Werbung

Nachricht vom 15.06.2021    

VGWE Hachenburg informiert über Poolbefüllung und -entleerung

Die Temperaturen steigen derzeit wieder an und erreichen in den nächsten Wochen mitunter über 30 Grad. Kaum verwunderlich, dass vermehrt Fragen von Bürgerinnen und Bürger rund um die Befüllung und Entleerung von heimischen Pools bei den Verbandsgemeindewerken auftreten.

Symbolfoto: Wasserentnahme wird über Ampelsymbole geregelt, damit kein Engpass entsteht.

Hachenburg. Grundsätzlich muss die Befüllung von Pools bis zu einem Volumen von 15 Kubikmetern nicht angemeldet werden. Sollten größere Pools befüllt werden, zeigen Sie dies bitte spätestens einen Tag vorher unter vgwe@hachenburg.info oder telefonisch an. Es gilt, die Befüllung stets über den Tag zu verteilen, um nächtliche Ungereimtheiten im Leitungsnetz zu vermeiden. In solchen Fällen müsste der Bereitschaftsdienst ausrücken und nach - nicht vorhandenen - Rohrbrüchen suchen. Auch sollte die Befüllung über den Hausanschluss getätigt werden. Chlorhaltiges und chemisch verunreinigtes Wasser leiten Sie bitte in die Kanalisation ein. Es bestehen jedoch keine Bedenken, wenn nach eigenem Ermessen die ein oder andere Gießkannenfüllung unbelasteten Wassers zur Bewässerung von Blumen Verwendung findet. Dies schont gerade im Hochsommer unsere wertvollen Trinkwasserreserven.

Eine Poolbefüllung ist immer an die derzeitige Versorgungssituation anzupassen. Um die Bürger diesbezüglich kurzfristig zu informieren und ähnliche Situation wie im vergangenen Sommer zu vermeiden, haben die VGWE eine Wasser-Ampel implementiert. Das dreistufige Farbsystem spiegelt die tagesaktuelle Situation der Wasserversorgung wider und wird in Kürze für alle Bürger auf der Homepage der Verbandsgemeindewerke unter vgwe.hachenburg.info veröffentlicht. Zeigt die Ampel grünes Licht, bestehen keine Einschränkungen, da der Wasserverbrauch im durchschnittlichen Bereich liegt. Wird überdurchschnittlich viel Wasser entnommen wird gelb angezeigt, in diesem Fall gelten Einschränkungen für die Entnahme des wertvollen Guts. Der absolute Notstand wird mit rot angezeigt. Um welche Einschränkungen es sich im Detail handelt, wird im Kontext einer separaten Legende aufgelistet.



Informationen und Feedback gerne unter vgwe@hachenburg.info oder besuchen Sie die Werke in den Sozialen Medien. (PM)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Übersicht zu 2G, 2G+, 3G und den Warnstufen: Was gilt wann?

Um einen erneuten Lockdown im Winter zu umgehen und dennoch einem Großteil der Bevölkerung ein normaleres Leben zu ermöglichen, hat sich bei den Optionen der Personen-Beschränkungen und der Definition der Warnstufen einiges getan.


Buchtipp: „Dickau findet einen Toten“ von Bettina Giese

Gieses Protagonist Manfred Dickau ist ein Gescheiterter: Ein Mann, der mit seinen 62 Jahren beflissen jede Frage beantwortet, wenn sie ihm nur entschieden genug gestellt wurde. Ein ehemaliger Lehrer, der an einer Berliner Realschule an den zermürbenden pubertierenden Achtklässlern scheitert und sich in Krankheit und Frühpensionierung flüchtet.


Offene Türen am Landesmusikgymnasium in Montabaur

Das (einzige) Musikgymnasium des Landes Rheinland-Pfalz informiert interessierte Eltern und Kinder dieses Jahr gleich dreimal über die gymnasiale und musikalische Ausbildung an dieser besonderen Schule.


