Werbung

Nachrichtenarchiv


Es wurden 40106 Nachrichten im Archiv gefunden.


Blättern:
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 242 | 243 | 244 | 245 | 246 | 247 | 248 | 249 | 250 | 251 | 252 | 253 | 254 | 255 | 256 | 257 | 258 | 259 | 260 | 261 | 262 | 263 | 264 | 265 | 266 | 267 | 268 | 269 | 270 | 271 | 272 | 273 | 274 | 275 | 276 | 277 | 278 | 279 | 280 | 281 | 282 | 283 | 284 | 285 | 286 | 287 | 288 | 289 | 290 | 291 | 292 | 293 | 294 | 295 | 296 | 297 | 298 | 299 | 300 | 301 | 302 | 303 | 304 | 305 | 306 | 307 | 308 | 309 | 310 | 311 | 312 | 313 | 314 | 315 | 316 | 317 | 318 | 319 | 320 | 321 | 322 | 323 | 324 | 325 | 326 | 327 | 328 | 329 | 330 | 331 | 332 | 333 | 334 | 335 | 336 | 337 | 338 | 339 | 340 | 341 | 342 | 343 | 344 | 345 | 346 | 347 | 348 | 349 | 350 | 351 | 352 | 353 | 354 | 355 | 356 | 357 | 358 | 359 | 360 | 361 | 362 | 363 | 364 | 365 | 366 | 367 | 368 | 369 | 370 | 371 | 372 | 373 | 374 | 375 | 376 | 377 | 378 | 379 | 380 | 381 | 382 | 383 | 384 | 385 | 386 | 387 | 388 | 389 | 390 | 391 | 392 | 393 | 394 | 395 | 396 | 397 | 398 | 399 | 400 | 401 | 402


Region | Nachricht vom 06.08.2018

Kostenfreie geführte Wanderung auf dem „Eulerweg”

Erstmals startet in diesem Jahr auch eine regelmäßige kostenfreie Wanderung von Ransbach-Baumbach aus. Der nächste Termin für die Wanderung auf dem „Eulerweg” in Ransbach-Baumbach ist am Samstag, 11. August um 11 Uhr. Treffpunkt ist am Freibad Ransbach-Baumbach, Freiherr-vom-Stein-Straße 17-19.


Politik | Nachricht vom 06.08.2018

Dr. Andreas Nick MdB auch dieses Jahr auf Sommertour

Die sitzungsfreie Zeit der parlamentarischen Sommerpause in Berlin nutzt der Bundestagsabgeordnete Dr. Andreas Nick auch in diesem Jahr, um sich im Rahmen seiner traditionellen Sommertour durch den Wahlkreis zu informieren und das Gespräch mit den Bürgerinnen und Bürgern im Westerwald und Rhein-Lahn Kreis zu suchen.


Politik | Nachricht vom 06.08.2018

Öffentliche WLAN-Hotspots bei der SGD Nord

Ab sofort stellt die Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord an den Standorten Koblenz, Montabaur und Trier öffentliche WLAN-Hotspots zu Verfügung. Damit ist sie ein Teil des landesweiten Hotspot Netzes, das eine übergangslose und unterbrechungsfreie Nutzung von Hotspot zu Hotspot ermöglicht. Für die Öffentlichkeit ist die Benutzung kostenlos und steht rund um die Uhr zur Verfügung.


Vereine | Nachricht vom 06.08.2018

Rad-Wanderung zum „Schmanddippe“

Für Sonntag, den 12. August lädt der Limbacher Kultur- und Verkehrsverein (KuV) wieder zu einer „Natur & Kultur-Rad-Wanderung“. Diesmal weisen Bianca Kögler, Georg Ehl und Thomas Schneider den Weg zum „Schmanddippe“ nach Hartenfels. Zunächst führen sie von Limbach über Hattert durchs Wiedtal hinauf zum Dreifelder Weiher. Von dort sind Hartenfels und die über dem Dorf thronende Burgruine „Schmanddippe“ aus dem 13. Jahrhundert rasch erreicht.


Vereine | Nachricht vom 06.08.2018

Westerwaldverein Bad Marienberg ändert den Wanderplan

Wie aus dem Wanderplan ersichtlich, war für Mitte September eine Tagestour nach Dillenburg geplant. Inzwischen hat sich der WWV Dillenburg jedoch bereit erklärt, das diesjährige Sterntreffen zu veranstalten. Da dieser Termin fast zeitgleich mit dem geplanten Termin stattfindet und eine der Wanderungen (Nr. 3) dem entspricht, was auch Westerwaldverein vorhatten, wurden folgende Änderungen beschlossen:


Vereine | Nachricht vom 06.08.2018

Heiße Modellflugtage auf Flugplatz Ailertchen

„Seit 2006 laden wir immer am ersten Augustwochenende befreundete Vereine ein“, erzählt am ersten „Tag der offenen Tür“ Helmut Morgenschweis vom Organisationsteam der Modellflugabteilung des Flugsportvereins „Glück Auf“ aus den Anfängen der Modellflugabteilung. Dies bedeutet im Vorfeld nicht nur viel Arbeit, um das Flugfeld für die vielen kleinen und großen Modellflieger zu präparieren. Auch muss man ein Arrangement mit dem normalen Flugbetrieb des Flugplatzes Ailertchen finden.


Kultur | Nachricht vom 06.08.2018

Ein Gesprächskonzert über die Liebe

In dem nach einem Kompositionstitel „Le Rossignol en Amour” von François Couperin benannten Gesprächskonzert zog die Zuhörerinnen und Zuhörer in der frischrenovierten und voll besetzten Kirche von Wahlrod die fesselnde Begegnung von europäischer Barockmusik und altorientalischer Dichtung in ihren Bann.


Kultur | Nachricht vom 06.08.2018

Rheinischer Kunstpreis - Kunstpreis des Rhein-Sieg-Kreises

Der Rheinische Kunstpreis wird zum neunten Mal ausgeschrieben: In Zusammenarbeit mit dem LVR Landesmuseum Bonn zeichnet der Rhein-Sieg-Kreis hervorragende Arbeiten auf dem Gebiet der bildenden Kunst aus. Der Preis dient auch der Förderung der kulturellen Entwicklung und Integration des Rheinlandes sowie der europäischen Partnerregion des Rhein-Sieg-Kreises als Bestandteil des gemeinsamen europäischen Kulturraumes.


Region | Nachricht vom 05.08.2018

ADAC-Ehrenvorsitzender Dieter Enders wird 80 Jahre alt

Dieter Enders wird 80 Jahre alt. Der Enders? Genau: der Enders, dessen Name untrennbar mit dem des ADAC Mittelrhein e. V. verbunden ist, den er von 1998 bis 2014 führte. Schon als Kind begeisterte Enders alles, was vier Räder hatte. Sein Vater nahm ihn zum ersten Mal mit zu einem Rennen auf dem Nürburgring. Die Leidenschaft für alles, was einen Motor hat und auf dem man sich fortbewegen kann, war entfacht. Der ADAC Mittelrhein würdigt seinen Ehrenvorsitzenden in einer Pressemitteilung.


Region | Nachricht vom 05.08.2018

„Kräuter und Basalt“: eine Themenwanderung

Die Tourist-Info Bad Marienberg lädt ein zu einer Themenwanderung „Kräuter und Basalt“ am 12. August. Die Wanderung führt durch das Naturschutzgebiet Bacher Lay, einem ehemaligen Basaltbruch, in dem heute seltene Pflanzenarten vor einer steilen Basaltwand zu finden sind. Während der Wanderung mit Kräuterexpertin Iris Franzen werden die Wildkräuter vorgestellt und teils auch verkostet.


