region | Nachricht vom 13.03.2017

Zukunftsforum für Frauen in der Landwirtschaft

Die Präsidentin des Landfrauenverbandes, Rita Lanius-Heck, lädt zum Zukunftsforum "Perspektiven für Frauen in der Landwirtschaft" am Montag, 20. März, ab 10 Uhr, in die Hauptgeschäftsstelle des Bauern- und Winzerverbandes in Koblenz ein. Interessante Referentinnen werden dort berichten.


Region | Nachricht vom 13.03.2017

Acht Alufelgenräder geklaut – Zeugen gesucht

Vom Gelände eines Autohauses in Niederahr wurden am Wochenende an vier Autos insgesamt acht Alufelgenräder abmontiert und gestohlen. Hinweise werden erbeten bei der PI Montabaur unter der Telefonnummer 02602 9226-0 oder per E-Mail (pimontabaur@polizei.rlp.de).


Region | Nachricht vom 13.03.2017

Ereignisreiche Familienfahrt ins Odysseum nach Köln

"Mama, Papa schaut mal, was ich mache, das ist cool!" Ein Statement, das viele Eltern beim Besuch des Odysseums in Köln am 4. März sicherlich nicht nur einmal gehört haben. Die Familienfahrt in das Abenteuer- und Mitmachmuseum war eine Kooperationsveranstaltung der Kreisjugendpflege des Westerwaldkreises, des Generationenbüros Wirges und des Jugend- & Kulturzentrums "Zweite Heimat".


Region | Nachricht vom 13.03.2017

Züricher Wurstessen in der Bartholomäuskirche

Huldrych Zwingli, der berühmte Reformator der Schweiz, eindrucksvoll verkörpert von Pfarrer Benjamin Schiwietz, sprach in der Bartholomäuskirche über sein Leben, seinen Glauben und seine reformatorischen Bestrebungen. Pfarrer Schiwietz brachte den Gottesdienstbesuchern den Theologen und den Menschen Zwingli und die Zeit der Reformation vor rund 500 Jahren nahe. Auch Zwinglis nicht eben freundschaftliches Verhältnis zu Martin Luther wurde thematisiert.


Region | Nachricht vom 13.03.2017

Notfallseelsorger tanken im Jahresgottesdienst Kraft

Sie sind da und leisten Erste Hilfe für die Seele: die rund zwei Dutzend Männer und Frauen der Notfallseelsorge, die seit Jahren Menschen in Krisen beistehen. Eine Aufgabe, die wichtig ist und viel Kraft kostet. Deshalb achten die Helfer darauf, auch etwas für ihre Seele zu tun: in Gesprächen, Fortbildungen - oder in Gottesdiensten, wie nun in Neuhäusel.


Region | Nachricht vom 13.03.2017

Polizeidirektion Montabaur legt Kriminalstatistik 2016 vor

Der Leiter der Polizeidirektion Montabaur, Volker Schmidt, und Pressesprecher Andreas Bode präsentierten in einer Pressekonferenz die polizeiliche Kriminalstatistik für das Jahr 2016. Die Fallzahlen für den Westerwaldkreis sind von 8.957 auf 9.443 in 2016 angestiegen. Die Aufklärungsquote ging um 2.3 Prozent nach oben und liegt aktuell bei 62,8 Prozent.


Region | Nachricht vom 13.03.2017

„HEINO“ und Patrick Lindner besuchen „FLY & HELP“ Schule

Im Rahmen der großen Nacht des Deutschen Schlagers zugunsten der Reiner Meutsch Stiftung „FLY & HELP“ in Namibia besuchten die Schlagerstars Heino und Patrick Lindner ein Schulprojekt in Windhoek und wurden von 1.200 Kindern herzlich empfangen.


Region | Nachricht vom 13.03.2017

ADG Business School stellt knapp 50 Interessenten ihr Studienangebot vor

Einen umfangreichen Einblick in das Studentenleben auf Schloss Montabaur haben die knapp 50 Teilnehmer des Infotags der ADG Business School am Samstag, 11. März erhalten. Katja Kranz und Nadine Piroth stellten hier nicht nur stellvertretend das Team der ADG Business School vor, sondern auch alles Wichtige rund um das duale und berufsbegleitende Studium.


Politik | Nachricht vom 13.03.2017

Schenkelberg braucht ein Haus für die Dorfgemeinschaft

Nachdem die letzte Gaststätte geschlossen wurde, steht die Ortsgemeinde vor dem Dilemma, dass sie für einige Vereine und für kulturelle und das dörfliche Leben bestimmende Veranstaltungen keinen Raum mehr hat. Daher hat sich die Gemeinde hilfesuchend an den heimischen Landtagsabgeordneten Hendrik Hering gewandt.


