Werbung

Nachrichtenarchiv


Es wurden 39383 Nachrichten im Archiv gefunden.


Blättern:
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 242 | 243 | 244 | 245 | 246 | 247 | 248 | 249 | 250 | 251 | 252 | 253 | 254 | 255 | 256 | 257 | 258 | 259 | 260 | 261 | 262 | 263 | 264 | 265 | 266 | 267 | 268 | 269 | 270 | 271 | 272 | 273 | 274 | 275 | 276 | 277 | 278 | 279 | 280 | 281 | 282 | 283 | 284 | 285 | 286 | 287 | 288 | 289 | 290 | 291 | 292 | 293 | 294 | 295 | 296 | 297 | 298 | 299 | 300 | 301 | 302 | 303 | 304 | 305 | 306 | 307 | 308 | 309 | 310 | 311 | 312 | 313 | 314 | 315 | 316 | 317 | 318 | 319 | 320 | 321 | 322 | 323 | 324 | 325 | 326 | 327 | 328 | 329 | 330 | 331 | 332 | 333 | 334 | 335 | 336 | 337 | 338 | 339 | 340 | 341 | 342 | 343 | 344 | 345 | 346 | 347 | 348 | 349 | 350 | 351 | 352 | 353 | 354 | 355 | 356 | 357 | 358 | 359 | 360 | 361 | 362 | 363 | 364 | 365 | 366 | 367 | 368 | 369 | 370 | 371 | 372 | 373 | 374 | 375 | 376 | 377 | 378 | 379 | 380 | 381 | 382 | 383 | 384 | 385 | 386 | 387 | 388 | 389 | 390 | 391 | 392 | 393 | 394


Region | Nachricht vom 10.04.2018

Der Westerwald hat Rücken: DAK-Gesundheit schaltet Hotline

Was hilft effektiv gegen Rückenschmerzen? Was kann man bei akuten Schmerzen tun? Und welche Rolle spielt Stress bei Rückenleiden? Am 12. April geben DAK-Ärzte individuelle Hinweise und Tipps. Das spezielle Serviceangebot ist von 8 bis 20 Uhr unter der kostenlosen Rufnummer 0800 1111 841 erreichbar. Kunden aller Krankenkassen können sich beraten lassen.


Region | Nachricht vom 10.04.2018

Fußgewölbestörungen auf der Spur

Dr. Andreas Franke, Chefarzt der Unfall- und Orthopädischen Chirurgie am Evangelischen Krankenhaus Dierdorf/Selters, referiert am 25. April in Selters über die häufigsten erworbenen Vorfußdeformitäten und Fußgewölbestörungen sowie deren Behandlungsmöglichkeiten. Aus verschiedenen Gründen kann es im Laufe des Lebens zu Störungen in dem System kommen, die dann zu Beeinträchtigungen der Gangfunktion und Schmerzen führen können, was eine erhebliche Einschränkung der Lebensqualität und zunehmender Mobilitätseinschränkung bedeuten kann.


Wirtschaft | Nachricht vom 10.04.2018

Ein Vierteljahrhundert für die Sparkasse im Dienst

Die Sparkasse Westerwald-Sieg hat langjährige Mitarbeiter ausgezeichnet. Zwölf Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Unternehmens wurden in Westerburg für jeweils 25 Jahre im Dienst geehrt. Zur Erinnerung an dieses Ereignis bekamen die Jubilare Urkunden und Ehrennadeln.


Wirtschaft | Nachricht vom 10.04.2018

Steuerliche Erstberatung für Existenzgründer im April

Die Montabaurer Geschäftsstelle der Industrie- und Handelskammer (IHK) bietet wieder steuerliche Erstberatungen für Existenzgründer an. Diese können ein kurzes Gespräch von maximal 60 Minuten mit einem Steuerberater führen und sich über steuerliche Fragen rund um die Existenzgründung informieren. Diese Erstinformation ist kostenlos.


Sport | Nachricht vom 10.04.2018

„MANNschaft“-Duo wird Zweiter bei Duathlon-Challenge

Flo Zilz und Dennis Pauschert haben bei der Cross-Duathlon-Challenge in Südwestfalen den zweiten Platz belegt. Die Starter vom Team „Die MANNschaft e.V.“ lag vor dem letzten Wechsel vom Radfahren zum abschließenden 4,8 Kilometerlauf auf dem dritten Rang, bevor Denis Pauschert noch einen Platz gut machen konnte.


Kultur | Nachricht vom 10.04.2018

Westerwälder Literaturtage beginnen am Zwangsarbeiter-Mahnmal

Der Ort für den Auftakt der diesjährigen Westerwälder Literaturtage am 26. April ist mit Bedacht gewählt: Das Wissener Mahnmal für die Zwangsarbeiterinnen und -arbeiter erinnert an dunkelste Zeiten – so wie die Autorin, die zur ersten Lesung der diesjährigen Reihe ins Wissener Kulturwerk kommt: Natascha Wodin mit ihrem Buch „Sie kam aus Mariupol“.


Region | Nachricht vom 09.04.2018

Dr. Fritz-Joachim Despang leitet MVZ-Zweigpraxis in Hachenburg

Außer dem Praxisnamen hat sich nichts geändert: Seit Oktober 2017 ist der Hachenburger Chirurg Dr. Fritz-Joachim Despang leitender Arzt im Medizinischen Versorgungszentrum (MVZ) Dierdorf/Selters, Standort Hachenburg. Der Facharzt für spezielle Unfall- und Viszeralchirurgie sowie Sportmedizin und Fußchirurgie arbeitet weiterhin in Hachenburg in der bisherigen Praxis, die allerdings seit dem letzten Herbst als Zweigpraxis zum MVZ gehört.


Region | Nachricht vom 09.04.2018

Schwerer Unfall auf der B 49: PKW krachte unter LKW-Ladefläche

Auf der B 49 in der Gemarkung Niederelbert fuhr am frühen Montagmorgen ein PKW unter die Ladefläche eines Langholztransporters, dessen Fahrer laut Polizei offensichtlich die Vorfahrtsregelung für den PKW übersehen hatte. Der PKW-Fahrer musste durch die Feuerwehr befreit werden, er wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der beteiligte LKW-Fahrer blieb unverletzt. Die Steigungsstrecke der B 49 aus Richtung Montabaur musste für knapp zwei Stunden voll gesperrt werden. Der Sachschaden wird laut erster Polizeimeldung auf rund 20.000 Euro geschätzt.


Region | Nachricht vom 09.04.2018

Risikofreudig: Die neuen Dekane starten durch

Das Evangelische Dekanat Westerwald hat eine neue Führungsspitze: Der neue Dekan Dr. Axel Wengenroth und sein Stellvertreter Benjamin Schiwietz gelten trotz ihrer waghalsigen Hobbies als Männer mit Bodenhaftung. Sie wünschen sich eine Kirche, die wieder etwas riskiert; Gemeinden, die ihre Stärken nutzen, statt es allen recht machen zu wollen. Die Pressestelle des Dekanats hat dem WW-Kurier ein Interview mit Wengenroth und Schiwietz zur Verfügung gestellt. Sie sprechen über Inspirationen, Herzenssachen und die Frage, was ihnen am Glauben wichtig ist.