Region | Nachricht vom 05.08.2018

Techniktage für Kids in Hachenburg

Fünf Tage lang besuchten 16 Westerwälder Kinder zwischen acht und zwölf Jahren die Techniktage des Arbeitgeberverbandes „vem.die arbeitgeber e.V.“ in Hachenburg. Jeder Techniktag hatte einen anderen Schwerpunkt, dadurch konnten die Kinder sich in vielem ausprobieren, beispielsweise im Programmieren des Calliope Mini. Der Calliope Mini ist eine Platine, auf der ein Mikroprozessor und zahlreiche weitere spannende Bauteile angebracht sind. Die Techniktage zielen auf die nachhaltige Stärkung des Technikinteresses unter Mithilfe der Eltern.


Region | Nachricht vom 05.08.2018

Visite beim Verein für Behindertenarbeit in Hachenburg

Michael Hamm, Landesgeschäftsführer des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes Rheinland-Pfalz/Saarland, war Ende Juli zu Gast bei der Unternehmensgruppe des Vereins für Behindertenarbeit e. V. in Hachenburg. Die Unternehmensgruppe ist seit ihrer Gründung Mitglied im Paritätischen Wohlfahrtsverband Rheinland-Pfalz/Saarland e.V.


Region | Nachricht vom 05.08.2018

Nachwuchs gesucht: Blasorchester Daubach gründet neues Jugendorchester

Im Herbst 2018 möchte das Blasorchester Daubach ein neues Jugendorchester auf die Beine stellen. Gesucht werden Kinder ab etwa neun Jahren, Jugendliche oder auch Erwachsene, die gerne ein Blasinstrument oder Schlagzeug lernen wollen. Vorkenntnisse sind grundsätzlich nicht erforderlich. Schon 1969 stellte der Verein erstmals die regelmäßige Heranbildung des Orchesternachwuchses auf die Beine und brachte so die bis heute intensive Jugendarbeit auf den Weg.


Region | Nachricht vom 05.08.2018

„De Oos“ in Gebhardshain mit Aufstellen des Kirmesbaums offiziell gestartet

Kirmes und Schützenfest „De Oos“ in Gebhardshain: Das heißt, so der Erste Beigeordnete der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain, Joachim Brenner, „Ausnahmezustand in Gewährzahn“. Verantwortlich dafür zeichnete einmal mehr die Kirmesjugend, die schon beim Aufstellen des Kirmesbaums für beste Unterhaltung sorgte. Und es war eine gewaltige Buckelei, bis der Kirmesbaum endlich kerzengrade aufgerichtet war


Region | Nachricht vom 05.08.2018

Rollerfahrer verletzte sich bei Sturz auf B 413 schwer

Am Sonntagnachmittag, den 5. August wurden der Rettungsdienst und die Polizei auf die B 413 bei Mündersbach gerufen. Dort war ein Rollerfahrer verunglückt. Er erlitt lebensbedrohliche Beinverletzungen und musste nach der Erstversorgung mit einem Rettungshubschrauber in die Klinik geflogen werden.


Region | Nachricht vom 05.08.2018

Montabaur verwandelt sich fünf Tage in eine Partyzone

Die große Open-Air-Party zur Kirmes in Montabaur fand in der Fußgängerzone, auf dem Konrad-Adenauer-Platz und auf dem Festplatz Eichwiese statt. Bei hochsommerlichen Temperaturen war es für eine Kirmes eigentlich zu heiß, deshalb waren natürlich schattige Plätze heiß begehrt. Die musikalischen Highlights, die auf drei Bühnen sehr abwechslungsreich geboten wurden, fanden überwiegend in den Abendstunden statt, als sich die Hitze in eine laue Sommernacht wandelte.


Region | Nachricht vom 05.08.2018

„Frühstück für alle“ in Selters war wieder ein Erfolg

Ob des großen Erfolges beim ersten „Frühstück für alle“ war eigentlich klar, dass eine Wiederholung stattfinden musste. Das Erfolgsrezept dieser Veranstaltung ist denkbar einfach: Die Stadt Selters stellt auf dem Marktplatz Tische und Bänke zur Verfügung, zudem Kaffee und Brötchen und Wasser. Die Besucher aus Selters, aber auch aus den umliegenden Orten, die herzlich willkommen sind, bringen zum Frühstück mit, worauf die Lust und Laune hatten.


Vereine | Nachricht vom 05.08.2018

„De Oos“: Großer Preis von Gebhardshain war eine Mega-Gaudi

Die Formel 1 macht bekanntermaßen noch bis zum Monatsende Pause. Doch was sind Vettel und Co., wenn man das Gebhardshainer Schubkarren am Kirmessonntag live erleben kann?! Ja, es war heiß. Und ja, am Ende gewannen tatsächlich die Steinebacher in Gebhardshain beim traditionsreichen Rennen „Rond ömm dänn Köppel“.


Sport | Nachricht vom 05.08.2018

Farmers verlieren in Straubing

Nichts zu holen gab es für die Fighting Farmers Montabaur am Sonntagnachmittag bei den Straubing Spiders. Der Mitaufsteiger in die GFL2 hatte bereits das Hinspiel im Westerwald gewonnen und dominierte auch das zweite Aufeinandertreffen im Spiderdome zu Straubing. Die Bayern setzten sich deutlich mit 3:53 (3:13, 0:14, 0:19, 0:7) durch.


Region | Nachricht vom 04.08.2018

Bad Marienberg wird wieder zur Laufarena

„Laufen und Feiern mit Kollegen“, lautet am Freitag, den 24. August, das Motto in Bad Marienberg, wenn um 18.18 Uhr der Startschuss zum diesjährigen Sparkasse Westerwald-Sieg-Firmenlauf fällt. 2017 nahmen bereits knapp 1400 Läufer teil. In diesem Jahr soll dieser Teilnehmerrekord geknackt werden. Die Läufer müssen insgesamt drei Runden durch die Stadt absolvieren.


Region | Nachricht vom 04.08.2018

Zu Fuß oder mit dem Rad unterwegs: Auf den „toten Winkel“ achten!

In der kommenden Woche beginnt der Schulunterricht in Rheinland-Pfalz. Aus diesem Anlass rät die Unfallkasse Rheinland-Pfalz Eltern, ihre Kinder besonders auf die Gefahren des so genannten „toten Winkels“ im Straßenverkehr hinzuweisen. Denn wer sich zu Fuß oder mit dem Fahrrad in diesem Bereich aufhält, wird leicht von Rechtsabbiegern übersehen.


Region | Nachricht vom 04.08.2018

NABU Rennerod zeichnet schwalbenfreundliche Hausbesitzer aus

Um Hausbesitzer, die etwas zum Schutz und Erhalt der Schwalben beitragen, zu würdigen, verleiht der NABU Rheinland-Pfalz schon seit 2008 die Auszeichnung „Schwalben willkommen!“ in Form einer Plakette, die an der Hauswand angebracht werden kann. Seit Beginn dieser Aktion haben NABU-Ehrenamtliche in ganz Rheinland-Pfalz schon über 1.000 Personen ausgezeichnet. Meist überbringen die NABU-Gruppen vor Ort die Plaketten selbst und beraten die Hausbesitzer bei allen Fragen rund um das Zusammenleben mit ihren Schwalben - so geschehen in Rennerod.