Politik | Nachricht vom 13.03.2017

Bürgermeisterkandidat Andreas Heidrich begrüßt neue Mitglieder

Bundesweit sorgen die Wahl von Donald Trump zum US-Präsidenten und die Kandidatur von Martin Schulz für das Amt des Bundeskanzlers für Eintritte bei der SPD. Auch der SPD-Ortsverein Mörlen/Unnau profitiert von diesem positiven Trend. Seit November 2016 konnte der Ortsverein acht neue Mitglieder verzeichnen.


Wirtschaft | Nachricht vom 13.03.2017

Automobiltage in Montabaur mit vielen Highlights

Wieder ist ein Jahr um. Der Frühling steht vor der Tür, den Montabaur alljährlich mit glitzernden Neuheiten der Automobilindustrie im Rahmen der Automobiltage, diesmal am Samstag, den 1. bis Sonntag, den 2. April begrüßt. Jung und Alt aus nah und fern lädt die Werbegemeinschaft in die schönen Gassen der Innenstadt ein.


Sport | Nachricht vom 13.03.2017

Michelle Schein holt Bronze bei Taekwondo-Club-EM

Toller Erfolg für Michelle Schein aus dem Taekwondo-Leistungszentrum Axel Müller in Nistertal: Mit der Bronzemedaille kehrte die 16-Jährige aus Gehlert zurück von den European Taekwondo Clubs Championships. Bei dem Wettkampf handelte es sich quasi um die Europameisterschaften der Taekwondo-Clubs, die in diesem Jahr im Sportcenter Maritime Pine Beach im türkischen Antalya stattfanden.


Sport | Nachricht vom 13.03.2017

Tore für krebskranke Kinder

Über 60 Teams spielten am letzten Wochenende in der Rundsporthalle in Hachenburg beim 9. REWE – CUP „Tore für krebskranke Kinder“. Die Trainer hatten ihre Teams sehr offensiv eingestellt, denn es galt mit jedem erzielten Tor, den Spendentopf weiter zu füllen. 443 Tore standen am Ende des Turniers zu buchen und erhöhten den Spendentopf um 886 Euro.


Sport | Nachricht vom 13.03.2017

Schwere Schlappe für die SG Marienhausen/Wienau

Am Sonntag 12. März musste die erste Mannschaft der SG Marienhausen/ Wienau eine derbe Heimschlappe einstecken. Das Spiel gegen Niederahr ging in Großmaischeid mit 1:7 verloren. Von Beginn an machte Niederahr Druck.


Kultur | Nachricht vom 13.03.2017

Blasorchester Daubach reist ins Abenteuerland

Die Koffer sind gepackt: Die Crew des Blasorchesters Daubach steht bereit, um die abenteuerlustigen Konzertbesucher auf eine musikalische Reise der besonderen Art zu begleiten. Los geht es am Samstag, 25. März (19.30 Uhr), im Buchfinkenzentrum Horbach. Die Reiseleitung ins Ungewisse übernimmt Dirigent Uwe Hübinger zusammen mit Abenteurer Patrick George.


Kultur | Nachricht vom 13.03.2017

Westerwälder Kabarettnacht: Es gibt noch Karten für Freitag

Am Wochenende, 17. und 18. März geht in der Stelzenbachhalle in Oberelbert die 24. Westerwälder Kabarettnacht über die Bühne. Die Vorstellung am Samstag ist bereits ausverkauft, aber für Freitag, 18. März gibt es ab 18.30 Uhr noch Karten für 20 Euro an der Abendkasse.


Region | Nachricht vom 12.03.2017

Verkehrsdelikte am Wochenende

Zwei Verkehrsunfälle in Niederelbert und Montabaur, aus denen drei leicht verletzte Verkehrsteilnehmer resultierten, eine Unfallflucht unter Hinterlassung einer Opel-Radkappe in Hundsangen und ein betrunkener Autofahrer, der in Wirges an der Weiterfahrt gehindert wurde, registrierte die Polizei Montabaur am Wochenende vom 10. bis 12. März.


Region | Nachricht vom 12.03.2017

Einbrecher und Randalierer unterwegs

Die Polizei sucht Zeugen eines versuchten Einbruchs in das Dorfgemeinschaftshaus in Freilingen, eines Wohnungseinbruchs in Girod und mehrerer Sachbeschädigungen durch Graffiti in Montabaur sowie Sachbeschädigung an einem Kraftfahrzeug durch Zerkratzen der Motorhaube. Hinweise bitte an die Polizei Montabaur unter 02602 92260.


Region | Nachricht vom 12.03.2017

Unerlaubt Polizei gespielt

Ein Ermittlungsverfahren wegen Amtsanmaßung provozierte ein junger Autofahrer, weil er mit einer blauen Rundumleuchte auf dem Autodach in Mogendorf andere Verkehrsteilnehmer einschüchterte. Die echte Polizei beendete das Spiel umgehend und konfiszierte das illegale Spielzeug.


