Werbung

Nachricht vom 11.06.2021    

Westerwaldwetter: Wochenende kommt kühler daher

Von Wolfgang Tischler

Bei leichtem Hochdruckeinfluss bestimmt warme und zunehmend trockene Luft das Wettergeschehen im Westerwald. Am Samstag floss mit einer Kaltfront etwas kühlere Luft ein, die auch am Sonntag die Temperaturen bestimmt. Ab Montag steigen die Temperaturen wieder an.

Die Natur mit ihrem frischen Grün lädt zum Wandern ein. Foto: Wolfgang Tischler

Region. Der Juni hat uns im Westerwald bislang für den trüben und nassen Mai und das insgesamt zu kalte Frühjahr entschädigt. Von schlimmen Unwettern wurden wir im Westerwald auch verschont. Nicht nur wir Menschen fühlen uns bei sonnigem und warmem Wetter wohl. Neben Wasser braucht die Natur ebenso Sonne und Wärme. Die Pflanzen wachsen zwar, aber das Obst und das Gemüse entwickeln ohne Sonne keinen ausreichenden Geschmack. Hinzu kommt, dass die Bienen bei kaltem Wetter nicht fliegen und so die Befruchtung ausbleibt.

Schafskälte
Zwischen dem 4. und 20. Juni gibt es im Westerwald oft einen Kälteeinbruch. Durch aus dem Nordwesten einströmende kühle und feuchte Luft sinkt die Temperatur um fünf bis zehn Grad. Die Schafskälte tritt nicht in jedem Jahr auf. Den Namen trägt diese Wetterlage nach den Schafen, die traditionell bis dahin bereits geschoren wurden und denen es dann natürlich kalt wird. Durch den Klimawandel sank die Wahrscheinlichkeit der Schafskälte auf 33 Prozent ab.

Nach der Vorhersage des Deutschen Wetterdienstes scheint auch in diesem Jahr eine richtige Schafskälte auszubleiben. Zwar dreht der Wind auf Nordwest und lässt die Temperaturen am Wochenende ein wenig sinken, sie bleiben am Tag immer noch im Bereich zwischen 19 Grad in Bad Marienberg, 21 Grad in Wissen und 23 Grad am Rhein.



Der Samstag ist im Westerwald zunächst stark bewölkt, aber trocken. Die Wolken lockern im Laufe des Tages immer mehr auf. Der Wind kann in höheren Lagen böig daherkommen. Die Nacht zum Sonntag kann recht kühl werden. Die Temperaturen fallen zum Teil bis auf 8 Grad.

Der Sonntag wird im Westerwald meist sonnig und lädt bei angenehmen Temperaturen zu Wanderungen ein. Ab Montag gehen die Temperaturen wieder steil nach oben und werden im Rheintal die 30 Grad Marke überschreiten. Auch im höheren Westerwald ist Badewetter angesagt.
(woti)

-----------
Alles rund um das Wetter in der Region finden Sie auch auf unserer Facebook-Page "Westerwaldwetter". Zudem gibt es die Möglichkeit, sich in unserer Facebook-Gruppe "Wettermelder Westerwald" zum aktuellen Wetter mit tollen Fotos auszutauschen.


Mehr zum Thema:    Wetter   
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Zeugen gesucht: Schwarzer Kombi nötigte Gegenverkehr

Die Polizei Montabaur sucht einen Mann, der mit einem Hund am 20. September in der Albertstraße spazieren ging und möglicherweise entscheidende Hinweise zu einer Unfallflucht liefern kann.


Damen 40 des TUS Hachenburg beenden erfolgreiche Tennissaison

Das letze Mannschaftsspiel in der Saison 2021 konnten die Damen 40 des TUS Hachenburg als Erfolg gegen die Aufsteigermannschaft verbuchen. Von sechs Spielen insgesamt haben die Hachenburger Damen vier gewonnen, ein Spiel ist unentschieden ausgegangen und eines wurde verloren.


