Werbung

Nachricht vom 05.06.2021    

Bewegungstage der Landesinitiative „Land in Bewegung“

Gemeindeschwester plus und Jugend – und Kulturzentrum „Zweite Heimat“ laden ein zur Bewegungspaar-Tour Rheinland-Pfalz: Gemeinsam aktiv werden, sich bewegen, die Natur genießen – das macht Spaß, hält fit und gibt der Gesundheit einen richtigen Frischekick!

Symbolfoto

Höhr-Grenzhausen. Deshalb hat die Landesinitiative „Rheinland-Pfalz - Land in Bewegung" wieder mehrere interessante Bewegungsangebote für Junge und Junggebliebene ins Leben gerufen. Das Jugend- und Kulturzentrum „Zweite Heimat“ und die Gemeindeschwester plus unterstützen in diesem Jahr tatkräftig die Bewegungspaar-Tour Rheinland-Pfalz 2021. Unter dem Motto „Gemeinsam Rheinland-Pfalz umrunden“ laden beiden Institutionen dazu ein, sich als Bewegungspaar auf den Weg zu machen und neben vielen, vielen Kilometern, tolle Erlebnisse und Spaß zu sammeln.

Was ist ein Bewegungspaar? Ein Bewegungspaar besteht aus zwei Personen, dabei ist die Paarkonstellation jedem selbst überlassen. Ob Freunde, Familien, Kollegen oder Nachbarn - die Veranstalter heißen jedes Paar willkommen! Auch kann beispielsweise ein junger einen älteren Menschen an die Hand nehmen, um gemeinsam Bewegungskilometer zu sammeln. Oder ein Sportler zeigt einem nicht so sportlichen Menschen die Freude am Bewegen. Auch wollen sie sich für Inklusion und Integration einsetzen - Gemeinsam mit Bewegung werden Zugehörigkeit und Zusammenhalt geschaffen!

Wie kann man als Bewegungspaar Kilometer sammeln? Alle Fortbewegungsarten ohne Motorisierung sind möglich (Ausnahme: E-Rollstuhl): Laufen, Radfahren, Schwimmen, (Nordic-) Walking, Inline-Skating, Laufen mit Hund, Aqua-Jogging, Rollstuhlfahren, Bobbycar, Laufrad, Kanufahren, Rudern et cetera. Das Bewegungspaar bestimmt, wie die Kilometer gesammelt werden.



Senden Sie Ihre Bewegungskilometer am Ende des Aktionszeitraumes – vielleicht sogar mit einem Foto von Ihnen beim Sammeln der Kilometer – an info@juz-zweiteheimat.de. Die vielfältigen Bilder der Bewegungspaare werden auf den Seiten https://www.juz-zweiteheimat.de und www.hoehr-grenzhausen.de sowie auf der Seite der Landesinitiative https://land-in-bewegung.rlp.de veröffentlicht.

Für alle angemeldeten Paare gibt es am Ende der Aktion natürlich eine persönliche Urkunde. Die Anmeldung ist bis zum 17. Juni unter info@juz-zweitenheimat.de oder michaele.meudt@hoehr-grenzhausen.de möglich. Dazu werden die Namen der teilnehmenden Bewegungspartner, vielleicht auch ein individueller Bewegungspaarname benötigt.

Das Team des Jugend- und Kulturzentrums „Zweite Heimat“ und die Gemeindeschwester plus, Frau Michaele Meudt, freuen sich auf viele gesammelte Kilometer und bewegte Erlebnisse. (PM)


Mehr zum Thema:    Veranstaltungen   
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Höhr-Grenzhausen auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Übersicht zu 2G, 2G+, 3G und den Warnstufen: Was gilt wann?

Um einen erneuten Lockdown im Winter zu umgehen und dennoch einem Großteil der Bevölkerung ein normaleres Leben zu ermöglichen, hat sich bei den Optionen der Personen-Beschränkungen und der Definition der Warnstufen einiges getan.


Offene Türen am Landesmusikgymnasium in Montabaur

Das (einzige) Musikgymnasium des Landes Rheinland-Pfalz informiert interessierte Eltern und Kinder dieses Jahr gleich dreimal über die gymnasiale und musikalische Ausbildung an dieser besonderen Schule.