60 Jahre Verbraucherzentrale Koblenz - Beratung im Wandel der Zeit

Die Verbraucherzentrale Koblenz wird 60 Jahre alt. Seit sechs Jahrzehnten stehen die Berater an der Seite der Verbraucher – vor allem auch in Krisenzeiten. In einer digitalen Veranstaltung feiert die Verbraucherzentrale das Jubiläum gemeinsam mit Gästen und Weggefährten.


Sport, Artikel vom 17.10.2021

Rockets verlieren Abwehrschlacht gegen Erfurt

Rockets verlieren Abwehrschlacht gegen Erfurt

"Wenn du Zuhause nur ein Gegentor kassierst, dann musst du das Spiel gewinnen." Rockets-Trainer Jeffrey van Iersel brachte das große Manko seines Teams in einem Satz auf den Punkt und analysierte damit zugleich die Heimniederlage seiner Mannschaft gegen die Black Dragons aus Erfurt.




Aktuelle Artikel aus der Politik


Überarbeitung der Schulbaurichtlinien: CDU setzt Landesregierung unter Druck

Westerwaldkreis. Die Landesregierung schreibt in ihrer Berichterstattung zum Antrag im Bildungsausschuss selbst, dass die ...

VG-Rat Ransbach-Baumbach beschließt Hochwasserschutz und Luftreinigungsgeräte

Ransbach-Baumbach. Anschließend (TOP 2) wurde über die Realisierung einer gemeinsamen Maßnahme mit der Verbandsgemeinde Höhr-Grenzhausen ...

Jenny Groß nahdran: Besuch in der Spielhalle in Heiligenroth

Heiligenroth. Die Mitarbeiter waren sichtlich erfreut über den Besuch der Abgeordneten und Jenny Groß lobte zu Beginn der ...

Die Westerwälder können sich auf Martinsumzüge und Weihnachtsmärkte freuen

Mainz. „Wir kommen in der Pandemiebekämpfung weiter voran. Unser Warnstufenkonzept hat sich bewährt und wird daher fortgesetzt. ...

Grüne wollen verstärkten Radwegebau im Westerwald

Westerwaldkreis. Während in der Corona-Pandemie in anderen Regionen Deutschlands kräftig in den Radwegebau investiert und ...

Gabriele Greis zur Bürgermeisterin der Verbandsgemeinde Hachenburg ernannt

Hachenburg. Damit tritt sie die Nachfolge von Bürgermeister Peter Klöckner an, der dieses Amt 31 Jahre bekleidete. Am 14. ...

Weitere Artikel


Wasserzählerwechsel der VGWE Hachenburg wird fortgesetzt

Hachenburg. Bei dieser Gelegenheit wird, soweit noch nicht geschehen, die Messstelle entsprechend der DIN 1988 angepasst, ...

Wassererlebnispfad Hachenburg: Themen-Wanderung rund ums Wasser bei Alpenrod

Hachenburg. Start und Ziel der abwechslungsreichen Rundwanderung ist die Hachenburger Erlebnisbrauerei, von welcher aus der ...

Stadtbücherei Hachenburg regulär geöffnet

Hachenburg. Es gelten weiterhin Abstandsregeln und Hygienevorschriften. Auch die Besucherzahl wird mittels der Vergabe von ...

Neue Wehrführung für den Löschzug Hachenburg

Hachenburg. Für das Amt des Wehrführers wurden mit Jörg Alt und Thomas Lück zwei gut ausgebildete und qualifizierte Feuerwehrmänner ...

Neues Kooperationsprojekt: Rundweg Kannenbäckerland-Marathon

Höhr-Grenzhausen/Ransbach-Baumbach/ Wirges. Zu den Rundwegen gehören zum Beispiel der „Brexbachschluchtweg“ (16 km) oder ...

Neue Pröpstin ermutigt Wäller Christen zu klaren Worten

Montabaur. In der Kreisstadt gestaltete sie gemeinsam mit der Montabauer Pfarrerin Anne Pollmächer einen sonnigen Gottesdienst ...

Werbung