Region | Nachricht vom 04.08.2018

TouchTomorrow-Truck kommt ans Konrad-Adenauer-Gymnasium

TouchTomorrow ist ein Projekt der gemeinnützigen Dr. Hans Riegel-Stiftung und hat die Zielsetzung, Schüler durch das Erleben und Ausprobieren von Zukunfts-technologien für Bildungs- und Berufswege im MINT-Bereich zu gewinnen. MINT steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik. Der TouchTomorrow-Truck fährt ab Donnerstag, 9. August, auch Schulen in Rheinland-Pfalz an.


Region | Nachricht vom 04.08.2018

Energietipp: Wärmedämmung – Einsparungen erreicht?

Wärmedämmung funktioniert: Das ist in der Forschung und Praxis längst bewiesen. Um den Einfluss der Dämmmaßnahmen auf den Gesamtenergiebedarf für ein bestimmtes Gebäude zu berechnen, muss ein Energieberater sämtliche Gebäudedaten erfassen. Dabei wird zunächst der Energiebedarf der Ausgangssituation berechnet. Dieser sollte mit den vorliegenden Energieverbrauchswerten abgeglichen werden.


Region | Nachricht vom 04.08.2018

Holländischer PKW überschlägt sich auf A 3 bei Nentershausen

AKTUALISIERT Am Samstagvormittag gegen 10.30 Uhr kam es auf der Autobahn A 3 in Höhe des Rastplatzes Nentershausen zu einem Verkehrsunfall. Ein holländischer PKW, der in Richtung Köln unterwegs war, wurde von einem weiteren PKW an die Mittelleitplanke gedrückt, überschlug sich dann mehrfach und blieb auf dem Dach mitten auf der Fahrbahn liegen. Die Autobahn war in Richtung Norden voll gesperrt.


Region | Nachricht vom 04.08.2018

Verbraucherärger ohne Ende

Ärger mit unseriösen Kreditangeboten und fragwürdigen Inkassoforderungen, Probleme mit betrügerischen Fakeshops und verwirrenden Portionsangaben auf Lebensmittelverpackungen sowie Fragen zu hohen Energiekosten bestimmten 2017 neben vielen weiteren Themen die Arbeit der Verbraucherzentrale Koblenz. Rund 7650 Kontakte verzeichnete die Verbraucherzentrale 2017 – bei Beratungen, Vorträgen und vielfältigen Aktionen.


Region | Nachricht vom 04.08.2018

Am Montag Probealarm von KATWARN

Am 6. August werden die in Rheinland-Pfalz von Landkreisen oder kreisfreien Städten mit der Auslösung beauftragten Integrierten Leitstellen um 11 Uhr das ergänzende Katastrophenwarnsystem KATWARN erneut auf dessen Funktionsfähigkeit testen.


Politik | Nachricht vom 04.08.2018

Windenergie auf der Kalteiche: Todesfalle für den Rotmilan?

Die Naturschutzinitiative e. V. (NI) mit Sitz im Westerwaldort Qurinbach und die Landesgemeinschaft Naturschutz und Umwelt (LNU) NRW schlagen Alarm: Der erneute Zufallsfund eines toten Rotmilans auf der Kalteiche bei Wilnsdorf legt nach Ansicht der Verbände die Vermutung nahe, dass die Zahl der durch Windenergieanlagen getöteten Tiere in diesem Gebiet hoch ist. Sie fordern einen sofortigen Betriebsstopp für die Windenergieanlagen am „Biologischen Hotspot“ Kalteiche.


Politik | Nachricht vom 04.08.2018

Landesbehindertenbeauftragter war im Westerwaldkreis unterwegs

Sommerreise des rheinland-pfälzischen Landesbehindertenbeauftragten Matthias Rösch im Westerwaldkreis: Mit dabei war Uli Schmidt als Sprecher des Forums Soziale Gerechtigkeit. An insgesamt sechs Stationen erfuhren die beiden viel darüber, was in Sachen Inklusion in der Region auf dem Weg ist – und was noch zu tun ist. Vielerorts steht Umdenken auf der Agenda.


Region | Nachricht vom 03.08.2018

Vogelfalle beschlagnahmt: Gefangene Sperlinge wurden befreit

Aus dem Oberwesterwald meldet die Kreisverwaltung einen Fall von Tierquälerei: In einem privaten Garten wurden mit einer selbst gebauten Vogelfalle Sperlinge gefangen, offensichtlich sollten sie als Nahrungskonkurrenten für den Hühnerbestand auf dem Grundstück ausgeschaltet werden. Die Falle wurde beschlagnahmt, die Spatzen befreit. Dem Aufsteller droht nun ein saftiges Bußgeld.


Region | Nachricht vom 03.08.2018

Moderne Klänge, historische Momente: 600. Geburtstag in Wied

Am 18. und 19. August wird in Wied gefeiert: 600 Jahre wird man schließlich nur einmal. Unter anderem wird es einen historischen Markt geben. Nicht weniger als 72 Stände, Attraktionen und Verpflegungspunkte haben die Ortsgemeinde und der ausrichtende Bürgerverein Wied auf die Beine gestellt. Dabei sind unter anderem das Team der Reiner-Meutsch-Stiftung „Fly & Help“, zu deren Gunsten Hubschrauberrundflüge über Wied und die Umgebung angeboten werden.


Region | Nachricht vom 03.08.2018

Waldbrand zwischen Wittgert und Nauort

Am Donnerstagabend, den 2. August wurden die Feuerwehren der Verbandsgemeinde Ransbach-Baumbach zu einem Brand im Wald zwischen Wittgert und Nauort alarmiert. Dort drohte das Feuer sich auf weitere Flächen des Waldes auszudehnen. Dies konnte jedoch verhindert werden.


Region | Nachricht vom 03.08.2018

Kleiderhaus hilft seit drei Jahren Bedürftigen

Seit Juli 2015 sammelt das Kleiderhaus „Geben und Nehmen“ des Evangelischen Dekanats Westerwald in Selters gute Textilien für Bedürftige. Das Kleiderhaus hat sich inzwischen als wichtige Anlaufstelle für viele Menschen etabliert. Zweimal pro Woche kann man dort Kleidung im tragfähigem Zustand abgeben, und ebenso oft haben Bedürftige die Möglichkeit, sich gegen eine Spende von zwei Euro je Familie mit maximal fünf Stücken pro Person zu versorgen.


Region | Nachricht vom 03.08.2018

Umfrage unter kreativen Gründern und Unternehmern

Das Institut für unternehmerisches Handeln der Hochschule Mainz (IUH) startet eine Online-Umfrage für Gründer und Unternehmer sowie Selbstständige aus der Kreativbranche. Die Online-Umfrage richtet sich an Gründer und Unternehmer in künstlerischen, kulturellen und kreativen Branchen, dauert rund 15 Minuten und ist auch auf mobilen Endgeräten abrufbar. „Gründungen in der Kultur- und Kreativwirtschaft bringen Dynamik in einen Wirtschaftsstandort. Sie sind Wegbereiter für eine wettbewerbsfähige Wirtschaft und gesellschaftliche Veränderungen", sagt Wirtschaftsminister Volker Wissing.


