Werbung

Nachricht vom 13.06.2021    

Kirchenpräsident predigt beim Schulgottesdienst

„Restart!?“ – das ist das Motto des „jungen Gottesdienstes aus der Schule“: Ein Gottesdienst, der in mehrerlei Hinsicht besonders ist. Er wird am Montag, 21. Juni, um 10.30 Uhr live aus dem Evangelischen Gymnasium Bad Marienberg übertragen und zum großen Teil von den Schülerinnen und Schülern selbst gestaltet.

Kirchenpräsident Volker Jung ist demnächst zu Gast am Evangelischen Gymnasium Bad Marienberg und predigt während des Schulgottesdienstes, den das Gymnasium am 21. Juni ausstrahlt. Foto: EKHN.

Bad Marienberg. Die Predigt hält der höchste Vertreter der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau: Kirchenpräsident Dr. Volker Jung spricht über Neuanfänge und frischen Mut nach der Krise.

Es ist der erste Gottesdienst, den das Evangelische Gymnasium seit dem Beginn der Coronapandemie feiert. Trotzdem geht es währenddessen weniger um Corona, sondern vor allem um den Blick nach vorne: um den Weg aus der Erstarrung, sagt Schulleiter Dirk Weigand. „Die vergangenen Monate haben der Schülerschaft und dem Kollegium einiges abverlangt – nicht nur, was die technischen Voraussetzungen des Homeschoolings angeht. Wir haben den gegenseitigen Austausch und die Gemeinschaft vermisst.“

Auf das große Zusammensein müssen die Schülerschaft und Lehrerkollegium nach wie vor verzichten. Denn trotz sinkender Fallzahlen ist ein normaler Gottesdienst in einer voll besetzten Aula immer noch nicht möglich. Stattdessen hat sich die Schule fürs Streaming entschieden – und betreibt dafür einen enormen Aufwand: Ein 15-köpfiges Team kümmert sich um die Vorbereitung und Konzeption; ein halbes Dutzend Kameras filmen das Geschehen aus verschiedenen Perspektiven; kurze Videoclips ergänzen als vorproduzierte Einspieler die Live-Übertragung.

Das Wichtigste: Der Gottesdienst wird vor allem von jungen Menschen gestaltet – vor allen Dingen, was die Musik angeht: Der Organist Leo Wildauer, die Querflötisten Lillian Groß und Connor Bixby und der Musikpraxiskurs mit den Sängern Denisha Anton Raveendran, Lina Becker und Aaron Mauer sowie ihre Mitmusiker Kira Litau (Schlagzeug), Sarah Schmidt (Glockenspiel) und Jonas Thielmann (Klavier) bereichern den Morgen mit kreativen Klängen. Außerdem sprechen die Schülerinnen Lea Treptow und Nele Böer in kurzen Meditiationen über Angst und Sorgen, aber auch über Hoffnung und Aufbruch. Die Fünftklässler zeigen schließlich, dass Gebete manchmal auch ohne Worte auskommen und tragen Psalmtexte pantomimisch vor.



Die Predigt hält indes ein besonderer Gast: Kirchenpräsident Volker Jung teilt seine Gedanken zum Thema „Restart“ mit seinen Zuhörern und Zuhörerinnen. Ehrensache für den Kirchenpräsidenten, denn er weiß, wie schwer die Coronazeit auch für die jungen Menschen war: „Homeschooling, keine Parties, Klassenfahrten oder Sportwettkämpfe – zeitweise nicht mal einzelne Freundinnen und Freunde treffen. Dazu die Unsicherheit, wie es weitergeht. Darunter haben manche sehr gelitten“, sagt Volker Jung. „Mittlerweile wird immer klarer: Die Gefahr, an Covid-19 schwer zu erkranken, war und ist für junge Menschen viel geringer als für Erwachsene und Ältere. Trotzdem haben sie auf Vieles verzichtet, um die Älteren nicht zu gefährden. Davor habe ich größte Hochachtung.“

Auch die Schulpfarrerin Anja Steinke glaubt, dass die vergangenen Monate für die jungen Menschen alles andere als leicht waren: „Schule ist seit Monaten nicht mehr so wie früher“, sagt sie mit Blick auf die vielen Regeln, die den Alltag der jungen Leute seit Monaten bestimmen. „Auch in der Freizeit mussten sie auf vieles verzichten. Und trotzdem tragen sie es mit großer Geduld. Das anzuerkennen halte ich für wichtig“, sagt die Pfarrerin.

Für die Schülerinnen und Schüler selbst ist der Gottesdienst vor allen Dingen eines: eine aufregende Erfahrung, die sich gelohnt hat, ist sich der Schüler Jonas Thielmann sicher: „Gemeinsam mit unseren Lehrern haben wir viel Zeit und Kreativität in die Vorbereitung gesteckt. Das war eine tolle Erfahrung!“ (bon)

Der Gottesdienst wird am 21. Juni um 10.30 Uhr live per Youtube auf dem Kanal der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau („EKHNtv“) ausgestrahlt. Falls dieser Termin nicht passt: „Restart!?“ wird aufgezeichnet und ist auch später auf dem Kanal zu sehen.