Die Herborner Straße in Weißenberg im SWR Fernsehen

In der Rubrik "Hierzuland“"sendet das SWR Fernsehen liebevolle und sehenswerte Ortsporträts. Ein Beitrag über die Herborner Straße in Weißenberg läuft am Donnerstag, 23. September, ab 18.45 Uhr innerhalb der "Landesschau Rheinland-Pfalz".


Wirtschaft, Artikel vom 21.09.2021

Auszeichnung für Michael und Bernd (posthum) Szczesny

Auszeichnung für Michael und Bernd (posthum) Szczesny

Die unabhängige Jury des German Brand Awards hat bestätigt: EWM ist eine der besten Produkt- und Unternehmensmarken aus Industrie, Maschinenbau und Technik. Damit wurde Deutschlands größter Hersteller von Lichtbogen-Schweißtechnik als einer der Gewinner in der Kategorie „Excellent Brands – Industry, Machines & Engineering“ ausgezeichnet.


Hellenhahn-Schellenberg: Alkoholisiert gegen Verkehrsschild gefahren

Wenn man auf schnurgerader Straße nach rechts von der Fahrbahn abkommt und ein Verkehrsschild rammt, könnte das daran liegen, dass man am Lenkrad mehr Alkohol im Blut hat, als erlaubt ist. Dann braucht man sich auch nicht über ein Strafverfahren wundern.




Aktuelle Artikel aus der Region


Sanierung K 10 zwischen Roßbach und Welkenbach

Roßbach. Die rund 3,9 Kilometer lange Strecke wird aufgrund von Fahrbahnschäden, zur Erhaltung der straßenbaulichen Substanzen ...

Ritter Heinrich von der Isenburg erklärt seine Burg

Isenburg. Die regelmäßigen Führungen wird es ab dem 15. Mai 2022 geben. Zurzeit ist es ein Glücksfall, wenn man Schmidt auf ...

Zeugen gesucht: Schwarzer Kombi nötigte Gegenverkehr

Montabaur. Am Abend des 20. September, gegen 20.35 Uhr kam es in der Albertstraße in Montabaur zu einer Verkehrsunfallflucht. ...

Sommerfest in der Seniorenresidenz Anna Margareta

Bad Marienberg. Nach langer Corona Pause konnte Mitte September, kurz vor dem Herbstanfang, im Alloheim Haus Anna Margareta ...

Am Wahlsonntag: Klösterliche Wanderung mit besonderer Premiere

Limbach/Marienstatt. Besonderes erwartet die Teilnehmer der nächsten geführten Wanderung des Kultur- und Verkehrsverein e.V.(KuV) ...

Wanderung durch das Jammertal

Bad Marienberg. Der Westerwaldverein lädt am Sonntag, 26. September, schon um 9 Uhr, dazu ein, einen herrlichen Rundwanderweg ...

Weitere Artikel


Unfallflucht durch Tieflader

Mudenbach. Am Freitag, dem 11. Juni 2021, um 14:55 Uhr, ereignete sich ein Verkehrsunfall mit Flucht auf der B414 zwischen ...

Motorradfahrer wird bei Unfall auf A 3 schwer verletzt

Dernbach. Nach derzeitigem Ermittlungsstand der Polizei verlor der 48-jährige Kradfahrer aus dem Raum Limburg an der Lahn ...

Neue Besuchsregeln für das Herz-Jesu-Krankenhaus

Dernbach. Die Besuchszeiten liegen täglich zwischen 14 und 18 Uhr. In diesem Zeitraum können Patienten pro Tag einen Besucher ...

GVWG verabschiedet: Pflege wird verbessert

Wirges. "Mit dem heutigen Beschluss setzen wir wichtige Verbesserungen für Pflegebedürftige, deren Angehörige und für die ...

Corona im Westerwaldkreis: Mutationen bestimmen Infektionsgeschehen

Montabaur. Der relevante Inzidenzwert RKI des Kreises liegt bei
Freitag, 11. Juni 37,1
Donnerstag, 10. Juni 36,7
Mittwoch, ...

Es geht um den Klinikstandort Müschenbach beim Flächennutzungsplan

Hachenburg. Dabei geht es insbesondere um den Klinikstandort in Müschenbach, aber auch um die Ausweisung geringfügiger Flächen ...

Werbung