Region | Nachricht vom 03.08.2018

Feuerwehr Dernbach freut sich über großzügige Spende

“Die Feuerwehr in Dernbach liegt uns sehr am Herzen“, sagt der Inhaber der Zahnarztpraxis Veit-Peter Hain aus Dernbach anlässlich der Überreichung eines Schecks in Höhe von 500 Euro. Die Zahnarztpraxis Hain vergibt den Betrag in der oben genannten Höhe an eine gemeinnützige Stelle, um so ihre Verbundenheit mit der Gemeinde Dernbach zum Ausdruck zu bringen.


Politik | Nachricht vom 03.08.2018

Senioren-Union und Junge Union vertiefen Zusammenarbeit

Sie ziehen an einem Strang, die Vertreter der jungen und der älteren Generation innerhalb der CDU im Bezirksverband Koblenz-Montabaur. Per Pressemitteilung berichten Junge Union und Senioren-Union von einem Treffen in Dieblich, bei dem es auch um gemeinsame Perspektiven für die Kommunalwahlen 2019 ging.


Politik | Nachricht vom 03.08.2018

Westerwälder AfD will zur Kommunalwahl 2019 antreten

Die AfD im Westerwaldkreis will zur Kommunalwahl im Frühjahr 2019 antreten. Das beschloss der Kreisparteitag in Montabaur laut aktueller Pressemitteilung der AfD einstimmig. Außerdem wählte die Versammlung Delegierte für die Bundesparteitage der AfD und besondere Delegierte für die Wahlversammlung zur Europawahl, welche gleichzeitig mit der Kommunalwahl 2019 stattfinden wird.


Politik | Nachricht vom 03.08.2018

Felder- und Weinbergsfahrten: Bauern- und Winzerverband für Übergangsregelung

Der Bauern- und Winzerverband Rheinland-Nassau (BWV) fordert eine Übergangsregelung für die Ende Juli vom Mainzer Wirtschaftsministerium ausgesprochene Verschärfung für die Nutzung landwirtschaftlicher Fahrzeuge und Fahrzeugkombinationen bei Brauchtumsveranstaltungen bzw. Felder- und Weinbergsfahrten. Für viele Landwirte und Winzer seien Felder- und Weinbergsfahrten wichtige wirtschaftliche Bausteine ihrer Betriebe, heißt es.


Politik | Nachricht vom 03.08.2018

„Gut leben und älter werden im Westerwald!“

Getreu dem Motto „Wäller helfen Wäller“ haben sich im Westerwaldkreis bereits zahlreiche bürgerschaftlich engagierte Männer und Frauen in Nachbarschaftshilfeprojekten organisiert und bieten wichtige Unterstützung an. Mit dem Ziel, eine Plattform fürs Kennenlernen, Austauschen und Vernetzen zu schaffen, bietet die Kreisverwaltung des Westerwaldkreises am Dienstag, 21. August, nun einen Infonachmittag für Westerwälder Nachbarschaftsinitativen und Interessierte an.


Vereine | Nachricht vom 03.08.2018

NABU-Exkursion zum Panzerübungsplatz Westerburg

Am 12. August bietet der NABU Hundsangen eine Exkursion zum ehemaligen Panzerübungsplatz in Westerburg an. Das Nationale Naturerbe hat über zehn Jahre hinweg rund 1.560 Quadratkilometer bundeseigener ehemaliger Militärflächen aus der Privatisierung genommen und dauerhaft dem Naturschutz gewidmet. Dazu gehört unter anderem der ehemalige Panzerübungsplatz Westerburg. Die Übertragung an die NABU-Stiftung Nationales Naturerbe erfolgte im September 2017.


Kultur | Nachricht vom 03.08.2018

Jona Bird und Wendja beim Treffpunkt Alter Markt in Hachenburg

Beim Treffpunkt Alter Markt am Donnerstag, 2. August kündigte Kultur-Zeit-Chefin Beate Macht ein besonderes Konzert an, weil es das letzte Konzert der Reihe sei und weil es gleich zwei ganz hervorragende Gruppen präsentiere: "Jona Bird" mit Folk Rock Pop und den österreichischen Rapper „Wendja“.


Kultur | Nachricht vom 03.08.2018

Wood Vibrations im Kultur-Keller in Montabaur

Wenn Kontrabass auf Saxophon trifft, dann kommt es zu Wood Vibrations - mal energetisch und rhythmisch, mal zart und filigran, immer überraschend und frisch. Am 7. August ist es soweit: Hanns Höhn (Kontrabass) und Thomas Bethmann (Saxophon, Flöte) präsentieren ihr neues Programm, bestehend aus Bearbeitungen von Pop- und Jazztiteln, welche in dieser Form noch nicht zu hören waren.


Kultur | Nachricht vom 03.08.2018

Kammerchor Marienstatt: Wandelkonzert auf Schloss Hachenburg

Zu einem besonderen Musikerlebnis kommt es am 19. August auf Schloss Hachenburg: Dorthin lädt der Kammerchor Marienstatt zu einem Wandelkonzert. Das Besondere daran ist, dass die Besucher wunderbare Chormusik auch in solchen Räumen des Schlosses erleben dürfen, die normalerweise für den Publikumsverkehr nicht geöffnet sind.


Kultur | Nachricht vom 03.08.2018

Chris de Burgh begeisterte in Ransbach-Baumbach

Da stand er endlich, von vielen sehnsüchtig erwartet, der Weltstar aus Irland. Chris de Burgh gab sich die Ehre und der Westerwald, vertreten durch die Menschen in der restlos ausverkauften Stadthalle in Ransbach-Baumbach, verneigte sich vor ihm. Alleine sein Erscheinen ohne ein Wort gesagt zu haben, geschweige denn einen Song angestimmt zu haben, erzeugte einen Jubel-Orkan im Saal, so als könne man es nicht glauben, dass er leibhaftig auf der Bühne stand.


Region | Nachricht vom 02.08.2018

Mit dem Fahrrad zur Schule: Worauf man achten sollte

Zum Schulstart in der kommenden Woche informiert die Unfallkasse zum Thema Schulweg mit dem Fahrrad. Ganz wichtig: Erwachsene sollten auch beim Fahrradfahren für die Jüngsten Vorbild sein. Das gilt natürlich auch für das Tragen eines Helms. Grundsätzlich gilt: Bevor Kinder ein Fahrrad im öffentlichen Verkehrsbereich nutzen, müssen sie erst einmal sicher zu Fuß sein und allgemeine Verkehrsregeln verinnerlicht haben. Deshalb sollte Verkehrssicherheitstraining möglichst früh für sie zum Alltag gehören.


Region | Nachricht vom 02.08.2018

Tödlicher Unfall auf B 414

AKTUALISIERT. Am Donnerstagnachmittag, den 2. August kam es zwischen Nister-Möhrendorf und Willingen auf der B 414 in der Nähe der Fuchskaute zu einem sehr schweren Verkehrsunfall. Ein Audi-Fahrer geriet in den Gegenverkehr und kollidierte mit einem LKW mit Hänger. Der PKW-Fahrer verstarb noch an der Unfallstelle.


Region | Nachricht vom 02.08.2018

Batnight 2018: NABU lädt zu Fledermausexkursionen ein

Mit gleich drei Veranstaltungen beteiligen sich heimischen NABU-Verbände an der 22. Internationalen Fledermausnacht Ende August. NABU-Gruppen aus der Region begeben sich mit Fledermausdetektoren anlässlich der „Batnight 2018“ auf die Suche nach den faszinierenden Säugetieren. Die Experten des NABU vermitteln dabei Spannendes und Wissenswertes aus der Welt der Fledermäuse. Die Veranstaltungen sind kostenfrei und für Kinder und Erwachsene gleichermaßen geeignet.