Mehr zum Thema:    Veranstaltungen   
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Bad Marienberg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Region, Artikel vom 02.08.2021

Schafe wurden durch Tierbisse verletzt

Schafe wurden durch Tierbisse verletzt

Mehrere Lämmer aus einer Schafherde zwischen Montabaur und Niederelbert wurden durch Tierbisse verletzt. Ein Angriff von Wildtieren wurde von den Ermittlern ausgeschlossen. Womöglich stammen die Bisswunden von freilaufenden Hunden.


Region, Artikel vom 02.08.2021

Stromversorgung kurzzeitig unterbrochen

Stromversorgung kurzzeitig unterbrochen

Wie die evm Gruppe in einer Pressemitteilung vom 2. August (2021) mitteilt, kam es zu einem Unfall im Bereich der Freileitungen der Stationen "Schwimmbad" und "Schenkelberger Straße". Es kam zu kurzen Unterbrechungen der Stromversorgung einiger Haushalte der Gemeinde Herschbach.


Westerwaldwetter: Aktueller Wetterbericht und Prognose für Dienstag, den 3. August 2021

So wird das Wetter in Rheinland-Pfalz und im Westerwald: Heute Schauer und einzelne Gewitter, in der Nacht lassen diese nach. Auch am Dienstag gibt es häufig Schauer und Gewitter, vereinzelt Unwetter durch Starkregen.


Unwetterkatastrophe Ahrtal: Staatsanwaltschaft prüft Einleitung Ermittlungsverfahren

Nach der verheerenden Unwetterkatastrophe im Ahrtal prüft die Staatsanwaltschaft Koblenz die Einleitung eines Ermittlungsverfahrens wegen des Anfangsverdachts der fahrlässigen Tötung und der fahrlässigen Körperverletzung infolge möglicherweise unterlassener oder verspäteter Warnungen oder Evakuierungen der Bevölkerung.


Flutwelle an der Ahr – Lehren für den Westerwald?

Das „Impulse Digital“-Gespräch der CDU-Kreistagsfraktion über Folgen der Hochwasserkatastrophe hat eine Vielzahl von Anregungen ergeben, darunter ein Appell für eine grundlegende Neugestaltung der Alarmierung.




Aktuelle Artikel aus der Region


Stromversorgung kurzzeitig unterbrochen

Herschbach. Die Stromversorgung in einigen Haushalten der Gemeinde Herschbach (VG Selters) war am Montag, 2. August, gegen ...

Westerwaldwetter: Aktueller Wetterbericht und Prognose für Dienstag, den 3. August 2021

Region. Die aktuelle Wetter- und Warnlage für Rheinland-Pfalz und den Westerwald.

Stand: Montag, 02.08.21, 17:28 Uhr

Wetter- ...

Lego- und Star Wars - Freunde sammeln für den guten Zweck

Eitelborn/Lahnstein. In Lahnstein trafen Jediritter und Stormtrooper für eine besondere Spendenaktion zusammen. Die Steinequelle, ...

Unwetterkatastrophe Ahrtal: Staatsanwaltschaft prüft Einleitung Ermittlungsverfahren

Koblenz. Um für den Fall der Aufnahme von Ermittlungen eine möglichst fundierte Tatsachengrundlage zu haben, werden in die ...

Mit dem Fahrrad von Limbach zum Elkenrother Weiher

Limbach. Nach einem gelungenen Auftakt im Juli führt die nächste „Natur- & Kultur-RadWanderung“ des Limbacher Kultur- und ...

Vorbereitungslehrgänge zur Fischerprüfung

Region. Geschult werden Inhalte aus den Fach- und Prüfungsgebieten der Allgemeinen und Speziellen Fischkunde, der Gewässerkunde, ...

Weitere Artikel


Stadtbibliothek Montabaur öffnet am 22. Juni wieder

Montabaur. Leser können endlich wieder ohne Termin vorbeikommen und eigenhändig die Medien ausleihen, stöbern, schmökern ...

„LESESOMMER Rheinland-Pfalz“: KÖB Holler/Untershausen macht mit

Holler/Untershausen. Wer sich zum Lesesommer anmeldet, kann exklusiv und kostenlos aktuelle Kinder- und Jugendbücher ausleihen ...

Stone Pit Vibes Reggae Festival: Sommer, Musik und Tanz im Stöffelpark

Enspel. Nähere Informationen bezüglich Anfahrt, Campingmöglichkeiten, Vorverkaufsstellen und so weiter könnt Ihr den Internetseiten ...

Kommunaler Klimaschutz - Was können wir im Westerwald anpacken?

Montabaur. CDU-Fraktionsvorsitzender Dr. Stephan Krempel und Kreistagsmitglied Annette Aller vom mitausrichtenden CDU-Gemeindeverband ...

Betrunkener LKW-Fahrer fährt Schlangenlinien auf A3

Urbach. Durch die Polizeibeamten der Autobahnpolizei wurde umgehend nach dem LKW gefahndet, dieser konnte schließlich im ...

Montabaur: Kleinflugzeug abgestürzt - Pilot stirbt, Kind schwer verletzt

Montabaur. Nahe Montabaur beim Segelflugplatz ist am Samstagnachmittag ein mit zwei Personen besetztes Kleinflugzeug abgestürzt. ...

Werbung