Politik | Nachricht vom 09.04.2018

Elektro-Mobilität: Montabaur will es wissen

Die Verbandsgemeinde Montabaur will es jetzt wissen in Sachen Elektro-Mobilität. Wie muss die Infrastruktur angepasst werden, damit auch die Bürger in der Verbandsgemeinde Montabaur die modernen und umweltschonenden Formen der Mobilität bequem nutzen können? Ein Infrastrukturkonzept für E-Ladestationen in der Verbandsgemeinde ist bereits beauftragt. Ein Info-Abend am 23. April soll weitere Erkenntnisse bringen.


Vereine | Nachricht vom 09.04.2018

FSV Merkelbach gewinnt Trikotsatz

Große Freude beim FSV Merkelbach: Die Fußballer aus dem Westerwald haben bei einem Gewinnspiel des Energieversorgers Süwag einen Satz neue Trikots gewonnen. Der Verein integriert seit 2015 Flüchtlinge in die Fußballmannschaft und nimmt erfolgreich am regulären Spielbetrieb teil.


Vereine | Nachricht vom 09.04.2018

Westerwaldverein erwanderte die Montabaurer Mären

Der Westerwaldverein Bad Marienberg e.V. war wieder auf Tour. Diesmal ging es auf die zweite Etappe der Montabäurer Mären zwischen Nomborn und Reckenthal. Gleich hinter Nomborn erreichten sie den 320 Meter hohen Bornkasten, einen Basalthügel, auf dem sich noch heute Reste einer Ringwallanlage aus der Keltenzeit befinden.


Anzeige | Nachricht vom 09.04.2018

Let's dance beim Italiener

Ein Tanzvergnügen der besonderen Art verspricht das Hotel-Restaurant „Favolosa“ in Alpenrod. Mit der im Westerwald einzigartigen Kombination aus Gaumen-, Augen- und Ohrenschmaus sowie Standard- und klassischen Tänzen hat sich Inhaber Gian-Paolo Pecere von seinen italienischen Landsleuten inspirieren lassen. Am 21. April lädt das „Favolosa“ zum Flying Buffet mit anschließendem Tanzvergnügen bei Live-Musik ein.


Region | Nachricht vom 08.04.2018

„Arabisches Beben“ beim Marienthaler Forum

Mit seinem aktuellen Buch „Arabisches Beben“ blickt FAZ-Journalist Rainer Hermann hinter die Kulissen des Krisenherdes Nahost und gibt einen kenntnisreichen Überblick über eine vom Bürgerkrieg aufgeriebene Region. Am 21. April spricht er beim Marienthaler Forum in Betzdorf.


Politik | Nachricht vom 08.04.2018

Feuerwehren präsentieren Zukunftspapier

Die Probleme der Freiwilligen Feuerwehren im Land sind bekannt und erkannt: Mitgliederschwund, Nachwuchsmangel, Kostensteigerungen, Ehrenamtsmüdigkeit bei langfristigem Engagement. Der Landesfeuerwehrverband Rheinland-Pfalz legt dazu ein Zukunftspapier vor.


Wirtschaft | Nachricht vom 08.04.2018

669 Meisterbriefe in 26 Berufen ausgegeben

26 Berufen, 14 Nationalitäten, 669 Meisterbriefe: So eine Meisterfeier der Handwerkskammer (HwK) Koblenz kann schon mal ein wenig zahlenlastig werden. Denn es gibt noch mehr: 111 Meisterinnen und 558 Meister wurden ausgezeichnet. Die Jüngste im Bunde ist 19 Jahre alt, der Senior 55 Jahre. Für alle gilt der Satz von Wirtschaftsstaatssekretärin Daniela Schmitt: „Jungmeister bringen ‚frischen Wind‘.“


Kultur | Nachricht vom 08.04.2018

Lesetipp: Die Legende vom bösen Wolf

Canis Lupus, das Raubtier aus der Familie der Hunde, wurde am Ende des 19. Jahrhunderts in Deutschland ausgerottet. Durchstreifende Wölfe haben im Westerwald erfahrungsgemäß geringe Überlebenschancen. Tierhalter geraten sofort in Wallung und das Märchen von Rotkäppchen und dem bösen Wolf wirkt in den Köpfen nach. Das ist die Basis für Michael E. Vietens Krimi, der im Hunsrück handelt.


Region | Nachricht vom 07.04.2018

CDU-Skatturnier lockte zahlreiche Spieler

Bei Skatturnier des CDU-Ortsverbandes Elbbachtal in Kaden gab es attraktive Preise zu gewinnen. Entsprechend groß war der Zuspruch. Sieger des Turniers wurde Aribert Terhart mit 2813 Punkten. Den zweiten Platz belegte Günther Hermann, der 2686 Punkte erreichte. Den dritten Platz errang Wolfgang Christ mit 2656 Punkten.


Region | Nachricht vom 07.04.2018

Wäller B-Jugend-Kicker gewinnen die „Copa Costa Brava“

Im sechsten Anlauf hat es geklappt: Die B-Jugend der JSG Atzelgift/Nister/Hattert/Müschenbach/Hachenburg/Merkelbach hat die „Copa Costa Brava“ gewonnen. In Spanien ging es gegen die besten Jugend-Mannschaften aus Israel, Dänemark, Polen, Spanien, Belgien und weiteren europäischen Ländern.


Region | Nachricht vom 06.04.2018

Aktion „Saubere Landschaft“: Landrat gibt Startschuss

Im vergangenen Jahr wurden im Rahmen der Aktion „Saubere Umwelt“ von den über 3.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern enorme Abfallmengen gesammelt und vom Westerwaldkreis-Abfallwirtschaftsbetrieb (WAB) entsorgt. Dabei entstanden Kosten von rund 33.000 Euro. In diesem Jahr wird Landrat Achim Schwickert am 21. April in Ebernhahn den Startschuss für die Aktion 2018 geben.


Region | Nachricht vom 06.04.2018

SGD-Beschäftigte spenden an Hospizverein Westerwald

700 Euro spenden die Beschäftigten der Regionalstelle Wasserwirtschaft, Abfallwirtschaft, Bodenschutz in Montabaur der Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord an den Hospizverein Westerwald e. V. Der Hospizverein Westerwald e.V. hat es sich zur Aufgabe gemacht, Menschen an der Grenze ihres Lebens, ihre Angehörigen und Freunde zu begleiten.


Region | Nachricht vom 06.04.2018

Kannenbäckerland-Tourismus präsentiert Gastro-Flyer

Der Flyer „Gastronomie im Kannenbäckerland” ist das jüngste Produkt der touristischen Kooperation der Verbandsgemeinden Höhr-Grenzhausen und Ransbach-Baumbach. Der 20-seitige kostenfreie Flyer gibt in einem handlichen Format eine Orientierung zu Restaurants, Cafés und Bäckerien oder Kneipen und ist nicht nur für Gäste, sondern auch für die heimische Bevölkerung vor Ort interessant.


