Werbung

Nachricht vom 07.06.2021    

Kostenfrei geführte Wanderungen im Kannenbäckerland

Nachdem letzte Woche der Start für die kostenfreien Wanderungen erfolgreich war, ist am Samstag, 12. Juni Treffpunkt das Landhotel Wolf-Mertes (Haupstraße10) in Sessenbach. Mit dem zertifizierten Wanderführer Manfred Knobloch geht es auf eine circa acht Kilometer lange Runde auf der Haiderbach.

Symbolfoto

Sessenbach Es gilt natürlich die Registrierungspflicht und auch die gebotenen Abstandsregelegungen während den Wanderungen sind einzuhalten. Eine schriftliche Voranmeldung unter Angabe der Adresse beim Hotel wäre wünschenswert: Landhotel Wolf-Mertes, Hauptstr. 10, 56237 Sessenbach, Telefon 02601-2259 oder per Mail an info@landhotel-wolf-mertes.de. Es reicht aber auch, wenn man am Tag zehn Minuten vor Beginn der Wanderung am Startpunkt ist.

Das Sommerprogramm läuft weiterhin: Von Montag bis Samstag gibt es täglich kostenfreie Angebote, die man ohne Voranmeldung nutzen kann: Montag, 14. Juni um 15 Uhr: Führung auf dem zwei Kilometer langen Stelenrundweg im Stadtteil Grenzhausen; Dienstag, 15. Juni von 15 bis 17 Uhr: Offene Keramikwerkstatt bei Claudia Henkel; Mittwoch, 16. Juni um 16 Uhr: Führung im Keramikmuseum Westerwald in Höhr-Grenzhausen; Donnerstag, 17. Juni von 15 bis 17 Uhr: Offene Keramikwerkstatt Mayer & Matscke Freitag, 18. Juni um 14:30 Uhr: Besuch und Führung der Sternenwarte in Sessenbach; Samstag, 19. Juni um 11 Uhr: Kostenfreie geführte Wanderung. Start: Hotel Hüttenmühle in Hillscheid.



Weitere Informationen zu den anderen Wanderungen oder zum touristischen Angebot im Kannenbäckerland findet man auch unter www.kannenbaeckerland.de. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!



Mehr dazu:   Veranstaltungen  
Lokales: Ransbach-Baumbach & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Ransbach-Baumbach auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Figurentheater in Bad Marienberg: Yakari und der Riesenvielfraß

Neustadt. Yakari, den fröhlichen Indianerjungen zeichnet eine grenzenlose Neugier für die Welt und großen Respekt für die ...

Informationstag und Anmeldung der neuen Fünfer am Westerwald-Gymnasium

Altenkirchen. Das Angebot richtet sich an die Eltern, deren Kinder im kommenden Schuljahr die fünfte Klasse besuchen werden. ...

Erneute Absage des Schlittenhunderennen Liebenscheid für 2023

Liebenscheid. Von Seiten der Gemeinde Liebenscheid wurden die Ortsvereine im Juli 2022 darüber informiert, dass nach einer ...

Wohnmobil brennt auf der B 255 bei Rothenbach völlig aus

Rothenbach. Der Fahrer hatte das Gefährt auf einem Feldweg am Rande der B 255 zwischen Rothenbach und Obersayn abgestellt. ...

Buchtipp: „Sexfallen und Killerpflanzen“ von Rainer Nahrendorf

Dierdorf. Die wegen ihrer Schönheit verehrten Orchideen sind Trickbetrügerinnen, die mit der Farbe und Form ihrer Blüten ...

Stimmungsvoller Adventsnachmittag lädt nach Selters ein

Selters. Den Samstagnachmittag begleiten die Sängerin Prisca Martens, die Musicalgruppe "Music!“ und die Band "Out of the ...

Weitere Artikel


Kind lief in PKW und wurde schwer verletzt

Rennerod. Am Montag, dem 7. Juni 2021, gegen 13:15 Uhr befuhr ein 31-jähriger PKW-Fahrer die B54 (Hauptstraße) in Fahrtrichtung ...

Spannende Freizeitangebote für die ganze Familie in Höhr-Grenzhausen

Höhr-Grenzhausen. Los geht es am Freitag, den 25. Juni 2021. Bei der Familienwanderung mit dem Förster können Interessierte ...

Übungsleiter und Trainer schnellstmöglich impfen

Koblenz. Vor diesem Hintergrund appelliert der SBR an alle niedergelassenen Ärzte im nördlichen Rheinland-Pfalz, den ehrenamtlich ...

Sägewerker beantworten Fragen zum derzeitigen Holzmarkt

Region. Über die grundsätzliche Unterscheidung von Rundholz und Schnittholz und die verarbeitungstechnische Ausrichtung der ...

Stadtspaziergang Mobilität und Verkehr in Wirges

Wirges. Treffpunkt ist um 18 Uhr am Kreisel Richtung Siershahn (Parkplatz Christian-Heibel Straße auf der Höhe von Aldi). ...

Keramik zum Anschauen und Kaufen im Keramikmuseum

Höhr-Grenzhausen. Auf Tischen; Regalen, Weinkisten und Setzkästen präsentieren die teilnehmenden Keramiker möglichst viel ...

Werbung