Werbung

Nachricht vom 14.06.2021    

Wieder Klappstuhl-Konzerte am Wiesensee

Nach dem Erfolg im vergangenen Jahr und den aktuell sinkenden Inzidenzen veröffentlicht das Kulturbüro der Verbandsgemeinde Westerburg drei Termine zur Fortsetzung der Klappstuhlreihe. Die Rahmenbedingungen sind wie im vergangenen Jahr dabei die Gleichen.

The Beat Radicals. Fotos: Veranstalter

Westerburg. Man muss seinen eigenen Klappstuhl, Sitzsack, Liegestuhl oder ähnliches Möbelstück zum Sitzen mitbringen. Auf dem großen Parkplatz vor der Tourist-Information am Winner Ufer kann man sich in vorgezeichneten Feldern platzieren und bei schöner Kulisse tolle Konzerte genießen. Start ist immer um 20 Uhr. Die Bewirtung kommt wie im vergangenen Jahr von dem benachbarten Café Seewies, welches sich ebenfalls nach langer Durststrecke wieder freut, Gäste begrüßen zu dürfen.

Den Auftakt macht bereits am Donnerstag, den 24. Juni die Band „The BEAT!radicals“. Die vier Musiker aus dem Raum Koblenz / Westerwald begeistern mit ihrer Konzept-Show zur radikalen Geschichte der Beatmusik von Elvis bis Green Day. Als explosive Live-Band brachten es die Vier sogar bis zum legendären „Abbey Road On the River“ Festival in den USA. Musikalisch beginnt ihre Zeitreise in den 50ern und 60ern und reicht bis heute.

Am Donnerstag, den 8. Juli geht es weiter mit einer Fusion, die naheliegender nicht sein könnte. Die Wiesensee-Musikanten sind zu Besuch und werden über den See auch diejenigen Zuhörer in Pottum erreichen, die selber nicht vor Ort sein können. Ein zünftiger Abend, der beste Laune garantiert, denn auch in einem Klappstuhl schmeckt das Bier nicht weniger gut und nach Absage sämtlicher Kirmessen und Volksfeste, freuen sich doch alle wieder auf stimmungsvolle Blasmusik.



Das Finale spielt am 22. Juli unser aufstrebender Singer-Songwriter aus dem Westerwald, Mirko Santocono. Seine aktuelle Single „Tanzen“ hält sich bereits seit über 15 Wochen in den deutschen Charts und sorgt für einen garantierten Sommer-Ohrwurm. Nach einem turbulenten und spannenden Jahr hat Mirko sehr zielstrebig an vielen Songs und einem poppigen frischen Sound gearbeitet, mit neuen Produzenten geschrieben und einfach nach vorne geschaut. Man darf also gespannt sein, denn die Zuhörer am Wiesensee werden mit die Ersten sein, die in den Genuss dieser Ergebnisse kommen dürfen.

Um an den Veranstaltungen teilzunehmen, ist eine Anmeldung zwingend erforderlich. Es gelten die zu diesem Zeitpunkt aktuellen Hygiene- und Corona-Bestimmungen. Die Veranstaltungen finden ausschließlich bei gutem Wetter statt, da der Ort keine Regenalternative zulässt. Die Veranstaltungen sind kostenfrei, wer möchte, darf im Anschluss eine Spende in einer bereitgestellten Box hinterlassen.

Verbindlich anmelden kann man sich direkt über das Kulturbüro der Verbandsgemeinde bei Referent Johannes Schmidt. Eine Mail mit allen Kontaktdaten (Name, Vorname, E-Mail, Wohnadresse und [optional] Telefonnummer) an: schmidt.j@vg-westerburg.de senden oder telefonisch unter der 02663 / 291 495. (PM)


Mehr zum Thema:    Veranstaltungen   
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Westerburg auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Region, Artikel vom 02.08.2021

Schafe wurden durch Tierbisse verletzt

Schafe wurden durch Tierbisse verletzt

Mehrere Lämmer aus einer Schafherde zwischen Montabaur und Niederelbert wurden durch Tierbisse verletzt. Ein Angriff von Wildtieren wurde von den Ermittlern ausgeschlossen. Womöglich stammen die Bisswunden von freilaufenden Hunden.


Region, Artikel vom 02.08.2021

Stromversorgung kurzzeitig unterbrochen

Stromversorgung kurzzeitig unterbrochen

Wie die evm Gruppe in einer Pressemitteilung vom 2. August (2021) mitteilt, kam es zu einem Unfall im Bereich der Freileitungen der Stationen "Schwimmbad" und "Schenkelberger Straße". Es kam zu kurzen Unterbrechungen der Stromversorgung einiger Haushalte der Gemeinde Herschbach.