Region | Nachricht vom 12.03.2017

Drogen und Alkohol am Steuer

Die Polizei zog mehrere fahruntüchtige PKW-Fahrer aus dem Verkehr. Bei Kontrollen in Liebenscheid und Westerburg stellten die Beamten Auffälligkeiten im Fahrverhalten fest. Ein dritter Autofahrer erschien bereits bekifft auf der Wache. Er wurde ebenfalls an der Weiterfahrt gehindert.


Region | Nachricht vom 12.03.2017

Verkehrsunfallflucht und Trunkenheit am Steuer

In Bad Marienberg kam es am Freitag, 10. März zu einem Verkehrsunfall mit Verkehrsunfallflucht auf einem Parkplatz. Die Polizei bittet um Zeugenaussagen. In Nisterau stellten am Samstag Beamte Alkoholgeruch bei einer Autofahrerin fest. Nach einem Alkoholtest wurde der Dame die Weiterfahrt untersagt.


Region | Nachricht vom 12.03.2017

Schlägereien in Neustadt und Westerburg

Im betrunkenen Zustand und mit Hilfe von Pfefferspray und Schlagwerkzeug lieferten sich mehrere Menschen in Neustadt eine Schlägerei, die zu einer verletzten Person führte. In Westerburg wurde einer Frau ein Nasenbeinbruch zugefügt. Die Polizei Westerburg sucht Zeugen dieser Körperverletzung.


Region | Nachricht vom 12.03.2017

DAK-Hotline zu Alkoholsorgen bei Kindern

Ein Fünftel aller Eltern in Deutschland macht sich Sorgen, dass ihre Kinder zu viel Alkohol trinken könnten. Das hat eine repräsentative Elternbefragung der DAK-Gesundheit ergeben. Tatsächlich sind 2015 in der Westerwaldregion rund 53 Kinder und Jugendliche mit einer akuten Alkoholvergiftung ins Krankenhaus gekommen.


Region | Nachricht vom 12.03.2017

Wummernde Techno-Bässe in der Stadthalle Hachenburg

Blitzendes Stroboskop-Licht, eine Halle, deren Boden bis tief in die Morgenstunden bebte und ein Line-Up, das den Techno-Liebhabern Gänsehaut bereitete: Auch in diesem Jahr war die Veranstaltung „Techno.“ von „the castle freaks“ ein voller Erfolg. In der Nacht vom 11. auf den 12. März fanden sich dazu über 300 Tanz- und Feierfreudige in der Stadthalle Hachenburg ein.


Politik | Nachricht vom 12.03.2017

Bürgerentscheid in der Ortsgemeinde Caan am 7. Mai

Am Sonntag, dem 7. Mai findet in der Ortsgemeinde Caan ein Bürgerentscheid statt. Die Abstimmungshandlung dauert von 8 bis 18 Uhr. Dies hat der Ortsgemeinderat Caan in seiner öffentlichen Sitzung am 1. März beschlossen. In diesem Bürgerentscheid nach Paragraph 17 a Gemeindeordnung Rheinland-Pfalz wird darüber abgestimmt, ob für künftige Straßenausbaumaßnahmen in Caan „Wiederkehrende Beiträge“ per Satzung eingeführt werden.


Region | Nachricht vom 11.03.2017

Das Fahrrad - 200 Jahre Handwerk auf zwei Rädern

Mit einer Jubiläumsausstellung in der Galerie Handwerk in Koblenz greift die Handwerkskammer (HwK) Koblenz den 200. Geburtstag des Fahrrades auf. Vom 22. März bis zum 12. April, mittwochs bis sonntags, von 12 bis 17 Uhr, sind historische Schätze wie auch modernste Carbon-Bikes zu sehen.


Region | Nachricht vom 11.03.2017

Hospiz St. Thomas feiert Richtfest

Ein weiterer, wichtiger Schritt in Richtung stationäres Hospiz im Westerwaldkreis wurde nun mit dem Richtfest am Hospiz St. Thomas gemacht. Und wie wichtig dieser Termin in der Öffentlichkeit wahrgenommen wird, lässt sich nicht nur an der großen Zahl an Gästen aus nah und fern ablesen, die das Festzelt auf dem Platz vor dem Rohbau des Hospizes bis auf den letzten Platz füllten.


Region | Nachricht vom 11.03.2017

Gegenverkehr übersehen - Frontalzusammenstoß

Am 11. März, gegen 9:52 Uhr, kam es im Bereich der L281 in der Gemarkung Nister bei Hachenburg zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden. Ein PKW-Fahrer hatte beim Linksabbiegen den Gegenverkehr übersehen.