Region | Nachricht vom 06.04.2018

Fahranfänger baut Unfall und wird eingeklemmt

Er hatte seinen Führerschein erst kürzlich erworben. Am Morgen des 6. April baute er einen Alleinunfall. Das Fahrzeug des 18-Jährigen kam von der Fahrbahn ab, überschlug sich und landete an einem Baum. Der junge Mann wurde dabei schwer verletzt, musste aus seinem Fahrzeug geschnitten und mit dem Rettungshubschrauber in die Klinik geflogen werden.


Region | Nachricht vom 06.04.2018

Weltgesundheitstag: Rentenversicherung unterstützt Prävention

Anlässlich des von der Weltgesundheitsorganisation WHO ins Leben gerufenen Weltgesundheitstages am 7. April macht die Deutsche Rentenversicherung darauf aufmerksam, dass sie berufsbegleitende Präventionsmaßnahmen unterstützt.


Region | Nachricht vom 05.04.2018

Kann eine gedämmte Außenwand noch atmen?

Die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz bietet neue Beratungstermine im Westerwaldkreis an. Diesmal geht es um die Frage, wie viel Energie sich mit einer Wärmedämmung einsparen lässt und was hinsichtlich des notwendigen Luftaustauschs zu beachten ist.


Region | Nachricht vom 05.04.2018

Dr. Ostwald als Urologen der Region ausgezeichnet

Anhand umfangreicher Recherchen und einer Umfrage unter Ärzten hat die Redaktion Focus-Gesundheit das zweite Mal in Folge Mediziner in der Region empfohlen. Dr. Reinhold Ostwald, ärztlicher Direktor des Evangelischen Krankenhaus Dierdorf/Selters, Chefarzt der Urologie und niedergelassener Mediziner wurde in diesem Jahr für den Landkreis Neuwied ausgezeichnet.


Region | Nachricht vom 05.04.2018

LKW verliert Diesel in Sainscheid

Am Donnerstagvormittag mussten die Freiwilligen Feuerwehren Westerburg, Sainscheid und Willmenrod zu einer Hilfeleistung ausrücken. In und vor einem Betrieb in Sainscheid hatte ein LKW Dieselkraftstoff verloren. Dieser war in die Kanalisation gelangt.


Region | Nachricht vom 05.04.2018

Note 1,86 für Kundenservice

93,5 Prozent der Kunden würden die evm weiterempfehlen – das belegt eine repräsentative Umfrage des TÜV SÜD. 800 Privatkunden, die in den letzten zwölf Monaten Strom oder Erdgas von der evm bezogen haben, hatte der unabhängige Zertifizierer zufällig befragt und mit den Ergebnissen eine umfangreiche Studie erstellt. Besonders gut bewertet haben die Befragten die Zuverlässigkeit der evm, ihre Kompetenz und die Schnelligkeit der Antworten.


Region | Nachricht vom 05.04.2018

„Wasser ist Leben“: Bewerbungsstart für Umweltpreis 2018

Auch in diesem Jahr lädt Umweltministerin Ulrike Höfken Vereine, Einzelpersonen, Initiativen, Firmen, Institutionen, Kommunen und Verbände ein, sich für den Umweltpreis Rheinland-Pfalz zu bewerben. Der diesjährige Umweltpreis Rheinland-Pfalz steht unter dem Motto „Wasser ist Leben“. Die Auszeichnung ist mit insgesamt 9000 Euro dotiert. Sie geht zu gleichen Teilen an die drei besten Bewerbungen. Eine unabhängige Jury wählt die Projekte aus.


Region | Nachricht vom 05.04.2018

Kulturhistorische Wanderung zu Esel und Mammut

Eine kulturhistorische Wanderung zu Esel und Mammut bietet die NABU-Gruppe Kroppacher Schweiz an. Auf einer etwa fünf Kilometer langen Wanderung zu Boden- und Naturdenkmälern im Nauberg. Die Exkursionsleitung haben der Historiker Dieter Trautmann und der Förster Andreas Schäfer. Die Teilnahme ist kostenlos.


Anzeige | Nachricht vom 05.04.2018

30 Jahre „HÜTER Happy Family Day“ in Wirges

Zum 30. Mal lädt das HÜTER Einkaufszentrum in Wirges am 22. April zum „HÜTER Happy Family Day“ ein. Für Unterhaltung ist wie immer bestens gesorgt: Zum Nonstop-Bühnenprogramm gehören unter anderem die „Haderlumpen“ aus Zell am Ziller sowie Schlagersänger Mario Steffen. Dazu gibt es ein buntes Programm für die ganze Familie. Abenteuerlustige Gäste können sogar über das Festivalgelände schweben


Region | Nachricht vom 04.04.2018

Modernen Bauchtanz im Workshop kennenlernen

„Modern Bellydance ist mehr als nur ein bisschen Brustschütteln hier und Powackeln dort,“ sagt Bauchtanz-Trainerin Nicole Dommermuth, die diese Tanzform seit Jahren unterrichtet. Der Tanz biete ein intensives Training für Körper und Geist und sei damit der ideale Fitmacher für alle, die die Verbindung von Musik und Bewegung mögen. Frauen können dies am Samstag, 21. April, im Forum Selters ausprobieren.


Region | Nachricht vom 04.04.2018

Dunstabzugshaube war in Brand geraten

Einsatz für die Feuerwehren in Wallmerod, Hundsangen und Obererbach in Hundsangen: Eine Dunstabzugshaube war in Brand geraten. Insgesamt waren 39 Einsatzkräfte vor Ort. Allerdings war der eigentlich Brand bereits durch die Bewohner und Anwohner mit einem Pulverlöscher bekämpft worden. Die Brandursache ist noch unklar.


Region | Nachricht vom 04.04.2018

Katharina Kasper Akademie erneut erfolgreich geprüft

Erneut wurde die Katharina Kasper Akademie erfolgreich vom TÜV Rheinland geprüft und hat die Gütesiegel der DIN EN ISO 9001:2015 und AZAV (Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung) erhalten. Die Zertifizierung bestätigt den hohen Standard der Katharina Kasper Akademie sowie die kontinuierliche Qualitätsentwicklung der Weiterbildungsstätte, so dass der TÜV Rheinland im Auditbericht ein „hohes fachliches und organisatorisches Niveau“ festhält.


Politik | Nachricht vom 04.04.2018

Vorbild Elternzeit: Seniorenverbände fordern Pflegezeit

Der Tag der älteren Generation ist ein internationaler Aktionstag, der am ersten Mittwoch im April stattfindet. Es geht dabei um die Situation und Interessen der älteren Generation. In Deutschland ist dieser Tag ein waschechter „68er“, denn damals hat die Kasseler Lebensabendbewegung (LAB) den Aktionstag in Deutschland ins Leben gerufen. Die Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen (Bagso) nimmt den Tag zum Anlass, sich zur Lage von pflegenden Angehörigen zu äußern. Sie fordert eine Pflegezeit nach Vorbild der Elternzeit.