Westerwaldwetter: Aktueller Wetterbericht und Prognose für Dienstag, den 3. August 2021

So wird das Wetter in Rheinland-Pfalz und im Westerwald: Heute Schauer und einzelne Gewitter, in der Nacht lassen diese nach. Auch am Dienstag gibt es häufig Schauer und Gewitter, vereinzelt Unwetter durch Starkregen.


Unwetterkatastrophe Ahrtal: Staatsanwaltschaft prüft Einleitung Ermittlungsverfahren

Nach der verheerenden Unwetterkatastrophe im Ahrtal prüft die Staatsanwaltschaft Koblenz die Einleitung eines Ermittlungsverfahrens wegen des Anfangsverdachts der fahrlässigen Tötung und der fahrlässigen Körperverletzung infolge möglicherweise unterlassener oder verspäteter Warnungen oder Evakuierungen der Bevölkerung.


Flutwelle an der Ahr – Lehren für den Westerwald?

Das „Impulse Digital“-Gespräch der CDU-Kreistagsfraktion über Folgen der Hochwasserkatastrophe hat eine Vielzahl von Anregungen ergeben, darunter ein Appell für eine grundlegende Neugestaltung der Alarmierung.




Aktuelle Artikel aus der Kultur


Westerwälder Literaturtage: Annegret Held am 28. August im Klosterdorf Marienthal

Marienthal. Annegret Held liest „Eine Räuberballade“
Termin: Samstag, 28. August, 11 Uhr
Ort: Marienthal, Waldhotel „Unser ...

Rotlaut und Dukes Trio im PIT's in Hachenburg

Hachenburg. Punk oder Rock? Wie auch immer. Rotlaut sind drei Jungs aus Mittelhessen, die seit 2016 in Clubs, Kneipen, auf ...

Wundertütenpoetin Tina Hüsch beim „Wäller Helfen“ Charity-Event

Enspel. Der Familientag bietet am Sonntag, 5. September, von 13 bis 21:30 Uhr ein abwechslungsreiches Programm im Geo-Informationszentrum ...

Open-Air-Sommer in Altenkirchen: Veranstalter reagiert auf Kritik am Standort Glockenspitze

Altenkirchen. Die Stadträtin Gabriele Sauer hatte in einem Leserbrief an die Rhein-Zeitung kritisiert, dass der Open-Air-Sommer ...

Westerwälder Kabarettnacht geht vom "Neandertal bis ins Digital"

Montabaur. Und das ist sicher: An beiden Abenden wird ein interessantes und hochklassiges Kabarettprogramm geboten. Am Freitag, ...

Rock und Pop vom Feinsten auf der Glockenspitze in Altenkirchen

Altenkirchen. Die Gruppe „Natural Born Grillaz“ hat sich auch überregional seit Jahren einen guten Ruf erspielt. Wieso – ...

Weitere Artikel


Macht mit beim Gehlerter Bewegungspfad

Gehlert. Das „Jugendtreff“-Team als Kooperation des SV Gehlert mit der Gemeinde Gehlert hat den neuen Bewegungs-Parcours ...

Rad- und Wanderweg im Gelbachtal gesperrt ab 21. Juni

Montabaur. Radfahrer oder Wanderer können dort keinesfalls passieren, denn in den Hängen oberhalb werden Baumfällarbeiten ...

Zweite virtuelle Vertreterversammlung der Westerwald Bank

Hachenburg. Bis heute sind trotz rückläufiger Infektionsraten Großveranstaltungen mit 400 bis 500 Teilnehmern nicht möglich. ...

Ökosystem maßgeblich gestört - Schwarzgrünes Wasser in der Nister

Region. Im Millenium-Jahr 2000 wurde die Nister noch gefeiert als das artenreichste Fließgewässer in Rheinland-Pfalz. Nur ...

Krankenhaus-Verein Selters/Dierdorf spendet 60.000 Euro

Dierdorf/Selters. Der KHDS-Geschäftsführer Guido Wernert dankte den Vorstands-Mitgliedern für die wertvolle Unterstützung ...

Chorworkshop „Zusammen singen und sich austauschen"

Ruppach-Goldhausen. Daher bot die Region 1 einen kleinen Chorworkshop kurzfristig an, wo Interessenten einmal eine Chorprobe ...

Werbung