Region | Nachricht vom 11.03.2017

Musikdirektor Hubertus Weimer verstorben

Die Musikszene im heimischen Raum ist geschockt. Am Mittwoch, den 8. März verstarb der international anerkannte Dirigent und Komponist Musikdirektor Hubertus Weimer im Alter von 57 Jahren. Hubertus Weimer hat seine musikalischen Wurzeln bei den Limburger Domsingknaben, wo er eine Chorleiterausbildung bekam.


Region | Nachricht vom 11.03.2017

Große Spendenaktion in Bad Marienberg

Unter dem Motto "Helft Euren Mitmenschen in der Nachbarschaft" fand am 3. und 4. März im Bad Marienberger Markt der REWE:XL Hundertmark eine große Spendenaktion zu Gunsten einer unverschuldet in Not geratenen Familie aus Mörlen bei Bad Marienberg statt. Diese verlor bei einem Großbrand sowohl ihr Zuhause als auch ihr gesamtes Hab und Gut.


Region | Nachricht vom 11.03.2017

Dämmung: Dickhäuter mit wenig Angriffsfläche

Die gute Dämmung eines Neubaus fängt unter der Bodenplatte an. Üblich sind Platten aus extrudiertem Hartschaum. Eine Schüttung aus Schaumglasschotter bietet ebenfalls einen sehr guten Wärmeschutz, ist zusätzlich verrottungsresistent und verhindert das Aufsteigen von Wasser zur Bodenplatte. Die Preise sind sehr unterschiedlich und es sollten in jedem Fall mehrere Angebote eingeholt werden.


Region | Nachricht vom 11.03.2017

Unterstützen und betreuen im Alltag

Unterstützen und betreuen im Alltag: Darum geht es am 23. März um 15 Uhr in der Reihe …und donnerstags ins BiZ. Gudrun Rudhof, Leiterin der Ausbildung beim Malteser Hilfsdienst in Limburg, stellt im Berufsinformationszentrum (BiZ) der Agentur für Arbeit Montabaur den Beruf Betreuungsassistent/in vor (nach § 87b SGB XI).


Region | Nachricht vom 11.03.2017

Hilfe für Krebspatienten und Angehörige

An Krebs erkrankte Menschen brauchen oft mehr als fachlich gesicherte medizinische Versorgung. Vor allem bei seelischen Belastungen und Ängsten, die mit der Diagnose oder im Laufe der Behandlung auftreten können, aber auch bei sozialrechtlichen Fragen oder Unsicherheiten im Umgang mit Kindern oder Kollegen ist häufig professionelle psychoonkologische Unterstützung gefragt.


Sport | Nachricht vom 11.03.2017

Salz und Weitefeld freuen sich auf ein neues Mini-Spielfeld

Im Jahr 2016 durften sich fünf Vereine aus dem Fußballverband Rheinland (FVR) über ein neues Mini-Spielfeld freuen – ermöglicht durch die Partnerschaft des FVR mit der mps solutions gmbh und deren Inhaber Frank Gotthardt. Durch eine großzügige Spende von Frank Gotthardt an die FVR-Stiftung „Fußball hilft!“ und in Kombination mit dem Bolzplatzprogramm des Landes werden auf diesem Wege auch im Jahr 2017 fünf Vereine finanziell bei der Realisierung eines Mini-Spielfeldes erheblich unterstützt.


Sport | Nachricht vom 11.03.2017

Vortrag über 40 Jahre deutsch-französische Radsportbegegnungen

Seit genau 40 Jahren ist die „Equipe France“ der beiden heimischen Radsportvereine RSG Montabaur und RSV Oranien Nassau im Rahmen langlebiger Städtepartnerschaften mit Frankreich aktiv. So wurden seit 1977 49 deutsch-französische Radsportbegegnungen organisiert und durchgeführt. In all den Jahren haben die Radler aus dem Westerwald und von der Lahn gemeinsam mit vielen französischen Radsportfreunden fast alle Regionen in unserem schönen Nachbarland im Rennradsattel gesehen.


Kultur | Nachricht vom 11.03.2017

Entdeckungsreise in die großen Naturparadiese unseres Planeten

Der Fotograf André Schumacher präsentiert seine preisgekrönte Reisereportage "In 80 Tagen um die Welt" am 20. März um 20 Uhr im Cinexx Kino, Nisterstraße 3 in 57627 Hachenburg. In grandiosen Nahaufnahmen und cineastischen Landschaftspanoramen berichtet der Fotokünstler André Schumacher von den Wirren und Wundern einer ungewöhnlichen Reise um die Welt.