Region | Nachricht vom 03.04.2018

Kammerchor vermittelte wieder die Osterbotschaft

Unter Leitung vor Chordirektor Bernhard Kaufmann gestaltete der Kammerchor Gebhardshainer Land auch am diesjährigen Ostermontag den Gottesdienst in der evangelischen Kirche in Gebhardshain. Unter anderem brillierten die Sänger mit dem melodischen „Vater unser“ des Russen Nicolas Kedrov und dem Spiritual „Good News“ in der Bearbeitung von Wolfgang Kelber.


Region | Nachricht vom 03.04.2018

Girls' Day bei der SGD Nord: Anmeldung bis 18. April möglich

Wie sieht eigentlich der Arbeitstag einer Ingenieurin, einer Chemielaborantin, einer Informatikerin oder einer Geomatikerin aus? Diese Fragen beantwortet die Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord im Rahmen des diesjährigen „Girls' Day – Mädchen-Zukunftstag“ am Donnerstag, 26. April.


Region | Nachricht vom 03.04.2018

Kannenbäckerland-Tourismus legt Flyer neu auf

Die touristische Kooperation der Verbandsgemeinden Höhr-Grenzhausen und Ransbach-Baumbach hat den Flyer „Region erleben - das Kannenbäckerland und Umgebung entdecken” neu aufgelegt. Der Flyer ist unter anderem erhältlich in den Rathäusern beider Kommunen, der Tourst-Information Höhr-Grenzhausen, der Stadthalle Ransbach-Baumbach und auch in den Buchhandlungen vor Ort.


Region | Nachricht vom 03.04.2018

Gestern und heute: Frauen in der Kommunalpolitik

100 Jahre Frauenwahlrecht, Landesarbeitsgemeinschaft der kommunalen Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten Rheinland-Pfalz (LAG): Ein doppeltes Jubiläum, zu dem die LAG eine Broschüre aufgelegt hat, die einen einmaligen und eigenen Blick auf die frauen- und kommunalpolitische Vergangenheit und Gegenwart wirft. Die Broschüre ist bei der Kreisverwaltung in Montabaur erhältlich.


Region | Nachricht vom 03.04.2018

Kreative aufgepasst: Jetzt für Kreativsonar bewerben

Nicht nur wegen der Aussicht auf ein individuelles Coaching im Wert von 5.000 Euro lohnt sich die Teilnahme am Kreativsonar 2018. Kreative mit einer guten Idee, Gründer und auch gestandene Unternehmer können sich mit ihrem Geschäftsmodell jetzt bewerben. Rheinland-Pfalz und das Saarland unterstützen mit dem Wettbewerb Kreativsonar kreative Menschen auf ihrem unternehmerischen Weg.


Region | Nachricht vom 03.04.2018

Feierliche Verabschiedung bei der Diplomverleihung

Eine Reise geht zu Ende: Die Katharina Kasper Akademie veranstaltete am Montag, 19. März 2018, die jährliche Diplomverleihung. In einem feierlichen Rahmen überreichten die Mitarbeiterinnen der Akademie den frisch gebackenen Praxisanleitern, Stations-, Gruppen- und Wohnbereichsleitungen, Palliative Care Fachkräften, Pflegedienstleitungen, Case Managerinnen und Case Managern, Qualitätsbeauftragen sowie Qualitätsmanagementbeauftragten ihre Diplome.


Politik | Nachricht vom 03.04.2018

Ein Vierteljahrhundert im Dienst der Union

Auf eine 25-jährige Dienstzeit bei der CDU kann CDU-Kreisgeschäftsführer Harald Orthey zurückblicken. CDU-Kreisvorsitzender Dr. Andreas Nick würdigte in der zurückliegenden Kreisvorstandssitzung die Verdienste des rührigen Geschäftsführers und überreichte ein Geschenk.


Politik | Nachricht vom 03.04.2018

„Medienkompetenz macht Schule“: Acht Wäller Schulen dabei

Lesen, Schreiben, Rechnen sind die Kulturtechniken, die seit Jahr und Tag gelehrt werden. Heute gehört Medienkompetenz zweifellos dazu. Dem dient unter anderem das Landesprogramm „Medienkompetenz macht Schule“. Acht Grundschulen aus dem Westerwaldkreis nehmen daran ab dem nächsten Schuljahr teil, wie MdL Hendrik Hering (SPD) aktuell mitteilt.


Wirtschaft | Nachricht vom 03.04.2018

Hauptzollamt Koblenz kontrollierte 550 Bauunternehmen

Nach einer Pressemitteilung der Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) müssen sich Bauunternehmen in der Region auf häufigere Kontrollen durch den Zoll einstellen. Im Fokus der Beamten: mögliche Schwarzarbeit. Allein im Vorjahr hätte das Hauptzollamt Koblenz acht Prozent mehr Unternehmen überprüft als 2016 und insgesamt 62 Ermittlungsverfahren wegen nicht gezahlter Mindestlöhne eingeleitet. Die IG BAU fordert mehr Personal für effektive Ermittlungsarbeit.


Vereine | Nachricht vom 03.04.2018

TTVR lädt zum Vereinsservicetag am 26. Mai ein

Gute Öffentlichkeitsarbeit im Sportverein muss nicht immer kostspielig sein. Unter diesem Motto findet der diesjährige Vereinsservicetag statt. Die Anmeldung zum Vereins-Servicetag 2018 ist ab sofort möglich.


Kultur | Nachricht vom 03.04.2018

Zappa-Nacht in Nauroth mit „FIDO“ und „CHATO“

Frank Zappa rockt das Naurother Bürgerhaus. Zumindest tun dies mit „FIDO“ und „CHATO“ zwei Bands in seinem Geist und Stil. Sie versprechen „zappaeske“ Unterhaltung im besten Sinne. Das Konzert steigt am 14. April.


Kultur | Nachricht vom 03.04.2018

Die Neudefinition der Blasmusik

„Ein Spiel zwischen Rausch und Attacke, zwischen Tradition und Revolution, zwischen Ernst und Ironie.“ Das sagt Valerio Benz von Radio Radio SRF 2 über eine Formation, die ihresgleichen sucht: Federspiel kommt nach Hachenburg, und zwar am 21. April, im Gepäck nicht weniger als die Neudefinition von Blasmusik.


Anzeige | Nachricht vom 03.04.2018

350 Besucher beim Hachenburger Mode-Event

Die Familienunternehmen Modehaus Gross und Schuhhaus Enners aus Hachenburg präsentierten in einer Abendveranstaltung mit rund 350 Gästen den Schuh- und Modesommer 2018. Es war bereits die fünfte Kooperation dieser Art. Die über 180 gezeigten Kollektionen des Modehauses wurden durch das modische Sortiment und die große Auswahl an deutscher und italienischer Schuhmode perfekt ergänzt.