Wirtschaft | Nachricht vom 02.08.2018

Steuerliche Erstberatung für Existenzgründer bei der IHK

Das Thema Steuern ist für Existenzgründer nicht immer ganz einfach. Die IHK in Montabaur bietet daher hierzu wieder eine Sprechstunde an. Existenzgründer aus dem Rhein-Lahn-Kreis und dem Westerwaldkreis können ein kurzes Gespräch von maximal 60 Minuten mit einem Steuerberater führen und sich über steuerliche Fragen rund um die Existenzgründung informieren.


Region | Nachricht vom 01.08.2018

Höchste Waldbrandgefahr: Das ist jetzt zu beachten

Der Mensch ist für den Wald derzeit die größte Gefahr. Darauf weist „WetterOnline“ angesichts der erhöhten Waldbrandgefahr in einer Pressemitteilung hin. Auch die heimischen Feuerwehren haben in den letzten Tagen auf die erhöhte Waldbrandgefahr hingewiesen. Aufmerksamkeit ist demnach das A und O zur Vermeidung von Waldbränden, denn Gedankenlosigkeit kann fatale Folgen haben.


Politik | Nachricht vom 01.08.2018

Ortsgemeinderat Wittgert ändert Bebauungsplan „Wiesenpfad“

In der letzten öffentlichen Sitzung des Gemeinderates beschloss dieser nach Kenntnis verschiedener Planungsvarianten des geplanten Bebauungsplans „Wiesenpfad“, den Zuschnitt der Grundstücke so zu variieren, dass auf alle Grundstücke etwa 700 Quadratmeter Grundstücksfläche entfallen.


Sport | Nachricht vom 01.08.2018

Farmers reisen zum Auswärtsspiel nach Straubing

Eigentlich wollten sie doch nur spielen. Doch dann war da diese Hitze. Seit Wochen. Und weil das Wasser knapp ist in der Verbandsgemeinde Montabaur und die Sportanlagen ebenfalls seit Wochen nicht mehr gewässert werden dürfen, musste das Heimspiel der Fighting Farmers Montabaur in der Vorwoche gegen Gießen ausfallen. Dieses Wochenende dürfen sie wieder ran in der GFL2, allerdings auf fremdem Platz.


Sport | Nachricht vom 01.08.2018

Klaus Robert Reuter neuer Fußball-Kreisvorsitzender

Er stand 27 Jahre an der Spitze des Fußballkreises Westerwald/Sieg. Friedel Hees, der „Weis(ß)e Vater“. Die Ära des 79-Jährigen ging beim Kreistag des Fußballkreises Westerwald/Sieg in der Wiedhalle in Neitersen auf eigenen Wunsch zu Ende. Die Versammlung wählte Friedel Hees einstimmig zum Ehrenvorsitzenden. Seine Nachfolge tritt der bisherige Kreissachbearbeiter Klaus Robert Reuter an.


Kultur | Nachricht vom 01.08.2018

„Der neue Mensch“ in der Galerie H1: Autor Cyril Moog zu Gast

Deutschland, Ende des Ersten Weltkrieges, Wiege des „neuen Menschen“: Revolution liegt in der Luft, gesellschaftlicher und kultureller Aufbruch, daneben blüht der Revanchismus. Das Buch dazu: „Der neue Mensch“ des deutsch-französischen Schriftstellers Cyril Moog. Die Galerie H1 bringt ihn nach Höhr-Grenzhausen – zu einer Lesung mit anschließender Diskussion.


Region | Nachricht vom 31.07.2018

Glasfaserausbau: Neue Förderungen für Kommunen

Die rheinland-pfälzischen Industrie- und Handelskammern (IHKs) begrüßen die neuen Fördermöglichkeiten für Kommunen beim Ausbau der Breitbandinfrastruktur. Noch laufende Ausbauprojekte, die bisher auf eine Versorgung mit Kupfertechnologie gesetzt haben, können nun auf eine flächendeckende Glasfaserversorgung umsteigen. Grundlage für die Förderung ist die aktuell novellierte Bundesförderrichtlinie Breitband.


Region | Nachricht vom 31.07.2018

Verkehrsverbund Rhein-Mosel: Einzeltickets per DB-Navigator-App

Der Verkehrsverbund Rhein-Mosel (VRM) bietet Einzelfahrscheine ab dem 1. August auch über die DB-Navigator-App. Darüber informiert der VRM in einer aktuellen Pressemitteilung. In Rheinland-Pfalz ist der VRM damit der erste Verkehrsverbund, der in Kooperation mit der DB Vertrieb GmbH seinen Kunden diesen Service anbietet. Wer zukünftig in der Navigator-App oder auf bahn.de nach VRM-Fahrplanauskünften sucht, erhält neben der gewünschten Fahrplanauskunft zugleich die Einzel- bzw. Freizeittickets des VRM angezeigt. Zudem wird es zum Jahreswechsel weitere Verbesserungen im digitalen Vertrieb geben.


Region | Nachricht vom 31.07.2018

Erfolgreiches Crowdfunding: TuS Hachenburg kann Tennisplätze sanieren

Die Spendensammlung über die Crowdfunding-Plattform der Westerwald Bank erbrachte 5.560 Euro: Damit kann der TuS Hachenburg zwei Tennisplätze auf Vordermann bringen. Über die Crowdfunding-Plattform der Westerwald Bank hatte der Verein im Februar damit begonnen, Spenden für das Projekt zu sammeln und schließlich 178 Unterstützer, also Spender, gewonnen, die insgesamt 3.800 Euro spendeten. Weitere 1.760 Euro kommen von der Westerwald Bank.


Wirtschaft | Nachricht vom 31.07.2018

Sommerspitze: Arbeitslosigkeit steigt saisonbedingt leicht an

Ende Juli liegt die Arbeitslosenquote im Bezirk der Agentur für Arbeit Montabaur bei 3,1 Prozent und damit 0,1 Punkte über dem Juni-Wert. In absoluten Zahlen bedeutet das: Im Westerwald- und im Rhein-Lahn-Kreis sind insgesamt 5.612 Menschen ohne Job gemeldet und somit 233 mehr als im Vormonat. Die Arbeitsagentur spricht dabei von einem Saisonal üblichen Anstieg im Sommer. Zudem meldet sie mehr freie Stellen und weitere Entspannung am Ausbildungsmarkt.


Wirtschaft | Nachricht vom 31.07.2018

Bauernverband zur Ernte 2018: Durchschnittliche Getreideernte, Viehversorgung gefährdet

Im Rahmen der jährlichen Erntepressekonferenz erläuterte der Präsident des Bauern- und Winzerverbandes Rheinland-Nassau, Michael Horper, in der Hessenmühle in Gemünden im Westerwald die Erntesituation im nördlichen Rheinland-Pfalz. Die Ernte 2018 war von widrigen Witterungsbedingungen geprägt, die Trockenheit trifft viele landwirtschaftliche Unternehmen hart. Scharf kritisierte Horper die Aussage der Grünen-Politikerin Katrin Göring-Eckardt, die die Landwirtschaft für die Hitzewelle verantwortlich mache. Die Landwirtschaft insgesamt und auch die ökologisch wirtschaftenden Betriebe seien die Leidtragenden der Hitzewelle.