Kultur | Nachricht vom 11.03.2017

Von Mai bis September wieder Weltmusik im Westerwald

„Nichts nützt dem Staat so wie die Musik“, meinte Moliere. Danach dürfte internationale Musik auch besonders der gesamten Weltgemeinschaft dienen. Ganz viel Weltmusik bietet deshalb auch im 22. Jahr die Westerwälder Konzertreihe „Musik in alten Dorfkirchen“ im Kultursommer Rheinland-Pfalz. Karten gibt es ab 17. April im Vorverkauf.


Kultur | Nachricht vom 11.03.2017

Nachher will's keiner gewesen sein!

Seichte Unterhaltung und platte Späße sind nicht sein Ding. In seinem neuen Kabarettprogramm „Nachher will’s keiner gewesen sein!“ zeichnet Hubert Burghardt das Bild einer abgelenkten Gesellschaft, die in einem Overkill an vermeintlichen Informationen wohl den Überblick verloren hat.


Kultur | Nachricht vom 11.03.2017

Puppenspiel in der Stadthalle Bad Marienberg

Seit nunmehr vier Jahrzehnten fasziniert der aus Film, Literatur und Hörspiel bekannte kleine Indianerjunge „YAKARI“ die Kinder im deutschsprachigen Raum. Eine dieser Geschichten wurde nun erstmals für das Figurentheater inszeniert: „SCHNEEBALL – der weiße Bär – IN GEFAHR.“


Kultur | Nachricht vom 11.03.2017

Nächste Aktion im Keller – Kein Blatt vor dem Mund

Die Kulturreihe im Gewölbekeller geht weiter. An ungeraden Dienstagen, wird künftig im Historica-Keller an der Stadtmauer in Montabaur, eine Veranstaltungsreihe mit den unterschiedlichsten Angeboten präsentiert. Nach dem Start mit Volker Höh und Martin Seidler, wird als nächstes Jürgen Lindner Texte von Robert T. Odeman rezitieren. Die musikalische Begleitung am Keybord übernimmt Rainer Mies.


Kultur | Nachricht vom 11.03.2017

MBG Dierdorf führt „Lysistrata – Der Krieg muss weg“ auf

Mit diesem kurzweiligen, skurrilen, liebenswürdig grotesken und doch auch ernsten Theaterstück setzt die Theater AG des Martin-Butzer-Gymnasiums (MBG) Dierdorf den klugen Frauen von Sparta und Athen im Jahre 411 vor Christus ein Denkmal. Insgesamt drei Aufführungen sind zu sehen.


Region | Nachricht vom 10.03.2017

Verkehrsunfälle mit hohen Sachschäden

Ein Verkehrsunfall mit Sachschaden in Höhe von etwa 13.000 Euro ereignete sich auf der B 414 bei Kroppach. Ein PKW-Fahrer kollidierte mit einem Kleinbus und danach mit einem PKW. An gleicher Stelle berührten sich kurz danach ein PKW und ein LKW, was einen Schaden von etwa 4.000 Euro bewirkte. Ein Alleinunfall aufgrund zu hoher Geschwindigkeit wird einen PKW-Fahrer etwa 2.000 Euro kosten.


Region | Nachricht vom 10.03.2017

Wieder freie Fahrt auf der K 113 zwischen Urbar und Simmern

Wie der LBM Diez am Freitag, 10. März mitteilte, ist die Kreisstraße 113 zwischen Urbar und Simmern ab sofort wieder für den Verkehr freigegeben. Seit Oktober letzten Jahres wurden die Bauarbeiten an der K 113 zwischen Urbar und Simmern auf einem Teilstück von circa 1,5 Kilometern ausgeführt.


Region | Nachricht vom 10.03.2017

Endlich wieder Girlsday im Jugendhaus

Habt ihr Lust bei dem neuen Girlsday im Jugend- und Kulturzentrum „Zweite Heimat“ mitzumachen? Die Organisatoren haben tolle Aktionen für euch geplant. Die Mädchen erstellen essbare Badebomben in ihren Lieblingsfarben und wer möchte, kann sich eine Gesichtsmaske auflegen lassen; die können dann bei einer Phantasiereise ganz entspannt einwirken.


Region | Nachricht vom 10.03.2017

Wohnwünsche und Wirklichkeit

Vor dem Hintergrund des demografischen Wandels haben zunehmend mehr Menschen gemeinschaftliche Wohnformen für sich entdeckt. Sie versuchen "gemeinsam statt einsam", eine Balance zu finden zwischen organisierter Nachbarschaft, gegenseitiger Unterstützung, gemeinsamen Aktivitäten und persönlicher Privatsphäre.


Politik | Nachricht vom 10.03.2017

80 Interessierte bei der Informationsveranstaltung „Stollen Alexandria“

Im Rahmen der angekündigten Informationsveranstaltung standen den vom Wasserschutzgebiet Betroffenen Bürgerinnen und Bürgern Vertreter der Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord und der Verbandsgemeinde Bad Marienberg für Fragen und Erläuterungen zur Verfügung. Etwa 80 Betroffene nahmen das Angebot wahr, sich im Sitzungssaal der Verbandsgemeine über die fachlichen und rechtlichen Hintergründe zur Ausweisung des Wasserschutzgebietes „Stollen Alexandria“ zu informieren.