Region | Nachricht vom 02.04.2018

In eigener Sache: Führungswechsel bei den Kurieren

Bei den Kurieren geht in diesen Tagen eine Ära zu Ende: Helga Wienand-Schmidt hat die Chefredaktion der drei Nachrichten-Portale für die Kreise Altenkirchen, Neuwied und Westerwald abgegeben. Neuer Chefredakteur ist Andreas Schultheis aus Wissen.


Region | Nachricht vom 02.04.2018

Westerwaldkreis probt den „KATWARN“-Ernstfall

Seit September 2015 sendet der Westerwaldkreis im Katastrophen- oder Gefahrenfall offizielle Warnungen und Verhaltensinformationen Katastrophenwarnsystem „KATWARN“ kostenfrei und direkt auf das Mobiltelefon der Bevölkerung. Die dafür eingesetzte Smartphone-App heißt „KATWARN“. Das Besondere daran: Die App sendet Warnungen ortsgenau, das heißt nur an die Menschen, die wirklich betroffen sind.


Region | Nachricht vom 02.04.2018

80 Tage bis zum Jugendkirchentag

In Weilburg läuft der Countdown: In 80 Tagen startet in der Stadt an der Lahn der 9. Jugendkirchentag der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau. Bis zu 4000 junge Gäste werden vom 31. Mai bis 3. Juni in der historischen Stadt bei dem deutschlandweit einmaligen Ereignis erwartet. Bei den sogenannten „go(o)d days and nights" können Jugendliche die evangelische Kirche neu entdecken und neben Sport, Partys und Spielen über Gott und die Welt diskutieren.


Region | Nachricht vom 02.04.2018

Höhr-Grenzhausen deckt den Tisch

Wahre Menschenmassen zogen an Ostermontag durch Höhr-Grenzhausen, um die Veranstaltung „Höhr-Grenzhausen brennt Keramik“ zu besuchen. Das Motto lautete „Tischkultur“. Keramik hat in aller Welt viele Liebhaber, so traf man im Keramikmuseum und den verschiedenen Manufakturen ein internationales Publikum, die sich an der unglaublichen Vielfalt der gezeigten Objekte erfreuten Höhr-Grenzhausen darf sich mit Fug und Recht als „Das Zentrum Europäischer Keramik“ bezeichnen.


Sport | Nachricht vom 02.04.2018

SG Grenzbachtal/Wienau fährt drei Punkte ein

Die erste Mannschaft der SG Grenzbachtal/Wienau musste Ostersamstag in Mündersbach ihr Nachholspiel gegen Staudt austragen, es wurde der erwartete Pflichtsieg. Mit 5:1 konnte man sich gegen das Schlusslicht durchsetzen. Am 15. April geht es gegen den Tabellennachbarn aus Puderbach.


Kultur | Nachricht vom 02.04.2018

Buchtipp: Wissenswege als Kulturbrücken

Die momentane Kulturkrise zwischen Europa und der arabisch-islamischen Welt könnte durch eine Wiederaufnahme des europäisch-arabischen Kulturaustausches beendet werden, dafür werben Mamoun Fansa und Detlev Quintern, die aufzeigen, wie die Wissenschaften im Islam (8. bis 16. Jahrhundert) die auf die kulturelle Entwicklung des Abendlandes einst positiven Einfluss nahmen.


Region | Nachricht vom 01.04.2018

Countdown: Bis 22. April beim Dance-Contest anmelden

Der Anmeldeschluss für den Dance-Contest der DAK-Gesundheit wurde verlängert. Tanzteams können sich noch bis zum 22. April anmelden. Der DAK-Wettbewerb steht unter dem Motto „Beweg dein Leben“ und damit ganz im Zeichen der Gesundheit. Schirmherrin ist die rheinland-pfälzische Sozialministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler, MdL.


Region | Nachricht vom 01.04.2018

Wettbewerb zum Raiffeisenjahr: „Raum für deine Ideen“

Starke Ideen sind gefragt im Wettbewerb „Raum für deine Ideen“ im Raiffeisen-Jahr 2018. Junge Menschen können bis zum 15. Juni ihre Vorstellungen für einen öffentlichen Raum entwickeln, der Menschen in ihrer Heimat verbindet. Die besten Ideen werden prämiert und Kommunen zur Umsetzung vorgeschlagen.


Region | Nachricht vom 01.04.2018

„Frechblech“ unterhielt am Ostermorgen in Montabaur

„Frechblech“ lockte am Ostermorgen in Montabaur die Gäste auf den Platz vor dem alten Rathaus. Das Soloquintett des evangelischen Dekanates Westerwald erfreute mit geistlicher und modern-flotter Musik unter Leitung von Dekanatskantor Jens Schawaller.


Region | Nachricht vom 01.04.2018

Hachenburg bleibt auf dem Teppich

„Wieder mal gelacht?“ Na klar war das ein Aprilscherz. Hachenburg bekommt keine Seilbahn vom Innenstadtbereich am Schlossberg bis hinauf zur Helenenruh im Neubaugebiet „Rothenberg II“. Obwohl, es wäre eine Zukunftsvision für einen mutigen Geldgeber.


Wirtschaft | Nachricht vom 01.04.2018

Belegte Brötchen gibt es jetzt per App

Es ist kinderleicht: Mit einer Smartphone-App lassen sich jetzt belegte Brötchen, Snacks, das zweite Frühstück bestellen und online bezahlen. Die Ware muss lediglich noch abgeholt werden. Die Mühlenbäcker aus Westerburg bieten diese Möglichkeit bereits in der Filiale in Montabaur. Weitere sollen demnächst folgen.


Wirtschaft | Nachricht vom 01.04.2018

Chinesen bauen große Brauerei im Industriepark Willroth

April, April – Der Bau der Brauerei war unser diesjähriger Aprilscherz. Wir danken allen Beteiligten, die viel Freude bei der Mitwirkung hatten. Rolf Schmidt-Markoski und Dirk Fischer von der Verwaltung Flammersfeld, Sonja Haymann vom Westerwaldtreff, Jens Geimer von der Westerwald-Brauerei und der japanischen Fußballmannschaft, die ihr Trainingslager im Westerwald hatte. Übrigens in Japan gibt es den Aprilscherz ebenfalls, insofern hatten die Jungs und Betreuer auch großen Spaß.


Sport | Nachricht vom 01.04.2018

Rheinlandpokal: Eisbachtal empfängt TuS Rot-Weiß Koblenz

Sie wollen endlich wieder ins Finale des Rheinlandpokals, die Sportfreunde Eisbachtal. Dazu müssen sie die Hürde TuS Rot-Weiß Koblenz überwinden. Das Pokal-Halbfinale steigt am Mittwoch, 11. April, in Nentershausen.