Sport | Nachricht vom 31.07.2018

24 Stunden von Spa: Podiumsplatz für heimisches Motorsport-Team

Beim 24-Stunden im belgischen Spa erreichte das Niederdreisbacher Team von Montaplast by Montaplast by Land-Motorsport mit Kelvin und Sheldon van der Linde sowie Jeffrey Schmidt mit ihrem Audi R8 LMS den dritten Platz der Gesamtwertung. „Es war ein unglaublich heißes 24-Stunden-Rennen, nicht nur wegen den Temperaturen“, freute sich Teamchef Wolfgang Land über den Podestplatz.


Region | Nachricht vom 30.07.2018

Telefon-Hotline zur Hitzewelle im Westerwald

Aufgrund der starken Sommer-Hitze schaltet die DAK-Gesundheit in Montabaur am Mittwoch, 1. August und Donnerstag, 2. August, eine medizinische Sonder-Hotline: Mehrere Ärzte bieten zwischen 8 bis 20 Uhr eine telefonische Beratung bei gesundheitlichen Beschwerden durch die hohen Temperaturen an. Dieses spezielle Serviceangebot unter der kostenlosen Rufnummer 0800 1111 841 können Kunden aller Krankenkassen nutzen.


Region | Nachricht vom 30.07.2018

Kostenfreie geführte Wanderung in Grenzau

Die ersten drei Monate der Wanderungen in 2018 sind nun vorbei und viele Gäste und Einheimische haben das kostenfreie Angebot genutzt. Die nächste Wanderung startet an Samstag, 4. August um 11 Uhr am Hotel Zugbrücke Grenzau und verläuft durch das Brexbachtal rund um Grenzau.


Region | Nachricht vom 30.07.2018

“Was haben wir gelacht!“

Zehn Bewohner der Seniorenzentren St. Josef und St. Agnes wagten wieder eine Reise ans große Meer. Die Abenteuerlust stand den Senioren ins Gesicht geschrieben, als die Busse gepackt waren und alle reisefertig auf ihren Plätzen saßen, denn es hieß in den Seniorenzentren St. Josef und St. Agnes auch in diesem Sommer wieder: Auf geht´s zum Bewohnerurlaub ans Meer! Einmal im Jahr fahren Mitarbeiter der Einrichtung mit interessierten Bewohnern für eine Woche nach Holland an die Nordsee. Dort verbringt die Gruppe gemeinsam in einem seniorengerechten Haus die Zeit.


Region | Nachricht vom 30.07.2018

Feuerwehr Wirges rettet Fellnase aus misslicher Lage

Am Sonntag, den 29. Juli wurde die Feuerwehr Wirges zu einer Tierrettung alarmiert. Wieder war eine Katze in eine Notlage geraten aber diesmal kletterte die ausgewachsene Fellnase hinter den Motor, fast unerreichbar für die Rettungskräfte. Zuletzt war am 31. Mai eine kleine Katze hinter dem Armaturenbrett in einem PKW verschwunden.


Region | Nachricht vom 30.07.2018

Rüttelplatte gestohlen – Belohnung ausgelobt

1.000 Euro Belohnung lobt die bestohlene Baufirma aus, deren Rüttelplatte in der Nacht von Donnerstag auf Freitag in Selters neben der evangelischen Kirche gestohlen wurde. Zeugenhinweise zu dem Schwergewicht sind an die Polizeiinspektion Montabaur zu richten.


Region | Nachricht vom 30.07.2018

Verkehrsunfall mit flüchtigem Mofarollerfahrer

In Rothenbach kollidierte ein Mofarollerfahrer mit einem entgegenkommenden Transporter. Trotz Schäden an beiden Fahrzeugen und wahrscheinlich einer Verletzung, entfernte sich der Mofarollerfahrer unerlaubt von der Unfallstelle. Die Polizei Westerburg bittet um Hinweise bezüglich des Mofarollers und dessen Fahrers.


Vereine | Nachricht vom 30.07.2018

Neuer Aqua-Gymnastik-Kurs in Hachenburg

Das Element „Wasser“ bietet viele Vorteile. Richtig konzipiert und absolviert, bietet sich Aqua-Gymnastik unter anderem zur Prävention von Erkrankungen, zur Rehabilitation und als Fitnesstraining an. Es optimiert das Herz-Kreislaufsystem und ist gut für den Stoffwechsel. Der Wasserdruck hat positiven Einfluss auf die Gefäße und das Herz. Es erhöht die Leistung der Atmungsorgane und reduziert den Herzschlag.


Vereine | Nachricht vom 30.07.2018

Kirmes in Nentershausen mit großen Acts

Nach dem großen Jubiläum im vergangenen Jahr (150 Jahre Pfarrkirche St. Laurentius) gibt es in diesem Jahr ein kleineres Jubiläum zu feiern. Zum 25. Mal findet die Kirmes im Festzelt statt. Und das vom 10. bis 13. August. Und um das „kleine“ Jubiläum gebührend zu feiern hat der MGV keine Kosten und Mühen gescheut.


Region | Nachricht vom 29.07.2018

Handwerkskammer Koblenz vereidigt Sachverständige

Öffentlich bestellte Sachverständige im Handwerk sind zu Neutralität und Objektivität verpflichtet. Die Handwerkskammer (HwK) Koblenz vereidigte kürzlich vier Handwerksmeister für die Legislaturperiode von fünf Jahren.


Region | Nachricht vom 29.07.2018

Randalierende Jugendliche festgehalten

Aufmerksame Bewohner hinderten eine Gruppe Jugendlicher an der Fortsetzung ihrer Randale, indem sie die Jugendlichen bis zum Eintreffen der Polizei festhielten. Die jungen Menschen wurden in elterliche Obhut übergeben und werden sich für die Sachbeschädigungen verantworten müssen.


Region | Nachricht vom 29.07.2018

Brennender PKW bei Neuhäusel

Zu Verkehrsbehinderungen kam es auf der B 49 zwischen Montabaur und Neuhäusel durch einen brennenden PKW. Die Feuerwehr löschte den in Vollbrand stehenden Wagen. Betriebsstoffe waren ausgelaufen und durch die Hitze des Brandes wurde die Fahrbahn beschädigt.


Region | Nachricht vom 29.07.2018

Wiesenbrand und Starkregen verursachten Feuerwehreinsätze

Hundsangen hätte am Freitagnachmittag den Starkregen brauchen können, der am Samstagabend Rennerod und Westerburg heimsuchte. Ein hitzebedingter großflächiger Wiesenbrand verursachte einen Einsatz der Feuerwehr der Verbandsgemeinde Wallmerod. Tags darauf beschäftigten Unwetterschäden in Rennerod und Westerburg die örtlichen Feuerwehren.


Region | Nachricht vom 29.07.2018

Kupferkabel-Diebe geschnappt

Der Polizei gelang bei Ellenhausen die Sicherstellung von über 60 Kilogramm Kupferkabel, das die Insassen eines Autos mit slowenischer Zulassung in Stücke geschnitten hatten. Da das Kupferkabel bisher keinem Eigentümer zugeordnet werden konnte, bittet die Polizei in Montabaur um Hinweise.


Region | Nachricht vom 29.07.2018

Reifenstecher in Selters - Zeugen gesucht

Die Polizei sucht den oder die Randalierer, der oder die in Selters Sachbeschädigung an einem geparkten PKW in der Schützstraße verursachten. Zwei Reifen wurden während der Nacht zum 28. Juli zerstochen.