Wirtschaft | Nachricht vom 10.03.2017

IHK: Kommunen vernachlässigen Innenentwicklung

Lebendige Innenstadtlagen und Ortskerne, ein attraktives Erscheinungsbild sowie eine funktionierende Handels- und Dienstleistungslandschaft mit einem ansprechenden Angebot – dieses Bild einer Innenstadt oder eines Ortskerns wünscht sich eigentlich jeder. Dennoch: „Die Tendenz der Kommunen im Rhein-Lahn-Kreis und im Westerwaldkreis, die Außen- der Innenentwicklung vorzuziehen, wird immer stärker.“


Wirtschaft | Nachricht vom 10.03.2017

Robuste Konjunktur in der Region

Nach der Wahl zur Vollversammlung der Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz im vergangenen Herbst tagte kürzlich erstmals der neue Beirat der IHK-Regionalgeschäftsstelle Montabaur. Das von der Vorsitzenden Eva Reiter geleitete 18-köpfige Unternehmergremium für den Rhein-Lahn-Kreis und den Westerwaldkreis analysierte in der Frühjahrstagung die gegenwärtige Wirtschaftslage und die Perspektiven für die Unternehmen in der Region.


Vereine | Nachricht vom 10.03.2017

NABU-Tipps für mehr Vielfalt im Garten

Zum Beginn der Gartensaison gibt der Naturschutzbund (NABU) Rhein-Westerwald Tipps für die natur- und umweltgerechte Gartengestaltung und -pflege. Angefangen werden sollte mit der Verwendung ausschließlich torffreier Blumenerde, die aus einer Mischung von hochwertigem Kompost, Rindenhumus und Holzfasern besteht.


Kultur | Nachricht vom 10.03.2017

Theaterstück serviert Internet zum Abendbrot

Am 17. März lädt der Jugendschutz des Kreisjugendamtes zum Infotainment-Theaterstück um 19:30 Uhr in den Jugendbahnhof nach Bad Marienberg ein. Unter dem Titel: Internet zum Abendbrot - Infotainment mit „den Weissens" geht es um ein Ehepaar, ein Thema, aber zwei Sichtweisen.


Kultur | Nachricht vom 10.03.2017

Konrad Schwan: „Sprichwörter und Redewendungen im Dialekt“

Limbach Zum Abschluss seiner Vortragsreihe „Heimat unter der Lupe“ im Winterhalbjahr 2016/17 lädt der örtliche Kultur- und Verkehrsverein (KuV) für Donnerstag, 16. März um 19 Uhr nochmals ins Haus des Gastes (Hardtweg 3) nach Limbach. Konrad Schwan, Bürgermeister a.D. der (ehemaligen) VG Gebhardshain wird über „Sprichwörter und Redewendungen im Dialekt“ referieren.


Kultur | Nachricht vom 10.03.2017

Franz-Josef Seligs Vorfreude auf das Jüngste Gericht

Wenn Gläubige an das Jüngste Gericht denken, überkommen sie vermutlich in der Mehrzahl leichte Schauer und Zweifel, ob sie diese letzte Prüfung wirklich bestehen können. Aber es gibt auch eine Gruppe von Menschen, die dem kurz bevorstehenden Ereignis „Das Jüngste Gericht“ erwartungsvoll und freudig entgegensieht.


Region | Nachricht vom 09.03.2017

PKW brennt nach Unfall aus

Der Fahrer eines Audi S3 befuhr am Donnerstag, den 9. März um 4.38 Uhr die Autobahn A 48, aus Richtung Koblenz kommend, in Richtung Dernbacher Dreieck. Auf einem abschüssigen geraden Streckenstück verlor der Fahrzeugführer auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug, überschlug sich in der Folge und blieb an der Mittelschutzplanke auf dem Dach liegen.


Region | Nachricht vom 09.03.2017

Wie Landwirte ihr Rating verbessern

Rating - da denkt mancher Zeitgenosse direkt an die Wirtschaftsnachrichten, die erläutern, wie große Agenturen Unternehmen bewerten und ihren Aktienkurs beeinflussen. Doch Rating muss sein, auch für landwirtschaftliche Betriebe. Was sich dahinter verbirgt und wie man das ganze Thema als Unternehmer angeht, darüber informierte die Westerwald Bank im Rahmen ihres Agrar-Frühstücks.