Kultur | Nachricht vom 01.04.2018

Momentaufnahmen in Jazz

Ein besonderes Jazzerlebnis verspricht das „Gentlemen’s Jazztett“ in der Montabaurer Kunsthalle der Historica-Stiftung. Abwechslungsreiche Jazzstandards aus dem Great American Songbook sorgen für einen Flair aus längst vergangenen Zeiten, in denen Eleganz und Stil zum guten Ton gehörten.


Kultur | Nachricht vom 01.04.2018

Dieses Jahr gleich vier Headliner bei Rock am Ring

Nach der Bestätigung der dritten Bandwelle für Rock am Ring und Rock im Park stehen nun 73 Bands und Künstler fest, die von den über 110.000 Fans bereits sehnlichst erwartet werden. Headliner sind dieses Jahr nicht nur drei, sondern gleich vier Bands: Foo Fighters, Thirty Seconds To Mars, Muse und Gorillaz.


Kultur | Nachricht vom 01.04.2018

Märchenhafte Geschichten und Klänge im Hospiz St. Thomas

Einen entspannten Einstieg in die Karwoche erlebten die Besucher des Hospiz St. Thomas am Sonntag, dem 25. März. Die Dierdorfer Autorin Michaela Abresch und der Westerwälder Musiker Uwe Wagner unterhielten die Gäste mit Musik und Geschichten zwischen Traum und Wirklichkeit.


Region | Nachricht vom 31.03.2018

Vorhofflimmern: Moderne Verfahren für mehr Lebensqualität

Allein in Deutschland leiden etwa eine Million Menschen an Vorhofflimmern. Im gesunden Zustand schlagen die Herzvorhöfe im gleichen Takt wie die Kammern. So pumpt das Herz kontinuierlich Blut durch den Körper und die Organe werden ausreichend mit Sauerstoff versorgt. Dieser Prozess ist bei Vorhofflimmern gestört. In Siegen informeirten Experten über aktuelle Therapiemöglichkeiten.


Region | Nachricht vom 31.03.2018

Erste Wald-Matinée der „NATURSCHUTZINITIATIVE e.V.“

Die „NATURSCHUTZINITIATIVE e.V.“ (NI) hat mit ihrer ersten Wald-Matinée in Bad Marienberg ein neues Veranstaltungsformat ausprobiert – mit Erfolg: 100 Besucher und spannende Vorträge sprechen für sich. Die Botschaft des Tages: Wälder müssen naturnäher werden!


Region | Nachricht vom 31.03.2018

Musikalisch die Passionsgeschichte erzählt

Karfreitag: Die Leidensgeschichte Jesu. Die Dramatik und Tiefe des Geschehens in Jerusalem, im Garten Gethsemane und auf Golgatha wuden in diesem Jahr in Ransbach-Baumbach und Montabaur musikalisch durch die Cappella Taboris als das solistische Vokalensemble des Evangelischen Dekanates Westerwald abgebildet.


Region | Nachricht vom 31.03.2018

Bürgerliste Selters spendet Laptop für die Jugendarbeit

Die Bürgerliste Selters hat einen Laptop an die Jugendpflege der Verbandsgemeinde Selters gespendet. „Nicht nur für das Bewerbertraining ist der neue Laptop sehr wertvoll, es gibt eine Vielzahl von weiteren Einsatzmöglichkeiten, um Jugendliche beim Thema Digitalisierung zu unterstützen“, sagt Jugendpfleger Olaf Neumann.


Region | Nachricht vom 31.03.2018

Ein Flöckchen zu Ostern

Flöckchen war erst wenige Minuten alt, als unsere Mitarbeiterin Gaby Wertebach die Schäfer Frank und Gabriele Klein besucht. Sie berichten vom Alltag der Wanderschäfer, von Kostendruck, von apathischen Schafen und der Leidenschaft für ihren Beruf. Die Kuriere wünschen allen Leserinnen und Lesern, Werbekunden und Geschäftspartnern mit dieser Geschichte „Frohe Ostern!“


Region | Nachricht vom 31.03.2018

48 belgische Skiurlauber saßen an der A 3 fest

Die Fahrt in den Skiurlaub endete für 48 Belgier schon im Westerwald: Aufgrund eines technischen Defekts musste ihr Reisebus kurzerhand auf dem Standstreifen an der A 3 bei Heiligenroth stehen bleiben. Die Berufsfeuerwehr Koblenz sorgte dafür, dass die Reisenden zunächst unversehrt zum nächsten Rastplatz kamen.


Region | Nachricht vom 31.03.2018

Kultur im Hospiz: Lyrikabend zugunsten Hospiz St. Thomas

Ihre Sprache polarisiert – bis heute. Und doch sind die Werke Else Lasker-Schülers Klassiker der Weltliteratur. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Kultur im Hospiz“ werden Teile ihres Werkes am Mittwoch, dem 18. April um 19 Uhr im Seminarraum des Hospiz St. Thomas von Schwester M. Simone Weber ADJC, Provinzoberin des Ordens der Armen Dienstmägde Jesu Christi, vorgetragen. Der Eintritt ist frei, um Spenden, die dem Hospiz St. Thomas in Dernbach zugutekommen, wird gebeten.


Region | Nachricht vom 31.03.2018

BUND Westerwald diskutierte Umsetzung der Pariser Klimaziele

Der „Fahrplan Energiewende“ für Rheinland-Pfalz stand unter anderem auf der Agenda der Mitgliederversammlung des BUND Westerwald. Dabei ging es um die Frage, wie die Pariser Klimaziele erreicht werden können und wie jeder selbst etwas dazu beitragen kann. Die BUND-Kreisgruppe zählt aktuell fast 500 Mitglieder.


Region | Nachricht vom 31.03.2018

Vortragsreihe „Amerikaner in Rheinland-Pfalz“

„Amerikaner in Rheinland-Pfalz“ ist der diesjährige Titel der Vortragsreihe des Instituts für Geschichtliche Landeskunde an der Universität Mainz e.V. (IGL). An insgesamt fünf Vortragsabenden sprechen verschiedene Historiker über die Präsenz der Amerikaner auf rheinland-pfälzischem Gebiet und betrachten die soziokulturellen Auswirkungen von Besatzungszeit, von Nebeneinander und Miteinander und des letztendlichen Abzugs der amerikanischen Truppen.


Region | Nachricht vom 31.03.2018

Hachenburg geht in die Luft

APRIL, APRIL: Der frische Wind in der Hachenburger Politik setzt erneut Zeichen. Ein Seilbahnprojekt verbindet Stadtteile und löst Parkprobleme. Erster Teilabschnitt ist betriebsbereit. Offizielle Einweihung gemeinsam mit der Bevölkerung in Kürze. Die Jungfernfahrt findet am Ostersonntag um 10 Uhr statt.


Region | Nachricht vom 30.03.2018

Alte Heiztechnik: Erneuern oder Optimieren?

Die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz gibt aktuelle Tipps zur Erneuerung der Heiztechnik in privaten Gebäuden. Wenn es sich nicht um einen Brennwertkessel handelt und das Gerät älter als zehn Jahre ist, sollte bei einem Defekt über ein sparsames Neugerät nachgedacht werden. In Altenkirchen und Betzdorf gibt es demnächst wieder Beratungsangebote hierzu.