Region | Nachricht vom 29.07.2018

Motorradfahrer kollidiert beim Überholen mit Gegenverkehr

Am Sonntag, den 29. Juli gegen 13 Uhr kam es auf der B54 zwischen den Ortschaften Waldmühlen und Rennerod zu einem Verkehrsunfall mit einem schwer verletzten Motorradfahrer. Der hatte beim Überholen den Gegenverkehr nicht beachtet.


Vereine | Nachricht vom 29.07.2018

Kirmesekel Leo Ludwig stellt sich vor

Wie der WW-Kurier bereits berichtete, wird in Hachenburg in wenigen Tagen wieder Kirmes, das größte Volksfest der Region gefeiert. Die Vorbereitungen der Kirmesgesellschaft Hachenburg laufen auf Hochtouren und die Vorfreude ist bereits spürbar. Daher möchte sich das Hachenburger Kirmesekel 2018 einmal vorstellen.


Vereine | Nachricht vom 29.07.2018

Wanderung ins Blaue mit Manfred Schäfer

Ausgangspunkt der Wanderung des Westerwaldvereins Bad Marienberg war der Parkplatz am Friedhof in Großseifen, wo sich fünfzehn Wanderfreunde in erfrischend kühler Morgenluft trafen. Der Weg führte durch’s Strütchen Richtung Eichenstruth und auf einem schönen, schattigen Weg nach Stockhausen-Illfurth.


Kultur | Nachricht vom 29.07.2018

Feucht-heißes Rock-Konzert in Enspel

So wie in den vergangenen vier Jahren zuvor wurde wieder ein Sommerabend unter dem Motto „umsonst & draußen“ auf der 112 Quadratmeter großen Basaltbühne des Stöffel-Parks eingerichtet. Und die Open-Air-Veranstaltung lockte wieder viele Besucher nach Enspel, die gemeinsam einen Sommerabend feiern wollten und die sich auch durch gelegentliche Sommerregenschauer nicht entmutigen ließen.


Kultur | Nachricht vom 29.07.2018

Traditioneller Rembetiko ist in Nordhofen zu erleben

Zum vierten Konzert der diesjährigen Reihe von „Musik in alten Dorfkirchen“ im Kultursommer Rheinland-Pfalz kommt am Sonntag, 19. August ein aufgehender Stern aus der Türkei nach Nordhofen. In der Evangelischen Kirche spielt um 17 Uhr „Cigdem Aslan“ mit ihrem virtuosen Quartett. Karten gibt es im Vorverkauf.


Kultur | Nachricht vom 29.07.2018

Wir präsentieren Musik für den perfekten Sommerabend

Berührender Folk-Pop sowie ein „Poet und Prolet“ – kommenden Donnerstag, den 2. August, präsentieren die Kuriere beim „Treffpunkt Alter Markt“ in Hachenburg ab 19.15 Uhr gleich zwei Auftritte. Bei freiem Eintritt schenken zuerst Jona Bird der Löwenstadt den Soundtrack für den Sommer – und überraschen zugleich: zarter deutschsprachiger Folk, nur mit Gitarre und Gesang beginnend, steigert sich harmonisch zu Elektro-Hymnen voller Lebensfreude. Ein Konzertereignis für diese Nächte, in denen alles möglich ist.


Region | Nachricht vom 28.07.2018

SWR Fernsehen setzt Programmschwerpunkt "Westerwald"

Die Landkreise Altenkirchen, Neuwied und der Westerwaldkreis sind Teil eines Schwerpunktes über den gesamten Westerwald, den das SWR Fernsehen ab dem 5. August in seinem Programm setzt. Im Laufe einer Woche erfahren die Zuschauerinnen und Zuschauer, wie vielfältig die Region zwischen Lahn, Sieg, Wied und Rhein ist und welche wirtschaftliche und kulturelle Bedeutung sie für Rheinland-Pfalz besitzt.


Region | Nachricht vom 28.07.2018

Es wird gebaggert in Caan

„Es wird gebaggert!“, hieß es am 23.Juli, am frühen Morgen, in der Gartenstraße in Caan. Der Ausbau der Gartenstraße hat begonnen. Hier wurde zunächst die Baustelle eingerichtet. Das heißt, es wurden Lagerplätze für Arbeitsgeräte und Erdaushub gesucht und mit Zustimmung der jeweiligen Eigentümer entsprechend hergerichtet.


Region | Nachricht vom 28.07.2018

Zwei Autofahrer begingen Verkehrsunfallflucht

In Westerburg fuhr ein Verkehrsteilnehmer nach einem Parkplatzunfall am Schwimmbad davon, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Bei Ailertchen musste ein Autofahrer beim Überholen einem ausscherenden wagen nach links ausweichen und beschädigte dadurch sein Fahrzeug in einer Kollision mit einem Leitpfosten. In beiden Fällen bittet die Polizei um Zeugenhinweise.


Region | Nachricht vom 28.07.2018

Wärmebrücken: Energieverluste und Schimmelbildung

Feuchte Stellen treten auf der Innenseite von Außenwänden meistens dort auf, wo es die Konstruktion des Hauses der Wärme im Winter besonders leicht macht, nach außen zu dringen. Das ist zum Beispiel an schlecht gedämmten Fensterstürzen der Fall oder dort, wo zwei Außenwände an der Hausecke aneinander stoßen. Ebenfalls problematisch sind Decken, die aus konstruktiven Gründen, zum Beispiel bei Balkonen die Außenwand durchstoßen. Die innere Oberflächentemperatur ist in den genannten Bereichen deutlich niedriger als im sonstigen "normalen" Wandbereich.


Region | Nachricht vom 28.07.2018

Sperrung wegen Ersatzneubau einer Bachbrücke in Staudt

Der LBM Diez weist darauf hin, dass die K 82 in der Ortsdurchfahrt Staudt wegen Brückenbauarbeiten ab dem 6. August bis voraussichtlich zum 30. November voll gesperrt wird. Das bestehende Bauwerk weist erhebliche Mängel auf die, die Dauerhaftigkeit und Standsicherheit stark beeinträchtigen. Aus diesem Grund wurde die Durchfahrtsbreite bereits auf eine Fahrspur begrenzt.


Region | Nachricht vom 28.07.2018

Blitz setzt Dachstuhl in Niederelbert in Brand

Die Gewitterfront, die am Samstagnachmittag durchzog, brachte für eine vierköpfige Familie in Niederelbert ein Unglück. Ein Blitz schlug in ihr Haus ein und setzte den Dachstuhl in Brand. Das Haus ist derzeit nicht mehr bewohnbar.


Vereine | Nachricht vom 28.07.2018

1.000 Starts beim Spring- und Dressurfestival in Dierdorf

Große Reitsportveranstaltung des Zucht-, Reit- und Fahrvereins Dierdorf begeistert seit über 50 Jahren die Menschen in der Region. Eintausend Starts in Spring- und Dressurprüfungen von E bis S - das ist das offizielle Nennungsergebnis für das große Reitturnier in Dierdorf vom 3. bis 5. August. An drei Tagen stellen Amateur- und Profireiter aus der Region sich und ihre Pferde in den Prüfungen vor. Viele Teilnehmer gehen dem Reitsport als Hobby nach, aber einige unter ihnen haben sich als Ausbilder, Züchter oder Bereiter und Pferdehändler etabliert.


