Werbung

Nachricht vom 09.06.2021    

Westerwälder Rezepte: Bunter Linsensalat

Von Helmi Tischler-Venter

Heimat tut gut und schmeckt gut! Aus diesem Grund veröffentlichen wir regelmäßig Rezepte aus dem Westerwald - denn unsere Region hat allerlei Leckeres zu bieten. Heute gibt es einen bunten Linsensalat. Gerne können auch Sie uns Ihre Lieblingsrezepte zuschicken.

Foto: Wolfgang Tischler

Region. Würzig lecker schmeckt der kunterbunte Linsensalat mit Feta und Kräutern. Die schwarzen Basalt-Bio-Linsen aus dem Westerwald bleiben immer bissfest und sind daher für Salat gut geeignet, außerdem sehen sie interessant aus in Kombination mit farbintensiven Zutaten. Zimt verleiht der pikanten Vinaigrette eine leicht orientalische Note.

Zutaten für 4 Personen:
250 Gramm schwarze Linsen
1 Lorbeerblatt
100 Gramm Kirschtomaten
80 Gramm kleine Möhren
150 Gramm Feta
1½ Esslöffel Petersilie
1½ Esslöffel Dill
1½ Esslöffel Schnittlauch oder Schnittknoblauch
1½ Esslöffel Kresse
2 dicke Knoblauchzehen
1 Esslöffel Zitronenmelisse oder Minze
1 kleiner Kopf Salat
40 Gramm Rucola

2 Esslöffel Balsamico-Essig
3 Esslöffel Olivenöl, kalt gepresst
1 Teelöffel Salz
Pfeffer, frisch gemahlen
1 Prise Paprikapulver, scharf
1 Prise Zimt

4 Kapuzinerkresse-Blüten oder Ringelblumen-Blüten

Zubereitung:
Linsen mit dem Lorbeerblatt in leicht gesalzenem Wasser etwa 20 Minuten kochen. Sie sollen noch bissfest, aber nicht mehr hart sein. Auskühlen lassen.



Kirschtomaten waschen und halbieren, Karotten putzen und in dünne Scheiben schneiden. Feta erst in Streifen, dann in kleine Stücke schneiden.

Petersilie, Dill, Schnittlauch, Kresse und Knoblauch waschen, trockenschleudern und fein hacken. Zitronenmelissen- oder Minzblättchen waschen und von den Stielen abzupfen.

Kopfsalat waschen, Blätter abzupfen, große Blätter halbieren. Rucolasalat waschen.

Blätter von Kopfsalat und Rucola auf Tellern anrichten.

Linsen mit den klein gehackten Kräutern und Feta mischen. Aus den Zutaten von Balsamico bis Zimt eine Vinaigrette bereiten, zu den Linsen geben und alles eine Stunde lang ziehen lassen. Danach den Linsensalat auf den Salatblättern verteilen. Halbierte Kirschtomaten und Zitronenmelissen-Blättchen anlegen und mit je einer Kapuzinerkresse-Blüte oder einer anderen kontrastreichen essbaren Blüte dekorieren.

Zu dem Linsensalat passt Fladenbrot oder Baguette.
Guten Appetit
(htv)

Falls Sie auch ein leckeres Rezept für uns haben, schicken Sie es uns gerne an redaktion@ww-kurier.de. Bitte mit selbst geschriebenem Text und mindestens einem eigenen Foto. Vielen Dank!


Mehr zum Thema:    Rezepte   
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Corona im Westerwaldkreis: Nur noch 45 aktiv Infizierte

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Dienstag, den 22. Juni 7.422 (+2) bestätigte Corona-Fälle für Montag und Dienstag. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell laut Gesundheitsamt 45 aktiv Infizierte.


Wirtschaft, Artikel vom 22.06.2021

Störung im Stromnetz bei Norken

Störung im Stromnetz bei Norken

Die elektrische Versorgung im Bereich der Ortschaften Norken und Unnau ist am Dienstagnachmittag, 22. Juni, ausgefallen. Die Mitarbeiter des Energieversorgers machten sich direkt an die Reparatur.