Region | Nachricht vom 30.03.2018

Christel Sältzer führt weiterhin die Sport- und Wanderfreunde Hachenburg

Hachenburg. Christel Sältzer bleibt Vorsitzende der Sport- und Wanderfreunde Hachenburg e. V. Die Führungsmanagerin des Vereines wurde bei der Jahreshauptversammlung einstimmig bestätigt. Als neuer zweiter Vorsitzender wurde Ulli Hammer aus Hachenburg ohne Gegenstimme gewählt. Kurt Strunk bleibt weiterhin Ehrenvorsitzender des Vereines.


Region | Nachricht vom 30.03.2018

Die frühen Falter im hohen Westerwald bestimmen

Wie haben die Schmetterlingsarten in der Region den Winterb überstanden? Welche Arten sind derzeit vorhanden, welche finden sich nicht? Diese Fragen will der NABU Rennerod unter Mithilfe der Bevölkerung klären und ruft zu einer internetgestützten Mitmach-Aktion auf.


Region | Nachricht vom 30.03.2018

Verkehrsprojekte in und um Rennerod stocken

Verkehrsprojekte in und um Rennerod: Das scheint man in Mainz nicht auf dem Schirm zu haben. Zu dieser Meinung zumindest gelangt Landtagsabgeordneter Michael Wäschenbach (CDU) beim Blick auf seinen Schriftverkehr mit Landesregierung in Sachen B54 oder dem Kreisel am Ortsausgang Richtung Emmerichenhain.


Region | Nachricht vom 30.03.2018

Ein Macher hat Geburtstag: 200 Jahre Friedrich Wilhelm Raiffeisen

Der Jubeltag fällt auf einen Karfreitag. Vielleicht ist das nicht das Schlechteste - bietet dieser Tag doch möglicherweise mehr als andere Zeit und Ruhe, sich etwas ausführlicher mit dem Geburtstagskind zu beschäftigen: Friedrich Wilhelm Raiffeisen erblickte vor genau 200 Jahren das Licht der Welt.


Region | Nachricht vom 30.03.2018

Stein-Neukirch: Verkehrsrowdy verursachte Unfall und flüchtete

Die Westerburger Polizei sucht einen Verkehrsrowdy mit einem schwarzen VW Golf IV. Er hat am Donnerstagabend (29. März) bei Stein-Neukirch einen Unfall verursacht und ist dann geflüchtet. Bereits vorher war er durch rüpelhaftes und rücksichtsloses Fahren aufgefallen.


Region | Nachricht vom 30.03.2018

1. Westerwälder Hospizlauf mit Kinderlauf am 26. Mai

Egal ob Hobbyläufer oder Spaziergänger, ob jung oder alt, alleine, im Team oder als Staffel – jeder ist willkommen. Auf die Plätze, fertig, los! In diesem Jahr fällt der Startschuss zum 1. Westerwälder Hospizlauf. Für die kleinen Läufer (drei bis acht Jahre) wird ein Kinderlauf angeboten. Los geht es mit dem allgemeinen Lauf am Samstag, dem 26. Mai, um 15 Uhr am Kloster in Dernbach. Wer am Kinderlauf interessiert ist, sollte sich bereits um 14.30 Uhr im Klostergarten einfinden. Alle Interessierten können sich ab sofort für beide Läufe anmelden.


Region | Nachricht vom 30.03.2018

Informative Mitgliederversammlung der Kfz-Innung

Zur diesjährigen Innungsversammlung begrüßte der Obermeister der Innung für das Kraftfahrzeuggewerbe Rhein-Westerwald, Rudolf Röser, die Teilnehmer in der Stadthalle Ransbach-Baumbach. Die Veranstaltung war gut besucht. Grund dafür war sicherlich auch die höchst interessante Tagesordnung.


Wirtschaft | Nachricht vom 30.03.2018

Saisonales Hoch belebt den Arbeitsmarkt

Die Arbeitslosenquote im Bezirk der Arbeitsagentur Montabaur sinkt im März auf 3,3 Prozent. Damit gibt es 450 Arbeitslose weniger als im März – insgesamt sind derzeit 5.880 Menschen ohne Job. Erstmals gibt es laut Pressemitteilung der Agentur mehr als 100.000 Beschäftigte mit Sozialversicherungspflicht im Agenturbezirk, also in den Landkreisen Westerwald und Rhein-Lahn. Und: Die Zahl der un-besetzten Ausbildungsstellen (1.106) hält sich fast die Waage mit der der unversorgten Bewerber (1.016).


Kultur | Nachricht vom 30.03.2018

Musik Blasorchester Daubach lädt zur fantastischen Konzertreise

Licht aus, Kopf aus – Spots an und Musik ab: Nach monatelangen Reisevorbereitungen lädt das Blasorchester Daubach auch in diesem Jahr alle Abenteurer und solche, die es werden wollen, am Samstag, 14. April (19.30 Uhr, Einlass ab 18.30 Uhr), ins Buchfinkenzentrum nach Horbach ein.


Region | Nachricht vom 29.03.2018

Susanne Marose stellt in der Hachenburger Stadtbücherei aus

Die Hachenburgerin Susanne Marose stellt bis Ende Mai Bilder in der Stadtbücherei Werner A. Güth aus. Sie hat seit 2002 Malkurse besucht und später ein einschlägiges Fernstudium absolviert. Seit 1999 bietet die Hachenburger Stadtbücherei in der Region beheimateten Künstlern die Möglichkeit, ihre Werke in den Büchereiräumen auszustellen.


Region | Nachricht vom 29.03.2018

Parkplatz wird für Kita-Pavillondorf gesperrt

Der Parlplatz Buchenstraße in Montabaur-Horressen wird gesperrt. Die Fläche wird für ein Pavillondorf für die Kindertagesstätte (Kita) St. Johannes der Täufer benötigt, weil das eigentliche Kita-Gebäude wegen Schimmelbefalls nicht mehr genutzt werden kann. Daher zieht die Kita für die Dauer von rund zwei Jahren bis zur Fertigstellung ihres Neubaus in das Pavillondorf. Der Parkplatz wird ab dem 9. April teilweise und ab dem 27. April komplett gesperrt.


Region | Nachricht vom 29.03.2018

Krankenhaus Selters ist „Zertifiziertes Diabeteszentrum“

Das Evangelische Krankenhaus Selters hat erneut die Zertifizierung als anerkanntes Diabeteszentrum der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG) erhalten. Aktuelle Erhebungen zur Folge sind sieben bis acht Millionen Menschen von Diabetes betroffen, die Dunkelziffer ist hoch. Die Patienten brauchen fachübergreifende Behandlung in spezialisierten Zentren, Kliniken oder Praxen.