Vereine | Nachricht vom 28.07.2018

30-Jahr-Feier der NABU-Gruppe Hundsangen

Anlässlich ihres 30-jährigen Bestehens lädt die NABU-Gruppe Hundsangen im Naturschutzbund Deutschland e. V. zu einer Jubiläumsveranstaltung nach Hundsangen in „Eids Fritze Schauer“ (gegenüber der Kirche) ein. Die NABU-Gruppe Hundsangen hat sich seit ihrer Gründung am 18. März 1988 zu einem großen Verein gemausert.


Vereine | Nachricht vom 28.07.2018

Hachenburger Kirmes vom 11. bis 13. August

Traditionelle Höhepunkte und musikalische Vielfalt an drei Tagen auf dem Alten Markt und im Burggarten – das kennzeichnet die Hachenburger Kirmes 2018: Kirmeseröffnung am Samstagabend mit der „Ö-Band“ – Deutschlands bester Herbert Grönemeyer-Tribute-Band. „Die Toten Ärzte“: Das Beste der Toten Hosen und der Ärzte in einer dreistündigen Mega-Show am Sonntagabend.


Kultur | Nachricht vom 28.07.2018

Sommermusik mit „Frechblech“ in Wölferlingen

Am Samstag, dem 11. August lädt Frechblech, das Soloquintett des Evangelischen Dekanates Westerwald, um 18 Uhr zu einem sommerlich-fröhlichen Konzert in die Evangelische Kirche an der Hauptstraße von 56244 Wölferlingen ein.


Region | Nachricht vom 27.07.2018

Zahlreiche Tierschutzfälle im Kreisgebiet

Die Kreisverwaltung des Westerwaldkreises hat derzeit mehr Tiere im Angebot als jemals zuvor: 22 Hunde und 38 Katzen, die auf Veranlassung des Veterinäramtes in Verwahrung genommen wurden, warten in verschiedenen Aufnahmestationen auf neue Besitzer. Die hohen Zahlen resultieren aus drei Tierschutzfällen, in denen die Kreisverwaltung in den vergangenen Tagen tätig war und für eine anderweitige Unterbringung der Tiere gesorgt hat.


Region | Nachricht vom 27.07.2018

PKW brannte auf Parkplatz – Zeugen gesucht

Am frühen Freitagmorgen stand auf einem Parkplatz in Westerburg ein Auto in Brand. Trotz des Feuerwehreinsatzes entstand an dem Fahrzeug Totalschaden. Die Wehrleute konnten jedoch ein Übergreifen der Flammen auf die Vegetation daneben verhindern. Bei der Ermittlung der Brandursache hofft die Polizei auf Hinweise von Zeugen.


Region | Nachricht vom 27.07.2018

Kindergeld online beantragen

Ab sofort können Eltern ihr Kindergeld bequem und schneller online beantragen: Der neue Antrag auf Kindergeld bei der Geburt eines Kindes ist der erste Schritt, die Online-Services der Familienkasse der Bundesagentur für Arbeit (BA) umfassend zu verbessern.


Region | Nachricht vom 27.07.2018

Campingseelsorge bietet Kindern tolles Ferienprogramm

Auf dem Reher Campingplatz „Welters Camping- und Freizeitparadies “ gehört sie dazu wie die Krombachtalsperre: die Campingseelsorge des Dekanats Westerwald. Seit mehr als 30 Jahren hat das Team nicht nur ein offenes Uhr für die Camper, sondern auch deren Nachwuchs im Blick. Auch in diesen Sommerferien bietet es wieder ein tolles Ferienprogramm für Kinder an.


Region | Nachricht vom 27.07.2018

Schwerer Verkehrsunfall, Motorradfahrerin schwer verletzt

Beim Überholen einer Fahrzeugschlange wurde eine Kradfahrerin von einer ebenfalls zum Überholen ansetzenden Autofahrerin übersehen und zu Fall gebracht. Durch den Sturz zog sich die Kradfahrerin schwere Verletzungen zu. Die Frau wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen.


Wirtschaft | Nachricht vom 27.07.2018

Zukunftsweisende Ferienaktion in Hachenburg

Wenn drei gescheite Leute die Köpfe zusammenstecken, dann kommt nicht immer, aber meistens, etwas Gescheites dabei raus. In diesem Fall waren es Marc Wisser, Geschäftsführer der Werbeagentur Page & Paper aus Hachenburg, Dr. Nils Hammer, Geschäftsführer der Nimak GmbH aus Wissen, das ist die Firma, die unter anderem den Schweißroboter erfunden hat, sowie Dr. Martin Fislake, Projektleiter der Technikcamps am Campus der Universität Koblenz–Landau. Sie alle trieb der Gedanke an, interessierten Kindern, die Freude an der Technik haben, erste Schritte in diesem Bereich zu ermöglichen.


Vereine | Nachricht vom 27.07.2018

WWV Bad Marienberg wandert beim Sterntreffen in Dillenburg mit

Der Westerwald-Verein Dillenburg hat sich bereit erklärt, das diesjährige Sterntreffen zu veranstalten. Der Zweigverein Bad Marienberg wird daran teilnehmen. Drei sehr interessante Wanderungen zeigen die Vielfalt der schönen Stadt am östlichen Rand des Westerwaldes. Folgendes Programm ist vorgesehen: Wanderung 1 Wacholderweg – Rothaarsteig Spur, Wanderung 2 Rundweg Gaulskopf-Kornberg, Wanderung 3 Schlossbergtour


Vereine | Nachricht vom 27.07.2018

Batnight: Fledermausexkursion des NABU Montabaur

Fast überall in Deutschland finden in diesen lauen Sommernächten für Kinder, ihre Eltern und Großeltern nächtliche Fledermausexkursionen statt - auch in Holler. NABU-Experte Roger Best vermittelt Interessenten in der Europäischen Fledermausnacht am Freitag, 24. August bei einem nächtlichen Spaziergang und einem Lichtbildervortrag die außergewöhnliche Sinnesleistung der kleinen Nachtjäger.


Region | Nachricht vom 26.07.2018

"Blutmond" am Freitag, 27. Juli am Himmel zu sehen

Zur perfekten Showtime wird am Freitagabend des 27. Juli die längste Mondfinsternis des 21. Jahrhunderts in Deutschland zu sehen sein. Gegen 21:30 Uhr beginnt die totale Phase, der Mond wird ab dann für fast zwei Stunden tiefrot am Himmel stehen. Laut Wetterprognosen beschert Hoch "Helmut" einen wolkenlosen Himmel.


Region | Nachricht vom 26.07.2018

"Biker for Kids" spenden an Kinderklinik Siegen

Bereits zum fünften Mal haben der Wilnsdorfer Michael Feldmann und seine Freunde eine Motorradausfahrt für den guten Zweck organisiert. Knapp 50 Motorradfahrer aus der Region Siegerland und Westerwald tourten mit ihren Bikes durch die Region, um so das Angenehme mit dem Nützlichen zu verbinden.


Region | Nachricht vom 26.07.2018

Radfahrer bei Sturz schwer verletzt

Bei einem Sturz mit dem Fahrrad auf einer Gefällstrecke in Borod zog sich der Fahrradfahrer schwere Kopfverletzungen zu, die in einer Klinik behandelt werden mussten. Alkoholgenuss könnte mit ursächlich gewesen sein.


Werbung