Buchtipp: „Dickau findet einen Toten“ von Bettina Giese

Gieses Protagonist Manfred Dickau ist ein Gescheiterter: Ein Mann, der mit seinen 62 Jahren beflissen jede Frage beantwortet, wenn sie ihm nur entschieden genug gestellt wurde. Ein ehemaliger Lehrer, der an einer Berliner Realschule an den zermürbenden pubertierenden Achtklässlern scheitert und sich in Krankheit und Frühpensionierung flüchtet.


60 Jahre Verbraucherzentrale Koblenz - Beratung im Wandel der Zeit

Die Verbraucherzentrale Koblenz wird 60 Jahre alt. Seit sechs Jahrzehnten stehen die Berater an der Seite der Verbraucher – vor allem auch in Krisenzeiten. In einer digitalen Veranstaltung feiert die Verbraucherzentrale das Jubiläum gemeinsam mit Gästen und Weggefährten.


Sport, Artikel vom 17.10.2021

Rockets verlieren Abwehrschlacht gegen Erfurt

Rockets verlieren Abwehrschlacht gegen Erfurt

"Wenn du Zuhause nur ein Gegentor kassierst, dann musst du das Spiel gewinnen." Rockets-Trainer Jeffrey van Iersel brachte das große Manko seines Teams in einem Satz auf den Punkt und analysierte damit zugleich die Heimniederlage seiner Mannschaft gegen die Black Dragons aus Erfurt.




Aktuelle Artikel aus der Sport


Rockets verlieren Abwehrschlacht gegen Erfurt

Diez/Limburg. Die Black Dragons hatten am Diezer Heckenweg ein Tor geschossen und damit die maximale Punkteausbeute eingefahren. ...

Neue Jugendspielgemeinschaft „Westerwald-Sieg“ in den Startlöchern

Region. Gerade in der Altersklasse zwischen sechs und elf Jahren verfügt der DJK Gebhardshain-Steinebach laut Eigenaussage ...

Streikende Technik verhindert Meistertitel für Enrico Förderer

Leuterod. „Manchmal denke ich, dass ich vom Pech verfolgt werde“, erzählt der 14-jährige Kartpilot aus Leuterod. Denn in ...

SG Grenzbachtal I gewinnt - SG Grenzbachtal II verliert

Marienhausen. Der Gast aus Horressen hatte sich wohl nicht so auf einen Naturrasen eingestellt und rutschte dementsprechend ...

Volleyball: VC Neuwied luchst USC Münster einen Satz ab

Neuwied. Die Deichstadtvolleys erlebten eine Berg-und-Talfahrt in Münster. Neu war zunächst die Umgebung, eine große Halle ...

Trappers setzen sich am Heckenweg durch

Diez/Limburg. Dass das Ergebnis am Ende mit 6:0 (2:0, 2:0, 2:0) deutlich für Tilburg ausfällt, bleibt ein Ärgernis an einem ...

Weitere Artikel


Meilenstein für Dernbacher Brustschmerzeinheit

Dernbach. Seit Ende Mai ist die Dernbacher Chest Pain Unit nun auch von der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie – Herz- ...

Tag der Organspende – gut informiert entscheiden

Mainz. Mit der Broschüre „Organspende – schon mal darüber nachgedacht?“ wendet sich die Initiative Organspende Rheinland-Pfalz ...

„MEDIAN“ bündelt und veröffentlicht Expertenwissen zu Long Covid

Wied. "MEDIAN", der größte Anbieter von Rehabilitationsleistungen in Deutschland, bündelt und veröffentlicht sein Expertenwissen, ...

Neubau: Heizen mit Holz

Montabaur. Nicht selten entsteht der Wunsch durch die Nutzung nachwachsender Rohstoffe unabhängiger und umweltfreundlich ...

Geriatrie muss ganzheitlich vorgehen

Diez-Limburg. Warum Medizin für alte Menschen vor allem Teamarbeit ist, welche Herausforderungen, aber auch welche Chancen ...

Verteilkasten angefahren und geflüchtet - Zeugen gesucht

Wirscheid. Am Freitag, 4. Juni 2021, zwischen 20 Uhr und 20:15 Uhr, beschädigte ein Verkehrsteilnehmer am Ende der Ringstraße ...

Werbung