Region | Nachricht vom 29.03.2018

Kino für Menschen in den besten Jahren

Westerwälder Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe (WeKISS) und das Hachenburger Kino Cinexx machen „Kino für Menschen in den besten Jahren“. Am 9. April ist es wieder soweit: Helen Mirren und Donald Sutherland spielen in „Das Leuchten der Erinnerung“.


Politik | Nachricht vom 29.03.2018

SPD im Westerburger Land lud zum Heringsessen ein

Landtagspräsident Hendrik Hering (SPD) und Hachenburgs Bürgermeister Peter Klöckner waren die Referenten beim Heringsessen der SPD im Westerburger Land. Zwei andere standen aber ebenso im Mittelpunkt: Wolfgang Ferger aus Winnen wurde für 40-jährige Mitgliedschaft geehrt. Und dann war da noch der 82-jährige Dieter Kaiser, der nach langem kommunalpolitischem Wirken im vergangenen Jahr aus dem Stadtrat Westerburg ausgeschieden war.


Kultur | Nachricht vom 29.03.2018

In Höhr-Grenzhausen gibt es „Ćevapčići to go!“

Am 20. April gibt es „Ćevapčići to go!“ Es wird angerichtet von Boris Stijelja. Der Halbkroate und Halbserbe mit Wohnsitz in Ludwigshafen gastiert im Jugend- und Kulturzentrum „Zweite Heimat“ in Höhr-Grenzhausen und berichtet von seinem Leben zwischen Sliwowitz und Leberknödel.


Region | Nachricht vom 28.03.2018

Gästemagazin „Meiner Natur ganz nah“ neu aufgelegt

Auf insgesamt 44 Seiten bietet das aktualisierte Urlaubsjournal und Gästemagazin „Meiner Natur ganz nah“ umfassende Informationen rund um die Aktiv-Themen Wandern, Radfahren und Reiten in der Region südlicher Westerwald. Weitere Themen im Magazin sind Ferien mit Kindern, Stadtleben und Kultur in Montabaur, Tagungen und schließlich Camping. Tipps für Aktivitäten und Ausflugsziele in der Umgebung runden das pralle Infopaket.


Region | Nachricht vom 28.03.2018

Vom Marineoffizier zum Freiheitskämpfer

Das Evangelische Dekanat Westerwald lädt ein zu einer Lesung mit Dr. Michael Heymel über den Marineoffizier und Freiheitskämpfer Martin Niemöller. Als kaiserlicher Marineoffizier und U-Boot-Kommandant und als Pfarrer der Weimarer Republik teilte er zunächst die deutschnationalen und antidemokratischen Auffassungen vieler seiner Zeitgenossen. In der Zeit der nationalsozialistischen Diktatur wurde er jedoch zur führenden Gestalt im Kirchenkampf gegen Hitler und stritt als religiöser Pazifist gegen die deutsche Wiederbewaffnung.


Region | Nachricht vom 28.03.2018

Präventionsprogramm stärkt psychische Gesundheit Jugendlicher

Das neue Programm „Verrückt? Na und!“ soll die psychische Gesundheit von Schülerinnen und Schülern in Rheinland-Pfalz stärken. Die Besonderheit: Junge Menschen, die eine psychische Erkrankung überwunden haben, berichten davon in Schulen. Sie machen klar: Über psychische Krisen kann und muss man sprechen – dort, wo Prävention besonders wirkungsvoll ist: in Schule und Ausbildung.


Politik | Nachricht vom 28.03.2018

Roßbacher Grundschule geht in Ganztagsbetrieb

Die dritte Ganztagsgrundschule im Bereich der Verbandsgemeinde Hachenburg wird in Roßbach realisiert. Der Verbandsgemeinderat hat hierfür grünes Licht gegeben. Für Roßbach sprechen nach Wertung des Rates insbesondere das große Einzugsgebiet und die ohnehin nötigen Investitionen für einen zweizügigen Ausbau.


Wirtschaft | Nachricht vom 28.03.2018

Positive Prüfung für Fachmarktzentrum

Die Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord hat die so genannte raumordnerische Prüfung mit Blick auf das geplante neue Einkaufszenzentrum in Höhr-Grenzhausen positiv abgeschlossen. Damit können die weiteren Schritte zur Vorbereitung der Bauleitplanverfahren eingeleitet werden. Geplant ist die Ansiedlung eines Einkaufs- und Fachmarktzentrums auf dem Rastal-Gelände mit einer Gesamtverkaufsfläche von 9.000 Quadratmetern, um Höhr-Grenzhausen als Mittelzentrum zu stärken.


Vereine | Nachricht vom 28.03.2018

Sichere Schützen in Montabaur: 510 Ostereier geschossen

Die Schützengesellschaft St. Sebastianus Montabaur hatte zum Ostereierschießen geladen. Und über 50 Teilnehmer kamen ins Schützenhaus. Geht es im Schießsport sonst um maximale Ringzahl, Platzierung und Pokale, galt es diesmal, den Korb mit möglich vielen bunten Eiern zu füllen – sowohl für die Sportschützen als auch für die Gäste in jeweils getrennten Kategorien


Vereine | Nachricht vom 28.03.2018

Rundwanderung bei Müschenbach

Der Frühling lugte nur zaghaft hervor, aber die 13 Wanderer des Westerwaldvereins Bad Marienberg e.V. ließen sich nicht beirren. Sie machten sich auf zur Wanderung bei Müschenbach. In den nächsten Wochen stehen noch weitere Wanderungen auf der Agenda.


Region | Nachricht vom 27.03.2018

Frank Graf ist neuer Bezirksbeamter in Selters

Neuer Bezirksbeamter der Polizei für die Verbandsgemeinde Selters ist Frank Graf. Er folgt auf Ralf Zimmermann, der in den Ruhestand verabschiedet wurde.Bürgermeister Klaus Müller zeigte sich froh darüber, dass die Kontaktstelle durch Frank Graf mit einem erfahrenen Beamten besetzt wurde.


Region | Nachricht vom 27.03.2018

Leise Töne bei der Lesung „hautnah“

Markus Kirschbaum und Raphaela Crossey bestreiten einen literarischen Abend der Reihe „evm-Querbeet“ in Montabaur. Sie präsentieren ausgewählte Texte ihrer Lieblingsbücher. Mehr als 700 Zuschauer haben seit der Einführung der Reihe 2017 an den Veranstaltungen teilgenommen.


Region | Nachricht vom 27.03.2018

Helmut Schmidtgen zeigt Herz für Krebspatienten

Mit seiner Benefiz-Tombola in Eschelbach erzielte Helmut Schmidtgen allein in diesem Jahr einen Erlös von 3.174,59 Euro zugunsten der Krebsgesellschaft Rheinland-Pfalz. In den letzten elf Jahren hat er fast 20.000 für den guten Zweck gesammelt. Anlässlich seines 40-jährigen Bestehens hatte das Koblenzer Beratungszentrum der Krebsgesellschaft nun Spender und Förderer aus der Region zu einem Empfang eingeladen. Helmut Schmidtgen war natürlich dabei.


Werbung