Werbung

Nachricht vom 03.05.2021    

Corona im Westerwaldkreis: Inzidenzwert wieder deutlich gestiegen

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Montag, den 3. Mai 6.709 (+10) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 615 aktiv Infizierte, davon 406 Mutationen.

Montabaur. Der relevante Inzidenzwert des Kreises liegt laut RKI heute bei 136,2, Vortag 116,9, Vorgestern 115,9.

Drei-Tages-Inzidenz
Die Schwellenwerte > 150 (bei Ladengeschäften) und > 165 (bei Schulen) müssten jeweils an drei aufeinander folgenden Werktagen überschritten und zur Rücknahme an fünf aufeinander folgenden Werktagen unterschritten werden. Sonn- und Feiertage unterbrechen nicht die Zählung der maßgeblichen Tage.

Anzahl der Impfungen im Westerwaldkreis Stand 1. Mai
Erst-Impfungen: 34. 672
Zweit-Impfungen: 12. 583

Aufteilung nach Verbandsgemeinden
Infizierte gesamt/Verstorbene/Genesene

Bad Marienberg 706/27/607
Hachenburg 619/9/554
Höhr-Grenzhausen 462/6/407
Montabaur 1.279/22/1168
Ransbach-Baumbach 592/18/509
Rennerod 535/12/484
Selters 622/15/566
Wallmerod 422/12/386
Westerburg 693/13/577
Wirges 779/10/692

Übersicht der Teststellen im Westerwaldkreis (Information des Landes)

Landesimpfzentrum Westerwaldkreis in Hachenburg
Impftermine können unter der kostenlosen Telefonnummer 0800/5758100 (montags bis freitags von 7 bis 23 Uhr, am Wochenende von 10 bis 18 Uhr) oder online über die Internetseite www.impftermin.rlp.de vereinbart werden.

Grundschule am Eichberg Wallmerod
Ein positiver Fall. Es befinden sich sechs Personen bis spätestens 7. Mai in Quarantäne. Die Testung findet am 5. Mai statt.



Kita Feldmäuse Kölbingen
Ein Verdachtsfall. Die Testung findet am 3. Mai statt.

Kita "Nauberg-Räuber" Norken
Ein positiver Fall. Es befinden sich elf Personen in Quarantäne. Die Testungen finden heute und am 9. Mai statt.

Kommunale Kita Nisterau
Ein positiver Fall. Es befinden sich rund 50 Personen in Quarantäne. Die Testungen fanden/finden gestern und am 10. Mai statt.

Goethe-Grundschule Höhr-Grenzhausen
Ein positiver Fall. Die Ermittlungen laufen.

Freiherr-vom-Stein Realschule plus Nentershausen

Ein positiver Fall. Die Ermittlungen laufen.

Folgende Einrichtungen wurden bisher negativ getestet
Kita Zaubergarten Westerburg: zweite Testung, die Quarantäne ist beendet;
Kita Hoher Westerwald Nister-Möhrendorf: Testung vom 29. April, Quarantäne endet spätestens heute;
Kita St. Markus Ransbach-Baumbach: Testung vom 28./29. April, Quarantäne endet spätestens heute;
BBS Montabaur: zweite Testung, die Quarantäne ist beendet;
Kita Villa Sonnenschein Unnau: zweite Testung, die Quarantäne endet spätestens heute;
Mons-Tabor-Gymnasium Montabaur: zweite Testung, die Quarantäne ist beendet;
Kita St. Hubertus Rennerod: zweite Testung, die Quarantäne ist beendet;
IGS Selters: zweite Testung, die Quarantäne ist beendet;
Kath. Kita St. Barbara Ruppach-Goldhausen: erste Testung, weitere Testung am 5. Mai;
Kita Dreilindenstein Steinebach an der Wied: erste Testung, weitere Testung am 9./10. Mai;
Kath. Kita Marienheim Wallmerod: erste Testung, weitere Testung am 5. Mai;
Anne-Frank Realschule plus Montabaur: erste Testung, weitere Testung am 6. Mai
PM


Mehr zum Thema:    Coronavirus   
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Bundesnotbremse im Westerwaldkreis ab Freitag außer Kraft

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Dienstag, den 18. Mai 7.097 (+14) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell laut Gesundheitsamt 357 aktiv Infizierte, davon 273 Mutationen. Ab Freitag, den 21. Mai wird die Bundesnotbremse außer Kraft sein.


