Werbung

Nachricht vom 07.05.2021    

Motorradfahrer zu schnell und zu risikobereit

Die Polizei Hachenburg sucht nach Zeugen von Verkehrsgefährdungen durch einen Motorradfahrer, der am Donnerstag zwischen Hachenburg und Höchstenbach durch Überholmanöver gefährliche Situationen auslöste.

Symbolfoto

Hachenburg. Am 6. Mai 2021 kam es gegen 16:20 Uhr zu einer Straßenverkehrsgefährdung durch einen Motorradfahrer. Dieser befuhr zunächst die B414 und später die B413 aus Richtung Hachenburg kommend in Fahrtrichtung Höchstenbach. Dort kam es zu mehreren gefährlichen Überholmanövern durch den Motorradfahrer und einer andauernden Überschreitung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit. Hierdurch wollte sich dieser offenbar einer polizeilichen Kontrolle entziehen.

Zeugen, die durch das Motorrad gefährdet wurden oder Hinweise zum Fahrzeug, Kennzeichen oder Fahrer geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Hachenburg zu melden.
(PM Polizeiinspektion Hachenburg)


Mehr zum Thema:    Blaulicht   


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Corona im Westerwaldkreis: Inzidenz verharrt bei 6,9

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Mittwoch, den 23. Juni 7.424 (+2) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell laut Gesundheitsamt 34 aktiv Infizierte.


Politik, Artikel vom 24.06.2021

Verbandsgemeindehaus Montabaur wächst nach oben

Verbandsgemeindehaus Montabaur wächst nach oben

Wer den Baufortschritt beim neuen Verbandsgemeindehaus in Montabaur begutachten wollte, musste lange Zeit den Blick nach unten in die Baugrube richten. Inzwischen kann man sich bequem auf Augenhöhe umsehen, doch schon im Juli muss man den Kopf in den Nacken legen, um den Bau des ersten Obergeschosses zu beobachten.


Region, Artikel vom 24.06.2021

Kleine Raubtiere - Großer Wurf im Zoo Neuwied

Kleine Raubtiere - Großer Wurf im Zoo Neuwied

Sie sind noch eine echte Seltenheit in Deutschen Tierparks: Die sibirischen Feuerwiesel werden aktuell nur in drei Einrichtungen in Deutschland gepflegt, seit 2019 gehört der Zoo Neuwied dazu. Die hübschen orangeroten Kleinmarder mit dem weißen Schnäuzchen leben am höchsten Punkt des Zoos, im Waldrevier.


Mediziner an zwei Standorten mit dem FOCUS-Siegel ausgezeichnet

Alljährlich ermittelt das Magazin Focus die Topmediziner Deutschlands - auch in diesem Jahr werden aus beiden Einrichtungen der Krankenhausgesellschaft Mediziner mit diesem Qualitätssiegel ausgezeichnet: Vincenz-Chefarzt PD Doktor Udo Heuschen und der Ärztliche Leiter des MVZ Chirurgie am Krankenhaus Diez, Dr. Markus Brauckmann sowie Doktor Michael Petermeyer.


Das „Hui Wäller-Duo Maxi & Klaus“ sagt „Danke“

Klaus Hardy aus Helferskirchen und Peter „Maxi“ Müller aus Ettinghausen sind das bekannte „Hui Wäller-Duo Maxi & Klaus“. Ihnen liegt es sehr am Herzen, den Menschen, die sich während der Pandemie durch ihre Arbeit und ihren Einsatz besonders hervorgetan haben, einmal aufrichtig „Danke“ zu sagen.




Aktuelle Artikel aus der Region


Die drei “Roßbe Pädche“: Kleine neue Rundwege für die ganze Familie im Wiedtal

Roßbach an der Wied. Drei schöne kleine Runden hat der Touristik-Verband Wiedtal mit seinen „Roßbe Pädche“ neu ins Leben ...

Mediziner an zwei Standorten mit dem FOCUS-Siegel ausgezeichnet

Limburg. Bereits zum neunten Mal wird der hohe Spezialisierungsgrad der Allgemein- und Viszeralchirurgie unter Vincenz-Chefarzt ...

Kleine Raubtiere - Großer Wurf im Zoo Neuwied

Neuwied. „Den Weg nach hier oben nehmen nicht alle Besucher auf sich, was schade ist“, findet Maximilian Birkendorf, der ...

Westerwälder Rezepte: Bunte Beerentorte

Region. Eine sommerliche Obsttorte lässt sich mit einem Rührteigboden schnell fertigen.

Zutaten:
75 Gramm Butter oder ...

Corona im Westerwaldkreis: Inzidenz verharrt bei 6,9

Montabaur. Der relevante Inzidenzwert RKI des Kreises liegt bei
Mittwoch, 23. Juni 6,9
Dienstag, 22. Juni 6,9
Montag, ...

PKW gestohlen, PKW beschädigt, Verkehrsunfall und Einbruch

Stockhausen-Illfurth - PKW entwendet - Zeugensuche
Stockhausen-Illfurth. Am Dienstag, dem 22. Juni 2021, wurde zwischen ...

Weitere Artikel


Blockadehaltung des LBM Diez gegen den Radweg nach Montabaur

Montabaur. Die Enttäuschung hierüber und die Wut von Bürgern in Holler, Untershausen und den Gemeinden im Buchfinkenland ...

Aktionsprogramm Aufholen nach Corona für Kinder und Jugendliche

Montabaur. Dazu erklärt der Bundestagsabgeordnete Dr. Andreas Nick: „Kinder und Jugendliche kommen in der Pandemie oft zu ...

Hachenburger Bürgermeister durfte sich kritisch zur "Fassfabrik" äußern

Hachenburg. Am 29. Oktober 2020 berichtete der SWR in der Sendung „Zur Sache Rheinland-Pfalz“ über eine Veranstaltung in ...

Glückliches Ende einer Vermisstensuche

Hattert. Der Polizeiinspektion Hachenburg wurde am 6. Mai 2021 gegen 14:15 Uhr ein vermisstes Kind gemeldet. Das 10-jährige ...

Radtour „Rund um den Knoten“: Rundtour durch typische Westerwald-Landschaft

Rennerod. Eine besonders schöne und abwechslungsreiche Radtour ist die Rundtour „Rund um den Knoten“, deren Name von dem ...

Experten-Forum: Rettung für die Sieg?

Region. Ende 2020 veröffentlichten die Struktur- und Genehmigungsbehörden (SGD) Nord und Süd einen Entwurf zu den geplanten ...

Werbung