Region | Nachricht vom 09.03.2017

Jugendmedienschutz aus der Sicht eines Anwalts

Bereits zum zweiten Mal folgte Rechtsanwalt Thomas Gfrörer aus Hachenburg, der in Montabaur als Rechtsanwalt tätig ist, einer Einladung der beiden Jugendmedienschutzberaterinnen Antje Hentrich und Bettina Wisser und zog die Jugendlichen und Erwachsenen mit seinem Vortag in seinen Bann. Er referierte auf beeindruckende Art und Weise über Themen des Jugendmedienschutzes.


Region | Nachricht vom 09.03.2017

Brandschutzerzieher in der Verbandsgemeinde Ransbach-Baumbach

Am 2. April 2002 wurde Wolfgang Tyttlik durch den damaligen Bürgermeister der Verbandsgemeinde Ransbach-Baumbach zum Schulklassenbetreuer ernannt. Am 9. Oktober 2010 wurde ihm die Leitung des Referates „Brandschutz“ des Landesfeuerwehrverbandes übertragen. In seiner ehrenamtlichen Tätigkeit –auch als Brandschutzerzieher- leistet er jährlich knapp 1000 Stunden.


Region | Nachricht vom 09.03.2017

Kostenfalle Zahn - Vortrag der Verbraucherzentrale

Der Besuch beim Zahnarzt ist häufig mit hohen Kosten verbunden. Es ist jedoch nicht immer ersichtlich, warum eine Behandlung so viel kostet. Ursula Büsch, Expertin der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz, beantwortet Interessierten mit dem Vortrag "Kostenfalle Zahn" am Dienstag, den 28. März die wichtigsten Fragen zur Thematik.


Region | Nachricht vom 09.03.2017

25- und 40-jähriges Dienstjubiläum bei der VG Ransbach-Baumbach

Gleich zwei verdienten Mitarbeitern konnte Bürgermeister Michael Merz zum Dienstjubiläum gratulieren. So blickt Thomas Blettenberg, Ransbach-Baumbach, seit dem 1. März auf 25 Jahre im öffentlichen Dienst zurück und Ingrid Barton, ebenfalls aus der Töpferstadt, seit dem 2. März gar auf 40 Jahre.


Region | Nachricht vom 09.03.2017

Umweltkompass 2017 - Im Mittelpunkt steht das Naturerlebnis

Ein naturkundlicher Veranstaltungskalender für die Landkreise Altenkirchen, Neuwied und Westerwaldkreis im Rahmen der Gemeinschaftsinitiative „Wir Westerwälder“. Weit über 400 Veranstaltungen warten auch in diesem Jahr auf die Besucher. Naturkundliche Themenwanderungen, zum Beispiel zu Heilkräutern oder Vögeln bis zu historischen oder geologischen Highlights unserer Heimat.


Region | Nachricht vom 09.03.2017

Staunen und genießen in historischem Ambiente

Am 25./26. März öffnet die Ausstellung „WERTE 2017“ – Werkstätten traditioneller Handwerkskunst erstmals in der Sayner Hütte in Bendorf ihre Tore. Wo früher die Hochöfen glühten, geben nun hochqualifizierte Restauratoren und preisgekrönte Handwerksunternehmen einmalige Einblicke in ihre Arbeit und schlagen dort einen bemerkenswerten Bogen zwischen Gestern und Heute.


Region | Nachricht vom 09.03.2017

Sicher leben im Alter

Sicherheitsberatung für Senioren am Dienstag, 14. März um 17.30 Uhr im Pleurtuitsaal der Stadthalle Ransbach-Baumbach (Vereinseingang). Der ehrenamtliche Senioren-Sicherheitsberater, Roland Lorenz, zeigt wie Sie sich schützen können, indem Sie bestimmte Situationen erkennen und entsprechend reagieren.


Politik | Nachricht vom 09.03.2017

Sitzung des Stadtrates der Stadt Ransbach-Baumbach

Am 9. Februar fand in der Stadthalle Ransbach-Baumbach eine öffentliche und nicht öffentliche Sitzung des Stadtrates statt. Es ging um eine neue Kindertagesstätte, Brandschutzkonzept der Stadthalle, Teilfortschreibung des Landesentwicklungsprogramms IV, Wohnhof Masselbach, Mountainbike-Bahn nahe des Erlenhofsees, Neuanschaffung eines Bauhoffahrzeuges und die Verkehrssituation an der Grundschule in Ransbach-Baumbach.


Wirtschaft | Nachricht vom 09.03.2017

Hachenburger „FRÜH im JAHR MARKT“ am 1. und 2. April

In diesem Jahr findet dank der Fertigstellung der Bauarbeiten in der Innenstadt wieder „EIBUY“ – die große Ostereier-Auktion auf dem alten Markt statt. Wie im vorletzten Jahr sind viele Waren-Gutscheine im Wert von 10 Euro bis 25 Euro in den Ostereiern versteckt. Die Gutscheine werden immer mit einer Platte Ostereier an den Höchstbietenden versteigert.