Verbandsgemeinde Montabaur bittet: Pool-Füllung anmelden

Der Sommer steht vor der Tür und Familien freuen sich auf den Badespaß im eigenen Schwimm- oder Planschbecken. Der Trend zum eigenen Pool im Garten hat sich im Corona-Jahr 2020 zu einem regelrechten Boom entwickelt, noch gesteigert durch die vielfältigen Angebote der Discounter und Baumärkte.


Inzidenzwert im Westerwaldkreis weiter auf Talfahrt

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Montag, den 17. Mai 7.083 (+4) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell laut Gesundheitsamt 387 aktiv Infizierte, davon 266 Mutationen.


Montabaur: Unfall mit mehreren Fahrzeugen und Verletzten

AKTUALISIERT Am 18. Mai um18:41 Uhr wurde der Polizei Montabaur ein Verkehrsunfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen auf der Koblenzer Straße Montabaur, Fahrtrichtung B49 in Höhe der Geschwister-Scholl-Straße gemeldet.


Zustand der Waldwege in Zeiten des Käferbefalls

Zwei Dinge fallen in diesen kühlen Frühlingstagen im Westerwald derzeit ins Auge - zum einen die riesigen, ehemals von Fichten bewachsenen Kahlflächen. Und zum anderen, bei näherer Betrachtungsweise vor Ort, der wenig schöne Zustand vieler Waldwege mit all den Holzpoltern entlang der Wege.




Aktuelle Artikel aus der Region


Montabaur: Unfall mit mehreren Fahrzeugen und Verletzten

Montabaur. An dem Unfall waren drei Fahrzeuge beteiligt und es wurden drei Personen verletzt. Der Unfallverursacher befuhr ...

Das „Miteinander-Rad“ rollt fürs Hachenburger Familienzentrum

Hachenburg. Denn der Drahtesel, ein Lastenfahrrad mit einer Art Bauchladen, gehört ab sofort dem Familienzentrum, das es ...

Rundwanderweg „Hohe Hahnscheid“: Durch Feld, Wald und die Holzbachschlucht

Irmtraut. Nicht umsonst ist die Wäller Tour „Hohe Hahnscheid“ als Qualitätsweg Wanderbares Deutschland in der Kategorie „traumtour“ ...

Bundesnotbremse im Westerwaldkreis ab Freitag außer Kraft

Montabaur. Der maßgebliche Inzidenzwert des Kreises für die Bundesnotbremse liegt laut RKI am Dienstag bei 70,3 Montag bei ...

Neues Logo der Landesgartenschau-Gesellschaft

Region. Die Grundstruktur des bisherigen Logos wird beibehalten: ein grüner Blütenkelch, in Form eines Weinglases, welches ...

Zustand der Waldwege in Zeiten des Käferbefalls

Hachenburg. Die landschaftsprägenden Fichten fielen bekanntlich infolge der vergangenen Trocknisjahre dem Borkenkäfer zum ...

Weitere Artikel


Westerwälder Evangelische Kirchengemeinden wählen Leitung

Westerburg. In den 32 Gemeinden des Evangelischen Dekanats Westerwald zwischen Neuhäusel, Rabenscheid, Kroppach und Neunkirchen ...

Dr. Tanja Machalet setzt sich für Tierheim in Ransbach-Baumbach ein

Massive Kritik geübt
Ransbach-Baumbach. Der ehemalige Vorsitzende, der keinerlei offizielle Funktion im Tierheim in Montabaur ...

Westerwälder nach Überfall in Kobern-Gondorf in U-Haft

Koblenz. Am 4. Januar 2021 verschafften sich zwei mit Sturmhauben maskierte und bewaffnete Personen kurz nach 2.30 Uhr Zutritt ...

Veranstaltungs-Verschiebungen der Westerwälder Literaturtage

Wissen. Insbesondere die für den 8. Mai geplante Lesung mit Annegret Held ist auf Marienthal und ein Live-Publikum zugeschnitten ...

Immer mehr illegale Abfallentsorgung in und um Wirges

Wirges. "Illegale Abfallentsorgung ist kein Kavaliersdelikt", so Beigeordnete Sylvia Bijjou-Schwickert. "Die Stadt mit ihren ...

Leky und Ortheil eröffneten im Gespräch Westerwälder Literaturtage

Wissen. Die Veranstaltung, die live mitverfolgt werden konnte, wurde durch den Altenkirchener Landrat Peter Enders im Namen ...

Werbung