Mäharbeiten von Wegrändern im Westerwaldkreis sollen pausieren

Wegraine sind typische Rückzugsorte für allerlei Arten: Wildbienen oder Schmetterlinge, denen anderswo die Blüten fehlen, Wiesenpflanzen, die Zeit zur Entwicklung benötigen, Insekten, die in abgestorbenen Pflanzenstengeln überwintern, aber auch Feldhasen, die diese als Deckung nutzen.


Verkehrsunfall unter Alkoholeinwirkung, Fahrer leicht verletzt

Unter Alkoholeinfluss stehend, verlor ein Autofahrer die Kontrolle über seinen Wagen, sodass er auf den rechten Seitenstreifen geriet, wo er mit einem Leitpfosten kollidierte. Der Mann wurde bei dem Unfall leicht verletzt.


Gefahrstoffeinsatz auf der B-255: Salzsäure läuft aus

Am Montag, den 21. Juni 2021 um 10:10 Uhr wurden die Feuerwehren aus Ailertchen und Höhn zu einem Gefahrstoffeinsatz auf die B-255 alarmiert. Am Straßenrand lag ein zehn-Liter-Kanister, aus dem eine bis dato noch unbekannte Flüssigkeit auslief.




Aktuelle Artikel aus der Region


Aufregender Schulgottesdienst setzt Ausrufezeichen

Westerburg. Sie haben die Probleme um Punkt 10.30 Uhr wieder im Griff. Der Gottesdienst mit Kirchenpräsident Dr. Volker Jung ...

Corona im Westerwaldkreis: Nur noch 45 aktiv Infizierte

Montabaur. Der relevante Inzidenzwert RKI des Kreises liegt bei
Dienstag, 22. Juni 6,9
Montag, 21. Juni 5,9
Sonntag, 20. ...

Mäharbeiten von Wegrändern im Westerwaldkreis sollen pausieren

Montabaur. Je mehr Leben im Wegrand ist, umso mehr gibt es ein Gleichgewicht zwischen den Arten. Dies wirkt sich wiederum ...

Barfußweg der Sinne in Bad Marienberg: Erlebnis für die Füße im Park der Sinne

Bad Marienberg. Während bei den meisten Spaziergängen und Wanderungen festes Schuhwerk besonders wichtig ist, verzichtet ...

Löschgruppen aus Horressen und Elgendorf fusionieren

Montabaur. Die neue Einheit wird künftig den offiziellen Namen Freiwillige Feuerwehr Montabaur, Löschgruppe Horressen-Elgendorf ...

Medizinische Vorsorge und notwendige Behandlungen nicht weiter aufschieben

Dierdorf/Selters. Viele Patienten mit akuten Beschwerden oder Erkrankungen haben in der Vergangenheit aus Angst vor COVID-19 ...

Weitere Artikel


IHK: Vor Ort Beratung zur dualen Ausbildung

Koblenz. Diese und weitere Fragen werden bei den diesjährigen „AzubiSpots“ beantwortet in:
• Idar-Oberstein: am Mittwoch, ...

Corona-Lockerungen bei Veranstaltungen in Rheinland-Pfalz beschlossen

Region. Das Kabinett hat sich neben dem Perspektivplan auch ausführlich damit beschäftigt, wie Familien und Kinder entlastet ...

Versuchte Vergewaltigung bei Marienhausen

Marienhausen. Die Geschädigte war zur Tatzeit alleine im Wald spazieren, als sich ihr von hinten ein unbekannter Mann näherte, ...

Arbeiten am Stromnetz in Nister, Unnau-Korb und Nistertal

Hahn am See. Für diese Arbeiten schaltet die ENM, die Netzgesellschaft in der Unternehmensgruppe Energieversorgung Mittelrhein ...

Torsten Klein Bundestagskandidat für Bündnis 90/ Die Grünen

Montabaur. Mit 26 von 26 gültig abgegebenen Stimmen wählten die grünen Mitglieder der Wahlkreisversammlung für den Westerwaldkreis ...

Sportinklusionslotsen sind Hauptansprechpartner

Montabaur. ‘Inklusionslotsen für den Sport‘ wurde 2019 vom Landessportbund Rheinland-Pfalz und dem Behinderten- und Rehabilitationssportverband, ...

Werbung