Kultur | Nachricht vom 09.03.2017

16. Westerwälder Literaturtage bieten abwechslungsreiches Programm

Eingebettet in den Rahmen des 20. Kultursommers Rheinland-Pfalz greifen die diesjährigen, bekannten Westerwälder Literaturtage das selbige Motto auf, welches den Namen „Epochen und Episoden“ trägt. Thematisch passend zum 500-jährigen Jubiläum des Reformationsbeginns, beschäftigen sich die Veranstaltungen in den Monaten April bis Oktober mit Geschichte, ob in Sachbüchern, Romanen, oder auch humoristischen Werken.


Region | Nachricht vom 08.03.2017

Tag der Bildung widmete sich der Gnade

„Gnade in gnadenloser Zeit“ – unter diesem Motto haben sich rund 250 kirchliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Herborn getroffen. Auch rund 40 Teilnehmer der evangelischen Dekanate Selters und Bad Marienberg waren bei diesem „Ökumenischen Tag der Bildung“ dabei und erlebten interessante Vorträge und Workshops zum großen Thema Gnade. Ein Thema, das im „Lutherjahr“ natürlich besonders im Fokus steht. Schließlich war Martin Luthers Frage nach einem gnädigen Gott eine der Initialzündungen der Reformation.


Region | Nachricht vom 08.03.2017

Verkehrsunfall verlief glimpflicher als zunächst gemeldet

Weniger dramatisch als zunächst gemeldet verlief ein Verkehrsunfall, der sich am 7. März um 12:20 Uhr in der Straße „Am Bahndamm“ in Wirges ereignete. Ein Verkehrsteilnehmer hatte der Polizei Montabaur gemeldet, dass ein Fahrzeug von der Eisenbahnbrücke in die Tiefe gestürzt sei und nun auf den Gleisen liege.


Region | Nachricht vom 08.03.2017

Verkehrsunfall und Gefährdung unter Alkoholeinfluss verursacht

Ein sehr großes Glas Wein hatte ein Autofahrer genossen, der bei Heiligenroth mit seinem Wagen neben der B 255 landete. Durch seine sonderbare Fahrweise fiel in Montabaur ein Bentley-Fahrer auf, der ebenfalls Alkohol getankt hatte. Da der Wagen Unfallspuren aufweist, sucht die Polizei Zeugen für einen möglichen Unfall kurz vor der Polizeikontrolle.


Region | Nachricht vom 08.03.2017

SGD Nord: Kraniche auf der Heimreise

Viele haben sie bereits gesehen und gehört. Hunderte Vögel mit langen Hälsen und Beinen direkt über unseren Köpfen. Die Kraniche, auch Glücksboten genannt kommen wieder zurück. Sie haben die vergangenen Wintermonate im milden Südfrankreich oder Spanien verbracht und fliegen nun auf direktem Weg in ihre Brutgebiete.


Politik | Nachricht vom 08.03.2017

120 Arbeitsplätze im Wäller Park

Nach dem SPD-Landtagsabgeordneten Hendrik Hering (wir berichteten am 7. März) beansprucht auch der CDU-Bürgermeister Ralf Seekatz die positive Entwicklung der ehemaligen Kaserne in Westerburg für sich und seine Partei. "Wir freuen uns, dass wir seit 2011 eine sehr positive Entwicklung im Bereich der ehemaligen Kaserne zu verzeichnen haben", so der Westerburger Stadtbürgermeister Ralf Seekatz, der sich auch in seiner Eigenschaft als Landtagsabgeordneter für die Vermarktung stark gemacht hat.


Politik | Nachricht vom 08.03.2017

Alexandra Hess im Landesvorstand der Frauen Union RLP bestätigt

Beim Landestag der Frauen Union Rheinland-Pfalz am Samstag, 4. März in Sprendlingen wurde Alexandra Hess mit einem hervorragenden Ergebnis im Amt bestätigt. Alexandra Hess ist seit 2015 Kreisvorsitzende der Frauen Union Westerwald, Beisitzerin im Landesvorstand und des Weiteren ist sie Mitglied des Bezirksvorstandes der Frauen Union Koblenz-Montabaur.


Wirtschaft | Nachricht vom 08.03.2017

AB In Deine Zukunft – Orientierung für den Nachwuchs

„AB In die Zukunft – Duales Studium und mehr“ – unter diesem Motto steht die Veranstaltung der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Westerwaldkreis mbH (WFG), die am 5. April von 9 bis 13 Uhr bereits zum vierten Mal in den Räumen der BBS Westerburg stattfindet. Ziel ist es, den Jugendlichen Studienangebote und insbesondere die unterschiedlichen dualen Angebote der Hochschulen und Unternehmen in der Region vorzustellen.


Werbung